Phantastatur - Das Autorenforum für Kinder und Jugendliche

Das Allgemeine Forum => Alles außer schreiben => Thema gestartet von: Sophie am 27. September 2010, 07:58:11

Titel: Teestube
Beitrag von: Sophie am 27. September 2010, 07:58:11
Manchmal hat man auch Dinge zu erzählen, die gar nichts mit dem Schreiben zu tun haben. All die kleinen Quasseleien, für die sich ein eigener Thread nicht lohnt, hier habt ihr massig Platz dafür.
Also keine falsch Scheu! Setzt euch. Milch? Zucker?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: TheGipsy am 07. Juni 2011, 15:21:42
Aah, und ich dachte hier gehts jetzt um Tee xD
Ich liebe Tee trinken (wie bei "Alice im Wunderland" ;) ), besonders wenn wieder Herbst wird, das inspiriert mich dann auch beim Schreiben =).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 07. Juni 2011, 16:59:50
xD

Ich trinke zwar nicht oft Tee (meine Eltern zwar ständig, aber an mir ist das irgendwie vorbeigegangen), aber die Szene in Alice im Wunderland fand ich auch echt genial. Der ganze Film ist der Hammer :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 07. Juni 2011, 17:53:49
'lach' Tee - ehrlich gesagt mage ich es nicht so gerne. Lieber ein Gläs'chen Wasser, frischen Saft, aber nicht den eintönigen Geschmack von Tee. Vielleicht habe ich jedoch nur den falschen Tee probiert, wer weiß. Aber das wird mich nicht daran hindern, in der Teestube ein paar Beiträge zu verfassen. 'lach'
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Maja am 07. Juni 2011, 18:04:17
Ursprünglich hieß dieser Thread einmal »Kaffeeklatsch«, bis jemand im Tintenzirkel meinte »Aber Kinder trinken doch noch gar keinen Kaffee!« Da haben wir ihn umbenannt.

Ihr dürft hier aber virtuellen Tee, Kaffee, Kakao, Saft, Schorle, Limo, Cola oder alles durcheinander trinken und über alle mögliche quatschen, was euch gerade in den Sinn gekommt, ohne gleich ein eigenes Thenma dafür eröffnen zu müssen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 07. Juni 2011, 18:45:22
Verstehe. Naja Teestube ist auch ein schöner Titel für diesen Thread! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: TheGipsy am 07. Juni 2011, 19:36:55
xD

Ich trinke zwar nicht oft Tee (meine Eltern zwar ständig, aber an mir ist das irgendwie vorbeigegangen), aber die Szene in Alice im Wunderland fand ich auch echt genial. Der ganze Film ist der Hammer :)

Ooooh ja, ich liebe Alice im Wunderland. Vor allem den Verrückten Hutmacher... ich will auch sonen Hut ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 07. Juni 2011, 19:41:54
Alice im Wunderland .... habe ich mal gaaanz früher geschaut. Hab die Details bloß alle vergessen.  ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 07. Juni 2011, 21:53:43
Ein Hallo in die fröhliche Runde.

Obwohl ich 'Alice im Wunderland' als Film nicht kenne, geselle ich mich trotzdem einmal zu euch. Ich kann mich ja in die Ecke setzen und schweigend meinen Tee trinken. Wenn noch jemand gerne Fencheltee oder Dajeeling möchte, so melde er sich bitte. Es ist genug für alle da.
Ich habe 'Alice im Wunderland' nur als Buch gelesen, als solches aber immer sehr geliebt, da es so viele interessant surreale Ansätze hat. Ein recht krudes Märchen, aber spannend zu lesen. Zumindest, wenn man sich gerne mit Textinterpretation beschäftigt. Da fällt mir ein, Alice wäre ein guter Kandidat für meine Liste der Bücher, die ich gerne auf Englisch lesen würde. Weiß irgendjemand, ob es auch mit weniger umfassenden Engelischkenntnissen lesbar ist?

Mit freundlichen Grüßen, Yanosch
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 09. Juni 2011, 22:34:23
@Yanosch: Ich hab das Buch in der vierten Klasse oder so gelesen, und ich fand es gruselig (weil es so skurril war), konnte aber nicht damit aufhören, weil es mich so fasziniert hat... woa das war beeindruckend xD

Der Film von Tim Burton ist echt gut, ist keine direkte Verfilmung sondern hat eine andere Handlung (Alice kommt zum zweiten Mal ins Wunderland).

@Gipsy: Ich steh ja sowieso auf Johnny Depp, UND auf crazy Filme und Fantasywelten... der Film ist einfach der Hammer ;) Und ja, der Hutmacher ist echt klasse.

Spoiler (markieren zum lesen):

Wie der die Augenfarbe ändert wenn er wütend wird... echt der Hammer ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 11. Juni 2011, 00:03:35
Sry für Doppelpost, muss aber grade mal loswerden, dass ich total euphorisch bin weil ich morgen mit meiner Mutter, meinem bruder und einer Freundin nach Leipzig fahren werde und ich mich total drauf freue...

hab noch nichts gepackt, aber eine Liste... und Schreibzeug hab ich schon rausgelegt.
Wenn ich zurückkomme, habe ich hoffentlich neuen Stoff zum abtippen dabei ;)

Also bis in fünf Tagen :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 11. Juni 2011, 00:10:55
Oh viel Spaß wünsche ich dir!  ;)

Du hast Osterferien, oder? Ich hab nur Montag frei und dann geht's wieder in die Schule. 'seufz'
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 11. Juni 2011, 00:12:51
Viel Spaß, Lemonie. Nach Leibzig werde ich auch bald fahren, da meine Freundin dorthin ziehen will und ich bei der Wohnungsbesichtigung anwesend sein soll. Obwohl ich mich für sie freue, bin ich trotzdem betrübt darüber, dass sie gleich so weit wegzieht.  :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 11. Juni 2011, 11:44:16
@Angela: Danke :)
Nein, Pfingstferien ;)
Gibts das in den anderen bundesländern nich? xD

@Yanosch: Oh... wie weit ist Leipzig denn von dir weg?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 11. Juni 2011, 11:55:29
@Angela: Danke :)
Nein, Pfingstferien ;)
Gibts das in den anderen bundesländern nich? xD

@Yanosch: Oh... wie weit ist Leipzig denn von dir weg?

Pfingstferien hatten wir früher mal, dann wurden sie abgeschafft. Dafür hatten wir dann drei Wochen Osterferien, von denen aber auch wieder eine Woche weggekürzt wurde. Niedersächsische Schüler brauchen anscheinend keine Ferien.  ;)

Und zwischen Leipzig und meinem Dorf liegen Luftlinie ungefähr 350km. Das ist ein bisschen weit, um einfach mal bei meiner Freundin auf Besuch zu fahren. Was mich aber nicht davon abhalten wird, es in den Ferien doch zu tun. Und schließlich muss ich auch irgendwann studieren, wer weiß, ob ich das dann nicht auch in Leipzig kann. Schön soll die Stadt ja sein.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 11. Juni 2011, 12:28:32
Guten Morgen!

Gibts das in den anderen bundesländern nich? xD

Ahja Pfingstferien - nein die haben wir leider nicht...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 11. Juni 2011, 12:38:39
Pfingstferien haben wir auch nicht. Wir haben nur Montag frei. Sonst hatten wir Dienstag auch noch einen beweglichen Ferientag, aber den hatten wir dieses Jahr schon vor Weihnachten  >:( Na ja... Ein Tag frei ist besser als keiner.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: TheGipsy am 12. Juni 2011, 00:12:03
Viel Spaß, Lemonie. Nach Leibzig werde ich auch bald fahren, da meine Freundin dorthin ziehen will und ich bei der Wohnungsbesichtigung anwesend sein soll. Obwohl ich mich für sie freue, bin ich trotzdem betrübt darüber, dass sie gleich so weit wegzieht.  :(

Kann dich gut verstehen, Yanosch. Mein Freund wohnt über 500 km weit weg, sowas kann echt hart sein =/

Uuuuuuuund...viel Spaß in Leipzig, Lemonie =)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 12. Juni 2011, 22:49:03
Hilfe! Ich bin so euphorisch, dass ich dem Gefühl irgendwo Raum geben muss. Und da ich gerade sowieso hier angemeldet bin, erdreißte ich mich einfach, es hier zu schreiben. Soeben hat man den Auftritt eines Chores, mit dem ich letztes Wochenende ein Konzert hatte, im Radio gehört. Und morgen früh gibt es uns noch einmal eine ganze Stunde lang. Dieses Gefühl ist einfach so umwerfend. Ich dachte nicht, dass ich jemals so weit kommen könnte.
So, aber jetzt zurück ans Schreibwerk. Heute wollen noch knapp tausend Wörter geschrieben werden. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 12. Juni 2011, 22:57:20
Hiho,
also ich habe auch nur Montag frei . aber vor 2 Wochen hatte ich ne ganze Woche frei, drei Tage aufgrund mündlichen ABIs (sagt man das so, also mit Genitiv??) und 2 Tage - genau, "Pfingstferien" - wenn auch nur 2 Tage und nicht zu Pfingsten  ::) Naja, hauptsache frei! ♥
LG Janika
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 13. Juni 2011, 00:07:18
Bei uns hier gibt es auch nur Montag frei, am Dienstag müssen die Schüler wieder in der Schule antreten.

@Yanosch
Das mit dem Chor ist toll, herzlichen Glückwunsch dazu, dass ihr soweit schon gekommen seid :) Im Radio... wow...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 15. Juni 2011, 17:06:24
Wenn noch jemand gerne Fencheltee oder Dajeeling möchte, so melde er sich bitte. Es ist genug für alle da.
Fenchel...tee... <3
Der einzig wahre Tee für mich =D Ich liebe es Fencheltee zu trinken, meistens mache ich mir gleich eine riesige Kanne, die ich dann Tasse für Tasse ausrinke.
Hat wohl auf der Juleica angefangen, als ich die Wahl zwischen Fencheltee oder Pfeffi (Pfefferminztee) hatte. Seit es auf einer Klassenfahrt in der dritten Klasse allerdings nur Pfeffi gabe (nicht einmal Wasser O_O) war ich davon schon genug geschädigt und entdeckte meine Liebe zum Fencheltee.

btw es gab gerade hier in Ostholstein einen riesigen Stromausfall, der unglaublich weitläufig war. Das ganze war echt gruselig =D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 15. Juni 2011, 21:44:37
Buäh... Fencheltee. Der ist wirklich ekelig (sorry, Flemming). Ich trinke am liebsten die roten Tees. Am besten ist Hibiskus. Aber ich hatte auch mal einen mit Anis, der war wirklich super.
Aber im Moment, Tee? Nee, viel zu heiß. Höchstens kalt.
Ach, Flemming, wenn du willst kann ich mal ein Rezept für Erdnussbuttercookies posten... Interesse?
LG, Rosentinte
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anna am 15. Juni 2011, 23:40:10
Hey  :D
Ja ich mag Fencheltee auch nicht besonders eher Erdbeer/Früchtetee oder Orange :).Schwarzen Tee mag ich nun überhaupt nicht da zieh ich den Fencheltee vor. :P
Haha ich werde zwar nicht gefragt aber ich nimm mir mal eben den Moment. ;D
Ja stimmt aber wenn es jetzt immer wärmer wird gibt es ja auch noch eine alternative: EisTee. (für mich am liebsten mit Pfirsich Geschmack. ;D )
Wow Erdnussbuttercookies.... das wäre toll die würde ich auch mal gerne machen. Würde mich auch über das Rezept freuen Rosentinte :D.
Viele Grüße,
Anna
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 16. Juni 2011, 00:01:48
Fencheltee erinnert mich immer an Magen-Darm-Grippe  :-\ Ist nicht böse gemeint xD Aber ich hab den immer gekriegt, wenn ich das hatte, seitdem denk ich da immer dran...

Ich trinke überhaupt selten Tee. Wenn dann schwarzen, den trinken meine Eltern immer.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 16. Juni 2011, 13:37:29
Tee  :-X

Ich bin erkältet und muss jetzt immer Tee mit Honig trinken. Brrr. Schlimme Erinnerungen.  :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 16. Juni 2011, 14:48:02
Buäh... Fencheltee. Der ist wirklich ekelig (sorry, Flemming). Ich trinke am liebsten die roten Tees. Am besten ist Hibiskus. Aber ich hatte auch mal einen mit Anis, der war wirklich super.
Aber im Moment, Tee? Nee, viel zu heiß. Höchstens kalt.
Ach, Flemming, wenn du willst kann ich mal ein Rezept für Erdnussbuttercookies posten... Interesse?
LG, Rosentinte

Das mit dem Fencheltee höre ich oft genug =D Ich lass mich nicht davon abbringen .

Wenn du dieses Rezept postest, bist du offiziell meine Heldin des Jahres ;)

Flemming
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 16. Juni 2011, 18:34:32
Wenn du dieses Rezept postest, bist du offiziell meine Heldin des Jahres ;)
Mit Urkunde?
Da mach ich mich mal auf die Suche  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 16. Juni 2011, 18:51:19
Mit allem was du willst =D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 16. Juni 2011, 19:18:25
Erdnussbuttercookies klingen nicht schlecht. Die könnten vielleicht sogar mir gelingen.  ::)
 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 17. Juni 2011, 00:10:29
Vielleicht sogar mir ;D

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 17. Juni 2011, 21:33:00
Sie hat das Rezept reingestellt 'freu' werde mich gleich an's Backen machen 'auf die Uhr schau' oder lieber Morgen  :o, man muss ja auf die Figur achten, und dann meine Meinung posten.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 21. Juni 2011, 14:14:36
Sooo, jetzt muss ich hier auch mal was schreiben, nämlich das, was ich gerade jedem mitteilen muss, der in meine Nähe kommt:

Morgen geh ich in den Europapark!!!!!! :D

Ich freu mich ja schon abartig, da ich es liebe auf Bahnen zu gehen. Es gibt ja Leute, denen wird davon schlecht, aber das kenn ich nicht.
Silverstar, Bluefire, ICH KOMME!!!! (wobei die Bluefire gar nicht so heftig ist)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 21. Juni 2011, 16:43:39
Wuhuu, viel Spaß dabei ^-^
Da war ich noch nie, aber in letzter Zeit bin ich eh nicht so oft in irgendwelchen Freizeitparks
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 21. Juni 2011, 16:45:54
Zitat
Da war ich noch nie,

Waaas?? :o Du armer Mensch, das ist jetzt das vierte Mal dass ich gehe... Oioioioi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 21. Juni 2011, 16:48:05
Ist der nicht in Rust oder so?
Auf jeden Fall nicht so meine Einflugschneise =D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 21. Juni 2011, 17:08:51
Oh, in letzter Zeit gehen ja ziemlich viele in den Europapark. Eine Freundin von mir war letztens auch da ... und sie war begeistert.
Ich hatte leider auch noch nie die Ehre, den Park besuchen zu können, möchte das aber gern eines Tages noch nachholen. So wie alle davon reden und wenn du, Yora, sogar nun schon vier Mal dahin gehst, dann scheint er ja tatsächlich gut zu sein :)

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß im Europapark, Yora :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 21. Juni 2011, 22:16:57
Oh Gott, solche Parks sind nicht für mich. Ich war einmal in Movieworld - nie wieder! Mein Magen und mein empfindlicher Autoren-Kopf sind leider nicht dafür geeignet. Ich schreibe gerne blutige Kämpfe und überlege mir Foltermethoden, aber bitte, bitte, bitte zerrt mich nicht auf Achterbahnen!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 21. Juni 2011, 23:26:10
@Rosentinte: Mir gehts ähnlich... Mir wird eigentlich nie schlecht und ich geh auch teilweise gern in s Parks, aber grade bei so Freefall - Sachen oder so hab ich irgendwie Schiss.. da bleib ich dann lieber unten und guck zu ;)

War aber auch noch nie im Europapark, obwohl der bei uns ziemlich nah is, da gehn die aus meiner Klassenstufe manchmal hin wenn wir wegen Abi frei haben...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 25. Juni 2011, 13:40:24
Hallo allerseits.

Ich benutze diesen Tread einfach mal dreist, um anzukünden, dass ich in der nächsten Woche wohl wenig bis gar nicht online sein werde, da wir mit meinem Tutorenkurs nach London fahren. Ob ich da überhaupt Internet habe, weiß ich noch nicht. Dennoch bin ich schon voller Vorfreude darauf. :D
Nur, damit ihr euch nicht wundert, wenn ich plötzlich verschwunden bin.

Mit freundlichen Grüßen, Yanosch
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 25. Juni 2011, 14:09:44
Yay London, vielleicht triffst du ja meinen Austauschschüler =D
Hab Spaß, ich verzeihe dir deine Abwesenheit
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 25. Juni 2011, 15:40:15
London :) Toll, ich bin neidisch, ich war da noch nie, will da aber unbedingt mal hin... :/

Wünsch dir vn Herzen viel Spaß Yanosch :)

btw. was ist eine Tutorenkurs
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 25. Juni 2011, 17:43:42

btw. was ist eine Tutorenkurs

Dasselbe habe ich mich auch gerade eben gefragt :-[

London ist eine schöne Stadt, ich selbst war leider noch nicht dort, doch meine Halbschwester ist ganz begeistert.
Auf jedenfall wünsche ich dir ganz viel Spaß in London, Yanosch.
Wie lange fährst du denn, eine ganze Woche?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 25. Juni 2011, 19:21:12
Wie lange fährst du denn, eine ganze Woche?

Nächsten Sonntag bin ich wieder da. ;) Insgesammt sind es sechseinhalb Tage. Aber ganz sicher ist das noch nicht, da wir mit dem Bus fahren und auf die Fähre angewiesen sind, wenn wir die verpassen, könnte sich alles verschieben.

btw. was ist eine Tutorenkurs
Ähm, das ist unsere 'Klasse' in der Oberstufe. Wir haben ja Kurssystem, dh. keine Klassengemeinschaft mehr, aber dafür haben wir einen Kurs, in dem der Lehrer unser 'Tutor' ist, also so etwas wie der Klassenlehrer. An den Tutor können wir uns wenden, wenn wir Probleme haben, und er koordiniert alles, was für den Kurs anfällt. Bei mir ist mein Englischkurs gleichzeitig auch mein Tutorkurs, deswegen fahren wir ja auch nach London. Ach, ich freu mich schon. :D
Und den Bügelmarathon habe ich auch schon fast geschafft. Obwohl es sich kaum lohnt, da die Hemden bis London eh wieder in der Tasche zerknittert sind.  ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 25. Juni 2011, 21:02:38
Achso...
bei uns heißt das "Stammklasse", wir bleiben in den Fächern, die jeder hat (Mathe, Deutsch, bei fast allen Englisch) zusammen, so wie die Klasse vorher war...
nur beim Dppeljahrgang war das anders...
das wird dann nächstes Jahr bei mir... dann bin ich Latein los *freu*

Zitat
Und den Bügelmarathon habe ich auch schon fast geschafft. Obwohl es sich kaum lohnt, da die Hemden bis London eh wieder in der Tasche zerknittert sind.  ::)

Kenn ich :) Nicht, dass ich vorher alles bügeln würde, aber immerhin liegen die Sachen  zusammengefaltet im Schrank und nachdem sie im Koffer waren... naja. :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 26. Juni 2011, 11:00:04
Woah!!! London!!!  :o Wieso machen wir sowas nicht mit der Schule?
Unser alter Lehrer wollte mit uns nach Paris, aber leider ist es nicht mehr erlaubt mit der Klasse das Land zu verlassen  >:(

Viel Spass wünsch ich dir!


(Neid lass nach)  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 02. Juli 2011, 13:03:37
So, hiermit melde ich mich zurück aus dem sonnigen London.

Wir hatten eine wirklich schöne, aber auch sehr anstrengende Zeit. Vermutlich werde ich erst einmal das Wochenende durchschlafen, um den Schlafmangel auszugleichen.
Jedenfalls werde ich jetzt wieder aktiv auf der Phantastatur dabei sein. Zumindest einige Tage, bis die Ferien anfangen und ich in den zweiten Urlaub fahre... ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 08. Juli 2011, 23:10:56
Hey Leute ^-^
Ich melde mich mal auf diesem Weg vorerst ab - 4 Wochen Urlaub. (Jetzt kann Isa nicht behaupten, ich hätte ihr das nicht erzählt, HA)
Falls es jemanden interessiert, ich fahre auf die Hungerburg, ein Reiterhof in der Nähe Bitburgs.
Da fahren wir schon seit 11 Jahren jedes Jahr hin, teilweise auch über Silvester.
Wir sehen uns dann in vier Wochen, morgen früh gehts los.

Flemming
*Haufen Erdnüsse dalass* (<- aber nicht alle auf einmal essen)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 10. Juli 2011, 00:05:21
Viel Freude im Urlaub, Flemming. :D
Ich bin gerade auch schon wieder unterwegs, irgendwo in Schleswig Hollstein, wo wir erst einmal eine Viertelstunde im Auto fahren mussten, bis wir einen Aldi gefunden haben. Aber immerhin gibt es hier Internet. Das heißt, ich werde nicht ganz verschwunden sein. Wir haben hier ein Ferienhaus, das ist ziemlich lustig. Fast, als ob man in einer WG wohnt. ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. Juli 2011, 00:34:15
Hey Yanosch,
wo hiert treibste dich denn rum? Ich bin ja Schleswig-Holsteinerin :D
Und Flemming: Ein Junge der reitet? Bin ich bis auf die schnieken Nobelstall-Privatreiter seit Jahren nicht mehr über den Weg gelaufen (oder hier vielmehr gelesen), gefällt mir! Hoffentlich bekommen die Pferde genug zu fressen, da auf der Hungerburg ;D
LG Janika



Achso, jaa, ganz vergessen: *Zwei virtuelle Riesengläser inklusive Strohhalmen auspack und eins mit KiBa (Kirsch-Bananensaft, dürfte bekannt sein) und eins mit PfiBa (der eher unbekannteren Pfirsich-Bananen-Version) füll* Will wer mitschlürfen? ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 15. Juli 2011, 01:39:47
Hey Yanosch,
wo hiert treibste dich denn rum? Ich bin ja Schleswig-Holsteinerin :D

Wir sind gerade in der Nähe von Kappeln. Eine ganz nette Ecke, wir waren sogar schon zwei Mal an der Ostsee. Leider wurde dann das Wetter schlechter, so dass wir nur noch in unserem Ferienhaus rumhängen und Brettspiele spielen. Und Minecraft. ;) Meine heimliche Obsession. Und ich konnte sogar meine Freundin dafür begeistern. Wuhuu.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 15. Juli 2011, 12:27:46
Achso, Kappeln, das ist doch n ganzes Ende weg ;) Ich komm ja von
♪ der Nooooordseeeeküüüsteeeee, dem norddeutschen Laaaaaaaand ♪ *träller* :D
LG Janika
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 19. Juli 2011, 21:24:25
@Yanosch: Ostsee.... *seufz*
Da wohnt meine Oma und wir waren da schon so oft (in Rostock), ich liebe die Ostsee  :)
Dieses Jahr aber Frankreich, und das wird so toll =)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 20. Juli 2011, 14:55:17
Mal was anderes ... guckt mal unten bei der Beitragsanzahl ... genau 2011 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 20. Juli 2011, 23:20:03
Jetzt nicht mehr  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 05. August 2011, 18:35:47
So, ich sage dann auch mal für zwei Wochen tschüss... Wir fahren nach Holland. Viel Spaß euch hier!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 05. August 2011, 18:56:10
Viel Spaß, Rosentinte. Ach ja, gegen noch zwei Wochen Ferien hätte ich auch nichts... ;)
Ab nächsten Montag bin ich auch erst mal wieder weg, eine Woche Chorfreizeit, und dann fängt auch schon die Schule wieder an.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 05. August 2011, 22:17:45
@Yanosch: Ich habe sogar noch 4  ;) Meine Ferien haben erst am 22.7. angefangen und hören am 5.9. auf. NRW halt...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 06. August 2011, 17:04:39
Kann es sein?
Flemming ist am Leben?
TATSÄCHLICH
Nach läppischen 9 1/2 Autostunden *seufz* bei eine Affenhitze *seufz* habe ich den heimischen Bildschirm erreicht

Hab ich was elementar wichtiges verpasst? =D

Ansonsten habe ich hier eine handvoll Erdnüsse für jeden *werf*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 06. August 2011, 22:27:17
*dankbar einige Erdnüsse auffang*

uff, ihr habts gut, alle haben noch Ferien, obwohl, ich habe nach acht Wochen doch langsam genug von der Nichtstuerei und fange doch langsam an mich wieder auf die Schule zu freuen. Aber jetzt, zwei Tage vor dem Anfang in einer neuen Schule...
Nicht nervös werden!

meine Gratulation an Flemming übrigens, so lange hätte ich nicht überlebt. Ich wünsche mir nämlich schon nach drei Stunden jedesmal einen schnelleren, schmerzlosen Tod  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Falamir am 07. August 2011, 17:39:13
WOW Yora du hast 8 Wochen Ferien? Wie cool ist das denn? Ich würde das echt super finden! Richtig viel zeit zum weiter schreiben und Reiten! Ich habe nur normale 6 Wochen Ferien... obwohl ich das auch schon in Ordnung finde!

Ich penn meistens beim Auto fahren ein... :-[ ::)  oder ich gucke Filme weil mir sonst ziemlich übel wird  :-X
Aber 9 einhalb Stunden bin ich auch noch nicht gefahren... das ist echt lang!

ohh man ich freue mich schon sooooo doll! :D Endlich Wohnwagenwoche mit meinen zwei besten Freunden.. 8). ja das wird sooo lustig! Aber dann kann ich fast eine Woche nicht mehr her... ich hoffe ich überlebe das... ??? Aber ich denke schon!

lg Falamir
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Isabell am 07. August 2011, 19:40:40
Mein Herr Frodo ist wieder da! <3 Wo war das Erdnuss denn? ^^
Ich hab erst meine erste Woche Ferien hinter mir, die halbe Woche zu Beginn nicht mitgezählt. Jetzt noch den kompletten Monat durch, dann gehts in die 13 !__!
Meine Studienfahrt führt nach York, kann mir vielleicht einer Tipps geben, wie eine Englischniete wie ich dort vorankommt? Hat sonst noch jemand eine bevorstehende Studienfahrt oder Erfahrungen einer solchen? Kann ich mir das wie Schullandheim vorstellen, nur fünf Jahre älter? xD

Zitat von: Falamir
Ich penn meistens beim Auto fahren ein...
Genau deswegen habe ich noch keinen Führerschein! xDD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 07. August 2011, 22:53:15
Meine Studienfahrt führt nach York, kann mir vielleicht einer Tipps geben, wie eine Englischniete wie ich dort vorankommt? Hat sonst noch jemand eine bevorstehende Studienfahrt oder Erfahrungen einer solchen? Kann ich mir das wie Schullandheim vorstellen, nur fünf Jahre älter? xD
Was genau kann man sich unter einer Studienfahrt denn vorstellen? Ein Wochenausflug mit der Schule, oder etwas, dass du auf eigene Faust unternimmst?
Mein Englischkurs und ich waren vor Beginn der Ferien in London, und wundersamer Weise bin ich trotz unzulänglichem Englisch gut zurecht gekommen. Nun ja, ich hatte aber auch immer Mitschüler in der Begleitung, die besser sprechen konnten. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 07. August 2011, 22:54:02
Neuneinhalb Stunden sind doch gar nichts =D
Wir haben teilweise auch schon 12 gebraucht, bei 30° ist das nicht so lustig ^^"

Richtig viel zeit zum weiter schreiben und Reiten!
Und genau das, habe ich die letzten 4 Wochen auch getan :D

Flemming
(bei Englischschwierigkeiten nehmt ihr mich einfach mit hehe)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Falamir am 08. August 2011, 13:14:24
hmm glaub ich 12 Stunden und 30° das ist wirklich schlimm!!

lg Falamir
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yora am 08. August 2011, 17:19:10
an falamir: normal sind 8 Wochen nicht für mich, normal hab ich nur 4, von nun an aber 5...

und flemming: wohin ging es denn, als du zwölf Stunden fahren musstest? Das ist ja echt krass, obwohl ich eine Kollegin habe, die jeden Sommer nach Mazedonien zu ihrer Verwandtschaft fährt, das ist um einiges mehr...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 08. August 2011, 18:26:28
Es ging von Bitburg nach Hause, also eine Strecke, die normalerweise "nur" 6 Stunden dauert
Stau ftw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Poeche am 09. August 2011, 15:19:17
Hallo Leute.
Wie ich lese schreibt ihr euch gerade was eure längsten Stunden beim Autofahren sind. Wenn ich mich nicht irre.
Also meine längsten Stunden im Auto waren 15, 16 Stunden. :o
Aber so schlimm ist es nicht :). Wenn man genug Geräte hat zum beschäftigen und immer Pausen macht. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: !sa am 09. August 2011, 16:15:46
Uiii, gehts hier um Ferien? (:
Ich hab jetzt noch einen Monat und dann *graus* gehts in die 8.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 13. August 2011, 23:31:03
*In die Runde wink*

Sorry, dass ich praktisch verschwunden bin, hatte Praktikum und relativ wenig Zeit, deswegen war ich meistens nur kurz im Internet und nicht hier... tut mir Leid.
Damit hab ich noch einen Monat Ferien, bis der Wahnsinn kursstufe losgeht (mit neuer Klasse. Und einer Freundin von mir, die zu uns auf die Schule wechselt *freu*)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 14. August 2011, 21:16:58
Ich bin auch wieder daheim angekommen, nach einer ganzen Woche wunderbaren, aber auch ungemein anstrengendem Chorsingen. Wir haben ein zwölfstimmiges Stück geprobt, das nimmt einen auf die Dauer ziemlich mit, zumal wir immer nur zu fünft in einer Stimme sind... Und es moderne, unglaublich dissonante Musik ist, wo es selbst noch falsch klingt, wenn es eigentlich richtig ist. :D

Noch drei Tage Ferien, dann bin ich in der zwölften Klasse und damit angehender Abiturient. Juchee.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lemonie am 18. August 2011, 21:57:25
Ich verabschiede mich mal, weil ich jetzt 3 Wochen wegfahre...
Das heißt ich verschwinde wieder...

Aber diesmal ohne Stress :) In die Bretagne und danach an den Bodensee *freu*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 19. August 2011, 07:06:10
so, jetzt mische ich mich hier auch mal ein :)

@Lemonie: an den Bodensee? Im Ernst? Wie cool... wohin denn genau? Nicht böse sein, aber ich hab nie verstanden, warum man unbedingt in das kleinste Kaff Deutschlands fahren will - könnte allerdings daran liegen, dass ich da schon mein Leben lang wohne :D Ist echt schön dort, musste jetzt mal gesagt werden. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Falamir am 20. August 2011, 12:06:40
...

Hey und Ho, soo das Faulenzen hat ein Ende(leider..) schule hat vor 2-Tagen wieder begonnen, jetzt in der 8-ten Klasse...mal sehen, mal sehen was da so draus wird! xDD
Noch viel Spaß an alle die noch Ferien haben und mein Beileid an alle die wieder Schule haben....!

Lg, Falamir
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 21. August 2011, 14:13:41
Hehe, im Gegensatz zu Falamir freue ich mich richtig, dass wieder Schule ist. Das ganze Bangen hat ein Ende und ich darf doch mein Abitur machen :) Meine neue Klasse ist richtig nett und obwohl ich mir wie ein Eindringling in die Klassengemeinschaft vorkomme, verstehen wir uns alle richtig gut. Der Schulalltag hat mich wieder und ich hab sogar schon meine ersten Tests versemmelt ::) :P

Viel Spaß aber dennoch an all die, die noch Ferien genießen dürfen. Mittlerweile habt ihr mit dem Wetter ja richtig Glück (:
Und an den Rest von uns, die wieder die Schulbank drücken - Kopf hoch, in nicht einmal mehr zwei Monaten sind schon wieder Ferien ;P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 22. August 2011, 13:31:56
Ich bin auch wieder zurück! Also wir waren in Holland, dahin ist es zum Glück nicht ganz so weit. Aber wir sind auch schon mal weiter weggefahren, da haben wir dann die Fahrt auf zwei Tage aufgeteilt. Wir haben einen Wohnwagen, da kann man dann zwischen durch übernachten. Schön, wieder hier zu sein!

(Und ich hab noch immer 2,5 Wochen Ferien  :P)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 29. August 2011, 21:24:03
Also dann werde ich auch mal Platz nehmen. Wo kann ich meinen Mantel ablegen? :D
Zwei Stück Zucker bitte, ein Spritzer Milch.
Also bei uns sollen jetzt die Sommerferien gekürzt werden aber dafür Herbstferien. Ich finde, das ist die größte Schnapsidee, die sie je hatten! Alle sagen zwar, dass das eine gute Idee ist, aber die müssen sich ja auch nicht das ganze Jahr lang mit ätzenden Mathelehrern und 3 Tests in einer Woche rumschlagen müssen!
Bald geht die Schule wieder los, und ich HASSE es! Früh aufstehen, mich mit Mathe rumschlagen, mal wieder die dämlichen Bemerkungen meiner Mitschüler aushalten und alles Mögliche andere... Ich halt´s nicht aus!
Bitte noch eine Tasse Tee!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 31. August 2011, 12:19:22
Du kannst dir gerne so viel Tee nehmen, wie du willst, Tintenflügel. Wir haben genug. ;)
Bei mir ist leider passend zum Schuljahresanfang ein riesiger Schimmelfleck im Zimmer aufgetaucht, da die betroffene Wand an das Badezimmer angrenzt und wohl irgendwie Feuchtigkeit in die Wand gelangt ist. Jetzt musste ich umziehen und habe deswegen, bis auf die Zeit, wenn ich in der Schule bin, kein Internet.
Früh aufstehen, mich mit Mathe rumschlagen, mal wieder die dämlichen Bemerkungen meiner Mitschüler aushalten und alles Mögliche andere...
Mein Beileid. Die selben Probleme habe ich auch. Vor allem Mathe und morgens aufstehen... Nun, aber die nächsten Ferien kommen sicher (und hoffentlich bald...). Eigentlich ist es schon etwas bitter, wenn man das Schuljahr damit beginnt, auf die nächsten Ferien zu warten. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 31. August 2011, 12:47:55
Oh mein gott, kein internet!? Das ist aber bitter! Habt ihr etwa LAN?
vielleicht einen keks. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 31. August 2011, 21:16:44
Nachdem ich einfach mal so ungestüm reingeplatzt und wieder entschwunden bin, setze ich mich jetzt einfach mal ganz heimlich in die Ecke. Vielleicht doch noch ein kleine Tasse Tee dazu... *schlürf* Hm, lecker.

Zum Glück haben wir noch 2 Wochen Ferien, bevor es wieder richtig losgeht. Bei uns gesehen komme ich dann in die Oberstufe - und das ganze Gerede von meinem Vater, jetzt beginnt der Ernst des Leben, macht mich noch ganz verrückt. Mein armer Prota...der bekommt jetzt die ganze Nervosität von mir ab :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 31. August 2011, 21:36:26
Ja ich kenne das. jedes mal, wenn ich anfange zu jammern, wie nervig schule ist, sagt sie mir immer:"Du musst nicht mehr in die schule gehen, du kannst eine Lehre machen!" Und unser Klassenvorstand geht uns jetzt auch schon damit auf die nerven:"Ihr seid jetzt von Beruf Schüler!", wie ich das hasse!!
Welcher Tee darf´s sein, Creaty? :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 31. August 2011, 21:56:34
Ihr Glücklichen, ich habe schon seit drei Wochen wieder Schule, allerdings läuft es in der zwölften noch so schlimm, wie ich gedacht hatte.
Eine Frage an dich Tintenflügel hätte ich und zwar: Was ist ein Klassenvorstand? Ist das sowas wie ein Klassensprecher oder so?
Nie gehört den Ausdruck :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 31. August 2011, 22:02:23
Ich wusste gar nicht, dass es sowas bei euch nicht gibt. Jedenfalls ist das ein Lehrer, den man in einem Fach hat, der das ganze Organisatorische macht, sich gegebenenfalls um Probleme kümmert, eine Ansprechperson und so...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 31. August 2011, 22:28:39
Ah, also so was wie ein Klassenlehrer :D
Ich hatte "Klassenvorstand" spontan mit Schülern asoziiert und deswegen gedacht, dass er auch ein solcher sei ^^"

(Erdnüsse, anyone?)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 01. September 2011, 00:38:52
ja ich dachte schon, dass du an klassenlehrer denken würdest. ja bei uns heißt das eben klassenvorstand....
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 01. September 2011, 11:01:10
@Tintenflügel: Hm, wie wäre es mit Rooibosh-Vanille? :D Nein, Kräutertee reicht vollkommen aus. Einen Löffel Honig, bitte ;)

@Flemming: Ich bitte darum ;)

Warum wundert mich das nicht? Immer, wenn ich schwimmen gehen will, regnet es... >:(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Isabell am 01. September 2011, 11:32:04
Bei uns heißt das ja großspurig "Tutor", aber iwie ist das auch nichts anderes als ein Klassenlehrer oder -vorstand =/

Flemmez, du bist also schon in der zwölften? Und du hast mir mal gesagt, du seist zwei Jahre jünger als ich, du Nuss! xD Was hast du dir denn so zusammengezimmert an Fächern?
Und immer her mit Erdnüssen - Gismo wird die lieben! =)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: !sa am 01. September 2011, 15:08:27
Ich sage jetzt einfach mal ganz frech ins Gespräch rein, dass ich eine Woche im Urlaub war xD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 01. September 2011, 15:56:58
Hey Leuts,
hab morgen auch die 3. Schulwoche hinter mir - die ersten drei Wochen der Oberstufe ... außer Mathe und Sport (was wohl eher an den Fächern und dem Lehrer liegt, in beiden Fällen derselbe, und auch nboch unser Oberstufenleiter), ist noch alles okay ... außer dass man sooo viele Ordner braucht, ich hasse das, es leben Collegeblöcke und Hefte!
Teestube ist gut ... ich stifte mal alles mögliche an Schokolade: Milka Kuhflecken, weiße Aero von Trumpf, ne Packung Joghuretten ... bedient euch!
Meine Eltern sind heut morgen in verspätete Flitterwochen geflogen, solange zieht mein ältester Bruder hier mit ein ... das heißt für uns zwei: 14 Tage Sturmfrei!!! :-)
Werde vieeeeeel schreiben denk ich ... und kochen :)
`Bussi ihrs ;-)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 01. September 2011, 15:59:55
Ich nehm Joghurette, danke schön ;)

Janika, ich beneide dich - ganze 14 Tage sturmfrei?? :o Der Himmel auf Erden... :D

Es wird Zeit, dass ich mal weiter komm bei meiner Geschichte - und das geht am Besten durch Backen... Backofen, nimm dich in Acht!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 01. September 2011, 17:36:13
Milka Kuhflecken bitte!
Ja ich kenn das. Unser Mathelehrer ist echt sooooo nervig, und unser Sportlehrer ist auch nicht gerade toll. Aber der geht dieses Jahr in Rente, wir bekommen einen neuen (hoffentlich den aus der vierten, der war gut!) und ich hoffe seit Anfang August, dass unserem Mathelehrer irgendwas passiert, damit wir jemand anderen bekommen. Irgendwie das Land verlassen oder so...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 01. September 2011, 19:57:45
Tintenflügel, das kenn ich nur zu gut :)
ich hoffe immer noch, dass unsere neue Italienischlehrerin krank wird, bevor sie uns überhaupt unterrichten kann - die hatten wir schon mal in der sechsten Klasse (herrliche Zeit damals), und da hat die Frau uns als dumm beschimpft. Und jetzt haben wir sie wieder, na prost Mahlzeit... ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 01. September 2011, 23:38:56
Ach, alter Leidensgenosse!
Ich wünschte, es wäre nur bei den Beschimpfungen!
was unser Mathelehrer für einen Zirkus veranstaltet, ist echt der Wahnsinn!
Egal, wie wär´s mit Themenwechsel? ich bin stark dafür!
Also ich werd mal durchgehen und Tee nachfüllen, ich brauch was zu tun!
Wer will noch was? Tee, Schokolade?
Irgendwer zu uns gestoßen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 02. September 2011, 10:19:27
Hm okay ich wollte heute baden gehen und es regnet schon wieder :'( das Wetter ist eindeutig gegen mich...

Gerne noch etwas Tee, danke schön ;) *schürf, schlürf*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 02. September 2011, 11:35:24
Bei uns war es jetzt in letzter Zeit ziemlich sonnig. Ich bin ja eigentlich nicht so der Badefan, und während alle im Bad sitzen, bleib ich lieber zuhause, was aber quch ziemlich nervig sein kann, denn jedes mal, wenn ich jemanden frage, ob er was unternehmen will, geht der immer baden. Na dann bleib ich eben mit meinen Geschichten alleine... Ist auch besser so! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 02. September 2011, 11:38:14
Ich saß jetzt auch die ganze letzte Woche zu Hause rum, gestern hab ich mir gesagt: "So, jetzt ist Schluss! Heute gehst du mal baden!" Und dann regnet's... ::) Na ja, was soll's, dann habe ich jetzt Zeit für meine Geschichten (wenn ich weiterkommen würde, aber das gehört jetzt nicht hierher :) ).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 02. September 2011, 11:49:32
Ja ich war jetzt die letzten Tage in Wien und da hab ich genau gar nichts bezüglich meiner Bücher gemacht. Und am Montag gehts dann schon wieder los. Womit wir wieder beim Thema wären! Es lässt sich wirklich nicht vermeiden!
Creaty, darfs noch ein Tee sein?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 02. September 2011, 11:55:52
Gerne, Tee lenkt ab ;) Ich habe noch eine Woche Ferien, bevor es dann bei mir wieder losgeht... :-\

Wie wäre es mit einem erneuten Themawechsel? :D Du warst in Wien? Wie cool! Da wollte ich schon immer mal hin ;)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 02. September 2011, 12:02:02
Ja, das kann ich mir vorstellen, aber ich bin in den letzten Jahren immer wieder mit meinen Großeltern hineingefahren weil die dort einen zweiten Wohnsitz haben, und jetzt mit dem Theater musste ich jedes Wochendende runterfahren, weil wir wohnen nur einenhalb Stunden Zugfahrt von Wien entfernt, aber es git Uch einiges zu sehen! Vor allem der Prater und die Mariahilferstraße (ziemlich lange Einkaufsstraße)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 02. September 2011, 12:03:37
Oooooh...Einkaufsstraße... :o Muss...nach Wien fahren... ;D

Na ja, Konstanz hat auch so was für sich... eine wunderschöne Altstadt...und...und...ähm...ja. Eine wunderschöne Altstadt eben :D

Will noch irgendjemand Tee? Ich habe sogar Schokoplätzchen, bedient euch ruhig ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 02. September 2011, 18:22:59
Oh da greif ich doch mal zu!
Also, wenn du Knight and Day gesehen hast, dann konntest du schon mal einen kurzen Einblick in das Leben in Österreich bekommen. Es ist zwar nicht Wien, aber so ähnlich...
Also ich finde an Wien am Besten, dass es dort eine gute Internetverbindung gibt, was man von dem Kaff, in dem ich wohne , ja nicht behaupten kann... Ich würde sofort umziehen, wenn ich könnte, aber nicht nach Wien, denn ich bin eben am Land aufgewachsen und kann mich in der Stadt nicht einleben. Aber ich fürchte, wenn ich dann mal studiere, muss ich das wohl...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 02. September 2011, 20:30:51
Ja, ich habe Knight and Day gesehen, ein echt guter Film, muss man sagen ;) Und das Problem mit dem Studieren hab ich auch. Ich wohne auch abseits von Konstanz in irgendeinem kleinen Kaff in der Nähe am Bodensee. Also so richtig klein. Und wenn ich dann mal studieren will, muss ich in eine Großstadt umziehen - das kann ja was werden... ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 02. September 2011, 21:02:17
Die anderen können sich auch ruhig zu uns gesellen! ich hab das Gefühl, ich unterhalte mich hier immer nur mit Creaty! :D
Versteh das jetzt bitte nicht falsch, ich genieße deine Anwesenheit sehr!
bevor ich jetzt noch irgendeinen Blödsinn rede, machen wir lieber weiter!

Ich farge mich, wie sie auf Österreich gekommen sind... Ich meine, Amerika ist ja nicht gerade klein, und Österreich ist ja nicht gerade DAS Land der Metropolen, also...

Kann ich bitte noch ein Schokoplätzchen haben?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 19:21:16
Bitte bitte, bedien dich nur ;)

Ja, ich habe auch das Gefühl, die anderen halten sich lieber im Hintergrund...na ja. Vielleicht traut sich ja irgendwann mal einer, seinen Senf dazu zu geben... :)

Das ist eine gute Frage. Kennst du "A-Team" mit Liam Neeson (oder wie man den auch schreibt)? Der spielt ja auch hauptsächlich in Frankfurt... ???

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 19:49:00
Ja ich hab schon davon gehört, aber gesehen habe ich es nicht, weil es nicht so das ist, was ich schaue.
Ein guter Film ist auch 17 again. Die Komik ist gut hervorgehoben, auch wenn die Grundstory ein bisschen merkwürdig ist.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 19:54:10
Da war ich im Kino ;) Meine Freundin hat mich reingeschleift, und ich fand ihn auch eigentlich ganz nett :)

Was ich auch noch empfehlenswert finde: Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire. Ist eigentlich ein eher unbekannter Film, allerdings zu Unrecht, wie ich finde. Der Film hat Klasse :D

Ich habe das Gefühl, wir sollten mal das Thema wechseln, sonst traut sich hier wirklich keiner... Aber das ist jetzt nicht so, dass ich was gegen dich hätte! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 21:09:55
Gut, also ein neues Thema...
*schlürf*

Spielst du eigentlich ein Instrument? Ihr anderen auch? Und wenn ja welches?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 21:11:15
Instrument? Ich würde unheimlich gerne Geige spielen lernen *neidisch Tintenflügel anguck* Aber meine Eltern sagen, es wäre "zu teuer" *schnief* :'( Dafür habe ich früher Blockflöte gespielt - wahnsinnig spektakulär...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 21:16:00
Ja hab ich auch, aber es dann ebenso schnell wieder aufgegeben...

Geige ist aber auch nichts, wenn man nicht irrsinniges Durchhaltevermögen hat, denn am Anfang geht es nur um die richtige Bogenhaltung, wieviel Druck man auf die Saite gibt, richtiges Greifen der Saiten, etc. etc...
Und man sollte anfangs auch in einem schalldichten Raum spielen, denn anfangs klingt das nicht gerade sehr angenehm...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 21:17:48
Das glaube ich dir aufs Wort... Und was Durchhaltevermögen betrifft, da bin ich ja nicht gerade das Vorbild in Person... hehe :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 21:22:46
Ok, da dich dieses Thema auch nur enttäuscht, gehen wir gleich zum nächsten.
Hmmm, offenbar sind wir momentan die einzigen in der Teestube... Gut, mehr Tee für uns!
*einschenk*
Für dich auch noch?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 21:24:16
Oh ja, Tee passt immer ;) *schlürf*

Ich könnt mich ja gerade mit meinem Kater rumärgern. Springt eine Türklinke hoch und verstaucht sich dabei die linke Hinterpfote... ::) Hast du auch Haustiere?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 21:49:05
Ja zwei Katzen und einen Hund. Unseren Katzen geht´s im Moment eigentlich gut nur unser Hund hat zur Zeit ein riesiges Ekzem auf dem Kopf, aber es heilt schon wieder zu.
das mit der Pfote klingt recht schlimm, aber eine zum Glück ist es kein Bruch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 21:53:43
Klingt doppelt so schlimm wie es wirklich ist - nur ich habe das Gefühl, mein Kater ist etwas melodramatisch veranlagt ::)

Oh je, na dann wünsche ich deinem Hund mal gute Besserung... ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 21:55:31
Oh, danke.
Aber was wollte dein Kater denn auf der Türklinke?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 03. September 2011, 22:01:05
Aufmachen, was sonst? ;D Er hat die dumme Angewohnheit, bei geschlossenen Türen an die Türklinken zu gehen und sie mit der Pfote herunterzudrücken, damit sich die Tür öffnet. Ich erschreck mich jedes Mal, wenn er versucht, meine zu öffnen... :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 03. September 2011, 22:12:04
Euer Kater kann Türen öffnen!? Das ist ja mal bemerkenswert! Unsere Türklinken sind leider zu schwer runterzudrücken, als dass unsere Katzen sie öffnen könnten, aber unser Hund wäre dazu ohnehin zu faul... :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 10:46:21
Weniger bemerkenswert als nervtötend, er macht das immer in einer Lautstärke, du erschrickst dich jedes Mal wenn er das macht ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 11:26:03
*lach*
Der Hund eines Freundes von mir kann das auch, das sieht echt süß aus, aber unser Hund ist sogar zu faul, um zu bellen, wenn jemand reinkommt!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 11:31:30
Okay, deinen Hund mag ich jetzt schon :D

Das ist jetzt schon das zweite Mal, das mein Kater sich die Hinterpfote staucht, und er lernts immer noch nicht ::) er ist so menschlich ;D

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 11:36:18
HA, das ist gut, den Satz musst du dir merken!

He, ich hab grade gelesen, dass du gern Soundtracks von Filmen und Computerspielen hörst. Echt!? Ist ja cool, und ich dachte, ich wär der Einzige, der das macht (zumindest Computerspiele) Welche Spiele denn?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 11:42:51
Unterschiedlich... Final Fantasy zum Beispiel (ist zwar mehr so XBOX, aber egal :D ), aber vor allem Immediate Music - ich weiß nicht, ob du das kennst? :) gib das Mal in YouTube ein, da kommen ein Haufen Sachen ;)

Ja, ich glaube, den Satz werde ich noch oft gebrauchen ;)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 11:52:52
Ok, ich hör´s mir gerade an, und ich find´s gut, kann mir aber nichts darunter vorstellen. Was ist das persönliche daran? Was unterscheidet das von anderen Stilen? Nur jetzt mal zum Verständnis, nicht als Kritik.

Aber ich glaube, wir sollten diese Unterhaltung lieber im passenden Thread fortführen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 11:54:10
Ja, das wäre nicht schlecht ;)
Noch etwas Tee? Johannesbeermuffins?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 11:57:48
Von beidem, bitte!
*schlürf*
*knabber*
Also, dann brauchen wir jetzt schon wieder ein neues Thema...
Ist das anstrengend... :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 12:07:04
Das dacht ich aber auch gerade... ;D

Ein neues Thema? Oh je oh je... ähm...
Hmpf, ich komme mit meiner Landkarte einfach nicht weiter... aber das gehört jetzt eigentlich auch nicht hierher :D

Machst du eigentlich Sport?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 12:16:37
Ich fürchte so kommen wir auch nicht weiter, denn ich mache genau...
...
GAR NICHTS...

aber du kannst mir, wenn du möchtest, was über Karate erzählen!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 12:23:54
Hm, was gibt es über Karate zu erzählen? ???
Nur, dass es mir ungemein bei meinen Kampfszenen hilft :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 12:26:43
DAS kann ich mir vorstellen, ich steh auch total auf Kampfszenen!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 12:30:57
Ich versuche, sie immer so authentisch wie möglich wirken zu lassen, weshalb ich an so einer Szene mindestens 3 Tage sitze, bis ich mit ihr zufrieden bin :D Dafür brauche ich schon ein eigenen Ordner, sonst würde ich mit der Geschichte gar nicht mehr vorankommen... ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 12:33:29
Also unglücklicherweise bin ich noch nicht zu so einer Kampfszene gekommen, denn bisher sind sie immer davongerannt... naja, kommt schon noch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 04. September 2011, 12:35:42
Ich drück dir die Daumen, dass du's schaffst ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 04. September 2011, 23:04:48
Danke!

Also, morgen geht's auch für mich wieder los...
Super, ich bin begeistert...
Toooooll...
Na, das wird lustig...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 05. September 2011, 17:23:34
Ich hab noch eine Woche Ferien :P Sorry, das musste sein :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 05. September 2011, 19:51:42
Du glückliche! Ich hätte auch gern noch eine Woche frei!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: !sa am 06. September 2011, 13:38:03
Morgen Schuule -.-"
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Poeche am 06. September 2011, 14:27:57
Du hast morgen schon Schule?
Ich habe erst nächste Woche Schule.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 06. September 2011, 16:49:14
Ja, ich habe auch erst nächste Woche Schule :D

Aber langsam werden Ferien langweilig... :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 07. September 2011, 12:10:58
Ich hatte heute meinen ersten Schultag. Und ich hatte nur 4 Stunden wie ab jetzt jeden Mittwoch  :D Dafür habe ich aber auch ein paar Lehrer, dich ich nicht mag. Na ja. Aber das waren meine vorletzten Sommerferien, dieses Jahr  ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. September 2011, 16:30:14
Also ich bin in der vierten Schulwoche  :o Am 30. schreib ich meine erste Klausur, natürlich gleich ausgerechnet WiPo (Wirtschaftspolitik, manche kennens vielleicht als PoWi = Politik und Wirtschaft, das ist von Region zu Region verschieden) Habe Montags 7 Stunden, Diesntags bis zur 10., also bis 16 Uhr, aber nur 8 Stunden und 2 Freistunden, direkt im Anschluss nochmal von 16-18 Uhr Theater AG, Mittwochs hab ich bis zur 7. mit einer Freistunde, Donnerstags bis zur 6. mit einer Freistunde, Freitags bis zur 7. ... das macht nach Adam Riese und Eva Zwerg 33 Schul- und 4 Freistunden ... die eine Parallelklasse hatte heute schon wieder (wie letzte UND vorletzte Woche Mittwoch) nur 4 Stunden ... die hätten 6 Stunden gehabt, letzte ist ausgefallen, 5. hatten 75% der Klasse Freistunde ... und die restlichen 25% hatten halt auch nur 5 Stunden ... gemein :(
LG Janika :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 09. September 2011, 11:59:21
Letztes Schuljahr hatte ich Montags nur vier Stunden. Das war eigentlich ziemlich gut. Jetzt sind daraus leider wieder sechs Stunden geworden, und dafür habe ich die vier Stunden am Freitag, wo ich aber trotzdem bis nach der Achten bleiben muss wegen unserem Schulchor.
Irgendwie wird Schule immer unangenehmer, um so weiter man auf das Abitur zugeht. Aber jetzt muss ich immerhin nur noch dieses eine Jahr überleben, dann folgt die Freiheit. Oder auch nicht. Je nach dem, was danach sein wird. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 09. September 2011, 16:02:54
Irgendwie wird Schule immer unangenehmer, um so weiter man auf das Abitur zugeht. Aber jetzt muss ich immerhin nur noch dieses eine Jahr überleben, dann folgt die Freiheit. Oder auch nicht. Je nach dem, was danach sein wird. ;)
Erinner' mich nicht dran... vermutlich wird erst mal ein laaaanger Urlaub kommen, damit ich mich vom Lernen erholen kann. Aber ich mache auch erst 2013 Abi. Mein Stundenplan ist eigentlich ganz okay, immerhin habe ich nicht so einen durchlöcherten Stundenplan wie letztes Jahr. Aber irgendwie sinkt meine Motivation, etwas für die Schule zu tun, von Jahr zu Jahr. Ich könnte jetzt schon wieder Ferien gebrauchen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 09. September 2011, 16:58:22
Huiii, und ich bin noch richtig motiviert in Bezug auf die Schule :D
Wie Janika bin ich nun in meiner vierten Woche auf der neuen Schule - und Bäm - ich hab schon meine erste fünf eingesackt :-[ Aber wenn man diese Tatsache außen vor lässt und auch das unangenehm frühe aufstehen nicht berücksichtigt, dann bin ich recht gut dabei. Aber dass die Schule immer unangenehmer wird, umso näher das Abitur rückt, habe ich vorhin auch schon gedacht. Letztes Jahr bei der Fachhochschulreife war es noch so schön entspannend, wir hatten sogar einmal in der Woche frei ... und nun ist das alles so anstrengend :/ Wahrscheinlich muss man sich erst einmal richtig bewusst werden, dass man gerade dabei ist, die allgemeine Hochschulreife zu machen ...
Na ja, aber immerhin sind es ja nur noch vier Wochen bis zu den nächsten Ferien ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 09. September 2011, 23:16:04
Also ich bin nicht neue Schule, aber Oberstufe, bis letztes Jahr war ich Mittelstufe ;-) Ich haqtte sogar eine 6, allerdings im Vokabeltest :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 10. September 2011, 11:45:07
Oh ja, eine 6 hatte ich auch schon - in einem Physiktest :D

Am Montag geht es dann auch für mich wieder los, aber vorher wird erst noch heute gearbeitet - Teilzeitarbeit, aber ich bin so nervös, das gibt's gar nicht... ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Norvenia am 10. September 2011, 13:25:49
So weit ich das überblicken kann sind die meisten von uns Gymmis  , gibt es nicht auch irgendwo einen Realen ?
Ich für meinen teil habe "nur" noch 2 Jahre Realschule vor mir, was ich dann mache weiß ich noch nicht genau ...

Ich bin auch wieder seit einem guten Monat mitten drin , aber man muss es positiv sehen ... in ezakt 20 Schultagen gibts  wieder Herbstferien !!! :D Zwischen durch fahre ich  noch auf Klassenfahrt nach Warnemünde , ich bin mal gespannt wie das mit unserem neuen Klassenlehrer wird ...

Ist eigentlich die Rechtschreibüberprüfung "aus" , oder ist das nur bei mir so ?

Gruß
 Norvenia
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. September 2011, 16:23:19
Also ich hab in 26 Tagen Geburtstag (dann steig ich auch hier im Forum in die 'Oberstufe' auf ;-) ), in 27 tagen ist der letzte Schultag vor den Herbstferien :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Creaty am 14. September 2011, 20:28:00
Seit 3 Tagen wieder Schule.... Und 3 mal Nachmittagsunterricht bis um fünf ::)

Na ja, es gibt Schlimmeres... :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 14. September 2011, 21:01:49
So weit ich das überblicken kann sind die meisten von uns Gymmis  , gibt es nicht auch irgendwo einen Realen ?
Ich für meinen teil habe "nur" noch 2 Jahre Realschule vor mir, was ich dann mache weiß ich noch nicht genau ...


Ich war mal auf der Realschule, beste Zeit ;)
Danach habe ich mich für das Abitur über den zweiten Bildungsweg entschieden, aber eigentlich sehe ich mich noch immer als Realschülerin, weil ich da eben die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe ;D
Aber dass die meisten hier Gymnasiasten sind, ist mir auch schon aufgefallen.

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Norvenia am 15. September 2011, 15:45:08

Danach habe ich mich für das Abitur über den zweiten Bildungsweg entschieden, aber eigentlich sehe ich mich noch immer als Realschülerin, weil ich da eben die meiste Zeit meines Lebens verbracht habe ;D


Ich habe auch schon ein bisschen darüber nach gedacht mein Abbi nach zu holen , allerdings bin ich mittlerweile recht skeptisch was das an geht.
Hattest du schon auf der Realschule eine zweite fremd Sprache oder erst auf dem Gymnasium ? Ich habe nämlich nur English und müsste dann ziemlich viel nach holen ...

Gruß
 Norvenia
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 15. September 2011, 17:03:19
Hattest du schon auf der Realschule eine zweite fremd Sprache oder erst auf dem Gymnasium ? Ich habe nämlich nur English und müsste dann ziemlich viel nach holen ...
Zumindest auf meiner Schule kann man auch erst in der Oberstufe mit einer weiteren Fremdsprache anfangen, bei uns war das Spanisch. Einfach mal bei den Schulen anfragen!
LG, Rosentinte
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Pamina am 15. September 2011, 19:43:01
Ich habe auch schon ein bisschen darüber nach gedacht mein Abbi nach zu holen , allerdings bin ich mittlerweile recht skeptisch was das an geht.
Hattest du schon auf der Realschule eine zweite fremd Sprache oder erst auf dem Gymnasium ? Ich habe nämlich nur English und müsste dann ziemlich viel nach holen ...

Gruß
 Norvenia


Also es ist kein Gymnasium, da ich meine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg mache. Es ist an einer Berufsschule, der Zweig nennt sich BOS und entspricht der 13 Klasse eines Gymnasiums, nur, dass wir etwas andere Fächer haben. Statt Bio, Physik etc haben wir zB Wirtschaft oder Rechnungswesen ;)
Ich hatte seit der siebten Klasse Französisch, habe es aber nur bis zur neuten Klasse gemacht und dann abgegeben, wiel ich mit der Lehrerin nicht zurecht kam - jetzt ärgere ich mich darüber ;P In der zehnten Klasse hatte ich dann als Wahlpflichkurs Spanisch gewählt ;)

Nun mache ich wieder Französisch, da zwei Jahre Unterricht ausreichen, um die Abschlussprüfung zu machen für das Abitur - bei Spanisch würde ich nicht auf die Stundenzahl kommen, die vorgegeben wäre, um die Prüfung abzulegen. Ich kenne einige, die keine zweite Fremdsprache machen, die machen dann eben die fachgebundene Hochschulreife. Und wenn du die fachgebundene Hochschulreife hast, dann kannst du anschließend (noch Jahre später) eine Prüfung in der zwieten Fremdsprache machen und dann wird einem die allgemeine Hochschulreife ebenfalls anerkannt, das macht eine Freundin zum Beispiel. Sie wird ihre zweite Fremdsprache an einer anderen Schule (Volkshochschule, glaub ich) machen... alles ganz in Ruhe, wenn der Stress um die fachgebundene Hochschulreife vorüber ist ;P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 18. September 2011, 12:36:21
Muss meine Freude mal überall loswerden, wechsle einfach mal das Thema :P
Gestern haben wir unseren Welpen zu uns nach Hause geholt. Hatten sie uns vor knapp 5 Wochen ausgesucht und sie vor 3 Wochen nochmal besucht. Mehr ging leider nicht, da meine Eltern 2 Wochen im Urlaub waren und die Züchter außerdem 2,5 Stunden von uns entfernt wohnen ... sie ist in diesen 3 Wochen irre doll gewachsen!! Madame ist nun 10 Wochen alt, bringt stolze 10 kg auf die Waage, ist wunderschön, super intelligent und irre anhänglich. Sie heißt mit vollständigem Namen Etana from Muruthi Wamai, "die starke Löwin die vom Wasser kam", kurz Etana, "die Starke". Wir nennen sie meistens nur Tana. Schon gestern, als sie knapp eine Stunde da war, hat sie das erste Mal die Übung zum Erlernen von "Sitz" absolviert, heute macht sie es teilweise schon auf Kommando  :o Sie hat ihren Eltern und Geschwistern kaum nachgejammert, freut sich tierisch, wen einer von uns kommt, schläft und frisst super, macht ihre Häufchen nur draußen und die Pfützen ... najaa, reinmal ist es schon schiefgegangen, aber da waren wir zu langsam ;) Autofahren mag sie nicht wirklich, vor der langen ahrt gestern war sie Höchstzeiten von 5 Minuten gefahren. Haben 3 Rasten gemacht, jedesmal wollte sie erst nicht aus dem Auto raus und danach nicht wieder rein, nun macht sie einen groooßen Bogen darum :D Sie ist soo toll und verspielt und alles!! :-) Sie knutscht uns total gerne ab, wenn wir uns auf den Boden legen legt sie sich dazu :) Und sie "wufft" so süß ... das ist echt nur ein Wff,Wff, klingt ein wenig wie Husten :D
:) :)
LG Janika
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Oktober 2011, 21:15:10
Moin,
ich schon wieder. (Die "Kleine" wiegt jetzt übrigens schon 15 kg, hat bei uns also 5,3 kg zugelegt in knapp 3 Wochen :O )
Ich hab mal ne Frage, bzw wundere mich über etwas. Vllt könnte einer der Motze das beantworten, oder eines der Mitglieder weiß Bescheid?
Wir haben hier ja Altersstufen. Bislang war ich in der Mittelstufe, da ich aber gestern 16 geworden bin, war ich davon ausgegangen, nun zur Oberstufe zu zählen (wie ichs in meiner Schule längst tu xD). Das ist aber nicht der Fall. Habe ich mich vielleicht geirrt, gibt es andere Kriterien für die Gruppenzuordnung? Oder wird das vllt manuell gemacht und keiner der Mods hats getan, dann würds ja noch kommen? Oder ganz was anderes?
Bin verwirrt und gespannt auf Antworten!
LG Janika
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Sophie am 07. Oktober 2011, 21:56:25
Ui, der Welpe ist echt süß! Ich hätte auch gern mal wieder einen Hund, ist aber mitten in der Stadt nicht so das Highlight. Aber später auf jeden Fall!

Zu deiner Frage: Die Gruppenzuordnungen hängen vom Alter ab, müssen aber per Hand geändert werden. Ob wir das auf dauer für jeden einzeln schalten können oder ob wir bestimmte Stichtage festlegen, müssen wir wohl noch diskutieren. Die organisatorischen Details müssen in dem Falle mit dem Forum wachsen, denke ich. Ich werde mal sehen, dass du bald 'aufsteigst', auch wenn dich niemand in lila weniger ernst nimmt. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Oktober 2011, 22:34:30
Mittlerweile ist sie vieeel größer, man kann ihr quasi beim Wachsen zugucken ;)
Okay, dankeschön - ist einfach besser fürs Ego, ich kann alles brauchen was ich kriegen kann ^^ Grad heute mal wieder etwas ... speziell, meine Laune, da freuts mich, bald dunkelblau zu werden (momentan bin ich doch violett? :D ).
LG Janika
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 11. Oktober 2011, 17:33:01
Ich war ja nun ein ganzes Weilchen nicht mehr da. Aber nun kann mein Leben nicht besser laufen. Ich schreibe Artikel für das Wittener Tagesblatt (Witten Aktuell) und schon bald auch für die WAZ. Ich glaube ich habe mein Talent gefunden. Das Bücherschreiben habe ich erstmal auf später verschoben. Ein Tipp: Versucht euer Talent für die Zeitung zu nutzen. Bei mir war es purer Zufall, dass ich darauf gekommen bin! http://www.lokalkompass.de/witten/profile/angela-nestola-14731.html
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Poeche am 11. Oktober 2011, 17:51:06
Tija. Bei mir wird es wahrscheinlich sehr schwer werden im  Zeitung schreiben. :( So was kann ich über haupt nicht. :-[
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Angela am 11. Oktober 2011, 20:54:26
Hast du sowas schon mal versucht? Es ist ganz lustig. Für mich jedenfalls! Und es ist was Schönes seinen Mitmenschen Informationen über die Zeitung mitzuteilen. Vielleicht sehe ich bald etwas von dir, wenn du älter bist? (Zeitung, Buch  .... ?)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Rosentinte am 12. Oktober 2011, 13:30:53
Tröste dich, Poeche, ich kann auch gar keine Artikel schreiben. Wir hatten Projekttage vor den Sommerferien und ich habe bei der Schülerzeitung mitgemacht. Das Ergebnis ist ein grottenschlechter Artikel über ein langweiliges Thema, der demnächst auch noch erscheinen wird! Na ja, ich hoffe sehr, dass die Leute den schnell vergessen...
Aber schön für dich, Angela, wenn du deine "Berufung" gefunden hast!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tabutza am 31. Oktober 2011, 16:20:13
Mal ein ganz anderes Thema!
Eigentlich totaler Quatsch, aber irgend wie hab ich
so das Bedürfnis euch zu fragen:
Wenn ihr auf Phantastatur wart und zu den Mitglieder geschaut habt,
wie viele online Mitglieder war den das höchste?
(Bei mir sind es beschämende 3, aber :-[
ich bin ja auch noch nicht so lang hier)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Conâsil am 31. Oktober 2011, 16:50:44
Bei mir waren's auch erst 3 ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Poeche am 01. November 2011, 12:35:09
Tja, da hast du es besser als ich. Tabutza, bei mir waren es 2. :(
Aber ich Glaube ich bin dann immer da wenn ihr keine Zeit habt. Sogar unter der Woche.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yanosch W. am 01. November 2011, 20:56:09
Vor einer ganzen Weile, als ich hier noch aktiv war, waren durchaus mal sieben Mitglieder auf einmal aktiv. :)
Nun ja, ab jetzt werde ich mich auch wieder bemühen, die aktive Mitgliederzahl in die Höhe zu treiben. Leider war ich seit den Sommerferien Stressbedingt abstinent, nun hoffe ich wieder auf etwas mehr freie Zeit, die ich wieder hier im Forum verbringen kann. In dem Sinne melde ich mich erst einmal zurück, wenn auch wohl noch nicht so aktiv wie früher. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Poeche am 13. Dezember 2011, 17:41:48
Frage an euch alle:
Wann seit ihr eigentlich Online? Immer wenn ihr Zeit habt?  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Sternchen am 13. Dezember 2011, 23:40:30
N'Abend! (:

Am Wochenende bin ich oft so zwischen 11 und 13 Uhr online, sonst nachmittags und abends... so gegen 17 Uhr oder ab 20 Uhr, ungefähr.
Und ja, wenn ich Zeit habe, läuft der Laptop meistens immer nebenher, sodass ich online bin, obwohl ich gar nichts mache. Schlechte Angewohnheit ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 29. Dezember 2011, 02:19:50
Nun, nach einer laaaaaangen Pause geselle ich mich nun wieder zu euch! Einen Lady Grey mit einem Löffel Zucker bitte! Also, was gibt's Neues? Hab ich was Wichtiges verpasst?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Sophie am 30. Dezember 2011, 14:47:34
Nein, du kommst genau richtig zum Start unserem Buchmensch des Monats-Starts wieder! Schön, dass du zurück bist!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 30. Dezember 2011, 19:51:15
Oh ja, danke dass du's sagst, ich hab grade den Thread gelesen! Und heute ist ja schon der 30. da dauerts nicht mehr lange!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 01. April 2012, 18:31:57
Mhmm hier ist ja nicht so viel los in letzter Zeit oder?  :P
Jedenfalls ich muss es irendwo verkünden... also:
Mein Buch hat gerade die130 Normseite erreicht. Wenn das so weiter geht habe ich ihn bald fertig. Ich meine, wenn ich es mal so sehe... ich habe erst so ziemlich ganz genau am 1 März mit dem Buch angefangen :D Ich sehe gute Chancen für mich, endlich mal was zu beenden ^^
Musste ich nur einmal los werden..
GLG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Sternchen am 02. April 2012, 15:25:56
Wow, weiter so! Wobei ja danach erst das ganze Überarbeiten etc kommt... ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 02. April 2012, 19:51:31
Daran will ich jetzt noch gar nicht denken o.O
Ich will jetzt einfach erst einmal schreiben ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Sophie am 02. April 2012, 20:17:56
Das ist ja super, Seelenworte! Ich hoffe, es läuft weiter so gut für dich!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 03. April 2012, 21:39:04
Ja das hoffe ich auch  ;D
Und ich hoffe dass es bei euch allen auch so toll läuft.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. April 2012, 13:32:01
Ich krieg (hoffentlich!) bald ein neues Laptop, soll heißen meine Mom bestellts hoffentlich heute! Mein altes istnmlich kaputtgegangen vor ungefähr drei Wochen - alle Daten weg! Jetzt bitte nicht kommen mit "unbedingt jeden Monat Sicherheitskopien von allen wichtigen Sachen machen" - ich weiß es mittlerweile! Die schönen fünf Seiten KG sind weg, die Manu-Sicherungskopien einige Monate alt - Bilder und Fotos sind alle weg, auch die Sonnenuntergänge und Kunst-Langzeit-HAs -.-
Naja, hoffentlich kann ich bald wieder RICHTIG online statt nur heimlich und eingeschränkt via Handy! ._.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: !sa am 25. April 2012, 14:34:49
Hach ja, ich bin auch wieder da, ich hatte bisher eine Schreibpause und ich fürchte, sie wird noch eine Weile ahnhalten. :-\
Im Moment lese ich viel lieber und such mir total viele Bücher zusammen, die ich noch alle lesen will. (Inzwischen müssten es etwa 30 Stück sein...)
Na ja, auf jeden Fall bin ich wieder da :)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 26. April 2012, 11:55:43
Das ist schön :-)
Mein Laptop ist nu gestern bestellt :-)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: !sa am 26. April 2012, 16:18:05
Ouh, das mit dem Laptop ist echt bitter :///
Hatte ich auch mal, das war echt richtig sch...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Artemis am 04. Mai 2012, 19:08:58
Kann ich mir vorstellen!  :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 05. Mai 2012, 20:14:12
Bei mir ließ sich ein Buch nicht im Programm öffnen. Ich hab natürlich sofort Panik bekommen und hab herumgdrückt und so weiter. Nach einigen versuchen ist es aber glücklicherweise dann doch wieder aufgesprungen und ich hab sofort fünf Sicherheitskopien auf USB Stick, Handy, iPad und so weiter gemacht... Manchmal schlafe ich sogar auf diesen USB sticks (man weiß ja nie, wer so alles an meine Ideen ranwill^^) und eines meiner Bücher ist passwortgesichert.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. Mai 2012, 13:14:33
Ich habe auf meinem Handy nur w-lan, aber kein Windows etc., geschweige denn ein anderes Schreibprogramm außer "Notizen". Kann ich meine Bücher da überhaupt aufs Handy ziehen? Vielleicht auch nur als Zwischenspeicher, dass ichs von dort auf einen PC ziehen kann, wo es wieder funktioniert?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 13. Mai 2012, 20:42:30
Ich glaube dass das mit den Notizen geht, aber da gehen wahrscheinlich alle Formatierungen verloren und die Dateigröße explodiert...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Artemis am 14. Mai 2012, 18:40:56
Wär nicht so gut, oder???  ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. Mai 2012, 12:25:13
Also doch auf Stick ziehen, auf CD speichern und mir selbst per Mail schicken ... Mist :/
Kann ich meine Notizen i-wie aufs Lappi übertragen? Sonst muss ich ja immer alles nochmal tippen ... Verbindungskabel bzw Bluetooth hab ich.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 16. Mai 2012, 15:12:19
Ich weiß leider nicht wie man das bei deinem handy machen könnte...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 23. Dezember 2012, 00:04:01
Zitat
Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Are you kidding me?
Like SRSLY?
GUYS?

Die Teestube war doch immer der gemütlichste Bereich überhaupt *seufz
Also Zeit hier mal aufzuräumen.
Und während ich die Tische entstaube und die erste Kanne heißes Wasser aufsetze, seht mal zu, dass ihr zurückkommt.
(Ich stelle sogar ein paar Erdnüsse hin)



Also wirklich, die Teestube verlassen pft
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. Dezember 2012, 00:47:03
*reinschleich* Ach, Flemming, hallo! Ich leiste dir gerne Gesellschaft - hier, meine Mutter und ich haben heue Abend Smoothies aus 100% Früchten gemacht, die spendiere ich für die Runde! ;)

Meine Frage, wie ich Notizen vom stinknormalen Nokia-Handy auf mein Laptop ziehen kann, hat übrigens weiterhin Bestand, falls jemand weiß, wie das geht/gehen könnte ... ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 23. Dezember 2012, 00:51:56
Gott sei dank, die Teestube füllt sich wieder.
Ich genehmige mir erst einmal einen Fencheltee, aber die Smoothies werden sicherlich gut ankommen :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 23. Dezember 2012, 00:54:03
Vielleicht ein Kabel kaufen mit dem man das Handy an den PC anschließen kann... oder wie ich die Sachen abtippen, weil sich das Handy nicht mit Pc verbinden will.
Wie alt ist denn das Handy eigentlich?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Dezember 2012, 01:06:10
Also das mit dem Kabel funktioniert für Photos udn Videos zumindest wunderbar.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 23. Dezember 2012, 11:23:56
dann nehme ich mir mal einen Ceylon und setze mich wieder!! Na endlich ist die Teestube wieder offen!!!!
Bei iTunes tuts das Ladekabel auch ganz wunderbar!^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 23. Dezember 2012, 12:01:53
Die Teestube leheeeebt <3
Vielleicht sollte man den ganzen Spaß hier ein bisschen gemütlicher einrichten, aber oh well... das hat noch Zeit, hauptsache wir locken wieder Menschlein an, die mit uns Tee trinken c:
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Dezember 2012, 12:09:38
 :D Ich nehm' Assam. Ohne was.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 23. Dezember 2012, 14:17:36
 Nun, ein so gut besuchtes lokal sollte ich auch einmal ausprobieren.
Ich nehme einen stark gezuckerten Jasmintee, (der nie fehlt, wenn ich schreibe) und setze mich zu Thiod hinüber.
Möchte jemand Schokoladen Kekse?  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 23. Dezember 2012, 14:20:26
Sicher, immer her damit :D
Langsam baut sich ja hier wieder eine gemütliche Runde zusammen
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 23. Dezember 2012, 19:11:33
Ah, Schattenfeuer da greif ich auch gleich zu!^^ und, wie siehts mit eurem Tagespensum aus?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 23. Dezember 2012, 19:22:46
Achja, und da das hier mein letzter Besuch im Forum vor morgen Abend sein wird, sag ichs mal jetzt gleich (und als erster):

FROHE WEIHNACHTEN, ALLE MITEINANDER!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Dezember 2012, 20:45:59
Oh ja, gleichfalls!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 24. Dezember 2012, 12:56:00
Ebenso, ebenso.

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll, dass gerade dann das Forum wieder auflebt, wenn ich zwei Wochen nicht gänzlich anwesend bin. Nun.

Tee?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. Dezember 2012, 16:23:01
Na, zur Zeit sind aber wohl alle in den Weihnachtsferien, wie's aussieht.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 30. Dezember 2012, 11:06:13
Oh, Gerne SkullCollector, danke.
Naja, ich bin gerade zurück.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Dezember 2012, 14:17:42
Und danke, aber ich habe schon einen Tee.
Ich muss aber gleich wieder gehen und ein Regal lackieren ::).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 31. Dezember 2012, 12:07:37
Und? Wer hat schon alles Dinner for One gesehen? :D
Frohes neues!  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Dezember 2012, 13:50:52
Ich gucke es immer erst Abends - tags über ist Sylvester bei uns zu Hause noch ein Tag wie die anderen, aber trotzdem auch dir schon einmal ein frohes Neues.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 31. Dezember 2012, 14:25:23
Heh, Dinner for One ist bei uns jährliche Tradition. Meistens sehen wir es auch noch mehrmals, weil es auf so vielen Sendern ausgestrahlt wird, sodass man es immer wieder von Anfang an sehen kann. Wenn es mal keine Möglichkeit gibt, James beim Stolpern zuzusehen, sind wir alle immer total traurig - ich allen voran, immerhin wuchs ich damit auf! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 31. Dezember 2012, 14:59:48
ich finds nicht wirklich lustig. Ich habs erst vor einigen Tagen zum ersten Mal gesehen und bis auf eine oder zwei halbwegs witzige Stellen find ich den Film jetzt nicht so toll. Also bei mir ist Sylvester auch ohne Dinner for One Sylvester. Also frohes neues Jahr!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Dezember 2012, 18:33:07
bei uns ist Dinner for One auch Tradition, allerdings bin ich es langsam über. - Obwohl ich es erst sehe, seit ich 6 Jahre alt bin.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. Dezember 2012, 20:58:36
Dieses Jahr ist alles etwas anders als sonst, und tatsächlich wird Dinner for One aufgenommen und nicht "live" geschaut! :o

Ich habe ein Verbindungskabel Handy - Laptop, funktioniert für Bilder und Songs wunderbar, aber mein Notizenprogramm ist möglicherweise nicht kompatibel, kann das sein? :-\ Ich habe ein Nokia Xpress Music, das ist so alt noch nicht.

Guten Rutsch, ihr Lieben - aber nehmt das bitte nicht wörtlich! ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Flemming am 03. Januar 2013, 11:56:17
Zitat
5.190 Beiträge in 400 Themen

400 Themeeeeen
Parteeeeey
whuuuuu
yeeeah
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Januar 2013, 21:25:46
Jetzt das ganze Forum oder du alleine?
Naja, ich nehme Mal an, das ganze Forum. Aber ich habe die Statistik gerade nicht im Blickfeld, deshalb.

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Januar 2013, 09:52:47
Jetzt sind es sogar schon 401.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 04. Januar 2013, 12:08:59
Uhh es werden immer mehr :)
Gibt es hier auch irgendwo Kekse ich habe gerade schreckliche Lust auf Schokokekse wenn es noch keine gibt stelle ich mal ein paar hin, wer will kann sich was nehmen.

Noch irgendwer hier der Ferien hat oder sind sie überhaupt schon irgendwo vorbei? Also ich sitze einschließlich nächste Woche zu Hause und muss eigentlich noch zwei Referate (Geschichte und Musik) und eine "Stationsarbeit" für Bio nachreichen (weil meine Lehrerin mir die ganze Zeit die Zettel nicht gegeben hatte), wo ich jetzt schon fast 60 Seiten habe. Ich weiß nicht wie der Durchschnitt der Klasse nur 20 - 30 Seiten gebraucht hat mir Fehlen immer noch 4 von 15 Stationen XD
Aber naja was will man machen.

Habt ihr eigentlich irgendwelche Vorsätze für 2013. Also ich will ja mindestens 273750 Wörter schreiben. Wenn ich überlege, dass man alleine beim NaNo 50.000 Wörter schreibt sollte das ja zu schaffen sein. Ohne NaNo wären das jedenfalls 750 Wörter täglich.
Und was ich auch noch als Vorsatz habe ist besser in der Schule zu werden und mindestens einmal mir den Geigenunterricht unserer Schule ansehen und entscheiden ob ich mitmachen möchte :)

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Januar 2013, 14:58:35
Bei mir beginnt die Schule am Montag wieder. Ich weiß nicht, ob ich noch was machen muss - ich war in den letzten Tagen vor den Ferien nicht so viel im Unterricht wegen Krankheit und wegen Chor.
Vorsätze habe ich nicht wirklich - ehrlich gesagt habe ich vergessen, mir welche zu machen und außerdem könnte ich sie eh nicht einhalten. Ich habe schon jeden Tag gute Vorsätze, die ich nicht einhalte...
Ich nehm mir auch einen Keks, in Ordnung? Und so bei der Gelegenheit stelle ich auch noch Dominosteine hin, ich mag die. Sind zwar eher weihnachtlich - aber Weihnachten endet auch erst in 2 Tagen.

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Januar 2013, 00:40:06
Ich hab auch ab Montag wieder Unterricht - zur Schule muss ich aber morgen, bei Blick auf die Uhr heute schon wieder, Bühnenbau für unsere Theater AG.
Meine Schreibvorsätze hab ich im Tintenzirkel stehen, ich will ein Projekt fertigschreiben, eines möglichst weit schreiben, mich mehr mit dem Plotten beschäftigen, regelmäßiger schreiben und eventuell den NaNo schreiben. Ja, ich glaub das war's.
Ansonsten etwas abnehmen/Gewicht dauerhaft halten, aber keine anderweitigen Vorsätze.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Januar 2013, 15:06:20
Ach man, die letzten Tage ist hier ja richtig tote Hose! Zugegeben, ich tue selbst nichts dagegen (jedenfalls ist es schon ein paar Tage her und da niemand geantwortet hat stell ich glaube ich, war es nicht sehr erfolgreich).
Ich schneide also mal ganz ohne Zusammenhang ein Thema an, weil ich neulich im Kino war: Habt ihr "Cloud Atlas" gesehen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Ich selbst kann ihn nur weiterempfehlen, auch wenn ich verstehe, welche Punkte man an dem Film kritisieren könnte. Für mich war er sehr beeindruckend.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 17. Januar 2013, 21:09:55
Nein, habe ich leider nicht! Ich wollte ihn eigentlich nicht sehen und bin erst jetzt etwas spät auf den Film aufmerksam geworden :(
Vielleicht muss ich ihn dann im Internet schauen oder so. Kino ist ja leider zu spät.
Ist der Film sehenswert? Wie fandest du ihn?

Aber du hast recht. Hier ist wirklich nichts los. Vielleicht sollte mal jemand Werbung machen, damit wir mehr Mitglieder bekommen.
Ich finde es wirklich sehr schade, wie wenig im Moment passiert. Ich habe eigentlich so eine Idee für ein Thema...
Vielleicht eröffne ich das Morgen.

Aber ich möchte auch nicht, dass jetzt alle deinen Beitrag nur wegen meinem überlesen:
Also nochmal die Frage von Thiod: Was haltet ihr über Cloud Atlas?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 17. Januar 2013, 23:09:05
Also ich habe den Film nicht gesehen aber ich muss mich jetzt echt einmal aufregen. Ich habe einfach keine verdammte Zeit mehr im Moment irgendetwas zu machen. Das Einzige was ich im Moment mache ist Schule, Schule, Schule... Ich kann nicht schreiben, lesen etc. und noch nicht einmal an den Pc für länger als ein paar Minuten, weil ich einfach keine Zeit habe. 
Und die ganze Zeit muss ich mir von unserem Mathe-Lehrer anhören, dass Leute die unter 4 Punkten in Mathe sind lieber nach der 11 aufhören sollten, weil sie sonst eh nur ein schlechtes Abi schreiben würde.
Und joa vielleicht habe ich unter 4 Punkten vielleicht 5 (wenn ich Glück habe) aber das ist doch kein Grund mir und anderen zu sagen, dass wir kein Abi machen sollen o.O
Vielleicht ist man ja in anderen Sachen gut. Ich bin zum Beispiel in Deutsch jedenfalls mündlich Klassenbeste (blöde Rechtschreibeschwäche -.-) und in Bio, Chemie und Geschichte bin ich auch ziemlich gut (von Musik mal ganz abgesehen). Und jetzt kommt dieser Typ an und sagt mir ich soll wegen einem einzigen Fach kein Abi machen.
Vielleicht bin ich auch überempfindlich aber so etwas finde ich einfach nur unverschämt !
Und dann darf man sich immer nur anhören, ihr seit ja freiwillig in der 11. Ich meine "Hallo?" Klar ich will Abi machen aber wenn wir es jetzt mal genau sehen. Jeder der nicht in die 11 gegangen ist und mit der Schule aufgehört hat, hat jetzt nicht einmal ein Realabschluss. Unter freiwillig verstehe ich etwas anderes. Ich meine wenn man all die Jahre auf dem Gymnasium war (und es war jedenfalls für mich stressmäßig oft so belastend, dass ich wirklich nicht mehr konnte) will man doch "nur" einen Hauptschulabschluss in der Hand halten...
Also naja ich weiß ich rege mich gerade total auf aber so etwas nervt mich einfach total.
Okay vielleicht nervt mich das gar nicht so aber ich mache mir deswegen so schrecklich Druck und mache nichts anderes mehr.
Seit die Schule angefangen hat habe ich nichts mehr geschrieben und in den Ferien auch nicht, weil ich so viel Schule machen musste. Und ich werde wirklich richtig gereizt und unausstehlich wenn ich nicht schreiben kann und woahhh ich will doch nur wieder etwas machen können ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben -.-

Egal ich mach mir jetzt einen Tee, esse ein paar Kekse und verbessere die Französisch- Arbeit.

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Januar 2013, 07:41:15
@ Seelenworte: Du tust mir wirklich leid. So langsam schäme ich mich wirklich. Ich habe das Gefühl, alle um mich herum werden von ihren Lehrern bis zum Tode maltretiert und ich habe die entspanntesten Lehrer für mich gepachtet. Jedenfalls mache ich dieses Frühjahr Abi - aber bei mir geht der Horror erst nach den Winterferien los. Jetzt gleich fahre ich erst einmal auf Chorfahrt (will heißen, ich werde die nächsten 3 Tage auch nichts hier schreiben).
@ Rose: Neue Mitglieder sind nett, aber ich denke nicht, dass man immer nur neue Mitglieder braucht, um Schwung im Forum zu haben. Ich meine, es stimmt, dass in diesem Forum die meisten nur die ersten zwei Wochen, die sie hier sind, aktiv sind und danach wieder im Schatten verschwinden (jetzt etwas überspitzt gesagt, es soll sich bitte keiner gekränkt fühlen!), aber prinzipiell finde ich auch oder gerade Gespräche in "vertrauter" (so weit man über ein Forum halt vertraut wird) Runde sehr anregend und angenehm.
Und zum Film "Cloud Atlas": Wie schon gesagt, kann ich ihn unbedingt weiter empfehlen. Er besteht aus 6 verschiedenen, sehr epischen (aber für sich genommen nicht so originellen) Handlungen verschiedener Genres, die vom 19. bis ins 23. oder 24. Jahrhundert verteilt sind. Es wird immer zwischen den Handlungen hin und her geschnitten und es treten viele Verbindungselemente und Parallelen auf (inhaltlich wie stilistisch). Dieses Geflecht zu erleben, war für mich sehr beeindruckend. Freilich könnte man ihm, wenn man wollte zu viel Melodramatik vorwerfen oder kritisieren, dass er Mal wieder einer der Filme ist, die hin und wieder so ein paar Brocken Philosophisches einwerfen und ansonsten Action machen. Ich persönlich finde aber, dass der Film es erfolgreich schafft, von allem etwas zu sein - und normalerweise ist "von allem etwas" ja fast schon ein Schimpfwort - aber hier ist es gelungen.

Viele Grüße,
Thiod. (die die das Wochenende in einem Kaff fern aller Internetzugänge verbringen wird)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 18. Januar 2013, 20:17:39
@ Seelenworte: Du tust mir wirklich leid. So langsam schäme ich mich wirklich. Ich habe das Gefühl, alle um mich herum werden von ihren Lehrern bis zum Tode maltretiert und ich habe die entspanntesten Lehrer für mich gepachtet. Jedenfalls mache ich dieses Frühjahr Abi - aber bei mir geht der Horror erst nach den Winterferien los. Jetzt gleich fahre ich erst einmal auf Chorfahrt (will heißen, ich werde die nächsten 3 Tage auch nichts hier schreiben).
Meine Lehrer sind eigentlich auch alle entspannt aber dieser einer ist einfach nur  >:(




@ Rose: Neue Mitglieder sind nett, aber ich denke nicht, dass man immer nur neue Mitglieder braucht, um Schwung im Forum zu haben. Ich meine, es stimmt, dass in diesem Forum die meisten nur die ersten zwei Wochen, die sie hier sind, aktiv sind und danach wieder im Schatten verschwinden (jetzt etwas überspitzt gesagt, es soll sich bitte keiner gekränkt fühlen!), aber prinzipiell finde ich auch oder gerade Gespräche in "vertrauter" (so weit man über ein Forum halt vertraut wird) Runde sehr anregend und angenehm.
Kann ich mir nur anschließen :)

Und dir Thiod eine schöne Zeit auf Chorfahrt...

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 20. Januar 2013, 10:21:19
Hallo in die Runde!
Stimmt, seit dem ich ein paar Wochen abwesend war, ist hier ja überhaupt nichts mehr los.
Ich glaube ich werde in anderen Foren mal ein wenig Werbung machen.
Nun, mein einziger Vorsatz für das neue Jahr ist der, mein Manuskript bis spätestend ende März zu beenden.
Dann hätte ich genau ein Jahr für das Buch gebraucht.  :)
Grüße, Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 21. Januar 2013, 08:36:05
So da der Bus nicht gekommen ist (jedenfalls nicht der den ich immer nehme), sitze ich zu Hause und habe frei.
Falls noch irgendwer heute morgen ca. 20 Minuten im Schnee stand, der so hoch war, dass man kaum laufen konnte.... hier gibt es heiße Schokolade :)
Für alle anderen natürlich auch XD

Also, noch irgendwer zu Hause geblieben?

GLG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 21. Januar 2013, 16:11:52
Nein, ich bin nicht zu Hause geblieben und zum Glück auch nicht in dem Nest, wo wir auf Chorfahrt waren. Heute ging's zurück. Es hat geschneit, aber nur ganz harmlos. So ein bisschen (übrigens ganz tolle Flocken: einzelne, sehr große Kristalle, die sich als sechszackige Sterne in den Haaren verhakten). Es war meine 14. und letzte Fahrt mit unserem Schulchor. Es ist schon ein sonderbares Gefühl.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 22. Januar 2013, 15:53:27
*Schokolade nehm.* Dankeschön.

Ich war gestern auch zu Hause. (Durfte aber nicht die ganze Zeit schreiben.)
Heute musste ich wieder hin. (Doofer Schnee, hätte morgens mehr schneien sollen.) Dann auch noch mit dem Bus, weil meine Mutter mich ja nicht hinfahren wollte. Wenn morgen wieder so ein Wetter ist, bleibe ich zu Hause. (Schule hin oder her.)

LG Byd und habt eine schöne Woche. (Mit vielen Ideen, die ihr umsetzen könnt und warme Füße.)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 23. Januar 2013, 16:27:24
Ich nehme auch gerne eine Tasse heiße Schokolade. Danke sehr.   :)
Was?
Ihr habt Schneefrei? Bei uns wurde das abgeschafft (verdammt >:(), genauso wie Hitzefrei.
Naja, bei uns im hohen Norden liegen auch nur zwei bis drei Zentimeter Schnee.
Übrigens, ja Thiod, Cloud Atlas habe ich zwar schon vor ein paar Monaten gesehen, aber ich fand den Film auch wirklich gut.
Am besten gefiel mir die Geschichte des Weiblichen Klons, der sich einer widerstands Gruppe anschloss.
Nun gut, vielleicht waren die Geschichten nun nicht alle sehr Originell, aber die des (ich entschuldige mich für das Wort) Homosexuellen Komponisten war sehr, sehr gelungen und Originell, wie ich fand.     
Ob wir jemals die 100- Marke was die mitglieder betrifft, knacken?  ;)
Und, wie viele Normseiten haben eure Projekte bis jetzt erreicht?
 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 23. Januar 2013, 17:41:08
Bei uns wurde das leider abgeschafft, wegen der Mensa. Man könnte ja zu viel Geld verlieren.
Ich habe den Film leider nicht gesehen und bin die letzten Monate auch nicht im Kino gewesen, da ich nie besonders viel Zeit hatte.
Klaro. Mitglied 86 ist sich sicher.  8)
Gute Frage eigentlich. Ich muss gestehen, das ich auf 26 schreibe und die Überschrift auf 36 ist. Zu meiner Verteidigung hingegen, schreibe ich 2 Seiten nebeneinander. (also 50% statt 100%) Ich bin auf Seite 55 angelangt und tippe gerade weiter und ihr?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. Januar 2013, 09:46:23
Normformat, also Schriftgröße 12, Zoom 90-100%. Seite 248, bald ist es mein längstes Manuskript!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. Januar 2013, 14:25:19
Was für eine Geschichte ist es denn? Fortsetzung von Drachenkralle?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. Januar 2013, 20:31:24
Nee, da hab ich (noch) weniger. Es ist "Die Wandlerin" - und noch lange nicht fertig! ♥
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 24. Januar 2013, 20:38:11
Hey!
Also, bei mir sind es aktuell 308 Normseiten.
Je nachdem wie viel platz die Story braucht, könnten noch 450-600 seiten daraus werden.
Ich habe noch nie an einen so langen Manuskript geschrieben, dabei waren anfangs nur 250 Normseiten geplant...  :o
Ich weiß Janika, ich habe bestimmt schon ein Dutzend mal nachgefragt, aber steht schon fest wann der erste Band des Drachenkralle- Zyklus rauskommt?
Ich muss gestehen, das ich auf 26 schreibe und die Überschrift auf 36 ist. Zu meiner Verteidigung hingegen, schreibe ich 2 Seiten nebeneinander.
Hi, das ist auch eine interessante Metohde, Bydsawn aber ich schreie lieber gleich im Norm-Format.
Was meint ihr, hättet ihr auch einmal wieder lust darauf das der "Buchmensch des Monats" Thread wieder eröffnet wird?
Grüße, Schattenfeuer



 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. Januar 2013, 21:54:38
Hallo,
war gestern gar nicht online - ich erteile mir zur Zeit hin und wieder selbst PC-Verbot, wegen der ganzen Ablenkung.
Aktuell kann ich keine Normseiten angeben, da ich in einer länger anhaltenden Schreibkrise stecke und nur hin und wieder ein paar Sätze oder aber kleinere Gedichte o.ä. schreibe.  Das Projekt, an dem ich eigentlich arbeiten wollte hat zur Zeit49 Normseiten. Meine bisher einzige abgeschlossene Geschichte (schon über 1,5 Jahre her) hat 592 Normseiten.
Beim Buchmenschen des Monats kommt es einfach darauf an, ob es ein interessanter Buchmensch ist. Aber prinzipiell Interesse hätte ich schon.
Die 100-Mitglieder-Marke ist mir ehrlich gesagt nicht wichtig. Wenn alle Mitglieder, die wir haben aktiv wären, dann wäre auch so schon Leben in der Bude.
Und bei Cloud Atlas ist mir auch klar, dass die Einzelstories eher Klischee sind, aber trotzdem verbinden sie sich zu einem großen Ganzen, dass ungewöhnlich ist. Und ja, auch mir hat die Geschichte von Sunmi irgendwie am besten gefallen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. Januar 2013, 18:07:28
Zitat
das ist auch eine interessante Metohde
Mein Problem ist dann immer bei 12, das ich das dann nicht lesen kann, ohne Lupe oder das ich den Überblick verliere.  :)
Mit dem Buchmensch-Theard wäre ich gerne dabei.

Janika dann mal viel Spaß beim schreiben.

Seit wann sitzt ihr denn schon an euren Normseiten?

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 26. Januar 2013, 13:50:26
Hallo Bydsawn!
ja, mit dem Format ist das Geschmackssache, ich habe von Bestseller Autoren gehört, dass sie selber erst ihr Manuskript ins Normformat kopieren, wenn Abgabe Termin ist.
Nun, ich sitze schon seit letztem Februar an dem Buch.
Ich versuche es bis ende diesen Februars fertig zu stellen, dann hätte ich genau ein Jahr gebraucht.

Grüße, Schatttenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 26. Januar 2013, 14:46:01
Moin Schattenfeuer!
Das wusste ich ja gar nicht. Dieses Normformat muss ich mal runterladen. (Ganz vergessen)
1 Jahr klingt doch ganz gut. Viel Spaß dann mal weiter beim tippen.  ;)
Wenn du es an einen Verlag bringst, schreibst du das hier dann auch rein?

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 26. Januar 2013, 19:44:20
Also, wenn ihr Lust habt, könnte ich mal sehen, ob wir nach der Leipziger Buchmesse wieder ein paar Buchmenschen bekommen. Wen hättet ihr denn gerne? Macht ein paar Vorschläge und ich gucke, ob ich die bekomme.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 27. Januar 2013, 10:22:23
Hallo Ann-kathrin!

Lustig, dass wir Vorschläge machen dürfen.
Eine schwere frage.
Also, ich weiß zwar nicht wer alles zur Leipziger Buchmesse kommt, aber ich denke
Wolfgang Hohlbein wird so wieso auf jeder Convention an zu treffen sein, denke ich.
Auch wenn ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass der lust dazu hätte...
Hm, Bernhard Hennen vielleicht, der ist trotz seines Erfolgs so nett und Bescheiden geblieben, vielleicht wäre es einen versuch wert ihn zu fragen.
Ansonsten fällt mir noch Bernd Robker ein, der gerade sein High Fantasy Debüt bei Piper unter dem Pseudonym Robert Corvus veröffentlicht hat.   

http://www.robertcorvus.net/index.html

Ich könnte ihm mal über seine Website eine Mail schreiben.
Mir fallen zwar viele Autoren ein, aber es  wäre sehr unwahrscheinlich von ihnen zu erwarten bei so einer Aktion mit zu machen.
Ich denke die anderen haben da bessere Vorschläge als ich!
Wen würdet ihr empfehlen?

Hallo Bydsawn! :)
Natürlich gebe ich bescheid, wenn ich es an einen Verlag schicke, auch wenn ich noch nicht genau weiß,
was ich mit dem Manuskript anstellen werde.
Wie lange wirst du denn voraussichtlich noch an deinem Manuskript sitzen, oder hast du noch überhaupt keinen Plan?
Ja, dir auch viel spaß beim weiter Tippen!  ;)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 27. Januar 2013, 12:03:20
Hallo Schattenfeuer,
Du hast ja noch Zeit zu überlegen.
Mindestens bis März werde ich schon noch dran sitzen, wenn ich so weiterschrieben wie bisher. Könnte aber auch April/Mai werden. Ich weiß ja nicht, welche Termine ich in nächster Zeit habe oder Blockkaden. Mein Terminkalender sagt mir ja erst kurz vorher Bescheid.
LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 27. Januar 2013, 17:59:06
Den Bernd Robker kenn ich persönlich. Den kann ich gerne mal fragen. Und den Bernhard müsste ich in Leipzig treffen. Da kann ich ihn noch mal anquatschen. Klar. Schlagt einfach vor und ich schaue, was ich machen kann.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 27. Januar 2013, 18:07:35
Du kennst Bernd Robker Persönlich?
Cool, du kannst ihn einmal bescheid sagen das mir sein Roman "Feind" sehr,
sehr gut gefallen hat. 
Wann ist die Leipziger Buchmesse eigentlich?
Und vielen dank das du das für uns machst, Ann-Kathrin! :D   
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. Januar 2013, 18:45:33
Ich würde Nora Melling in den Raum werfen, ihre "Schattenblüte"-Bände sind bei Rowohlt Polaris erschienen und ich finde sie einfach klasse! Ich kenne Nora persönlich, ich kann sie mal fragen, wenn euch das Recht ist, Ann-Kathrin!

Ich weiß Janika, ich habe bestimmt schon ein Dutzend mal nachgefragt, aber steht schon fest wann der erste Band des Drachenkralle- Zyklus rauskommt?
Ist doch nicht schlimm, ich freu mich, wenn es dich interessiert! Und stell dir vor, ich kann dir was neues erzählen! Es ist zwar noch nicht hundertprozentig sicher, aber angepeilt wird Ende Februar, also nächsten Monat!
Dazu werfe ich auch mal in den Raum, dass das Buch später 12,95€ kosten wird, bis zum letzten Tag vor der Erscheinung aber noch für 10€ vorbestellbar ist. Einfach eine PN an mich mit Name, Adresse und Anzahl der gewünschten Exemplare. Ich leite dem Verlag das weiter und sobald der Druck startet, wird euch das Buch mit beiliegender Rechnung zugeschickt. Wenn ihr es signieren lassen wollt, kostet euch das einmal zusätzlich Porto, dann geht das Buch erst an mich, ich signiere es und schicke es an euch weiter - vielleicht hat ja wer Interesse oder kennt wen mit Interesse ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 27. Januar 2013, 19:11:38
Wird es dann auch in Thalia Geschäften zu kaufen sein? Muss unbedingt meinen Gutschein bald einlösen, meine Bücher interresieren mich momentan fast gar nicht.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. Januar 2013, 19:17:10
Also im Laden stehen wird es sicher nicht, fürchte ich, weil es in einem Kleinverlag erscheint. Aber mit der ISBN bzw dem Titel kannst du es dir da ganz normal bestellen! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. Januar 2013, 22:25:59
Hallo,

also zum Buchmenschen habe ich keinen konkreten Personenvorschlag - ich lese irgendwie so viel von ausländischen Autoren (warum eigentlich?).
Aber mir ist aufgefallen, dass bisher nur Autoren dabei waren, obwohl Buchmenschen ja vom Begriff her alle umfasst, die irgendwie mit Buch/Verlag zu tun haben. Ich fände es glaube ich auch Mal sehr interessant, von einem Lektor zu hören, wie es genauer läuft bei der Entscheidung, ob ein Buch genommen wird und all so was.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 27. Januar 2013, 23:36:09
Du kennst Bernd Robker Persönlich?
Cool, du kannst ihn einmal bescheid sagen das mir sein Roman "Feind" sehr,
sehr gut gefallen hat. 
Wann ist die Leipziger Buchmesse eigentlich?
Und vielen dank das du das für uns machst, Ann-Kathrin! :D
Ja. Habe ihn letztes Jahr auf der FeenCon kennengelernt und ihn gezwungen mit mir Kirschmet zu trinken. Ich sehe ihn da bestimmt wieder. Dann kann ich ihm das sagen. Der freut sich sicher. ;) Leipziger Buchmesse ist vom 14.-17.3. dieses Jahr.
Und klar. Dafür ist ein Moderator ja da.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 28. Januar 2013, 15:05:28
Werde ich machen Janika. Danke für die Info!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 28. Januar 2013, 15:24:13
Hallo Ann-Kathrin,
wie wäre es denn mit Maggie Stiefvater? Sie soll auch zur Messe kommen. Steht jedenfalls auf der Startseite von script5.
LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Februar 2013, 12:49:12
Ein bisschen anderes Thema, aber wer von euch hat denn auch jetzt Ferien? Bei mir war heute letzter Schultag und ich fahre von Montag bis Samstag auf Literaturwoche. Da besprechen und überarbeiten wir eine Woche lang eigene Texte und stellen sie in einer Lesung vor. Danach geht es aber stressig los: Klausuren, Klausuren, Referate, Abitufprüfungen... irgendwas vergessen? Ach ja: Klausuren!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 01. Februar 2013, 13:00:32
Leider nur bis Montag. Wäre die Fahrt morgens los gegangen, dann bis Mittwoch.
Konfusfahrt ist beim mir angesagt, muss aber noch Hausaufgaben machen.
Unsere Lehrer, brauchen echt einmal lange Ferien oder mehermals Entfall. Die sind alle so gestresst und kloppen einen die schlechtesten Noten rein an den letzten Tage, das will man gar nicht glauben.
Freue mich schon auf Osterferien. 2 Wochen fast nur Faulenzen. Ein Traum!

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 01. Februar 2013, 15:57:58
Ich wechsel jetzt auch mal das Thema. Ich habe nämlich eine Frage :)
Ist jemand  von euch schon einmal unter Valium Einfluss operiert worden... ich muss nämlich mal unters Messer (XD) und da ich keine Sedierung haben soll kriege ich genug Valium damit mich einfach mal alles nicht mehr interessiert aber irgendwie habe ich total Panik, dass es nicht hilft oder keine Ahnung ich habe einfach bammel.
Also hat irgendwer Erfahrung mit sowas?

Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 02. Februar 2013, 11:53:27
Was ist den Valium? Wenn du die Nakose meinst, ja. Die Panik vor einer OP ist normal, hatte eine vor ... 3 Jahren. Also die narkose hilft wirklich. Ich habe allein schon 20 Minutten gebraucht um zu wissen, was ich im Krankenhaus zu suchen habe.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 02. Februar 2013, 12:15:44
Irgendwie würde ich eine solche Narkose gern mal ausprobieren. Gerne ohne die Verletzung und die Übelkeit danach, aber ich fragem ich, wie das nach dem Aufwachen ist. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. Februar 2013, 18:27:50
Sie sagt ja, sie wird nicht sediert, ergo keine Narkose-Spritze. Ich nehme mal an, du kriegst das Valium dann als Saft zu trinken?

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber da meine Mutter eine Narkosemittelintoleranz hat, könnte es durchaus sein, dass sie bei meiner Geburt Valium bekommen hat, ich bin mit Kaiserschnitt gekommen. Sie hat mir das mal erzählt, dass sie wegdämmerte, zwar noch spürte, wie ihr der Bauch aufgeschnitten wurde (bei ihr war es wirklich dringend, ich war ein kleiner Dickkopf), sie aber weder Schmerzen noch sonstwas in der Art gespürt hat. Und so richtig realisiert hat sie den Schnitt auch nicht.
Das wird schon, Seelenworte, keine Sorge!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 02. Februar 2013, 18:37:17
Irgendwie würde ich eine solche Narkose gern mal ausprobieren. Gerne ohne die Verletzung und die Übelkeit danach, aber ich fragem ich, wie das nach dem Aufwachen ist. :D
Es kommt ganz auf dich an.

An meine Vollnarkose und das Aufwachen danach als Fünfjähriger erinnere ich mich noch ganz genau. Der Zahnarzt verpasste mir die Spritze - nachdem er fünf Arzthelferinnen auftreiben konnte, die mich festhielten - und innerhalb einer halben Minute war ich weg. Ich wachte in einer Decke eingewickelt auf dem Sofa meiner Oma wieder auf, dabei hörte ich sie mit meiner Mutter sprechen, aber ihre Worte ergaben keinen Sinn für mich. Generell die Müdigkeit und der plötzliche Ortswechsel schlugen extrem auf mich ein. Es war keine Panik, keine Angst, einfach ein unfassbares Unwohlsein. Das verrauchte zwar recht fix, aber die Müdigkeit hielt lange, wie lange genau kann ich nicht sagen. Erst nach einer halben Stunde realisierte ich das Fehlen einiger Zähne.

Edit: Dazu muss ich sagen, dass das schon fast dreizehn Jahre her ist. Heutige Anästhetika sind vermutlich bei weitem nicht so extrem in der Nachwirkung.

Ein Kollege berichtete von einem reibungslosen Aufwachen nach einer Knie-OP, nur etwas groggy sei er gewesen, sagte er. Auch andere erzählen von sehr unterschiedlichen Erlebnissen.
Das scheint mir daher sowohl abhängig von der Person als auch von der Dosis und Länge der Narkose zu sein.

Cheers
Skull
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 02. Februar 2013, 19:03:13
Also ich hatte auch schon vier Op's mit Vollnakose aber wie schon gesagt noch nie so und das Valium ist ja auch nicht wirklich zum betäuben sondern zu beruhigen.
Viele Ärzte nennen sie auch die "Leck-mich-am-Ar***-Tablette", weil einem dann alles egal sein soll.
Ich habe halt nur ein wenig Panik, dass sie nicht richtig hilft oder keine Ahnung ich mache mir einfach sorgen.
Ich muss aber jetzt sowieso erst einmal schauen. War heute den ganzen Tag in der Notaufnahme wegen Bauchschmerzen und muss morgen noch einmal hin, weil die Ärzte meinten mein Blinddarm könnte sich entzünden (ist im Moment nur gereizt). Aber solange es jetzt nicht etwas richtig ernstes ist (ich meine Blinddarm oder Zeh sind ja jetzt nicht so schrecklich solange es nicht zu schlimm wird) ist ja alles doch ganz in Ordnung.
Sind halt nur blöde Wehwehchen im Vergleich zu anderen Sachen.
Aber jetzt bin ich erst einmal unter Schmerzmitteln und dürfte meine Ruhe haben :)

Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Februar 2013, 21:03:48
Ich musste sowas alles zum Glück noch nicht erleben. Hattest du die Op jetzt schon, Seelenworte? Ich hoffe jedenfalls, dass es dir und allen anderen gut geht und alles läuft, wie es soll.
Und jetzt schon wieder ein Random Themenwechsel: Ich bin heute von unserer Literaturwoche wiedergekommen. Kann jetzt also wieder regelmäßig hier reinschauen, bin aber noch ganz schön tot von diesen 6 Tagen... Geschichten schreiben, vorlesen, kritisieren, überabeiten und Nächte lang Werwolf und sowas spielen - das macht Spaß, aber macht absolut fertig!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 11. Februar 2013, 13:23:16
Ich war ja letzte Woche Mo-Mi auf Konfusfahrt und die eine hat mir voll gut geholfen beim schreiben, als ich nicht weiter kam. Hierbei muss ich sagen, dass sie selbst ihren Prolog und ihr erstes Kapitel fast in einer Stunde geschrieben hat. Wie macht man soetwas?

LG byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 11. Februar 2013, 16:49:38
Hey!  :)
Cool Thiod, wird das von der Schule Finanziert?
Und warum kannst du eigentlich während der Schulzeit auf Literaturfahrt gehen?
in meiner Schule wäre das undenkbar.  ;)
In letzter zeit ist es ziemlich leer hier im Forum...

Grüße, Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. Februar 2013, 17:20:23
Die Literaturfahrt hat mit der Schule nichts zu tun. Sie ist von dem Verein "Schreibende Schüler Berlin Brandenburg e.V." organisiert (so etwa heißt er). Man muss die Fahrt bezahlen, da sie nicht vollständig gesponsert wird. Aber es kostet nicht viel, dafür, dass es eine ganze Woche ist. In Berlin und Brandenburg gibt es fast jedes Jahr eine Woche Winterferien, in denen diese Woche stattfindet. Da ich in Berlin wohne, kann ich problemlos hin fahren, aber wir haben auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern, die sich dafür beurlauben lassen. Die Fahrten sind anstrengend, machen aber sehr viel Spaß. Allerdings kommt man auf die Literaturwoche im Sommer nur, wenn man am Theo-Literaturwettbewerb teilnimmt und unter die besten 40 oder so kommt. Im Winter muss man eingeladen werden.
Ja, hier im Forum ist zur Zeit tote Hose. Aber ich habe gerade auch keine Zeit, richtig ausführliche Beiträge zu schreiben.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 12. Februar 2013, 10:54:04
Ich musste sowas alles zum Glück noch nicht erleben. Hattest du die Op jetzt schon, Seelenworte? Ich hoffe jedenfalls, dass es dir und allen anderen gut geht und alles läuft, wie es soll.

Dankeschön und ja es lief eigentlich ganz gut. Habe am Donnerstag dann auch noch mal (Ich habe ja sonst nichts zu tun) eine Bauchspiegelung mit Blinddarmentfernung gehabt wegen einer akuter Entzündung.
 
Die Literaturfahrt hat mit der Schule nichts zu tun. Sie ist von dem Verein "Schreibende Schüler Berlin Brandenburg e.V." organisiert (so etwa heißt er).
Ohhh ist das toll... ich will auch *neidischsei*  :)


aber wir haben auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern, die sich dafür beurlauben lassen.
Aus welchen Bundesländern denn? Kann man sich dann einfach anmelden oder was?
Und was ist denn der Theo-Literaturwettbewerb?

So viele Fragen aber ich brauche Informationen   :)


Ich kann nur zu stimmen hier ist es wirklich ziemlich still aber ich habe im Moment auch kaum Zeit irgendetwas gescheites beizutragen und dann warte ich lieber. Ich will es schließlich auch richtig machen.

Liebe Grüße


Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Februar 2013, 17:11:39
Wir haben auch welche aus NRW und Hessen, manchmal auch aus Thüringen. Und falls ich wie ich momentan vorhabe im Herbst umziehe auch aus Hamburg.
Der Theo heißt eigentlich "Theodor-Fontane-Jugendliteraturpresi für Berlin und Brandenburg", aber das schreiben wir nie aus, weil es sich schrecklich formel anhört und wir außerdem alle - gelinde gesagt - keine Fans von Fontane sind. Dieser Preis wird einmal jährlich ausgeschrieben, Einsendeschluss ist immer der 15. Januar (Start ist immer im November). Alle, die nicht älter als 18 sind (bis zum 15.1.), können teilnehmen. Allerdings darf man nichts einschicken, was unter dem vorgegebenen Format (1,5-Zeilenabstand, 12 Punkt, New Times Roman und so) länger als 3 Seiten ist. Man kann sowohl Lyrik als auch Prosa einschicken. Auf der Website von Schreibende Schüler (schreibende schüler.de) findet man Siegertexte, Infos, Kontaktemail-Adressen, Photos von den Fahrten und auch die Adressen der einzelnen Zirkel (die meisten gibt es in Berlin und Brandenburg, aber seit kurzem gibt es auch einen in Kiel und zeitweilig hatte Friedrichshafen auch einen).
Der Theo steht jedes Jahr unter einem anderen Thema (das wird immer auf der Winterliteraturwoche festgelegt). Die Einsendungen sollten wenigstens flüchtig etwas mit dem Thema zu tun haben.

Fragen sind kein Problem - ich hoffe auch, dass die Werbung hier nicht verboten ist. Eigentlich gehören Wettbewerbe ins dazugehörige Board und da darf man sie auch nicht eigenmächtig einstellen - aber Maja war wohl zu beschäftigt, um meiner Anregung, den Theo aufzulisten, nachzukommen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 12. Februar 2013, 17:44:35
Es freut mich, das es dir gut geht Seelenworte. Weitere Gesundheit für dich!

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Februar 2013, 21:00:10
Oh ja, entschuldiung! Das wollte ich natürlich auch sagen! Bei dem ganzen Gerede über Literaturwettbewerbe habe ich ganz vergessen, dass ich das noch nicht geschrieben hatte.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. Februar 2013, 15:26:30
Passiert mir auch manchmal.
Die Literaturbewerbe klingen auch richtig spannend.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 16. Februar 2013, 15:13:44
Passiert mir auch manchmal.
Die Literaturbewerbe klingen auch richtig spannend.
Ja das finde ich auch :)



Und Dankeschön. Mir geht es eigentlich wieder gut nur macht mein Zeh kleine Problemchen aber auch nichts schlimmes.

Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 16. Februar 2013, 19:34:11
Was ist denn mit deinem Zeh?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 08. März 2013, 13:01:16
Ich habe gerade festgestellt, wie viele Tintenzirkler einem hir doch über den Weg laufen! :o ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 08. März 2013, 21:18:11
Das kann ich nicht genau beurteilen... was ich aber sagen kann ist, dass ich meine letzten Wochen damit verbringe zu lernen und dazwischen hin und her wechsel zwischen hier und dem Tintenzirkel um mir die Beiträge durchzulesen.
War letztens so durcheinander, dass ich dort antworten wollte, weil ich dachte ich wäre auf einem Beitrag hier  ::)

[...]

Wunder mich den ganzen Tag warum meine rechte Pfeiltaste nicht richtig geht und merke gerade das da eine ungekochte Nudel drunter hängt o.O

Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. März 2013, 21:30:14
Irgendeine Ahnung, wie die Nudel da hingekommen ist???
Ich würde es übrigens nicht mal merken, wenn meine Pfeiltasten nicht intakt wären, ich nutze sie praktisch nie.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 08. März 2013, 21:44:05
Naja ich knabber öfters Nudeln wenn mir langweilig ist. Eine komische Angewohnheit aus Kindertagen  :D
Die Pfeiltaste habe ich gebraucht, weil ich zu faul war mir der Maus in meinem Text herumzuklicken um etwas zu verbessern

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. März 2013, 22:42:02
Na, ich knabbere keine Nudeln. Aber ich wette, manches, was ich mache, würde man jetzt auch nicht für ganz üblich halten. ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. März 2013, 23:09:01
So, der - ähm, ich meine natürlich die Koffer für Leipzig sind weitestgehend gepackt! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 11. März 2013, 01:17:18
So, der - ähm, ich meine natürlich die Koffer für Leipzig sind weitestgehend gepackt! :)

Na dann ist ja alles gut  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. März 2013, 11:35:56
Wer von euch kriegt jetzt auch Osterferien? Bei mir geht's heute Abend los. Erst nach Hause nach Hamburg, dann ab nach Föhr, wie jedes Jahr. Leider wird es aber nicht so entspannt, ich muss für's Abi pauken. Werde mich hier vermutlich erst in 2 Wochen wieder melden (haben in der Wohnung kein Internet).
Für alle, die jetzt keine Ferien haben, haltet durch ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 22. März 2013, 12:54:03
Also wir in Hamburg hatten ja schon zwei Wochen vorgezogene Frühlingsferien,
echt blöd das die eingeführt wurden, über Ostern kriegen wir immer nur vier Tage frei, aber immerhin überhaupt etwas.
Für dein Abi wünsch ich dir übrigens viel Glück, ich wette, da kommt das schreiben in letzter zeit ein wenig kurz, aber Schule geht nun einmal vor.  ::)
Grüße, Schattenfeuer 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 22. März 2013, 14:10:34
Ich habe auch heute letzten Schultag gehabt, doppelt und dreifach Vertretung, und alle haben auf Unterricht bestanden *seufz* Morgen fahre ich zu einem Tintenzirkel-Treffen, Sonntag los nach Aachen, meinen Bruder ein paar Tage besuchen.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 23. März 2013, 15:29:31
Bei mir war auch gestern der letzte Schultag vor den Ferien.
Ich bin jetzt erstmal ne Woche Skifahren, hoffentlich brech ich mir nichts :P
Ihr werdet dann wahrscheinlich in einer Woche wieder was von mir hören.
Euch allen schöne Ferien und frohe Ostern
Kitty

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. März 2013, 15:27:31
Hi :)
Hier in NRW sind auch Osterferien :) War aber auch Zeit!
Leider Gottes muss ich mich während der Ferien mit einer Facharbeit in Politik rumschlagen, wobei ich noch nichtmals weiß, welches Thema ich nehmen soll und wie man eine Facharbeit generell schreibt :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 04. April 2013, 21:11:00
Ganze 99 Mitglieder, wir sind kurz davor die hunderter Marke zu knacken!
Auch wenn das Forum mal wieder etwas Leben vetragen könnte.  ;)
Wir wollen ja nicht, dass Bernd Robker sich langweilt. :D
Grüße, Schattennfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. April 2013, 23:30:38
Na, es waren jetzt gerade ja auch viele im Urlaub.
Zu Facharbeiten könnte ich schon was sagen (habe fürs Abi eine geschrieben) aber ich weiß nicht, ob man sowas in der Teestube ausführt - das könnte anderen glatt den Tee vermiesen, wenn man so trockenen Kram bespricht ;)

Ich bin - wie vielleicht bemerkt - wieder zurück aus der Ferienversenkung

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. April 2013, 19:37:27
YEAHHHHH !!!!!!!!
100 Mitglieder :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 08. April 2013, 20:27:10
Und dann auch noch ein so junges 100. Mitglied!

Soweit ich das überschauen kann müsste sie doch so ziemlich die jüngste sein die sich hier angemeldet hat oder?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 08. April 2013, 20:57:07
Die 100 wären geschafft jetzt müssten nur alle regelmäßig online kommen aber ich darf ja auch nichts sagen bin ja selber eher nur sporadisch da. XD

Und jetzt Themawechsel *wusch*

Wir hatten jetzt zwei Wochen Ferien wo wir drei Bücher lesen und bearbeiten, zwei Referate vorbereiten und für 5 Arbeiten lernen sollten.
Ich öffne mittlerweile ein Dokumente und will was schreiben aber schließe es dann doch wieder, weil ich weiß, dass ich noch so viel machen muss.
Und dabei fühlt sich mein Kopf an als würde er gleich platzen, weil er voller Ideen, Dialogen etc. ist. Nur raus will das alles irgendwie nicht...  ::)

Das musste jetzt einfach mal raus.
Liebe Grüße

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. April 2013, 18:20:47
Oh, Ideen im Kopf sind toll. Aber auf Papier fließende Ideen sind noch toller *seufz*
Habe heute meine English-Prüfung geschrieben, muss jetzt für Deutsch (Donnerstag) lernen und danahc für Musik (nächste Woche Mittwoch). Ich könnte Wände hochgehen, ich will frei haben, frei, frei, hallo?!
Entschuldigt bitte den Ausbruch. Ist eigentlich sonst noch irgendwer hier, der gerade Abi macht?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 09. April 2013, 18:51:33
Abi nicht ^^
Weit davon entfernt. Aber Stress hab ich trotzdem.
Ich kann wahrscheinlich erst samstag wieder schreiben.
Morgen: Lernen
Übermorgen: Lange Schule + Arbeit + Lernen
Überübermorgen: Arbeit
Juhu!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. April 2013, 20:48:02
oi, was arbeitest du denn?

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 10. April 2013, 14:11:54
Ja, schlimm mit dem Schulstress.

Habe auch in den letzten Tagen nichts zu Papier gebracht, so viele Arbeiten.
Kennt ihr das Problem auch, das ihr keine Lust auf eine Szene habt, sie aber unbedingt Schreiben müsst weil sie wichtig für die Geschichte ist?
Ich habe das Problem Momentan. 

Ich verstehe aber selber nicht, wehlab ich hier im Forum herum lungere obwohl ich doch eigentlich Schreiben sollte, das Internet lenkt wirklich so etwas von ab. ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. April 2013, 18:28:01
Oh ja, dieses Szene-nicht-schreiben-woll-Gefühl kenne ich sehr gut. Hatte in Garia eine, die ich ein Jahr aufgeschoben habe (habe erst einmal alles geschrieben, was danach kommt, anschließend habe ich mir in Stichpunkten die Szene geschrieben, dann als Zusammenfassung und dann richtig).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. April 2013, 20:17:02
Hallo,
da bin ich nochmal.
Habe heute meine letzte schriftliche Abi-Prüfung geschrieben... war Musik-Leistungskurs. Letzte Woche hatte ich Englsich (GK) und Deutsch (LK). Wie meistens bei mir, waren die Klausuren an sich nicht das schlimme - wenn ich einmal drinn bin, geht es ziemlich gut (auch wenn immer die Unsicherheit da ist, ob man auch schreibt, was der Lehrer hören will). Aber vorher... ich konnte vor Englisch und Musik kaum schlafen. Und heute morgen habe ich nur da gesessen, habe auf dem Tisch rum getrommelt, jämmerlich geguckt und gemurmelt: "Nein, nein, nein! Ich will nicht sterben, bin zu jung!"... also kurz: Ich hatte Höllenangst vor Musik. Und hinterher dann immer der Gedanke: Verdammt, ich hätte dies oder jenes noch reinschreiben müssen... aber nu is vorbei.
Tschuldiung, dass ich euch mit meinen Herzensergüssen zu Texte, aber ich hoffe, ihr habt Verständnis.

Viele Grüße,
Thiod :).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 26. April 2013, 19:55:29
Hallo alle zusammen :)
Ich melde mich auch mal wieder, bin grad ziemlich im Stress wegen Abschluss...
Ansonsten wollt ich nur sagen wie glücklich ich darüber bin, dass der Frühling auch endlich mal gekommen ist, gehts euch auch so???

Bis bald
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. April 2013, 21:46:49
Oh ja... in Berlin ist sogar schon fast Sommer. Sehr angenehm (außer beim Autofahren >:( - nehme nämlich gerade Fahrstunden).
Und das erste Grün an den Bäumen ist immer noch das schönste! *verträumt guck*

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 26. April 2013, 23:23:40
Also bei mir in Niedersachsen ist alles kahl... Das einzige Grün ist mein T-shirt!
Apropos Klamotten. Ich bin schon dabei Massen an Sommerklamotten zu kaufen. Aber leider kann ich sie nicht anziehen, weil es regnerisch und kalt ist.
Das ist voll frustrierend! Hat hier noch jemand mit diesem Problem zu kämpfen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 27. April 2013, 12:27:55
Bei uns in Essen ist richtiges April Wetter *kreisch* Mal warm, mal kalt, mal Regen, mal Wind....
Naja ich lauf trz. im Top rum :D
Wenn´s nen bisschen kälter sein sollte, ziehe ich halt ne Jacke drüber :P
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 27. April 2013, 12:47:21
Regen, Kälte und Nässe kurz über dem Gefrierpunkt im hohen Norden, und dabei ist fast Mai! :'(

Oh ja... in Berlin ist sogar schon fast Sommer.

Was gäbe ich nicht alles dafür, jetzt in Berlin zu sein! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 27. April 2013, 17:24:05
Also bei uns wechselt es gerade dauernd hin und her. Unter der Woche ist's schön und ab Freitag wird es dann einschließlich Montag mies, ab dann wieder warm. Eben so das man bei der Hitze in der Schule hockt und am Wochenende den Regentropfen zuhören kann.  >:(
Aber ich sollte mich nicht beklagen, immerhin haben wir unter der Woche sommerliche Temperaturen bis zu 28°! *jubel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. April 2013, 17:38:59
Ich war von Sonntag bis gestern auf Studienfahrt - und ja, die meisten von uns haben jetzt SONNENBRAND! Und wir waren nicht irgendwo im warmen Süden, sondern gar nicht mal so weit weg, in Amsterdam! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. April 2013, 12:36:55
Naja, bei uns ist das Wetter jetzt wieder eingebrochen. Ich muss nochmal die Jacke rausholen... Aber die Kirschen fangen an zu blühen, wirklich malerisch... eine Straße hier bei uns ist eine ganze Allee aus Kirschbäumen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 29. April 2013, 11:44:21
Bei uns war es glaube Dienstag bis Donnerstag auch richtig warm und seitdem regnet es wieder öfters XD

Irgendwie ist es toll, dass der Winter sich doch langsam verzieht, andererseits steht an meiner Schule und in meiner Straßen alles voller Birken... sieht schon toll aus allerdings vertrage ich Birke nicht so gut...
Wenn ich jetzt auch wieder gesund bin wage ich mich doch vielleicht doch noch einmal vor die Tür *schnief* Mittwoch ist ja sowieso frei und die Musikarbeit morgen werde ich auch noch überleben.

Ich versuche jetzt mal wieder ein wenig zu schreiben.

Grüße
 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 29. April 2013, 15:24:02
Hi!
Ihr Schreibt Arbeiten im Musik Unterricht, Seelenworte?
Ich versuche jetzt mal wieder ein wenig zu schreiben.

Bei uns ist es Regnerisch und Stürmisch draußen, ich habe nichts zu tun und in meinem Zimmer ist es warm und gemütlich.
Was für ein perfekter Tag um zu Schreiben! :D
Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 29. April 2013, 16:14:03
Ihr Schreibt Arbeiten im Musik Unterricht, Seelenworte?

Macht man das nicht überall? Man kann doch später sogar Abi in Musik schreiben...

Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. April 2013, 19:09:55
Ich habe kein Musik mehr, sondern Kunst, da schreiben wir aber auch Klausuren, wie in jedem Fach (außer Sport). Ähem, schrieben. Die letzte für dieses Jahr ist durch, und im dreizehnten Jahrgang werde ich kein Kunst mehr haben, aber wohl leider auch kein Religion mehr. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. April 2013, 19:19:38
Ihr habt noch G9?
Wir haben G8 :O
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 29. April 2013, 19:23:51
Das liegt daran, dass G8 relativ neu in vielen Teilen Deutschlands ist. Ich gehörte damals zum ersten Jahrgang mit nur zwölf Jahren fürs Allgemeinabitur hier in NRW, alle vor uns mussten noch ihre vollen dreizehn absolvieren. Die meisten Gesamtschulen wollen jedoch sowieso bei G9 bleiben und da ich wechselte, ich nun auch.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. April 2013, 19:28:02
Ja, ich gehöre zu einem der letzten G9-Jahrgänge bei uns. Nächstes Schuljahr haben wir das Problem, dass der letzte G9er und der erste G8er parallel in die Oberstufe kommen. Ich bin froh, dass ich dann bald weg bin! ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. April 2013, 19:31:50
Miiiiiaaaaaauuuuuu :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. April 2013, 19:52:13
In Berlin wird das nicht mit "G" bezeichnet, bzw. keiner verwendet diesen Begriff. Bei uns ist die 11. Klasse inhaltlich gestrichen worden, und die 12. und 13. sind in 11. und 12. umbenannt, einen Namen (außer Schimpfwörter) haben wir dafür nicht, glaube ich.
Wir schreiben in allen Fächern Klausuren, in Sport machen das allerdings nicht alle Lehrer und die Klausuren sind meist sehr kurz. Da ich Musik als LK hatte/habe, habe ich sogar vier Klausuren im Jahr geschrieben. Und es waren immer die, vor denen ich am meisten Schiss hatte. Von den Grundkurslern hat sich keiner im Abitur darin prüfen lassen, schon seit Jahren nicht mehr an unserer Schule. Man sollte das Fach schon wirklich ernstnehmen. ...das musste ich gerade sagen, nicht genervt sein, ja :D

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. April 2013, 21:24:46
Themawechsel :D
2 Neuankömmlinge an einem Tag :D wie coooooooooooool
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. April 2013, 22:10:19
Einen hat Chrissi "verschuldet", und Debbie geht auf mein Konto. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. April 2013, 09:31:05
Juhuuuuuu :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. April 2013, 15:30:51
FREUDENSNACHRICHT!!!!!!!!
Ich habe nur noch eine Seite von der Facharbeit zu schreiben :) Das Meiste habe ich mit Platz fuschen hinbekommen :D (ich sag jetzt mal nix zu meiner Tabelle (1 Seite lang), in der ich alle möglichen Tiere des Regenwaldes aufgelistet hab :D ) hauptsache ist ich hab die S****** fast fertig :D :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 30. April 2013, 15:34:06
 8) Cool 8)

Ich bin erst auf Seite 3. Gerade am Anfang des Hauptteils.

Ich habe auch eine tolle Nachricht: :D

Mein Prolog ist fertig :)

Viele Grüße

Greif
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. April 2013, 15:36:39
Super Leistung, wenn man bedenkt, dass du heute morgen noch nichtmals den Hauptteil angefangen hattest ;) Daumen hoch
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 30. April 2013, 15:37:15
Danke :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. April 2013, 15:44:03
Mal so ne Frage: Wieso schaut sich Google Themen bei uns an? ich mein das geht doch gar nicht oder?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. April 2013, 15:54:50
Naja, doch. Google kann alles bei uns einsehen, was nicht unsichtbar ist. Unsichtbar sind ja alle Sachen, die du nicht mehr siehst, wenn du ausgeloggt bist (ich zähle sie jetzt nicht hier auf, weil eben dieser Thread nicht unter diese Kategorie fällt).
Es ist auch nützlich, dass Google dieses Forum anguckt - sonst hätte niemand dieses Forum gefunden, der einfach nach "Fantasy", "Schreiben", "Autoren"... googelt - nehme ich zumindest an.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. April 2013, 16:01:14
Achso :D danke
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Mai 2013, 16:07:23
Bei mir geht's in einer Halben Stunde los auf Kursfahrt - wir üben mit dem Musik LK für unseren Auftritt nächste Woche: Mit selbstkomponierten Werken... wird schon schiefgehen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Mai 2013, 16:38:55
Viel Erfolg und Spaß, Thiod!

Ich fahre in etwa zwei Stunden los in die Nachbarstadt ... eine Kleinigkeit essen, dann halte ich eine Lesung. herrje, mein Puls ist so schnell, dass man die Schläge schon fast nicht mehr unterscheiden kann!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. Mai 2013, 19:23:49
Das schaffst du ;) Ich drück dir die Daumen :)
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. Mai 2013, 21:06:48
Oh ha! Eine Lesung... War es denn gut?
Tja, von sowas kann ich nur träumen, aber Aufregung werde ich demnächst auch haben... auf unserem Leistugnskurs-Musik-Abend singen wir selbst komponierte (Kunst)lieder.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 05. Mai 2013, 22:21:16
Eine Lesung? 
Von der musst du uns unbedingt berichten! Würde ich eine Lesung halten müssen, würde mein Puls in die höhre schnellen bis ich kurz vor der Ohnmach stehen würde.  :o
Und Aufregung, ja dann sind wir nun schon zu dritt, bin morgen beim Internationalen Vereins Fechtturnier dabei. 
Kann gar nicht ruhig bleiben vor Nervosität.

Bei mir geht's in einer Halben Stunde los auf Kursfahrt - wir üben mit dem Musik LK für unseren Auftritt nächste Woche: Mit selbstkomponierten Werken... wird schon schiefgehen.
Selbst Komponierte Lieder? Das klingt toll.  ;)
Spielst du denn auch ein Instrument?
Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Mai 2013, 10:07:01
Ja, es lief gut, habe Lob wie auch konstruktive Kritik bekommen und sogar Bücher verkauft. Ein klein wenig Geld kriege ich auch noch. :o

Das waren aber nur 15 Minuten, im Juli habe ich eine Stunde, in der Schule 45-90 Minuten und im Herbst mindestens zwei komplette Abende. Das wird nochmal eine Spur härter. ::)

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Mai 2013, 19:14:34
@ Schattenfeuer: Ich spiele ein wenig Klavier, aber morgen abend singe ich nur - hoffe es klappt, heute bei der Generalprobe habe ich es total verhauen, obwohl ich es eigentlich kann.
@ Janika: Wo hälst du denn deine Lesungen?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 06. Mai 2013, 20:19:04
Viel Glück bei dem Auftritt! Singen UND Klavierspielen, du bist ja ein wahres Multitalent!
Ich spiele auch Klavier. Ich liebe as Klavierspielen! Es ist so schon beruhigend, wenn man gerade unter Stress steht.

Grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Mai 2013, 20:47:44
Naja, wenn du wüsstest, wie ich Klavier spiele... naja... aber ich habe Mal vier Jahre lang Geige gespielt, das ging besser. Habe es allerdings vor über sechs Jahren aufgehört und kann jetzt nicht mal mehr "Alle meine Entchen" geigen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 06. Mai 2013, 21:07:07
Ich finde auch das Klavier sehr beruhigend und gut zum sortieren der Gedanken ist - Vorausgesetzt man übt nicht gerade an einem hochkomplexen Stück  ;)


Wie lange spielst du denn schon Klavier, Rose?

Grüße,
Heldenschmied
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Mai 2013, 23:44:54
@ Janika: Wo hälst du denn deine Lesungen?

Die Freitag war in einem Restaurant im hinteren "Saal", die kommenden werden in der Schulaula, in einer Buchhandlung, im Domcafé und auf einer Convention sein. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 08. Mai 2013, 22:08:20
Ich spiele auch Klavier... Mir macht es schon Spaß, ist bei mir nur eher weniger beruhigend-leider. Ich bin auf dem musischen Zweig eines Gymnasiums und stehe so ständig unter Druck: Vorspiel, Pflichtstück, die strenge Lehrerin in der Schule und mein Privatlehrer der wieder etwas anderes sagt...
Entspannend ist das leider nicht mehr. Ich habe nur in den Ferien oder zwischen den praktischen Schulaufgaben(wo man ein Wahlstück, ein Pflichstück und ein Blattspielstück vorspielen  muss) Zeit das zu spielen was wirklich entspannt.... :-(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 09. Mai 2013, 14:50:13
@ Heldenschmied:

Ich spiele genaugenommen schon sieben Jahre oder so. Die ersten zwei Jahre hatte ich einen richtig üblen Lehrer und habe nichst gelernt, danach hatte ich ein Jahr Unterricht bei meiner Mutter und dann hatte ich zwei Jahre Pause. Seit drei Jahren spiele ich jetzt bei einer richtig guten Lehrerin und muss sagen... ich bin manchmal selbst überrascht, wenn ich mich spielen höre. Ich glaube, ich spiele ganz gut  ;D
Im Moment lerne ich "la valse d'amelie", dass ist aber schon echt eine harte Nummer :D
Kennt jemand zufällig den Film: "Die fabelhafte Welt der Amelie"? - So traumhast schön ♥

@ Wolkentänzerin:

Darf ich fragen, wie lange du schon spielst? Ich kann mir vorstellen, dass du richtig richtig gut bist :D
Schade, dass es bei dir nicht so entspannt zu geht. Ich persönlich spiele seeehr seeehr viel Klavier und es macht mir richtig Spaß (es kommt vor, dass ich abends vor dem zu Bett gehen noch bis zu zwei Stunden spiele :D)
Ich liebe das Klavierpspielen, weil es mir einfach unheimlich Spaß macht. Aber du hast ja auch gesagt, dass es dir Spaß macht :D
Was spielst du denn im Moment?

grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 09. Mai 2013, 15:04:09
@Rose

Naja so gut bin ich nicht... Ich spiele jetzt fünf Jahre und spiele ganz gut, aber in unserer Klasse gibt es welche die teilweise schon seit der ersten Klasse spielen und richtig richtig gut sind... Im Moment spiele ich eine Sonatine von Friedrich von Kuhlau und "May the force be with you" von Star Wars(das ist unser Pflichtstück). Zwischendrin wenn ich noch Zeit habe versuche ich mich an der C-Dur-Sonate von Mozart, ich glaube die kennt man.:)
Ich musste auch keine Aufnahmeprüfung oder so was für die Schule machen, deshalb sind nicht nur so Wunderkinder dort. Ich zähle mich als Durchschnitt...
Ehrlich gesagt glaube ich, dass du besser bist :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 09. Mai 2013, 21:44:05
@Rose:

Wow, la valse d'amelie ist wirklich ein schweres Stück (ich kenne auch den Film). Habe ich mich noch nicht rangetraut. Ich habe sowieso für's erste mit Unterricht aufgehört, aber momentan übe ich wenn ich Zeit habe an Concerning Hobbits aus Herr der Ringe.

Grüße,
Heldenschmied
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 10. Mai 2013, 17:15:01
@ Wolkentänzerin

Mein Problem liegt eben eher da, dass ich nicht weiß, ob ich für meine Verhältnisse gut oder schlecht bin. Die ersten paar Jahre sind für die Katz gewesen, aber trotzdem werde ich wohl ein bisschen was gelernt haben.
Insofern kann ich gar nicht wirklich sagen, ob im Verhältnis zu dem wie lange ich spiele, gut oder schlecht bin.
Und, dass sagt meine Lehrein auch immer, für das was ich spiele, sind meine Notenlesefähigkeiten grottig :D
Das sieht dann ungefähr so aus: "Ehhh... C?" "Nein" "Cis?" "Auch falsch" "Dis!" "Jaaa"

Aber ja, ja... das doofe an Klavier ist, dass fast jeder es spielt. Es wird immer viele geben, die besser sind und mehr als den "Durchschnitt" wird man (wenn man nicht schon seit der ersten Klasse spielt) nicht erreichen

@ Heldenschmied

Ach herr der Ringe,  zumindest den ersten Film finde ich wirklich schön!
Kannst du auch gut ohne Lehrer spielen und lernen?
Ich glaube, ich könnte das nicht :D
Wieso möchtest du denn keinen Unterricht mehr haben?

Grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 10. Mai 2013, 17:40:52
@Rose

Was mir am meisten schwer fällt ist dranzubleiben. Mit Unterricht hat man vielleicht noch eher den Drang bestenfalls täglich zu üben und da kann's bei mir schon mal passieren das ich die Tasten eine Woche lang nicht anrühre.

Unterricht nehme ich hauptsächlich aus Zeitgründen nicht mehr. Am Sonntag habe ich aber endlich meine Konfirmation, wodurch schon mal der Konfi-Unterricht wegfällt. Dann habe ich aber immernoch 2 mal Mittagsschule, Gitarrenunterricht und Bandproben an drei Abenden. Der Unterricht an sich geht ja eigentlich noch, aber mit ihm kommen dann ja noch die "Hast du heute schon Klavier geübt?" Geschichten meiner Eltern.  :D

Grüße,
Heldenschmied

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 11. Mai 2013, 16:51:44
@ Heldenschmied

Gittare UND Klavier :D
Wow!
Ist es da nicht ein bisschen kompliziert? Für Gitarre braucht mann doch lange Nägel und für Klavier eher kurze.
Was machst du denn da?  (Eine aus meiner Klasse stand vor dem Problem)

Grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 11. Mai 2013, 18:09:39
@Rose

Da ich sowieso zum größten Teil E-Gitarre und daher mit Plektrum spiele, passt das perfekt und ich habe immer kurze Nägel  ;)

Grüße,
Heldenschmied
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. Mai 2013, 08:59:48
Ich hab auch das Problem. Ich hab Keyboardunterricht( wobei sich das langsam in Klavier umwandelt, weil ich nur noch Klavierstücke übe und auch immer nur noch auf einem Klavier spiele :D) Aber ich hab einfach fast nie lust zu üben *hüstel*. Trotzdem schaffe ich es so zu spielen als hätte ich geübt :D Aber ich mein ich muss ja eigentlich üben und so, aber ich kann mich einfach nicht dazu durchringen, es sei denn ich habe mal richtig Lust in die Saiten zu kloppen :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Mai 2013, 14:40:28
Ich kenne das... müsste eigentlich auch noch gleich üben, aber... später  ;D...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 12. Mai 2013, 18:04:21
Spielt ihr eigentlich auf einen E-Piano oder auf einem echten?

Ich habe nur ein E-Piano und immer wenn ich mal auf einem echten spiele, lomme ich ins schwärmen... :D
Ich würde echt alles, für ein echtes Klavier, oder einen Flügel geben. Es klingt halt einfach soo schön ♥
Ein E-Piano, muss ich zugeben, hat aber den Vorteil, dass man mit Kopfhörern spielen kann ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Mai 2013, 20:15:58
Ich habe zu Hause ein E-piano, allerdigns recht hoher Qualität, aber mein Klaiverlehrer hat einen echten Steinway-Flügel und das ist dann doch kein Vergleich - ist auch der Grund, warum ich zu ihm fahre, sonst kommt er häufig zu seinen Schülern. Der einzige E-Klavier-Vorteil (abgesehen vom Preis) ist, dass man sie über Kopfhörer spielen kann - also zu jeder Tageszeit.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 12. Mai 2013, 21:22:07
Ich habe ein Klavier, da meine Mutter früher auch gespielt hat. Bei meinem Klavierlehrer spiele ich allerdings auf einem Flügel, das ist noch besser.:)
In der Schule haben wir am Klavier Unterricht, das Vorspiel ist aber auf einem seeeeghhr alten Flügel mit Elfenbeintasten. Sehr schöner Klang, finde ich allerdings von den Tasten her ungewohnt zu spielen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 12. Mai 2013, 21:29:16
Also ich spiele auch am liebsten auf einem "echten" Klavier, aber um im Stillen zu üben wäre ein E-Piano nicht schlecht. Mein Bruder hat eins, aber ich kann ja auch nicht einfach zu ihm spazieren und anfangen mit spielen.  ;) Deswegen übe ich meistens an Nachmittagen an denen ich keine Mittagsschule habe und meine Eltern arbeiten.
Einen alten Flügel haben wir noch auf dem Dachboden stehen, der ist aber schon lange nicht mehr in Benutzung und furchtbar verstimmt. Man kann sich denken wer als Kind immer auf ihm rumgeklimpert hat.  :P

Grüße,
Heldenschmied
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 13. Mai 2013, 19:04:34
Also ich spiele gerne auf nem Flügel, aber auch gerne auf meinem E-Piano. Mein Klavierlehrer hat auch ein E-Piano, da kein Flügel dort in den Raum passt. Wenn wir Musik Unterricht haben spielen ein paar aus der Klasse und ich immer dort am Flügel :-P

Liebe Grüße

Greif
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 15. Mai 2013, 19:14:56
Jojo :D Ein paar aus der Klasse :D Ich hab mich bis jetzt nur einmal überwinden können und danach hab ich so gezittert, dass ich gesagt hab : Nie wieder :(

Naja, aber meine Klavier/Keyboardlehrerin hat auch einen richtig schönen schwarzen Konzertflügel, in den ich mich quasi schon verliebt habe.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. Mai 2013, 19:38:26
JUHUUUUUUUU Ich hab mein "Üben" Problem in den Griff bekommen:
Ich hab mir meinen Handywecker jetzt für jeden Tag um halb 6 gestellt und habe gerade das erste Mal, nach zwei Wochen oder so, wieder richtig geübt :)
Jetzt kann ich Pour Adeline gleich viel besser. *mir selbst auf die Schulter klopf* :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 25. Mai 2013, 21:52:25
Wecker... guute Idee, sollte ich auch machen. Ich habe heute noch nicht geübt - aber ich war auch nicht zu Hause, von daher...

übrigens habe ich jetzt alle Abiprüfungen hinter mir, jetzt kommt nur noch Fahrschule und Chor. (musste ich gerade los werden, sorry)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. Mai 2013, 22:02:14
Cool ich freu mich für dich ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 25. Mai 2013, 22:42:55
Danke :D ...jetzt sind nur noch die Noten spannend ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 26. Mai 2013, 08:50:06
Super Thiod, ich glaube dann hast du Momentan keinen Unterricht mehr, oder?  ;)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 26. Mai 2013, 12:26:42
Mir ist gerade ein neues Thema für den Kaffeekranz eingefallen :D

Macht/ hat gemacht jemand von euch schon mal einen Austausch?
Im Juni kommt meine Austauschschülerin für drei Wochen aus Frankreich hier her und ich fliege im Herbst für dreieinhalbt Wochen nach PARIS. :D
Ich freue mich echt wahnsinnig auf die gemeinsame Zeit, vorallem weil meine Partnerin auch total nett ist.

Hat jemand also schonmal einen Austausch gemacht? Wie war es?
Oder macht jemand auch demnächst einen?

Grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. Mai 2013, 12:54:40
@ Schattenfeuer: Ich habe seit April keinen Unterricht mehr.
@ Rose: Einen Austausch hatte ich noch nicht, aber ich bin vor zwei Jahren im Sommer mit einer Reiseorganisation zwei Wochen in England gewesen, wir haben bei Gastfamilien gewohnt, haben Englsich-Unterricht gehabt und außerdem einen Segelkurs. Mit den meisten in der Gruppe konnte ich zwar nicht soo viel anfangen, aber ein paar waren ziemlich nett und mit der kleinen Enkelin unserer Gasteltern hatten wir auch viel Spaß (meist wollte sie von mir huckepack durch den Raum getragen werden).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 27. Mai 2013, 15:02:02
Hey! :)
Kleine frage in die runde, da wir hier ja in der Teestube sind, trinkt jemand von euch eigentlich Tee beim Schreiben? Oder gibt es irgend ein Getränk, dass ihr während des Schreibens immer auf dem Schreibtisch neben euch stehen habt?

Also, ich habe meinen großen Cola-konsum eingedämmt und ersetzte mindestens die hälfte davon durch Mate-Tee. Mate ist ein Südamerikanisches Getränk, dass ähnlich wie Tee schmeckt, aber Geistes anregend und natürlich unschädlich ist.
Man kann Mate-Wurzeln oder Blätter in jedem größeren Laden kaufen und er lässt sich einfach zubereiten. 
Und bei euch? ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 27. Mai 2013, 15:37:45
Tee, Tee überall zu allen Zeiten des Tages. Vorzugsweise schwarz oder grün, aber auch Früchtetees und exotische Kompositionen sind dabei.
Schon den Geruch finde ich anregend und erweckend.

Wenn es um den Koffein-Konsum geht, ist Tee sowieso auch abends dabei, um mich wach zu halten. Sollte es extrem werden (ob beim Spielen, Schreiben oder für was auch immer), gibt es entweder noch mehr Schwarztee oder Energydrinks, wenngleich ich den Geschmack nicht unbedingt als appetitlich beschreiben würde.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 27. Mai 2013, 16:43:48
Also ich trinke am Tag im Durchschnitt 5 Tassen Kaffee und in einer Schreibphase erhöht sich das gerne auch mal auf 9 Tasse XD
Ob das wirklich gesund ist weiß ich nicht aber ich schaffe es einfach nicht mein Konsum komplett auf Schwarztee umzustellen...
Was ich aber auch gerne trinke ist Kamille und Pfefferminztee.

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 27. Mai 2013, 22:11:15
Hi!
Tee, Tee überall zu allen Zeiten des Tages. Vorzugsweise schwarz oder grün, aber auch Früchtetees und exotische Kompositionen sind dabei.
Schon den Geruch finde ich anregend und erweckend.

Oh ja, natürlich, ich auch, dass darf ich nicht vergessen. Das einzige Genussmittel dass ich in überdosis konsumiere.  :D
Selbst an heißen Sommertagen Koche ich mir Tee, bin auch ein echter Tee-Trinker!  ;)

Hi Seelenworte!
Also ich trinke am Tag im Durchschnitt 5 Tassen Kaffee und in einer Schreibphase erhöht sich das gerne auch mal auf 9 Tasse XD
Ob das wirklich gesund ist weiß ich nicht aber ich schaffe es einfach nicht mein Konsum komplett auf Schwarztee umzustellen...

Wirklich?  :o
Naja, ich bin kein Kaffe-Trinker, aber es gibt allemal schlimmeres, ich denke deiner Geschichte tut dass besser ziemlich gut, denn anregend ist Kaffe allemal und hält in schwung. ;) Und wenn du das nicht immer machst, ist das auch nicht unbedingt tragisch für deine Gesundheit, denke ich. Und wie erwähnt, es gibt schlimmeres, ich erinnere mich da noch an dass Klischee Bild vom Autor, der im Pub sitzt und sich die Ideen antrinkt...  :D
Grüße,
Schattenfeuer

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. Mai 2013, 22:15:06
Ich mag keinen Kaffee, mag nur einige ausgewählte Tees - aber Cappuccino, eine heiße Zitrone oder eine heiße, weiße Trinkschokolade sind eigentlich immer mit dabei! Zur Not aber auch einfach - ein Liter Apfelschorle! 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 28. Mai 2013, 14:40:45
weiße Trinkschokolade <3 Oh mein Gott da könnt ich mich reinlegen :) Ich lieeeeeeeeebeeeeeee weiße Schokolade, fest oder flüssig ist dabei egal :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. Mai 2013, 14:42:41
Ich selbst trinke gelegentlich schwarzen oder grünen Tee, Zucker oder Milch rein nehme ich meist nicht. Mein Dauergetränkt ist aber schlichtes Wasser. Koffein zum Aufputschen nutze ich sparsam, da ich nicht irgendwann zu den Leuten gehören möchte, die ohne einen Kaffee morgens zu nichts zu gebrauchen sind. Kaffee trinke ich nie, da ich an ihm nur den Geruch mag.
Weiße Schokolade habe ich noch nie getrunken, hört sich aber lecker an. Ich habe nur leider ein Talent, mir an heißen Getränken die Zunge zu verbrennen, besonders an Kakao...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 28. Mai 2013, 14:46:53
Oh Thiod du sprichst mir aus der Seele :D Es gibt heißen Kaffee, Cappucino, Kakao oder was auch immer. Alle pusten, ich puste auch. Und wer verbrennt sich als einzige die Zunge? Christina natürlich XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. Mai 2013, 14:49:25
Es beruhigt mich doch ein wenig, zu wissen, dass ich nicht allein mit dem Problem bin. Ich werde immer so verständnislos angeguckt, wenn alle ihren Tee schon getrunken haben (ohne sich zu verbrennen) und ich noch immer schreckhaft vor meinem sitze (weil ich mir die Zunge nicht noch weiter verbrennen will).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 28. Mai 2013, 14:50:03
:D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 28. Mai 2013, 22:14:25
Oh Thiod, dass passiert mir auch immer.  ;)
Koffein zum Aufputschen nutze ich sparsam, da ich nicht irgendwann zu den Leuten gehören möchte, die ohne einen Kaffee morgens zu nichts zu gebrauchen sind.
Und ja, aus diesem grund trinke ich keinen Kaffe, der Körper gewöhnt sich sonst an den Koffein. Ich will auf keinen fall zum Kaffe süchtigen Morgenmuffel Mutieren.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 28. Mai 2013, 22:24:14
Also ich persönlich spüre überhaupt keine Veränderung wenn ich Kaffee oder Cola trinke .... ich werde bei letzten meistens sogar eher noch müder XD

Was man auch machen kann ist Kinderschokolade in Milch geben und das dann in der Mikrowelle erhitzen *schmatz*

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Mai 2013, 08:20:51
Hört sich etwas sehr süß an... außerdem muss ich mit Milch immer etwas sparsam sein, nach zwei Gläsern wird mir meist etwas komisch.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Mai 2013, 10:21:26
Ich kann dazu nur sagen: Ich verabscheue Milch :O
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Mai 2013, 13:44:48
Ich leider nicht. Ich kriege nur von zu viel Bauchschmerzen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 29. Mai 2013, 19:21:54
Ich finde Milch gar nicht mehr so schlimm, wie ich sie jetzt finde.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Mai 2013, 19:26:54
Hö? Du findest sie gar nicht mehr so schlimm wie jetzt?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 29. Mai 2013, 19:28:26
Ich hasse Milch ebenfalls. Käse ist allerdings kein Problem XD

Früher habe ich auch massenhaft Banane gegessen, nur jetzt eher selten. Ich hab keine Ahnung woran das liegt, aber manchmal wird mir vom Geruch von Bananen sogar schlecht (Medizin mit Bananengeschmack ist bei mir der Horror).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Mai 2013, 19:32:33
Mal kurz Themawechsel:
Ihr wisst nicht zufällig, wie man die Beine einer Barbie Puppe abmachen kann, ohne die Puppe zu schrotten? :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Mai 2013, 21:39:05
Also ich habe schon ein paar Mal Beine mit Gewalt abbekommen und sie gingen hinterher auch noch ganz ordentlich drann, ganz so fest wie vorher haben sie dann aber nicht mehr gesessen... okay, meine Liebe zu meinen Babies war auch nie sonderlich groß...
Und zu den Bananen: Ja, Bananenmedizin ist schrecklich. Als ich vor ein paar Jahren Angina hatte, war daran fast das schlimmste, dass das Antibiotikum so einen ätzenden Chemie-Bananen-Geschmack hatte.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. Mai 2013, 14:04:02
Ok danke ;) ich backe nähmlich ne Barbietorte für meine Cousine und die Barbie passt mit Beinen nicht in den Kuchen :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Mai 2013, 20:25:20
Oh man, ich glaube, ich würde keine Torte essen wollen, in der eine Barbie steckt... aber da du sagtest, dass du die Barbie nicht zerstören willst, nehme ich an, dass sie nicht zum Mitessen ist... :D

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. Mai 2013, 21:49:47
Ne :D Das sind zwei Gugelhupfe (ein großer und ein kleiner) und die Barbie kommt nur in das Loch rein. Dann kommt eine Marzipanplatte über den Kuchen und hinterher sieht das dann so aus, als hätte die Barbie ein Kleid an. Also keine Sorge: ich bin keine Barbie-esserin :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. Mai 2013, 09:21:17
Das ist ja mal süß! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 31. Mai 2013, 12:34:53
Sie fand sie auch sehr lecker :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Mai 2013, 14:45:08
Marzipan ist was tolles! Über Barbies bin ich dagegen schon einige Zeit hinweg ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 31. Mai 2013, 15:07:36
Meine Cousine ist aber auch erst 10 muss man dazu sagen ;) Sie hat sich aber tierisch gefreut und die Barbie, nachdem sie ihre Beine wiederbekommen hatte, sofort in ihre Barbiefamilie mit aufgenommen :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 31. Mai 2013, 20:48:35
*mich mit Zuckersahne in die Ecke setz* ich hab grad Sahne im Kühlschrank gefunden und Zucker drüber geschüttet :D Kalorienbombe ;D schmeckt aber echt lecker :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. Mai 2013, 22:36:21
Uäks! :-X Das ist wie Zucker-Ei - erst superlecker, aber wenn du das mehrfach isst, kannst du es irgendwann nicht mehr runterkriegen. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Mai 2013, 22:56:03
Hört sich für mich auch zum ersten Mal essen nicht unbedingt angenehm an. Jedenfalls nicht viel auf einmal. Ein Löffel voll würde mir vll. noch gefallen.
Und Eier? Nee, die esse ich nur mit Salz.
Kennt ihr salziges Popcorn - so ähnlich sonderbar stelle ich mir gezuckertes Ei vor, nur halt umgekehrt. (Versteht man, was ich meine?)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Juni 2013, 09:24:16
Ich lieeeeeeeebe salziges Popcorn <3
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 01. Juni 2013, 09:30:55
Ich kann salziges Popcorn essen, süßes ist aber besser<3
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Juni 2013, 09:39:16
Stimmt auch wieder ;) mich regt bei Popcorn nur immer auf, dass da meistens noch die ganzen Schalenvon den Maiskörnern drin sind und dann im Hals stecken bleiben :O Vor allem im Kino äußerst angenehm
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 01. Juni 2013, 09:46:42
Als ich mag es ja wenn die Körner nur ein wenig aufgegangen sind und sich ein wenig Zucker in die Rissen gesetzt habe... ich weiß eigentlich gar nicht warum XD

Themawechsel:
So ich habe letzten Monat ca. 23.000 Wörter geschrieben. Nach vorigem Schreib-Stillstand von fast zwei Monaten, fühlt sich das ziemlich gut an.
Ziel diesen Monat: 10.000 Wörer. Mal sehen ob es was wird.

Habt ihr irgendwelche Schreibziele diesen Monat?   
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 01. Juni 2013, 11:10:41
Kennt ihr salziges Popcorn - so ähnlich sonderbar stelle ich mir gezuckertes Ei vor, nur halt umgekehrt. (Versteht man, was ich meine?)
Also es ist kein hartgekochtes Ei, das mit Zucker bestreut wird, das nur so nebenbei - wenn ich mich recht entsinne, sind es vier Teile Eigelb plus irre viel Zucker, und das dann verquirlt. Es ist also roh, weshalb man aufpassen sollte, Eier aus ausgewählter Haltung dafür zu nehmen, keine Supermarkt-Eier, wegen der Salmonellen-Gefahr ... :-X


Themawechsel:
So ich habe letzten Monat ca. 23.000 Wörter geschrieben. Nach vorigem Schreib-Stillstand von fast zwei Monaten, fühlt sich das ziemlich gut an.
Ziel diesen Monat: 10.000 Wörer. Mal sehen ob es was wird.

Habt ihr irgendwelche Schreibziele diesen Monat?   
Ich habe gestern Abend noch schnell die letzten fehlenden Worte zu meinem Monatsziel geschrieben und damit 20.032 Wörter für den Mai zu verbuchen gehabt. 23k sind echt toll, Seelenworte, weiter so! :) Und Writing_Chrissi kommt ja auch ganz gut voran, habe ich gehört ... ihr seid momentan alle echt gut in Form, Daumen hoch! :)

Mir sitzt meine Deadline im Nacken, für den zweiten Drachenkralle-Band. Da ich alle Klausuren hinter mir habe, wir noch einige Ausflüge machen und unsere Abitur-Fächer wählen, ansonsten aber in der Schule nicht mehr viel los ist, habe ich mein Ziel diesen Monat auf 30k gesetzt. Ja, richtig gelesen: 30.000 Wörter. Ich weiß selbst noch nicht, wie ich das schaffen soll, das habe ich früher gerade mal in einem Jahr geschrieben! ::)
Naja, ich bin halt bei den Tintenzirkel-Kampfschreibern und schreibe seit Januar meine monatlichen Zahlen, da kommt ein klein wenig Übung rein. Aber 1000 Wörter, jeden Tag, ohne einmal zu schwächeln, und dann vielleicht noch ein paar mal mehr schreiben, um einen Puffer zu kriegen? Das wird in jedem Fall spannend. ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 01. Juni 2013, 12:08:56
Also es ist kein hartgekochtes Ei, das mit Zucker bestreut wird, das nur so nebenbei - wenn ich mich recht entsinne, sind es vier Teile Eigelb plus irre viel Zucker, und das dann verquirlt. Es ist also roh, weshalb man aufpassen sollte, Eier aus ausgewählter Haltung dafür zu nehmen, keine Supermarkt-Eier, wegen der Salmonellen-Gefahr ... :-X

Ich trenne immer Eiweiß und Eigelb, mache aus dem Eiweiß "Pfannkuchen" und das Eigelb stelle ich für 25 Sekunden in die Mikrowelle und rühre es alle 5 Sekunden um. Dann bleibt es flüssig und ist warm... gegen Salmonellen bringt es jedoch nichts XD

Zitat
Mir sitzt meine Deadline im Nacken, für den zweiten Drachenkralle-Band. Da ich alle Klausuren hinter mir habe, wir noch einige Ausflüge machen und unsere Abitur-Fächer wählen, ansonsten aber in der Schule nicht mehr viel los ist, habe ich mein Ziel diesen Monat auf 30k gesetzt. Ja, richtig gelesen: 30.000 Wörter. Ich weiß selbst noch nicht, wie ich das schaffen soll, das habe ich früher gerade mal in einem Jahr geschrieben! ::)
Naja, ich bin halt bei den Tintenzirkel-Kampfschreibern und schreibe seit Januar meine monatlichen Zahlen, da kommt ein klein wenig Übung rein. Aber 1000 Wörter, jeden Tag, ohne einmal zu schwächeln, und dann vielleicht noch ein paar mal mehr schreiben, um einen Puffer zu kriegen? Das wird in jedem Fall spannend. ::)

Ach du schaffst das schon *Pomponschüttel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Juni 2013, 15:53:36
30.000 Wörter wäre für mich Astronomisch. Aber wenn du in Übung bist und dich anstrengst glaube ich, dass du das hinkriegst.
Ich selbst habe gerade eine recht gute Phase, was für Wortzahlen ich schaffe, weiß ich jedoch nicht, da ich wieder zum Handschreiben übergeganen bin. Aber handschriftlich habe ich im Mai 60 Seiten geschrieben. Das finde ich ziemlich, ziemlich gut für meine Verhältnisse.  Zumal ich eine sehr kleine Handschrift habe. Aber gerade komme ich nicht ganz so schnell voran.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 01. Juni 2013, 18:12:16
Na letztes Jahr beim NaNo hab ich in einem Monat 50k bzw ein bisschen mehr geschrieben... und das obwohl ich keine Ferien hatte und im Abschlussjahr bin ;) Das könnte ich, wenn ich denn die Lust und Motivation aufbringen könnte, jeden Monat machen.... :D

Was noch richtig eklig ist ist Salat mit Zucker D: Das isst meine Mutter immer und ich schüttele mich da jedes Mal aufs Neue.

*Tee schlürft*
Habe ich den Sommer verpasst? Irgendwie kommt es mir vor, als hätten wir schon wieder Herbst. Ich hab nichts gegen Herbst, Herbst ist inspirierend, aber irgendwie... der war doch erst letztens D:
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 01. Juni 2013, 18:13:50
--
bin ausversehen auf die Zitatfunktion gekommen und habs nicht bemerkt
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Juni 2013, 19:49:58
Zitat? Ich sehe nichts davon, hast du es editiert?
Na egal, Salat mit Zucker finde ich auch grässlich. Das Wetter ist in der Tat nicht sommerlich, aber was wollen wir erwarten. Der Juni ist immer kalt und regnerisch. Wir können nur hoffen, dass Juli und August sich ihrem Ruf angemessen verhalten (und uns viiele Waldbrände beschehren...  naja, das nun gerade hoffentlich nicht...)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 01. Juni 2013, 22:43:52
Jep, habs rauseditiert ;)
Naja, es ist bald Sommeranfang. Wenn ich dieses Jahr noch zu einer angemessenen Bräune kommen will, sollte die Sonne bald mal anfangen, rauszukommen ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 01. Juni 2013, 23:04:14
Hi!
Jep, habs rauseditiert ;)
Naja, es ist bald Sommeranfang. Wenn ich dieses Jahr noch zu einer angemessenen Bräune kommen will, sollte die Sonne bald mal anfangen, rauszukommen ;)

Auf jeden fall!
Wir hatten doch schon einen so langen Winter! :D

30.000 Wörter wäre für mich Astronomisch. Aber wenn du in Übung bist und dich anstrengst glaube ich, dass du das hinkriegst.
Ich selbst habe gerade eine recht gute Phase, was für Wortzahlen ich schaffe, weiß ich jedoch nicht, da ich wieder zum Handschreiben übergeganen bin. Aber handschriftlich habe ich im Mai 60 Seiten geschrieben. Das finde ich ziemlich, ziemlich gut für meine Verhältnisse.  Zumal ich eine sehr kleine Handschrift habe. Aber gerade komme ich nicht ganz so schnell voran.
 
Schön, dass ihr alle so gut mit euren Geschichten voran kommt, bei mir läuft es eher gerade... so naja.
Ich sauge mir jeden Tag mein Tagespensum aus den Fingen, zwei Normseiten. Kein Wort mehr, kein Wort weniger, es könnte besser laufen, bin aber momentan auch nicht gerade besonders Motiviert.
Mir schwirrt aber seit ein paar Stunden eine Idee im Kopf herum, warum eröffnen wir nicht einfach einen Thread in dem jeder seine aktuell produzierte Wörter/ Seitenzahl postet, also ein kleines "Schreibbattle".
Nur zu Motivation, es bringt bestimmt spaß im Forum um die wette zu schreiben, ich glaube im Tintenzirkel gibt es etwas ähnliches.
Aber wie erwähnt, es ist nur eine Idee.  ;)
Grüße,
Schattenfeuer
 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Juni 2013, 23:18:58
Zur Zeit bin ich gut dabei, da hätte ich mit einem Battle kein Problem ;D. Aber das ist bei mir nicht oft der Fall...
Und was das Braunwerden angeht... klappt bei mir eh nicht. Habe mich also eher aufs Nichtbraunwerden verlegt - klappt bei blassen Leuten wie mir einfach leichter ;). Aber eigentlich ist es mir eher egal.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 02. Juni 2013, 11:21:51
Also ich bleibe entweder weiß oder werde rot :D
Aber wenn ich ehrlich bin, ich mag braune Haut nicht umbedingt soo gerne.
Etwas gebräunt finde ich schön, aber zu viel, mag ich überhaupt nicht.
Insofern komme ich mit meiner Haut gut klar  ;D

Grüße ♥ Rose
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 02. Juni 2013, 16:43:53
Naja, ich bin blasser wie eine weiße Wand... etwas bräune würde mir nicht schaden.
Aber ich glaube, dass ist so eine Autorenkrankheit... diese unendlich helle und blasse Haut XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Juni 2013, 19:29:21
Wenn man meine Haut sieht, dann könnte man denken ich wäre ein Vampier :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 02. Juni 2013, 20:14:41
Meine Mutter vergleicht mich immer mit einer Wasserleiche...
Ich weiß nicht, ob sie das nur macht, weil ich so bleich bin. Vielleicht denkt sie ja auch ich wäre einfach nur aufgedunsen XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 02. Juni 2013, 20:43:32
Mein Vater hat mir immer die natürliche Bräune eines Kalkeimers zugeschrieben.  ;) Liegt wohl also tatsächlich an der Autorenkrankheit.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. Juni 2013, 20:51:22
Bei mir ist das schon immer so gewesen, ich glaube, es liegt bei mir eher in der Familie.

(und, kleine Pingeltussi kommt raus: da wo ich lebe, hält man in einem Vergleich in dem zwei Sachen unterschiedlich sind, "als" für richtiger als "wie", falls das in anderen Landstrichen anders ist, bitte ich um Entschuldigung...)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 03. Juni 2013, 09:51:17
(und, kleine Pingeltussi kommt raus: da wo ich lebe, hält man in einem Vergleich in dem zwei Sachen unterschiedlich sind, "als" für richtiger als "wie", falls das in anderen Landstrichen anders ist, bitte ich um Entschuldigung...)


Oh ja, ich glaube das hängt wirklich einfach nur von der Region ab.
Bei mir im hohen Norden gilt "als" auch als passendes Vergleichswort. Kommt auch öfter vor, denke ich. 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Juni 2013, 09:59:29
Ich bin auch schrecklich blass plus Augenringe. :-\

Gegen ein Battle hätte ich auch nichts einzuwenden. Das Ding ist halt nur, dass zum Beispiel ich durch Deadline und Tintenzirkel-Schreiberei halt mehr schaffe, einfach, weil ich es seit einer ganzen Weile gewohnt bin. Wenn ihr dann zwei Seiten schafft, obwohl es sonst vielleicht nur eine halbe ist, ist das viel toller, als wenn ich meine bis zu 3.000 Wörter schreibe. Ich möchte euch da nicht mit demotivieren, nur weil ich mal höhere Zahlen durchgebe. :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Juni 2013, 10:49:14
Ich glaube, mich würde es nicht demotivieren - schließlich wissen wir ja alle, dass du einfach die/ eine der Erfahrenste/n hier bist. Für mich wäre eher das Problem, dass ich zur Zeit handschriftlich unterwegs bin und daher meine Zahlen nicht ganz vergleichbar sind, da ich nur schätzen kann, wie vielen Normseiten meine Ergebnisse entsprechen - und die Wortzahl ist mir ganz unmöglich zu bestimmen (sonst verbring ich den Tag statt mit Schreiben mit Zählen...).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Juni 2013, 11:10:13
Ich glaube, mich würde es nicht demotivieren - schließlich wissen wir ja alle, dass du einfach die/ eine der Erfahrenste/n hier bist.

Halthalthalt, da richte den Finger lieber auf Maja, Ann-Kathrin und Co! Soo lange bin ich doch auch noch nicht dabei mit dem "Kampfschreiben", wie die Gruppe im Tintenzirkel heißt. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Juni 2013, 13:18:36
Ja, aber die sind in diesem Forum ja die Moderatoren und selbst keine Kinder/Jugendlichen-Schreiber, also irgendwie noch eine andere Kategorie als wir übrigen Nutzer hier.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jayda-Rose am 03. Juni 2013, 15:10:31
Wir haben hier nicht viele Mitglieder, die ein Buch veröffentlicht haben  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Juni 2013, 10:28:34
Kazu hat. Und Queen erscheint in diesem Sommer in einer Anthologie. Sonst weiß ich abgesehen von Janika niemanden, da ich nicht glaube, dass Anthologien von Schreibende Schüler e.V. so ganz gelten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Juni 2013, 11:54:21
Butterkeks auch, bin ich der Meinung ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 04. Juni 2013, 17:22:29
Ich habe am Montag vor zwei Wochen mit meinem neuen Projekt angefangen und in dieser Zeit 8.500 Wörter geschrieben. Für mich eigentlich eine Zahl die über meiner durchschnittlichen Schreibleistung liegt, aber es waren ja auch Ferien, deshalb könnte es schon etwas besser sein. Aber ich war ja schwer  mit wandern beschäftigt (immer diese Ausreden :D)
Jetzt versuche ich bis Ende Juni auf insgesamt 25.000 zu kommen, da der Schulstress ja jetzt wieder angefangen hat...:/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Juni 2013, 19:59:24
Oh, ein Pfingstferien-Mensch? Wir hatten nur drei Tage wegen des mündlichen Abiturs frei, dafür haben wir aber nur noch diese und nächste Woche Schule, dann Projektwoche und dann endlich Sommerferien! 8) Und seit dieser Woche bzw. Mitte letzter Woche sind wir der höchste Jahrgang an der Schule, weil die Abiturienten jetzt ja schon keinen Unterricht mehr haben ... gruseliges Gefühl. :-X

Und das Ziel ist doch toll! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 05. Juni 2013, 17:22:00
Ja bei uns sind Pfingstferien(ich komme aus Bayern) dafür dauert es noch 5 Wochen bis zu den Sommerferien:(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. Juni 2013, 19:38:06
Wir haben gestern unsere Abiturnoten bekommen. Es ist noch nicht das Endergebnis, weil manche noch Nachprüfungen machen. Aber ich habe mein Ziel erreicht und den Schnitt durch den Prüfungsblock verbessert. Es ist glaube ich der beste Schnitt seit der dritten Klasse für mich.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 06. Juni 2013, 21:01:23
Gratulation ! Verrätst du uns deinen Schnitt?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Juni 2013, 00:02:41
Jepp. 1,2. :D. Aber haltet mich jetzt nicht für einen totalen Streber, ja?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 07. Juni 2013, 09:16:58
Keine Sorge, für einen Streber halten wir dich nicht, aber herzlichen Glückwunsch. Das ist schon eine enorme Leistung.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Juni 2013, 10:59:28
Vielen Dank.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Juni 2013, 13:08:46
Wow, von 1,2 kann ich für nächstes Jahr nur träumen! Das ist toll, herzlichen Glückwunsch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Juni 2013, 13:49:45
Noch mal danke :). Bei mie haben vor allem die 4. und 5. Prüfungskomponente positiv auf den Schnitt eingewirt, es haben bei uns in der Schule einige mit den Prüfungen ihren Schnitt deutlich verbessern können.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 08. Juni 2013, 13:31:53
:O
 Herzlichen Glückwunsch ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 08. Juni 2013, 14:30:52
Ich beglückwünsche auch mal :D
1,2 davon kann ich nur träumen. Ich will ja Medizin studieren und mache mir jetzt schon sorgen wegen NC...
Hast du schon eine Idee was du jetzt machen willst? ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Juni 2013, 14:46:46
Noch mal Danke und nein, ich weiß nicht, was ich machen werde, langsam sollte ich es mal rausfinden, aber stattdessen surfe ich auf Tolkien-Fanart-Websites, schreibe oder hänge einfach nur so rum...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Juni 2013, 15:12:18
Kenn ich :D auch wenn ich noch kein Abi gemacht hab :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 08. Juni 2013, 15:18:41
Hast du noch überhaupt keine Idee, was nach den Ferien passiert oder weißt du zumindest schon deine Studienrichtung? Viele machen ja ihr Abitur, um zu überlegen, was danach passiert und noch einmal mehr studieren danach, um noch länger überlegen zu können. Wichtig finde ich nur ein gewisses Ziel, selbst wenn es nur eine Fachrichtung und kein Beruf ist.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Juni 2013, 15:47:47
Ich habe mich für ein Freiwilliges ökologisches Jahr beworben, aber falls das nichts wird, habe ich keine Idee, nein.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 08. Juni 2013, 16:00:26
Hast du Möglichkeiten dich zu erkundigen? Wenn du möchtest, kann man hier diskutieren und ein Dutzend Meinungen einholen oder wir setzen uns via Skype in Verbindung.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Juni 2013, 22:59:38
Skype habe ich bisher nicht, aber hier diskutieren kann man ja - was schadet es, wenn die Welt erfährt, dass irgendein Mädchen in Berlin nicht weiß, was es studieren soll. Erkundigen kann ich mich natürlich schon bei den Unis, nur fehlt mir der Elan, weil ich nicht weiß, wo anfangen. Ich weiß, dass weder Medizin noch Physik für mich in Frage kommen, ersteres, weil ich mich nicht gerne mit Krankheiten beschäftige, letzteres liegt mir einfach nicht, auch wenn ich es spannend finde, aus dem selben Grund sind für mich auch Mathe und Informatik auszuschließen. Werbung und so Sachen wie Genetik gehen für mich ethisch nicht - zumindest von der Anwendung her, die man dann später machen müsste. Theologie geht nicht, weil ich dafür doch ein zu starker Skeptiker bin. Das wären die Sachen, die ich sicherlich nicht studiere.
Ansonsten wechselt mein Interesse fast wöchentlich. Was da meine wirkliche Passion werden könnte, weiß ich nicht. Ich habe an Filmworkshops teilgenommen und Gefallen an Kamera und Schnitt gefunden, aber ob ich das auf höherem Level und auf die Dauer wollen würde? Ich kann mich begeistert auf irgendwelche geschichtlichen Themen stürzen und ich bin fasziniert von Ethymologie, aber ich kann nicht mal Latein. Aber ich könnte mir auch vorstellen, dass Architektur interessant sein könnte, allerdings weiß ich darüber nicht genug, um mir da sicher zu sein. Jura ist bestimmt auch nicht schlecht, aber ich glaube, es wäre kein Leidenschaftsthema. Für Musik und Kunst fehlt mir die Ausdauer darin, mich zu verbessern und für Kunst oder kreatives Schreiben die kontinuierliche, auf Druck abrufbare Kreativität. Fremdsprachen wären eher nicht meins, da ich mündlich nicht sehr tapfer in Fremdsprachen bin.

Ja, also falls irgendwer an der Kluge-ratschläge-Debatte teilnehmen möchte, gerne. ansonsten ignoriert diesen Post, ja? ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 09. Juni 2013, 00:46:05
Das ist ja schon einmal ein wundervoller Eröffnungspost für diese Diskussion. Er hilft gut beim groben Ausschließen und Erwägen von Möglichkeiten.
Um es noch etwas einzugrenzen, könntest du bei Gelegenheit deine derzeitigen Hobbys und Interessen als Liste aufzählen. Dabei kann alles von interessiertem Halbwissen bis zum Vollbluthobby mit Neurose sein.

[Im Nachhinein fiel mir auf, wie lang der Post wird. Daher hoffe ich, dass ich zumindest im Ansatz helfen konnte. Entschuldigt bitte.]

Ein für mich zurückwerfender Faktor ist dein offenbar mangelndes Interesse an Naturwissenschaften (wenn Physik nicht dein Ding ist, schließe ich das dreist daraus), denn dabei hätte ich dir exzellent helfen können. Es gibt eine Menge Berufe in allen möglichen Fachrichtungen, aber lassen wir das erst einmal außen vor.
Vorab wäre es für dich und uns nützlich zu wissen, ob du praktisch oder theoretisch arbeiten möchtest. Kannst du den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen oder brauchen deine Hände Abwechslung? Schon im Beispiel Maschinenbau gibt es ja schon beide Variationen, entweder du entwickelst am Rand oder du baust mittendrin. Oder du machst beides (das wäre mein Ding, wenn wir bei diesem Beispiel bleiben.) Gebraucht werden auf jeden Fall sowohl als auch.

Das Problem mit vielen Interessen ist die Qual der Wahl, nicht unbedingt das fehlende Geschick dafür. Ich kenne das nur zu gut.
Du hast einen Abi-Schnitt von 1,2. Daraus schließe ich eine hohe Lerndisziplin oder eine hohe Intelligenz als Basis, vermutlich sogar beides. Alle dieser Optionen sind ausgezeichnete Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium selbst in höheren Disziplinen.

Ich würde gerne einen kurzen Einblick in ein paar Studienrichtungen bieten, die schon grob anhand deines ersten Posts passen könnten oder die mir aus dem Bauch heraus einfallen. Vorweg: Alles bloß angeschnitten. Jeder Bereich hat Unterbereiche mit eigenen Subkategorien mit Ästen, die Zweige haben. Sollte etwas interessant wirken, frag nach oder erkundige dich im Internet beziehungsweise anhand von Ausbildungsratgebern, ob gedruckt oder fleischlich.

Kultur-, Geistes- und Sprachwissenschaften:
Du hast nichts über Psychologie gesagt; kommt das, weil du es von vornherein ausschließt? Sie ist empirisch, daher naturwissenschaftlich angehaucht, denn auch Neurologie spielt mit hinein, sie hat allerdings auch Geistes- und Sozialwissenschaftliches.
Medienforschung und -design bieten einen großen Einblick in moderne Kommunikation, außerdem kann man damit seine kreative Ader fließen lassen und sich veröffentlichen. Dies beinhaltet auch Filme mit dem ganzen Drumherum inklusive Schnitt und Kamera, Webdesign (also Informatik), Spielentwicklung, Werbung und Zeitschriften.
Philologie in vielen Zweigen bietet das Erforschen aller bekannten und unbekannten Sprachen, nicht bloß Latein und Griechisch wie die Klassische Philologie. Dein Zögern im Sprechen von Fremdsprachen lässt sich mit steigender Praxis 'beheben' und da Anthropologie eine Rolle spielt, erfährt man genug über den Menschen, dass man sagen kann, es ist schon beinahe zu viel.

Wirtschaftswissenschaften sind absolut nicht mein Ding, aber vielleicht schubst dich das bloße Erwähnen in diese Richtung. Analysen spielen eine große Rolle und diesem Bereich wird aufgrund von tiefen Marktkenntnissen nachgesagt mit am profitabelsten zu sein, wenn man's drauf hat.

Ingenieurswissenschaften wie Maschinenbau und Elektrotechnik umfassen extrem viele angewandte Wissenschaften sowie einiges an Ökonomischem und benötigen für fast alles auch Naturwissenschaften, allem voran Physik. Ich schneide es nur deswegen an, um es dir als Option zu zeigen. Es reicht vom massiv Großen wie Schiffs- und Kraftwerkbau bis hin zum winzig Kleinen wie Nanotechnologie in Computern.

Kurz hinterher: Vieles an Architektur benötigt Mathematik und Physik wegen der Statik, man braucht ein gewisses Auge, ein gewisses Gefühl. Das zumindest, wenn es makroskopisch statt innenausstattend werden soll.

---

Schlussstrich. Ich habe genug geschrieben.
Das Allermeiste ist wohl ohnehin zu vage, um aufgeklärt worden zu sein, aber wie gesagt: Inspiration.

Cheers
Skull
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Juni 2013, 20:54:07
Vielen Dank erst einmal für deine lange Auflistung, ich denke, ich werde ein bisschen in mich gehen (oder vielleicht auch lieber irgendwohin, wo es informativer ist) und dann nochmal auf diese Diskussion zurückkommen.
Was weitere Informationen angeht, würde ich vll. lieber in einen nicht offenen Bereich des Forums überwechseln, z.B. meinen Thread im Willkommensbord - oder würde was im Kummerkasten eröffnen, auch wenn es kein Kummer im engeren Sinne ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 12. Juni 2013, 17:09:14
Hat von Euch schonmal jemand vor KiGa-Kindern oder Grundschülern eine Lesung gehalten?
Es ist gut möglich, dass das bei mir in naher Zukunft passieren wird... ich wollte mir vorab schonmal ein paar Tipps diesbezüglich einholen, vor allem auch für die Gestaltung - ich kann ja nicht einfach alles so runterlesen und erwarten, dass sie damit dann was anfangen bzw mir folgen können  ???
Hat da jemand von Euch Erfahrungen mit? :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 12. Juni 2013, 18:12:42
Ich selbst habe noch keine Erfahrungen damit, wie den auch? Haha. Aber wichtig ist auf jeden Fall, dass diese einbezogen werden. Aber das hast du dir wahrscheinlich schon selbst gedacht. Mein kleiner Bruder ist in der Grundschule und meine Mutter ist Grundschullehrerin und von beiden weiß ich, dass lesende Autoren oft ihre Stimmen sehr stark verstellen, fast schon überbetont. Aber wenn du willst, kann ich beide noch einmal genauer fragen . Mir als kleines Kind gefiel eigentlich jede Lesung, da ich schon damals Bücher geliebt und geschrieben habe. Autoren habe ich immer mit Fragen zu ihrer Arbeit gelöchert, weil das damals mein Traum war.
Was ich mir noch gut vorstellen kann, wären Bilder zur Veranschaulichung wenn du Möglichkeiten dazu hast.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 12. Juni 2013, 21:24:03
Genau, das hatte ich mir selbst schon gedacht. Ich denke, ein paar Fragen zwischendurch lockern es schonmal gut auf... nur ist das als einziges ja nicht so dolle.
Ich mag es nicht, die Stimme enorm zu verstellen - das hört sich bei manchen dann wie gewollt und nicht gekonnt an und das will ich ganz sicher nicht XD
Wäre toll wenn du die Beiden nochmal fragst :)
Bilder - die müsste ich selber Zeichnen, schätze ich...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 13. Juni 2013, 00:44:53
Also wenn ich und meine Mutter etwas vorlesen (und bei mein Praktikum im Kindergarten habe ich es auch bemerkt), dann verstellen wir jetzt nicht so Stimmen wie extrem quietschig, hoch, tief sondern wir überbetonen einfach ein wenig oder wir lesen etwas vor und wenn zum Beispiel ein Name oder ein Wort immer wieder vorkommt, machen wir bevor dieses Wort kommt eine Pause und wir schauen ob die Kinder selber darauf kommen oder wir zeigen die Bilder in dem Buch (wenn es welche gibt) aber ich denke bei mehreren ist das schwerer. Fragen stellen ist auch gut und sonst... also wir machen eigentlich nicht mehr als das. Meine Mutter hat damals versucht mir schon etwas beizubringen was lesen an geht (was daraus bestand, dass ich die Bücher auswendig lernte) aber ich denke nicht, dass das etwas für dich ist XD.

Du könntest aber vielleicht wenn du in der Grundschule bist und je nachdem in welcher Klasse du bist fragen, ob nicht ein Schüler versuchen will eine kleine Stelle vor zu lese.

Mehr fällt mir aber auch nicht ein :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Juni 2013, 12:50:52
Hey! Will irgendwer zufällig Franzbrötchen? Gut, sie sind etwas angekokelt und schmecken sehr karamellisiert... aber man kann sie essen. Habe mich gerade zum erstenMal darin versucht, welche zu backen. Und dafür, finde ich sie direkt gut... Falls ihr wollt spendiere ich also eine virtuelle Runde Franzbrot ;D

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 19. Juni 2013, 12:33:07
Hey! Will irgendwer zufällig Franzbrötchen? Gut, sie sind etwas angekokelt und schmecken sehr karamellisiert... aber man kann sie essen. Habe mich gerade zum erstenMal darin versucht, welche zu backen. Und dafür, finde ich sie direkt gut... Falls ihr wollt spendiere ich also eine virtuelle Runde Franzbrot ;D
Da greif ich doch gerne zu!  :D
Hier herscht in letzter zeit wirklich null Foren Aktivität, hoffe dass liegt an den Ferien.
Apropo Ferien, die Sommerferien stehen wieder vor der Tür, (bei mir jedenfalls). Wie sieht es denn bei euch aus?
Mal sehen, ich werde die Ferien dazu nutzen endlich mit meinem Manuskript wieder ein wenig vorran zu kommen, denn bei mir geht es so langsam in die heiße Phase des Schreibens und des Geschehens im Buch.
Wie steht es eigentlich derzeit mit euren Projekten?
Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 19. Juni 2013, 14:38:59
Also alle meine Projekte liegen momentan auf Eis, primär aus Lerngründen. Die letzten Wochen waren voller Klausuren und morgen steht eine mündliche Prüfung an. Danach bin ich zwar frei bis zu den Ferien, aber ob ich bei dem Wetter Lust zum Schreiben kriege, ist fraglich. Sobald die Ferien dann beginnen, sind Kazu und ich wohl beinahe vollkommen ausgespannt aus allem, inklusive dem Forum hier.
Mal gucken, wie oft wir zum Posten und Schreiben kommen.

Aber welche Ferien meinst du momentan? Wir hatten keine Pfingstferien und die Sommerferien sind noch fünf Wochen entfernt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 19. Juni 2013, 15:05:57
Bei mir dauert es auch noch ein wenig bis zu den Ferien.
Normalerweise hätte ich es so gehandhabt wie du, Schattenfeuer: Sobald die freien Tage beginnen, wird geschrieben ohne Ende. Aber wie Skull schon erklärte, kann ich das bis auf meine letzte Woche abhaken. :D
Davon abgesehen läuft mein Großpojekt gerade schleichend, was einerseits durchs Jahreszeiten-Problem erklärt werden kann, wegen dem ich schon um Hilfe schrie, andererseits auch durch einen merkwürdigen Durchhänger, was die Handlung angeht. Vor wenigen Wochen ereilte mich ganz plötzlich das Gefühl, von einem Tag auf den anderen die Begeisterung dafür zu verlieren, die davor so groß war. Jetzt kann ich mich kaum mehr dazu durchringen, obwohl mir nur noch ein Katzensprung bis zum Ende fehlt. Es ist diesmal noch schlimmer als beim dritten Teil meiner Trilogie. ;_;

Grüße,
Kazu
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 19. Juni 2013, 19:52:26
Also bei mir dauert es noch zwei Wochen bis ich Ferien habe und ich habe das Gefühl ich erstick in Arbeit.
Am 30 haben wir ein Musical und wir müssen noch sooooo viel zu tun.

Ist es bei euch eigentlich auch so heiß? Zum Glück habe ich gerade unseren Ventilator gefunden und ich denke, ich werde überleben :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. Juni 2013, 20:13:31
Ich habe übermorgen letzten Tag. Momentan ist Projektwoche, sorich, gegen ein Uhr bin ich meistens schon gemütlich zu Hause. Dennoch läuft es nicht so gut, wie ich wollen würde, auch wenn ich gut auf dem Weg zu meinem Monatssoll bin. Was nichts daran ändert, dass mein Monatsziel etwas höher liegt. ::)
Ende Juni fahre ich eventuell kurzfristig mit meiner Mutter und dem Hund für ein paar Tage nach Göttingen, meinen ältesten Bruder besuchen, ab der dritten Uli-Woche habe ich eventuell Praktikum, wofür ich allerdings jeden Tag etwas Bahnfahren würde. Ende Juli ist die FeenCon. Und heute hat meine Oma mir eröffnet, dass wir zu zweit Anfang August, zwei Tage vor Schulstart, gemeinsam nach Bochum zum Starlight Express fahren. :)
Das Schreiben muss ich da irgendwie noch zwischenschieben ... außerdem ist mein Laptop-Akku hinüber, ich muss Geld für einen neuen zusammenkratzen! :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 19. Juni 2013, 22:35:05
Hey, in Starlight Express war ich auch in Bochum! Freu dich darauf, das ist der Hammer. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 20. Juni 2013, 07:39:19
Kann dir nur zustimmen ;) Das ist richtig cool :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 20. Juni 2013, 14:54:33
Ich kenns nicht :D
Bei mir beginnen die Ferie, glaube ich, heute. Aber da ich am Samstag Abiverleihung hatte ist mir das eigentlich schnurz. Ich schreibe zur Zeit immer Mal wieder, mehr oder weniger Täglich, hänge aber mit meinem Pensum ein klein wenig hinter dem gewünschten her und rege mich auf, weil die Stelle, an der ich bin jetzt schon noch ein Kapitel mehr als geplant beanspruchen will - obwohl ich endlich weiter zum anderen Teil will.
Was die Hitze angeht: Ich war gestern in Hamburg und es war grauenvoll schwül-heiß. Das heftige Gewitter am Abend hat kaum etwas daran geändert, als ich heute morgen zum Bahnhof gefahren bin, war es schon wieder unerträglich. Aber sofern sich dieses Wort steigern lässt (ja, ich glaube, das tut es) lässt sich dieser Komerativ auf Berlin anwenden. Irgendwer im Wetterbericht hatte was von "Temperatursturz" gemunkelt, aber noch merke ich es nicht. Die Temperatur kann von mir aus auch bleiben, aber nicht diese Luftfeuchtigkeit...
Meine Franzbrötchen sind mittlerweile aufgegessen. Aber morgen backe ich wahrscheinlich neue (bin gewaltig stolz, dass es auf Anhieb geklappt hat).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 20. Juni 2013, 16:50:12
Tja, wie gewonnen, so zerronnen. Die Fahrt findet mangels genügend Anmeldungen nicht statt! :'( Wir versuchen jetzt, mit unseren Bekannten vom Reisebüro auf eigene Faust eine Tour zum selben Preis auf die Beine gestellt zu kriegen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. Juni 2013, 15:43:28
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass hier im Moment so gut wie nichts los ist :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 22. Juni 2013, 16:04:28
Es sind in einigen Bundesländern schon Ferien, womöglich sind auch Leute verreist. Keine Sorge, das wird wieder! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. Juni 2013, 16:26:53
Ok *erleichtert*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 22. Juni 2013, 18:41:49
Also ich habe zwar im Moment noch keine Ferien, dafür in einer Woche ein Musical wo wir noch nicht einmal Rollen verteilt haben *heul*
Außerdem liege ich im Moment mit Fieber im Bett und will irgendwas schreiben... aber irgendwie tue ich es nicht.

Und wo ich gerade hier bin. Ich will in den Sommerferien mich endlich mal durchgehend an ein Projekt setzen und es (im besten Fall) beenden. Nur jetzt stellt sich mir die Frage welches ich nehmen soll. Hier sind doch noch ein paar andere die mehrere Projekte haben, oder? Wie entscheidet ihr denn, auf welches ihr euch besonders konzentriert?

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. Juni 2013, 09:36:07
Erstmal gute Besserung :(

Also bei mir ist das ganz einfach,weil ich im moment nur eins habe :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Juni 2013, 12:39:16
Ich nehme meist das Projekt, dass mir am intensivsten im Kopf herumspukt. Bzw., wenn irgendein Anlass da ist wie ein Schreibzirkel oder ein Wettbewerb, dann arbeite ich an was passendem dafür. Und wenn beides nicht ausschlaggebend ist, habe ich es auch schon einmal mit Würfeln versucht.
Und auch von mir gute Besserung. Und dieses Musical? Wie wollt ihr das aufführen, wenn ihr eine Woche vorher nicht mal die Rollen verteilt habt?! Seid ihr solche Profis, dass ihr das auf Anhieb Einwandfrei vom Blatt singt, oder ist da was gewaltig schief gelaufen?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 23. Juni 2013, 12:48:12
Nein es ist eigentlich immer so.
Wir haben jetzt diese Woche jeden Tag neun Stunden in denen wir Szenen ausarbeiten, Rollen verteilen und alles lernen. Dafür sind wir vom Unterricht freigestellt :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. Juni 2013, 23:02:38
Aber trotzdem, das kann doch nicht angehen ... ich drücke die Daumen, ich glaube, ihr könnt es gebrauchen! Was spielt ihr denn?

Also den zweiten Trilogie-Band habe ich jetzt ausgewählt, weil ich die Deadline habe. Ansonsten nehme ich ebenfalls, was am meisten drängelt. Ich habe all meine Ideen und Projekte aufgelistet, und im Kopf haben diese Projekte, zumindest die "obersten Plätze", eine Rangliste, die sich stetig ändert. Momentan steht noch "Die Wandlerin" zum zu Ende Schreiben und der dritte Trilogie-Band zum komplett schreiben aus. Danach habe ich drei Projekte in der engeren Auswahl, die ich als nächstes schreibe. Vielleicht schreibe ich eines davon auch schon im diesjährigen NaNo, mal sehen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Juli 2013, 21:25:59
Mhm... vielleicht sollte man mal so einen "ich fahr von dann bis dann weg"Thread einrichten, damit man weiß, wer alles gar nicht da ist? :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 01. Juli 2013, 21:35:53
Setz ich gleich mal um. Ist eine gute Idee.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Juli 2013, 21:44:06
Cool danke ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 02. Juli 2013, 22:00:07
So, Theater wäre geschafft und ich muss sagen, es war toll :D
Alle konnten den Text und wir hatten super Kostüme (Haben sie alle selber gemalt... Kleider, Kopfbedeckungen, Requisiten)
Letzte Woche war super Anstrengend und gleichzeitig super toll. Jeden Tag 8 - 9 Stunden Theater aber alle haben mitgemacht und es war ein riesen Spaß.
Nebenbei hat ein Junge aus unserem Kurs eine Rolle in "Schloss Einstein" bekommen (kennt das noch jemand?) und wir haben uns so wahnsinnig mit ihm gefreut.

Und jetzt... habe ich keine Ahnung was ich machen soll. War gestern nicht in der Schule, weil wir am Sonntag doch schon ein klein wenig gefeiert haben *hust* und sowieso so viel ausgefallen ist und morgen geht es dann in den Zoo. :D
Schreiben ist bei mir leider gerade Nebensache aber bald sin Ferien und dann wird geschrieben, bis die Finger bluten... Hoffentlich.


Und wie geht es auch so ;)

LG

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. Juli 2013, 22:19:14
Na klar kenne ich "Schloss Einstein" noch! Wow, toll! Eine kleine oder eine größere Rolle? Und welches Schloss Einstein, gibt ja mehrere Staffeln!

Weiterhin die Frage - was spielt ihr? Ähm, jetzt vielmehr, was habt hier gespielt? Freut mich sehr für euch, dass das so gut lief! :)

Ich habe bei unserem Theaterstück tatsächlich meine Wunschrolle bekommen! :) Wir haben verkürzte Zeit dieses Mal, die Sommerferien über können wir nun einmal nicht proben, im November führen wir auf, um endlich nicht mehr mit der Musical AG zu kollidieren, sowohl in Sachen Belegungsplan als auch beim Bühnenbild. Wir wollen endlich frei gestalten können und nicht das Bühnenbild von denen verhängen müssen, weil es in den Winterferien schon gebaut wird.
In der zweiten Ferienhälfte heißt es für mich also - Textlernen! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 02. Juli 2013, 22:45:51
Also was für eine Rolle es genau ist, darf er nicht verraten aber es ist doch schon eine Größere :D

Und das Stück... wir hatten erst das Thema Entscheidungen und haben dann aber auf der Grundlage von Schillers "Die Bürgschaft" gearbeitet. Auch wenn unserer Ende nicht so gut ausgeht, wie es in der Ballade der Fall ist.

Und dir Wünsche ich auch viel Spaß mit eurem Stück :D (Ihr habt eine Musical - AG? Hört sich irgendwie toll an XD)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. Juli 2013, 23:40:18
Ui, Bürgschaft mit Badend? Ich mag die Bürgschaft sehr, eigentlich auch das Happy End, aber es ist nicht so super realistisch, wie sich der Tyrann bekehrt...
Und Schloss Einstein ist mir ein Begriff, auch wenn ich selbst es nie gesehen habe, war nie ein großer Ferngucker. Aber in etwas allgemein bekanntem eine Rolle zu spielen ist wirklich etwas, ich freu mich auch für ihn (auch wenn ich ihn ja nicht kenne) ;).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. Juli 2013, 14:38:13
Cool Schloss Einstein :D Ich erinnere mich, dass ich früher total Angst davor hatte... *unschuldig pfeif* :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 03. Juli 2013, 19:29:05
Ich mag die Bürgschaft sehr, eigentlich auch das Happy End, aber es ist nicht so super realistisch, wie sich der Tyrann bekehrt...

Wir haben es sogar geschafft Damon und den Freund zu töten aber naja :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Juli 2013, 09:10:53
Dann Friede ihrer Asche. Wie ist es gekommen, dass beide tot gehen?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Juli 2013, 16:34:22
Die Bürgschaft!

Zu Dionys dem Tyrannan schlich
Damon, den Dolch im Gewande.
Ihn schlugen die Häscher in Bande
"Was wolltest du mit dem Dolche, sprich!"
Entgegnet finster der Wüterich:
"Das Volk vom Tyrannen befreien!"
"Das sollst du am Kreuze bereuen!"

Ähm ... ich glaub, man merkt, dass ich "Die Bürgschaft" toll finde, oder? :P Ich habe sie noch irgendwo als Komplett-Ausdruck liegen. Klasse!

Na, unsere Musical-AG ist so ... du liebst oder du hasst sie. Außenstehende bezeichnen sie gerne als "Sekte", vor allem wir beim Theater - natürlich nichts gegen das eine Mädel, das dort im Regieteam ist und bei uns auch mitmacht.
Außerdem ist es für Unter- und Mittelstufe, ab der 9. Klasse kannst du höchstens noch ins Regieteam - wenn sie dich denn nehmen.

Und Theater mit etwas über 20 statt über 150 Leuten ist mir da echt lieber! ;)

Wie ihr beide über die Klinge habt springen lassen, würde mich aber auch mal interessieren!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 04. Juli 2013, 20:44:13
Hallo in die Runde!
Ich geselle mich einfach einmal zu euch vier, und melde mich nun einmal nach zwei wöchiger Urlaubs abwesenheit zurück. Wir haben hier ja mittlerweile einen Abmeldungsthread, eine echt gute Idee Writing Chrissi!  ;) Das mit den Musicals klingt spannend, ich war jedoch nie der Typ der sich gelassen auf die Bühne stellen kann, mir schlägt das Herz schon bis zum Halse wenn ich ein Referat vor meiner eigenen Klasse vortragen muss.

Aber welche Ferien meinst du momentan? Wir hatten keine Pfingstferien und die Sommerferien sind noch fünf Wochen entfernt.

Ja, ich habe tatsächlich schon die Sommerferien gemeint. In Hamburg sind diese schon seit etwa zwei Wochen anngebrochen, wir hier im Norden sind immer so früh drann mit den freien Tagen.  :)

Bei mir dauert es auch noch ein wenig bis zu den Ferien.
Normalerweise hätte ich es so gehandhabt wie du, Schattenfeuer: Sobald die freien Tage beginnen, wird geschrieben ohne Ende. Aber wie Skull schon erklärte, kann ich das bis auf meine letzte Woche abhaken. :D

Oh ja, und wie ich jetzt an meinem Projekt schreibe!  ;)
Klar, mit den Prüfungen ist natürlich ziemlich ungünstig, ich wünsche dir trotzdem noch ein paar produktive Tage.

Ich selbst habe momentan die gesammetn Sommerferien zeit für mein Manuskript, noch dazu gleich drei Wochen Praktika, in der zeit werde ich das Buch beenden können, die Deadline ist mittlerweile von mir selbst gesetzt worden. Setzt ihr euch eigentlich Deadlines beim schreiben?  Sie können sehr hilfreich sein, wenn mann mal wieder seinen eigenen Schweinehund nicht besiegen kann oder sich selbst mal wieder insgeheim einredet, an der banalsten und unglaubwürdigsten Story aller zeiten zu Schreiben.  ::)
Grüße, Schattenfeuer 

 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 05. Juli 2013, 15:10:19
Also "der Freund" wird zum Galgen geführt und als Damon in der letzten Sekunde kommt, hält der Tyrann ihn auf und schubst ihn von seiner "Thronbühne", wodurch Damon sich das Genick bricht. Am Ende hat der Chor gesagt "Tyrann bleibt eben Tyrann". Dann kam als Kontrast die letzten drei Strophen der Ballade und dann haben wir "Freude schöner Götterfunken" gesungen, während im Hintergrund ein Art Video/Bildshow über Tyrannen heutzutage lief.  :D
Ich fand es nur merkwürdig, dass ich eigentlich gar nicht aufgeregt war und der Raum war wirklich voll. Für 250 ist der Raum ausgelegt und 320 waren ungefähr da XD.

*Themawechsel*
Ferien!!!! Ich bin so glücklich. Endlich kann ich mal wieder richtig schreiben^^.

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 06. Juli 2013, 12:00:25
Gast    11:56:32    Meldet ein Thema einem Moderator.

Und schon wieder.... *Augen verdreh*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Juli 2013, 18:11:02
Ein Gast meldet ein Thema, wie was, hab ich was nicht mitbekommen?
Was das Richtig schreiben bei mir angeht, bin ich gerade etwas sprunghaft, aber ich werde zu meiner Geschichte zurückkommen, bald, sicher... aufjedenfall schreibe ich der Zeit, nur schon wieder alles durcheinander (seufz). ...übrigens höre ich gerade Phillip Glass und finde das ziemlich gut, aber das ist ja ein anderer Thread...

Die "Tyrann bleibt eben Tyrann"-Erkenntnis und den aktuellen Bezug finde ich gut.

..."Was willst du mit dem Dolche, sprich?" - "Katoffeln schälen, verstehst du nicht?" So kluge Varianten berühmter Gedichte verbreitet meine Großmutter, jaja.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 06. Juli 2013, 22:54:53
Gast    11:56:32    Meldet ein Thema einem Moderator.

Gast    22: 54, meldet ein Thema einen Moderator... wie geht das eigentlich?  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 07. Juli 2013, 06:52:45
Frag ich mich auch :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Juli 2013, 23:41:20
..."Was willst du mit dem Dolche, sprich?" - "Katoffeln schälen, verstehst du nicht?" So kluge Varianten berühmter Gedichte verbreitet meine Großmutter, jaja.

"Loch in Erde, Bronze rin, Glocke fertig, bim bim bim!" sag ich da nur. Und meine Schwester mag den "König Erl" auch viel lieber als den "Erlkönig", wenn sie nach dem Autor gefragt wird, sagt sie auch immer im Brustton der Überzeugung: "Na, das war natürlich Johann Wolfgang von Frankfurt!" Hab ich erwähnt, dass das Küken sieben jahre alt und totaler Heinz Erhardt Fan ist? Die ist mir fast an die Gurgel gegangen, als ich sein Grab besichtigen durfte und sie nicht ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Juli 2013, 09:20:17
Die Glocke
Blub, blub -
weg war er...

Eine interessante kleine Schwester, wenn ich das so sagen darf. Aber ich hatte glaube ich, auch Vorlieben in dem Alter, die man jetzt nicht direkt erwartet, sollte also gar nicht so verwundert tun.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 08. Juli 2013, 19:02:24
Ähm, das ist aber der Taucher, Thiod! :P Wenn sie den Spruch beendet, kreischt sie immer total und kichert. :D

Am Freitag im Restaurant war es auch cool. Die haben auf der Serviette eine Sparte mit griechischen Übersetzungen, also "Hallo", "Guten Morgen", "Prost", "Die Rechnung bitte" und so. Und sie liest vor: "S' Agapao - komisches Wort. Heißt Ich liebe ... OH. Nein, das sag ich nicht!"
 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Juli 2013, 21:53:12
Ich meinte natürlich den Taucher, och Mensch. Hirn, wo bist du!
Die griechischen Restaurants bei uns in der Gegend haben auch immer diese Übersetzungen. Ena elenikos oder so heißt "Einen Griechischen" und meint einen griechischen Kaffee, das weiß ich noch vom Kreta-Urlaub vor 5 Jahren...
Mal sehen, ob ich ein bisschen Kroatisch kann, wenn ich in 2 Wochen wieder komme, ich fliege Morgen früh (habe noch nicht gepackt und muss mich noch für einen Studienplatz bewerben... das wird ne Nachtsession, ich weiß es!).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 09. Juli 2013, 21:09:26
Zitat
Writing_Chrissi    21:08:21    Schaut Wer ist online an.
Gast    21:07:43    Meldet ein Thema einem Moderator.
Gast    21:06:50    Meldet ein Thema einem Moderator.

Google    21:01:47    Schaut den Board-Index von Phantastatur - Das Autorenforum für Kinder und Jugendliche an.
Gast    20:57:02    Meldet ein Thema einem Moderator.

Das scheint ein Sport oder so zu sein  :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 10. Juli 2013, 22:37:41
Hey!
Oh, diese Griechisch- Deutschen übersetzungen kenne ich auch nur zu gut.
Mal sehen, ob ich ein bisschen Kroatisch kann, wenn ich in 2 Wochen wieder komme, ich fliege Morgen früh (habe noch nicht gepackt und muss mich noch für einen Studienplatz bewerben... das wird ne Nachtsession, ich weiß es!).

Mal sehen, viel spaß im jüngsten Eu-Staat! ;)
Kroatien soll wirklich schön sein. Ich konnte nach der Rückkehr des zwei Wöchigen Balearen Urlaub vor wenigen Tagen auch mehrere Grundsätze auf Spanisch, das mit dem Kroatisch klappt sicher.  :)
Was willst du denn Studieren?

Eine kleine Ferienfrage noch, macht ihr eigentlich lieber im Ausland oder in der Heimat Urlaub?
Ich bin da eher etwas bescheiden, eine Woche Nordsee irgendwo in Ostfriesland reicht mir völlig, dort bekomme ich auch die besten Ideen, auch im Urlaub muss ich Plotten, Kreativität lässt sich bekanntlich nicht abstellen.  ;D
Und, wie sieht es bei euch aus?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: SkullCollector am 10. Juli 2013, 23:22:49
Urlaub ist mir gleich, ich bin da recht flexibel. Oft genug geht's nirgendwohin, dann wieder nach Süddeutschland. Auslandsurlaub ist schon länger her.
Bin dann aber oft eher für etwas Warmes oder Ungewöhnliches. Wenn nicht gerade England / Schottland, dann lieber Kroatien (toller Urlaubsort, sehr zu empfehlen, Thiod) oder irgendwas, wo ich noch gar nicht war wie Neuseeland, Australien, Italien, Griechenland, Florida, Island, Norwegen, Finnland. Afrika und Südamerika wäre weniger interessant, aber wohl nur, weil ich nicht wüsste, wo genau man sich da aufhalten soll. Ist für uns nun einmal alles exotisch da.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 22. Juli 2013, 18:55:44
Vielleicht erinnern sich einige noch an Anika, die hier früher auch mal Moderatorin war?

Mit ihrem neuen Buch hat sie es in die aktuelle Auswahl "Amazon: Entdeckt!" geschafft und tritt gegen drei andere Bücher an. Die Kerstin Werner mobilisiert alles, was auf Facebook kreucht und fleucht, also wäre es klasse, wenn ihr unsere liebe Anika Beer und ihren Neuling "Wenn die Nacht in Scherben fällt" unterstützen könntet! :)

Achso, klar. Hier der Link:
Klick mich! (http://www.amazon.de/b?ie=UTF8&node=1383465031)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Juli 2013, 23:25:54
Ich bin nicht auf Facebook, weiß also nicht, ob ich helfen kann. Aber ich werde mir das Mal alles angucken, wenn ich etwas wacher bin, als jetzt.
Kroatien war schön - wir waren leider etwas unorganisiert und haben daher nicht soo viel gesehen, aber ich war in Kamenjak baden (das ist so ein Naturschutzgebiet bei Premantura in Istrien), da gibt es Felsen, Grotten und sehr klares Wasser, es ist einfach schön, war nur etwas schwierig, hin zu kommen, weil die straßen dort holprig sind. Ansonsten habe ich nur Pula und Rovinj gesehen, letzteres ist ein echtes Labyrinth, mit vielen alten Häusern, die teilweise mit der Rückseite direkt am Wasser stehen. Besonders viel Kroatisch habe ich leider nicht gelernt. Außer die Zahlen bis 10 und Erdbeeren heißt Jagoda oder so ähnlich, stand auf der Marmelade.
Generell mache ich selten i Ausland Urlaub und vertrete die These, dass es nicht schaden kann, sein eigenes Land zu sehen. Aber ich kann nicht bestreiten, dass es Eindrücke gibt, die man in Deutschland nicht sammeln kann und für die sich ein Auslandsuruab unbedingt lohnt. Ich fliege nur nicht gerne - der Umwelt zu liebe.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. Juli 2013, 14:27:32
Die Abstimmung selbst ist bei Amazon! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 28. Juli 2013, 08:49:44
Hi alle zusammen ;)

Meine Notatios Software ist endlich gekommen :D *spring vor freude* (für die, die nicht wissen was eine Notations Software ist: das ist ein programm mit dem man elektronisch musiknoten aufschreiben kann)

Allerdings ist mein Lied noch nicht so weit, sondern nur eine Seite und ein bisschen, aber das ist ja schonmal etwas ;)

Viele Grüße

Greif
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. August 2013, 17:53:24
Schon wieder nichts los hier :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. August 2013, 20:20:05
Ach... Hier gibts was zu trinken? Ähm... Ich nehme einen kalten Kakao und Schokokuchen bitte.
Oh, dankeschön. Lecker! Bei Kuchen fällt mir ein: Ich hab seit einer Ewigkeit nicht mehr gebacken... Sollte mal wieder anfangen, damit ich nicht aus der Übung kommen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Alera am 03. August 2013, 21:25:26
Ich glaube nicht, dass man beim Backen aus der Übung kommen kann, oder? :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. August 2013, 13:30:35
Naja, da ich es nicht richtig kann hast du wohl recht. Ich brauch immer eine Anleitung und Mama.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. August 2013, 15:42:02
Oh, ich könnte mir schon vorstellen, dass man aus der Übung kommt (oder aus dem Krafttraining, was Teigkneten angeht). Ich selbst backe selten, aber mit einem guten Rezept kriege ich es eigentlich hin.
Und der Kuchen hier ist wirklich lecker, stimmt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 04. August 2013, 22:51:17
Also meine Backkünste beschränken sich auf Rotwein und Eierlikörkuchen *hust* aber ein paar Standart-Schoko-Muffins kriege ich auch noch hin   :o

Bin ich eigentlich alleine mit der Meinung, dass dieser Smiley hier (  :o ) ein wenig aussieht, wie ein vor sich hin pfeifender Ich-habe-nichts-gemacht-Smiley? Ich bin immer schockiert, wenn ich lese, dass er schockiert sein soll XD Okay vielleicht sieht er ein wenig überrascht aus :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. August 2013, 22:53:08
Ich backe häufiger und knete auch gerne noch selber. Wenn's dann doch etwas schneller gehen muss oder es komplizierte Teigarten sind - Thermomix plus dazugehörige Backbücher her, und im Handumdrehen sind die leckersten Sachen gezaubert! :)

Huff. Ich schreibe jetzt noch ein wenig als Puffer für die nächsten Tage, dann muss ich mich sinnvollerweise schon ins Bett legen. Vor zwei oder drei Uhr morgens. Verkehrte Welt! Und das alles nur, weil morgen mein finales Schuljahr startet ... Abitur, wieso stresst du mich so? Wieso kannst du nicht wie eine normale Klausur sein? ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 04. August 2013, 22:58:23
Oh Gott Abitur... davor habe ich jetzt schon Bammel *zitter*
Ich müsste eigentlich auch schreiben, wollte diesen Monat 30.000 Wörter schaffen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. August 2013, 14:13:34
Tja, da hab ich Glück, ich komme ja erst in die sechste. Und wieviele Wörter ich diesen Monat schreiben will ist mir unklar, denn wenn es etwas gibt, in dem ich schlechter als schlecht bin, dann ist es schätzen. Ich bleibe einfach bei meinen zwei Seiten pro Tag... Naja, eigentlich will ich nächste Woche auf drei erhöhen, aber mal schauen...  :D
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. August 2013, 14:34:24
Das ist doch schon eine schöne Menge! Gerade im jungen Alter ist die Wortzahl noch gar nicht so entscheidend, sondern einfach, dass man dabei bleibt und versucht, regelmäßig zu schreiben. Bei mir ist das Ding halt, dass ich eine Verlagsdeadline habe, aber das ist ja eher die Ausnahme. ;)

Seelenworte, das ist auch mein Monatsziel. Wobei ich bis zum 15.08. eigentlich noch so 30-40k bräuchte. :-X
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. August 2013, 14:40:31
Ja... Außerdem schreibe ich per Hand. Da weiß ich so gut wie nie, wieviele Wörter ich geschrieben habe, es sei denn, mir ist langweilig und ich zähle sie.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. August 2013, 17:08:59
So ne Langeweile hatte ich noch nie! Mein derzeitiges Projekt schreibe ich auch per Hand.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. August 2013, 20:15:34
Mir war bei diesem Projekt auch noch nicht so langweilig. Aber mit der Hand schreiben ist trotzdem besser. Erstens geht das schneller. Zweitens stürzt nicht plötzlich das System ab. Und drittens kann man Papiere fast überall mitnehmen.

Janika: Ich wollte mir gerade eben dein Buch bestellen. Hab es aber noch nicht gemacht, das geht ja nur übers Internet. Eigentlich hasse ich High Fantasy (ich habe nicht mal Eragon durchgelesen, ich mochte es nicht, und es ist immerhin sehr erfolgreich und berühmt.) aber ich mache ab und an mal Ausnahmen...  ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. August 2013, 11:25:01
Ich mag immer Internetbestellen nicht so gerne, wegen Datensicherheit und so und auch die üblichen Zahlungsmethoden kommen für mich nicht so in Frage.
Und was das per Hand schreiben angeht: Ich persönlich kann auf dem Computer bedeutend schneller schreiben und mir ist auch noch nie ein Text abgestürzt, dennoch ziehe ich zuweilen das Handschreiben vor, aber mehr, des Gefühls wegen und weil ich immer einen Block, aber nicht immer einen Laptop dabei habe.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. August 2013, 12:55:35
Ja, aber das Buch gibts halt nicht im Laden, also übers Internet.

Ach ja, hier:
*stellt eine große Schüssel Blaubeeren in den Raum*
Haben wir gerade gepflückt. Nehmt sie ruhig, mir wird schlecht, wenn ich noch mehr esse.

So, jetzt geht es wieder. Und Kuchen ist auch gebacken! Na also. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. August 2013, 15:16:30
Öhm ... natürlich gibt es das im Laden?! Höchstwahrscheinlich nicht auf Vorrat, aber du kannst es dort bestellen lassen. Oder direkt über den Verlag oder mich.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. August 2013, 15:17:51
Naja, also ich konnte es bei Thalia weder finden noch bestellen lassen. Also muss ich es wohl anders machen. Keine Ahnung, wieso es da nicht geht, aber es geht nicht.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. August 2013, 15:21:49
Dass du es im laden nicht finden kannst, wundert mich nicht. Aber wieso konntest du es nicht bestellen? ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. August 2013, 15:23:54
KP. Die hat es im Computer gesucht und mich ungefähr dreimal gefragt, wie du heißt. (Jetzt im Nachhinein fällt mir auf, dass es lustig gewesen wäre, wenn ich gesagt hätte: Immer noch Janika Hoffmann; Nein, i-wie wäre das fies gewesen...)
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. August 2013, 15:27:06
Also bei den Buchhandlungen bei mir in der Stadt finden sie es auch problemlos. Falls du eh nochmal hingehst, kannst du ihnen sonst auch die ISBN unter die Nase halten oder so. Ansonsten kannst du mich wie gesagt anschreiben, ist kein Ding.

... du musst es aber nicht lesen, nur weil wir im selben Forum sind oder so, falls das Thema echt nicht deins ist. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. August 2013, 15:29:48
Nein, interessiert mich. Ich würde echt gerne mal was von dir lesen.
Ich schick dir mal eine E-Mail, glaub ich.
Aber jetzt muss ich den Computer ausmachen... ::)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 06. August 2013, 20:33:12
Hallöle alle zusammen,
ich bin aus dem Urlaub wieder zurück (war zwei Wochen im Mittelmeer segeln, einfach traumhaft schön die Landschaft und das Wasser *-*)
Ich versuche jetzt über die Ferien meine Geschichten alle endlich mal weiterzuschreiben, zu ordnen und durchzuskripten...
Was macht ihr denn gerade so? Haben einige von euch schon wieder Schule?

Lg
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. August 2013, 20:42:08
Puh,  erinnere mich bloß nicht an Schule! Wir habe übermorgen wieder.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. August 2013, 21:05:10
Ich. Seit gestern. Abiturjahr. Freitag ist mein einziger kurzer Tag.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 07. August 2013, 19:06:17
hihi ich hab noch 3 Wochen Ferien...
Und Mieze?: Ich kann die Janikas Buch nur empfehlen ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. August 2013, 17:35:54
Du hast noch drei ganze Wochen Ferien?!  :o
Du Glückskind!!!

Guckt mal, ich glaube, wir bekomen neue Mitglieder:

Benutzername    Zeit    Aktion
Online Miezekatzemaus    17:38:01    Schaut Wer ist online an.
Gast    17:37:45    Schaut das Thema Formatierung des Manuskripts an.
Gast    17:37:16    Registriert ein neues Benutzerkonto im Forum.
Gast    17:37:10    Registriert ein neues Benutzerkonto im Forum.
Gast    17:34:27    Schaut das Thema Fantasyverlage an.
Gast    17:29:25    Registriert ein neues Benutzerkonto im Forum.
Online Homura-Yuuko    17:29:04    Schaut den Board-Index von Phantastatur - Das Autorenforum für Kinder und Jugendliche an.
Gast    17:27:42    Schaut das Thema Lieblings- und Hasssmilies an.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 08. August 2013, 22:08:11
Yeahh bin seit zwei Tagen fast verzweifelt, weil das Textfeld nicht da war und jetzt habe ich gerade durch Zufall diesen wundervollen "Ansicht umschalten" Knopf gefunden, drauf geklickt und *zack* war er wieder da *freu*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 09. August 2013, 09:51:32
:D hihi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 09. August 2013, 16:21:34
Schule ist bei mir noch in weiter Ferne... Erst 1 1/2 Wochen Ferien und in zwei Wochen geht's dann an die Nordsee... :D
Ich beneide die, die schon wieder die Schulbank drücken, bestimmt nicht. :P Ich weiß ich bin fies.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 09. August 2013, 16:32:18
Ich fahre nächste Woche (letzte Ferienwoche *bibber*) von Montag bis Freitag mit meiner Familie nach Tschechien und danach gibt es wieder Schule. Ich weiß nicht aber ich freue mich schon wie eine Verrückte auf die LK-Kurse :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. August 2013, 17:27:56
Bei uns ist wieder Schule - aber für mich nicht mehr, aber ab Oktober geht es (hoffentlich) mit dem Studium los, habe schon Schiss.
Und so als Frage: Wo nehmt ihr immer diese Übersichten her, wer wann was im Forum macht, nicht, dass ich die schon Mal gesucht hätte, aber gesehen habe ich sie auch noch nicht. Edit: Hab's gefunden.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. August 2013, 15:26:33
Erst 1 1/2 Wochen Ferien und in zwei Wochen geht's dann an die Nordsee... :D

Hallo Wolkentänzerin, ich wohne an der Nordsee! :D Da wirst du bestimmt einen schönen Urlaub haben!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 10. August 2013, 15:41:08
Bei uns ist auch seit einer Woche wieder Schule ;-(
Ich bin jetzt in der neunten Klasse und müsste jetzt eigentlich nach Plätzen für mein Betriebspraktikum im Januar suchen, doch leider sind die meisten interessanten Praktika schon ausgebucht. Ich wollte eventuell in der Bibliothek, tendenziell auch Buchhandlung praktizieren, aber da bin ich wohl nicht die Einzige :-(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 10. August 2013, 17:24:42
Hallo Wolkentänzerin, ich wohne an der Nordsee! :D Da wirst du bestimmt einen schönen Urlaub haben!

Cool... Ich war bis jetzt nur am Mittelmeer oder der Ostsee, aber ich freue mich schon... Wird bestimmt toll. Ich fahre mit meinen Großeltern nach St. Peter-Ording, kennst du das?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. August 2013, 19:53:53
Oh, Praktikum im Buchhandel! Hab' ich in der 9. auch gemacht... bei uns um die Ecke in einem kleinen, Inhabergeführten Betrieb. Bin einfach hingegangen und habe gefragt. War interessant - obwohl ich hauptsächlich Bücher in Regale geräumt habe.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. August 2013, 20:46:59
Cool... Ich war bis jetzt nur am Mittelmeer oder der Ostsee, aber ich freue mich schon... Wird bestimmt toll. Ich fahre mit meinen Großeltern nach St. Peter-Ording, kennst du das?
Machst du Witze? Natürlich kenne ich das! Wir fahren da auch oft mit dem Hund hin, ist etwa eine Dreiviertelstunde von hier. ;)

@P.A.B: Ich habe mein Wirtschaftspraktikum in der 12. Klasse auch in einer Buchhandlung gemacht. Habe mir den Platz im Frühjahr ergattert, das Praktikum war im Oktober!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 11. August 2013, 11:58:44
Oh Gott ich bin so fertig XD
Um 5 Uhr morgen früh fahren wie nach Tschechien und ich habe noch nicht einmal gepackt.
Bücher müssen noch zusammengesucht werden, Wäsche, CD's und Schreibsachen ausgewählt werden.
Wie fahren in ein Haus, dass 20-30 Minuten von der nächsten Zivilisation entfernt ist und Sachen wie einen Fernseher sucht man dort vergeblich. Dafür jede Menge Natur und eine Art See, den wir nur für uns haben werden.
Ich bin nicht so der Natur-Typ aber ich muss zugeben, dass es sich ziemlich gut anhört, was mein Vater so erzählt. Das einzige Problem, was aber für mich ziemlich riesig ist, meine Mutter will nicht, dass ich meinen PC mitnehme. Aber ich brauche ihn einfach. Seit mein MP3-Player kaputt ist, ist meine gesamte Musik darauf, abgesehen davon, dass ich ihn fürs Schreiben brauche.
Wir fahren ungefähr 6 bis 7 Stunden (obwohl ich ja auf 7 oder mehr setzte, wegen den Kindern) und ich kann im Auto einfach nicht mit der Hand schreiben und dann noch nicht einmal Musik hören -.-
Wenn ich sie nicht bis um 5 umgestimmt habe, werde ich wahrscheinlich komplett verzweifeln.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 13. August 2013, 15:47:19
Oh man, kennt ihr das, wenn eh schon alles auf einen Schlag kommt und einen als Krönung dann noch etwas so richtig aus der Bahn wirft? Ich hätte in letzter Zeit gut einfach nur auf meinem Bett liegen und vergessen können, dass ich existiere. :-\
Heute durfte ich das dann sogar. EINE Schulstunde habe ich mich durchgekämpft, bevor ich nach Hause geschickt wurde. Kopf-, Hals-, Gliederschmerzen, Kälteschübe... die ganze Palette. Ich sag ja, zu viel Stress schwächt das Immunsystem. :-\

Ich war gestern Abend bei einem kleinen Treffen in Hamburg. Hoffentlich habe ich da niemanden angesteckt, das schleppe ich doch sicher schon eine Weile mit mir rum!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 13. August 2013, 17:46:35
Vermutlich werde ich das Praktikum jetzt in einer Bibliothek machen.
Meine Bewerbung habe ich noch gestern geschrieben.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. August 2013, 20:50:39
Viel Glück mit der Praktikumsbewerbung, Pab.
und gute Besserung, Janika - ich hoffe, du kannst trotzallem wenigstens schöne Gedanken haben.
Ich selbst bin gerade etwas überfordert mit dem ganzen Uni-Kram. Ich muss mich da immatrikulieren und in alles rein finden und verstehe zur Zeit Bahnhof, hoffe aber, das noch klären zu können.

Na, schönen Abend jedenfalls noch,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. August 2013, 21:53:16
Hey?! Lebt eigentlich noch irgendwer?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 17. August 2013, 22:11:16
Ich lebe noch halbwegs :D

Heute ist meine Anthologie ENDLICH gekommen und ich bin so stolz drauf <3. Wir hatten 10 Bücher bestellt und die sind bereits alle vergeben und jetzt muss ich nochmal Neue nachordern.

Was das Schreiben generell angeht... ich hibbele momentan bei einigen Wettbewerben und habe noch mehr Ideen für andere im Kopf aber ich bin so schreibfaul. Ich hab massig Zeit und nichts zutun, großteils sogar Langeweile und dennoch kann ich mich ums verrecken nicht aufraffen und an die Geschichten, geschweige denn an mein Buch, gehen und schreiben.

Ich überlege bereits was für den NaNo - gibt es eigentlich Bücher erzählt aus der Sicht des bösen Charakters? Oder macht es den Antagonist zum Protagonist, wenn es aus der Sicht des Antas geschrieben ist? *grübel* Aber eigentlich soll der ja nicht die Welt retten, sondern das Gute aufhalten... miau. Wenn mir das jemand beantworten kann...
Ich geb dann auch ein Eis aus ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. August 2013, 22:57:54
Das mit dem Nichtaufraffen kenne ich seeehr gut. Böse als Hauptcharaktere sind, so viel ich weiß, Protagonisten (Antagonist ist schließlich einfach nur der Gegenspieler - und wer "gegen" ist, sit Ansichtssache). Böse Protas sind jedenfalls seltener als gute. Es gibt sie aber schon gelegentlich (auch wenn mir gerade kein Beispiel einfällt). Eine andere Frage ist eigentlich auch, ob man den Bösen überhaupt noch als böse erkennt, wenn alles aus seiner Sicht erzählt wird. Wenn er eine Überzeugende Weltansicht hat, hält man seine Motive ja vielleicht sogar für richtig...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 18. August 2013, 12:48:43
Hallo!
Ich lebe auch noch.
War leider recht selten online, weil ich aufgrund heftiger Frustration nicht zum schreiben gekommen bin.
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 18. August 2013, 16:42:35
Das sie selten sind, weiß ich. Das ist auch einer der Gründe, warum ich einen bösen Prota haben möchte. Ganz nebenbei stehe ich sowieso mehr auf die bösen Charas und finde es immer ein bisschen blöd, wenn dann doch das Gute gewinnt. Warum kann es nicht ein paar Bücher geben, wo die Guten am Ende sterben, das Böse die Weltherrschaft hat und alles gut böse ist? XD
Mal sehen, was ich mache. Prota soll auf jeden Fall eine böse Werwolfdame werden, so viel weiß ich schon. Und nein, es wird keine Vampire geben. Vor allem keine glitzernd-schwulen.

Ich hab mich gestern Abend endlich mal aufgerafft, meiner Mutter neue Ideen für KG Wettbewerbe zu zeigen. Die tut da immer ein bisschen mit mir plotten (obwohl sie nicht mal weiß, was "Plot" bedeutet *g*). Hilft mir immer ungemein, zu mal sie mir halt auch ehrlich die Meinung sagt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. August 2013, 18:37:47
Was die Bösen angeht, bin ich selbst etwas sonderbar. Generell stehe ich eigentlich schön brav zu den Guten und so - aber wenn ich dann drüber nachdenke und überlege, dass alles immer nur eine Frage des Standpunktes ist, finde ich die Bösen dann doch wieder ganz in Ordnung - irgendwie. ...Und als ich klein war, musste ich fast weinen, als in "Mio, mein Mio" Ritter Kato am Ende tot war. Ich fand ihn zwar schrecklich böse, aber Mitleid hatte ich doch für ihn.
Und was gute tot, Böse siegen angeht, wäre das allein aus Überraschungsgründen mal ganz gut - auch wenn ich als Leser zugegebener Maßen wütend wäre.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: CrownedQueenofHell am 18. August 2013, 19:29:41
Ich finde es ohnehin immer traurig, wenn Buchcharaktere sterben. Ich bin dann immer unglaublich wütend auf die Autoren, obwohl ich selber weiß, wie das ist. Ich glaube, einige Bücher werden erst durch den Tod von manchen Charakteren richtig gut - das regt Fans immer auf und bewegt die dazu, Fanfictions zu schreiben, wo der gestorbene Charakter noch lebt usw.
Das wäre eben etwas, was man bedenken muss. Da muss Setting und Plot bzw Storyline stimmen, damit es am Ende nicht zur verärgerung der Leser kommt. Was nutzt mir ein Buch, wo der Prota die Welt zerstören will und es am Ende auch schafft - dann wäre ja der Prota selbst auch tot, weil die Welt a nicht mehr existieren würde.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 18. August 2013, 19:59:38
Oh ich heule Rotz und Wasser.... Ich hasse die Autoren dafür, auch wenn ich weiß, dass es sein musste. Als ich in der 4. Klasse HP 6 gelesen habe, und Dumbledore starb, den ich damals vergöttert habe, war ich so sauer und am Boden zuerstört, dass meine Mutter mit schon verbieten wollte, den 7. Teil zu lesen. Zum Glüvk hat sie das dann nicht, auch wenn dort noch viele tolle Menschen gestorben sind. Ich mag persönliche auch gut-böse Personen, bleiben wir bei Hp des kennen wohl die meisten, Snape fand ich zum Beispiel sehr interessant und sein Tod rührt mich in Buch und Film nach dem 10. Mal immer noch zu Tränen.
Und ja ich bin/war ein Harry-Potter-Fan... :-)
Ich liebe es bei Bösen Personen auch, wenn sie mit den Protas verwandt oder befreundet sind/waren, weil dann so ein Zwiespalt entsteht... Lustigerweise ist es zufällig in beiden meiner momentanigen (gibt's des Wort?) Projekte Böse die mit den Protas verwandt sind.
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. August 2013, 20:24:44
Gut-böse gibt es in meinem jetzigen Projekt auch, hoffe,ich komme bis dahin, wo sie auftreten... ich habe es übrigens gerade im Romanboard eingestellt (endlich geschafft) - ist aber leider doch sehr lang geworden, dafür aber fast vollständig.
Ich persönlich musste bei Dumbledores Tod weinen und ja, auch Snape war sehr heftig. Aber böse war ich der Rowling wegen keines Toten (außer vielleicht Lupin), dafür stimmt die Geschichte einfach zu gut, so wie sie ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 19. August 2013, 20:43:56
Oh ja... Über dem Buch anfangen zu weinen, das kann ich auch gut. Sehr gut sogar. Ja, bei Dumbledore habe ich glaub ich auch geweint, Snape ist mir aber ehrlich gesagt nicht besonders nahe gegangen... Ich mochte ihn nicht. Meine Lieblingsfigur ist und bleibt Hermine. Wobei sie fast schon zu perfekt geschrieben wurde. Bei mir ist das so, ich suche mir die Person als Lieblingsfigur aus, die am perfektesten ist. Aber Tonks war auch hart... Ich mochte sie. "Machen sie die Schweineschnauze..."

 Leider neige ich so beim schreiben dazu, mir auch eine gute Figur auszusuchen, und sie perfekt zu schreiben...

Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. August 2013, 20:48:37
Also ne Mary-Sue? Okay, Mary-Sues sind verrufen, aber auch ich neige zu dem ein oder anderen perfekten Charakter.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 19. August 2013, 20:53:19
Genau, du hast es absolut erfasst...
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 20. August 2013, 21:19:23
Hallöchen Leute
Wie geht euch denn so? Hat bei euch auch die Schule schon wieder angefangen?
Ich habe morgen das erste Mal 11 Stunden am Stück und bin jetzt einfach schon nur *bäähhh*. Ich habe den starken Verdacht, dass meine Schwester ihre Grippe mit mir teilen wollte und ich habe seit fast einem Monat nichts mehr richtiges geschrieben. Ich denke die ganze Zeit, dass ich was schreiben muss und eigentlich würde ich es auch gerne aber es kommt einfach nichts. Die Dinge die mich sonst immer inspirieren mich im Moment überhaupt nicht und ich fühle mich so seltsam leer. Könnte nicht wenigstens mal ein kleiner süßer Plot Bunny vorbei hoppeln  ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 21. August 2013, 21:39:47
Ja Schule hat schon seit zweieinhalb Wochen wieder angefangen. :(
11 Stunden klingen echt übel, ist das eine Ganztagsschule?
Bin leider auch etwas unproduktiv in letzter Zeit. Habe das Gefühl die Schule saugt mir sämtliche Kreativität und Muße aus.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 22. August 2013, 17:31:36
Oh Leute, ihr habt ja so recht! Ich würde auch gerne vernünftig schreiben, aber ich bin nach der Schule einfach zu faul dazu. Ich muss mich dringend dazu aufraffen. Spätestens in einer Stunde schreib ich.  :D
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 22. August 2013, 22:09:15
11 Stunden klingen echt übel, ist das eine Ganztagsschule?

Nein eigentlich nicht aber zum Glück habe ich das nur 2 Mal die Woche, ansonst zwei Mal 9 Stunden und einmal 6 Stunden. Aber das wird alles schon klappen.


Ich hoffe ich kann mich bald mal wieder zum Schreiben aufraffen, dann funktioniert auch eigentlich der gesamte Rest wieder :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. August 2013, 11:25:29
Bei mir ist noch freizeit, aber ab Oktoberbin ich an der Uni, schätze, das wird auch nicht lustig... viel Glück allen, die gerade Schreibgehemmt sind jedenfalls. Ich müsste heute auch noch schreiben, habe gestern nicht, wiel ich unterwegs war.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. August 2013, 14:33:35
Ich habe momentan auch kaum Motivation zum Schreiben. In den letzten zwei Wochen habe ich bis auf ein Exposé und eine (recht kurze) Leseprobe für eine Ausschreibung kaum etwas geschafft. Ach, was sag ich. Gar nichts quasi. Ich habe momentan von allen Seiten Stress, muss funktionieren, darf nicht zeigen, wie sehr mich einige Sachen verletzen und in Verzweiflung stürzen, habe an einigen ziemlich heftigen Sachen zu knabbern ...
Ich weiß, dass das Versenken ins Schreiben mich aufbauen könnte - aber rein komme ich momentan einfach nicht, nicht einmal ansatzweise. Und dass ich vorgestern die Entscheidung treffen musste, den diesjährigen NaNo nicht mitzumachen, macht es nicht besser. Im Gegenteil. :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. August 2013, 15:28:34
Hallo Leute!
ich kann euch (stolz) berichten, dass ich meine Motivation gefunden habe!! Heute in der Schule hab ich etwa 2 Seiten geschrieben... (ich weiß, böse, böse...)
An alle, die ihre Motivation noch nicht gefunden haben, einfach Manuskript raussuchen und los. Hat bei mir super funktioniert...
Lg, Mieze  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 23. August 2013, 19:10:03
Ich habe momentan auch kaum Motivation zum Schreiben. In den letzten zwei Wochen habe ich bis auf ein Exposé und eine (recht kurze) Leseprobe für eine Ausschreibung kaum etwas geschafft. Ach, was sag ich. Gar nichts quasi. Ich habe momentan von allen Seiten Stress, muss funktionieren, darf nicht zeigen, wie sehr mich einige Sachen verletzen und in Verzweiflung stürzen, habe an einigen ziemlich heftigen Sachen zu knabbern ...
Ich weiß, dass das Versenken ins Schreiben mich aufbauen könnte - aber rein komme ich momentan einfach nicht, nicht einmal ansatzweise. Und dass ich vorgestern die Entscheidung treffen musste, den diesjährigen NaNo nicht mitzumachen, macht es nicht besser. Im Gegenteil. :-\

So eine Phase hatte ich vor anderthalb Jahren. Mir ging es richtig schrecklich, hatte viele Sorgen und bin deshalb auch nicht zum Schreiben gekommen. Ich dachte auch immer, das Schreiben würde mir in solchen Zeiten helfen, aber ich glaube irgendwann ist ein Punkt erreicht wo das nicht mehr so ist. Wenn es mir insgesamt schlecht geht kriege ich auch viel eher Selbstzweifel und hasse dann alles was ich so produziere. Alles was ich dazu sagen kann ist, dass solche Zeiten - egal wie schlimm sie sind - auch wieder vorbei gehen. Und dann klappt's auch mit dem Schreiben wieder. :/

Mit dem NaNo ist's bei mir auch so ne Sache :/ Ich will sooo gerne teilnehmen, hatte es eig auch schon fest geplant, bis die Klausurtermine bekannt wurden... Natürlich fällt das Meiste in die Zeit Oktober/November, gerade so Sachen wie Mathe, für die ich wirklich lernen muss :(

Hallo Leute!
ich kann euch (stolz) berichten, dass ich meine Motivation gefunden habe!! Heute in der Schule hab ich etwa 2 Seiten geschrieben... (ich weiß, böse, böse...)
An alle, die ihre Motivation noch nicht gefunden haben, einfach Manuskript raussuchen und los. Hat bei mir super funktioniert...
Lg, Mieze  :D

Super Mieze! :) :) Das man manchmal einfach anfangen muss kenne ich auch. Der Schweinehund ist echt nicht zu unterschätzen.  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. August 2013, 21:24:28
Hi!
Ich bin gerade voll happy!!! Habe vorhin endlich die Szene geschrieben, in der sie durchs Portal gingen! Ging natürlich nicht ganz ohne Verletzungen ab, eine Platzwunde und ein verstauchter Knöchel, dazu starke Rückenschmerzen, aber was soll man erwarten wenn man durch ein Portal geht, von dem man gar nicht weiß, dass es eins ist und dann auch noch in einer steinigen Wüste landet?  8)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. August 2013, 11:26:04
So eine Phase hatte ich vor anderthalb Jahren. Mir ging es richtig schrecklich, hatte viele Sorgen und bin deshalb auch nicht zum Schreiben gekommen. Ich dachte auch immer, das Schreiben würde mir in solchen Zeiten helfen, aber ich glaube irgendwann ist ein Punkt erreicht wo das nicht mehr so ist. Wenn es mir insgesamt schlecht geht kriege ich auch viel eher Selbstzweifel und hasse dann alles was ich so produziere. Alles was ich dazu sagen kann ist, dass solche Zeiten - egal wie schlimm sie sind - auch wieder vorbei gehen. Und dann klappt's auch mit dem Schreiben wieder. :/

Mit dem NaNo ist's bei mir auch so ne Sache :/ Ich will sooo gerne teilnehmen, hatte es eig auch schon fest geplant, bis die Klausurtermine bekannt wurden... Natürlich fällt das Meiste in die Zeit Oktober/November, gerade so Sachen wie Mathe, für die ich wirklich lernen muss :(

Dass ich Hauptklausurenphase haben würde, war mir klar. Außerdem habe ich im Dezember Vorabiklausuren. Mitte November Theateraufführungen. Mehr als das Plus NaNo wäre partout nicht gegangen, so wäre es schon Wahnsinn gewesen. Aber nun wurde mir alles über den Haufen geschmissen ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 24. August 2013, 19:04:20
Dass ich Hauptklausurenphase haben würde, war mir klar. Außerdem habe ich im Dezember Vorabiklausuren. Mitte November Theateraufführungen. Mehr als das Plus NaNo wäre partout nicht gegangen, so wäre es schon Wahnsinn gewesen. Aber nun wurde mir alles über den Haufen geschmissen ...

Hallo Janika!
Darf ich fragen, inwiefern, und wieso?
Lg, Mieze  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 25. August 2013, 16:11:45
Ist was Privates, sorry. Sagen wir einfach, ich hätte nicht noch mehr als dreifaches Schaffbar-Pensum den Monat geschafft, und es kam nochmal ein komplettes Pensum dazu, sodass ich leider andernweitig zurückfahren muss ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 25. August 2013, 21:23:52
Muhahaha :D
Ich bin gerade von der Gamescom zurück gekommen und mein Gehirn fühlt sich so seltsam breiig an.
Wir (ich und zwei Freunde) sind Freitag losgefahren und hatten Dauerkarten und es war einfach so unglaublich toll. Das Einzige was ein wenig wirr war, wir haben zu dritt in einem kleinen Miniauto geschlafen (genau genommen einem C1), weil wir zu faul gewesen sind das Zelt aufzubauen aber naja, das war dann einfach extra kuschelig  ;D
Und was habt ihr so am Wochenende gemacht?


Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 25. August 2013, 21:55:39
GESCHRIEBEN! Muahahaha!

.. ähm, sorry, das musste einfach mal raus. Ich habe ja, wie oben bereits geschrieben, in letzter Zeit quasi nichts geschafft. Und im Rahmen der "Ersten Schreibnacht" auf Facebook habe ich endlich mal wieder etwas fabriziert. Unter Fieber und Schweißausbrüchen. Aber ich habe ein paar Seiten geschafft.

Oh, und ich habe eine Jugendserie, die im deutschen fernsehen erst Ende September anläuft, auf Englisch geschaut, wenigstens die ersten dreizehn Folgen. Ich habe gerade mal wieder fest vor, mir irgendwann eine Fischflosse selbst zu nähen, jawohl!

Nun sitze ich an einer Analyse für eine Parabel von Franz Kafka, meiner Hausaufgabe in Deutsch. Es ist die erste größere Sache bei unserer neuen Arbeit, da will ich hervorstechen. Endlich habe ich mal wieder die Chance auf ernsthafte Noten, also mag ich mich auch wieder anstrengen. Außerdem lenkt es schön ab.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. August 2013, 10:23:14
Ich tue zur Zeit nicht gerade viel (obwohl es nicht so ist, dass ich nichts zu tun hätte), aber abends (äh... Nachts) schreibe ich meist, eigentlich an meinem Projekt, aber irgendwie sind mir ein paar Herr-der-Ringe-Parodie-Fetzen durch den Kopf geschossen, total peinlicher Kram, aber bevor sich mein schräger Humor stattdessen in meinem Projekt abläd...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Homura-Yuuko am 26. August 2013, 16:11:57
Ich hatte so einen guten Start in das neue Schuljahr und kassiere regelmäßig Lobe dafür, deswegen habe ich in letzter Zeit sehr gute Laune ;3

Außerdem habe ich viele neue Pairings in Storys und in RPGs kreiert. ^^

Und ich schreibe in letzter Zeit viel regelmäßiger als sonst. Daher, in letzter Zeit läuft alles super bei mir, hehe ^^ *mir einen indischen Tee einschenk*


LG, H-Y
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 26. August 2013, 18:59:59
Hi!
Also, mein Start ins neue Schuljahr war, äh, sagen wir etwas faul. Ich musste mich erst wieder dran gewöhnen.
Lg, Mieze  :D

P.S.: Nichts längeres, aber ich befürchte, ich bin am krankwerden...  :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. August 2013, 14:53:32
Ich muss mir dringend wieder amgewöhnen, nachts ständig irgendwelche Fanfictions im Internet zu lesen, ich werde müde und geistig weiterbringen tut es mich irgendwie auch nicht. Obwohl ein paar gute dabei sind.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 28. August 2013, 13:31:32
So, jetzt bin ich krank. Na toll... Halsschmerzen hoch 10, Kopfweh, Wackelbeine.

Und ich schaffe es wegen Krankheit nicht mal, weiterzuschreiben.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. August 2013, 17:28:46
Ouh, gute Besserung!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 28. August 2013, 17:56:27
Danke.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Homura-Yuuko am 28. August 2013, 21:45:23
Nicht gut. Gute Besserung dir.

Ich kann das übrigens verstehen. Wir waren die letzten beiden Male mit der Klasse statt Sport im Freibad, und dabei waren es gerade mal 20 bis höchstens 23 Grad Celsius. Beim ersten Mal ging es noch irgendwie und es hat auch Spaß gemacht, aber zum Ende hin haben wir gefroren. Und das letzte Mal war es die ganze Zeit viel zu kalt und alle wollten nach Hause. Danach hatte ich etwas Schnupfen und leichte Halsschmerzen. Mittlerweile ist es zwar wieder weg, aber... war trotzdem blöd.
Wir mussten außerdem um ins Freibad zu gehen unsere Religions-/Werte und Normen-Lehrer bitten, 10 Minuten früher gehen zu dürfen. Die beiden Male haben sie uns das erlaubt, sagten dann aber ausdrücklich, dass sie das ein drittes Mal nicht erlauben werden. Das haben wir dann auch unserem Sportlehrer gesagt. Er fragte, ob er sich dafür einsetzen sollte, aber wir sagten dass es letztes Mal einfach zu kalt war. ^^

LG, H-Y
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. August 2013, 08:25:24
Ohje, gute Besserung! Mich hat's auch niedergestreckt, ich schleppe mich so durch die Tage. Gut, dass meine Klassenlehrerin heute nicht da ist. So hab ich heute nur Doppel-Physik, Doppel-frei und Doppel-Deutsch. Gut, dass es keine Cambridge-Woche ist! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 29. August 2013, 16:53:20
Hallo!
Ich kann morgen wieder zur Schule (zur zweiten, nach der fünften, juhu!). Habe sogar schon wieder etwas geschrieben.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. August 2013, 18:20:35
Wieder zur Schule können hilft beim zu Ende kurieren zwar nicht soo sehr, aber ich persönlich bin immer froh, wenn ich nicht so viel nachholen muss, also finde ich es auch immer ganz gut, nach Krankheit wieder hingehen zu können. Wieder Schreiben hört sich gut an. Hoffe, du bist bald wieder ganz gesund!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 29. August 2013, 19:39:27
Gut, dass es keine Cambridge-Woche ist! :)

Machst du auch das Cambridge Certificate oder meinst du damit etwas anderes? Ich habe einen Zusatzkurs dazu, einmal die Woche drei Stunden hintereinander. Das kommt mir dann wirklich sehr lang vor, obwohl es Spaß macht.

Gute Besserung an alle, die von Krankheit geplagt sind!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 29. August 2013, 20:15:08
Mein Beileid,ihr Armen müsst schon wieder in die Schule...ich hab noch eine Woche, dann gehts bei mir auch wieder los.
Ich wünsch euch allen viel Erfolg im neuen Schuljahr ;) Ich freu mich aber sogar schon auf Schule, ich bin glaub ich nicht ganz normal :)
Liegt einfach daran, dass ich wirklich gar nichts mache außer die 'Mortal Instruments' Bücher zu lesen und 'Supernatural' zu suchten :P
Was sind denn momentan eure Lieblingsserien- und Bücher?
Liebe Grüße
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 30. August 2013, 16:33:05
Was?!! Du hast noch eine Woche Ferien???  :o  Wohnst du in Bayern??

Momentan liebe ich die Serie Artemis Fowl :) von Eoin Colfer. Müsst ihr lesen. Gefällt bestimmt auch noch den siebzehnjährigen. Es ist einfach zu gut. Perfekt geschrieben, man fühlt total mit den Protas mit, es ist die beste Serie der Welt.  8)

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 30. August 2013, 17:16:29
Ich bin auch noch im Urlaub. :) Schreiben fällt mir durch den Ortswechsel wieder sehr leicht, im Strandkorb mit Blick auf die Nordsee. Und wenn der Wind doch mal pfeift kuschel ich mich zusammen, das ist sowieso besseres Feeling für die Szenen die ich im Moment schreibe: Dort ist Weihnachten und es pfeift ein Schneesturm...
Aber auf die Schule freue ich mich auch schon wieder.
Artemis Fowl kenne ich, die Serie ist klasse! Die Fantasie, der Witz, die Spannung... Ich kann sie auch als Hörbuch empfehlen, der Sprecher kann genial die Stimme verstellen.
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 30. August 2013, 17:38:17
Echt? Du kennst die auch? Klasse! Meine Lieblingsfigur ist Holly. Und es ist so schade als Root stirbt :'( . Aber Foaly... Und natürlich Artemis selbst. Miranda finde ich auch gut, die ist aber nur Nebenfigur.
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 30. August 2013, 17:47:56
Oh ja, die mag ich auch alle gerne! :) Root mochte ich auch sehr, sein Tod war ziemlich schockierend für mich. :( Es ist zwar schon so ein Jahr her, dass ich die gelesen habe aber ich habe gerade wieder richtig Lust darauf! Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, werde ich den einen Band den ich selbst habe gleich verschlingen und dann die Bücherei plündern... ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 30. August 2013, 17:51:43
Ich kenne die Fowl-Reihe auch schon lange, und sie gehört immernoch zu meinen absoluten Favoriten! Ich habe jeden Band als Buch und als Hörbuch. Für so eine Reihe haben sie sich Rufus Beck als Sprecher wirklich perfekt ausgesucht! Habe erst vor kurzem von Band 8 (das magische Tor) gehört, noch nicht gekauft aber schockiert darüber dass es der letzte Band ist  :-\

Für einen Lieblingscharaktär oder Band könnte ich mich nicht entscheiden, genauso wenig für nur ein Zitat das zeigen könnte wie genial der Humor in den Büchern einfach ist. Wenn ich irgendwem eine Buchempfehlung geben müsste, wäre es auf jeden Fall Artemis Fowl!

Grüße,
Heldenschmied

Edit: Eine Verfilmung der Bücher würde ich auch extrem feiern, habe schon hier und dort Gerüchte aufgeschnappt und mich sowieso schon immer gefragt warum Artemis - The Movie noch nicht erschienen ist. Allerdings hätte ich auch ein wenig Angst den Film zu sehen, zu viele Filme-zum-Buch wurden schon verhunzt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. August 2013, 23:20:07
Habe schon oft von den Büchern gehört, muss sie wohl doch mal lesen, wenn sie so gut sind... Aber warum heißt der Kerl Artemis?! Das war eine weibliche Gottheit!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 31. August 2013, 01:47:34
Habe schon oft von den Büchern gehört, muss sie wohl doch mal lesen, wenn sie so gut sind... Aber warum heißt der Kerl Artemis?! Das war eine weibliche Gottheit!

Einmal im dritten Band erwähnt Artemis etwas bezüglich seines Namens gegenüber seines Gegenspielers. Ob das auch der Grund war, warum der Autor den Namen gewählt hat, bleibt natürlich offen. Hier das Zitat:

Zitat
"Sie hatten neulich in London Recht, was meinen Namen betrifft. Artemis ist normalerweise ein Frauenname, nach der griechischen Göttin der Jagd. Doch ab und an taucht ein Mann auf, der wegen seines Talents für die Jagd das Recht erlangt, den Namen zu tragen. Ein solcher Mann bin ich. Artemis der Jäger. Ich habe sie gejagt."
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 31. August 2013, 15:00:29
Ja, ich denke schon. Vielleicht war es aber auch Zufall. Sagt mal, wie findet ihr die Stelle, wo Butler sagt: "Sie können sich bei mir bedanken, indem sie einen Raum bauen in dem ich aufrecht stehen kann"? Ich finde sie klasse.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 01. September 2013, 11:18:13
Haaaaaalllo!
*mit Tablet und Teekanne schwenk*
Ich hab heute Geburtstag und gib eine Runde Kuchen und Tee der Wahl aus. Wer will was?
Keine Sorge, ich bin eine gute Bäckerin. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 01. September 2013, 12:29:03
Na dann Herzlichen Glückwunsch :D
*ErdbeerkuchenundPfefferminzteenehm*
Was hast du denn so schönes bekommen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hüter_des_Greifs am 01. September 2013, 12:36:29
Herzlichen Glückwunsch auch von mir ;)
*Heisse Schokolade und Marmorkuchen nehm*

Wie alt bist du geworden?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 01. September 2013, 13:47:07
Na dann herzlichen Glückwunsch!  :D

*ZitronenkuchenundKaffeenehm*

Lass es krachen, vorrausgesetzt du feierst im großen Stil.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 01. September 2013, 14:07:38
Alles Gute zum Geburstag!! :)

Ich nehme Schokotorte und Kakao.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 01. September 2013, 14:09:22
Dankeschön :)
Ich bin jetzt 15 und meine Geschenke sind nichts besonderes: Viele Bücher, DVD, Schmuck, Parfüm, Geld usw.
Feiern verschiebe ich auf Oktober, weil jetzt bin ich noch im Urlaub und im Oktober ist bei uns in der Stadt dann große Kirchweih und dann geh ich da mit meinen Freunden hin.:)
Ich hoffe, es hat geschmeckt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 01. September 2013, 14:11:56
Ja, sehr lecker. *Krümel zusammenkratz*
Was für Bücher hast du denn bekommen?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 01. September 2013, 15:55:20
Oh Kuchen? Hat jemand Kuchen gesagt? *sofortzurStelle*

Alles Gute Wolkentänzerin!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 01. September 2013, 19:40:00
Göttlich Band 3, Silber (von Kerstin Gier), für immer die Seele, Sommerprickeln, Wer liebt mich und wenn nicht,warum?
Mal schauen hab bis jetzt das letze gelesen schon, das war sehr lustig. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. September 2013, 22:20:01
Herzlichen Glückwunsch! (Von dem Kuchen nehmend, der noch übrig ist)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. September 2013, 20:01:34
Hallo! :)
Wisst ihr, was ich gestern herausgefunden habe? Wenn ich unter Zwang schreibe, kann ich irgendwie viel besser schreiben!  :)
Ich habe Mama gesagt, sie soll mich nicht an den Computer lassen, bis ich auf Seite 21 bin. Ich war auf Seite 18. Hat keine zwei Stunden gedauert bis ich fertig war.  :)
Wie schreibt ihr denn unter Zwang?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 02. September 2013, 20:23:51
Relativ gut würde ich sagen.
Ich setze mir selbst gerne harte Deadlines und schließe dann Wetten mit Freunden ab. Bei bei meinem letzten Projekt habe ich mit einer Freundin gewettet, bis zu ihrem Geburtstag fertig zu werden. Da hatte ich noch anderthalb Monate um fast das ganze Buch fertig zu schreiben. Aber ich habe es geschafft. :D Auf längere Sicht schreibe ich also ganz gut unter Zwang.
Ein Problem habe ich allerdings mit Ideen. Die kriege ich nicht auf Zwang. Deshalb nehme ich auch nie an Ausschreibungen teil, weil ich nie die richtige Idee habe, die mich total überzeugt. Ich kriege dann riesige Ansprüche und verkrampfe total in der Ideenfindung. (Meistens fällt mir dann eine Woche nach Einsendeschluss DIE Idee ein, aber das ist eine andere Geschichte -.-)

Ich bin jedenfalls kein Schreiberling, der in einer ganz bestimmten Stimmung sein muss um zu schreiben. Wenn man mich dazu zwingt an meinem Projekt zu schreiben kann ich das auch. Oft hilft es auch den blöden Schweinehund zu überwinden und wenn der Schreibfluss erstmal da ist geht es gut.

Bei manchen Szenen muss ich sowieso "unter Zwang" schreiben, weil sie mir keinen Spaß machen, aber wichtig für die Geschichte sind.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. September 2013, 21:52:01
Zwang ist für mich auf die Dauer unerlässlich. Bei meinem derzeitigen Projekt habe ich zur Zeit allerdings keinen und irgendwie geht es trotzdem, aber manchmal etwas langsam.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 02. September 2013, 23:04:58
Wie könnt ihr das? Also heftige Deadlines wie "Bis ich ins Bett gehe, schreibe ich noch zehn Seiten!" oder Wetten zu einem bestimmten Zeitpunkt ... das geht gar nicht. Mein einziger Zwang, den ich mir auferlege, ist weiterzumachen, komme was da wolle. Aber genauso wie ich absolute Stille und Ruhe brauche, kann ich mich nicht konzentrieren, wenn mir eine Uhrzeit oder ein Datum ständig im Nacken sitzt. Da nehme ich's locker. Zum Glück habe ich nicht solche Deadlines wie Janika. :)

Servi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. September 2013, 20:53:21
Besser spät als nie (hoffe ich) :$
Alles Gute nachträglich ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 05. September 2013, 17:11:04
Unter radikalem Zwang und Druck schreibe ich überhaupt nicht gut, dies ist dann auch der Grund, weshalb ich bei Deutschaufsätzen total abblocke und gar nichts schreibe. Wenn ich ehrlich bin....seufz.....Habe ich seit den Sommerferien gar nichts mehr zu Papier gebracht...Ich bin momentan wieder von so einer depressiven Stimmung gefesselt...
Und das ist echt übel! Alles, was ich schreibe ist ausdruckslos, unkreativ, langweilig und hat den Stil eines Viertklässleraufsatzes (Okay, letzteres war jetzt übertrieben)
Es scheint, als müsse ich mich zu jedem Buchstaben ùberwinden und irgendwie habe ich den fast zwangsneurotischen Drang, alle zehn Sekunden ein Wort zu ersetzen, sodass ich nach einer guten Viertelstunde, in der meine Klasse eine komplette Seite mit Tinte  gefüllt hat, gerade mal drei mickrige Sätze heraus quetsche. Am Ende bin ich immer total gedemütigt und erhebe gegen mich selbst die größten Vorwürfe à la "Anscheinend-bist-du-zu-schkecht-zum-Schreiben", oft wird daraus dann ein niederschmetterndes "Du-kannst-ja-gar-nichts!"
Es tut furchtbar weh, wenn man schon an den eigenen Hobbies verzweifelt...
:'(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 05. September 2013, 21:52:41
Hey, Kopf hoch P.A.B!

Ich kann dich gut verstehen. Zwar hatte ich noch nie Blokaden dieses Ausmaßes, aber ich denke jeder kreative, schaffende Mensch kennt diese Sinnkrisen, bei denen einfach alles was man macht der größte Dreck und für die Tonne ist.
Aber allein schon an der Art wie du hier im Forum schreibst, merkt man, dass du weeeeeit über dem Viertklässler-Aufsatz Niveau stehst. ;)

Ich denke du solltest den verbreiteten Tipp beherzigen erst einmal frei von der Leber weg zu schreiben, den inneren Zensor einfach mal abzuschalten, den letzten geschriebenen Satz gar nicht noch mal zu lesen. Einfach schreiben und Seiten füllen. Dokument schließen, 2 Wochen später drauf gucken, überarbeiten.
Du bist ja auch noch total jung (sind wir hier ja alle). Meiner Meinung nach ist das Schreiben eine Kunst für die man erst eine ganze Weile lange wachsen und üben muss, bevor man wirklich gut ist. Also: nicht jetzt schon verzweifeln, jede Seite die du schreibst (und danach vllt nie wieder anguckst) ist eine Übung und lässt dich besser werden! Und zum besser werden hast du noch eine ganze Menge Zeit. Es soll ja auch Spaß machen und geht nicht immer nur um das Ergebnis.
Wenn ich mir Sachen angucke, die ich vor 3-4 Jahren geschrieben habe, rollen sich mir teilweise auch die Zehennägel hoch. ;D Aber egal. Wo stünde ich jetzt, hätte ich all diese Seiten nicht geschrieben und all die Zeit nicht da rein investiert?
Wenn du völlig verzweifelst und alles nur noch schrecklich aussieht, dann gib doch einem von uns (oder irgendwem, der sich ein kleines bisschen auskennt) einen deiner Texte. Irgendeinen. Und bitte diese Personen ehrlich zu sein. Dann weißt du woran du bist. Kritik kann sehr motivierend sein, weil man dann weiß, was man verbessern kann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 07. September 2013, 17:51:51
 Toni    17:50:55    Schaut das Thema Krümmel hier und Krümmel da, hier ist die Krümmelfee wie jeder sah an.
Online Writing_Chrissi    17:50:51    Schaut das Board Sprachbasteleien an.
Gast    17:49:58    Schaut das Thema Lesen und schreiben? an.
Gast    17:49:16    Meldet ein Thema einem Moderator.
Gast    17:48:34    Schaut den Board-Index von Phantastatur - Das Autorenforum für Kinder und Jugendliche an.
Gast    17:46:10    Meldet ein Thema einem Moderator.
Gast    17:45:12    Meldet ein Thema einem Moderator.
Gast    17:43:39    Schaut das Thema Lasky, Kathryn "Die Legende der Wächter" an.
Gast    17:42:06    Meldet ein Thema einem Moderator.
Google    17:41:20    Schaut das Thema Kapitellänge an.
Gast    17:39:56    Schaut das Thema Teestube an.
Gast    17:39:08    Meldet ein Thema einem Moderator.
Gast    17:37:29    Meldet ein Thema einem Moderator.

Und sie sind wieder da XD haben auch ein paar nette Kumpane gefunden :D
Herzlichen Glückwunsch: Rekord geknackt!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. September 2013, 20:26:29
Ach, Chrissi. Du solltest das nicht immer hier posten. Die wollen doch nur unsere Aufmerksamkeit. Im Grunde sind sie die kleinen Brüder der Trolle (also diese spezielle Internet-Spezies, nicht die aus den Sagen ;)). Bin froh, dass wir hier bisher keine haben.
Ignorieren hilft vielleicht nicht, aber auf jedenfall schadet es nicht.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 07. September 2013, 21:15:56
Kann mir mal jemand verraten wo Chrissi das immer findet?  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 07. September 2013, 21:18:30
Na, nerven tut es trotzdem.
Und: Ja, ich. Du musst auf den Index gehen und dann auf ... Gäste, ... Mitglieder klicken.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 08. September 2013, 09:09:57
Danke, Toni :-)
Ich denke, du hast Recht. Immerhin ist kreatives Schreiben so eine befreiende Angelegenheit und das sollte es auch selbstverständlich bleiben!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 08. September 2013, 14:23:26
Ich grätsche mal dazwischen, mit einem ganz anderen Thema: Ich kann wieder am Manuskript arbeiten! :)

Ich sitze ja momentan mit einer Sehnenscheidenentzündung zu. Eine liebe Autorenseele hat mir aber ihr nie genutztes Programm "Dragon Naturally Speaking" zukommen lassen, das für mich zum Kaufpreis niemals erschwinglich gewesen wäre. Es ist sehr ungewohnt und umständlich, sich die Sätze erst im Ganzen zu überlegen, dann auszusprechen und alle Satzzeichen mit zu diktieren, aber immerhin geht es ein wenig voran! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. September 2013, 15:24:11
Das ist aber schön.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 08. September 2013, 18:23:25
Gute Besserung Janika!
Diktieren statt Schreiben - das klingt wirklich nach einer Erfahrung. ;D Stelle ich mir sehr schwierig und ein bisschen komisch vor, aber du hast Recht, immerhin geht es voran.

Ich plage mich jetzt schon seit Wochen mit meinen Schmerzen im Kreuz herum, die sind mittlerweile wirklich unerträglich. *jammer* Langsam fühle ich mich schon wie eine alte Frau... bücken ist jedenfalls schwierig. Und das Sportverbot macht die Sache auch nicht besser. *nochmehrjammer*  :'(
Vom Schreiben hält es mich immerhin nicht ab...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. September 2013, 21:06:48
Oh Schreck, so viel invalidität bei so jungen Leuten. Na, bei mir knackt nur immer alles. Gute Besserung auf jedenfall.
Und zum Diktieren: Mein Windows 7 hat eine Sprachsteuerungs- und Diktierfunktion integriert. Es kann sogar die Rechtschreibung meiner ganzen Fantasy-Namen, da es auf den Wortschatz aller meiner Dateien zurückgreift. Ich habe es einmal ein paar Tage lang benutzt, als ich mysteriöse Schmerzen in meiner linken Hand hatte, die mir kein Arzt erklären konnte, die glücklicherweise aber wieder weggegangen sind. Es ging ganz gut. Aber die Fehlerquote lag doch manchmal etwas hoch. Im großen und ganzen fällt mir richtiges Schreiben deutlich leichter als diktieren.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 09. September 2013, 21:45:58
Sprachsteuerung hat meines auch, funktioniert aber leider nur bei WordPad. :-\

Knacken tut bei mir auch alles. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. September 2013, 13:55:48
Bei mir geht die Sprachsteuerung für alle Programme. Aber ich weiß nicht, mein Onkel hat meinen Computer irgendwoher organisiert, weiß also nicht, ob das vll. was extra gekostet hat. Aber für diese sprachsachen braucht man Geduld, weil der Computer einen ja doch nicht immer richtig versteht (also mich zumindest...)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 10. September 2013, 17:33:20
Hihi ich geselle mich mal zu euch "Knackern" XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. September 2013, 21:15:06
"Knacker" klingt wie "Knacki"... ich hoffe Mal, keiner von uns ist im Knast.

lg,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 12. September 2013, 19:08:56
"Knacker" klingt wie "Knacki"... ich hoffe Mal, keiner von uns ist im Knast.

lg,
Thiod.
Gut, dass man für Mord an selbsterschaffenen Personen nicht eingebuchtet werden kann... Sonst sähe das hier sicher anders aus.  ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. September 2013, 12:56:06
Ouu... ja. Da war mal so ein Thread "Autoren als legale Mörder"... heißes Thema.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 13. September 2013, 15:25:24
Hi Leute!
Ich bin wieder da. Es war total klasse, wir haben eine Menge gemacht, und ich habe sogar meine Inspiration wiedergefunden.  :)
Ich habe nämlich mein Schreibzeugs zu Hause gelassen, weil es so gestockt hat...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 14. September 2013, 13:12:33
So, entschuldigt den Doppelpost, aber ich wollte Thiod zum Geburstag gratulieren.
Alles Gute!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 14. September 2013, 13:29:36
Hui, Alles Gute auch von mir. Du bist tatsächlich nur 5 Tage älter als ich.
Feier schön heute!

Und dass du deine Inspiration wieder gefunden hast freut mich Mieze! Dann kannst du ja wieder richtig durchstarten. :D

Liebe Grüße,
Toni
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 14. September 2013, 22:15:48
Hey Leute ich schneie nach einer etwas längeren Abwesenheit *hust* auch mal wieder rein.
Will irgendwer Kekse? Heute frisch gebacken.
Ich wollte an sich mal wieder vorbeischauen aber jetzt habe ich auch noch gerade eben einen Grund gefunden.
Ich stecke fest! Ich wollte heute schreiben und sitze jetzt stattdessen nur vorm Pc und machen irgendetwas anderes.
Ich habe heute morgen meine Dateien umsortiert und mich ein wenig durch alte Texte gewühlt und bei einem Text traf mich dann plötzlich die Erkenntnis.
Meine Texte die ich vor zwei Jahren geschrieben habe sind besser als die die ich jetzt schreibe :-\
Hattet ihr so ein Erlebnis auch schon mal und ja, was habt ihr dann gemacht... oder habt ihr überhaupt was gemacht.
Also ich bin jedenfalls ratlos und ein klein wenig niedergeschlagen und ja...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. September 2013, 13:27:51
Hmm... Ich weiß nicht so recht. Vielleicht kommt dir das alles nur so vor, weil deine Motivation sich eigentlich nur was zum schreiben holen wollte, aber immer noch nicht wieder da ist? Das Problem hatte ich neulich auch. Meine Motivation war so tief im Keller, dass ich fünf Tage gebraucht habe, sie die Treppe wieder raufzuziehen. Aber als ich dann Bus gefahren bin, war sie plötzlich wieder da, und ich bin übergesprudelt vor Ideen. Deswegen würde ich dir raten, erstmal ein bisschen zu warten, viel an die frische Luft zu gehen, und dir dabei zu dem ganzen Problem Gedanken zu machen. Bei mir hat das ganz gut funktioniert. Aber auch lange Unterhaltungen mit meiner Freundin, die ebenfalls schreibt haben mir geholfen. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 15. September 2013, 14:16:44
Hey Leute ich schneie nach einer etwas längeren Abwesenheit *hust* auch mal wieder rein.
Will irgendwer Kekse? Heute frisch gebacken.
Ich wollte an sich mal wieder vorbeischauen aber jetzt habe ich auch noch gerade eben einen Grund gefunden.
Ich stecke fest! Ich wollte heute schreiben und sitze jetzt stattdessen nur vorm Pc und machen irgendetwas anderes.
Ich habe heute morgen meine Dateien umsortiert und mich ein wenig durch alte Texte gewühlt und bei einem Text traf mich dann plötzlich die Erkenntnis.
Meine Texte die ich vor zwei Jahren geschrieben habe sind besser als die die ich jetzt schreibe :-\
Hattet ihr so ein Erlebnis auch schon mal und ja, was habt ihr dann gemacht... oder habt ihr überhaupt was gemacht.
Also ich bin jedenfalls ratlos und ein klein wenig niedergeschlagen und ja...
*Kekse nehm* Hach ich habe eigentlich so viel zu tun, aber Prokrastination ist eines meiner Hobbys... *schmatz*. Kekse sind viel cooler als die blöden Hausaufgaben.

Dass Problem heute schlechter zu schreiben als früher hatte ich noch nie, allerdings hatte ich mal eine Phase in denen ich viel weniger lebendig geschrieben habe, als vorher. Ich wollte meinen Stil unbedingt aufs höchste perfektionieren (*hust* weil das ja auch geht *hust*) und dabei kamem die unzumutbare und seeehr gestelzte Sätze raus. Davon habe ich mich dann wieder entfernt, was sicherlich gut so ist. ;D
Ich denke nicht, dass deine Texte von früher wirklich besser sind Seelenworte. Vielleicht hast du nur einfach eine andere emotionale Bindung zu ihnen... Wahrscheinlich bist du kritischer mit denen neueren Sachen und schwelgst bei Älteren ein bisschen in Nostalgie. Oder dir gefallen die Ideen von damals besser, dann wäre es vielleicht eine Option sie neu aufzugreifen und zu erweitern.
Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass du dich verbessert hast, ich kenne nämlich kaum jemanden bei dem das nicht so wäre, egal in welchem Bereich. Lass dir von solchen Gefühlen auf jeden Fall nicht den Spaß am Schreiben verderben! Einfach anfangen und vielleicht ist schon deine nächste Geschichte tausendmal besser, als alles was du je zuvor geschrieben hast.  ;)

Liebe Grüße,
Toni
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 15. September 2013, 22:50:24
Ich kenne das Gefühl, dass mir Texte von früher besser vorkommen. Aber ich mache mir da nicht so viel draus, denn manchmal sind es einfach nur Phasen in denen ich besser und welche in denen ich schlechter schreibe und selbst wenn in einer älteren Geschichte eine wirklich gelungene Szene ist, ist sie unter dem Strich meist doch nicht so gut. Und wenn du glaubst, dass wirklich ein Problem besteht, dann kannst du vll. ja in den alten Texten darauf achten, was dir an ihnen besonders gut gefällt und versuchen, dies wieder in deinen Stil aufzunehmen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 16. September 2013, 21:23:18
*HEUL* Mein komplettes Microsoft Office 2013 Paket startet nicht mehr :'(! Ich weiß nicht wieso und ich weiß nicht, warum sowas immer mir passieren muss :(...
Ich könnte.... meinen Laptop mit einer Bratpfanne verprügeln!
Aber hauptsache das Starter 2010 startet O.o! Ich hab mich gerade so schön auf 2013 eingestellt gehabt und habe angefangen es zu lieben damit zu schreiben und SCHWUPS-> Es gibt den Geist auf :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. September 2013, 21:29:51
Oh, mein Beileid. Bin leider kein Computer-Kenner, der dir da einen Rat geben könnte... vll. lässt es sich ja neu installieren?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 17. September 2013, 15:47:22
Hallo Leute,

 Das mit der Motivationsblockade kenne ich sehr gut...Vielleicht ist es bei.mir nicht nur die Motivation, die aussetzt, sondern meine ganze Kreativität...Ich sitze vor einem leeren Collegeblock und kann noch nicht mal einen Satz aus mir herausquetschen,, weil mir die Worte fehlen...Ich kann sozusagen keinen sprachlich einwandfreienen Satz formulieren, ohne dass ich alle zehn Sekunden aus perfektionistischen Impulsen ein Wort wegstreiche...Jeder Text, den ich mit Tränen und Schweiß zustande brimge, klingt fetzenheft, aneinandergereiht, unzusammenhängend und leblos. Selbst auf diesem Forum hier beansprucht mich das Schreiben der Beitrage manchmal mehrere Minuten. In solchen Momenten vermisse ich einfach die Zeit, in der ich noch einfach so unbeschwert und mit Freude geschrieben und mir nicht etliche Male den Kopf zerbrochen habe, ob ich den Erwarzungen anderer gerecht werde....:'(

*Tee einschenk* *seufz*
Hoffe das regeneriert sich ein wenig, wenn in ein paar Wochen die Herbstferien beginnen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. September 2013, 15:54:16
Ach, bestimmt. Kopf hoch! ;)

Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 17. September 2013, 16:24:53
Ach mach dich nicht so fertig P.A.B. *Trosttee aufbrüh* Den perfekten Satz/Text gibt es nicht!! Und deine Texte im Forum lesen sich sehr flüssig und nicht abgehackt. Dieses Gefühl, dass Sätze unzusammenhängend und abgehackt klingen habe ich auch oft. Das tun sie aber nur in meinen Ohren, weil ich sie zu sehr auseinander nehme und den Text nicht als Ganzes betrachte.
Wenn ich mir jetzt durchlese, was ich gerade geschrieben habe, jeden einzelnen Satz, dann klingt das auch ziemlich abgehackt. Aber ein normaler Leser liest nicht so. Er liest den Text hintereinander weg und macht deshalb keine komischen Pausen zwischen den Sätzen/hinterfragt jeden einzelnen Satz etc. (Es sei denn, der Text wird von Schülern im Deutschunterricht seziert. ;D)
Kann es sein, dass du da ein bisschen unter einem Zwang leidest? :/ Du hast ja auch schon von deinen Problemen bei Aufsätzen in der Schule geschrieben. Zwänge bilden sich schnell und sie sind teilweise ohne fremde Hilfe kaum wegzubekommen. Auf jeden Fall muss man immer wieder sehr hart gegen sie ankämpfen. Sprich in deinem Fall: Schreiben. NICHT Korrigieren. Und Zwänge werden meist auch durch andere Stressfaktoren ausgelöst, vielleicht solltest du mal überlegen, ob es da etwas gibt, dass dich extrem stresst und runterzieht. Wenn dieser Stressfaktor weg ist, löst sich vielleicht auch die Blockade.
Aber erst Mal: Kopf hoch, wie Mieze schon sagte. Du schaffst das. Glaub mir, ich bin selbst extrem pessimistisch und perfektionistisch zeitweise und auch nicht unbedingt selbstbewusst. Das macht es einem nicht leichter, seine eigenen Arbeiten zu akzeptieren. Aber sich selbst damit kaputt zu machen ist auch keine Option.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. September 2013, 22:05:57
Tiefs gehen auch wieder vorbei. Lass nur den Mut nicht sinken!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 21. September 2013, 10:44:32
Hey,


Ich kämpfe zwar immer noch mit dem Schreiben aber ich wünsche anderen Geplagten viel Glück und Dankeschön für die Unterstützung :D
Aber einmal eine andere Frage. Macht jemand von euch beim NaNoWriMo dieses Jahr mit?
Also ich bin ja schon fleißig am überlegen aber ich habe leider das Problem, dass ich nicht weiß über was ich schreiben soll. Ich habe so viele möglichen Projekte aber ich weiß einfach nicht welche am geeignetsten ist und wo man den besten "Fluss" hätte.
Wenn ihr mitmacht... wisst ihr schon worüber ihr schreiben wollt?


Liebe Grüße
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 21. September 2013, 11:25:18
Ich hatte den NaNo schon abgeschrieben. Der Oktober zum Plotten und besonders der November zum Schreiben sind einfach zu voll bei mir. Nun habe ich auch noch die Sache mit meiner Hand. Hmpf.

... naja, wer mich kennt weiß, dass ich gerne mal abgrundtief unvernünftig bin. Heute Morgen habe ich die Gruppenmitgliedschaft für die Naniten 2013 im Tintenzirkel beantragt. 8)

Nun muss nur meine Hand schnell wieder gesund werden, damit ich vorher Drachenkralle II noch vorantreiben kann. Ich möchte ja wirklich ein neues Projekt machen im November. Vorzugsweise Drachenkralle III, ansonsten meine Greife.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 21. September 2013, 12:51:02
Yaay Janika, unvernünftige Entscheidungen sind immer die besten! ;D Man sieht sich im Nanitenboard!  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 21. September 2013, 17:49:01
Eine Bekannte von mir beobachtet seit zwei Jahren das Forum aber hat noch nie mit geschrieben aber dieses Jahr will sie es auch versuchen :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 21. September 2013, 22:31:04
Toni, dich habe ich da noch gar nicht gesehen. :D Nur Queen. Die könnte ihrem Ava zufolge meine Minimietze werden. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. September 2013, 19:29:02
Ich weiß nicht, vielleicht bin ich feige. Aber ich habe mich noch nie an sowas wie den Nano getraut. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es schaffen würde. Und zumal ich da gerade mein Studium anfange erst recht nicht. Aber ich wünsche schon einmal allen Erfolg, die mitmachen und gute Besserung für Janikas Hand.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 22. September 2013, 20:01:18
Für die Unter-18-Jährigen (zu denen ich ab diesem NaNo nicht mehr zähle) gibt es auch das Young Writers Program. Das ist der NaNo Light, könnte man sagen, man kann sein Wortziel nämlich frei wählen. Macht aber natürlich auch nicht original so viel Spaß. 8)

Und feige ist das nicht. Der NaNo ist nicht für jeden was. Muss er auch nicht sein.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 24. September 2013, 14:53:54
Hallo!! :)
Ich schneie hier auch mal wieder rein. Wie ist das Wetter denn so bei euch? Bei uns ist es momentan so mittelmäßig. Mit Jacke ist es zu heiß und ohne zu kalt. :P Heute in der Schule mussten wir einen Bericht schreiben, und mein Deutschleherer hat meinen Schreibstil total kritisiert, obwohl ich alles so gemacht habe, wie er es gesagt hat. Fand ich voll fies...   :(
Und zu allem Übel schreiben wir übermorgen Mathe und habe Freitag Extremprobe und Run for help...
Grrrrr... Ich meine, ich liebe Extremproben und Run for help ist auch nicht schlecht. Aber doch nicht alles auf einmal! Außerdem kam auch noch mein Deutschlehrer und sagte: Wir schreiben nächste Woche Deutsch.
So, jetzt gehts mir besser.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 24. September 2013, 21:33:13
Baaaah das Wetter. Fang bloß nicht davon an. *brrrr* Kalt, nass... Dabei liebe ich den Herbst, aber nicht wenn ich bei Herbstwetter morgens um sieben zur Schule stapfen muss.

Lehrer können echt fies sein, das kenne ich echt gut Mieze. Und Mathe.. *brr* Viel Glück dabei übermorgen, ich drück die Daumen! :D

Ich hab heute meine Deutschklausur geschrieben, jetzt ist der erste LK Rutsch durch und ich freue mich auf die Ferien!
Schreibtechnisch hat meine Motivation gestern aber einen heftigen Dämpfer bekommen... Es tut ganz schön weh, wenn das geplante Nanoprojekt gleich von jemandem als "klischeehaft", "abgelutscht", "richtig Mainstream" und "würde ich wahrscheinlich nicht lesen" abgestempelt wird. Da hatte ich gestern eine richtige Trotzreaktion und wollte kurzzeitig alles hinschmeißen. Zum Glück habe ich das überwunden und mich besonnen. Jetzt wird doch was anderes geschrieben. Das neue Projekt ist zwar anspruchsvoller und aufwändiger, aber es hat auch mehr Zuspruch bekommen.

Liebe Grüße,
Toni
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. September 2013, 22:51:09
Ui, so vernichtende Kritik ist wirklich mies... andererseits ist eine ehrliche Meinung auch was wert. Letztendlich kommt es ja aber immer vorallem darauf an, was man selbst schreiben möchte. Wenn du auf das anspruchsvollere Projekt Lust hast, dann ist das gut.
Und das Wetter ist bei uns auch sehr schwankend, gestern konnte ich noch barfuß gehen, aber heute war es permanent am Regnen und daher eher kälter.
@Mieze: Was sind Extremproben und Run for help? Ist das sowas wie Theaterspielen und ein Spendenlauf? Und lebe ich hinter dem Mond, dass ich das nicht kenne?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. September 2013, 23:51:00
Sorry für den Doppelpost, aber ich muss das gerade los werden:
Bin heute umgezogen!!! (Okay, vorläufig wohne ich noch bei Bekannten, bis was im Studentenwohnheim frei wird, von daher ist es eher wie Ferien). Aber hey! Ich Exilantin bin nach 12 Jahren wieder zurück in der Heimat!!! Hatte damals nach dem Umzug nach Berlin mindestens 5 Jahre Heimweh, muss mich hier in Hamburg aber natürlich trotzdem völlig neu einfinden, bin doch zu wenig hier gewesen...
Werde übrigens etwas sparsamer mit meinem Internet sein, weil ich keine Flat mehr habe. Komme also vielleicht nicht ganz so viel on.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 30. September 2013, 09:35:33
Heya, Hamburg! Das ist gar nicht so weit weg von mir! Vielleicht sieht man sich ja mal? ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: The.Girl.On.Flames am 30. September 2013, 17:13:11
Hey Mieze :-)

Als ich das mit deinem Deutschlehrer gelesen habe, fühlte ich mich sofort an mich etinnert...Unsere neue Deutschlehrerin kritisiert wirklich JEDEN Text, den wir schreiben und nimmt auch dabei überhaupt kein Blatt vor den Mund. Sie findet immer einen Grund, unsere Werke schlecht zureden, was für eine neunte Klasse in der Altersspanne von 13 -16 natürlich total motiviert...Einen wirklich ausgezeichneten Text lobt sie höchstensmit einem akzeptierendem Nicken à la "War ganz ordentlich formuliert" un und so.
Auch, wenn es echt schwer ist und ich ihr manchmal am liebsten imaginär eine verpassen würde..., aber ich glaube, da muss man einfach drüber hinwegstehen...Viele Lehrer sind leider der Ansicht, sie könnten ihren Schülern den Stoff besser durch harsche Kritik lehren und ignorieren oft dabei, wie sensibel manche Kinder und Jugendliche damit umgehen....:'(:-(

Lasse dich von deinem Lehrer nicht unterkriegen! Es gibt zahlreiche Schriftsteller, die in der Schulzeit ordentlich Gegenwimd von ihren Lehrern bekamen, und heute Bestseller schreiben.
Meiner Hinsicht nach klingt deine Sprache für deine 10 Jahre sehr gereift.

LG P.A.B
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 30. September 2013, 18:08:08
@Thiod: Glückwunsch zum Umzug und viel Erfolg im Studium! Finde es echt krass, dass du studierst, ich bin durch mein Jahr im Ausland ziemlich zurückgefallen und habe noch ganze zwei Jahre Schule vor mir. :D

@PAB: Hahaha Ich hatte auch mal so einen Deutschlehrer. Verbitterter Zyniker, der reihenweise Schüler zum Weinen gebracht hat. (Keine Übertreibung, der konnte echt böse sein! xD) Was hatte ich eine Angst vor diesem Mann am Anfang der neunten Klasse. Aber ganz ehrlich: Am Ende war er mein Lieblingslehrer und ich habe bei ihm wesentlich mehr gelernt, als bei unserer vorhergehenden Deutschlehrerin, die sich nicht damit zurückgehalten hat ellenlange Lobpreisungen unter gute Aufsätze zu schreiben. Natürlich waren die Lobpreisungen angenehmer, aber am Ende war mir das verhaltene Lob vom Schleifer-Deutschlehrer und jede 1- die ich bei ihm bekommen habe mehr Wert, als die seitenlangen Lobreden. Außerdem meinen es viele Lehrer mit ihren Gemeinheiten gar nicht so und erst recht nicht persönlich. Drüber stehen ist der richtige Weg. 8)

Mit den Bestsellern hast du Recht, allerdings muss man bedenken, dass Bestseller nicht mit Qualität gleichzusetzen ist. Man denke an Shades of Grey...  ::)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 30. September 2013, 19:08:55
Hallo!  :)
Nein Thiod, du lebst alles andere als hinter dem Mond, da du ja umgezogen bist... *lach* :P
Spendenlauf ist richtig, und Extremprobe war trompeten.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. September 2013, 19:49:34
@ Mieze: Danke für die Aufklärung ;)
@ Janika: Gerne! Wann und wo wäre natürlich eine Frage. Aber das kann man ja dann per PM klären. Habe Momentan aber noch meine ganzen Termine nicht.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 03. Oktober 2013, 11:36:25
Hallo in die Runde!
Nun, von mir aus herrschte nun auch wirklich lange Funkstille, das lag an einem Wochen langen Internet Ausfall bei mir, und dem Schulstress der bei mir wirklich wieder volle Fahrt aufgenommen hat.
Leider kam ich auch nicht mehr dazu den Abmelde Thread zu nutzen, der Netzwerk Kollaps traf mich ganz unvorbereitet. Aber nun haben bei uns erst einmal die Herbstferien begonnen, also werde ich auch wieder öfter zum Schreiben und hier zum Posten kommen. Ich scheine hier wirklich eine menge verpasst zu haben, so viele neue Gesichter! :D
Also Toni und Miezekatzemaus, ein herzliches wilkommen auch von mir, wenn auch etwas verspätet.  :)

Bin heute umgezogen!!! (Okay, vorläufig wohne ich noch bei Bekannten, bis was im Studentenwohnheim frei wird, von daher ist es eher wie Ferien). Aber hey! Ich Exilantin bin nach 12 Jahren wieder zurück in der Heimat!!! Hatte damals nach dem Umzug nach Berlin mindestens 5 Jahre Heimweh, muss mich hier in Hamburg aber natürlich trotzdem völlig neu einfinden, bin doch zu wenig hier gewesen...
   
Wie lustig, du wohnst nun also auch wieder in Hamburg? Ich bin auch ein echter, gebürtiger Hamburger! :)
Ja, eine Studenten Wohngemeinschaft wirst du hier sicher schnell finden, und das mit dem einleben wird auch sicher schnell gelingen. Auch von mir: Viel Erfolg im Studium! 

Heya, Hamburg! Das ist gar nicht so weit weg von mir!
Du auch noch Janika?
Erstaunlich, wie viele Schreibverrückte Phantamenschen in meiner Region leben!
 
Ist bei euch eigentlich auch gerade so wunderbar Sonniges Herbstwetter?
Grüße, Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Oktober 2013, 12:30:16
Hallo Schattenfeuer,

na, von dir wieder zu hören ist doch wirklich schön! Ja, mir ist auch schon aufgefallen, dass der Norden doch einige Vertreter hier hat.
Wir haben gerade auch strahlenden Sonnenschein - aber schweinekalt ist das! 5 Grad als ich beim Frühstück aufs Termometer geschaut habe, buhaha. Die Sonne kann mir recht sein, ich gehe heute noch Grillen - aber die Kälte...

Wenn du jetzt wieder etwas mehr Zeit für die Phantastatur hast, kannst du dann auch mal meinen Thread im Romanboard und bei den fremden Kreaturen anschauen? (ganz lieb guck) Es würde mich nämlich wirklich interessieren, was andere dazu sagen, da es mein gerade aktuelles Projekt ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Oktober 2013, 19:10:42
Hallo Leute! :)
Also, das Wetter geht eigentlich. Es ist zwar schon dunkel und kalt, aber es ist recht schön.
Ach, ich bin schon ganz aufgeregt: Ich hab am 11.10 Geburtstag. Heute schon Einladungen geschrieben. Aber noch nicht verteilt. Ich hocke lieber faul vorm Computer... ;D
Und Janika: Ich habe endlich angefangen, dein Buch zu lesen. Es gefällt mir sehr.
So, das war mein Lagebericht. Und wie siehts bei euch aus?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Oktober 2013, 22:00:37
Jepp, Janika. Habe dein Buch heute morgen zu Ende gelesen. Ich fand besonders deine Kampfbeschreibungen sehr mitreißend und bin auf den nächsten Band gespannt (ja - ich weiß, dass ich mich da bestimmt noch etwas gedulden muss).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 03. Oktober 2013, 22:06:20
Hi Thiod!
Wenn du jetzt wieder etwas mehr Zeit für die Phantastatur hast, kannst du dann auch mal meinen Thread im Romanboard und bei den fremden Kreaturen anschauen? (ganz lieb guck) Es würde mich nämlich wirklich interessieren, was andere dazu sagen, da es mein gerade aktuelles Projekt ist.

Gerne sehe ich mir die Threads zu deinem neuen Projekt an, nur kam ich heute Abend leider noch nicht wirklich zum Schreiben und es juckt mir inzwischen wirklich in den Fingern.  Aber morgen, versprochen.  ;)
Grüße, Schattenfeuer   
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Oktober 2013, 14:54:58
Klar! Na, ich hoffe, Schreiben gestern war erfolgreich - und ich meinte das jetzt auch nicht zwangsläufig für sofort.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Oktober 2013, 15:42:38
Hihi. Meine Schwester hatte vorgestern Geburtstag, ich habe übermorgen.
Und es freut mich, dass dir mein Buch gefällt! :)

Oh man, ich fass es nicht. Mein Auto ist eventuell kaputt. Ich wollte eben mit meiner Mutter und meiner Schwester in die Stadt, will den Motor starten - Y
PENG sagt das. Aus der Motorhaube kam etwas Rauch. Danach sprang Autoli aber wieder an und alles war normal.

Muttern fährt gerade vorsichtig zur Werkstatt. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes! Ich bin bis zum 13. zwar weg und werde daher eh nicht fahren, aber danach brauche ich es quasi täglich! :'(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. Oktober 2013, 15:43:59
Hi! :)
Oh, das ist ja übel, Janika! Hoffentlich ist es nichts ernstes.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 11. Oktober 2013, 14:05:34
schleppt eine Torte in den Thread

Bitte! Bedient euch. Ich habe heute Geburtstag.
Und seit heute morgen einen iPod.  :)
Lg, Mieze  :D

P.S.: Weiß jemand gute gratis Apps?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 11. Oktober 2013, 14:31:15
Uiuiui, mein erster Post. Als Obermotz und dann noch so ein schöner Anlass.
 
Herzlichen Glückwunsch.
 
Und zu den Gratis-Apps für den iPod. Ist halt Apple, somit am besten mal iTunes auf den Rechner ziehen und über den App-Shop schauen. Da gibt es massenhaft Gratis-Apps. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 11. Oktober 2013, 20:20:16
Alles Gute Mieze! Ich hoffe du hattest einen schönen Tag. :)

Was schweben dir denn für Apps vor? Spiele? Was zum Schreiben?  ;)

LG
Toni
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. Oktober 2013, 22:59:18
Herzlichen Glückwunsch auch von mir - da komme ich ja heute gerade am richtigen Tag wieder on: Kuchen und Geburtstagsfeier? Wie alt?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. Oktober 2013, 09:42:54
Hallo!
Ja, sowohl Kuchen als auch Geburtstagsfeier.
Ich bin jetzt 11. Und Apps zum schreiben wären klasse.

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 12. Oktober 2013, 10:58:50
Alles Gute nachträglich! Ich habe gestern schon einen Glückwunsch im Bus auf dem Weg zum Klavierunterricht geschrieben, doch dummerweise war dann das Netz weg und danach habe ich es irgendwie vertrödelt, wie das eben so ist... :)
Gratisapps zum Schreiben kenne ich leider keine. Ich habe nur eine die etwa einen Euro gekostet hat, die ich früher liebte, jetzt aber selten benutze. Sie enthält einige Tipps zum Schreiben, die aber für fortgeschrittene Schreiberlinge nicht sehr überraschend sind, dann viele Satzanfänge und Seiten, unter denen man Ideen gut gliedern kann. Es gibt Steckbriefe für Charaktere und Orte, die ich sehr schön finde, weil man die Personen auch noch bestimmten Gruppen zu ordnen kann. Aber auch Ideen für Kapitel kann man gliedern. Im Skiurlaub hatte ich auf der Piste nur meinen iPod dabei, so habe ich es in Hütten ständig benutzt. Seit ich mein iPhone jedoch habe geht die App allerdings unter: Man kann Daten nicht von einem Gerät aufs andere übertragen, sodass ich noch fast alles abtippen müsste.
Lange Rede, kurzer Sinn: Vielleicht interessiert dich die App trotzdem. Ohne Geld auszugeben wirst du bei iTunes sowieso nicht lange auskommen. Die App heißt "BookCreator".
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. Oktober 2013, 13:53:20
Ah, danke! Bin gerade dabei, sie zu installieren. :)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Oktober 2013, 14:08:46
Uh, mit Apps kenne ich mich nicht aus. Ich bin da noch ein wenig altmodisch, was meinen Geschmack bei elektronischen Geräten betrifft.
 
Aber ein anderes Thema - ich will ja nicht nerven oder so: Aber falls irgendwer kurz Zeit hätte, könnte er dann meinen "Die Vyr"-Artikel unter Fremde Wesen oder im Roman-Board meine "Erben des Verlorenen Thrones" kommentieren? Ich schreibe da zur Zeit drann und fände es super, wenn ich ein paar Meinungen hätte.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. Oktober 2013, 17:31:19
Klar, warte kurz.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Oktober 2013, 16:22:30
Wie gesagt, danke Mieze!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 11:45:09
Hallo!
Ich denke, bei den meisten von uns sind gerade Herbstferien. Was macht ihr denn so? Ich persönlich hänge die meiste Zeit des Tages faul rum und lese. (Dabei sollte ich eigentlich dringend schreiben, sonst werde ich nie fertig...) Naja, heute gehe ich mit Oma und meinen kleinen Geschwistern schwimmen, damit Mama mal in Ruhe arbeiten kann. Mehr fällt mir gerade nicht ein. Wie ist es bei euch?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 15. Oktober 2013, 12:11:32
Ich habe eine fiese Grippe, sitze den ganzen Tag am Rechner und "versuche" zu schreiben. Mein Sohnemann hat ebenfalls Herbstferien und liegt noch im Bett. Meine Freundin ist 600 km entfernt und pflegt ihre frisch an der Hüfte operierte Mutter. Also ist mir so richtig langweilig. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 15. Oktober 2013, 13:25:42

Zum Anfang: Na dann mal gute Besserung Markus ;D

Ich habe mich vor zwei Wochen vor meiner Arztpraxis hingelegt und kann jetzt endlich wieder mit meiner rechten Hand mehr als zwei Minuten durchtippen :D
Für mich ist die Langeweile also erst einmal wieder vorbei und ich kann die Herbstferien jetzt endlich genießen.


LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 15. Oktober 2013, 14:07:33
Leider muss ich noch in der Schule sitzen, habe erst in zwei Wochen Ferien.  :-\
Zudem wollen mich meine Eltern in der Woche auch noch in die Nordsee schleppen, ich hoffe dass ich irgendwie Zuhause bleiben kann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 15. Oktober 2013, 14:45:47
In die Nordsee, Heldenschmied? So weit ist die von mir gar nicht weg. Aber rein würde ich dann um diese Jahreszeit doch nicht wollen.

Meine Hand ist wieder heile, ich kann wieder anständig tippen und handschreiben. Letzte Woche war ich quasi nur unterwegs, erst über meinen Geburtstag in Mailand, danach direkt auf der Frankfurter Buchmesse und dem BuCon. Da war Markus sogar noch gesund, er krächzte mich erst am Abreisetag an. ;) Gute Besserung nochmal!
Und mit Hanna, Ann-Kathrin und noch einer anderen Tintenzirklerin bin ich bis Hamburg zusammen gefahren. Ihr könnt euch wohl denken, was für Themen im Auto so zur Sprache kamen, bei vier Autorinnen ... ;)

Ansonsten muss ich endlich wieder schreiben und all das aufholen, was ich während meiner Kranke-Hand-Phase an Boden verloren habe. Und für den NaNo plotten. Und mich um den Haushalt kümmern. Von Theaterproben ganz zu schweigen ... und Montag geht dann auch schon wieder die Schule los. Hach ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 17:51:44
Na also. da haben wir den Thread ja doch noch wieder in Gang gekriegt.  8)

@Markus: Gute Besserung!

@Janika: Ach, ich bin sicher, dass du das ganz schnell wieder aufholst. Pass bloß auf, dass du keinen Krampf in der Hand bekommst, dann kannst du wieder nicht schreiben ;D

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 15. Oktober 2013, 18:02:42
Die bekommt höchstens einen Krampf im Mund.  ;)
 
Aber Recht hat die Miezekatzemaus. Übertreibe es nicht Kätzchen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 15. Oktober 2013, 18:06:38
@heldenschmied
Du hast auch noch zwei endloslange Wochen vor dir genauso wie ich (kommst du auch aus Bayern?)...aber dann ist es wenigstens nicht mehr so lange hin bis Nikolaus :P

Ich melde mich auch mal wieder...ich bin ja jetzt dieses Schuljahr aufs Gymnasium in die sogenannte 'Übergangsklasse' gekommen (ist praktisch wie die 10. bloß mit dem Schwerpunkt auf allen Sachen, die man auf der Realschule noch nicht hatte) Bisher gefällts mir echt gut, aber ich muss jetzt wirklich jeden Tag lernen um mitzukommen, deshalb war ich jetzt auch so lange nicht on.
Ich wünsch allen gute Besserung die schon die Erkältungswelle abbekommen haben *Taschentücher reich*
Bei mir hat es sogar letzte Woche schon geschneit...und das im Oktober!!!

Viele Grüße
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 18:10:44
*fällt fast vom Stuhl*
Bitte was?! Es hat schon geschneit??? Okay... :o

@Markus: Könntest du mich bitte einfach Mieze nennen? Miezekatzemaus ist so verteufelt lang... ;D

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 15. Oktober 2013, 18:11:59
Die bekommt höchstens einen Krampf im Mund.  ;)
 
Aber Recht hat die Miezekatzemaus. Übertreibe es nicht Kätzchen.

Na schönen Dank auch! Hast jetzt ja erstmal wieder ein knappes halbes Jahr Ruhe vor mir. :P

Wenn die Hand zu zicken beginnt, höre ich natürlich wieder auf und lege eine Pause ein. Aber momentan läuft es ganz gut. Nur die Motivation muss ich noch wiederfinden, die hat sich irgendwo verkrochen, vermutlich aufgrund der Kälte.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 18:22:09
Kälte... Da sollten wir doch ein Gegenmittel finden... Vorschlag 1: Manu lesen, nachsehen, ob die Motivation zwischen den Seiten steckt. Vorschlag 2: Mir Bescheid geben, ich finde bestimmt irgendwas, mit dem man die Motivation holen könnte... Irgendwo hab ich noch Holzplatten...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 15. Oktober 2013, 18:24:30
Nach so langer Zeit im Tintenzirkel vermisse ich den ultimativen Motivationssmilie mit der Pfanne. Mal sehen, ob ich Maja den nicht raus kitzeln kann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 18:25:52
Gute Idee! Wir haben ja auch so einen schönen Motivationsthread in Autorenleben...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 15. Oktober 2013, 18:26:53
Also Schnee im Oktober :O *Kopf schüttel* tststs das Klima :/
Bei uns ist es zwar übelst kalt, aber noch nicht zu kalt, um es schneien zu lassen. Dafür schüttet es hier wie aus Eimern *seufz*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Oktober 2013, 18:31:30
Kopf hoch, das Wetter ist bei uns auch äußerst wechselhaft. Vorzugsweise scheint die Sonne, man geht raus, und es fängt an, zu regnen...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 15. Oktober 2013, 19:56:35
Ja, das macht das Wetter wohl äußerst gerne XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. Oktober 2013, 09:04:51
Böses Wetter. Aber mal was anderes: Geht's euch auch so, dass ihr schon gar nicht mehr wisst, wie das Wetter in schön ist? Ich friere und die Sonne hat wohl Urlaub...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 16. Oktober 2013, 09:57:21
Bei mir wird gerade eine neue Tür eingebaut und ich habe ein relativ offenes Haus. Dadurch ist es leider echt kalt im Wohnzimmer gerade. Und dabei muss ich doch schreiben, aber mit gefrorenen Fingern wird das nix.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. Oktober 2013, 10:41:47
Oh, du Arme! Bei mir läuft die Heizung auf Hochtouren... (nicht dass das irgendwas bringen würde)

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 16. Oktober 2013, 11:17:09
Ich weiß aus zuverlässiger Quelle, dass Ann-Kathrin eine tolle große braune Wärmedecke hat.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. Oktober 2013, 11:23:56
Na dann ist es ja nur halb so schlimm...

Ich finde es übrigens super, dass ihr Moderatoren jetzt auch mal was postet.

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. Oktober 2013, 13:18:37
Oh, das ist unschön! Hätt' ich dir mal Handschuhe geschenkt statt eines Notizbuchs. :P

Ich finde es übrigens super, dass ihr Moderatoren jetzt auch mal was postet.
Zum Quasseln sind wir immer aufgelegt. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 16. Oktober 2013, 17:32:56
Ja, aber gegen Frostbeulen hilft so eine Heizdecke auch nicht.  ;)

Ich finde es übrigens super, dass ihr Moderatoren jetzt auch mal was postet.
Jetzt sind wir ja auch wieder einige mehr.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. Oktober 2013, 17:55:56
So. Ich habe geschrieben. Zwar nicht das, was ich schreiben sollte, aber ich habe immerhin was geschrieben. Wurde aber auch Zeit, ich hinke meinem Monatsziel nämlich um gefühlt 100 Seiten hinterher...
Lg,  Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. Oktober 2013, 20:52:33
AU, 100 Seiten, nicht gut...
Ich habe gestern meine erste Uni-Vorlesung gehabt und lese gerade Sekundärliteratur zu Hartmann von der Aue (Dichter aus dem Mittelalter). Bin jetzt also nach Monaten wieder beschäftigt.
Übrigens freue ich mich, dass hier endlich wieder was los ist, ich dachte schon, wir sterben aus. Und irgendwie haben sich die Mods plötzlich vermehrt...
Na, schönen Abend noch,

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. Oktober 2013, 21:00:44
Ja, grüne Sterne sind ansteckend. Manchmal. ;)

Aussterben? Wir? Ach was. Unkraut vergeht nicht. Und wir schon lange nicht! :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 16. Oktober 2013, 23:50:39
Ich weiß aus zuverlässiger Quelle, dass Ann-Kathrin eine tolle große braune Wärmedecke hat.  :D

Nicht nur Ann-Kathrin  ;) Und meine ist sogar doppelt so groß.  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 17. Oktober 2013, 11:59:13
Warum haben so viele große tolle Wärmedecken? Ich will auch XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 17. Oktober 2013, 12:13:42
Also Hanna hat eine, weil wir bei einem Treffen festgestellt haben, dass wir zu Dritt nicht unter die Decke von Ann-Kathrin passen. So nebeneinander auf einem Sofa während irgendwer etwas vorliest. So eine Wärmedecke ist ein lobenswerter Wunsch für Weihnachten oder so. Allerdings sind die auch heißbegehrt. Also wenn ihr eine habt, immer schön einschließen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 17. Oktober 2013, 12:19:31
Bei mir erklärt es sich einfach, weil ich eine Frostbeule bin und mein Freund damals keine Lust hatte im Sommer schon die Heizung anzuschalten. Also hat er mir eine Herzdecke geschenkt, damit er seine Ruhe hatte.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 17. Oktober 2013, 12:27:24
Ich will auch mal mit auf's Vorlesesofa! Ich bringe auch eine Flauschedecke mit. ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. Oktober 2013, 12:40:11
Na, Weihnachten ist ja noch ein bisschen hin. Und vorlesen ist auf dem Teppich in der Sonne am schönsten, das wärmt sich...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 17. Oktober 2013, 14:20:02
Ich weiß noch, dass ich früher, als ich noch bei meinen Eltern gelebt habe, immer am liebsten auf der Fensterbank gelesen haben. Gerade, wen wir so ein Sauwetter hatten, wie heute wieder. Eine ganze Kanne Tee, dicke Wollsocken, Buch schnappen und auf die Fensterbank klettern, dem Regen lauschen, unter mir die Heizung ... seufz ... hier habe ich leider keine bequeme Fensterbank, aber sollte ich mal ein Haus kaufen, achte ich auf die Größe der Fensterbänke.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Oktober 2013, 15:21:47
Meine Fensterbank ist immer voll mit Krams (und zur Zeit habe ich gar keine, lebe unterm Dach...) Und auf meiner alten würde keiner freiwillig sitzen, weil die Fenster dermaßen undicht sind, dass es ständig zieht.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. Oktober 2013, 20:53:43
Meine Fensterbank ist auch wegen Überfüllung geschlossen. Wenn sie leer wäre würde ich mich allerdings auch nicht draufsetzen, sie ist nämlich viel zu dünn und würde dann wohl einbrechen, was zur Folge hätte, dass ich auf der Heizung säße. Zumindest bis die dann auch abbricht. Dann hätte ich einen See im Zimmer, und bei meinem Laminat... Nee, soweit lasse ich es gar nicht erst kommen. Ich bleib bei meinem Teppich.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 17. Oktober 2013, 22:18:34
Ich hätte auch gerne ein Fensterbrett... Meines ist leider zu schmal und da Kakteen drauf stehen, ist es vielleicht auch nicht so intelligent sich darauf zu setzen...
Aber in unserem Wanderurlaub Pfingsten gab es ein tolles, breites, in der Wand eingebautes Fensterbrett. Dazu könnte man auch noch die Vorhänge zu ziehen, dass man völlig abgeschottet von dem Zimmer war. Zusammen mit Kissen, Decken und Blick auf die Berge eine wunderschöne Atmosphäre zum Schreiben. Nur der Bauer unten an der Scheune hat mich etwas seltsam angeguckt... :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 17. Oktober 2013, 22:47:14
Aber in unserem Wanderurlaub Pfingsten gab es ein tolles, breites, in der Wand eingebautes Fensterbrett. Dazu könnte man auch noch die Vorhänge zu ziehen, dass man völlig abgeschottet von dem Zimmer war. Zusammen mit Kissen, Decken und Blick auf die Berge eine wunderschöne Atmosphäre zum Schreiben. Nur der Bauer unten an der Scheune hat mich etwas seltsam angeguckt... :P

Oh, das klingt traumhaft! ... bis auf den Bauern ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 18. Oktober 2013, 09:04:32
Ja, klingt klasse. Aber ich hatte noch nie so eins. :(
Abendfeuer hat auch ein schönes.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 21. Oktober 2013, 07:33:16
Morgähn ... ;)

Erster Schultag. Start mit Mathe. Leute, seid ihr auch so unmotiviert? Und ich weiß genau, dass ich noch soo viel zu tun habe, wenn ich gegen kurz vor viernnach Hause komme. Das Schreiben bleibt da total auf der Strecke.

Ich schnappe mir einen Tee. Und am liebsten ein Bett.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Seelenworte am 21. Oktober 2013, 11:38:48
Ich habe zum Glück noch eine Wochen aber dann geht es auch wieder los. Vier Arbeiten in der ersten Woche, ich und eine Freundin müssen zwei Stunden Sport unterrichten und ich habe mir immer noch keinen Praktikumsplatz gesucht XD Außerdem sollte ich schon vor einer Woche meinem Tutor einen Zettel wegen der Studienfahrt schicken aber ahhhh


Also, ich bin im Moment einer der unmotiviertesten Menschen in der Welt :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 21. Oktober 2013, 14:48:10
Bei mir hat das Studium letzte Woche angefangen. Aber dieses Wochenende war ich faul.

Viele Grüße,
THiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 21. Oktober 2013, 14:59:13
Hey!
In Hamburg haben sich die Herbstferien schon vor einer Woche dem ende zugeneigt, das ist eben der Nachtteil wenn man gerade indem Bundesland lebt, indem die Ferien am frühesten anfangen. Und von meiner Motivation will ich gar nicht erst anfangen, mein Praktikabericht wartet noch darauf geschrieben und vor dem achten Jahrgang vorgestellt zu werden...  :-\

Könnt ihr eigentlich direkt nach der Schule und den Hausaufgaben, (obwohl ich letzers meist erst hinter her erledige), euch an euer Projekt setzten und Schreiben? 
Ich selber brauche wenn ich Zuhause bin meistens ersteinmal wieder ein bisschen Zeit, bis mir dass ganze Unterrichtszeug nicht mehr im Kopf herumschwirrt, und ihr? ;)
 

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 21. Oktober 2013, 17:12:37
Ich habe auch schon seit über einer Woche wieder Schule. :'( Ferien, kommt zurück zu mir!!
Heute habe ich die dritte Klausur geschrieben. Bio. Viel Lernaufwand und von 15 Themen kamen am Ende drei ran. Yay.

@Schattenfeuer: Also mein zweiter Vorname ist Prokrastination. Nach der Schule bin ich erstmal fertig und ziemlich unmotiviert, da ist es schon schwer genug wieder vom Sofa oder aus dem Bett zu kommen. Hausaufgaben stehen dann ganz hinten auf der Liste und werden irgendwann nachts oder auch vor der Schule noch erledigt. ;)
Mich zum Schreiben aufzuraffen fällt mir meistens auch eher schwer, einfach weil ich dafür aufstehen muss. ;D Im Moment bin ich ziemlich schreibfaul. Oder eher Überarbeitungsfaul. Ich nehme das Überarbeiten einfach nicht so ernst, wie ich den Schreibprozess genommen habe, vielleicht weil es mir weniger produktiv vorkommt. Ich kann keine richtigen Wortzahlen abarbeiten oder Ähnliches. Dazu bin ich schnell frustriert, wenn ein Kapitel nicht so will wie es soll und schiebe das Ganze deshalb schön vor mir her. Dabei habe ich zwei Leser, die unbedingt wissen wollen wie es weitergeht. Tja, die Motivation lässt trotzdem auf sich warten. ::) Deshalb freue ich mich auch auf den Nano. Nicht nur, weil ich so einen Monat lang Abstand von der fertigen Dystopie kriege, sondern auch weil ich hoffe wieder mehr Schreibenergie zu bekommen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 21. Oktober 2013, 18:30:43
Ich bin abends grundsätzlich kreativer. Wenn es sein muss, weil ich z.B. sonst echt keine Zeit habe, kann ich auch nach der Schule schreiben. Dann aber am besten in der Battle-Arena im Tintenzirkel, wo ich mit anderen Zahlen vergleichen kann.

Hey, so schlecht war der erste Schultag gar nicht! Vier Klausuren stehen aus, drei davon sollten wir heute zurückkriegen, immerhin zwei bekamen wir dann auch tatsächlich wieder. Englisch elf Punkte (glatte 2). Mein Lerer hat etliche Wörter im Zusammenhang nicht verstanden oder meine "schönen Vokabeln" durchgestrichen und durch simple, ungelenkte Umschreibungen ersetzt. Also ich bin ja echt kein Sprachgenie, aber das war wirklich Verschlimmbesserung auf höchstem Niveau! ::)
Und Deutsch gab es auch zurück, da war ich echt gespannt. Die letzten Jahre habe ich grundsätzlich meine 15 Punkte, zweimal 14 (also 1+ bzw 1) bekommen, der Lehrer war aber auch bescheuert, er hatte halt einen Narren an mir gefressen. In der letzten Klausur hatte er mich drei Punkte, also eine ganze Note runtergestuft, mehr durfte er nicht, auch im Zeugnis nicht. Da hatte er mich nämlich plötzlich auf dem Kieker.
Nun habe ich die Fachschaftsleiterin, die als sehr streng gilt. Im Unterricht finde ich sie genial, aber als sie dann vorkaute, wieviel Prozent der Klasse dieses und jenes grandios falsch gemacht haben und was wir alles beachten müssen, wurde mir doch etwas mulmig. Aber hey - es waren doch 13 Punkte (1-), eine von nur drei Einsen! Nach zwei Jahren "falscher" Noten ist es wundervoll, endlich mal eine Bestätigung zu kriegen, dass man da echt ordentliche Arbeit abliefert! Und über die 13 Punkte freue ich mich mehr als über alle 15-Punkte-Klausuren der letzten zwei Jahre! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 22. Oktober 2013, 18:57:46
Ist doch gut;-)
Mir ist heute auch etwas komisches passiert. In Deutsch habe ich das Thema als einzige verstanden und musste dann mein Beispiel vorlesen. Die Lehrerin lobte meine Sprache sehr und da ich sowieso schon als Klassenbeste in Deutsch bekannt bin, wollte eine Mitschülerin, dass ich ihr auf Whatsapp alle meine Aufsätze abfotografiere und ihr dann schicke. Aber das war ihr noch nicht genug: sie möchte nun auch einen Ausschnitt eines selbstgeschriebenen Romans lesen, weil sie dadurch ihre Sprache verbessern will.;-) Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich ihr das gebe...:-)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 22. Oktober 2013, 19:23:41
@Janika: So ging es mir auch mal mit einem Deutschlehrer. Manchmal sind zweien "wertvoller" als dicke 15 Punkte, einfach aufgrund des Anspruchs.
Ich kann mich über meine Noten auch nicht gerade beklagen. Zumindest im Moment noch. Bisher haben wir nur Klausuren in Fächern geschrieben, die mir liegen. :D Bei mir gibt es nämlich leider nur Licht und Schatten in der Schule. Entweder ich bin total gut. (Deutsch und Englisch z.B, wo ich nur 14 und 15 Punkte absahne) Oder ich bin total schlecht. (Mathe oder Chemie, wo es hübsch vieren hagelt.)

@Wolkentänzerin: Das klingt super! Selbst wenn du es ihr nicht geben solltest, du hast einen Fan! ;D

Aber außer Noten habe ich noch etwas anderes, schreibtechnisches, über das ich mich total gefreut habe. :) Meine Schwester hat einer Freundin von ihr von meinem Buch erzählt und sie wollte es daraufhin unbedingt lesen. Ich habe es ihr daraufhin auch gegeben und sie war total begeistert! Sie meinte, sie habe die meiste Zeit vergessen, dass es ein unveröffentlichtes Manuskript ist und sich sogar gefragt wann es denn endlich verfilmt wird. 8) Daraufhin hat sie wiederum einer anderen Freundin davon erzählt und die will es jetzt auch lesen. Das streichelt natürlich meine Autorenseele, auch wenn ich einem Wildfremden nicht mein Manuskript geben würde.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. Oktober 2013, 19:55:48
Toni, das ist echt hohes Lob - bis ich sowas für einen meiner längeren Texte hören werde, muss ich wohl noch viel an mir arbeiten... wenn je.
Guten Mut bei deinen Überarbeitungen!
Und Noten sind für mich ersteinmal noch weitentfernt... ich bin ja nun in der Uni (also allzu lange kann ich dann kein Phanta-Mensch mehr bleiben, aber da wollte ich eigentlich noch nicht drann denken....) und da fängt gerade erst alles an. Ich werde Mittelhochdeutsch lernen! Bin echt gespannt, ob ich das packe. Sonst kann ich einpacken. Ha, ha. Fällt sowas eigentlich auch in die Kategorie Kalauer? Ich kann die immer von anderen doofen Wortwitzen nicht unterscheiden... oder sind alle doofen Wortwitze Kalauer? (Ich wollte zu erst Karolinger statt Kalauer sagen, bin wohl etwas wuschig im Kopf).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 24. Oktober 2013, 21:26:38
Hey!
Habe gerade eine für meinen Geschmack viel zu lange Schreibblockade (auch wenn das Wort Schreibblockade oft nur eine ausrede für die eigene faulheit ist) hinter mir gelassen, ganze vier Normseiten, ein tolles Gefühl nach einer so langen zeit.  ;)
Deshalb freue ich mich auch auf den Nano. Nicht nur, weil ich so einen Monat lang Abstand von der fertigen Dystopie kriege, sondern auch weil ich hoffe wieder mehr Schreibenergie zu bekommen.

Ja Toni, mir geht es da ganz ähnlich, auch ich war wirklich in den letzten Monaten vieeel zu Unproduktiv. Es ist zwar nicht der Sinn des Nanos aber ich werde in diesem denke ich mit meinem derzeitigen Projkekt antreten welches mir wirklich sehr am Herzen liegt, die Arbeit an diesem aber in letzter zeit schon ziemlich Mau aussah.
Übrigens, was für ein tolles Lob Toni!  ;)
Aber du hast wirklich Glück, ich habe derweil leider keine Betaleser aber ich denke eion solches Lob würde mich wirklich anspornen, davon würde ich wahrscheinlich Wochenlang zerren. 

Viele herbstliche Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 25. Oktober 2013, 17:10:40
Heul!
Kann mich bitte jemand aufmuntern? Ich habe die ganze Woche nicht an meinem Manu schreiben können.
Alles nur wegen der Schule. Wir haben einen Lehrer in Mathe, der mehr aufgibt als alle anderen zusammen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 25. Oktober 2013, 21:23:13
@Schattenfeuer und Thiod: Ja, ich habe mich auch riiiieeesig gefreut! Es ist natürlich eine große Motivation und auch irgendwie eine Bestätigung. Trotzdem werde ich mich natürlich nicht auf diesem Lob ausruhen. Ich weiß, wie hart ich noch an dem Manuskript arbeiten muss.

@Mieze:
Hach, tröstet es dich, wenn ich dir sage, dass es mir nicht anders geht? :P Schule ist einfach stressig und es rollen jede Menge Klausuren auf mich zu.
Dein Mathelehrer gehört von bösen Charas überfallen! >:( Mathe... *brr*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 27. Oktober 2013, 19:46:23
Oh, so einen Mathelehrer hatte ich früher auch. *tröst* Und ich habe gerade für Mathe immer ewig gebraucht, weil ich es nicht kapiert habe. Aber stressige Phasen gibt es immer mal wieder im Leben, auch im Job, sogar für Berufsautoren. Da muss dann das Skript mal ein paar Tage warten und bekommt dann am Wochenende eine Extraportion Wörter. Mir tut das immer mal ganz gut, wenn ich ein paar Tage lang nicht schreiben "darf". Wenn ich es dann wieder darf, sprudeln die Worte regelrecht.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Oktober 2013, 22:48:25
Oh, Mieze, meine Mathelehrerin in der 5.bis7. war auch so. Ich habe immer den ganzen Sonntag von Morgens bis Abends und in der Woche bis spät in die Nacht drann gesessen. Geschrieben habe ich dann immer morgens im Bus, weiß ja nicht, ob du auch Bus oder Bahn fahren musst.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 30. Oktober 2013, 17:41:35
Bus schon, aber wenn der bei uns ankommt, ist er schon so voll, dass ich stehen muss. Aber ich habe eine Lösung gefunden: die Schulbücherei. Idealer Ort zum schreiben. Und keiner der nervig fragt...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 31. Oktober 2013, 12:28:53
Morgen ist es endlich soweit: NaNo beginnt! Ihr glaubt nicht, wie aufgeregt ich bin und wie ich mich freue! In letzter Zeit ging es ja bei mir mit dem Schreiben etwas schleppend, gestern habe ich zwar endlich bei einem anderen Projekt ein, zwei Seiten geschrieben, doch mein Herz war eigentlich schon beim NaNo-Projekt... Zwar habe ich das Ende immer noch nicht ganz geplant, aber ich hoffe einfach, dass die Ideen dazu noch kommen werden. Auf das Schreiben aber freue ich mich riesig! Deshalb werde ich morgen um 0.00 losschreiben... Zum Glück ist morgen noch mein letzter Ferientag, dass ich etwas vorschreiben kann, da ich noch keine Ahnung habe wie ich das mit Schule und anderen Verpflichtungen schaffen möchte... Mein zweites Problem ist die NaNo-Website...Trotz meiner 1 in Englisch und eigentlich ganz guten Computerkenntnissen habe ich noch nicht herausgefunden, wie und wo man das mit dem Schreiben machen soll. Oder erscheint das Feld erst morgen? Wenn jemand es weiß, bitte melden! ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Oktober 2013, 12:59:52
Ich schätze mal, Janika weiß es.
Und auf jedenfall viel Glück!!! Ich könnte mir das wie gesagt nie vorstellen, ich bin einfach noch nicht so weit, dass ich mich wirklich zu Wortzahlen zwingenkann. Bei mir kann es passieren, dass ich Stunden lang am Manuskript sitze und doch nur drei Sätze schreibe. Von daher traue ich mir keinen Nano zu, aber allen, die es machen: Viel Erfolg!!!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 31. Oktober 2013, 14:38:44
Morgen ist es endlich soweit: NaNo beginnt! Ihr glaubt nicht, wie aufgeregt ich bin und wie ich mich freue! In letzter Zeit ging es ja bei mir mit dem Schreiben etwas schleppend, gestern habe ich zwar endlich bei einem anderen Projekt ein, zwei Seiten geschrieben, doch mein Herz war eigentlich schon beim NaNo-Projekt... Zwar habe ich das Ende immer noch nicht ganz geplant, aber ich hoffe einfach, dass die Ideen dazu noch kommen werden. Auf das Schreiben aber freue ich mich riesig! Deshalb werde ich morgen um 0.00 losschreiben... Zum Glück ist morgen noch mein letzter Ferientag, dass ich etwas vorschreiben kann, da ich noch keine Ahnung habe wie ich das mit Schule und anderen Verpflichtungen schaffen möchte... Mein zweites Problem ist die NaNo-Website...Trotz meiner 1 in Englisch und eigentlich ganz guten Computerkenntnissen habe ich noch nicht herausgefunden, wie und wo man das mit dem Schreiben machen soll. Oder erscheint das Feld erst morgen? Wenn jemand es weiß, bitte melden! ;D

Also erst mal haben wir einen Thread für den NaNo. Was genau meinst du mit dem "Schreiben"? Wenn du dir auf der NaNo-Seite einen Account erstellt hast, kannst du deine geschriebenen Wortzahlen ab morgen 00:01 Uhr, täglich in ein kleines Feld oben rechts neben deinem Account-Namen eintragen. Ab 25. November gibt es zusätzlich einen Button "Validation", über den du dann einmalig den gesamten Tex zählen lassen musst, um als Gewinner zu zählen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 31. Oktober 2013, 15:22:26
Heute ist der 31.10, für viele Reformationstag, Halloween oder eben der letzte Tag zum Plotten für den Nano.
Verdammt, da fällt mir ein, ich muss noch Süßigkeiten kaufen, bei uns kommen die Kinder in Scharen.  ;)
Ich bin auch schon ganz Hibbelig, nur noch einen Tag bis zum Writing Month! Im November bin ich also vorübergehend in meinem Projekt verschwunden. Dabei habe ich noch so viel zu tun...  ::)
Ich denke ich werde den ganzen nächsten Monat ganz auf das Fernsehen verzichten, das räumt eine menge zeit zum Schreiben ein. Wie genehmigt ihr euch die zeit dafür? 

Viele Grüße,
Schattenfeuer   
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 31. Oktober 2013, 15:30:34
Du musst ca. 1667 Wörter am Tag schreiben. Nicht jeder schreibt gleich schnell, aber wenn man es realistisch betrachtet, sind das ungefähr ein-zwei Stunden.
Und dafür willst du 30 Tage lang auf Fernsehen verzichten. Ich kenne Leute die tippen täglich mehr unnützes Zeug an Buchstaben auf ihrem Handy als SMS oder auf Facebook.
 
Macht euch nicht verrückt, ich schreibe nun den 4. NaNo und an Zeit hat es nie gemangelt. Eher an der Disziplin, die Zeit die da ist, auch wirklich fürs Schreiben zu nutzen.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 31. Oktober 2013, 15:42:15
Danke für deine Antwort Markus!
Nun, aufgerundet 2.000 Wörter am Tag klingen wirklich viel, aber ein bis zwei Stunden am Tag gehen ja noch. Ich habe mir das ganze ein wenig extremer Vorgestellt.  ;)

Und dafür willst du 30 Tage lang auf Fernsehen verzichten. Ich kenne Leute die tippen täglich mehr unnützes Zeug an Buchstaben auf ihrem Handy als SMS oder auf Facebook.

Ja da hast du recht, ich glaube die richtigen Hardcore - Smartphone - Tipper würden jeden Monat einen NaNo schreiben können. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 31. Oktober 2013, 20:43:49
Ach ja, so ein spannendes Thema... Ich hab neulich die Bücher über Sucht in unserer Bücherei gelesen. Nicht schlecht, aber auch nicht gut. Aber mal was anderes: ich habe mir zum Ziel gesetzt, Magie hoch 4 bis Weihnachten fertigzubringen. Das sind noch 54 Tage. Wenn ich täglich 2 Seiten schreibe ist das machbar. Ich hoffe, es klappt...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 31. Oktober 2013, 21:56:03
Das klingt nach einem tollen Plan Mieze! Viel Erfolg dabei!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. Oktober 2013, 22:34:15
Ein ordentliches Ziel, Mieze. Ich drücke die Daumen, dass es klappt!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 01. November 2013, 12:59:11
Danke. Ich habe auch schon angefangen, nachdem ich im Oktober nur etwa 10 Seiten geschafft habe. Und das beste war: ich konnte gerade eine sehr emotionale Szene einbauen, die auch mal die Gefühle meiner harten Prota zeigt.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 01. November 2013, 14:09:03
Solche Szenen sind immer sehr schön :) Zum schreiben, als auch zum lesen... Auch ich drücke dir die Daumen! Ich persönlich schaffe solche Ziele nämlich fast nie und bewundere immer alle die das können...:-)
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. November 2013, 18:33:42
Ich kriege meine Ziele auch nie hin... Jedesmal, wenn ich ein Kapitel zu Ende habe, denke ich: Yey! Nur 12 Seiten bis zum nächsten Kapitel, das geht gaaanz schnell - und dann brauche ich doch drei Monate oder so...
Aber ich persönlich finde Kapitel und Seitenzahlen trotzdem unglaublich motivierend. So als Zwischenziele, bei meinem einzigen fertigen Projekt hatte ich keine Kapitel, aber dafür habe ich immer auf besondere Seitenzahlen hin geschrieben (111, 222 u.sw.). Aber eigentlich ist das hier ja der "Alles-außer-schreiben"-Bereich und damit sind wir gerade völlig OT...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 01. November 2013, 21:28:39
Ach, in der Teestube ist OT doch unmöglich. Seitenzahlen sind echt eine gute Motivation, da hast du recht. Was ich auch äußerst motivierend finde, ist, wenn meine Mitschüler mich mal wieder anstarren, als ob ich zu einer anderen Spezies gehöre, bloß weil sie die Seitenmakierung gesehen haben. Da denkt man sich erst recht: allen, die glauben, schreiben wäre krank, zeige ich es.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. November 2013, 12:26:29
Ich kann nur immer wieder wiederholen: Ich weiß echt nicht, in was für einer Umgebung ihr lebt, dass die Leute bei euch alle Schreiben krank finden. Bei mir in der Schule haben das alle immer total toll gefunden und haben immer mal wieder gefragt, wie es läuft und wie weit ich bin - was auch motivieren kann. Da kann man es sich nicht erlauben, es fallen zu lassen, denn es kann jeden Tag passieren, dass einem einer auf dem Flur begegnet und einem zu ruft: "Na, wie weit ist denn dein Buch?"
Im übrigen finde ich den Nano-Thread sogar für mich nicht-Nanite motivierend, wenn man da liest, wie sie alle 4000 Wörter in einem weg schreiben... sowas kann ich nur, wenn ich gerade in totaler Hochphase bin, was ich so gefühlt alle drei Jahre einmal bin... bei mir war dieses Jahr der Mai Schreibmonat, aber das war gar nicht geplant.

Themenwechsel: Hat irgendjemand von euch den Film "Finsterworld" gesehen? Ist mehr als nur ein Unterhaltungsfilm würde ich behaupten, auf jeden Fall finde ich, man sollte ihn gesehen haben, was man sich dann für ein Urteil bildet, muss jeder selbst sagen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. November 2013, 14:20:46
Nö, hab ich nicht gesehen. Aber es stimmt, der NaNo-Thread ist echt für alle motivierend. Da denkt man: Was die können, kann ich schon lange und schreibt auch fleißig. Und so war das auch nicht gemeint, die gucken nur, als wäre ich von einem anderen Stern und staunen Bauklötze.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. November 2013, 22:55:56
Ah so, dann ist ja gut.

Und warte: Ich habe im Nanitenfaden..äh thread gelesen, dass du findest, dass wenige on sind? Das war aber vor ein paar Wochen viel schlimmer! Zur Zeit wird hier doch jeden Tag einiges gepostet.

Viele Grüße,
THiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. November 2013, 00:20:58
Ja schon, aber wir waren auch schon mal mehr. Aber egal. Meine Güte, ich hab mich echt darauf versteift Weihnachten fertig zu sein. Weiß jemand, was gegen einen Krampf in der Hand hilft? :)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 03. November 2013, 11:12:34
Na, zunächst einmal sind wir jetzt "mehr" aktives Moderatoren, was hoffentlich dazu führt, dass auch wieder mehr Mitglieder aktiv werden.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. November 2013, 11:24:33
Hoffen wir es mal. Wie ist denn eure Motivation gerade? Meine ist ganz gut, hab heute morgen im Bett Seite 50 erreicht.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. November 2013, 17:39:08
Meine so lala, zwar fühle ich mich von euren Erfolgen super motiviert, aber irgendwie habe ich noch anderes zu tun, was dazu führt, dass ich nicht mit schreiben anfange, aber andererseits auch mit den anderen Sachen nicht anfange - sprich rumhänge.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 03. November 2013, 20:25:51
Motivation kommt langsam wieder, nachdem sie lange echt im Keller war. Ich hoffe, dass ich mich im NaNo wieder ans regelmäßige Schreiben gewöhne. Und jetzt, wo es so schön kalt ist, gehört auch wieder eine schöne Tasse Tee dazu. Dann kommt der Rest von ganz allein.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. November 2013, 20:42:02
Hey Leute!
Die Teestube ist ja ein bisschen untergegangen. Wie war euer Tag denn so? Meiner war eine einzige Katastrophe. Erst hatten wir Mathe, das ging ja noch, dann hatten wir Deutsch ( :( ) und dann Musik. Das war nicht so toll, denn der Lehrer musste schon wieder rausgehen und sich zu beruhigen. Aber immerhin habe ich meinem Deutschlehrer einen Auszug meines Buches zum lesen gegeben und er fand ihn toll. Seine Meinung ist mir ziemlich wichtig, er versteht total viel davon. So, jetzt ihr. Wie war euer Tag?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 05. November 2013, 20:44:35
Hallo Mieze,

warum musst dein Lehrer sich beruhigen? Wir hatten heute Religion(War ganz schön) Deutsch Schulaufgabe. Wir mussten eine Erlebnisserzählung schreiben!!!! Ja, dann hatte ich noch Französisch!

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. November 2013, 20:46:35
Meiner war interessant aber anstrengend und eigentlich müsste ich meine Mitschriften noch abschreiben, ich habe so schnell geschrieben, dass ich es sonst bald nicht mehr lesen könnte - außerdem waren so viele Fachbegriffe dabei...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. November 2013, 20:47:35
Weil wir ihm dermaßen auf die Nerven gegangen sind, dass er total sauer geworden ist.  :-[ Nicht schön...
Aber egal. Haben wir erst nächste Woche wieder.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. November 2013, 20:49:16
Ist bei unserem Musiklehrer auch oft passiert, aber er war einer unserer besten Lehrer - er neigt nur eben zu Wutanfällen, aber irgendwie hat mich das nei gestört.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. November 2013, 20:51:15
Na ja, eigentlich ist er total nett, aber wir haben einen in der Klasse, der die ganze Zeit rumalbert... :(
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. November 2013, 20:53:19
Ja, nett ist meiner auch - nur wenn die Leute alles die ganze Zeit überhaupt nicht ernst nehmen und seine Arbeit gewissermaßen mit Füßen treten, dann ist er nicht mehr zu halten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 05. November 2013, 20:53:52
Hallo ihr beiden,

wir hatten in der Grundschule Förderunterricht. Und unsere Lehrerin hat uns immer eingesperrt und nicht heraus gelassen. Wir hatten auch mal einen Musiklehrer. Der hat ein paar aus meiner alten Klasse herausgesperrt, und derjenige musste die Türklinke herunter drücken, damit mein ehemaliger Lehrer wusste, das der nicht weg war!!!

Lg Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. November 2013, 20:57:50
Na - sowas haben meine Lehrer nicht gemacht. Aber komisch waren manche schon.

Na, gute Nacht erst einmal, ich muss wie gesagt noch meine Aufzeichnungen abschreiben.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 05. November 2013, 21:00:17
Ja, das war schon makaber. Und das hat mich auch total geärgert. Ich hatte auch mal eine Vertretungslehrerin, die hat meinen Füller fast kaputt gemacht.

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Hanna am 06. November 2013, 00:28:10
Mein Tag war auch bescheiden, aber das sind Dienstage immer. Dienstag hat mein Sohn Ergo und ich hasse es, Termine zu haben. Das stresst mich immer total. Dafür kann ich morgen ausschlafen und das ist super!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. November 2013, 16:19:34
Ach ja, morgens mal wieder ausschlafen können fände ich auch schön. Wer hat sich bloß ausgedacht, dass die Schule schon um 8 Uhr anfängt? Solltet ihr ihn mal treffen, fragt ihn doch bitte, was er sich dabei gedacht hat. Aber egal, der Tag war schon allein deswegen super, weil ich im Kunstunterricht die 60 Seiten Grenze geknackt habe. Ich durfte sogar schreiben, weil ich schon fertig war. Also hatte ich dann eine gemütliche Doppelstunde.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. November 2013, 16:42:30
Oh, in Kunst früher fertig sein... das ist mir nie passiert, in Kunst arbeite ich generell ewig. Ich habe immer nur die Hälfte aller Aufgaben geschaft, aber dann trotzdem ordentliche Noten bekommen, weil die Lehrerin zum Glück anerkannt hat, dass ich meine Energie ja voll eingesetzt habe und das, was da war auch ordentlich war.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. November 2013, 19:37:34
Ach ja... Und dazu ist heute Dienstag. Wir hatten zwar nur sechs Stunden, aber dafür erst Mathe (ganz gut), dann Deutsch (gerade noch okay), und dann Musik (mal wieder grrrr...). Liegt aber nicht am Lehrer, im Gegenteil, die sind toll, aber unsere Klasse...
*kopfschüttel*
Na ja. Außerdem habe ich es praktischerweise geschafft, krank zu werden.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. November 2013, 22:40:22
Musik ist bei mir im Moment der einzige Lichtblick in dem Schei* Oberstufenleben...
Bei einer supidupi tollen Lehrerin und einem klasse Kurs *-*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 15. November 2013, 22:30:55
Bei mir ist das ja jetzt alles etwas anders so an der Uni. Zur Zeit schwirren mir nur noch Ablaut-Tabellen für Mittelhochdeutsche Verben und irgendwelche Lautveränderungen durch den Kopf, aber mich stört das nicht - ich studiere das ja freiwillig.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. November 2013, 17:04:01
Nicht mal am Wochenende?
Na ja, ich habe mein Tagespensum jetzt auf sechs Seiten pro Tag erhöht, und werde in etwa in sieben Tagen mit der Erstfassung fertig sein. Ich freu mich schon, dass wird mein erstes langes beendetes Manuskript.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. November 2013, 12:19:44
Wow, Mieze, meine Hochachtung! Ich selbst bin der Zeit sehr unregelmäßig am Schreiben, zur Zeit schreibe ich an der Hintergrundmythologie, weil es mich gerade in den Fingern juckt, aber mit dem Hauptstrang geht es bald weiter, ich muss mich nur treten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 17. November 2013, 15:07:35
Herzlichen Glückwunsch Mieze! Dann bist du ja so gut wie fertig! Wie lang wird es denn nun endgültig werden?

Ich gehe jetzt aber schnell wieder schreiben... Habe mir heute ein Tagesziel von 6k aufgehalst.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. November 2013, 15:47:34
Insgesamt etwa 120 Seiten bei normaler Wortanzahl, die weiß ich aber nicht genau, weil ich ja handschriftlich schreibe.
So, ich husch auch mal wieder an mein Manuskript.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. November 2013, 19:27:47
Klasse Mieze ;)
*Daumen hoch*

Hach, ich wünschte, ich wäre schon so weit wie du...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 17. November 2013, 22:20:36
Ich würde gerne eine neue Deadline haben. Die alte musste gelöst werden, nachdem ich ja fast zwei Monate mit kaputter Hand ausgefallen bin. Und nun, so ganz ohne, fließt es irgendwie nur sehr zäh dahin ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 18. November 2013, 16:00:49
Wir können dir ja eine setzen ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 18. November 2013, 18:11:45
Wir können dir ja eine setzen ;)
Ich könnte mir auch selbst eine setzen. Aber irgendwie ... nein, bei diesem Projekt ist das nicht dasselbe. :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 18. November 2013, 18:32:52
Wir können dich aber trotzdem so oft du willst an die Arbeit prügeln ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 21. November 2013, 17:43:10
Theoretisch könnten wir ja auch einen Deadline-Thread aufmachen. Man könnte sich eine Seiten oder Wortzahl setzen, und wenn man die geschafft hat bekommt man... einen Keks. Nein, im Ernst, vielleicht sollten wir das ausprobieren.
Du schaffst das schon.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. November 2013, 08:24:24
Mieze, ich finde das ist eine super Idee ;)
Wollen wir die Mods fragen oder dürfen wir den selbst eröffnen? Dann könntest du das machen, war ja schließlich deine Idee!
Lg :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. November 2013, 15:42:13
Ich traue mich das mit den Deadlines immer nicht so, aber vielleicht sollte ich mich auch mal an soetwas heran wagen. Auf jedenfall keine schlechte Idee, finde ich.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 25. November 2013, 09:52:45
Wollt ihr euch dem Druck wirklich so hingeben und euch einen Deadline-Thread setzen? Sollte es bei euch nicht erst einmal darum gehen, dass ihr etwas zu Papier bringt, was euch gefällt und nicht einfach nur unter Zwang einen Roman bis daundahin fertig kriegen?

In der Phantastatur soll es ums Lernen gehen: Wie schreibe ich einen Roman richtig? Was muss ich dabei bedenken? Wie sind meine ersten Schritte, wenn ich eine Kurzgeschichte bei einem Jugendwettbewerb einreiche? Aber es sollte noch nicht um Zwang gehen. Deswegen würde ich euch von einem Deadline-Thread abraten.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 25. November 2013, 18:59:11
Wir gesagt, war nur 'ne Idee... Bin ohnehin zu frustriert zum schreiben.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 25. November 2013, 19:23:34
Meine Meinung ist gespalten: Einerseits steht natürlich der Spaß des Schreibens im Vordergrund, anderseits würde es mir persönlich oft nützen, wenn ich ein bestimmtes Ziel hätte. Aber im Moment gibt es ja sowieso noch den NaNo...

@Mieze: Warum frustriert? Du hast doch gerade eben dein Buch beendet, was ist denn jetzt los? ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 25. November 2013, 20:19:59
Wolkentänzerin, du bis im Skype-Speedbattle-Chat. Da hast du Zirkler, battlefreudige Phanta-Leute und sonstige Kampfschreiber auf einem Haufen und kannst dir Ziele stecken und reinpowern, wenn du magst. Also keine Sorge, wenn es hier keinen Deadline-Thread geben wird, es gibt andere Möglichkeiten. ;)
Und ich würde schon dafür sorgen, dass du die Deadline einhälst. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 25. November 2013, 20:22:18
Ach, Kopfweh, Ohrenschmerzen etc., aber ich darf monentan nicht krank werden, unheimlich viel zu tun, außerdem gabs Stress beim turnen... Na ja, und ansonsten war Schule und so heute auch doof...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. November 2013, 20:24:52
Lass dich mal drücken :)
Und falls du Gleichgesinnte brauchst: Mir geht´s grad genauso, nur dass zu Kopf und Ohrenschmerzen noch Halsweh und tränende Augen hinzukommen *genervt guck* Und ja, Schule ist bei mir auch zum...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 25. November 2013, 20:31:24
Danke. Ich werd gleich wahrscheinlich trotzdem schreiben, muss mich nämlich darum kümmern dass das Baby zur Welt kommt, ich habe während der Geburt aufgehört. Bin am überlegen, ob es Zwillinge werden sollen?
Was würdet ihr machen? Die Geburt hat sowieso keine Auswirkungen auf den sonstigen Verlauf, von daher...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. November 2013, 20:32:46
Da ich später gerne Zwillinge haben möchte, ist meine Antwort klar :D Die sind einfach süß, vor allem, wenn sie eineiig sind ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 25. November 2013, 20:38:06
Ja, finde ich auch. Es werden auf jeden Fall Jungs, die Familie hat schon zwei Mädels. Und die Namen... Vielleicht Fred und Franz...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. November 2013, 20:49:37
Find ich gut ;) Falls du nochmal nach Namen suchen willst: http://www.baby-vornamen.de/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 25. November 2013, 20:56:35
Naja, bei Zwillingen ist dann auch immer interessant, was das im weiteren Verlauf der Geschichte bewirkt. Zwillinge können schließlich durch extreme Ähnlichkeit glänzen - oder aber das genaue Gegenteil (Mittelding geht natürlich auch, ist aber i-wie witzlos für eine Geschichte finde ich gerade).
Wie sind denn die Namen der restlichen Familie? Passen Fritz und Franz dazu?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 26. November 2013, 06:58:45
Guten Morgen!
Es sind jetzt Zwillinge geworden, sie heißen Fred und William.
Lg, Mieze :D 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 26. November 2013, 17:17:10
Klasse! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 26. November 2013, 19:48:26
Danke. War eine heftige Geburt, ganz schön stressig. Aber es hat geklappt. Außerdem bin ich am überlegen,  was mich gebissen hat. Ich habe mehr als viel zu tun, und alles was ich mache ist, mein Tagesziel auf zehn Seiten zu erhöhen... Macht aber Spaß... ;)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 26. November 2013, 21:40:45
Wow, da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen...Respekt ;)

Ich schaff ja noch nichtmal 500 Wörter pro Tag -.-'
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 27. November 2013, 07:03:57
Na ja, die letzten zwei Seiten hätte ich fast an die Wand geschmissen. Und heute habe ich erst Schule, dann AG, dann Punschabend,... Aber ich will trotzdem. ;D
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. November 2013, 20:09:51
Ich habe heute nur drei Sätze geschrieben... und hänge immernoch in diesem doofen Kapitel - ich muss mich wohl endlich treten...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 28. November 2013, 06:58:26
Ach komm, schau dir mal an wieviel die NaNo-Leute schreiben! Da wirst du ja wohl ein jämmerliches Kapitel schaffen!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 28. November 2013, 10:33:01
Ach komm, schau dir mal an wieviel die NaNo-Leute schreiben! Da wirst du ja wohl ein jämmerliches Kapitel schaffen!
Lg, Mieze :D
Sorry, wenn ich da dazwischengehen muss, aber an einem Kapitel ist nichts jämmerlich! Wir Naniten bringen diese Zahlen auch nur im NaNo, nicht tagtäglich, jede Woche, jeden Monat!
Wenn Thiod unzufrieden ist, hat sie da vermutlich Grund zu, sie kennt sich ja selbst am besten. Dann muss man die Grenze von "gut" aber bitte nicht noch höher heben.

Thiod: Es gibt immer mal schlechtere Zeiten. Keine Sorge, das geht vorbei. Dass du dich selbst antreiben willst, ist auf jeden Fall schonmal ein gutes Zeichen! :)
Wir haben hier ja auch unseren Motivationsthread, wenn du uns brauchst. Und nun hau deine Figuren von den Socken, indem du die Handlung voran bringst! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 28. November 2013, 10:34:11
Sorry, dachte nur, so als Ansporn.
Gruß
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 28. November 2013, 10:40:12
Sorry, dachte nur, so als Ansporn.
Gruß
Das glaube ich dir auch. Es war nur sehr unglücklich umgesetzt, daher mein Zeigefinger.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 28. November 2013, 16:53:42
@Thiod: Baah solche Tage und vor allem solche Kapitel kenne ich. Einfach weitermachen, du schaffst das!

Ich habe gerade ein Überarbeitungshoch! Es muss der Abstand dank des Nanos gewesen sein, aber ich habe mich wieder so in meine Figuren aus meiner Dystopie verliebt. Das ist ein wirklich tolles Gefühl, vor allem weil es vorher echt schleppend voran ging. Das zeigt mir, dass der Abstand nötig war.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. November 2013, 16:13:46
Das hört man gerne Toni, wenn andere in einem guten Lauf sind, kann man sich gleich mitfreuen - und vielleicht färbt es ja ab :D.
@ Mieze: Ich habe völlig verstanden, wie du das meinst - natürlich hat Janika trotzdem recht, dass man in rein schriftlicher Form soetwas in manchem Kontext auch missverstehen könnte - das ist das ewige Leid mit der geschriebenen Mündlichkeit: Der Tonfall fehlt (und ist durch Emoticons leider nur teilweise ersetzbar).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 29. November 2013, 18:19:24
Ja... Wir können die Mods ja fragen ob wir Sprachnachrichten einbauen können... Nein, Scherz.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. November 2013, 23:04:31
Keine schlechte Idee :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 01. Dezember 2013, 13:24:46
So, der NaNo ist vorbei. Gut 53.000 Wörter hat mein "Amulett der Greife" jetzt. Ich bin versucht, es hier vorzustellen - aber das muss warten. Das Manu muss nämlich leider erst einmal in die Warteschleife wandern. Diesen und nächsten Monat steht wieder alles im Zeichen von Drachenkralle II. Ich muss den First Draft (also die fertige Rohfassung) endlich schaffen.

Und ich muss ausschlafen. Und das Vorabitur überstehen. Und Weihnachtsgeschenke kaufen! :-X
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 01. Dezember 2013, 14:20:30
Ach ja, die Weihnachtsgeschenke... Für einige Leute habe ich schon was, für andere nicht. Ich komme in der Rechnung, wem ich was schenke auf ca. 30 Leute, also ganz schön viele. Und dazu habe ich einen Virus erwischt, so dass ich seit fünf Uhr morgens ständig zur Toilette laufe...
Lg, Mieze  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Dezember 2013, 16:49:14
Ich bin heute umgezogen und wohne jetzt endlich in einem richtigen, eigenen Zimmer. Studentenwohnheim. Bin gespannt wie das wird.
Und Weihnachtsgeschenke... bei uns in der Familie ist es Tradition, dass die Großeltern und die Enkel was kriegen und die anderen nur ausnahmsweise, allerdings würde ich gerne langsam anfangen, was zu verschenken, nur weiß ich nicht was. Alles, was unter "Geschenkartikel" läuft, braucht ja doch kein Schwein... und richtig vernünftige Sachen kostet oft schon wieder zu viel. Und für alle was schreiben kann ich auch schlecht, da ich mich weigere, kitschige Weihnachtsgedichte zu schreiben (zumindest, wenn mir nicht danach ist).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 01. Dezember 2013, 21:23:09
Puhh bin ich froh, dass ich mir um Geschenke so gar keine Gedanken machen muss!
Bei uns in der Familie schenkt nur die ältere Generation, da meine Brüder und ich sowieso nie etwas richtiges finden würden. Mein Freundeskreis ist auch nicht gerade besessen vom Schenken und auch sonnst fühle ich mich niemandem gegenüber verpflichtet.

Ich hänge heute schon den ganzen Tag im Bett rum, weil ich die letzten Tage bzw Nächte ziemlich viel unterwegs war und mir nebenbei noch einen schönen grippalen Infekt geholt habe ::) Aber, wie sollte es auch anderst sein, bin ich auf dem besten Weg zur Besserung und darf mich morgen wieder angeschlagen einem Haufen blöder Lehrer und Fächer stellen... Und schreibtechnisch habe ich auch mal wieder eine große Flaute, was die Tatsache dass so ziemlich alle NaNo Teilnehmer fleißig ihren Balken gefüllt haben und ich im November fast nichts geschafft habe nicht besser macht.  :-\

Grüße,
Heldenschmied
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Dezember 2013, 14:08:51
Hallo!
Bin soweit wieder gesund, darf heute aber noch zu Hause bleiben. (Zumindest fühle ich mich etwas besser) :P
Tja, mit den Weihnachtsgeschenken ist das schon so eine Sache... Meine Schwester, meine Mama und meine Oma bekommen ein Schmuckkästchen, die andere Oma bekommt eine Handyhülle, Papa einen Schlüsselanhänger, Opa wahrscheinlich auch und meine Freundinnen Ohrringe. Wie ist das bei euch?
Lg, Mieze :D 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. Dezember 2013, 16:43:27
Grummel.
Nein, ehrlich, keine Ahnung, wahrscheinlich wird doch nichts aus dem Schenken. Weiß einfach nicht was... alle die ich kenne, klagen eh schon darüber, dass sie viel zu viel Krempel haben. Vielleicht sollte ich ihnen stattdessen zu Weihnachten etwas klauen... damit sie nicht mehr über so viel Krempel zu klagen haben :D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Dezember 2013, 16:48:46
*mich vor lachen am Boden kugel*
Gute Idee eigentlich... Ich stelle mir gerade vor, dass ich mich mit jemandem unterhalte und frage: "Was soll ich dir denn zu Weihnachten klauen?"
Du meine Güte! Tag gerettet, lachkrampfinfiziert!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. Dezember 2013, 18:08:16
Grummel.
Unser lieber Markus, der auch Grummel genannt wird, kann da nun wirklich nichts für! 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Dezember 2013, 19:49:46
Was macht er eigentlich, schon so lange nicht gesehen...  :o Und ansonsten ist mir das auch aufgefallen... Maja, x Mitglieder... Keiner mehr da, und das ausgerechnet jetzt, wo ich mal den ganzen Tag Zeit hätte. *auch grummel, aber nicht auf Markus bezogen* Na ja, ich vertreibe mir die Zeit damit, im TZ zu lesen. Echt spannend.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Dezember 2013, 12:37:28
Grummel ist meines Wissens gerade bei Hanna, außerdem haben beide am NaNo teilgenommen. Gönnen wir ihnen eine kleine Erholungsphase! ;)

Ja, viele Mitglieder sind in der Versenkung verschwunden. Echt schade. Ich hoffe immer, ein paar "vertraute Gesichter" irgendwann nochmal wiederzusehen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Dezember 2013, 12:41:56
Ja, NaNo ist okay. Aber vielleicht könnten wir ja mal eine Zeit ausmachen, zu der mehrere  online kommen, dann müsste man nicht so lange auf Antworten warten. Irgendwie jeden Dienstag um fünf zum Beispiel. Irgendwelche Vorschläge?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Dezember 2013, 15:00:02
Ja, NaNo ist okay. Aber vielleicht könnten wir ja mal eine Zeit ausmachen, zu der mehrere  online kommen, dann müsste man nicht so lange auf Antworten warten. Irgendwie jeden Dienstag um fünf zum Beispiel. Irgendwelche Vorschläge?
Lg, Mieze :D
Gerade, weil hier sowohl Arbeitende als auch Schüler vertreten sind, wird sich das nicht durchführen lassen. Außerdem kannst du doch niemanden zwingen, dann und dann immer online zu sein! ;)

Wir sind hier kein Chatroom. Wir sind ein Forum. Ich weiß, wie "verzweifelt" man teilweise darauf wartet, Antworten zu erhalten - aber erzwingen kann man nichts. Lieber eine ausführliche Antwort nach vier Stunden, als ein kurzes "Joa, seh ich auch so." nach zwei Minuten, meinst du nicht?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Dezember 2013, 15:14:45
Damit war auch kein Zwingen gemeint, im Gegenteil, eine zwanglose Zusammenkunft! ;)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Calyssa am 03. Dezember 2013, 21:13:09
Hey ihr Lieben!
Ich bin endlich wieder da... Hatte in den letzten Monaten super viel Stress. Die Oberstufe und all die Klausuren und Tests haben mich richtig erschlagen...
Ich finds echt super, wie viele von euch beim NaNo mitgemacht haben und es geschafft haben! Ich wollte auch, hatte aber keine Zeit :(
Weihnachtsgeschenke hab ich auch noch keine... und werde wohl auch keine kaufen können. Für sowas bin ich zu unkreativ :D
LG, Calyssa
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Dezember 2013, 23:35:32
Das "Grummel" war ja auch nur auf das Verb bezogen... aber ich glaube nicht, dass es irgendjemand tatsächlich anders verstanden hat, aber werde in Zukunft drauf achten und ...Synonyme suchen. ;D
Das manchmal nicht so viele Leute aktiv sind... ist eben so. Ich finde es auch manchmal schade, andererseits hat man so zumindest die Chance auf jeden Beitrag einzugehen (so einem etwas gescheites dazu einfällt).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Dezember 2013, 08:10:25
Das "Grummel" war ja auch nur auf das Verb bezogen... aber ich glaube nicht, dass es irgendjemand tatsächlich anders verstanden hat, aber werde in Zukunft drauf achten und ...Synonyme suchen. ;D
Oh, da täusch dich mal nicht. Wenn irgendein Autor aus seiner Freundesliste das auf Facebook schreibt, kannst du ziemlich sicher sein, dass er sich zu Wort meldet! ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. Dezember 2013, 19:40:20
Wie gesagt, ich merke es mir.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Dezember 2013, 19:44:28
Edit: Ha, doch kein Doppelpost. Da huschte Thiod rein. War auch nur neckend gemeint, beißen tut er da meines Wissens nicht. ;)

@Janika: Bin auch im Warngebiet, wir werdens schon überleben.
Lg, Mieze :D
Für alle nicht Betroffenen: Wir im Norden haben Orkanwarnung, ziemlich fies sogar.
Bei mir fällt morgen die Schule aus, Mieze. Und zum ersten Mal jubele ich nicht. :-X Ich hätte morgen zwei Stunden Vorbereitung für's Mathe-Vorabi nächste Woche gehabt, das wäre mir echt wichtig gewesen. Und zwei Stunden Deutsch, wo wir Freitag Vorabi schreiben.
Ähm, ja. Freitag. Sofern denn Schule ist. Wenn wieder ausfällt, werden wir nächste Woche vermutlich drei Klausuren schreiben müssen. Wenn Schule ist, aber zu viele Abiturienten nicht durchkommen (z.B. und gerade von außerhalb), wird ebenfalls verschoben. Oder aber es ist Schule und wir schreiben - und ein paar müssen nachschreiben und wir Schreibenden haben lädierte Nerven. Herrje herrje ...

Übrigens, heute morgen im Radio gelernt: Dieser Sturm ist vom Namen wie auch Aufbau her identisch mit dem, der damals die Sturmflut 1962 verursacht hat. Wie gut, dass wir nun bessere Deiche haben. ;) Allerdings wird in Büsum gerade einer neu gebaut und ist noch im Rohzustand. Da wird zwar wohl nichts passieren in Sachen Überflutung, gibt ja noch mehr Deiche dahinter, aber ich würde wetten, wenn es wirklich hart wird, dass der dann wieder neu aufgebaut werden muss. ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. Dezember 2013, 20:07:29
Ja... Bei uns findet die Schule morgen offiziell statt, eventuell wird aber noch angesagt. Bei mir wärs auch nicht gut, wenns ausfällt, weil ich dann die dritte Spanisch-Stunde in Folge verpassen würde, und das ist nicht unbedingt mein bestes Fach. In einem Ort der ca. 1km entfernt ist fällt aber aus, Mama meint, es wird bestimmt noch angesagt. Ich höre weiter Radio, man kann ja nie wissen. Angeblich soll die Sturmflut höher als letztes Mal ausfallen... Na ja, wir werden sehen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 04. Dezember 2013, 20:34:01
Sturmflut  :O Davon bin ich hier im Süden Deutschland nicht betroffen...
Aber ich war im Sommer, als ich an der Nordsee Urlaub gemacht habe, in einem Museum in Büsüm "Blanker Hans" hieß das glaube ich, wo die Sturmflut von 62(war das da?) nachgestellt wurde. Ziemlich beeindruckend und beängstigend, aber auch inspirierend (hatte danach ziemlich viele Ideen). Doch wir können nur hoffen, dass so etwas in nächster Zeit nicht wieder geschieht, das war schon schrecklich.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 04. Dezember 2013, 20:35:55
Ups, doch schicke Sturmflutankündigung für Freitag. ???

Wolkentänzerin, genau, Blanker Hans heißt das. Die Kapselfahrt ist ganz lustig und interessant, stimmt. Nur das Wissenszentrum danach finde ich nicht ganz so kreativ gestaltet. Aber den Laden gibt es ja auch erst seit einigen Jahren. War ziemlich zu Beginn da.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. Dezember 2013, 20:37:53
Hehe... Ich habe gerade mal auf unsere Schulwebsite geschaut, was finde ich? Eine Mitteilung in der sinngemäß steht, wahrscheinlich fällt aus, wir sollen morgen früh noch gucken. Aber ich hätte ohnehin zur zweiten.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 04. Dezember 2013, 23:34:17
Happy Nano euch allen!; wenn auch etwas verspätet. ;)
Janika, Wolkentänzerin, Seelenworte, Markus und Ann- Kathrin, euch allen sei erst einmal herzlichst gratuliert!
Noch immer kann ich nicht glauben dass der November sich schon vor vier Tagen, (für alle Naniten waren es natürlich fünf), dem ende zugeneigt hat. Na gut, 10k sind nicht unbedingt die Anzahl an Wörtern die einen besonders großen Erfolg bedeuten, allerdings war ich auch anderthalb Wochen nicht Zuhause, aber dass auch mein innerer Schweinehund eine große Rolle gespielt hat gebe ich zu.

Am Nano habe ich dieses Jahr als "Rebell" teil genommen, was ich von Maja erfahren habe. ;D Trotz all dem habe ich mit Leidenschaft geschrieben, bin zwei Nächte und einen Tag in meinem Projekt verschwunden, habe nur zu gern die aktuellen Pep Talks gelesen, und unzählige Liter Schwarztee konsumiert.
Den Nanorimo kann auch ich einfach nur jedem empfehlen, es Motiviert ungemein zusammen mit Naniten aus allen sieben Kontinenten den November durch zu schreiben, Kontakte zu Knüpfen und sich zu Battlen. Noch nie zuvor habe ich sieben Stunden am Stück durch geschrieben, so viele Erfahren in so kurzer zeit über das Schreiben gesammelt, es war einfach nur toll.
Den Nano 2014 kann ich eigentlich kaum erwaten, dann aber nicht als Rebell, und wirklich mit 50k!  ;)
Viele grüße,
Schattenfeuer     
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. Dezember 2013, 07:55:20
Hallo!
Jetzt steht es fest, die Schule fällt aus, und ich weiß nicht, ob ich jubeln soll.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Dezember 2013, 13:12:53
Und bei mir wird es morgen kein Vorabi geben. Verflixt!

Und es wird immer heftiger ... dabei soll es heute Abend erst so richtig schlimm werden!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. Dezember 2013, 13:36:44
Bei uns stürmt es jetzt richtig. Ob morgen Schule ist steht noch nicht fest... Na ja, hoffen wir mal, dass wir den Rekord von 62 nicht knacken.  Ist eigentlich noch jemand im Norden? Aber morgen ist ja auch Nikolaus... Und Papa ist mit dem Zug auf Geschäftsreise, unsere Nachbarn wollten nach Instanbul fliegen... Das könnte ich wohl noch weiter aufzählen. Aber gut...
Lg, Mieze :D 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Dezember 2013, 15:25:57
Ann-Kathrin, Hanna und Cina mindestens. Bei ersteren beiden ist alles klar, soweit ich weiß.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. Dezember 2013, 16:18:35
Dann ist ja gut. Ich vermute, morgen ist auch keine Schule. Bremerhaven und angeblich sogar Bremem haben Entfall. Bremerhaven wundert mich wenig, da ist Sturmflut angesagt, aber Bremen liegt doch eher landeinwärts.
Lg, Mieze :D 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Dezember 2013, 18:24:13
In Schleswig-Holstein haben die öffentlichen Schulen morgen landesweit geschlossen. Steht auf der Internetseite des Bildungsministeriums.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 05. Dezember 2013, 18:50:19
Und wir müssen bei Gewitter, Sturm und Schneeregen zur Schule... -.-
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 05. Dezember 2013, 18:54:51
Schnee?! *hechel* Ich will auch Schnee, aber ohne Regen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 05. Dezember 2013, 19:00:12
Ich muss aber morgen pünktlich in der Schule sein, da wir eine Lateinklausur schreiben und mein Bus bei der kleinsten Schneeflocke schon nicht kommt :'(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. Dezember 2013, 23:18:25
Jepp, noch ein Nordmensch - also es geht natürlich immer noch nördlicher als Hamburg, sitze jetzt seit einigen Stunden zu Hause und merke daher noch nicht so viel vom Wetter. Um 18 Uhr war es noch ziemlich zahm, ein paar Böen, aber es war noch nicht außergewöhnlich, aber ich glaube, jetzt kommt es langsam mehr in Fahrt - hoffe, ich komme morgen irgendwie nach Berlin und von dort mit dem Regionalzug zu meinem Lyrik-Werkstatt-Treffen... wäre verdammt ärgerlich, wenn nicht. Habe aber gehört, dass der Linienbus noch fährt - und vielleicht ist der Stress bis 13/14h auch wieder vorbei...
Uni findet bei uns Morgen statt, jedoch ist es nicht verpflichtend und die Dozenten dürfen ausfallen lassen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Markus am 06. Dezember 2013, 20:31:21
Happy Nano euch allen!; wenn auch etwas verspätet. ;)
Janika, Wolkentänzerin, Seelenworte, Markus und Ann- Kathrin, euch allen sei erst einmal herzlichst gratuliert!


Am Nano habe ich dieses Jahr als "Rebell" teil genommen, was ich von Maja erfahren habe.

Vielen Dank. Der NaNo hatte auch einiges damit zu tun, dass ich mich ein wenig rar gemacht habe im letzten Monat. Und Rebell war ich auch. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Dezember 2013, 19:15:34
Aus Neugier von einem Nicht-Insider: Was ist beim Nano ein Rebell?
Ich war dieses Wochenende auf Lyrikwerkstatt, wir waren sehr produktiv, haben darüber geredet, was Kitsch ist und vorallem gedichtet.
Der Hinweg am Freitag war die Katastrophe - in Hamburg war ja fröhliches Bahnchaos - dennoch, letztendlich habe ich den Anschlusszug nur um eine Minute verpasst...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 08. Dezember 2013, 19:35:02
Man muss den Regeln nach beim NaNo ein neues Projekt anfangen, Thiod. Ein bestehendes Projekt fortzuführen, ist nicht erlaubt. Wer es inoffiziell doch macht, wird im TiZi "Rebell" genannt. Rebellen werden akzeptiert, müssen auf einige Specials aber verzichten. ;) Etwas anderes ist eine Romanrettung, wenn das Manu über ein Jahr brach liegt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Dezember 2013, 20:05:55
Ich hab mir überlegt, dass ich vielleicht nächstes Jahr beim NaNo mitmache. Darf man denn, wenn man an einer Trilogie schreibt, mit dem zweiten Band antreten? Vorrausgesetzt man hat noch nicht angefangen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 08. Dezember 2013, 20:50:27
Hi Writing Chrissi!
Ja, mit dem zweiten Band deiner Trilogie darfst du antreten. Die einzige Voraussetzung ist eben nur, bis zum ersten November noch kein einziges Wort abgetippt zu haben. Nur im vorhinein Plotten ist erlaubt.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Dezember 2013, 20:52:28
Ok, dann habe ich eine Deadline für Seelenwandler 1 :)
Danke
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Dezember 2013, 18:30:31
Na dann Prost - äh, viel Erfolg :D!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 09. Dezember 2013, 20:31:41
Danke :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. Dezember 2013, 19:57:27
Na, alle schon in Weihnachtsstress oder ist gerade Klausurenwelle? Ist ja Mal wieder nicht so viel los hier...
Ich muss selbst noch ein bisschen Bio wiederholen, weil wir morgen abgefragt werden.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 11. Dezember 2013, 21:54:09
Beides. :-X

Und ich lerne auch gerade Bio. Schreibe morgen die Vorabi-Klausur. Mein Kopf schwirrt, alter Schwede ...

Dafür habe ich heute, als ich eigentlich nach einer Kette für meine Schwester suchte, ein wundervolles Armband gefunden und sofort gekauft. Es ist nicht nur hübsch, sondern Farbe und Muster passen auch exakt zu meinem letzte Woche gekauften Abiballkleid und der Kette, die ich schon habe. So toll, ich schwebe auf Wolken! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 11. Dezember 2013, 22:39:23
Das letztere, na gut, eigentlich auch beides.

Klausuren werden zur zeit wirklich viel geschrieben, und (was für ein Zufall!) Bio ist bei mir auch gerade der Lernstoff, von dem es am meisten gibt. Muss noch an einem zwölfseitigen Bio Portfolio über Zellen arbeiten. Bleibt nicht viel Zeit fürs Schreiben. Dir viel erfolg bei den Prüfungen Janika, das schaffst du schon! ;)

 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 12. Dezember 2013, 00:03:37
Viel Erfolg bei deiner Klausur Janika! Dir natürlich auch Schattenfeuer! Ihr packt das. :)
Bio ist ein ziemliches Lernfach, kann verstehen, dass euch da der Kopf schwirrt. :/

Bei mir sind alle Klausuren durch, in zwei Tagen ist Notenschluss. Heute haben wir PW zurückbekommen, nun fehlt nur noch Cambridge, dann sind meine Noten komplett.
Schule ist bei mir also nicht mehr so stressig. Dazu hatten wir extrem viel Ausfall in der letzten Zeit. Mein Englisch LK Lehrer ist seit ca 3 Wochen nicht da, sprich 5 Stunden pro Woche sind schon mal Leerraum. Wenn dazu noch Grundkurse ausfallen, passiert es manchmal, dass ich nur 2 Stunden am Tag habe, oder mittendrin mal 3 Freistunden. Die verbringe ich dann meistens in der Cafeteria und schreibe, wenn ich nicht zu sehr von den Anderen abgelenkt werde. Laptop ist in letzter Zeit immer dabei.^^

Weihnachtsgeschenke habe ich noch gar nicht besorgt... Ich bin da der größte Aufschieber und besorge meistens alles auf den letzten Drücker.


Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. Dezember 2013, 18:29:21
Ich beneide dich Toni :( Ich stecke im Moment im Schulwahnsinn pur -.-'
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Dezember 2013, 10:34:31
Oh, Janika, ich hoffe, deine Prüfung ist gut verlaufen!
Wenn ich euch so anhöre... bekomme ich echt ehrfurcht. Ich habe mein Abi in Berlin gemacht - und das scheint im Vergleich ziemliche easy zu sein, ich schäme mich schon fast, mit so was einen guten Schnitt bekommen zu haben und dann an der Uni angenommen worden zu sein - ich meine, da haben tausende andere gesessen, die so ackern mussten wie ihr jetzt, und dann kommen ein paar verwöhnte Berliner Abiturienten mit blendenden Notenschnitten und nichts dahinter und kriegen die Studienplätze...
Und Biologie ist ein ziemliches Lernfach, ja. Wir haben gestern ein bisschen Klausurvorbereitung gemacht (war der letzte Tag des Zoologie-"Praktikums"): Ein Haufen Fachbegriffe, sonst nichts... ich habe das Gefühl, ich kann schon tausend Begriffe, aber muss 10000 können so ungefähr.
Na, allen viel Glück, die zur Zeit noch in der Prüfungsphase sind!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 13. Dezember 2013, 18:24:18
Na, es ging. Bis auf die letzte Aufgabe ja. Die war dafür dreifach gemein. >:(

Ich habe ein Netbook. Also, noch liegt es bei einem Bekannten, aber nächste Woche kriege ich es. Für's Schreiben unterwegs und in der Schule. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 15. Dezember 2013, 19:41:04
Na, auf dass es dir viele gute Ideen zu verwirklichen helfe!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 15. Dezember 2013, 20:02:32
Glückwunsch zum Neuerwerb Janika. :) es ist was tolles sein Schreibgerät überall und ohne große Probleme hin mitnehmen zu können.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Dezember 2013, 20:18:38
Hallo!
Muss wirklich praktisch sein, ich persönlich tippsle auf meinem iPod herum, was zugegebener Maßen nicht besonders einfach ist. Aber meine Eltern wollen mir kein anderes Gerät kaufen, und ich bin zu knapp bei Kasse. ;D
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 17. Dezember 2013, 15:32:00
Ja, fürs Schreiben unterwegs habe ich auch etwa seit einem Jahr ein Netbook, wirklich praktisch.
Ach und Thiod, ich glaube ganz so "easy" ist dass Abi in Berlin nun auch wieder nicht. Vielleicht hattest du hier und da ein bisschen weniger Lernstoff, aber im großen und ganzen muss man sich im jedem Bundesland gleich viel anstrengen, denke ich. Also bloß kein schlechtes gewissen haben.  :D
Viel Erfolg bei deiner Klausur Janika! Dir natürlich auch Schattenfeuer! Ihr packt das. :)
Bio ist ein ziemliches Lernfach, kann verstehen, dass euch da der Kopf schwirrt. :/
Danke Toni, war gar nicht mal so schlimm, hat aber im Vorfeld für ziemlich viel Stress gesorgt.

Schon der Siebzehnte, die Adventszeit rast wirklich nur so dahin, und noch immer habe ich noch kein einziges Geschenk besorgt. Aber die diesjährige Vorweihnachtszeit kommt mir diesmal aber auch ein wenig anders vor, als in den letzten Jahren. Weihnachtsstimmung will sich noch nicht recht bei mir einstellen, und irgendwie wünscht sich in meinem Bekannten oder Freundeskreis niemand wirklich etwas besonderes, oder hat lust besonders viel zu verschenken.  :-\ Ist dass bei euch ähnlich?
Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. Dezember 2013, 19:19:39
Zitat
Schon der Siebzehnte, die Adventszeit rast wirklich nur so dahin
Ja, ich glaub das einfach nicht...

Zitat
Weihnachtsstimmung will sich noch nicht recht bei mir einstellen
Wenn ich nicht gewusst hätte, dass Dezember ist, würde ich sagen, wir haben Oktober oder so  :-\ Ich hab ehrlich gesagt auch gar keinen Bock auf Weihnachten  :-X

Aber Geschenke habe ich trotzdem schon alle :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Dezember 2013, 23:26:50
Ja, die Zeit rast - und richtig kreative Wünsche haben wir in meiner Familie ganz oft nicht - obwohl: Meine Oma will immer Gedichte von mir... ow... habe noch nichts für sie geschrieben oooww. Und kann ihr leider auch nicht einfach irgendwas geben, was ich schon habe - sie steht nicht so auf richtige Fantasy, ein bisschen Märchenhaft ja, aber bitte hübsch konservativ...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. Dezember 2013, 18:33:10
Ich brauche noch Geschenke für meine drei Omas, zwei meiner Brüder, meine Großtante und meinen Großonkel. Das für meine Eltern muss ich nur noch abholen.

Ach, und: Ich schreibe hier gerade das erste Mal von meinem Netbook aus. Habe es eben abgeholt und es ist so niedlich! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 20. Dezember 2013, 19:16:16
Hallo Leute!

Sorry da ich mich jetzt erst wieder melde, aber ich habe in letzter Zeit zu viel um die Ohren gehabt. Ich hoffe ich kann nun regelmäßiger schreiben.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 20. Dezember 2013, 21:04:13
Passiert mal mit. Willkommen zurück, Byd!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 20. Dezember 2013, 21:46:24
Pünktlich zum Ferienbeginn ist heute mein Geburtstag, juhu!  :D

War heute fast den ganzen Tag mit Freunden unterwegs und die Nacht wird kurz, aber keine Angst, Kuchen ist noch zur Genüge da  ;)

(Obwohl ich ja eigentlich sagen muss, dass ich lieber im Sommer oder so Geburtstag hätte, so ist irgendwie alles auf einmal)


lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 20. Dezember 2013, 22:04:39
Herzlichen Glückwunsch!
So kurz vor Weihnachten? Ich frage mich immer wie das ist - da sind doch schon alle im Weihnachtsstress.
Naja, auf jedenfall ein imaginärer Blumenstrauß für dich! Im Winter zwar ein bisschen schwierig - aber nicht in der Phantasie. Ein großer. Mit allen Farben drinn.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 20. Dezember 2013, 22:05:51
Happy Birthday to you
Happy Birthday to you
Happy Birthday dear Yannik
Happy Birthday to you!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. Dezember 2013, 09:58:38
Oh, herzlichen Glückwunsch nachträglich! Da schaut man einmal nicht auf die ungelesenen Themen und dann gleich sowas. Ist ja auch in letzter Zeit ziemlich leer hier... Aber egal. So, morgen ist Heiligabend. Geschenke müssen nur noch verpackt werden, aber mein Projekt schreit nach mir. Gestern hatten wir die ganze Familie (17 Leute) zum Adventkaffee hier. Und wie sieht's bei euch aus?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 23. Dezember 2013, 14:57:53
Alles Gute nachträglich auch von mir!

@Mieze:
Ein schreiendes Projekt ist wirklich schwer zu ignorieren, oder? Darüber könnte man alle anderen Pflichten einfach vergessen, so ganz im Sinne von: Morgen habe ich ja auch noch Zeit dafür. Worum geht es denn eigentlich in deinem Projekt?

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. Dezember 2013, 15:38:04
Hi!
Es geht um vier Jugendliche. Zwei leben im Jahr 1989 und sind ein Paar, das andere Paar lebt im Jahr 2013. Dann findet das 2013-Mädel heraus, dass sie mit dem 1989-Jungen kommunizieren kann. Die zwei verlieben sich und stürzen so die Beziehungen in eine tiefe Krise. Tja, das Projekt heißt Liebschaft und ich werde es wohl demnächst auch mal vorstellen; aber nicht jetzt mit iPod-Tastatur.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 23. Dezember 2013, 17:51:55
Danke für die zahlreichen Glückwünsche!

Mieze, dein Projekt klingt wirklich interessant, bin zwar kein Fan von Liebesromanen oder so etwas aber allein die Idee interessiert mich! Würde mich freuen wenn du es mal vorstellst.  :)

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. Dezember 2013, 22:04:06
Danke Blade. (Ich mache das jetzt mal wie Felicity, ist ja ein guter Spitzname.)
Mir ist vorhin aufgefallen, dass ein anderer Titel auch gut passen könnte: Küss ihn, dann schlag ich dich. Ist jedenfalls lustiger. Ich denke, ich stelle das Projekt so nach den ersten zwanzig Seiten vor, man soll ja nichts überstürzen. Wobei ich zugeben muss, dass ich Magie hoch 4 nur deshalb beendet habe, weil ich euch hatte. *knuddel* Ich glaube, Maja hatte das mal empfohlen: In der Anfangsphase vorstellen und motiviert werden. Aber wie dem auch sei: Gute Nacht!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Dezember 2013, 22:50:34
Mieze, dein Projekt hört sich wirklich interessant an - auch wenn ich mir vorstelle, dass es nicht ganz einfach ist, soetwas gut zu beschreiben - also ich zumindest finde eine Menge Action immer einfacher als solche Beziehungsgeschichten - aber ich drück dir die Daumen und glaube, dass du das hinkriegst!
Und was Weihnachten angeht... joah, bei uns trifft sich die Familie nie vollständig - ein Großteil meiner Familie mag keine großen Feiern (ich schon, schade). Aber wir feiern morgen und übermorgen. Ich bin aber noch gar nicht ganz in Stimmung, obwohl wir heute schon den Baum geschmückt haben.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 24. Dezember 2013, 09:58:08
Ich schließe mich der allgemeinen Meinung hier an: Das Projekt klingt wirklich gut und ich würde mich freuen, wenn du es vorstellst. Ich persönlich habe es mich nie getraut, Geschichten über Zeitreisen und derartiges zu schreiben, weil mir das immer zu kompliziert war. Aber mein Respekt an dich, wenn du das schaffst  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. Dezember 2013, 11:52:40
Auch ich kann nur sagen: Wow, was für eine tolle Idee! Bitte, bitte stell das vor :)

Ansonsten an alle fröhliche Weihnachten.
Gibt es hier jemanden, der Weihnachten nicht leiden kann? *Hand heb* Aber ehrlich, ich hasse es, wenn meine Familie zusammensitzt (nur meine Eltern und mein Bruder) Wenn die nicht dabei wären, wäre das wahrscheinlich gar kein Problem. Ich feier viel lieber mit meiner Tante und deren Familie und mit Oma und Opa... Jedes Mal, wenn meine Eltern, mein Bruder und ich was zusammen unternehmen, gibt es irgendeinen Streit und alle schreien sich an :X Da kann man Weihnachten gar nicht genießen... Ich freu mich schon so darauf, dass ich ausziehen kann!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 24. Dezember 2013, 16:14:17
Auch von mir fröhliche Weihnachten an alle!  :)

Also ich selbst mag Weihnachten schon. Wir feiern immer nur im engen Familienkreis (also meine Eltern, meine Brüder und meine Oma), und dass ist eigentlich immer schön. Dieses Jahr bin ich noch nicht sicher wie es heute Abend wird, wir feiern dass erste mal ohne meinen Opa  :( Ich hoffe aber natürlich dass es trotzdem schön wird.

Was deinen Wunsch auszuziehen angeht Chrissi, da kann ich dich wirklich gut verstehen. Meine Brüder sind so totale "Durchschnittsleute" und haben nie Probleme oder ähnliches gemacht, ich bin da ganz anders und deswegen komme ich mit meinen Eltern oft nicht gut klar. Eigentlich finde ich sowas schade und ich wünsche dir natürlich dass dein Abend nicht so schlimm oder vielleicht sogar richtig schön wird.

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 24. Dezember 2013, 20:22:48
Frohe Weihnachten ihr Lieben! Ich sitze im Wohnzimmer und installiere meine neue Sims 2-Erweiterung... Himmlisch. Und was habt ihr bekommen?
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 24. Dezember 2013, 21:14:15
Also ich habe massig Pc-Spiele bekommen, außerdem ein paar Gutscheine und Klamotten.  :D

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 24. Dezember 2013, 21:53:23
FROHE WEIHNACHTEN!

@mieze: Früher habe ich sooo gerne Sims gespielt. :D konnte mich ewig damit
beschäftigen. Leider ist nach einem Generationswechsel immer irgendwas schiefgegangen und ich musste von vorne anfangen.

Bei mir lag ein Longboard unterm Baum. Endlich hab ich ein Eigenes, hab es vermisst zu fahren seit ich wieder in Deutschland bin. Und sonst gab's noch Klamotten.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. Dezember 2013, 23:28:27
Bei mir gabs auch Klamotten, Grimm Staffel 1 (endlich gucken!... :D ) und Bücher :)
Und Streit... X(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 25. Dezember 2013, 12:55:01
Ich habe eine Kuschel-Wärmedecke bekommen! :) Mit sechs Wärmestufen!

Und meine Oma ist mal wieder maßlos über's Ziel hinausgeschossen. Ich hatte ihr altes Navi bekommen, als ich mein Auto bekam, aber das Autoladekabel fehlte. Sie fand es auch nicht wieder. Wenn sie mir ein neu gekauftes Ladekabel geschenkt hätte, wäre ich nicht überrascht gewesen - aber nein, sie muss mir gleich ein niegelnagelneues Super-Navi schenken. :o Ich freu mich natürlich total, aber sie soll nicht so viel Geld ausgeben. Da war ich mit der tollen Zucht-Orchidee für sie sogar günstiger dran. ::)

Meine Schwester hat so eben viele, viele Bücher und einige andere Sachen ausgepackt. Dass sie nochmal etwa die gleiche Menge Bücher später auspacken darf, weiß sie noch gar nicht. Sternenschweif, Mein magisches Pony, Sieben Pfoten für Penny. Nachher Sternenschweif, Sternenfohlen und Stardust: Wolkenpferde. Ich hab für die ganze Familie organisiert, damit nichts doppelt geschenkt wird. Und sie muss ihr zweites Bücherregal-Board anfangen. Sie schwebt auf Wolke sieben. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. Dezember 2013, 13:06:05
Danke Janika.

Fröhliche Weihnachten auch von mir!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 25. Dezember 2013, 13:32:46
Von mir auch noch nachträglich frohe Weihnachten!
Ich hatte endlich mal wieder (die letzten beiden Weihnachten waren nicht so schön...) ein ruhiges, friedliches und entspanntes Weihnachten. Ich habe mein Kleid für Abschlussball bekommen, ein Gutschein für neue Tanzschuhe, das Buch zum Film von Catching Fire, ein Lockenstab, iTunes-Gutschein, ein Buch, DVD und Klaviernoten. Also nichts so besonderes. :)
Meine Mutter hat mir allerdings schon verraten, dass ich heute Nachmittag von meinen Großeltern neben wahrscheinlich diversen Büchern noch einen Lockenstab bekomme, wegen mangelnder Absprache... Es ist doch jedes Weihnachten das gleiche.  :D
Was mich sehr freut, ist, dass meiner besten Freundin, die von mir mein für sie persönlich geschriebenes NaNo-Projekt bekommen hat, es ihr sehr gut gefallen hat. Sie hat es gestern Nacht noch verschlungen und laut ihr hat sie sehr oft und viel gelacht. Das macht mich unheimlich glücklich, weil es mir bis zu diesem Projekt wirklich oft schwer gefallen ist, gute Situationskomik usw. Einzubauen. Doch auch schon meine Schwester hat an den passenden Stellen gemacht, also hoffe ich, dass jetzt auch meine komische Seite beim Schreiben erwacht ist. Im Alltag fällt es mir komischerweise viel leichter meine Umgebung zum Lachen zu bringen..
Ich wünsche euch noch schöne Feiertage (auch unseren beiden Neuen, die ich hiermit schnell begrüße... War die letzten Tage stets nur uneigeloggt in der Phanta und habe so einiges verpasst, wie es scheint.)
LG Wolkentänzerin 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 25. Dezember 2013, 15:59:26
Ich wünsche auch allen hier [nachträglich] fröhliche Weihnachten!
Dieses Jahr sind die Geschenke bei mir zwar ein bisschen kleiner ausgefallen, aber bei Weihnachten geht es ja um das Gefühl und das Essen und nicht vorrangig um die Bescherung. Ich bin sowieso jemand, der lieber gibt als nimmt - allerdings habe ich es mich noch nie getraut, etwas Geschriebenes zu verschenken. Wie ist das bei euch?


Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 25. Dezember 2013, 17:31:41
Ich verschenke auch ungern Geschriebenes. Ich weiß nicht mal so genau warum, aber irgendwie habe ich da die totalen Hemmungen. Meine Eltern würden sich glaube ich auch nicht so darüber freuen, meine Schwester liest sowieso nicht bzw kaum. Und bei anderen Verwandten wäre es mir unangenehm.
 Ich hatte überlegt meiner besten Freundin ein Spin-off one Shot zu einer Nebenfigur zu schreiben, auf die sie total abfährt. Aber schon bei den ersten Sätzen war ich total verkrampft, weil ich mir so unsicher war, ob es ihr gefällt. Sobald ich etwas für Andere und nicht mehr in erster Linie für mich selbst schreibe bin ich wie blockiert. Deshalb kommen selbstgeschriebene Geschenke bei mir nicht in Frage.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. Dezember 2013, 14:35:09
Na, ihr Lieben, habt ihr Weihnachten gut überstanden? ;)

Ich muss schreibtechnisch jetzt echt reinklotzen. Ich habe viel zu lange kein Manuskript mehr beendet, außerdem muss Drachenkralle an den Verlag gehen. Und ich hab viel zu viele Projekte, die am liebsten sofort geplottet und/oder geschrieben werden wollen, herrjemine ... :-X
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 27. Dezember 2013, 19:47:54
Hallo zusammen!

Ich wünsche euch allen natürlich auch noch nachträglich frohe Weihnachten. Na ja, jetzt ist es eh zu spät, aber was solls!
Also ich habe zwei Bücher, was zum malen, zwei Anatomiemodelle und mit meinen Geschwistern habe ich eine WII bekommen.
ein neues Smartphone...

Lachkakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 28. Dezember 2013, 15:43:50
Ja, Weihnachten gut überstanden. :) Schade, dass Weihnachten immer so schnell vorbei ist...

Ich wollte eigentlich auch ranklotzen. Schließlich haben wir Ferien und meine Dystopie will fertig werden und zwar bald. Ich überarbeite eigentlich schon viel zu lange. Aber trotz Ferien habe ich irgendwie kaum Zeit. Heute kommt noch eine Freundin zu Besuch und bleibt bis zum 30. Am selben Tag kommt dann ein anderer Freund und bleibt über Sylvester. Und ich freue mich, keine Frage, aber meine kostbare Schreibzeit... :'( Und wenn ich dann mal glaube eine ruhige Minute zu haben, will irgendwer was von mir und stürmt in mein Zimmer oder ruft und zerstört so den Schreib- bzw. Überarbeitungsfluss. -.- Am Schlimmsten ist es, wenn meine Schwester einfach nur Langweile hat und mich stört, weil sie mich halt stören und nerven will. Grrr
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. Dezember 2013, 16:17:33
Ou, Rannklotzen, jaaahhh... neeee. Ich bin irgendwie ein wenig schreibträge zur Zeit, nicht richtige Schreibblokade - wenn ich am Schreibtisch sitze kann ich schreiben - nur irgendwie hole ich den Stift nicht hervor...
Ich hoffe, eure Weihnachten waren schön.
Ich habe meiner Oma ein Gedicht geschenkt, allerdings habe iche s nicht extra für sie geschrieben - sowas ist mir auch zu verkrampft. Sie will ja immer gezeichnete und geschriebene Sachen von mir (gestern hatte ich noch ein Bild gezeichnet, dass ich eigentlich mit nach Hause nehmen und weiter bearbeiten wollte, aber sie hat es mir abgeschwatzt...). Ich habe einen neuen Füller und ein paar Bücher bekommen. Und es stimmt - es geht nicht nur um die Geschenke (ich persönlich bin ja auch ein Vertreter der "Es geht ums Essen"-Fraktion). Eigentlich nehme ich mir immer vor, mich auch auf den religiösen Inhalt zu besinnen, aber dies Jahr ist der Kirchenbesuch ausgefallen wegen unerwarteten Trubels und joah, war dies Jahr etwas chaotisch.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 31. Dezember 2013, 13:22:23
Und, habt ihr schon Dinner for One gesehen? Bei uns ist die rund zwanzig minütige Sketch Vorstellung wirklich schon Tradition, ich kann mich gar nicht an ein Sylvester erinnern, an dem ich es nicht gesehen habe. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob ich heute Abend dazu kommen werde, da ich mit Freunden feiere.
Ein frohes neues Jahr euch allen!  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 31. Dezember 2013, 14:06:03
Und, habt ihr schon Dinner for One gesehen? Bei uns ist die rund zwanzig minütige Sketch Vorstellung wirklich schon Tradition, ich kann mich gar nicht an ein Sylvester erinnern, an dem ich es nicht gesehen habe. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob ich heute Abend dazu kommen werde, da ich mit Freunden feiere.

Bei mir ist es genauso.  :D Wir schauen an Sylvester diesen Sketch seit ich denken kann, aber dieses Jahr feiere ich das erste Mal auch mit Freunden.  :)

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. Dezember 2013, 17:49:23
Ich habe ihn noch nicht gesehen, kommt aber sicher noch. Ehrlich, ich weiß, das hat ziemlich viel Tradition, auch bei uns - klar! -, aber irgendwie hängt es mir allmählich zum Hals raus. *seufz*

Naja, auf jeden Fall wünsche ich euch allen einen wunderbaren Rutsch in ein produktives, kreatives, tolles Jahr 2014!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 31. Dezember 2013, 18:42:22
Gleichfalls Janika :) und auch an alle anderen!
Jaaaaa, Dinner for One... Tradition-muss aber nicht unbedingt durchgehend (als nachgespielte Version) im Fernsehen laufen. Man, auch wenn das dann in Farbe ist und mit anderen Namen und vielleicht ein bisschen alberner (was nicht unbedingt besser  ist), ist es doch immer die gleiche Story und geht einem ganz schön auf den Keks -.-
EINmal kurz vor 12 Uhr, das reicht auch...

GUTEN RUTSCH UND RUTSCHT NICHT AUS! :D Wir sehen uns in 2014 ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 31. Dezember 2013, 20:13:23
Hallo,

allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
:-) :-P :-))))
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 31. Dezember 2013, 20:58:36
Leute! Guten Rutsch, wir 'sehen' uns morgen bestimmt. Den Sketch haben wir auch schon geguckt aber ich find ihn nicht so dolle. Und was sind eure Wünsche für 2014 so? Ich wünsche mir vor allem ein schriftstellerisch erfolgreiches Jahr - die Überarbeitung von Magie hoch 4 samt abtippen, das Projekt 2014 (echt kreativer Name, oder?) schreiben und fertigstellen, an Kurzgeschichtenwettbewerben teilnehmen, vielleicht versuchen, in eine Anthologie zu kommen, ordentlich plotten, regelmäßig schreiben, und, und, und... Also habe ich erst mal zu tun. Jetzt wo ich es schreibe würde ich tatsächlich gerne mal bei einem Anthologie-Wettbewerb mitmachen, man kann ja klein anfangen und außerdem finden es die Verlage bestimmt ganz gut wenn man mit dem veröffentlichen schon Erfahrung hat... Jedenfalls macht das bestimmt Spaß. Eventuell melde ich mich nochmal, ich drücke auf meinem iPod herum... :) Gleich schießen wir die ersten Raketen ab, mein kleiner Bruder ist nämlich äußerst aufgeregt und hat morgen Geburtstag... Na ja: Frohes Neues!!!  :P
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 01. Januar 2014, 01:04:09
Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr!
Ich hoffe, dass ihr 2014 viel Spaß, Glück, Freude, Liebe, Erfolg und eben, als, was euer Herz begehrt haben werdet. Ich drücke euch natürlich auch die Daumen, dass ihr es schafft eure Vorsätze zu verwirklichen und auch dafür, dass ihr genug Zeit zum Schreiben findet. Vielleicht beendet ihr ein Projekt, fangt eines an oder schafft es sogar, etwas zu veröffentlichen. Was ich sagen will: Nichts ist unmöglich!
LG, Felicity  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Januar 2014, 02:06:49
Hey! Auch von mir ein frohes neues Jahr an alle!
Schriftstellerisch erfolgreiches Jahr wünsche ich mir auch, aber bei mir sollte ein bisschen Erfolg im Studium auch nicht fehlen... und mein Projekt beenden ist ein wenig unrealistisch... nur ganz vielleicht. Heißt aber nicht, dass ich nichts schaffen will! Jedenfalls euch allen super viel Erfolg!!!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Januar 2014, 21:22:06
Etwas spät, aber trotzdem ein frohes Neues :P
Das ist echt klasse... Mit eine Schreibblockade ins neue Jahr starten :'( Aber ich hoffe einfach, dass ich die in den Ferien noch lösen kann, um dann ein schreibblockadenfreies 2014 zu erleben.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Januar 2014, 21:57:11
*ganz fest daumendrück*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 02. Januar 2014, 01:15:54
Auch von mir noch mal ein seeehr verspätetes Frohes Neues Jahr! Ich hoffe 2014 wird ein tolles Jahr für euch - ohne Schreibblockaden, ohne Frust und ohne allzu große Rückschläge!

Ich habe gestern gemerkt, dass das Berliner Nachtleben an Sylvester nichts für mich ist, schon gar nicht bei Ecken, die schon tagsüber nicht die Schönsten sind.  2015 will ich wieder ruhiger begrüßen.  -.- Das war echt wie im Krieg. Nein Danke, dafür bin ich wirklich zu empfindlich.




Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Januar 2014, 12:14:31
Yeah, ich schreibe wieder *-* Endlich nach 2 Monaten oder sogar mehr, bin ich mal über die 100 Marke gestiegen :) 102 Wörter bis jetzt :D es fluppt zwar noch nicht so wie früher, aber ich arbeite dran
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Januar 2014, 12:53:10
Na also! Mal so nebenbei: Hat irgendwer von euch Zeitenzauber von Eva Völler gelesen? Ich bin nämlich gerade dabei und es ist klasse finde ich. Geschrieben habe ich zwar noch nicht, aber der Tag ist ja noch lang. Und ich brenne darauf, dass meine Prota endlich gequält wird. Das ist zwar fragwürdige Motivation, aber ich habe die Stelle schon seit Tagen perfekt vor Augen...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Januar 2014, 13:04:35
Ne, kenn ich nicht, aber ich werde es mir auf Amazon mal anschauen ;)
Na, dann wünsche ich die viel Spaß! Ich muss jetzt erstmal eine Plotlücke auffüllen, die mich seit Tagen einschüchtert (war wohl der Grund für meine Blockade) Aber es klappt und ich habe sie fast überwunden ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. Januar 2014, 13:53:53
Bei Protagonistin sind Folterwünsche okay. ;) Ich freu mich auch auf's Schreiben nachher. Habe heute Nacht eine Schlüsselszene begonnen, wo jetzt etwas ganz Tolles ansteht. EIn Geheimnis wird gelüftet, ein gebannter Körper befreit ... jaa, das werd ich genießen. :)
Und in einer der Folgeszenen darf ich zwei Mädels dann auch wieder ziemliche (seelische) Schmerzen zufügen. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Januar 2014, 19:47:16
Habe gerade für den HomBuchpreis abgestimmt - für die Tintenzirkler natürlich. Wobei ich mich nicht recht zwischen Janika und Ann-Kathrin entscheiden konnte. Am Ende habe ich ausgezählt und für Janika, Hanna und Yalda Lewin (ich weiß, das ist ein Pseudonym) gestimmt.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Januar 2014, 20:50:41
Bin auch gerade am Abstimmen. Wie viele Stimmen, darf man in den einzelnen Kategorien vergeben?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Januar 2014, 21:05:11
Pro internetfähigem Gerät eine... Aber ansonsten auch nur eine. Viel Spaß!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Januar 2014, 21:07:16
Danke :) Tja... Ann-Kathrin oder Janika? :/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. Januar 2014, 21:16:56
Oh, das ist aber lieb! :D Stimmt, hinter Yalda Lewin verbirgt sich Aquamarin aus dem Tintenzirkel. Und Nuya ist auch da - Sarah König. In derselben Kategorie wie Hanna. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. Januar 2014, 21:17:57
Ich schlage vor, du würfelst auch... :D
@Janika: Ich weiß, ich hab es auch aus dem TZ. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 02. Januar 2014, 22:01:05
Bäh ich mag Planung nicht. Ich man Neu-Anfangen nicht. Aber ich mag diese Idee so und sie überfällt mich seit Anfang November immer öfter. Und trotzdem fühlt sie sich noch so vage und unreif an. Aber ich habe die ganze Zeit das Gefühl sie anfangen zu müssen und kaum sitze ich dann vor dem Projektdokument, merke ich, was mir alles noch fehlt und dann bin ich nicht mehr motiviert. Ich glaube da bin ich ein echter schreiberischer Einzelfall, aber ich mag diese Phase des Anfangens nicht. -.-
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Januar 2014, 11:50:45
Toni, du bist nicht allein. ;) Mir geht das auch so, dass es anfangs gar nicht 'flutscht'. Aber wenn ich dann die ersten zwanzig Seiten als Rohentwurf dastehen habe verfolge ich ein simples Prinzip: Ich schreibe einfach weiter, freue mich über jede Seite - denn das alles ist Übung, die nie aufhört. Vor allem aber lese ich höchstens die letzte Seite nochmal, ich vermute, das ich sonst anfangen würde, mich über alle möglichen Kleinigkeiten zu ärgern und das Manuskript zerreißen würde. Als spontane Abhilfe würde ich dir empfehlen, ein genaues Plot-Dokument zu erstellen - dann kannst du alles strukturieren und hast evtl. sogar schon eine besonders tolle Stelle vor Augen auf die du unbedingt hinarbeiten willst. Und von da aus geht es dann weiter zur nächsten Stelle - eine super Motivation. Das sollte jetzt allerdings nicht heißen, dass du einfach nur auf Quantität achten solltest, eher, dass reinkommen so machen solltest (ich weiß, grauenhaftes Deutsch) und dann hinterher mein Lieblingsspruch - Qualität vor Quantität - achten solltest. (Okay, dreimal solltest in einem Satz ist zwar zweimal zu viel für meinen Geschmack, aber es kann ja nicht schaden. Und du hast ja uns, Maja hatte mal irgendwo geschrieben, dass man in der Anfangsphase so viel wie möglich von deinem Projekt schwärmen solltest.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. Januar 2014, 12:47:27
Ach, Toni.
Du bist kein Einzelfall. Ich HASSE Anfangen genauso... Ich habe immer das Gefühl, dass ich den richtigen Zugang zur Geschichte nicht finde, obwohl ich genau weiß, was passieren soll. Mein Problem ist einfach, dass ich Prologe richtig gerne schreibe und mich da die Ideen nur so überfluten, aber wenn dann der kurze Spannungsmoment oder der Hä?-Moment (wie ich ihn gerne nenne, weil man im Prolog ja wie in einer Kurzgeschichte erst gar nichts versteht und sich das erst im Laufe der Geschichte alles auflöst :D ) gelegt hat, dann sitze ich vor meinem ersten Kapitel, schreibe, lösche, schreibe und lösche und frage mich dann, ob ich das überhaupt jemals schaffe. Ich finde, dass ich nicht fürs Anfänge schreiben gemacht bin. Ich bin halt eine, die sofort ins Geschehen stürzen will und das geht bei Anfängen nicht. Da ist der Punkt, wo ich mich bremsen muss und das hasse, hasse, hasse ich -.-
Aber, wie Mieze schon gesagt hat, solltest du dich einfach darauf freuen, dass die Anfangsphase auch irgendwann vorbei geht, wenn du dich kontinuierlich dran setzt. Sonst staut sich immer mehr Frust an und das ist auch nicht gut, wenn du schreiben willst.
Lg

[Edit: Gute Idee Mieze :D es ist Janika geworden ;) ]
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Januar 2014, 15:15:36
Freut mich, dass ich die helfen konnte, Chrissi. Schade, dass hier in letzter Zeit nicht so viel los ist. (Ich weiß, wir sind kein Chat, aber ich sag ja auch nur schade.) Wo wir doch so viele Mitglieder haben, die außer ihrem Vorstellungsthread noch rein gar nichts geschrieben haben... Na ja. Wie geht es euch so? Ich bin gut drauf, lese im TZ, bin bei meinen Großeltern und übernachte hier... Vorhin ist mir beim Versorgen der Nachbrakatze ein genialer Plot eingefallen der zumindest für einen Kurzroman reichen sollte. Es ist ein dehnbarer, bestens ausgerüsteter Thriller-Plot, den ich unbedingt umsetzen will. Bisher bin ich an Krimis und Thrillern immer gescheitert, aber irgendwann ist eben immer das erste Mal, wie man so schön sagt… ;) Nun ja. Ich geh wieder lesen, falls mich jemand sucht.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 03. Januar 2014, 15:32:31
Ich bin im Moment auch am Anfang eines neuen Projekts. Ob es wirklich eines wird, kann ich noch nicht sicher sagen, da ich bis jetzt erst grob einige Ideen habe. Meine bisherigen zwei Projekte lasse ich immer noch auf der Festplatte ruhen, wo sie das seit etwa Oktober tun. Doch bei einem habe ich zwar viele Ideen und auch meiner Meinung ganz gute, aber ich kann mich mit den Charakteren noch nicht so recht anfreunden, was sehr schade ist, da ich die Idee eigentlich mag. Wo ich jetzt das schreibe, habe ich eigentlich trotzdem Lust darauf. Also einen Wiedereinstieg wagen? Ich weiß es nicht. Und mein zweites Projekt ist so eine Sache... Die Personen liebe ich zwar, aber es schreit geradezu nach Überarbeiten, worauf ich gar keine Lust habe.  Und die Ideen für den dritten Band, an dem ich jetzt eigentlich bin, sind auch eher mau. So kommt mein altes Problem, was mich schon seit etwa den Sommerferien verfolgt, wieder zum Vorschein... Da ich nicht weiß, was ich schreiben soll, schreibe ich dann nichts. Eine ganz schlechte Lösung... Habt ihr vielleicht eine Idee?
Denn im Moment arbeite ich zwar am Erarbeiten der neuen Idee, aber ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass noch etwas daraus wird. Bis jetzt weiß ich gerade einmal von fünf Charakteren die Namen und mehr Charaktere oder eine Handlung gibt es noch nicht. So sollte das nicht sein...
Okay, genug herum gejammert. Jetzt muss ich Chemie lernen... Und das in den Ferien.  :-\
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 03. Januar 2014, 15:44:08
Sei froh das es nur Chemie ist! Wir schreiben Mittwoch Kunst und ich hab noch kein Stück dafür gelernt!  :-\ Aber gut, nicht-sinnvolle Sachen machen zwar mehr Spaß, aber trotzdem...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. Januar 2014, 17:20:04
Oh, Wolkentänzerin :(
Das ist immer blöd... Ich weiß ja nicht, ob es hilft, aber vielleicht könntest du in deinem einen Projekt komplett neue Charaktere entwerfen und nur die Idee behalten? Das würde mir zumindest helfen und ich habe das auch schonmal gemacht. Einfach Figuren, die mir gar nicht gefiehlen, rausgeschmissen und durch Neue ersetzt, weil sie nicht zur Story passten.

Gar nicht schreiben ist natürlich auch keine Alternative :/
Hast du bei deinem dritten Band denn wirklich gar keine Ideen? Mir fallen gute Plotfüller meißtens kurz vor dem Einschlafen ein, ansonsten würde ich dir raten, dass du dich mit irgendwas motivierst oder dich einfach mal vor dein Dokument setzt und denkst:"Hach, wäre das schön, wenn da jetzt was stehen würde..." :D Oder auch einfach drauflosschreiben wie im NaNo, da hast du es doch auch geschafft ;)
Ich drück dir jedenfalls die Daumen!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 03. Januar 2014, 18:47:45
Danke für die Tipps Mieze und Chrissi! Und ich bin erstaunt und irgendwie froh nicht die Einzige zu sein, die solche Schwierigkeiten mit dem Anfangen hat. Ich dachte immer, alle seien ganz wild aufs Neuanfangen und hätten eher Probleme mit dem Beenden.
Auf jeden Fall muss ich da durch. Ich kann mich ja jetzt nicht auf den Boden werfen und alle Gliedmaßen in die Luft strecken und nie wieder etwas schreiben. :D
Mir geht es im Moment ähnlich wie Wolkentänzerin. Ich habe noch nicht das richtige Gefühl für die Charaktere gefunden und mir fehlt eine ganze Menge Plot. Ich mag die Idee total, aber sie besteht im Moment hauptsächlich aus dem System (also quasi Weltenbau, auch wenn es keine Fantasy ist) und einigen Charakteren und vielen Plotpartikeln die lose herumfliegen. Aber eine richtige Handlung oder gar eine Ende hat es eben noch nicht.
Und dazu habe ich diese Krankheit, dass ich nach dem Beenden eines Projektes immer das Gefühl habe nie wieder etwas schreiben zu können, was an das Alte heran reicht. Damit meine ich natürlich nicht die Qualität des Manuskriptes, sondern die Art wie es mich emotional packt. Wie lebendig die Charaktere in meinem Kopf sind. Usw. Das ist wahrscheinlich wie mit einer Beziehung. Wenn sie sich getrennt haben sagen ja auch viele: Ich werde mich nie wieder (so) verlieben können. Und dann tun sie's doch. :D  Kennt ihr das? (Aufs Schreiben bezogen natürlich)

@Wolkentänzerin: Wenn es dir an Ideen mangelt, die du für schreibenswert hälst empfehle ich dir die Clustertechnik. Die funktioniert so ziemlich wie eine Mindmap. Schnapp dir ein Papier (ich habe dafür ein tolles, großes Notizbuch 8)), schreibe ein Wort oder einen Satz in die Mitte (zB den Names einer Figur, oder ein Thema, das in deiner Geschichte vorkommen soll, oder ganz einfach den Titel) und assoziiere drauf los. Einfach so mindmap-artig alles aufschreiben was dir dazu einfällt, auch wenn es total belanglos ist. Bei mir kommt da manchmal eine, manchmal 10 gute Ideen bei raus.

 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 03. Januar 2014, 23:27:03
Du kannst es sonst auch einfach so machen wie ich. Wenn du weißt, dass die ersten Seiten nicht gut werden, bau vor die eigentliche Szene noch eine Alltagsszene und schmeiß diese dann im Anschluss einfach raus. Meistens fliegt bei mir das erste Kapitel fast vollständig.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Januar 2014, 00:09:04
Wow, meine Antagonistin hat endlich einen Namen! Bislang trat sie nur in kurzen Szenen-Einschüben auf und agierte ansonsten immer aus dem Hintergrund. Ich befinde mich in den letzten 25-30% des Manuskripts, also wurde es Zeit, dass der Leser endlich ihren Namen erfährt - und ich auch!

Naja, meine Leandra war mir so dankbar dafür, ihre wahre Gestalt endlich wiedererlangt zu haben, dass sie gnädig mit mir war, immerhin kannte sie den Namen schon lange: Ravenna heißt die böse Alte. Darauf wäre ich nicht gekommen, aber nun gut.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Januar 2014, 10:12:45
@ Janika: Gratulation zur Entdeckung des Namens! In welcher Geschichte?

@ Wolkentänzerin: Ich hatte vor ein paar Monaten auch das Problem, dass ich nicht wusste, welches Projekt ich bearbeiten sollte. Ich habe tatsächlich gewürfelt... und habe dann festgestellt, dass ich genau das Projekt doch nicht bearbeiten wollte und habe dann stattdessen ein ganz neues gestartet. Trotzdem hat mir das Würfeln beim Entscheiden geholfen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Januar 2014, 13:04:41
@ Janika: Gratulation zur Entdeckung des Namens! In welcher Geschichte?
Drachenkralle 2 ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 06. Januar 2014, 18:27:22
Es bedeutet also, das man bald band 2 lesen kann?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 06. Januar 2014, 20:00:35
Ja *hibbel* Ich will endlich Band 2 lesen :D Und Gratulation zum Namen!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Januar 2014, 22:18:30
Es bedeutet also, das man bald band 2 lesen kann?
Na, ein bisschen dauert es natürlich schon noch. Ich muss die Rohfassung ja noch beenden, dann überarbeiten, dann geht es an den Verlag, da müssen dann mehrere Lektoratsdurchgänge und noch mehr Satz-Beratschlagungen vollbracht werden ...

Zwischendrin hab ich ja auch noch Abi. Momentan rechnen wir mit Spätsommer, Herbst.


Ja *hibbel* Ich will endlich Band 2 lesen :D Und Gratulation zum Namen!
Danke, danke. Sehr schmeichelhaft. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 06. Januar 2014, 23:22:24
Zitat
Momentan rechnen wir mit Spätsommer, Herbst.
Jaaaaaaaa, ich hatte schon befüchtet, du sagst jetzt 2015 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Januar 2014, 12:26:27
Jaaaaaaaa, ich hatte schon befüchtet, du sagst jetzt 2015 :D
Nein! *schnell auf Holz klopf* 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 07. Januar 2014, 13:30:46
@ Janika: vielleicht hilft es ja, wenn wir dich anfeuern und dir ganz fest die Daumen drücken? Dann könntest du doch bestimmt noch ein kleines bisschen schneller fertig werden?

Ich glaube nämlich ganz viele sind schon sehr gespannt darauf welche Abenteuer Simon und Katharina mit ihren Drachen noch so erleben...


LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 07. Januar 2014, 16:13:23
Anfeuern dürft ihr mich gerne! :D In Sachen schneller fertig werden hat nur leider auch mein Terminkalender Mitspracherecht ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 07. Januar 2014, 20:58:09
Go Janika Go!!!
Hat der Terminkalender keinen Schalter zum Abstellen? *schmoll* :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Januar 2014, 22:20:17
Wahoo! Weiterlesen... bin wirklich gespannt. Und drücke alle Daumen die ich habe, dass das Beenden und Bearbeiten gut läuft!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 08. Januar 2014, 17:07:06
Ich schließ mich mal Thiod an.

Schreibblockaden bleibt weg von Janika! Für euch hat sie zu wenig Zeit!

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. Januar 2014, 18:17:23
Jep. Am besten, wir gründen einen Club gegen Schreibblockaden...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Januar 2014, 19:40:14
Und gegen Klausuren!!!

Viele Grüße,
Thiod (die sich gerade mit diversen bunten Blutkörperchen herumschlagen muss...) GRRR!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 09. Januar 2014, 14:18:58
Bin sofort dabei.

LG Byd (die sich Sorgen um ihre Versetzung macht.)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Januar 2014, 22:57:17
Oh! Na dann viel Glück! Ich weiß aus Erfahrung, dass es oft total darauf ankommt, welche Lehrer man hat, ob man als gut oder schlecht eingestuft wird und kenne leider keinen Rat außer Zähne zusammenbeißen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. Januar 2014, 20:06:58
Nur noch bis Mittwoch bangen, dann habe ich es überstanden. (Hoffentlich)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Januar 2014, 20:48:57
Ich drück dir alle Daumen!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 14. Januar 2014, 14:28:49
Ich mach mit und drücke alle Daumen, die ich finden kann. Das wird schon!

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 16. Januar 2014, 17:51:24
Danke für die Däumchen drücken! Hab es geschafft.  :D

LG Byd

P.S. Jemand von euch Lust (und natürlich auch Zeit) Beta-Leser zu werden?  8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 16. Januar 2014, 19:51:29
Herzlichen Glückwunsch!  :D Freut mich für dich, dass du es geschafft hast!

Deine Beta-Leserin wäre ich im Grunde gerne, aber mir fehlt momentan einfach die Zeit. Zum einen muss ich meinen eigenen Roman bearbeiten, zum anderen einen Bewertung als Testleserin schreiben und dann ist da auch noch die nervige Sache mit der Schule  ::) Dabei hätte ich es echt gerne gemacht. 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Januar 2014, 00:54:27
Bei mir ist gerade extreme Klausurenlernphase. Dass ich in den Semesterferien Zeit hätte, kann ich leider auch nicht versprechen, da ich noch nicht weiß, was alles so auf mich zu kommt. Lust hätte ich aber schon.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 17. Januar 2014, 13:17:40
Hi Bydysawn!

Hier! Ich könnte mich als Beta-Leser anbieten.
Aber nur, wenn du möchtest.  ;)

LG Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. Januar 2014, 18:58:43
Ich würde mich auch anbieten, fände ich super. ;) Freut mich sehr für dich, dass es geklappt hat, mit der Versetzung. :) War in letzter Zeit wenig aktiv, mein Knöchel ist geprellt und ich hatte Magen-Darm-Grippe. 
Schönen Abend noch!
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Januar 2014, 00:01:13
Der Knöchel an der Hand? Nee, Magen-Darm-krank ist doof. Schön, dass es dir wieder besser geht!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 18. Januar 2014, 11:29:59
Nee, zum Glück nur das Bein. Ich habe es nämlich geschafft, vom Schwebebalken zu fallen. Nicht dass da keine Matte gewesen wäre, nur bin ich daneben gelandet... ::)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Januar 2014, 17:43:58
Uh, Geräte im Sportunterricht... Sport ist Mord! Ich bin zum Glück noch nie runtergefallen, was aber einfach daran liegt, dass ich mich die meisten Übungen nicht traue (am schlimmsten ist der Stufenbarren, aber auch auf dem Schwebebalken mache ich einiges definitiv nicht).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 19. Januar 2014, 10:08:00
Ich hasse Sport! Wir machen gerade Handstandüberschlag und ich kann es einfach nicht. Wieso will niemand akzeptieren, dass ich es nicht kann und nie können werde? Ich falle nämlich um, wie so ein nasser Sandsack ohne Körperspannung. Ich bräuchte Jahre, um das zu lernen.
Deshalb gebe ich Thiod völlig Recht: Sport ist Mord.

LG, Felicity
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Januar 2014, 13:09:42
Uh, Handstandüberschlag... sieht cool aus, wenn man es kann. Für mich aber völlig unmöglich zu können. Massive Sportunterbegagung sozusagen.
Aber kurz was anderes: Weiß jemand, warum der E-Book-Thread in "Rund ums Buch" geschlossen worden ist?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. Januar 2014, 16:23:04
@Thiod & Felicity: Ihr könnt ja Bescheid sagen, wenn ihr wieder Zeit habt. Ich merk mir euch als Beta-Leserinnen vor.  ;)

@Miezekatze & Esora: Soll ich euch die Geschichte per Mail (privat) oder über Phantastaturs E-mail schicken?

Massive Sportunterbegabung?  ??? Kenne ich. Dazu kommt noch, dass ich nicht besonders viel Kraft in den Händen haben.
Bedeutet: Ein Handstand ist für mich fast unmöglich von alleine, da ich unter meinem Gewicht wegknicke.
Laufen ist auch nicht besser. Gut das ich momentan Badminton habe.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 19. Januar 2014, 17:55:40
Hallo!
Ich glaube, es ist am besten, wenn du uns oder zumindest mir den Text kapitelweise per PN schickst. Kannst sofort anfangen. ;D
Lg, Mieze :D
Edit: Lachkakao, wieso ist denn dein Alter nicht mehr da? Du bist doch auch elf... Und Janika, warum bist du denn kein Obermotz mehr? Jetzt bin ich echt irritiert.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Januar 2014, 20:22:55
@Mieze:
ich weiß es nicht, warum Alter und Status verschwinden - und ich weiß nach wie vor nicht, warum der E-book-Thread geschlossen wurde. Aber meine These ist, dass Maja ja in letzter Zeit ein paar Änderungen vorgenommen hat - und das da irgendwie ein paar Nebeneffekte passiert sind, die noch bereinigt werden müssen. Aber meine Ahnung von solchen Sachen ist begrenzt - also pure Vermutung.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 19. Januar 2014, 22:02:45
Ich vermute einfach mal, dass das aus Versehen geschah. Ich habe ihn wieder geöffnet. Warum nicht weiter über ebooks diskutieren?  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 19. Januar 2014, 22:07:20
Sport Unterbegabung? Sport mache ich eigentlich recht viel, hab aber mein ganzes Leben nur Ausdauersport gemacht wie Leichtathletik, Schwimmen, Langstrecken laufen usw. Mit Geräten kann ich jedoch auch nichts anfangen, bekomme schon Angst beim Anblick eines Schwebebalkens, und vom Stufenbarren will ich gar nicht erst anfangen. Ich stimme euch zu, Sport ist (meistens) Mord!  :D

Oh, der E-book- Thread wurde wirklich geschlossen? Bestimmt war das wirklich nur irgendein Versehen während der Änderungen. Wenn man zwei so große Foren zu Moderieren hat, kann dass bestimmt mal passieren, darauf werde ich demnächst mal einen der Moderatoren anschreiben.

@Thiod: Am rande noch eine kleine Frage an dich, da du vorhast das Forum in geraumer Zeit zu wegen der Altersgrenze zu verlassen, hast du eigentlich schon einmal mit dem Gedanken gespielt, dich im Tintenzirkel anzumelden? Und bestimmt würde es dir niemand übel nehmen, wenn du hier noch ein wenig länger mitmischst. Ich habe eigentlich nicht den Eindruck, dass du dich als 18jährige hier von "Kids" umgeben fühlst, oder? ;D

(Edit: Hab gerade erst deinen Post gesehen, Ann-Kathrin, vielen dank!  ;))
Viele Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 20. Januar 2014, 11:22:49
Och, ich bin von Recht kindlicher Natur ;D. Beim Tintenzirkel beworben habe ich mich schon mal, aber ich bin so schlecht darin, mich kurz zu fassen - dass es das erste Mal nicht geklappt hat. Ich werde es aber irgendwann in diesem Jahr noch versuchen, denke ich. Muss mir nur überlegen, wie ich es hinkriege, die Wortzahl einzuhalten, ohne so nichtssagen zu werden wie das letzte Mal...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 21. Januar 2014, 13:11:45
Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn du uns noch länger behalten bleibst.  :)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 21. Januar 2014, 13:19:13
Hey Thiod!

So viele wollen, dass du noch länger bleibst, da kannst du ruhig noch bleiben!

(Ansonsten müssen wir dich wohl oder übel an einem Stuhl festbinden, dir einen Laptop auf die Beine stellen und dir gerade noch genug Freiraum zum Schreiben lassen ;D)

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 21. Januar 2014, 13:40:58
Und wie soll sie auf Klo gehen? Füttern könnten wir sie ja dann, falls sie hunger oder Durst bekommen sollte.

Geht jemand von euch zur Leipziger Buchmesse?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 21. Januar 2014, 18:15:26
Ich werde nicht ewig hier bleiben können, wirklich nicht. Auch wenn ich mich geschmeichelt fühle, dass ich das gerne wollt. Aber das hier ist nun einmal ein Kinder- und Jugendforum. Aber wenn ich nicht von den Mods expliziet rausgeschmissen werde, werde ich vll. noch bis in den Sommer hier bleiben. Aber im September werde ich 19 und zur Schule gehe ich auch nicht mehr - womit ich dann irgendwann aus der Kategorie "Jugendlich" rausfalle, so erschreckend ich das selbst finde. *schnell zum Spiegel renn und guck, ob ich schon graue Haare habe*
Zur Leipziger Buchmesse...  mal sehen, sind immerhin Semesterferien... eigentlich könnte ich. So viel ich weiß, mal sehen. Gute Idee jedenfalls.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 21. Januar 2014, 22:13:34
Ich bin auch in Leipzig von Donnerstag bis Sonntag. :)

Und Thiod, wir werden dich nicht von jetzt auf gleich rausschmeißen, aber der Tintenzirkel wartet schon auf deine Bewerbung.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 22. Januar 2014, 11:46:06
In Amerika ist man aber erst mit 21 erwachsen. Also könntest du solange ja noch hierbleiben.

Ich bin wahrscheinlich Samstag dort, falls meine Eltern 100% zusagen.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. Januar 2014, 22:42:48
Oh *-* Ich will auch zur Buchmesse! Aber... ich darf nicht X(

Zitat
Edit: Lachkakao, wieso ist denn dein Alter nicht mehr da? Du bist doch auch elf... Und Janika, warum bist du denn kein Obermotz mehr? Jetzt bin ich echt irritiert.
Ich glaube, das sollte auch nochmal wieder geändert werden ;) Wahrscheinlich wurde es übersehen.
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Januar 2014, 13:34:21
Jaah, früher war man hier in Deutschland auch erst mit 21 erwachsen, das wurde dann irgendwann geändert, um Wählerstimmen zu gewinnen... Und seitdem ist es so. Aber trotzdem.
Ich weiß bei der Messe noch nicht, vll. frage ich Freunde, ob wir zusammen hinfahren können, die fahren regelmäßig dort hin.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 29. Januar 2014, 12:58:18
Mit der Messe ist es bei mir auch noch nicht 100%-ig sicher. Würde aber mit Freunden hinfahren. Vllt. sieht man sich ja.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Januar 2014, 19:25:45
Wenn man Ort und Zeit zum Treffen vereinbart. Aber ich weiß noch nicht, wann ich da sein werde - oder wo ich dann bleibe oder mit wem ich da sein werde. Mal sehen. Noch ist ja noch ein bisschen Zeit.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 29. Januar 2014, 21:06:32
Ich wünschte ich könnte hingehen, aber ich komme leider nicht hin. Um genau zu sein war ich noch nie auf irgendeiner Messe oder einem ähnlichen Event, auch wenn es so viele Dinge gäbe zu denen ich gerne gehen würde.

Tja, das ist das Problem wenn man in Süddeutschland wohnt - irgendwie sind alle Sachen so weit von einem entfernt.  :D

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Januar 2014, 21:13:40
Ich war bisher auch noch nirgends. Obwohl ich im Norden wohne. Aber man kommt zu so vielem nicht. Und tatsächlich habe ich immer das Gefühl, alles, was irgendwie ansprechend klingt, findet im Süden statt - das alte Ding: Man nimmt immer wahr, was man nicht hat.

Viele Grüße,
Thiod.

P.S. @ Yannik: Ich sehe gerade deine Signatur: Das ist doch Bilbos Gedicht über Aragorn. Ich kenne es nur irgendwie in einer anderen Übersetzung. Ich dachte, immer, die Gedichte seien in der alten und der neuen Übersetzung gleich. (Ich kenne es nämlich so: Aus Schatten ein Licht entspringe/aus Asche soll Feuer loh'n/heil wird die zerbrochene Klinge/der Kronlose steigt auf den Thron - also aus dem Gedächtnis, die Bücher liegen gerade bei meiner Großmutter) So aus Neugier, wo ist deine Variante her?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 30. Januar 2014, 19:38:22
Hey Thiod,

wenn mich nicht alles täuscht, ist Yanniks Signatur der Vers aus dem Film.
Ich glaube in den Büchern ist er ein wenig anders...

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 30. Januar 2014, 19:42:03
Ja, so habe ich dass auch in Erinnerung, allerdings muss ich zugeben dass ich die Bücher schon ewig nicht mehr gelesen habe, vielleicht ist der Vers bei der "modernen" Übersetzung auch so.

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Januar 2014, 21:14:15
Nee, ich habe die moderne Übersetzung (und zwar nur die, ich weiß, ein Manko). Und da ist der Vers wie ich meinte. Aber wie gesagt steht in den Anmerkungen glaube ich, dass die Gedichte alle gleich gelassen wurden. Wie der Vers im Film ist, weiß ich nicht. Daher hatte ich mich gewundert. Aber danke für die Antwort, meine Neugier ist gestillt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 05. Februar 2014, 13:26:09
Aber ich hab beide Übersetzungen Zuhause :D und eigentlich ist das Gedicht achtzeilig...
hier die Auflösung *trommelwirbel*

Kregge (neue Übersetzung):
Nicht jeder Verirrte verliert sich,
Nicht alles, was Gold ist, glänzt,
Die tiefe Wurzel erfriert nicht,
Was alt ist, wird nicht zum Gespenst.
Aus Schatten ein Licht entspringe!
Aus Asche soll Feuer loh´n!
Heil wird die zerbrochene Klinge,
Der Kronlose steigt auf den Thron.


Caroux(alte Übersetzung und im Film verwendet):
Nicht alles, was Gold ist, funkelt,
Nicht jeder, der wandert, verlorn,
Das Alte wird nicht verdunkelt;
Noch Wurzeln der Tiefe erfrorn.
Aus Asche wird Feuer geschlagen,
Aus Schatten geht Licht hervor;
Heil wird geborstnes Schwert;
Und König, der die Krone verlor.

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Februar 2014, 22:48:50
Hallo - bin zurück aus der Versenkung wo ich Mangels guter Netzqualität in Brandenburger Käffern die letzten Tage war.
Jetzt ist unser Riddle-of-Strider-Riddle also gelöst.
Aber ehrlicherweise muss ich sagen, dass obwohl die meisten wütend aufschreien, wenn jemand etwas von Krege dem Caroux-Text vorzieht: Ich finde die Krege-Variante des Gedichtes irgendwie flüssiger, was vielleicht aber auch daran liegt, dass ich sie gewöhnt bin.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Februar 2014, 22:55:52
Ich bin da ganz anderer Meinung :D Mir gefällt die Caroux-Variante besser. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich das rote Buch (alle drei Bücher zusammen von Caroux übersetzt) Zuhause habe und nicht die Krege-Übersetzung.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Februar 2014, 23:15:29
Wie gesagt, Gewohnheit halt.  Ich wollte da auch keine Debatte anfangen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Februar 2014, 23:20:00
So habe ich das auch nicht gesehen ;D Ich wollte mich nur auch mal wieder sinnvoll einbringen, nachdem ich hier ne Weile nichts geschrieben habe :P
Lg und gute Nacht!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Februar 2014, 16:20:41
Mir fällt gerade auf, dass ich den HdR das erste Mal vielleicht auch in Caroux-Variante gelesen habe. Zumindest war alles in einem Buch und es war rot. Hatte es damals aus der Bibliothek. Aber auf Sprachliche Feinheiten habe ich nicht geachtet, da ich alles in 3 Tagen gelesen habe, als gäbe es kein Morgen und nur in dem Handlung-erfassen-Modus war.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 09. Februar 2014, 19:53:23
Juju, ich bin fertig. Mit der größten Überarbeitung meiner Dystopie, mit der ich mich jetzt eigentlich schon viel zu lange herumschlage. Morgen bekommt meine beste Freundin, die 1. Betaleserin und quasi Patin des Buches ist, die letzten 8 Kapitel. Ich freue mich gerade total. Eine Zeit lang hat es sich so angefühlt, als würde ich nie fertig werden.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 09. Februar 2014, 19:57:50
Herzlichen Glückwunsch Toni!!!

Das ist bestimmt ein wahnsinns Gefühl!

Wälz dich lange darin!

Lg
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 09. Februar 2014, 22:40:42
Klasse Toni! Herzlichen Glückwunsch :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 11. Februar 2014, 19:34:03
Zitat
Juju, ich bin fertig. Mit der größten Überarbeitung meiner Dystopie, mit der ich mich jetzt eigentlich schon viel zu lange herumschlage. Morgen bekommt meine beste Freundin, die 1. Betaleserin und quasi Patin des Buches ist, die letzten 8 Kapitel. Ich freue mich gerade total. Eine Zeit lang hat es sich so angefühlt, als würde ich nie fertig werden.

Herzlichen Glückwunsch! Das muss ein tolles Gefühl sein. Es regt mich auf jeden Fall an, mit meiner eigenen Überarbeitung weiterzumachen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 11. Februar 2014, 20:05:18
Danke Leute. :) Ja, ich schwebe noch ein bisschen. Es ist zwar nicht so toll wie die Rohfassung zu beenden, aber doch ein großer Fortschritt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Februar 2014, 11:18:10
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Eine Überarbeitung eines langen Textes habe ich noch nie fertig gestellt. Selbst wenn dir sowas leichter fallen sollte als mir, tolle Leistung!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Februar 2014, 17:39:38
Hallo,

ich habe einmal eine Frage. Was bedeutet eigentlich das man Fortgeschrittener ist und nicht in der Unterstufe oder so ist? Das ist bei mir nämlich so. Ich bin sonst eigentlich in der Unterstufe.

Könnt ihr mir helfen?

LG Kakao ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 14. Februar 2014, 18:24:04
Hast du in deinem Profil dein Geburtsdatum angegeben? Wenn ich das richtig verstanden habe, musst du das nämlich machen, dann wird daraus dein Alter berechnet und die Obermotze können dich einer Stufe hinzufügen. Wenn du das schon gemacht hast, kann ich dir auch nicht helfen. Es kann natürlich sein, dass du noch nicht hinzugefügt wurdest, aber du bist ja schon ne ganze Weile angemeldet.
Was Fortgeschrittener bedeutet weiß ich auch nicht.
Hoffe ich konnte helfen.

LG
JohnGreenFan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Felicity am 14. Februar 2014, 18:37:50
Ich glaube, da ist irgendeine Verwechslung. Ich kenne den Titel Fortgeschrittener aus dem TiZi, ebenfalls mit drei Sternen. Wahrscheinlich ist das einfach durcheinander gekommen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Februar 2014, 19:30:01
@ JohnGreenFan:

Ja du konntest mir helfen. Ich werde gleich mal mein Geburtstagsdatum angeben:-) Habe ja bald Geburtstag:-)

@ Felicity: Ja ich glaub auch da ist irgendetwas durcheinander gekommen, denn letztens war Janika auch kein Obermotz sonder Oberstufe, so weit ich weiß.

Bis denn

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 14. Februar 2014, 22:53:14
Ich habe dich mal eingestuft. Warum auch immer das bei dir stand. Kann sein, dass Maja ein Forenupdate gefahren hat und du damit als Fortgeschrittener eingestellt warst, obwohl du keiner Stufe eingeteilt warst. Ich habe es auf jeden Fall angepasst jetzt. Danke dir. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 15. Februar 2014, 17:04:13
oh,
danke. Ja jetzt passt es wieder.
LG Kakao :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 18. Februar 2014, 19:58:12
Hallo Leute,
nach längerer Abwesenheit habe ich jetzt mal wieder die Zeit gefunden mich ein wenig hier herumzutreiben ;)
Es sind ja einige neue Gesichter dazugekommen, euch allen ein Herzliches Willkommen.
Ich selbst bin leider im Moment total im Schulstress und hab für nix mehr Zeit, leider auch nicht mehr wirklich fürs Schreiben.
Vielleicht finde ich ja in den Faschingsferien wieder zum Schreiben hin :)
Habt ihr schon alle Ferien, oder fangen sie bei euch auch erst noch an?

Liebe Grüße
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. Februar 2014, 17:10:10
Willkommen zurück Kitty!

Ich habe erst Anfang April wieder Ferien. Das bedeutet noch ca. 30 Schultage  :(
Ja, ich zähle so etwas. Habe ja sonst nichts in der Schule zu tun.  :P
Wann sind deine Faschingsferien?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Februar 2014, 21:49:54
Da ich ja schon studiere, sind bei mir die Zeiten ganz anders. Ich bin gerade mitten in meinen Semesterferien. Eigentlich hätte ich so viel Zeit, wie ich will fürs Schreiben - aber aus unerfindlichen Gründen hat mich gerade eine Star-Wars-guck-Sucht gepackt und ich sitze stattdessen vor dem Computer und gucke Clone-Wars-Folgen... sollte mich zusammenreißen. Aber die Clone sind cool...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 20. Februar 2014, 18:09:18
Haha, Thiod, Clone sind definitiv cool ;) Wobei ich lieber die alten Star Wars Filme mag.

Bydysawn
Oh, du Arme, noch so lange...ich hab jetzt nur noch eine Woche Schule, allerdings habe ich auch nur eine Woche Ferien^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 20. Februar 2014, 19:26:52
Hach ihr alle könnt euch freuen, dass ihr noch Schule habt!!!

Ich mach Ausbildung, da gibts keine eine Woche Ferien und danach zwei und dann im Sommer zwei MONATE!

Da gibts nur 30 TAGE und das im ganzen JAHR!!!

Beschwehrt euch nicht!

*mit beleidigt verschränkten Armen allen finstere Blicke zuwerfen*

LG
Esora 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 20. Februar 2014, 21:01:02
Naja, aber jetzt, wo es aufs Abi hinausläuft... ist Schule einfach nur noch Stress pur... Nicht, dass es das nicht vorher schon gewesen wäre :/ Freizeit wird neuerdings vollkommen überbewertet. Wer braucht die schon? *Augen roll*

Was machst du für eine Ausbildung? Würde mich gerade interessieren ^^
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 20. Februar 2014, 21:21:19
Hi Chrissi,

ich mach ne Ausbildung in der Bank :D

Aber du hast doch noch zwei Jahre bis Abi, oder?

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 20. Februar 2014, 21:31:19
Wow, cool :)

Schon, aber ich merke jetzt schon, dass meine Freizeit mir immer mehr abhanden kommt. Ich habe alleine schon einen Tag in der Woche bis 17:45 Uhr Schule und dann nochmal zwei bis 16:05 Uhr... Und nächstes Jahr kommen noch mal zwei 10 Stunden-Tage hinzu *schluck* Das.wird.stressig.
Aber ich atme auf, wenn ich es geschafft habe :D
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 21. Februar 2014, 11:45:48
Bis 17:45 Schule? Da habe ich es ja echt noch gut.
Einmal in der Woche bis ca. 15.30 ansonsten ca. 13:00 Uhr Schluss.

Ich drück euch allen die Daumen für die Schule und Ausbildung.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. Februar 2014, 14:44:33
Ich glaube, ihr werdet mich jetzt alle hauen - aber bei mir wurde die Schule nach der siebten Klasse und dann nochmal nach der neunten viel entspannter. Ich hatte in der 11. Klasse einen Tag nur bis 12 Schule und auch an sonsten richtig viel frei und so gut wie keine Hausaufgaben... aber andere in unserer Schule waren dagegen völlig überladen - es steht und fällt mit den Lehrern...

Viele Grüße,
Thiod.

Und P.S. Zur Leipziger Buchmesse: Ich werde wahrscheinlich Freitag nach Leipzig fahren und Samstagabend wieder weg. Vll. kann man sich ja mit denen, die auch hinfahren irgendwo treffen? Ich war noch nie da, aber es gibt ja bestimmt irgendwo einen wiedererkennbaren Punkt auf dem Gelände, wo man sich finden kann?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 24. Februar 2014, 14:57:02
Hallo!

Ich habe auch Glück, einmal in der Woche zur zweiten Stunde und immer nach der sechsten. Allerdings bin ich ja auch noch in der 6. Klasse.

Lg, Mieze :D
PS: Ist Janika nicht immer noch als Oberstufe eingestuft? Wundert mich nach wie vor.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 24. Februar 2014, 18:27:19
Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Stundenplan. Zweimal bis 16:15, zweimal bis 13:40 und einmal bis 14:35. Damit kann ich gut leben. Interessant wie sich das unterscheidet. :D

@Mieze: Im TiZi wurde mir gesagt, dass Janika im Moment Phanta- und TiZi-Pause macht. Vielleicht hängt es auch damit zusammen. Wenn sie wiederkommt wird sie sich sicher darum kümmern.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. Februar 2014, 18:40:52
@Thiod: Ich kann dir leider noch nicht 100%ig sagen, ob ich Samstag komme. War leider auch noch nie zuvor da und könnte ja mal nachfragen, wo es gute Treffpunkte gibt, bei den anderen, mit denen ich fahren würde.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. Februar 2014, 06:35:53
Ja, ich sollte mir mal eine Karte des Messegeländes angucken oder so... Mache ich vll. heute, aber ersteinmal schlafe ich noch ein bisschen... habe die ganze Nacht gelesen...
Und gestern bin ich endlich zu der Stelle gekommen, in der meine Hauptperson gegen den Schattendämonen kämpft. Da ich gleichzeitig gerade in einer Star Wars-Phase bin, konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass mein Prota etwas sithisch kämpft, so total auf seine Wut konzentriert, aber er ist trotzdem ein netter Kerl ;D
Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 04. März 2014, 20:24:12
Hallo ihr Lieben,

ist es auch in Ordnung, wenn man in der Teestube was übers Schreiben redet?

Wenn nicht, dann tschuldigung. :)
Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn ihr für die Szene in eurem Projekt, die grade dran ist, nicht in Stimmung seid?
Ich überspring sie und schreib die nächste "Szene".
   
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 04. März 2014, 21:34:07
Wenn man im OT-Board ein bisschen T wird, ist glaube ich weniger schlimm als umgekehrt so lange man es nicht übertreibt. Trotzdem glaube ich, dass deine Frage schon mal irgendwo anders aufgeworfen wurde. Mir ist so, als habe ich schon mal selbst irgendwo dazu geantwortet, weiß nur nicht wo. Jedenfalls überspringe ich auch, aber nur, wenn ich merke, dass es sonst gar nicht geht.

Ich habe heute ein Bild aufgehängt und mich gewundert, wie viel wohnlicher ein Raum dadurch wird. Ich muss dazu sagen, dass ich seit über 7 Jahren keine Bilder an meinen Wänden habe oder sonstigen Zierat in meiner UMgebung und ich hatte vergessen, dass er tatsächlich mehr als nur ein Staubfänger sein kann...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 05. März 2014, 10:49:00
Hallo in die Runde!
Nach einigen Technischen Problemen, melde ich mich auch ganz offiziell hier wieder aus der Versenkung zurück. 
Und ein dickes Dankeschön noch einmal an Ann-Kathrin, die mir wirklich sehr weiter geholfen hat!

Inzwischen haben ja wirklich wieder eine menge neuer Gesichter her gefunden, ich kann zwar jetzt nicht alle aus dem Stegreif aufzählen (abgesehen davon dass ich erst die wenigsten entdeckt habe), aber trotzdem wünsche ich allen Neulingen ein sehr verspätetes aber dafür herzliches Willkommen!
Ich freue mich auf Austausch mit euch! ;D

Ja, Bilder und sonstiger Zierat (finde dass Wort hat wirklich einen anmutigen, eleganten klang, kannte die Bezeichnung vorher überhaupt nicht) können wahre wunder bewirken, habe die gleiche Erfahrung vor kurzem mit Zimmerpflanzen gemacht. :D 

Zur Leipziger Buchmesse werde ich zwar nicht kommen können, aber nur aus Interesse, war eigentlich jemand auf der letzten Frankfurter Buchmesse? 

Viele Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. März 2014, 16:49:32
Ich werde doch nicht kommen, muss leider noch viel lernen für die Arbeiten die noch anstehen.  :(

Mein Zimmer sieht eher zu dekorativ aus und man kommt gerade so von der Tür bis zum Fenster. Dort liegen überall Stolperfallen, die ich momentan nicht wegräumen will bzw. kann, da mein Bett zu viel Platz einnimmt und meine Bücher. (Ja, meine Regale sind voll.) Werde mich vllt. mal Sonntag ranwagen und die große Kiste mit Papier durchwühlen um ein wenig Platz zu schaffen (und den Wäschekorb meiner Mutter wiederzugeben).

LG eure chaotische Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 05. März 2014, 18:16:30
Also ich schätze "Dekoration" kann man verschieden definieren, mir wird immer gesagt ich hätte ganz einfach ein Nerd-Zimmer  :D
Denn, abgesehen von Dingen wie Kleiderschrank, Schreibtisch, Bett etc wird mein Zimmer von einem riesigen Regal "geziert", in dem Reihen an Büchern, Hörbüchern, DVDs und Pc-Spielen zu finden sind (ich habe vor, wenn ich genug Geld zusammengespart habe, Blaue Neonröhren im Regal anzubringen) außerdem eben noch ein Pc mit zwei großen Bildschirmen und einer nahezu gigantischen Karte von Mittelerde und einigen Filmpostern. Ich weiß nicht, aber ich empfinde diese Dinge irgendwie als viel schönere Dekoration als einen Teppich oder so. Meine Eltern verstehen es auch nicht :D

Lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. März 2014, 20:53:00
@Yannik: Nichts gegen Nerd-Zimmer. Mittelerde-Karte war bei mir zumindest in der engeren Auswahl für die Zimmerwand - aber habe dann doch das Landschaftsbild von meiner Oma genommen... Vielleicht sollte ich ein paar Orks vor das Glas kleben... aber das wäre gemein, das Bild ist schön. Ehrlich gesagt habe ich kein Fan-Dekor, weil meine Vorlieben für Fandoms immer Phasenweise wechseln und ich nicht die ganze Zeit umhängen möchte und ich, wie gesagt, eher praktisch als schön denke (abgesehen von diesem einen Bild an der Wand jetzt).

Ich war nicht auf der Frankfurterbuchmesse. Und schade, dass du nicht kommst, Byd. Viel Erfolg mit dem Schulkrams.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 06. März 2014, 17:35:26
Ich hätte dich jedenfalls gerne getroffen. Vielleicht nächstes Jahr dann. :) Dankeschön! Dir auch bei deinen Schul/Ausbildung/Jobkram.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. März 2014, 19:42:11
Mein Zimmer ist eigentlich ganz ordentlich, das mag ich lieber. Es gibt einen grünen Teppich, ein großes Bild von einer Katze, bunte Vorhänge und Pflanzen auf der Fensterbank.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. März 2014, 22:30:10
Unordentlich ist mein Zimmer auch nicht direkt - okay, es sieht nicht aus wie aus Möbelwerbung, aber wenn man alle Sachen auf einem Regal lagert, lässt sich das nicht vermeiden... und ab und zu liegen natürlich auch Mal Sachen auf allen anderen freien Flächen, aber nur temporär.
Ein gewisses Maß an Ordung brauche ich schon.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 07. März 2014, 00:15:18
Ordnung hat mein Zimmer auch schon lange nicht mehr gesehen, aber für Besucher glaube ich noch zumutbar (abgesehen von den Stolperfallen). In meinem Regal welches gleichzeitig auch irgendwie das Herzstück ist bringe ich auch neben unzähligen Büchern aller Art, Cds, DVDs und Zeitschriften fast mein gesamtes Hab und Gut unter. Was da nicht hinpasst, kommt zusammen mit etwas Dekoration auf die Fensterbank. Ich bin auch eher der praktisch denkende Typ.

Hach ja, der Zimmerwand-Dekor. Eine Mittelerdekarte wäre schon ziemlich cool, aber ich habe seit etlichen Jahren dort (vermutlich das freakigste) das Perioden System der Elemente hängen. Ich bin zwar kein besonders großer Chemie-Geek, finde es aber einfach nützlich immer den Überblick zu haben sowie auch einfach eine interessante, skurile Deko.

Im Tintenzirkel gibt es einen Thread der zum Schreib-Arbeitsplatz ablichten und präsentieren da ist, eine lustige und interessante Idee finde ich, wüsste aber nicht ob ich mich dazu überwinden könnte mein Chaos nun auch noch öffentlich zu machen, wie fändet ihr hier etwas dergleichen? ;)

Viele Grüße,
Schattenfeuer
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. März 2014, 14:07:52
Ich weiß nicht, ich glaube, ich würde nicht anfangen, meinen Krempel zu photographieren und ins Internet zu stellen - ich käme mir dann schon vor, wie die Leute, die morgends ihr Frühstück knippsen und auf facebook stellen, irgendwie arm.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 07. März 2014, 17:28:46
Du hast es auf den Punkt gemacht. Ich will auch nicht mein Essen abfotografieren. Ich esse es lieber sofort. ;)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 09. März 2014, 20:18:56
Auf jeden Fall Essen sofort essen!!!

Nur wenn ich wieder einmal einen optisch megaansprechenden Nachtisch kreiere wird er fotofraphiert, aber nur um danach in meinem Archiv zu verschwinden...

Was mein Zimmer angeht... Auch im Chaos gibt es eine Ordnung :D

An meinen Händen hängen überall Leinwände und Bilderrahmen mit gemalten Bildern. An der einen Wand steht ein Bücherregal, das schnellstens vergrößert werden muss und auf meinem mit Notizzetteln geschmückten Schreibtisch liegen immer meine zwei Laptops, mein Blackberry und mein anderes Handy, mein pda und haufenweiße Kabel...
Das verrückteste war meine Harry-Potter-Türe... ich hatte eine Türe, die vollkommen mit HP Bildern zugeklebt war... inzwischen habe ich es auf einen kleinen Schrankausschnitt begrenzt... neben meinem ehemaligen Mittelerde-Schrank, der dann irgendwann doch vollkommen auf die Herr der Ringe Bücher in meinem Regal zurückgeschrumpft ist... :D

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 10. März 2014, 14:10:16
Huh, jetzt musste ich aber lachen! Du hast geschrieben: an meinen Händen hängen... Da muss ja viel Platz drauf sein...
Lg, Mieze :D
(Die gerade vor Motivation fast platzt und sich schleunigst ihr Manuskript herbeiwünscht.)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 10. März 2014, 16:50:54
Habe ich auch gelesen. Solche Hände will ich auch!

Ein neues Wort für den Duden:
fotofraphiert
Adjektiv - ein Foto raffiniert umgestaltet

Hast dich wohl beim Schreiben vertippt. Ist ja nicht schlimm, war ja schon spät. :)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 10. März 2014, 19:29:06
:D Es sollte hier echt ne Anstupsfunktion geben, oder nen Nachrichtenton, wenn man eine private Nachricht verschickt...
Mieze? Check mal deine Nachrichten ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 10. März 2014, 20:05:32
ohoh!!!!
ich krieg mich grad nicht mehr!
aber jemand muss ja zur allgemeinen Erheiterung beitrag :D

jep... sehr große Hände... ;D

LG
esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 11. März 2014, 13:51:24
Ich wäre für ein Schild auf dem dann geschrieben steht: Du hast eine neue Nachricht bekommen.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 11. März 2014, 14:07:15
Wäre nicht schlecht. Ich war aber gar nicht da, hätte also nichts gebracht. :) Jetzt funktioniert Skype ja auch.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 11. März 2014, 14:13:54
Mal eine Frage zu Skype: Muss man da über Video mit einander reden oder kann man darauf auch vorerst nur schreiben?

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 11. März 2014, 15:51:33
Man kann auch nur schreiben, ist echt super.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 11. März 2014, 20:05:15
Stimmt! Wir haben eigentlich noch nie miteinander "gesprochen", sondern immer nur geschrieben. Bei mir würde der Videochat sowieso nicht funktionieren. 3 Minuten und dann kratzt meine Verbindung vollständig ab :/
Aber hier wird jetzt keiner gezwungen jemanden anzurufen ;) Das ist alles freiwillig
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. März 2014, 11:22:09
Wie gesagt, ich bin noch am Überlegen. Was für persönliche Daten muss man bei einem Skype-Account denn angeben? Und das, was man da schreibt, wer hat Zugriff auf das, was man da äußert? Geben die Betreiber Daten an Dritte (Vierte, Fünfte...) weiter?`Das sind immer so meine Zweifel, wenn ich mich irgendwo anmelden soll...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 12. März 2014, 20:22:02
Bei mir ist das gleiche Thiod. Hat irgendjemand Antworten auf die Fragen?

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 12. März 2014, 20:47:56
Ja, ich muss auch sagen dass mich Skype in letzter Zeit ziemlich lockt, allerdings bin ich immer übertrieben vorsichtig was meine Daten angeht und mich würden Thiods Fragen auch wirklich interessieren.

Grüße,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. März 2014, 23:01:00
Also ob die Daten weitergegeben werden, hab ich keine Ahnung... Du musst nichts angeben, was du nicht angeben möchtest. Außer deine E-Mail Adresse und einen Nutzernamen. Ob du deinen Wohnort oder dein Geburtsdatum angibst, hängt ganz von dir ab ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. März 2014, 08:59:50
Hört sich zumindest nicht soo schlecht an. Datenschutzbestimmungen sollte ich vll. durchlesen - nur meist sind die so öde und verwirrend geschrieben, dass ich es nicht schaffe, mich da durchzubeißen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yannik Blade am 13. März 2014, 15:16:28
(Falls sich schon jemand gefragt hat was mein Beitrag hier sollte, ich habe es doch tatsächlich geschafft einfach im falschen Thread zu schreiben. Naja, zum Glück gibts die Änderungsfunktion  ;))

Bisher habe ich auch kein Skype, nichtmal Facebook. Ganz einfach weil ich es nicht brauche. Auch wenn es natürlich cool wäre, in der Skype Gruppe vom Forum zu sein. (Ich gehe jetzt mal davon aus, dass sie noch aktiv ist, oder?).

lg, Yannik
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Esora am 13. März 2014, 20:34:44
nichtmal Facebook. Ganz einfach weil ich es nicht brauche.

Wow Yannik, das ist mal eine coole Einstellung!!!
Ich selbst habe zwar Facebook, benutz es aber eigentlich überhaupt nicht.

Was Skype angeht...wenn einer was genaues über die Bedingungen etc weiß, würde mich das auch reizen. Allerdings wäre dann ein Chat hier in der Phanta (ähnlich wie der im TiZi) auch nicht schlecht.

LG
Esora
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. März 2014, 11:15:08
Ich kann mich Yannik vollkommen anschließen. Ich habe kein Facebook, kein What's App, hatte nie Schüler VZ oder MSN und bin auch nicht bei Skype. Meine normale Korrespondenz halte ich über E-mails, was nur manchmal den Nachteil hat, dass viele Leute ihre E-mails nicht so regelmäßig lesen. Ein Chat hier im Forum wäre natürlich was...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Schattenfeuer am 14. März 2014, 20:59:20
Und auch ich kann mich zu euch zwei gesellen, denke ich, ich war auch noch nie in irgendeinem Sozialem Netzwerk Aktiv und habe derzeit auch nicht vor, schon aus dem Grund dass ich es einfach nicht behaglich finde, dass jeder der meinen Namen googlt, auch sofort meines Profiles fündig wird. Wobei ich allerdings zugeben muss, eine zeit lang einmal mit dem Gedanken gespielt zu haben, mich bei Facebook anzumelden, habe es dann aber doch gelassen.

Natürlich hätte ein Chat im Forum etwas, allerdings wäre es auch schade wenn die eigentlichen Foren-Themen wie zum Beispiel die Teestube einfach außen vor gelassen werden würden, da man im Chat eben gerade nicht ellenlang auf Antworten warten muss und es einfach praktischer ist. Naja, eben praktisch wäre es ja schon...

Viele Grüße,
Schattenfeuer

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 20. März 2014, 20:34:09
Ich glaube, hier in der Phanta finde ich den Skype-Chat am besten. Ich hab nur Skype, nichts anderes, aber eine abwertende Meinung davon habe ich auch nicht...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. März 2014, 19:46:41
So, ich bin zurück aus dem Urlaub! Die Buchmesse war toll! Ich bin durch alle Hallen gerannt und habe mich anschließend auf der Comic-Con mit einer Komilitonin getroffen - ich glaube, ich muss unbedingt auch mit dem Cos-Play anfangen... kann nur leider nicht nähen (habe zwei rechte Hände, fürchte ich). Naja und anschließend war ich noch eine Woche auf Föhr, außerhalb der Saison ist es da sehr ruhig. Zum Schreiben und Erholen gleichermaßen geeignet.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. März 2014, 21:53:56
Ich war auch auf der Messe, Föhr liegt nahezu vor der Haustür, ... da hätten wir uns gleich zweimal Hallo sagen können, mensch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. März 2014, 22:12:06
Oh, das ist ärgerlich :/ So ein Mist aber auch... wahrscheinlich seid ihr auch noch schön aneinander vorbeigelaufen :D So wie Janika auf der FeenCon XD Greif und ich sind sie suchen gegangen, haben sie auch gefunden, haben uns aber erst nicht getraut, sie anzusprechen, als sie schnurstracks an uns vorbeilief :D
Und wo ich gerade bei der FeenCon bin: Ist jemand von euch dieses Jahr da?
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. März 2014, 13:06:12
Mal eine Frage: Was ist diese FeenCon, wann und wo ist sie?

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 24. März 2014, 20:04:52
Die FeenCon findet am vorletzten Juli-Wochenende in Bonn Bad Godesberg statt und ist eine zweitägige Convention, wo Rollenspieler und Leser auf ihre Kosten kommen.

Chrissi, nach aktueller Planung dürften Ann-Kathrin und ich wieder dort sein. Ich kann also wieder gepflegt an euch vorbei laufen. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. März 2014, 21:04:27
Ja, die Vorbei-Laufe-Sache... hätte ich gewusst, dass du da bist, hätte ich zumindest versucht, Ausschau zu halten, nicht, dass das was nützen würde. Ich habe selbst meine Komilitonin erst eine Weile nicht gefunden - obwohl sie mich am Handy versucht hat, zu sich zu lotsen...
Und was kann man so auf der Feen-Con machen?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. März 2014, 22:27:23
An Rollenspielen teilnehmen, Kekse an Ann-Kathrins und Janikas Stand mopsen, bei Autorenlesungen zuhören und sich einen abschwitzen (das war zumindest letztes Jahr der Fall XD). Aber keine Sorge, mn kann Fächer kaufen :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. März 2014, 14:10:49
In Bonn? Da muss ich gucken ob ich da hinkomme. :)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. März 2014, 18:03:50
Oh das wäre klasse :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 26. März 2014, 19:07:53
Finde ich auch. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. April 2014, 07:17:21
Hi ;)
Mich würde mal interessieren, wann ihr eigentlich Osterferien habt :) Meine fangen nämlich nächsten Freitag an und ich freue mich schon so darauf, vor allem, weil ich da schon fast die Hälfte der Klausuren weg habe *-* Und ich fliege mit Greif und ihren Eltern nach Wien! Mein erster Flug :$
Lg Chrissi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. April 2014, 07:41:10
Gar nicht!
Also, die fangen bei uns zwar auch Ende nächster Woche an, aber der Freitag ist zugleich mein allerletzter Schultag, danach habe ich freie Vorbereitung auf's Abi.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. April 2014, 12:34:35
Ich habe auch keine. Bei mir hat gestern der Vorlesungsbetrieb wieder angefangen und der nächste "Freiraum" ist erst im Sommer. Obwohl ich irgendwie habe munkeln hören, um Pfingsten oder Himmelfahrt gäbe es irgendwie ein oder zwei verlängerte Tage frei, ich weiß nicht, ob es stimmt.
@Chrissi: Erster Flug, na dann viel Spaß! Ich selbst bin erst zweimal geflogen - und will, wenn möglich weitere Flüge wegen der Umwelt vermeiden. Aber manchmal würde man sich selbst praktisch ausschließen, wenn man nicht fliegt, daher mache ich bei Urlaub mit Freunden dann doch mal eien Ausnahme.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 02. April 2014, 14:16:08
Meine fangen heute an. 2 1/2 Wochen keine Schule!!! Endlich. Nachdem ich schon keine Faschingsferien hatte.

@Chrissi: Dir und Greif jedenfalls viel Spaß beim Fliegen und kommt heil wieder zurück.

@Janika: Viel Glück beim Abi!

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 02. April 2014, 19:09:20
Mein fangen auch schon heute an. Chrissi, viel Spaß. Ich bleibe zu Hause und schreibe - oder faulenze, je nach dem, naja. Ein paar Freundinnen wollen auch noch kommen, glaube ich... Mal schauen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. April 2014, 00:08:53
Ihr Glücklichen :O *neidisch sei*

Danke, Thiod und Byd :) Ich hab schon soooo Angst :$ Ahhhh, Flugzeuge... fliegen... ohne Bodenkontakt.... Ahhhhh... Ja, so viel dazu :D vorher verrückt machen bringt es eh nicht

Lg XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. April 2014, 07:01:25
Na, Flugzeuge sind so ziemlich das sicherste Verkehrsmittel - gerade weil sie so hoch oben herumdüsen, dürfen sie sich schließlich nichts erlauben. Und wenn man nicht gerade mit dem Wetter pech hat, merkt man nicht wirklich viel davon, dass man in der Luft ist (außer man sieht hinaus natürlich). Hauptsächlich ist es drinnen eng und laut und die Klimaanlage oder was das ist zieht in manchen fürchterlich - also lieber was überziehen, auf dem Flug nach Kreta habe ich mir eine schöne Erkältung deswegen eingefangen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. April 2014, 15:38:50
Danke :) Ich werde es mir merken
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. April 2014, 18:55:06
Und außerdem: die Wahrscheinlichkeit, dass ein Flugzeug abstürzt ist 0,00000007 Prozent. Da gerade erst dieses schreckliche Unglück mit MH370 passiert ist (mein Beileid an die Angehörigen) sinkt die Wahrscheinlichkeit weiter, dass das sofort nochmal passiert. Ich hoffe, ich konnte helfen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. April 2014, 21:35:21
Danke :D
Ja stimmt, die MH370 wurde immer noch nicht gefunden, oder? Das muss doch schlimm sein für die Angehörigen, nicht zu wissen, was Sache ist :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. April 2014, 21:46:32
In der Tat. Und nun haben sie auch noch das mutmaßliche Signal der Blackbox verloren - weil diese seit gestern möglicherweise aufgehört haben könnte, zu senden. Und dann hatten sie ja auch schon einmal gedacht, dass sie die Trümmerteile gefunden haben - Fehlanzeige.

Ja stimmt, die MH370 wurde immer noch nicht gefunden, oder?
Darf ich korrigieren? Das war eine Boeing vom Typ 777-200. MH370 hieß nur der Flug. Deshalb der. Oder 777-200.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. April 2014, 22:29:15
Heute auf dem Campus habe ich auch irgendwen von diesem Flug reden hören. Aber hieß es nicht auch schon, dass er wahrscheinlich nicht abgestürzt sondern aus obskuren Gründen sonstwohin entführt worden ist - und die Regierung nur mit Informationen hinter dem Berge hält, aus was weiß ich für welchen (vll. sogar durchdachten) Ermittlungstechnischen Gründen?
Zumindest hatte doch vieles daraufhin gedeutet, dass es kein ordinärer Absturz war. Oder war das bloß alles BILD-Haische, die ich da zufällig mitbekommen habe?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 09. April 2014, 11:08:22
Eine Entführung ist möglich, aber nicht wahrscheinlicher als ein Absturz. Vielleicht hält die Regierung tatsächlich Infos zurück - aber sicher ist da niemand. Du hast Recht, es waren zwei Männer mit gestohlenen Pässen an Bord, aber es hat sich herausgestellt, dass die sich um Asyl bewerben wollten. Außerdem hat das Flugzeug seinen Kurs geändert - das hätte aber auch ein Feuer sein können, weil die Benachrichtigung der Bodenposten erst an dritter Stelle bei einer Katastrope steht. Ich empfehle: www.spiegel.de
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. April 2014, 18:43:45
Ich meinte nicht die Männer mit gestohlenen Pässen, dass das Flüchtlinge waren, weiß ich. Aber es hieß, dass Flugzeug sei noch nach seinem Verschwinden über einer Stadt lang geflogen und zwischendurch hatte irgendeine Zeitung Schlagzeilen auf der ersten Seite, es sei so gut wie sicher eine Entführung. Allerdings heißt es jetzt ja wieder, dass sie Blackboxzeichen im Meer finden - was einen Absturz deutlich wahrscheinlicher macht, da hast du schon recht. Und wenn es eine Entführung wäre, sollte man auch mit einem Video-Bekenntnis und Forderungen rechnen - kann natürlich sein, dass genau die von der Regierung geheimgehalten werden - aber dann müssen sich die Entführer schon sehr geheim an sie gewandt haben. Also ja, wahrscheinlich ein Absturz.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 09. April 2014, 18:53:39
Äh... Hä? Meinst du die Insel? Ja, stimmt. Nun, hoffentlich wird die Blackbox bald gefunden. Ansonsten dürfte MH 370 das größte ungelöste Rätsel der Fluggeschichte bleiben...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 09. April 2014, 19:16:16
und wie die Titanic zig tausend mal verfilmt werden, da jeder eine andere Theorie hat.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. April 2014, 19:18:02
Von einer Insel weiß ich wiederrum nichts. Kann sein, dass die Stadt auf einer Insel war. Aber die ganze Gegend ist ja relativ inselhaft.

Und bei der Titanic ist definitiv mehr bekannt. Da gibt es immerhin Überlebende (also gab, die sind mittlerweile ja doch schon tot).

(Themenwechsel) Finde übrigens gut, dass du den Laber-Fasel-Thread gestartet hast. Bisher ist es aber eher ein Gespräch zwischen Autoren und Charakteren - freue mich schon darauf, wenn unsere Charaktere miteinander ins Gespräch kommen (auch wenn meiner da gerade nicht einen guten Anfang für gemacht hat).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. April 2014, 16:19:41
Ich finde die ganze Sache auch äußerst seltsam. Was auch gegen eine Entführung spricht: Selbst, wenn man den GPS-Peiler des Flugzeugs abschalten konnte (je nach Modell und Bau), hätte die Flugsicherung dann immer noch eine unbestimmte Maschine auf dem Bildschirm gehabt. Um das zu verhindern, hätte man tief genug fliegen müssen, um unter das Radar zu kommen. Das wiederum ist aber ziemlich riskant, außerdem hätte das Flugzeug dann gesehen werden müssen. Von der Sichtung und den Schlagzeilen darüber hatte ich tatsächlich noch nichts gehört, aber dennoch - dann hätte es mehr Meldungen von verschiedenen Orten aus geben müssen.

Aber auch im Falle eines Absturzes ist das ganze sehr mysteriös. Ich gucke ja sehr gerne "Mayday - Alarm im Cockpit", wo alle möglichen Flugzeugabstürze und -unfälle in der Geschichte der Luftfahrt plus die Nachforschungen der Luftsicherheitsbehörden nachgestellt werden, das klingt echt wie eine Folge davon (und wird sicher im Falle neuer Folgen auch mal eine). In jedem Fall glaube ich nicht, dass da auch nur ein Mensch lebend wieder auftauchen wird. Eine schreckliche Vorstellung.

Chrissi, vor dem Fliegen musst du aber wirklich keine Angst haben. Ich bin schon als ganz kleines Kind immer die lange Strecke Deutschland - Südafrika geflogen, mit halbstündigem Zwischenstopp in Amsterdam oder zwei- bis vierstündigem in Johannesburg. Je nach Route fliegt man 12-17 Stunden. Und ich liebe es! Ich liebe den Start, die Beschleunigung (was ich sonst hasse), die Aussicht und das Wissen, über den Wolken zu sein. Wenn ich da aus dem Fenster gucke, schlägt der kreative Part meines Kopfes immer Purzelbäume.
Und die Luftfahrt ist wirklich extrem sicher. Manche denken etwas anderes, weil es halt so "große Unglücke" gibt, aber auch wenn dort viele Menschen verletzt werden oder umkommen, sind solche Unfälle halt megaselten, da kommen wöchentlich mehr Autofahrer um als in zwei Jahren bei Abstürzen. Also, genieß es einfach! Aber kau beim Start am besten ein Kaugummi, gerade bei den ersten Malen kriegt man beim Start gerne Druck auf den Ohren, manche haben das auch bei jedem Flug.


Wir haben aktuell Mottowoche, wie es für die Abiturienten Brauch ist. Heute ist "Kindheitshelden-Tag" gewesen und ich konnte nach fast zwei Jahren endlich meinen Schwur halten, irgendwann meine Kindheitsheldin zu cosplayen - und sei es in der Mottowoche. "Jeanne, die Kamikazediebin" war ich heute - das erste Kostümteil, die Perücke, habe ich auf der Connichi 2012 gekauft. Wo ich übrigens auch zum ersten Mal auf eine Tintenzirklerin traf, durch die ich mich dort dann ein zweites mal bewarb und angenommen wurde ...
Es hat heute so mega viel Spaß gemacht, ich hätte das den ganzen Tag weitermachen können. Und ich bin jetzt wild entschlossen, mein Kostüm Stück für Stück zu verbessern, bis es richtig echt aussieht, und dann irgendwann nochmal damit zu einem richtigen Cosplay zu gehen. Neuer Schwur, jawoll!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 10. April 2014, 16:57:05
Nochmal zu MH370: Das hätte ja auch hoch fliegen können - so dass es von den Radaren verschwindet.

@Janika: Oh, Cosplay hört sich toll an, sowas will ich unbedingt auch mal machen. :)
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. April 2014, 17:26:15
Kindheitsheldentag hatten wir auch bei unserer Mottowoche letztes Jahr. Da ich in einem sehr medienarmen Haushalt aufgewachsen bin, waren meine Helden - naja, selbst erfunden. Und tatsächlich habe ich Blinkas (den Knilch, der gerade im Faselthread rumjammert) verkörpert. Allerdings nicht besonders überzeugend.
Cosplay finde ich selbst auch ganz toll. Nur fürchte ich, dass mir die schneiderischen und handwerklichen Fertigkeiten einfach nicht gegeben sind, um wirklich ein Kostüm zu stande zu bringen. Aber ich würde schon gerne Mal.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 11. April 2014, 23:07:27
Zitat
Oh, Cosplay hört sich toll an, sowas will ich unbedingt auch mal machen.
Ich habe an Karneval Lucy/Nyu aus Elfenlied gecosplayed :) Das hat vielleicht Spaß gemacht! Vor allem bin ich immer noch megastolz auf meine selbstgemachten Fimo-Hörner, die ich mir auf einen Haarreif geklebt und dann mit der pinken Perücke kombiniert habe. Ich finde, ich sah schon wie ein diclonius aus :D Nur pinke Haare stehen mir nicht so ganz XD
Auf eine Cosplayveranstaltung will ich aber auch unbedingt mal, Janika! ;)

Zitat
Darf ich korrigieren? Das war eine Boeing vom Typ 777-200. MH370 hieß nur der Flug. Deshalb der. Oder 777-200.
Upsi... *im Erdboden versink*
Aber ich bin ja immer noch für die Theorie, dass sie, wie bei Lost, auf einer Insel gestrandet sind, ohne Kontakt zur Außenwelt... aber das bin wahrscheinlich nur ich mit meiner weitreichenden Fantasie.
Ich verstehe es aber immer noch nicht. Die Blackbox sendet Signale/hat Signale gesendet und damit ihren Aufenthaltsort gefunkt. Wenn man doch den Standort hat, wieso findet man dann nichts? 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 11. April 2014, 23:23:24
Aber ich bin ja immer noch für die Theorie, dass sie, wie bei Lost, auf einer Insel gestrandet sind, ohne Kontakt zur Außenwelt... aber das bin wahrscheinlich nur ich mit meiner weitreichenden Fantasie.
Du bist nicht allein. Das hat Ann-Kathrin auf der Fahrt nach Homburg letztens auch schon gesagt.

Zwischenzeitlich war das Signal ja wohl mal weg. Aber weshalb es jetzt nicht mehr aufzufinden ist? Puhh, keine Ahnung. Ich sag ja, alles sehr seltsam ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 11. April 2014, 23:29:16
Zitat
Du bist nicht allein. Das hat Ann-Kathrin auf der Fahrt nach Homburg letztens auch schon gesagt.
Na sieh mal einer an :D Ich bin wohl doch keine alleinstehende, vor sich hinträumende Fantasyfanatikerin, ich habe Artgenossen :P

Zitat
Zwischenzeitlich war das Signal ja wohl mal weg. Aber weshalb es jetzt nicht mehr aufzufinden ist? Puhh, keine Ahnung. Ich sag ja, alles sehr seltsam ...
Und irgendwie gruselig :$
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. April 2014, 10:47:18
Weil die Batterielaufzeit seit Montag vorbei sein könnte. Wenn man nur so - ohne Signal - suchen würde, könnte das noch Jahre dauern.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 12. April 2014, 13:00:06
Schon, aber es wurde doch durchgesagt, dass die Blackbox doch wieder sendet und die Suche wiederaufgenommen werden kann/konnte.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 14. April 2014, 21:52:29
Ich dachte, die Zeitungen hätten getitelt, die Signale würden doch nicht von der Blackbox stammen?

Hach, ich freue mich auf morgen. Da Fähre ich mit Oma und meinen kleinen Geschwistern in die Spielcoolisse. (Kennst die jemand? Im CineStar Bremen?)

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. April 2014, 21:56:06
Nein, ich kenne die nicht. Was kann man da machen?

Und... gute Nacht, glaube ich. Ich muss Morgen um 6 aufstehen. (Komme in letzter Zeit nicht zum Schreiben und auch das Beta-Lesen geht viel zu langsam... doofes Uni-Lernen...)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 14. April 2014, 22:00:49
Spielen. Es gibt Geräte, also quasi ein Indoor-Spielplatz in riesengroß. Man bekommt aber auch was für sein Geld. ;)

Dann schlaf gut!

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 23. April 2014, 14:51:54
Fröhlichen Welttag des Buches!!!!!!!!!!!!!  :D

(Also wirklich, es ist Welttag des Buches und ich hänge vor dem Computer! Ich werde jetzt LESEN!)

LG
JohnGreenFan

PS: Fragt einfach nicht! Ich weiß, das war sinnlos.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. April 2014, 16:09:10
So Leute :P Ich bin wieder unter euch und fliegen macht wirklich mehr Spaß, als ich gedacht habe. Allerdings und das habe ich schon in Wien bemerkt, ist bei mir 2 Tage nach dem Hinflug so ein komischer Schwindel aufgetreten, der bis jetzt noch nicht weg ist. Egal was ich gerade mache (stehen, laufen, sitzen, liegen oder schreiben, was gerade besonders schwer ist, da alles schwankt), ich habe ständig so einen heftigen Wellengang, als wäre ich gerade bei einem Sturm auf einem Schiff oder es sind Turbulenzen im Flugzeug. Kennt das jemand von euch? Das passiert mir jetzt schon zum 2. Mal (das erste Mal kam es in England, nachdem wir mit der Fähre gefahren sind). Hat das was mit Reisekrankheit zu tun? Normalerweise habe ich sowas nämlich nicht :/
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 24. April 2014, 16:13:35
Boa, @Writing_Chrissi, sowas kenne ich überhaupt nicht. Ok, ich bin auch nur ein ganz paar mal geflogen, aber da war es bei mir im Flugzeug nur Druck in den Ohren und ein komisches Gefühl... aber sonst nischts.
Ich hoffe, dass vergeht bei dir wieder. Hört sich scheußlich an. *liebdrück*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. April 2014, 16:26:32
Danke Leseratte :) Ohja, du sagst es "scheußlich!" Ich hoffe auch, dass es so bald wie möglich verschwindet.
Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 24. April 2014, 16:27:37
Jep, hoffentlich.  :-\  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. April 2014, 17:34:48
Es kann sein, dass du die Flugkrankheit hast. Ist aber nur eine Vermutung.
Bei einem ehemaligen Mitschüler von mir (ja er lebt noch) ist ihm immer schlecht oder schwindelig  geworden, wenn er mit dem Bus gefahren ist und musste deswegen vorne mitfahren oder Kaugummi kauen. Auf der Rückfahrt war ich ja so nett und habe ihm ein paar gegeben. Leider wollten dann die anderen auch...

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. April 2014, 18:00:48
Na supi  :O
Ich habe gerade mal ein bisschen gegoogelt und der genaue Wortlaut bei Wikipedia war:

Zitat
Bei zunehmender Reisekrankheit entstehen kalter Schweißausbruch, Gähnen, Müdigkeit, Schläfrigkeit, Abgeschlagenheit, geistige Leere, Arbeitsunlust, Desinteresse bis hin zur Lethargie, Kopfschmerzen, Schwindel, Zwangsschlucken, Brechreiz, Sodbrennen und Erbrechen. Sowohl Rötung als auch Blässe und kalter Schweiß im Gesicht (infolge des gesteigerten Tonus der parasympathischen Anteile des vegetativen Nervensystems) können folgen [..]  Die wellenförmig an- und abschwellenden Beschwerden können tagelang anhalten.
Ich freu mich jetzt schon... Yey
Lg :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 24. April 2014, 18:15:30
Och nö.
Fühl dich gedrückt....  :) Das ist echt blöd.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. April 2014, 18:17:41
Danke :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 24. April 2014, 18:20:24
 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 25. April 2014, 20:04:58
Ich muss sagen, mir hat noch niemand berichtet, dass das bei ihm in der Art auftritt. ist es sicher, dass es mit dem Flug/der Fähre zu tun hat und nicht einfach zufällig in einem nahen Zeitraum aufgetreten ist - ich meine, 2 Mal ist ja noch nicht gerade statistisch sicher. Und das Reisekrankheit erst mit 2 Tagen Verzögerung einsetzt, habe ich noch nicht gehört. - Ich will aber auch nicht zu unsinnig klugschwatzen, wir sind ja nicht Gute Frage.de ...
Aber egal welchen Ursprungs, ich hoffe, es geht bald weg - ich selbst habe öfters Mal Kreislaufprobleme (Schwindel, Übelkeit blabla) und weiß, wie ätzend das ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. Mai 2014, 22:34:13
Danke Thiod :D Mittlerweile ist es wieder weg, bin auch froh darüber und hoffe einfach, dass es Ausnahmen waren :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 02. Mai 2014, 22:38:34
Schön!!!  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Mai 2014, 11:53:14
Autsch, dafür geht es mir jetzt mies. Bin heute im Bad ausgerutrsch und mit meinem Zehennagel unter die Türkante gerauscht - ja, der Nagel ist jetzt bis zum Ansatz lose... blutet und tut weh, so richtig was ich mag. Habe vor allen Sorge, dass es sich entzünden könnte oder so. Bah...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 03. Mai 2014, 12:55:59
Fühl dich gedrückt....  :( Das ist echt bläh....
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 04. Mai 2014, 08:30:55
Allein die Vorstellung, Thiod, lässt mich erschaudern. *ganz feste und lieb umarmen*

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 04. Mai 2014, 20:44:43
*heftig nick* Ja Byd :$ Ich habe auch nur Aua gerufen...
Gute Besserung Thiod *drück*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Mai 2014, 13:15:48
Das mit den Zehen scheint momentan in der Luft zu liegen. Wir bekamen gestern Abend einen Anruf, dass meine kleine Schwester mit dem Notarzt ins Krankenhaus ist. Heute gab es dann die ganze Geschichte dazu. Dass nur der Zeh gebrochen ist, ist bei ihr allerdings ein Wunder.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. Mai 2014, 18:22:56
 :o Was ist denn genau passiert, bei deiner Schwester?

@Chrissi: Nachmachen ist keine gute Option. Egal auf welche Weise du es machst. Tut auf jeden Fall weh. Hab's selbst mit meiner Tollpatschigkeit ausprobiert, bin gegen ein Brett gekommen, das in meinem Zimmer rumliegt, nätürlich keine Schuhe an und dann hast du einen schönen blauen Fleck.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 05. Mai 2014, 18:29:23
Hatte auch nicht vor es nachzumachen XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. Mai 2014, 18:30:11
Dann ist ja gut. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 05. Mai 2014, 18:48:04
:o Was ist denn genau passiert, bei deiner Schwester?
Frag lieber nicht, ich hatte nach der Nachricht abwechselnd hysterisches Bibbern und Wutzittern. Sagen wir einfach, ihr ist ein Stein auf den Fuß gefallen. Das ist als Grobinfo richtig.

Ich hatte noch einige mp3-Hörspiele für sie hier, die ihr CD-Player aber logischerweise nicht abspielen kann. Jetzt sitze ich gerade daran, ihr die alle ins geeignete Format zu konvertieren und auf einzelne CDs zu brennen, damit sie die am Wochenende hören kann. Sie kann ja kaum laufen und entsprechend auch weder reiten noch zur Schule. Da werde ich sie mit den Hörspielen abends von den Schmerzen ablenken, die sie trotz der Schmerzmittel natürlich hat, und tagsüber mit ihr gemeinsam ein paar Bücher lesen. So ein richtiges Schwestern-Mädels-Wochenende, an dem ich nur einmal weg muss, weil ich eine Lesung habe, und sie ansonsten nach Strich und Faden verwöhnen und betüddeln kann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. Mai 2014, 18:51:06
[...] sie ansonsten nach Strich und Faden verwöhnen und betüddeln kann.

Ich will auch eine Schwester zum betüddeln. Bin leider nur Einzelkind.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Mai 2014, 20:50:05
Mein Bruder lässt sich nicht betüddeln, aber Brüder sind ja eh doof :P Dafür habe ich eine schnuckelige kleine Cousine ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. Mai 2014, 17:34:41
Janika, gute Besserung für deine Schwester.
Meinem Zeh geht es zum Glück wieder etwas besser, ich humpele aber immernoch, um ihn nicht s zu belasten. So lange sich nichts entzünden, ist es aber alles okay.
Und sorry, dass ich die letzten Tage gar nicht hier geschrieben habe... ich bin nur völlig versumpft. Komme bei meiner Geschichte immernoch nicht voran (gucke stattdessen irgendwelche Let's Plays bei YouTube - böses Thiod!) und habe mich dafür dann geschämt... oder so ähnlich. Jetzt muss ich eigentlich Kram für die Uni machen und habe schon wieder monströs gar keine Lust...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 13. Mai 2014, 14:24:38
Frag nicht... das kenn ich auch :$
Moment, eigentlich sollte ich gerade Hausaufgaben machen... Ach mensch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 13. Mai 2014, 14:38:06
*niest* Puh. Seid froh, dass ihr nur unter Motivationslosigkeit leidet! Ich liege mit *zerrt Taschentücher hervor* einer dicken Erkältung im Bett. Schrecklich. *hustet*

Janika, geht es deiner Schwester inzwischen besser? Meine hat böse allergische Reaktionen - wir wissen aber nicht, worauf. Tatsache ist allerdings, dass sie mit einem drei Zentimeter dick angeschwollenen Gesicht kaum zur Schule schicken können...

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 13. Mai 2014, 14:39:58
Ach du Schei*e! Dann mal gute Besserung an euch beide :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Mai 2014, 19:50:55
Von mir auch!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 13. Mai 2014, 20:37:19
Ohje, gute Besserung!

Meine Schwester kriegt nach wie vor den schulischen Stoff telefonisch durchgegeben, es ist ihr freigestellt, ob sie das machen oder später aufholen will. Naja, sie ist für alle Fächer immer kaum eine Stunde zugange, dann sind die Aufgaben fertig und sie langweilt sich wieder. Laufen geht elendig langsam und nur auf Hacke, das einzige, was ihr passt, sind pinke Badeschlappen. Nachts hält sie ohne Schmerzmittel nicht immer durch, morgens beim Verbandswechsel ist die Mullbinde meist in der Kruste drin.

Morgen werden die Fäden gezogen, die durch den Nagel gestochen werden mussten, damit letzterer wieder anwachsen kann. DAS wird lustig!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 14. Mai 2014, 12:14:31
Danke für die Gute-Besserung-Wünsche! Oh, Janika, das hört sich aber fies an. Ganz fies. Ich hab panische Angst vor Fäden im Körper, weil ich bereits zweimal eine Kopfplatzwunde hatte - das eine Mal war ich acht und wollte aus der Küche ein Tuch holen, weil die Schaukel im Garten dreckig war. Da habe ich dann einen Salto über die Treppe gemacht. Beim zweiten Mal muss ich wohl so zehn gewesen sein, ich war bei Abendfeuer (sie nimmt sich übrigens gerade eine Auszeit hier-), wir wollten Parfüm aus Pflanzen machen, es war dunkel, hat geregnet, ich habe nichts gesehen und bin volle Kanne gegen die Hauswand gelaufen. Aber was soll's, man kann es ja auch nicht mehr ändern...
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. Mai 2014, 13:18:06
Uh, Janika, das hört sich fiiiies an. Deine Schwester hat mein tiefstes Mitgefühl!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Mai 2014, 16:18:57
Entschuldigt den Doppelpost. Weiß eigentlich irgendwer von euch, was zur Zeit mit der Mehrheit unserer Moderatoren ist? Ich habe das Gefühl, einige sind gerade ziemlich von der Bildfläche verschwunden. Ist gerade irgendwo eine wichtige Messe oder so etwas? Oder ist das Zufall?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 19. Mai 2014, 18:39:07
Da kann ich dir eine Auskunft geben. Hanna und Markus ziehen zusammen, Ann-Kathrin hat auch irgendwas mit ihrem Haus und Maja steckt im Überarbeitungsstress.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Mai 2014, 18:44:49
Ah, das ist natürlich eine Erklärung. Woher weist du das? Liegt das daran, dass du eine so intensive Tintenzirkel-Mitleserin bist? Sollte ich wohl auch mal anfangen, irgendwann will ich da ja auch rein...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. Mai 2014, 18:48:07
Das dürfte sie von mir haben, sie hatte bei Skype mehrmals nachgefragt und das war mein Stand der Dinge. Allerdings nicht "irgendwas mit ihrem Haus", sondern "baut ein Haus". ... Naja, lässt bauen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. Mai 2014, 19:00:59
Hanna und Markus ziehen zusammen? Habe ich was verpasst?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 19. Mai 2014, 19:10:55
Ja, Janika, enttarnt, ich habe es von dir.

Markus und Hanna sind übrigens schon länger ein Paar.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. Mai 2014, 20:35:41
Mieze bringt es auf den Punkt. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 20. Mai 2014, 12:12:34
Okay, jetzt habe ich gerade das Gefühl, wir klatschen... (ist das das Verb zu "Klatsch"? Klingt irgendwie... nicht so). Auf jedenfall weiß ich jetzt, was es mit der Stille auf sich hat.
Ist bei euch heute übrigens auch so schönes Wetter? Endlich fühlt es sich Mal wie Mitte/Ende Mai an!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 20. Mai 2014, 15:26:53
(heißt das nicht tratschen wegen Tratschtanten?)
Ja, bei uns ist auch schönes Wetter. Es ist nur ein Wunder, dass ich noch keinen Sonnenbrand habe. Vielleicht kommt das noch. ;P

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 20. Mai 2014, 16:59:22
Sehr sommerlich ist es hier, das könnte auch Juni/Juli sein. Wundervoll!

Ich habe die Gelegenheit genutzt, alle Reitgurte, Trensen, Zügel und sonstige Lederriemen sowie gestern einen der vier Sättel zu reinigen, nachher kommt noch Lederöl drauf. Außerdem habe ich unsere komplette Sattelkammer (also den Schuppen auf unserer Koppel, der unseren kompletten "Stall" bildet) ausgeräumt und notdürftig Ordnung reingebracht. Wahre Schätze habe ich gefunden, sogar diese geschlossenen Stricke, die nur einen Metallring haben und um den Hals des Pferdes gelegt werden für Freiheitsdressur. Juhu, endlich kann ich loslegen! Die Hufe der vier Jungs sind auch gemacht, die Longen sind wieder aufgetaucht, mein Sattel sieht aus wie fast neu, das Wetter ist toll, ich habe viel Freizeit ... ich hab irgendwie voll die Motivation. :D
Schade nur, dass unser Angloaraber keinen Sattel hat. Ohne hat man verloren, wenn den der (im Futter nicht vorhandene) Hafer sticht und er ein paar Freudensprünge macht. Naja, versuche ich es halt mit Reitgurt und Bügeln oder schaue, ob mein baumloser Sattel auch bei ihm passt oder die Kammern dann doch zu weit sind ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 20. Mai 2014, 20:53:28
Bei uns ist auch herrliches Wetter, war heute schon mit Rock in der Schule.

Leider sind meine Mitschüler ignorant/idiotisch/dämlich und Benehmen sich auch mir gegenüber so.  >:(

Aber gut, so ist das Leben.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 20. Mai 2014, 22:03:37
Ich glaube das Wetter ist überall super. Bei mir waren es heute nämlich auch fast 30 Grad. Und morgen soll es so weitergehen. Da werden auch die kurzen Sachen rausgekramt. :P
Was ziehen denn deine Mitschüler an wenn es warm ist, Mieze? :O Wollhosen? Oder war das gar nicht auf den Rock bezogen? Aber ich kenne das... Nicht unterkriegen lassen, manche müssen aus ihrer Ignoranz und Idiotie erst rauswachsen. Den Rest lässt man eben links liegen. ;)

LG
Toni
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 21. Mai 2014, 06:52:39
Nee, dass war auf schreiben und so bezogen. Ich bin nämlich die, für die gilt: Achtung, wegbleiben, vielleicht-beißt-sie-ja. Ich könnte echt diverse Leute an die Wand klatschen.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 21. Mai 2014, 13:12:47
Weil du schreibst? So etwas ist mir noch nicht untergekommen. Aber Idioten soll es ja geben...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. Mai 2014, 20:23:14
Ich werde nur immer ein bisschen schräg angeguckt und gefragt, ob ich keine Hobbys hätte........Hallooo? Schreiben=> Hobby? Ich raff's nicht -.-
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 22. Mai 2014, 20:52:10
Pffff... Ja, Leute gibts, die gibts doch gar nicht. Aber solche Kommentare sind keine Seltenheit:

Zitat
Findest du das nicht auch irgendwie asozial, dass du schreibst?

Oder, heute erst von einer Freundin geäußert:

Zitat
Du schreibst doch schon drei Jahre, warum bist du erst beim zweiten Roman?!

Oder, von einem der vernünftigeren Mädchen geäußert:

Zitat
Ah ja. Du bist ja voll irre. *siegehtweg*

Ich könnt die alle AN DIE WAND KLATSCHEN! Denn wenn es wieder drum geht, dass ich die Gemeinschaftsprojekte alleine übernehmen soll, heißt es:

Zitat
Och, bitte, Anna! Ich les auch was aus deinem Buch!

Ehrlich, ich HASSE diese Leute teilweise total.
Lg, Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Mai 2014, 00:28:08
Okay, ich habe wohl bisher mit meiner Umgebung Glück gehabt. Ich habe viele Sprüche kassiert, aber nie fürs Schreiben. Wer so redet, hat in Wirklichkeit nur selbst irgendwelche Probleme oder ist neidisch. Oder ich weiß nicht was. Lass dich nicht zu sehr aufregen, wenn es geht. *Aufmuntersmiley? Warum gibt es den nicht?*

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lici am 23. Mai 2014, 19:38:36
Genau wegen solchen Leuten,weiß keiner aus der Schule,dass ich schreibe.
Die einzigen die das wissen sind meine Schwestern.

Lass sie reden,die haben doch alle keine Ahnung und sagen so etwas doch nur um dich zu ärgern,weil sie vielleicht kein Talent zum schreiben hat. Geh deinen weg,gib dich nicht mit solchen Leuten ab.

LG Lici
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. Mai 2014, 22:39:37
Ich versuche auch, sie reden zu lassen... Aber irgendwann kann man einfach nicht mehr still sitzen :/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. Mai 2014, 23:04:59
Nein. Und, ganz ernsthaft: Nach zig Unterhaltungen mit dem Beratungslehrer bin ich inzwischen dazu übergegangen, die reden zu lassen, und, wenns nicht mehr geht, lautstark rumzubrüllen. Ich würde die ja lieber verprügeln... Auch mit meinen Schulleistungen ist das so: Wenn wir Referate in Gruppen machen, bin ich die jenige, die sich um das Material kümmert. Und alle kriegen MEINE gute erarbeitete Note. Ich liebe diese Klasse, sie sind aber was solche Sachen betrifft völlig intolerant. Idioten.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 24. Mai 2014, 21:05:42
Ich muss sagen, solche Probleme kenne ich wenig - eigentlich gar nicht. Von Anfang an habe ich alles in diese Richtung eher bedeckt gehalten in der Schule, auch wenn es inzwischen trotzdem alle wissen. Die Mädchen mit denen ich etwas zu tun haben will finden es zum Großteil sogar toll, und wenn von den Jungs mal eine kleine Stichelei kommt, nehme ich das genau so wenig ernst wie sie wenn ich sie mit irgendwas aufziehe.
Aber an alle die mit solchen Problemen zu kämpfen haben: wenn man in irgendeiner Weise ungewöhnlich anders ist, zieht das oft dumme Sprüche mit sich, manchmal aber auch Bewunderung. Kommt ganz darauf an in welchem Umfeld man sich bewegt.

Grüße, Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Mai 2014, 23:16:38
Ich musste gerade echt grinsen :D

[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Writing_Chrissi    Heute um 23:14:33
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Leseratte    Heute um 23:11:31
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Writing_Chrissi    Heute um 23:00:06
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Leseratte    Heute um 21:15:56
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Toni    Heute um 21:13:17
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Leseratte    Heute um 21:01:42
[Autorenleben]    Re: Der Teilerfolg-Feier-Thread von Writing_Chrissi    Heute um 20:19:29

Wir haben den Teilerfolg-Feier-Thread aber ganz schön beansprucht! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Mai 2014, 10:12:34
Besser, als wenn nix los ist... ich selbst bin ja ein totaler Fan des Prota/Antagonistenfaselthreads... und hänge da andauernd rum (bzw. meine Figuren), also irgendeinen Thread besetzen finde ich wirklich nicht schlimm...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. Mai 2014, 12:36:51
Ich auch nicht :D Ich fand es nur so lustig, weil wir wirklich von 20-23 Uhr nichts anderes geschrieben haben ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Mai 2014, 19:41:05
Okay, das ist schon eine Zeit.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juni 2014, 11:48:53
Nun zu deiner Frage lamarie: Momentan schreibe ich an Distress Codename, einem Thriller und Dewinieath Byd, einem Fantasy-Roman.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 14. Juni 2014, 18:16:57
Wir haben den richtigen Thread gefunden :D

Wie cool dass dein Name in dem Titel vorkommt! Kann gerade mit den Titeln nichts anfangen - wofür stehen die? :-)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. Juni 2014, 18:29:52
War der Titel nicht walisisch oder so? Du hattest das irgenwann doch Mal erklärt (ich nehem an, im Romanboard)?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 15. Juni 2014, 14:59:23
Ja Thiod, du bist richtig. Nun gibt es aber eine Neuversion, mit mehr Seiten und neuem Schreibstil.
Hier: http://forum.phantastatur.de/index.php/topic,420.0.html

Dewinieath = magisch; Byd (auch eine Göttin) = Welt: Magische Welt (Dewinieath Byd).  Das Land sollte erst Byd heißen, habe mich aber doch noch umentschieden, weil es sonst verwirrend wäre.
Bydysawn (Mann von Byd) = Universum

Distress (ist englisch) = Notfall/Gefahr/Not/Verzweiflung/Elend/Bedrängnis (Such dir etwas aus.) ;)
Codename = Deckname

An was schreibst du denn gerade?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. Juni 2014, 17:00:02
Byd, Thiod: Psst! Das kann lamarie nicht lesen, weil sie dafür nicht freigeschaltet ist. Sie dürfte nur Fehlermeldungen erhalten.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 15. Juni 2014, 18:58:15
Mieze, ich hab das Gefühl, ohne dich wäre das Forum aufgeschmissen ;) Kann ich tatsächlich nicht - woran liegt das?

Deine Titel finde ich absolut super, Byd - so ausführlich ausgedachte Titel hatte ich bis jetzt noch nicht ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 16. Juni 2014, 12:42:15
Upps. Habe ich vergessen. Danke Mieze!

Nicht nur ohne Mieze, glaub mir. Thiod, KaZuko, etc. (möchte jetzt nicht alle nennen.) tragen auch viel bei. ;)
Danke, lamarie. Vielleicht kommt das ja noch. :)

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 16. Juni 2014, 14:19:38
Du musst erst in eine Gruppe (mit den Sternen) eingeordnet werden, dann hast du Zugriff auf alles. ;)
Dafür muss man keine Voraussetzungen erfüllen, nur das Alter im Profil eintragen und anschließend auf einen Obermotz warten.
Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. Juni 2014, 16:20:18
Stimmt, sorry lamarie. Ich hatte das wirklich total vergessen. Aber da hilft wirklich nur Geduld und evtl. mal einen der Motze anschreiben.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 16. Juni 2014, 18:18:43
Okay, Alter habe ich eingetragen, dann warte ich einfach mal ;) Danke für die schnelle Antwort!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. Juni 2014, 16:58:01
*lässt sich in die imaginäre Kissenecke sinken* Hach, wie war das? Nur noch zwei Wochen Schule und die Zeugnisnoten stehen eh schon fest.... Sagt das mal meinen Lehrern -.- Die ziehen den Unterricht durch, als würde es um eine Klausur gehen *knurrt*
Und zu allem Überfluss war ich heute auch noch so müde, dass ich in Sport bei der kleinsten Anstrengung aus der Puste gekommen bin... Was soll man auch erwarten, wenn man höchstens 4 Stunden Schlaf mitgekriegt hat. Wieso mussten die Ideen auch ausgerechnet heute Nacht um 2 auf mich einströmen :'(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Juni 2014, 17:22:12
Mir stehen alle Prüfungen bevor und ich bin jetzt schon am Sterben... ich bin überzeugt, dass ich es nicht schaffe und gleichzeitig, dass ich es schaffe, aber ich bin viel zu faul... schrei...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 23. Juni 2014, 18:32:29
Ach Leute, so schlimm ist das nicht. Nagut. Doch.

@Chrissie: Sei froh, dass du nur noch 2 Wochen hast. Ich muss bis Ende Juli noch ran (Genau 26 Tage + 2 Tage Veranstaltung von Sportaktivitäten  ::) ). -.- Bei Sport kann ich nicht mitreden. Bin eine Niete darin. Habe aber heute meinen Rekord auf 800 Meter durchlaufen hochgeschraubt. *hust* Nagut. 798. Und sei froh, dass du ein hoch hast! Das nächste tief kommt noch früh genug. Hoffe ich aber nicht.

@Thiod: Ich fühle mit dir. Habe zwar (zum Glück!) keine Prüfungen, muss aber noch 3 Arbeiten hinter mich bringen, bei denen ich (höchstwahrscheinlich) versagen werde und eine schriftliche Hausaufgabe abgeben. Auf jedenfall drücke ich dir die Daumen (und wünsche mir die Sommerferien näher).

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. Juni 2014, 18:34:38
Ich habe übermorgen früh mündliches Abi, aber seit Samstag macht mein Kreislauf immer wieder aus heiterem Himmel statt ... ich weiß nicht genau, ob das daran liegt, dass ich Freitagabend/-nacht ein ziemlich übles Tief hatte, aber ich kann es auf jeden Fall absolut nicht gebrauchen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 23. Juni 2014, 18:40:50
*umarmt Janika* Das schaffst du! Ich drücke auch dir feste die Daumen!
Mit deinem Kreislauf kann vielleicht Prüfungsstress sein. Hatte ich auch einmal. Drei Tage lang konnte man mich nicht wirklich gebrauchen.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 23. Juni 2014, 18:46:54
*Janika ebenfalls ganz fest drück* Du schaffst das schon!!!! Ich glaub an dich, und wenn es vorbei ist, entzünden wir hier ein paar Feuerwerke.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 23. Juni 2014, 18:50:56
Und Konfetti ka-non-en! Ohne die geht gar nichts.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 23. Juni 2014, 18:52:33
Jep.  ;) :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 23. Juni 2014, 18:59:48
Wie läufst bei dir mit der Schule, Leseratte?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 23. Juni 2014, 19:07:42
Ach, ganz in Ordnung. Ich hab jetzt noch 1 Woche, dann 1 Woche Klassenfahrt, und dann nur noch 3 wochen Unterricht bis zu den Sommerferien.... hm....  :) (Also falls das jetzt ganz unverständlich war --> ich hab noch 5 Wochen Schule  :D)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Juni 2014, 21:31:52
@ Janika: Ich habe mein Abi mit ganz viel Tee überstanden, das ist mein Mittel gegen alle Kreislaufgeschichten.
Auf jedenfall drücke ich dir die Daumen.

Viele Grüße,
Thiod (die gerade entschieden hat, dass sie die letzte halbe Stunde vor dem Schlafen nicht mehr lernt...)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. Juni 2014, 14:09:45
*drückt euch alle mal ganz fest*
Janika, du schaffst das mit dem Abi!
Thiod, du bringst die Prüfungen auch gut hinter dich!

Aber ich kenne das Gefühl, die Klausuren nicht zu schaffen :( Dadurch macht man sich immer noch mher verrückt... Oh Gott, wieso muss das alles so schwer sein?!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 27. Juni 2014, 21:44:28
Oh ja das kann ich voll und ganz nachempfinden... Erst kommt die Limo, dann der Tee und zum Schluss ein Kaffee nach dem anderen ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Tintenflügel am 28. Juni 2014, 20:46:14
also bezüglich Matura (der österreichischen Version^^) kann ich nur sagen: immer locker bleiben.
zwei tage davor war ich so dermaßen nervös, aber am Tag der Matura selbst war ich so dermaßen ruhig, es hat mich selbst schon gegruselt. Bin dortgesessen, selbst in der vorbereitungszeit oder bei der Prüfung selbst war ich ganz gelassen, dazwischen war mir immer total langweilig...^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 29. Juni 2014, 19:23:59
Tintenflügel, ich glaube, es ist auch echt am besten so ;) Vorher sorgt ein bisschen Aufregung bestimmt für die Motivation zum Lernen, aber wer es schafft in der Prüfung ruhig zu bleiben hat schonmal die Hälfte gewonnen ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Juni 2014, 21:13:17
Bei mir stehen auch Prüfungen an... nur normales Semesterende, aber trotzdem, es sieht schlecht aus... also verzeiht, falls ich hier die nächsten Tage nicht so viel mitmische.
Und viel Glück für alle, die auch vor Prüfungen stehen!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 01. Juli 2014, 17:04:49
Kein Problem, Thiod. Solange du wiederkommst. Viel Glück! *Draumen drück*

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 02. Juli 2014, 20:56:30
Viel Erfolg euch allen & haltet die Ohren steif - auch Prüfungen gehen vorbei ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 12. Juli 2014, 15:03:58
So wecken wir die Teestube mal wieder auf. Tee ist leider aus, außer ihr mögt kalten. Da müsst ihr ein paar Minuten warten, aber Keckse sind da. Sonderwünsche müssen nur geäußert werden.

Was passiert bei euch so momentan spannendes?

*stopft sich einen Kecks in den Mund*

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 12. Juli 2014, 16:13:41
Naja... spannendes passiert bei mir nichts... ich bin froh, dass es WE ist, und die 2 Wochen bis zu den großen Ferien muss ich dann noch schaffen...  8)

*einen Keks nehm*

Und ihr andern?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 12. Juli 2014, 16:18:23
Bei mir auch nichts besonderes. Ich will auch endlich Ferien.

*Muffins auf den Tisch stell und einen nehm*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: ImaginaryFriend am 12. Juli 2014, 20:38:38
*brüht frischen Tee auf*
Viel Besonderes ist bei mir auch nicht los, außer dass ich seit Mittwoch schon Ferien habe. ;D
Haltet durch Byd und Leseratte, ihr habt's auch bald geschafft! Die letzten zwei Wochen im Schuljahr sind immer die unnötigsten und langweiligsten. Zu manchen Kursen ist bei mir zum Schluss fast niemand mehr gekommen, da haben uns die Lehrer dann weggeschickt.^^

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. Juli 2014, 12:03:11
*nimmt sich eine Tasse*

Ich würde ja gerne mit einer Mistgabel auf dich losgehen, aber ich bin gerade zu faul dafür. Bzw. Kannst du ja nichts für die Ferienverteilung.
Sei froh, dass bei euch welche schwänzen. Bei uns passiert das fast gar nicht oder wenn jemand schwänzt, dann sind es 2-3 Leute und das hilft mir nicht wirklich.
Aber dafür habe ich 2 Wochen später wieder Schule. Hat auch was gutes. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 13:49:03
*nimmt sich einen extra starken Kamilletee.*

Also irgendwas ist mit mir nicht in Ordnung. Mir ist übel.  :-[  :-\ Blääh.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:03:50
@Leseratte: Oh hast du etwa zu viele Kekse gegessen? ;)

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 14:05:52
 :D Weiß nicht. Nein, ich glaub, dass war echt Hunger.  :o Hab grad ne Karotte gegessen.

Keine Ahnung.   ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:08:05
Na dann ;) Guten Appetit :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 14:28:26
 :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:34:50
Mir ist gerade langweilig, deshalb die spontane Frage: "Wie ist das Wetter bei euch so?"
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 14:38:52
Mir auch, Kakao, mir auch...  :-[

Bewölkt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:40:35
Oh, na dann Willkommen im Club.
Muss jetzt Hausaufgaben machen und dann schreibe ich an meinem Roman weiter.

Bei uns bewölkt, regnerisch. Schreckliches Wetter eben.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 14:41:46
Du hast es gut.... mir ist so schlecht.  :-[
Ich fühl mich, als hätt ich zu gar nichts mehr Kraft...  ::)

Oh man.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 13. Juli 2014, 14:42:04
Echt, Lachkakao? Bei uns ist zum Glück strahlender Sonnenschein, aber das mit dem Wetter ist ja echt mies...

Aber es stimmt: Die letzten beiden Schulwochen könnte man echt weglassen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:46:04
@Leseratte: Du Arme :(

@ lamarie: Ja, es fängt gleich wieder an zu regnen. Oh, das ist schön. Ich wünschte bei uns würde auch mal wieder die Sonne scheinen.
Na ja, wenigsten ist es dann nicht so tolles Wetter wenn wir in der Schule hocken.
Ja ich freue mich schon total auf die Ferien.  :)

Ach ja übrigens bevor ich es vergesse: Cooler Name! :)
(Deiner natürlich auch Leseratte!) ;) ;) ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 14:56:31
@Lachkakao  :) Na ja. Ist schon irgendwie blöd. Ich mach mir jetzt die Reste vom Mittagessen von gestern warm und ess was. Vielleicht geht's mir dann besser....  ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 14:59:41
@Mach das! Ich hoffe dir gehts dann wieder besser! :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:01:47
@Ich esse grade. Fühlt sich gut an.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:04:09
@Das freut mich, Guten Appeit nochmal ;)
Muss mich jetzt mit Mathehausaufgaben quälen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:06:00
@Viel Spaß.  ;) Ich hoffe, du kriegst dich schnell durchgewälzt! *aufsteh und zweite Portion Nudeln hol*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:07:59
Danke.... Hab sie mir schon mal durchgelesen...

Nudeln, lecker!!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:08:33
Ja... die sind echt lecker.  :)

Viel Erfolg dir!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:08:54
Danke :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:10:38
Bitte. :) *Kakao umarm und ihr das Mathebuch in die Hände drück* So. Und jetzt los!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:14:33
Bitte. :) *Kakao umarm und ihr das Mathebuch in die Hände drück* So. Und jetzt los!

Süß, danke!.. Bin schon fertig! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:15:04
Achso. Wow!  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:16:40
Ja ging ganz schnell. Zum Glück! *beruhigt aufatme*
Jetzt nur noch Französisch und Englisch, dann hab ichs geschafft.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:19:07
Cool.
Oh, dass kenn ich... ich mach auch Franz.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:19:37
Echt? Und wie gefällt es dir?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:23:13
Joa... ist halt noch ein Hauptfach mehr, aber ich möcht's auf jeden Fall sprechen können!! Ist ne schöne Sprache.  :) Und du? Wie findest du es so?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:25:30
Ja das ist bei mir auch so. Ich will es eigentich auch ganz gerne mal richtig sprechen können. Ich finde es auch ganz ok.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:27:37
Jap.  :) Wir unterhalten uns hier schon ganz schön lang alleine.... witzig.  :D

PS: ich geh mal off, ok?  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 15:31:21
Ja stimmt. Ok, bis bald. Vieleicht treffen wir uns ja später nochmal hier irgendwo ;)

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 15:54:44
Ja. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Juli 2014, 17:54:59
Muss auch was essen, habe heute irgendwie noch nichts gegessen... Faulheit... die letzten Tage hatten wir super Wetter heute wieder Regen... aber ich habe dieses Los ja freiwillig gewählt, als ich nach Hamburg zurück gekommen bin ;D. Ich habe jetzt Ferien, muss allerdings noch eine 12seitige Hausarbeit schreiben und ein Referat halten... also noch nur so halb Ferien... dafür sind Uni-Ferien aber auch länger (geht erst im Oktober wieder los).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 20:10:28
Schaut einer von euch eigentlich Fußball?

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 20:21:35
Ich nicht. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 20:22:36
Achso ist ja nicht schlimm,
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Juli 2014, 20:40:50
Jepp! Gehe gleich runter in unsere Bar/Kino/Billardraum, wo der Beamer hängt.
(Endlich ein Finale mit Deutschland!!!)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 13. Juli 2014, 20:43:08
Na wenigstens eine. Ich auch. Viel Spaß!!! :)

Und hoffen wir mal das Deutschland gewinnt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 13. Juli 2014, 21:14:29
Aber natürlich!

Lg, Mieze :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. Juli 2014, 22:09:33
Ich schaue doch. :D Und bin jetzt nur kurz zum Laptop...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. Juli 2014, 00:27:04
Weltmeister!!! Hüpf, hüpf, hüpf!!! Irgendwie habe ich immer gedacht, dass Deutschland es einfach endlich mal werden muss! Wenn ich daran denke, dass sie so eine gute Mannschaft sind (zumindest relativ häufig) und trotzdem zu meinen Lebzeiten noch nie Weltmeister waren... trotzdem war das Spiel heute zeitweilig schon fast schmerzhaft anzusehen - bei dem Torchancenverhältnis... und ich bin mächtig froh, dass es kein Elfmeterschießen gab. Ich meine, Neuer wuppt zwar alles - wie man so eine Ruhe haben kann wie der, möchte ich wirklich mal wissen - aber irgendwie habe ich das miese Gefühl, dass meist die Mannschaften, für die ich bin, beim Elfmeterschießen verlieren...
Na, jedenfalls war das die WM.
Und sorry an alle Nicht-Fußball-Interessenten (tatsächlich habe ich gerade mit 4 solchen vor dem Fernseher gesessen, sie waren nur aus Jux und umd ie anderen zu ärgern für Argentinien und haben die ganze Zeit Witze gemacht so à la "man sollte mal Fußball in 3-D spielen, wo man klettern muss" oder "wäre doch lustig, wenn sich die Mannschaften einfach mitten auf den Platz setzen würden und sagen 'Scheiß drauf'"...), aber ich denke, wenn Deutschland Weltmeister wird, darf man sogar mal in einem Autorenforum von Fußball reden ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 11:55:16
Ja, ich bin auch sehr froh, dass Deutschland WM - Meister geworden ist! Sie haben es echt verdient!
Ich bin eig. auch kein Fußball - Fan, aber das Finale wollte ich mitgucken. Zwischendurch habe ich mich irgendwie ziemlich gelangweilt, weil es echt seehr lange gedauert hat, bis ein Tor fiel! Dafür war es dann so richtig cool und ich hab mich voll gefreut!
Und ich denke auch: Man hört überall von der WM, man kann sich ihr praktisch nicht entziehen - sogar in einem Autorenforum nicht.  :P

LG, Leseratte (die jetzt schnell mal einen Schluck Pfefferminztee nimmt  :D )

PS: Das mit den Witzen finde ich sogar selber witzig... *haha*  :P, weil ich es mir echt voll komisch vorstelle, was so passieren könnte....
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:28:14
Hey zusammen!
Ist euch zur Zeit auch so langweilig? Hausaufgaben habe ich auch keine auf, deswegen weiß ich auch gerade nicht was ich machen soll.

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 16:34:33
Joa... langweilig kann man's bei mir nicht nennen... ich lümmle die ganze Zeit am Laptop rum...  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:35:56
Joa. Stimmt eigentlich! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:37:48
und ich drücke mich vor den Hausaufgaben. Etwas.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:39:10
Och des kenn ich. Mach ich auch manchmal ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:40:16
Es ist Latein. 8 Zeilen über eine Menschengruppe die in einer Kneipe ist und Baden will. Wen interessiert das???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:41:21
Oh, hört sich irgendwie komisch an. In einer Kneipe baden???

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:43:27
Nein, sie wollen nach der Kneipe zu einer Badeanstallt geben. Ist ein Ausschnitt von dem ersten Roman der Menschheit 'Satyricon', der von Patron geschrieben worden ist.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:44:35
Achso ich dachte schon...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 16:45:30
@Byd: Du kannst immer mal wieder deine Nachrichten checken. Ich bin auch on, deshalb kriegst du meine Antworten schnell...  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:47:29
@Leseratte: Habe ich. Muss aber nebenbei doch noch Volkabeln im Internet raussuchen, deswegen kann es sein, dass ich dich ausversehen für ein paar Minuten ignoriere.
@Kakao: Das wäre jedenfalls spannender
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:48:58
Ja und unterhalsamer wahrscheinlich auch ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 16:49:16
@Byd: Ok. ;) Ich mach ja auch nebenbei Franz.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:51:39
@Kakao: Auf jeden Fall. Die Mythologie ist sowieso viel spannender. Wie das Echo, die Narzisse und die Milchstraße entstand z.B.
@Leseratte: Dann ist ja gut. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 16:51:58
@Byd: Jap. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:53:01
@Da kann ich dir aus vollem Herze zustimmen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 16:54:07
Dankeschön!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 16:56:19
 :DGerne
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 17:15:33
Mir ist gerade nicht mehr so langweilig, weil ich jetzt wieder an meinem neuen Roman schreibe. Also nicht wundern, wenn ich nicht so viel schreibe!! ;) ;)

LG Kakao
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 17:18:57
Ist okay. Ich bin auch nicht 100%ig mit meinen Gedanken hier.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 17:20:06
Na dann
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 17:22:38
Bis denne. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 17:25:41
Joa, mal schauen wie lange ich es aushalte, keine Beiträge zu schreiben... ;) ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 17:26:14
:D @Byd: Bin mit den hausis fertig.  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 17:27:11
Echt, cool. Dann kannst du ja ein bisschen mit uns quatschen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 17:27:54
Jap... :D (sofern ich nicht gleich von Byds Chara gezwungen werde, weiter zu schreiben...)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lachkakao am 14. Juli 2014, 17:30:17
Hihihi *lacht* :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 17:31:27
 :D Jaja... Byds Ausrüstung an Zwangs - Motivation endet nicht bei Bratpfannen....

PS: Nanu? Wo seid ihr alle verschwunden? Habt ihr was zu tun?

PPS: Oh nein... Byd hat uns verlassen?  :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 17:45:38
Nein, bin noch da. Habe eben geträumt. Sorry. Muss ab und zu mal die Playlist aktualisieren, damit sie nicht stehen bleibt. (Oder die Werbung wegklicken)

Hey! Alex ist noch ein Vorgeschmack, okay? Ich kann dir auch gerne den Boss von Extinctin vorbeischicken.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 17:50:26
Puh, zum Glück... schade, dass du gleich wieder gehst...  :-\ Ich brauch dich doch!

Ok, ok... Wenn Alex Vorgeschmack ist, muss ich mir am besten 3 - Mal überlegen, ob ich diesen "Boss" bei mir haben will... Wohl eher nicht... *verzweifelt guck* Aber ich kann mich trotz Alex nicht wirklich zum guten Schreiben bewegen!

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 17:54:27
Kann vielleicht noch ein paar Minuten rausschlagen. ;)

Ich würde es nicht empfehlen. Dann muss eben jemand anderes ran. Vielleicht Stella? :) (Keine Sorge, die ist nett.)

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 17:56:32
Oh, dass wäre toll, Byd!! :D

Gut, dann eher nicht.... oh ja, Stella! Hört sich um einiges besser an als Alex!  :)

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 18:03:38
Meine Mutter tickt zwar aus und droht mit Verbot, aber das geht noch gerade so.

Finde ich auch. ;)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 18:07:16
Ups.... dass wollte ich natürlich nicht.  :o Dann musst du jetzt leider schnell weg...  :'(

Jap.  ;)

LG Leseratte
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 18:17:03
Hey, nicht weinen. Ist ja nicht deine Schuld. Sie meint das eh nicht ernst. ;)

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 18:21:32
Puh, zum Glück... Ich hab schon aufgehört....  :-*

LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Juli 2014, 18:25:46
So. Muss jetzt aber echt los. Der Lateintext schreibt sich nicht allein.

LG Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 14. Juli 2014, 18:31:04
Ok. Viel Erfolg! Und DANKE!!!  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 15. Juli 2014, 09:35:53
Oh, Byd, Latein? Wie lange machst du schon? Und ältester Roman er Welt hört sich gar nicht schlecht an, auch wenn ich immer dachte, der älteste Roman stamme aus Japan, kann aber gut sein, dass die Römer früher drann waren. Worum geht es da denn?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 15. Juli 2014, 15:27:33
@Thiod: Ja, leider, aber immer noch besser als Französich mit ihren Betonungen. Bin im 4. Jahr.
Ich habe keine Ahnung, ob es der älteste ist. Mein Lehrer meinte diese Feststellung zu erheben.
Worum es geht? In meinem Teil: Um saufen, baden, Verschwörungen erheben und... ein Testament. Ansonsten geht es noch um Liebesgeschichten, Rache, etc.

LG
Byd
 
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. Juli 2014, 01:00:28
Ich nehme an, du wirst mich für verrückt halten, wenn ich dir sage, dass ich seit einem halben Jahr freiwillig Latein mache - ich hoffe schon, dafür Punkte zu kriegen, aber trotzdem. Mal sehen, wie lange ich es durchhalte. Für das kleine Latinum muss ich noch einmal ein halbes Jahr, für das Latinum noch ein Jahr - und für das große wären es anderthalb, glaube aber nicht, dass ich es so weit machen werde.
Französisch hat mir selbst aber auch nie gelegen. Nach Je m'apelle ... und Je ne parle pas Francaise hat es aufgehört (und selbst das kann ich nicht korrekt schreiben).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 16. Juli 2014, 14:35:40
Für verrückt? Wieso? Wenn du medizin oder etwas ähnliches studieren willst oder tust, ist Latein eine gute Sache, da die meisten Bezeichnungen, die jeder weltweit versteht, lateinisch sind und man durch Latein auch gut deutsche Grammatik lernt.
Das kleine Latinum bekomme ich jetzt und das Latinum nächstes Jahr. Das große wird bei uns hingegen erst gar nicht angeboten. Müsste ich sonst bis zum Abitur durchziehen.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Juli 2014, 02:14:49
Na... Medizin ist es jetzt nicht. Und in Bio sind die meisten Sachen nur der Endung nach Latein (oder Griechisch...). Ich meine "Jungermanniopsida" sagt eigentlich schon alles, oder? (So heißt eine Sorte von Moosen nämlich...) Tatsächlich denke ich mir aber, dass es in Germanistik (vor allem der Altgermanistik und der Linguistik) nützlich sein kann, weil die europäischen Sprachen alle verwandt sind und Latein halt noch eine recht alte Lautstellung und so hat und sich generell andauernd alles auf Latein bezieht, auch mit dem ganzen Antiken-Hype, den sie über die Jahrhunderte immer wieder hatten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 17. Juli 2014, 14:00:34
Da hast du recht, Thiod. ;)

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Juli 2014, 18:23:42
Ja, gerade lese ich einen Text, wo ich mein Latein gebrauchen könnte... lauter unübersetzte Zitate auf Latein... und zwar welche, die für die Textaussage entscheidend sind... leider fehlt mir wohl noch irgendwas grammatisches, um sie zu verstehen.  >:(

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 17. Juli 2014, 18:30:18
Vielleicht kann ich dir ja helfen? Wie lauten denn die Sätze?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Juli 2014, 19:24:22
Es geht um das Frauenbild alter Kirchenlehrer.
Der eine (Ambrosius) sagte das hier: "Quae non credit mulier est et adhuc corporei sexus appellatione signatur; nam quae credit occurrit in virum perfectum, in mensuram aetatis plenitudinis Christi carens iam nomine saeculi, corporis sexu, lubrico iuventutis, multiloquio senectutis"

und der andere (Hieronymus) meinte: "quandiu mulier partui servit et liberis, hanc habet ad virum differentiam, quam corpus ad animam. Sin autem Christo magis voluerit servire quam saeculo, mulier esse cessabit, et dicetur vir."

Bei beidem erkenne ich immer so Bruchstücke wieder. Ein paar Vokabeln fehlen mir und wohl auch ein bisschen Grammatik. Der allererste von den Sätzen fängt mit irgendwas an, dass ich als "Welche Frau nicht glaubt und bis jetzt..." übersetzen würde, aber danach verstehe ich nur noch Bahnhof...

Och ja, und sorry, dass ich das hier jetzt im Thread reinschreibe, ich hatte überlegt, ne PM zu schreiben, aber dann dachte ich, falls sonst noch irgendwer miträtseln will kann ja auch nicht schaden. Wenn es euch stört, ignoriert die Latein-Debatte einfach, ja ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 17. Juli 2014, 19:26:53
Allex klar. ;D Stören tut's mich jedenfalls nicht!
Ist ja auch hier die Teestube - da darf man sowas! :D

Und: Wo wir schon bei Latein sind.... sieht ein biisschen wie Französisch aus... :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Juli 2014, 19:39:33
Na... Latein war aber zu erst da. Trotzdem muss ich sagen, dass ich mir die meisten Vokabeln entweder über Englisch, Deutsch oder ja, ab und an auch Französisch merke.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 17. Juli 2014, 19:43:11
*nick* In dem Bereich bin ich nicht so schlau.... :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 17. Juli 2014, 19:47:39
Französisch ist ja auch aus Latein enstanden.

@Thiod: Sind das eigentlich bekannte Zitate oder eher unbekannt? Welche Vokabeln brauchst du denn noch? Wo hapert es denn mit der Grammatik? Ein guter Vokabelhelfer ist diese Website: http://www.frag-caesar.de/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 29. Juli 2014, 12:50:27
Ich mach das tatsächlich andersrum. Ich bringe viele Wörter in Fremdsprachen mit einem lateinischen Wort in Verbindung und merke mir manche darüber (also nach dem Motto "das war doch so ähnlich wie ...") und dadurch, dass ich Latein schon so lange habe und einen großen Wortschatz besitze, kann ich mir neue Wörter meistens ganz leicht erschließen. Doof ist nur, wenn es einen Bedeutungsunterschied gibt oder ein ganz ähnliches Wort ^^

@Thiod: Brauchst du die Zitate noch? Ich könnte mich ja mal hinsetzen und schauen, ob ich was rauskrieg (irgendwie ist Latein immer ein bisschen wie Rätselraten xD).

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Juli 2014, 16:21:27
Tatsächlich könnte ich sie noch gebrauchen. Und ja, Rätselraten trifft es, finde ich ziemlich gut. :D

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Juli 2014, 17:06:07
Ich bin gerade auch am rätseln... :/ Im ersten Satz geht es, soweit ich das feststellen kann, um das körperliche Geschlecht der Frau, das sie als solche bezeichnet.... :D Mhm...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 29. Juli 2014, 17:41:45
Diese glaubt nicht (freier vielleicht: sie vertraut es niemandem an(?)), dass sie Mutter ist, und bis jetzt wird ihr körperliches Geschlecht mit einem Titel bezeichnet; denn sie glaubt, dass sie dem perfekten Mann begegnet, im Maß der Gesamtheit an Zeit, die sie Christus fehlt, schon mit dem Namen einer Generation(?), mit dem Geschlecht des Körpers, mit der unsicheren Jugend, mit der Geschwätzigkeit alter Menschen.

Ähm, ich würde sagen, es geht um ein unverheiratetes schwangeres Mädchen, das ihr Leben Christus widmen soll (Stichwort Kloster), das aber gar nicht will, weil sie lieber einen guten Kerl finden will? Und sie ist besorgt um ihren Ruf und behält daher für sich, dass sie schwanger ist. Am Ende wird dann noch beschrieben, was Christus alles verpassen wird. Aber der Satz klingt in meiner Übersetzung ziemlich holprig >.< Übrigens beginnt er mit einem relativen Satzanschluss (genau wie der nach dem Strichpunkt) ;) *Klugscheißermodus off*
Noja, ich mach mal weiter.

Die Mutter dient so lange der Geburt und den Kindern, diese besitzt zum Mann einen Unterschied, wie der Körper zum Geist. Wenn sie aber Christus mehr dienen will als der Generation, wird sie zögern, Mutter zu werden, und der Mann werde geweiht (<-- indir. Befehl oder so was. Optativ?)

Den ersten Teil vom ersten Satz und den zweiten (ab hanc) musst du irgendwie anders verbinden, vielleicht bist du da ja kreativer als ich xD Ich glaube, man müsste "quandiu" anders übersetzen.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Naja, Vollständigkeit vielleicht schon, oder hab ich ein Wort vergessen?

Ah, ich vermisse Latein wirklich  :D Ich hätte mir über die Ferien ein Buch ausleihen sollen. Hast du noch mehr von diesen Sätzen? :)

@Chrissi: Ich glaube, damit sind diese Titel für Jungfrauen, verheiratete Frauen usw. gemeint.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Juli 2014, 17:45:22
hehe *geht sich verkriechen* :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Juli 2014, 17:47:42
Vielen Dank, Kralle! :D Das bringt mich auf jedenfall schon ein ganzes Stück weiter. Die erste Geschichte verstehe ich zwar ehrlich gesagt nicht so genau... es handelt sich bei beidem um irgendwelche gelehrten Abhandlungen über Frauen (von Krichenlehrern der frühen Mittelalters verfasst).
Aber das 2. klingt schon so, dass iche s verstehe.

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 29. Juli 2014, 17:49:40
Ich versteh meine wörtliche Übersetzung auch nicht xD Deswegen der abstrakte Text zur Erklärung drunter ^^
Gibt's noch mehr solcher Sätze?

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. Juli 2014, 17:54:03
Glaube nicht... jedenfalls nichts so langes.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:18:06
So Lessi. Hier geht's weiter.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:20:05
Jawohl. :D Schreibst du auch schön tüchtig an DC grad?  8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:24:32
Nicht wirklich. Sehr langsam und du?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:25:39
Ich habe gerade einen Traum von Pru geschrieben, und schreib jetzt gleich weiter... aber es geht auch eher schleppend voran gerade.  8)  ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:26:29
Vllt. weil wir uns gegenseitig schreiben?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:27:56
Genau deshalb. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:31:02
Wir lenken uns ab, liefern den jeweils anderem aber Ideen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:32:38
Echt? Ich liefere dir Ideen? Hä?  :D xD
Ich verliere eher meine Motivation....  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:34:06
Jep. Tust du.
Dann geh schnell wieder schreiben!!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:35:05
Ok, cool. xD
Ich versuche es ja.  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 13:36:32
Oder ich gehe off, damit ich dich nicht ablenke.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 13:37:07
Och Byd! Du bist echt fies.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 14:02:56
Wieso? Du willst doch weiterkommen oder nicht?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 14:12:37
Hihi. :) Ja, schon, aber gerade tue ich das nicht. Ich habe nochmal Kapitel 5 verbessert.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 31. Juli 2014, 14:50:15
Ist doch schonmal etwas. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 31. Juli 2014, 15:01:12
Jap. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. August 2014, 11:42:03
So hier geht es weiter, Iffi. Denn hier, darfst man alles belabbern, was man will. Tee? Kekse?

Von der 1. Person es in die 3. Person zu setzten, ist echt schwer. Erstrecht, wenn du die ganzen Gedanken aufgeschrieben hast, von der Ich-Person. Andersherum wäre sichtlich einfacher.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 05. August 2014, 11:47:53
Einen Keks bitte.

Jain. Also ihre Gedankengänge soll ich in ich lassen, aber die Handlung in sie. Und das nervt, weil egal wie häufig man es sich durchliest, man findet immer irgendwas, dass man übersehen hat.

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. August 2014, 15:02:13
Auch in der 3. Person kannst du Gedanken aufschreiben. Das ist überhaupt kein Ding. Ich glaube, zu dem Perspektiv-Kram haben wir sogar einen ganz einenen Thread irgendwo. Aber wenn man eine Geschichte in 3. Person schreibt, aber so, dass man dennoch hauptsächlich die Sichtweise einer einzelnen Person einnimmt, nennt man das "Mitsicht", gibt es ganz häufig. Man kann auch innerhalb eines Textes zwischen "Allwissendem-Erzähler", einem "ziemlich unwissenden erzähler" und "Mitsicht" und so wechseln, das ist sogar das Normale, solange man nicht zu schnell dazwishcne hin und her wechselt.

Aber was anderes: Kennt ihr das eigentlich auch, dass einem ständig irgendwelche doofen Gespräche der Figuren durch den Kopf huschen, die ÜBERHAUPT nicht in die Geschichte passen. Die Familie meines Protagonisten ist da ziemlich schlimm drinn. Vor allem der Sprachstil ist der maßen unangemessen, als wollten sie ihre eigene Parodie schreiben... ich habe beschlossen, Outtakes in den Anhang zu tun ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 05. August 2014, 15:12:05
1. Danke ;)
2. Jain. Also bei mir habe ich immer Ideen, schreibe mir einen Stichpunkt dazu auf und dann will ich es einsetzen, nur dass es dann auf einmal einen ganz anderen Sinn kriegt...
3. Coole Idee!!!

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. August 2014, 15:20:13
Jepp. Ich bin darauf eigentlich bei einer Parodie gekommen, die ich Mal geschrieben habe. Die hatte ich eh so ein bisschen filmartig aufgezogen und hatte dann ans Ende "Specials und Outtakes" gehängt. Und bei meiner jetztigen Geschichte habe ich dermaßen viele Ideen, die partout nicht reinpassen... die schon erwähnten Gespräche der einen Familie oder eine alternative Handlung, in der der Antagonist nicht gänzlich böse ist, sondern durch aus noch einen Funken Licht an sich hat, ein Haufen Gespräche zwischen den beiden Kindern des Antas... verworfene Plotansätze um die es mir Leid tut. Ich habe vor, davon das beste zu nehmen und hinten drann zu klatschen. Ich habe das zwar noch nie bei einem Buch gesehen, aber man kann ja damit anfangen  ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 05. August 2014, 15:30:54
Das ist echt eine tolle Idee :D Ich würde mich wahrscheinlich schlapplachen ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. August 2014, 16:01:07
Freut mich, dass die Idee ankommt :D.

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 05. August 2014, 18:19:03
Aber was anderes: Kennt ihr das eigentlich auch, dass einem ständig irgendwelche doofen Gespräche der Figuren durch den Kopf huschen, die ÜBERHAUPT nicht in die Geschichte passen. Die Familie meines Protagonisten ist da ziemlich schlimm drinn. Vor allem der Sprachstil ist der maßen unangemessen, als wollten sie ihre eigene Parodie schreiben... ich habe beschlossen, Outtakes in den Anhang zu tun ;D.
Jep. Kenne ich. Allein Matt labbert mich mit so viel Schwachsinn voll, dass ich den gar nicht verarbeiten kann. xD Ist jedenfalls lustig ihm zuzuhören.

Die Idee finde ich aber auch gut! Mach das ruhig! Wie so ein Extra bei einer DVD. SUPI!

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 19:46:32
Hey, hier bin ich, Thea. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 19:53:30
Hi Lessi,
habe dich gefunden  :)
Wow, glückwunsch mit deinem Projekt! Was hest du denn so Seitenzahlmäßig?

Mh... Kenne mich noch nicht so hier aus. Was hat es mit der Teestube hier auf sich?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 19:55:11
Hey,
cool. :D
Dankeschön. Ich habe ungefähr 35 Seiten.... aber keine Normseiten! ;D Und bin beim 20. Kapitel.

Also... ist eigentlich der Off-Topic-Bereich der Phanta. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 20:01:09
Hi,

ahh ok :)
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Seiten und Normseiten?

35 Seiten ist auf jeden Fall Einiges! Was ist das denn für ein Projekt, wenn ich fragen darf? Hast du schon Pläne, was du damit machst, wenn es fertig ist?

Sorry, Fragen über Fragen... Ich bin einfach total neugierig, lässt sich nichts gegen machen :)

Finde es übrigens total cool so schnell jemanden kennen zu lernen  :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 20:03:45
Hi,

ahh ok :)
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Seiten und Normseiten?

35 Seiten ist auf jeden Fall Einiges! Was ist das denn für ein Projekt, wenn ich fragen darf? Hast du schon Pläne, was du damit machst, wenn es fertig ist?

Sorry, Fragen über Fragen... Ich bin einfach total neugierig, lässt sich nichts gegen machen :)

Finde es übrigens total cool so schnell jemanden kennen zu lernen  :D

Hey,

Der Unterschied ist, glaube ich, dass Normseiten die ganzen Sätze aneinandergereiht sind, ohne Absätze und halbe Seite frei und so... :)

Uuuupss...... ich meinte 135 Seiten...!!! xD Also, es ist eine Dystopie (in der Zukunft spielende Geschichte), der Name ist "Eiseskälte". Aber du kannst in "Mein Roman" mehr darüber erfahren. :) Ich habe eigentlich noch nichts damit vor, wenn es fertig ist. xD

Ist doch kein Problem. xD

Ja, auf jeden Fall!!  :D  8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 20:05:43
Hi,

ok, habe mich ehrlich gesagt auch etwas über die 35 Seiten gewundert :)

Bist du schon lange hier?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 20:07:32
Hey,

ja, das ist doch nicht seeehr viel... xD Aber es sind ca. 135 Seiten. :)

Nein, noch nicht seehr lange - aber schon einige Monate. Und es ist grandios hier!!! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 20:14:35
Ich fange gerade erst an alles zu entdecken :-) und habe inzwischn glaube ich schon mehrere Stunden hier verbracht. Jetzt gerade besonders im Anta- und Protagonisten laberthread :) Schon echt schlimm, wie fies wir mit unseren Figuren umgehen :) Allerdings finde ich eher immer sie nervig, da sie nie tun wollen, was ich will :D
Schade, dass ich erst so spät einsteige, ich fürchte, ich werde nie soviel lesen können, dass ich irgendwann mal beim aktuellen Stand ankomme :(

Muss jetzt allerdings auch off. Wann trifft man dich hier mal wieder? Nur wenn du Lust hast natürlich ;)
Freue mich nur, wie gesagt, total, jemanden hier zu kennen :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 20:18:31
Cool. :) Ja, im Anta - und Protagonistenlaberfaselthread bin ich auch am allerliebsten!! :D I love it! :D
Du musst auch nicht alles lesen - du wirst es trotzdem kapieren, und kannst doch auch mal gerne eine Figur von dir hereinspazieren lassen, natürlich nur, wenn du willst. :D

Ich bin zurzeit ziemlich oft hier. xD *hüstel* Morgen bestimmt auch wieder... Schau einfach mal. ;D
Ist doch klar. :D  8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 21:05:55
Hi,
da bin ich wieder :)
Mal sehen, vielleicht schaut eine Figut von mir mal vorbei.

Dieses Forum ist allerdings ziemlich gemeingefährlich, es macht süchtig und verschlingt Zeit ;)
Wahrscheinlich werde ich auch immer wieder hier landen  :o
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 21:07:23
Hey,
cool. :)
Das wäre toll. :D

Jep, das stimmt allerdings. Aber es ist eben so. B)
Hihi.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 21:16:28
So... soeben ist eine Figur in den Thread hineingeflattert :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 21:17:03
Gemerkt. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 21:39:35
Ich habe gelesen, dass man sozusagen freigeschaltet wird und dann noch mehr nutzen kann. Stimmt das? Und wenn ja, wann passiert das?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 21:42:10
Ja - dann kannst du auf "Mein Roman" zugreifen. Kontaktier einfach mal einen Mod. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. August 2014, 21:44:54
Mach ich vielleicht später :) Bisher bin ich ganz gut beschäftigt. Darf man in dem Laber-Thread eigentlich so oft posten, wie man will?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 11. August 2014, 21:46:46
Gut. :) Ja, darf man. ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 12. August 2014, 17:14:30
Hast recht ;), hier ist es einfacher zu schreiben!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 12. August 2014, 19:06:12
Was hast du für einen Hund?
Gibts dein Buch mit Jaspe und Iffi zu kaufen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 12. August 2014, 19:18:28
BUCH: Nein. Habe erst den ersten Band fertig und will 1. die Reihe zu Ende schreiben und 2. bin ich absolut unzufrieden mit dem Anfang. *seufz* gefällt es dir? ;)

HUND: Mischling. Wir haben ihn aus dem Tierheim... Sie sagen eine Labrador-Mischung, das Problem ist nur, dass er Wasser hasst... Mmh... Na ja. Wir tippen auf eine Kreuzung zwischen Teddybär und Pony ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 12. August 2014, 22:51:26
Klingt total süß dein Hund!! <3 <3

Ich kenne leider erst die beiden Figuren aus deine Buch, aber die gefallen mir so gut, dass ich es auf der Stelle kaufen und verschlingen würde!  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 08:56:40
DANKE! Ich weiß nicht genau was ich sagen soll, aber sowas motiviert mich immer... :D wenn du magst, kann ich dir ja mal die ersten Kapitel schicken (bis Kapitel neun bin ich fertig mit dem korrgieren)... Also nur, wenn du willst...

ja... Unser Hund ist süß. Wirklich. Das Problem ist nur das er auch noch der langweiligste der Welt ist... Außer wenns im Rehe geht. Da ist er direkt weg. Super, oder? (ich hoffe, du hörst meinen Sarkasmus...)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 09:58:02
Ich würde sehr gerne die ersten Kapitel lesen!!

Mein Hund ist nicht langweilig, aber dafür etas schwierig, was nicht unbedingt besser ist. Ich kann sie eigentlich nicht von der Leine lassen, da sie fast kleine anderen Hunde mag. Ich glaube, sie hat ziemlich Schiss. Aber zu Menschen könnte sie nicht lieber sein. Selbst wenn man sie ärgernt, würde sie niemals schnappen oder auch nur knurren <3
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 10:25:27
Kannst du mir dann vielleicht deine E-Mail-Adresse schicken? Als PM? Dann kann ich dir den Anfang schon Mal schicken ;)

Unser Hund ist desinteressiert an allem - außer an Essen natürlich - und extrem... dumm. Aber das beste ist eigentlich unsere Katze. Die verstehen sich... nicht so wirklich (da kriege ich immer Schiss...). Aber es gibt so einige Momente im Haus bei uns, wo man sich denkt "Gott! Das hat sie gerade nicht wirklich getan!". Zum Beispiel ist sie Mal auf dem Speicher (also mit Dachschräge) gegen ein geschlossenes Fenster gesprungen. Ein andermal hat sie es wirklich bis aufs Dach geschafft, ist dann aber bis in die Regenrinne geschlittert. Mein Vater hat sie einmal morgens um vier, weil sie schwarzes Fell hat und er sie deshalb nicht gesehen hat, die Treppe runtergetreten... Und so weiter und so fort. Du siehst? Wir haben nicht gerade die schlausten Haustiere :)).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 10:33:21
Ja, ok :) Glaube ich dir sogar... Aber mein Hund ist auch nicht gerade der schlaueste.
Für Essen interessiert sie sich auch seeeehr! :D Eine Katze haben wir nicht, dafür habe ich noch eine Schildkröte. Der merkt man nicht an, ob sie schlau ist oder nicht ;D


PM kommt sofort, danke! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 12:28:50
Du musst du dich nicht bedanken! Ich muss mich bedanken, dass du es lesen willst ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. August 2014, 12:32:12
Von welchem Buch redet ihr? (Ja, Byd ist neugierig.)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 12:42:58
Viel weiß ich auch noch nicht :) Das, was Iffi gerade schreibt/korrigiert.
Aber ich darf den Anfang lesen :) :) :) :) :) :) :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 12:57:35
Scherben bringen Glück ;). Mein ganzer Stolz! :)) Steht im Roman-Board...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 13:01:40
Das Roman-Board kann ich ja nicht sehen >:(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. August 2014, 13:03:43
@Iffi: Hast du das schon fertig?

@Thea: Ich kann dir da leider auch nicht helfen. Du musst auf einen Mod warten, der dich freischaltet.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 13:32:26
@Bydysawn: Ja, ich weiß, leider. Trotzdem Danke :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 13:41:03
@ Thea: ich würde freigeschaltet, nachdem ich Ann-Katrin angeschrieben habe... Vielleicht kannst du das auch mal probieren?

@ Byd: jain. Ich korrigiere so sehr, dass ich es quasi neu schreibe... Außerdem verliere ich die Nerven am zweiten Teil...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 13:42:31
@Iffi: Das schaffst du!
         Ich schreibe sie vielleicht spätwe an, so lange bin ich ja auch noch garnicht dabei, aber danke für den Tipp!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 13:46:26
@ Thea: Danke und mach, wie du meinst ;). Ich habe es auch erst nach.... Ein oder zwei Wochen gemacht...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 13. August 2014, 13:47:39
@Iffi: Na dann ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. August 2014, 13:49:58
@Thea: Kein Problem. ;) Kannst aber ruhig Byd schreiben.

@Iffi: Ach Iffi. Das schaffst du! Ich weiß aber, was du meinst. Es nervt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 13:54:16
@ Byd: das komische ist nur, dass ich eigtl richtig gut vorangekommen bin in letzter Zeit. Ich schreibe an dem zweiten Teil noch nicht mals zwei Monate und habe schon 10.000 Wörter und die Stelle ist auch cool... Keine Ahnung was im Moment los ist...  :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. August 2014, 15:01:07
@Iffi: Nicht darüber meckern, darüber freuen! Sind Ferien und du wirst nicht von der Schule abgelenkt. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 15:04:24
@ Byd: Na ja. Bei mir sind die Ferien nicht mehr lange... Wir sind schon in der letzten Ferienwoche... Und danach bin ich auf "Besinnungstagen". Kotz. Das ist der Nachteil, wenn man auf einer katholischen Schule ist (ich bin da nur, weil mir die Schule so gut gefallen hat, nicht weil ich streng katholisch bin... Da müsste ich lügen ;) ). Immerhin dauert die nur drei Tage und trotzdem... ich will da nicht hin! Klassenfahrt ist eine Sache aber mit irgendwelchen Wildfremden Leuten über den Tod zu reden? Danke, aber nein danke.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 13. August 2014, 15:12:18
Besinnungstage gibt es nicht nur an katholischen Schulen ;) Ich war da auch vor ein paar Monaten erst und glaub mir, es waren die coolsten drei Tage des Schuljahrs (ich bin nicht einmal gläubig) :D Vielleicht hab ich aber euch einfach nur Glück mit meiner Klasse :) Konntet ihr euch die Themen eigentlich nicht aussuchen? Wo fahrt ihr denn hin, falls ich fragen darf?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 15:16:59
1. Nein. Wir fahren direkt die ersten drei Tage... (oder ich war da mal krank...)
2. Ich würde dir es sagen, wenn ich es wüsste... Altenberg? Bin mir aber nicht sicher.

Sorry, muss weg.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 13. August 2014, 15:37:38
Okay, wir hatten ein paar zur Auswahl und konnten darüber abstimmen.

Bis dann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 16:53:25
Wieder da! Kuchen ist im Ofen ;)

Das Problem bei uns ist, dass unser Klassenlehrer - ich kann ihn nicht leiden - die Pflichten immer von sich wegschiebt und andere machen lässt, aber da sich niemand anderes drum gekümmert hat... Wir haben es erst in der letzten Schulwoche erfahren... Und über die Sommerferien kann man schlecht abstimmen, deshalb... Na ja. Hoffen wir, es ist ganz ok. Was hattet ihr denn für ein Thema? (wenn ich das fragen darf)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 13. August 2014, 17:30:56
Hm ... Da ist unsere (ehem.) Klassleiterin genau das Gegenteil xD Bei uns sind die Orientierungstage (wie wir im AZ direkt verbessert wurden) am Ende vom Schuljahr gestiegen (hatte nicht mehr viel Sinn für den Klassenzusammenhalt, da wir uns zum Einen ohnehin schon kannten, auch die Neuen, und wir nach den Ferien in Kurse aufgelöst werden) - und wir wussten alle schon lange darüber Bescheid, die Tage sind bei uns irgendwie schon legendär. Krasser Unterschied zu deiner Einstellung, aber ich wünsch dir, dass du ne tolle Zeit haben wirst :) Wir haben in drei oder vier Themenbereichen abgestimmt, was wir in ihnen besprechen. Glaube ein Thema war Soziales, da konnten wir dann zwischen Beziehungen, Liebe, Partnerschaft (oder so), Leben in der Klasse und Ich in der Welt oder sowas abstimmen. Dann gab's noch was, was näher mit Glauben verwandt war, aber da Atheisten ebenfalls dabei waren, wurde das ganze natürlich abstrakter behandelt, war dann irgendwas mit Leben nach dem Tod, Leben im Kloster und sowas, und dann hatten wir auf jeden Fall noch einen Themenbereich, der mit Natur zusammenhing, aber die Unterpunkte weiß ich leider nicht mehr.
Obwohl es nur drei Tage waren, haben wir unsere Mentoren gut kennenlernen dürfen, und die sind erstaunlich gut auf uns eingegangen und haben sich eine Menge Insider und anderes Zeug gemerkt, was wir ihnen so erzählt haben. Wir hatten auch Unmengen an Freizeit und da gab es viel, was wir währenddessen tun konnten (Kletterwand im Treppenhaus *-*). Die Meetings waren übrigens auch nicht wirklich Arbeit. Aber ich kann hier nur aus meiner Erfahrung erzählen, aber ich denke, dass das überall einigermaßen gleich abläuft.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 17:40:42
Wie gesagt, ich weiß nicht viel darüber (nochmal: Hoch an meinen Klassenlehrer!), aber ich hoffe, dass das bei mir genauso abläuft... Habe nur nicht unbedingt den besten Draht zu meinen Klassenkameraden. Werde zwar respektiert, aber danach ist auch Schluss... Aber - wie gesagt - ich hoffe sehr, dass du recht hast ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 13. August 2014, 17:45:24
Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß :) Erzähl dann später, wie es war :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 17:55:48
Mach ich ;)!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 21:32:22
Hallo, ich habe gerade keine Zeit, alles durch zu lesen, was war. Ich habe viel verpasst - sorry. Hatte nicht geplant, nicht online zu gehen, war nur in dem Zimmer ohne Internetanschluss und habe an Uni-Kram gearbeitet... Wie lange gehen eure Ferien noch so? Oder haben auch schon welche wieder Schule?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 21:34:51
Bei mir schon letzte Ferien Woche... So wie es bei dir klingt, hast du gar keine mehr?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 21:44:29
Na, doch. Sogar noch bis Ende September. Ich komme nur mit meiner Hausarbeit nicht schnell voran - wie ich mich kenne, wird die mir doch noch den Rest der Ferien versalzen. Aber nächste Woche ist erst Mal Literaturwoche - also Ferienlager für Schreiberlinge, yay!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 21:46:22
Wie cool! Ich habe noch nie von so was gehört! Was macht ihr denn da?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 22:01:16
Der Verein, der das veranstaltet, heißt Schreibende Schüler. Wir besprechen die ganze Woche in Seminargruppen Texte, überarbeiten sie, schreiben neue Texte und stellen die besten Ergebnisse am Ende auf der Abschlusslesung vor. Zwischendrinn gibt es manchmal noch Autorenlesungen, Wanderungen oder Themenabende. Leider darf ich dieses Jahr das letzte Mal als Teilnehmerin fahren, da es nur für Jugendliche ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 22:12:03
Klingt trotzdem cool! Dann schon Mal im Voraus: Viel Spaß ;)!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 22:17:56
Es IST genial - und wer weiß, vll. werde ich irgendwann als Leiterin mitfahren.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 22:19:44
Wo fahrt ihr denn hin? (wenn ich das fragen darf)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 22:23:55
In ein kleines Kaff in Brandenburg. Der Ort wird immer nur danach gewählt, ob er bezahlbar, erreichbar (von Berlin aus  - das ist die Vereinszentrale) und mit genug Seminarräumen versehen ist. Diesmal sind wir in der relativ Nähe von Brandenburg (also der Stadt).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. August 2014, 22:26:06
Mmh... Das erklärt, warum das bei mir nicht angeboten wird... NRW ist da ja eine bisschen andere Ecke... ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. August 2014, 22:32:30
Naja, wir haben auch Monatliche Zirkel in Berlin, einigen brandenburger Orten, Kiel, Hamburg (der, in dem ich bin) - es gab auch Mal einen irgendwo ganz ganz tief im Süden, aber der Leiter ist weggezogen. Und neine, NRW haben wir bisher nicht erobert. Aber auf das Spezi kann man auch eingelanden werden, wenn man von wo anders kommt. Man wird nämlich eingeladen, wenn man bei dem Literaturpreis "Theo" unter die ersten soundso viel kommt. Wir haben Teilnehmer aus Hessen (und auch aus NRW, so viel ich mich erinnere).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 14. August 2014, 01:49:36
*schüttelt sich* Iffi, ich hab auch nur noch eine Woche Ferien :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 14. August 2014, 09:56:05
Mein aufrichtiges Mitleid, Chrissi...  :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. August 2014, 12:46:49
Auch von mir.

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 14. August 2014, 13:28:37
Ebenfalls von mir - vor allem, weil ich noch ungefähr einen Monat habe 8) *genüsslich streck* (Unter uns: Ich hätte nichts gegen Schule einzuwenden, die Sommerferien sind immer viel zu lang!)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. August 2014, 14:04:04
Von mir auch! Ich habe auch noch einen Monat. YES!!! Ist aber wirklich, etwas öde, aber Schule kann liebend gerne noch ganz weit weg bleiben.  :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 14. August 2014, 14:51:56
Offenbar hab ich ne richtig coole Schule 8)

Kurz OT (will dafür keinen neuen Thread aufmachen): Wenn ich OpenOffice aktualisiere, wird mein Wörterbuch übernommen oder zurückgesetzt?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. August 2014, 15:01:01
OT: Ich glaube übernommen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 14. August 2014, 15:08:08
Dann geh ich das Wagnis wohl mal ein. Du bist halt dann schuld :P (Ich mach nur Spaß ;))
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. August 2014, 15:13:22
OT: Okay.  8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. August 2014, 15:22:45
Weshalb OT? Das hier ist die Teestube :). Da sind wir in anderen Threads schon viel mehr OT gewesen :-[.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. August 2014, 15:24:29
Upss. Komplett übersehen. Danke Thiod!  :D
Ja, wir sind eben böse Mitglieder.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. August 2014, 15:39:28
Neugierfrage: Für welchen Thread hattest du es denn gehalten?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 14. August 2014, 15:48:11
Na also, bist noch mal davongekommen, Bydy, hat geklappt :D Ist ein erfrischendes Design.
Dafür funktioniert mein Uplay Launcher nicht mehr, obwohl der gar nichts damit zu tun hat ???
Womit schreibt ihr eigentlich?

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. August 2014, 15:54:19
Texteditor und Word... oder Papier und Tinte ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. August 2014, 15:55:04
@Thiod: Keine Ahnung. Für jeden außer der Teestube.

@Kralle: Ich muss auch noch updaten. Mache ich gleich, nach der Rezi für Lessi. Auch mit OpenOffice. :D Oder Papier und Kugelschreiber oder Fineliner.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. August 2014, 13:03:35
Ich habe Word :D Und einen Stapel Notizbücher+Kullis/Füller/Bleistifte, die nur für das Schreiben benutzt werden XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 17. August 2014, 13:38:29
Chrissi, ich auch! :) Ich liebe Word und hasse OpenOffice aufrichtig. Ich kann einfach besser mit Word arbeiten.  :P

Liebe Grüße
Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. August 2014, 14:57:18
Kenn ich ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 17. August 2014, 18:11:40
Ich hasse es, in der Schule mit Word arbeiten zu müssen xD Ich fahr mit der Maus immer automatisch dahin, wo bei OpenOffice das gebrauchte Symbol ist, und bin dann immer genervt, wenn es nicht da ist. Auf meinem Laptop hab ich auch gar kein Word.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 18. August 2014, 10:25:22
Ich hatte früher immer Word, habe es dann aber irgendiwe geschafft es zu schrotten. (Ja, ich bin gut im Zerstören) Danach musste ich OpenOffice nehmen. Nun hatte ich meinen Laptop, auf dem die neueste Version von Word drauf war, habe mich riesig gefreut und dann. Der Aktivierungscode war nicht im Laptop erhalten! Super, oder? Ich habe die kostenlsose 30 Tage Version aktiviert, die dann irgendwann ausgelaufen ist und nun stehe ich mit einem Word dar, das 1. fünfmal so lange braucht ein Dokument zu laden, als OpenOffice, 2.Nach einer Verbesserung immer sofort abkratzt und 3. nicht das macht, was ich will.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 18. August 2014, 14:40:49
Das ist bei mir auch drauf, aber da steht doch dran, dass es nur eine Testversion ist. Ich hab die gar ned erst aktiviert.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 18. August 2014, 15:05:13
Uff, ich war heute im Kletterpark. Eigentlich war es wirklich toll, ich habe zuerst den Ein-Meter-Parcours gemacht, dann den (darauf folgenden) Vier-Meter-Parcours, den Sechs-Meter-Parcours und dann noch den Acht-Meter-Parcours, bei dem ich danach Angst hatte, es war aber schon ein klasse Gefühl, das geschafft zu haben.
Der erste Parcours war ganz einfach, ich hätte mir nur einmal fast den Kopf gestoßen - zum Glück gibt es Helme. :) Deshalb habe ich diesen dann auch nur einmal gemacht und bin anschließend auf den Vier-Meter-Parcours geklettert. Der war auch noch leicht, man hat aber schon so langsam Angst bekommen. Trotzdem bin ich dann noch auf den Sechser-Parcours hoch, dort gab es eine ganz witzige Schaukel, die aus einem Eimer bestand, mit dem man sich von einem Baum zum anderen schwingen konnte. :P
Schließlich sind dann eine Freundin und ich noch auf den Achter hochgeklettert, der ziemlich schwierig war - von der Höhe gar nicht erst zu schreiben. ;)
Aber Spaß gemacht hat es sehr, nur bei der Seilbahn habe ich mir die Hände aufgeschrammt. :-\

Liebe Grüße
Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 20. August 2014, 23:37:47
Kletterpark, wie cool! Und Glückwunsch für 8 Meter! War auch schon ein paar Mal in nem Kletterpark, das letzte mal vor zwei Wochen. Und zwar mit ner Freundin, die Höhenangst hat! Klingt intelligent, oder?  :D War aber trotzdem cool. Und weil ich jetzt 14 bin darf ich auch endlich nen schwarzen machen! *freu* Und einer von den Betreuern da hat gesagt, wenn ich gut bin, darf ich auch den allerschwersten machen, der eig. ab 16 ist. Und da ich schon ein paar Jahre kletter, werd ich das wahrscheinlich dürfen. Aber jetzt ist bei mir zu schlechtes Wetter für Kletterpark!  >:(

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 21. August 2014, 15:15:49
Oh Mieze, mir schwiert der Kopf... Acht Meter ist zu hoch für mich :D Aber Glückwunsch an dich! :)

Ich hab totale Höhenangst - da gilt, bloß nicht nach unten gucken :D

Liebe Grüße
Marie
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 21. August 2014, 17:02:07
Ich glaub dir gerne, dass das Spaß gemacht hat :) Ich mag Kletterparks :D Ich habe einen großen in der Nähe, da geht's bis auf 16 Meter und es gab auch ein paar altersbeschränkte Parcours und einen mit Sondereinweisung. Leider wurde er vor ein paar Jahren von einem anderen Betreiber übernommen, und der hat alles runtergebaut und die schwierigsten Sachen durch leichte ersetzt. ::) Schade.

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 21. August 2014, 21:55:14
*stöhnt und lässt sich in eine Ecke fallen* Gibt's Beruhigungstee? Ihr werdet's nicht glauben, aber mein Stundenplan ist der Oberhammer... nicht. Ich hatte Angst, dass ich jetzt  in der 11. Klasse 2 Tage bis 17:45 Uhr Schule habe... Angst war unbegründet, ich habe einfach mal Mittwochs bis Freitags bis 17:45 Uhr... Jey! Und als ob das nicht schon gut genug wäre, ne, die setzen noch eins oben drauf: Dienstags und Montags habe ich bis 16:05 Uhr -.- Was ist mit Freizeit? Fehlanzeige...
Und dann noch die beste Idee der ganzen Schulgeschichte: Wir bekamen Zettel in die Hand gedrückt, auf denen unsere Kurse standen und durften uns unseren Stundenplan selbst zusammenbasteln... Das führte zu einem heillosen Durcheinander und niemand war am ersten Tag da, wo er sein sollte...

Jaaaaaa, meine Schule ist brilliant X(

*lehnt sich zurück und knabbert an Keksen*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 21. August 2014, 22:36:07
Ja, Schule kann ätzend sein! Ich hab zwar nicht wirklich einen Rat für dich, aber fühl dich einfach mal gedrückt. *drück und Beruhigungstee reich*
Und ich hab zwar viel weniger Unterricht als du, bin ja auch mehrere Klassen unter dir, aber an das, was ich vor nem Jahr viel fand, hab ich mich gewöhnt. Ich wünsch dir mal, dass das bei dir auch so ist.
Und ich dachte, meine Schule hätte ne schlimme Organisation.  ::)

LG
JohnGreenFan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 22. August 2014, 08:07:11
Hi Chrissi...

also ich kenne es nicht im extremen Maß, aber so vom Stundepan überrannt.... Mein Bruder hat ernsthaft geheult als er seinen Stundenplan bekommen hat.... *stöhn* aber deiner riecht verdächtig nach Langtag (bzw geschlossenen Ganztag) ich habe da noch was mehr Glück... Ich drücke dir die Daumen und sonst kann ich dir leider nur sagen: Augen zu und durch  :(

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 22. August 2014, 09:51:16
Ou man, Chrissy, lass dich drücken! *zu den anderen spring und Chrissy gaaanz fest umarm* Das hört sich ja richtig blöd an!!  :( Hoffentlich kommst du da gut durch, ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Kraft und Erfolg!!! Das tut mir echt leid für dich, muss dämlich sein...  :-\ *nochmal ganz lieb drück, und einen Beruhigungskeks rüber schieb*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. August 2014, 22:12:21
Danke :) Also naja, geschlossener Ganztag ist es nicht... Wir haben jetzt in der Abi-Phase einfach zuuuu viele Kurse. Hinzu kommen die beiden Leistungskurse, die (wir haben A und B wochen) im Wechsel immer 4 oder 6 Stunden in der Woche stattfinden. Ist super... aber irgendwie fühlt man sich da jetzt so groß ^^ Alle in der 5-6 Klasse haben Respekt vor uns :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 22. August 2014, 22:13:43
Hihi. :D Hört sich aber trotzdem nicht so toll an... *knuddel* Hoffentlich ist es erträglich.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 22. August 2014, 22:16:26
Bis jetzt schon ^^ und wir haben endlich mit Jungen zusammen :D Ab der 11.Klasse kooperiert unser Mädchengymnasium nämlich mit einer anderen (gemischten) Schule XD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 22. August 2014, 22:18:52
Na, dann ist ja gut. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 25. August 2014, 14:36:51
Grr. Ich hasse diese Leute, die meinen, auf einem Weg, auf dem viele Hundehalter Gassi gehen, Flaschen zerdeppern zu müssen! Mein Hund liebt es, im Grünstreifen zu laufen, und ich muss immer aufpassen, dass da keine Scherben liegen! Er ist trotzdem schon öfter durchspaziert - zum Glück bisher noch nichts passiert - und es nervt mich so sehr, dass die Leute nicht aufpassen können! Wenn sie schon gerne Flaschen zersplittern hören wollen, sollen sie das doch auf ihrem eigenen Grundstück machen! Und zu allem Überfluss sind in meiner Gegend gerade auch wieder Giftköder in Mode und ein Hund ist schon an einem gestorben. Da kann man sich echt nicht mehr sicher fühlen. Gibt es solche Probleme bei euch auch? Die Frage richtet sich nicht nur an Hundehalter, sondern auch an Spaziergänger, die sowas vielleicht schon gesehen haben. Und gibt es irgendwelche Initiativen dagegen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 25. August 2014, 18:52:29
Das hatten wir auch mal! Aber ich habe das immer nur für Gerüchte gehalten... Am besten an der Leine halten, aber mehr weiß ich leider auch nicht... Augen offen halten... Du arme!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 25. August 2014, 19:15:50
Ich hab meinen Hund ja schon immer an der Leine, wenn ich mit ihm rausgeh, aber er läuft so gut wie nie auf dem Fußgängerweg, sondern stapft immer durch das Gras rechts und links, Nase natürlich immer tief. Ich versuch schon immer, vorauszuschauen, aber man kann halt nicht die ganze Zeit hochkonzentriert laufen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 25. August 2014, 19:18:27
Klar. Kenne ich. Ich höre auch hauptsächlich nur Musik und tauche in meinen Gedanken ab... Mmh... Aber mehr fällt mir leider auch nicht ein. Sorry.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. August 2014, 19:21:29
Bei uns auf dem Gehweg liegen - momentan - zwar keine kaputten Flaschen, aber Leute schmeißen alles mögliche bei uns hin. Und wer darf das wegräumen? WIR natürlich!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 25. August 2014, 19:37:27
@Iffi: Ist ja nicht deine Pflicht, Lösungen für meine Probleme zu finden (außer du kommst vorbei und machst den ganzen Mist weg) xD
@Bydy: Ihr? Wie meinst du das? Weil du in einer Gruppe bist, die das macht, oder meinst du einfach den Gehweg vor deiner Tür? Dann hab ich Glück - der Gehweg liegt bei uns auf der anderen Straßenseite!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. August 2014, 19:38:54
Vor unserer Tür. Da liegt alles mögliche manchmal. Am schlimmsten in der Schulzeit  ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 25. August 2014, 19:42:15
Na toll... Wir wohnen direkt neben dem Wald, da wohnen wir etwas abgelegen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 25. August 2014, 19:42:38
Schulweg auch noch? xD Ich beneide dich nicht :D Ähm, ich meine ... Tut mir wirklich Leid für dich :)
Wenn wir schon dabei sind: Ich zwischen Feldern.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 25. August 2014, 19:44:01
Ich einige Straßen entfernt von dem Wald.

Jep. Ein Schulweg für manche Rötzlöffel! Nicht nur kleine, auch große!!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 26. August 2014, 23:49:35
Ich will auch neben einem Wald wohnen *jammer* Lebt ihr in einem Dorf? *-*
Also... Ruhrgebiet ne? Super klasse -.- dabei hab ich es noch einigermaßen nett hier :D  Wenn ich vom Balkon schaue, kann ich bis nach Duisburg gucken und habe nur Felder vor der Nase.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 14:29:29
Cool! Nein. ich wohne in keinem Dorf. Ich wohne in Leverkusen (ihr wisst schon. Wir haben die Fußballmannschaft, das Bayerwerk (Aspirin!) und die hässlichste Stadt überhaupt). Wenigstens wohnen wir ziemlich genau zwischen Köln und Düsseldorf, aber SO toll ist das auch nicht...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 16:12:27
Sorry für den Doppelpost, aber ich habe gerade irgendwie... keine Ahnung. Geht um meine Kunst Hausaufgaben. Wir machen 3D-Zeichnen (was ich eigentlich schon kann), aber meine Lehrerin geht da auf sehr merkwürdigem Weg ran... Ich bin beinahe fertig, aber mir fällt kein Beispiel für "Staffelung" ein. Das ist, wenn sich mehr als drei gegenseitig verdecken (das eine Beispiel habe ich schon dafür verwendet, wir sollen aber zwei machen: Drei Häuser hintereinander). Habt ihr Ideen? ich stehe gerade irgendwie auf der Leitung...

LG, iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 27. August 2014, 16:17:38
Mmmh... kann dir leider nicht helfen, sorry. :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 16:19:39
Mmh... Ich hatte schon Zeitungen, Kartons und Häuser. Autos kann ich nicht Malen und irgendwie fällt mir nicht mehr ein... Mein Kopf ist total leer. Das Problem ist, dass ich in zwanzig Minuten (SPÄTESTENS!) damit fertig sein muss... Na ja. *denk*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 27. August 2014, 16:21:29
Mmh... Würfel sind mir gerade eingefallen, gleicht aber Häusern ziemlich... mm...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 16:22:41
Meine Mutter ist gerade gekommen und hat mir geholfen... Trotzdem danke! Äpfel oder Tassen ;)?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 27. August 2014, 16:23:02
Cool! Dann ist ja gut! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 16:26:09
Nochmal danke und ich nehme die Tassen :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 27. August 2014, 16:27:40
Super! Problem gelöst! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. August 2014, 16:28:20
Jap ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. August 2014, 02:21:19
ApeCrime Fans unter uns? Ich freue mich sooooo übelst auf den 14.09 *-* Da hab ich nämlich kurzfristig noch eine Karte für Dortmund bekommen, um mit einer Freundin zum Konzert zu gehen *kreisch* War wirklich eine Entscheidung, die bezeugt, dass ich spontan sein kann XD Sie hat nach Sport gefragt, ob ich auch ApeCrime Fan bin, weil ich die Seite auf Facebook geliket hab und dann stellte sich heraus, dass sie in der Hinsicht genauso verrückt ist wie ich ^^ Jedenfalls hatte sie schon eine Karte und hätte eigentlich alleine gehen müssen. Aber da es noch Karten gab, hat sie gefragt, ob ich zufällig mitkommen will und ja -> Entscheidung war innerhalb von 20 sek. gefallen :D Woah, ich freu mich sooooooo *-*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 30. August 2014, 02:29:24
Ich kenn sie nur am Rande als Youtuber. Ein Kumpel aus einem Verein hat mir mal "Mütze" von denen gezeigt xD Sag mir, wenn ich falsch liege, aber die sind doch auch Unterhalter, richtig? Ist das Konzert dann als reines Gesangskonzert geplant oder haben sie auch ein Unterhaltungsprogramm?
Auf jeden Fall Glückwunsch, dass du mit deiner Freundin da hingehst :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. August 2014, 02:31:52
Die sind generell eigentlich alles gemischt :D Also das Konzert ist ja Teil der Tour für das neue (und erste) Album Affebande ^^ Ob da jetzt auch noch was anderes eingebaut wird, weiß ich nicht, aber hauptsache, ich kann die mal live sehen <3 Und am Ende gibt's eine Autogrammstunde :')
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 30. August 2014, 02:35:22
Da hast du ja einen Volltreffer gelandet :D Viel Spaß, aber ich schätze, du wirst dich vor dem Konzert auf jeden Fall nochmal melden :D *mich schleich, youtube aufmach und bei ApeCrime reinhör* (Hey, "Swing dein Ding" kenn ich ja auch schon.)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. September 2014, 10:52:25
*-*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. September 2014, 14:48:13
Viel Spaß, Chrissi! :)
So, ich freue mich schon auf morgen - ist ja toll, dass ich dann wieder in Deutschland sein werde und einen Computer haben werde (*schon mal vor Freude kreischend rumrenn*), aber dass ich mit zwischen elf und vierzehn Stunden Autofahrt zu rechnen habe (fünf Personen in einem Opel Astra und außerdem leide ich unter Reiseübelkeit der extremsten Form) ist ganz und gar nicht toll. Ich darf dann also die ganze Fahrt lang aus dem Vorderfenster starren wie ein hypnotisiertes Karnickel und sobald ich den Blick abwende, wird mir schlecht. Juhu ...  :-X
Hat jemand Ratschläge, was ich tun kann?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 04. September 2014, 15:13:33
Wow, das ist echt blöd... ich kenne das, mir wird auch immer voll schnell übel... aber bei mir hilft es, wenn ich einfach Augen schließe und versuche, zu schlafen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 04. September 2014, 15:14:44
Wie wär's mit Kaugiummi kauen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. September 2014, 15:29:21
An sich keine schlechte Idee - aber mir wird von Kaugummi auch schlecht.  :-\
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 04. September 2014, 15:31:04
 :-\ Mmh... Was anderes fällt mir glaub ich heute auch nicht mehr ein... Ich hoffe natürlich, das es dir morgen einigermaßen gut gehen wird im Auto...! *drück*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 04. September 2014, 15:48:09
*auch drück* Ich hatte das früher auch, da musste ich immer pflanzliche Medikamente nehmen... Die haben wirklich geholfen (waren aber trotzdem ekelig, weil man sie lutschen muss). Ist nur die frage, ob man die in Italien so einfach bekommt...?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 04. September 2014, 18:50:18
Vor allem jetzt wahrscheinlich nicht mehr ... :-\ Aber vielen Dank für eure lieben Worte, ich werde die Fahrt schon irgendwie überstehen.
Morgen bin ich also erst mal nicht da, man darf frühestens ab siebzehn Uhr mit mir rechnen, wenn überhaupt, weil ich natürlich sobald ich daheim bin, alles in die Schränke werfen werde um dann zu schreiben. :)

Liebe Grüße
Mieze
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 04. September 2014, 19:01:32
Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es nicht so schlimm wird, Mieze! Das wird schon! Ach und viel Spaß beim Schreiben ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 04. September 2014, 19:05:48
Von mir auch ganz viel Spaß und Erfolg beim Schreiben!! :D Und hoffentlich überstehst du die Fahrt gut! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 08. September 2014, 19:08:31
So, nachdem mein Vorsatz "Du bist nicht mehr minderjährig und auch keine Schülerin mehr, du liest jetzt nur noch mit" irgendwie letzte Woche verschütt gegangen ist, frage ich euch jetzt einfach mal ganz offen: Ist es euch recht, wenn ich mich weiter beteilige, bis man mich vor die Tür schiebt? Ich bin immer noch dieselbe wie vorher, im Herzen vermutlich immer irgendwie Kind/Jugendliche und schreibe immer noch für eure Altersgruppen verschiedenste Sachen und lese sowas auch selbst. Es liegt bei euch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. September 2014, 19:16:47
Vielen Dank noch an euch, inzwischen bin ich sicher, gesund und heile nach Hause gekommen, aber es gab auf der Fahrt ein kleines Problemchen, das einfach zu lustig ist, als dass ich es euch vorenthalten will:
Wir sind morgens um halb fünf aufgestanden, damit wir gut durchkommen konnten. Dann sind wir etwa eine Stunde gefahren (das ist bis nach Bozen, falls das jemandem etwas sagt) und dort auf der Autobahn liegengeblieben. Um viertel vor sieben am frühen Morgen. In Italien.
ADAC gerufen, an der Raststätte von ach-so-freundlichen Kassiererinnen begrüßt worden, bei denen wir Cappuchino gekauft haben. Überteuerten Cappuchino. Dann kam jemand von einer Werkstatt, schleppte uns ab (wir mussten im Auto ! auf der Ladefläche sitzen, weil bei ihm kein Platz mehr war) und brachte uns zu selbiger.
Dort sagte man uns, klar, man könne das Auto reparieren, die Lichtmaschine wäre kaputt, müsse man austauschen. Wir fragten, wie lange das dauern würde. "Müssen wir sehen, weil wir erst das Ersatzteil ordern müssen." Ersatzteil geordert, dann - "Dauert aber bis siebzehn Uhr". Da war es acht Uhr am Morgen, wohlgemerkt.
Wir sind also ins Dorf gefahren worden, damit uns nicht langweilig wird. Dumm nur, dass dieses Dorf das langweiligste Dorf am gefühlten Ende der Welt war, das es gibt. Zu seiner Verteidigung sei gesagt, dass es immerhin einen Babyspielplatz gab.
Die Wirtin des Cafes, in dem wir dann Eis gegessen haben (und das haben wir in Dauerschleife gemacht) wollte uns dann aus Mitleid ein im Preis ermäßigtes Zimmer anbieten, wir haben dankend abgelehnt.
Um halb fünf endlich der Anruf "Auto fertig, Sie können kommen". Wir also hin, ins Auto, losgefahren. In Österreich erst in ein Unwetter, dann in Stau geraten. Oh, erwähnte ich, dass das Werkstattpersonal nur gebrochen Deutsch sprach?
Im Nachhinein ist es allerdings sehr lustig ... :D

[EDIT vor dem Abschicken] Liebe Janika, mir ist es sehr recht, wenn du bleibst und du dich aktiv beteiligst, weil du doch wirklich ein personifizierter Urgestein des Forums bist (:P) und außerdem eine sehr liebenswerte Person. Bleib! *über den Haufen knuddel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 08. September 2014, 19:20:02
Wow, Mieze, da hast du aber was erlebt! :D  Hört sich wirklich chaotisch, aber vor allem lustig an! *lach*

@Anika: Natürlich musst du bleiben!! Ich habe absolut nichts dagegen! *auch mit Mieze knuddel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 08. September 2014, 22:17:08
Noch ein Knuddler für Janika!!!  ;D Ich find es toll wenn du bleibst!

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. September 2014, 23:03:05
Ja, Janika! Du musst auf jeden Fall bleiben :) Bitte, bitte *mitknuddel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 09. September 2014, 11:36:38
*Auch Mitknuddel* Natürlich darfst du bleiben! Jedes Mitglied ist hier wichtig!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. September 2014, 13:24:01
Hallo,

ich habe jetzt gerade nicht gelesen, was hier besprochen wurde. Aber ich wollte mich aus dem Urlaub zurück melden. Weil ich aber zur Zeit Antivirenschutzsoftwareprobleme habe bin ich nicht so viel on und werde noch ein paar Tage brauchen, ehe ich wieder auf dem neusten Stand hier im Forum bin.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 13. September 2014, 13:46:47
Na dann herzlich Willkommen zurück hier im Forum, Thiod. :) Ich hoffe, es fällt dir nicht allzu schwer, auf den neuesten Stand zu kommen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 13. September 2014, 17:47:23
Von mir auch ein: willkommen zurück, Thiod!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 14. September 2014, 02:08:33
Huhu Thiod, willkommen zurück! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 14. September 2014, 22:04:43
Willkommen zurück, Thiod, wie schön, dass du wieder hier bist! :) Antivirenschutzprobmeme (was für ein Wort!) klingt ja nicht so gut, was genau ist/war denn das Problem?
Auch, wenn du dich vielleicht erst einlesen wirst - wenn wir irgendwas zusammenfassen sollen, das sich über Seiten zieht, kannst du natürlich gerne danach fragen!

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 17. September 2014, 18:02:51
Huch Antivirenschutzprobleme klingt wirklich nicht gut... Ich hatte eine Zeit lang auch damit zu kämpfen und dass kann einen wirklich auf den Nerv gehen :)

Schön, dass du aber zurück bist! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. September 2014, 19:06:36
So. Der Theard wird mal wieder zum Leben erweckt.

Was macht ihr gerade so?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leda am 19. September 2014, 19:48:28
Hey,
ich schreibe an einer Fanfiction und höre Musik dazu. Und du?
LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. September 2014, 19:50:38
Hey Leda!
Ich schreibe an meiner Geschichte und höre auch Musik. :)
LG
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leda am 19. September 2014, 20:20:19
Was für eine Geschichte schreibst du denn?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. September 2014, 21:01:27
Wieso zum Leben erweckt, er hat doch gar nicht geschlafen? ???


Ich habe die letzten drei Tage mächtig reingehauen bzw. rausgepowert, heute sank die Motivation dann etwas ab, sodass ich bislang noch nichts geschafft habe. Aber gleich, jawohl!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 20. September 2014, 17:08:50
@Leda: Meinen Thriller. Ist bei... Mein Roman zu finden.

@Janika: Ähm... ja. *etwas erröt.*
Das klingt doch gut! Los, Janika!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leda am 21. September 2014, 09:30:59
@Leda: Meinen Thriller. Ist bei... Mein Roman zu finden.

Ich kann das einfach nicht finden :(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 21. September 2014, 12:09:26
Doch, das findest du - wenn du in eine Altersgruppe eingeordnet bist. Alter ins Profil eingeben und warten, bis das ein Motz macht. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leda am 21. September 2014, 13:21:33
Achso, okay, danke. Eigentlich habe ich das schon eingegeben, dann warte ich einfach
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. September 2014, 09:59:26
Tja - mein Wiederkehren hat sich dank meiner lieben Virensoftware noch eine Woche verzögert. Aber hier bin ich jetzt wirklich.
Fanfiction habe ich lange Zeit nicht gemocht, mich dann aber dafür erwärmt und fange ab und zu selbst welche an. Habe aber noch nie eine zu Ende geschrieben. Irgendwie ist es für mich nicht das selbe Gefühl, in einer fremden Welt zu arbeiten (obwohl es ja auch große Vorteile hat - du hast z.B. schon eine Zielgruppe und kannst Anspielungen machen, ohne die nötigen Hintergründe erst groß etablieren zu müssen und so).
Gibt es eigentlich viele Leute, die Fanfiction und NichtFF schreiben, die zu erst bei den NichtFFs gewesen sind und dann zu Fanfictions gekommen sind. Ich habe immer das Gefühl, ich bin damit eine Ausnahme?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 22. September 2014, 14:10:24
Na dann ein erneutes Herzlich Willkommen zurück von meiner Seite. Das ist doch schön. :D
Ich persönlich habe noch nie Fanfiction geschrieben, aber manchmal ist die Versuchung doch groß (z.B. bei Panem!!). Wenn man die Idee einfach super fand, und sie mit einer anderen Prota durchleben möchte, kann das ja ganz schön Spaß machen. Mal sehen, vielleicht komme ich mal dazu. *hust* Jetzt hast du mich auf dumme Gedanken gebracht, Thiod...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 22. September 2014, 17:27:36
Gut so Thiod! Lessi braucht jetzt dringend dumme Gedanken! (Ja, musste jetzt sein! :D )

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. September 2014, 16:47:22
Tut mir Leid, ich möchte niemanden auf Gedanken brigen, die sie/er nicht denken möchte :P.
Ich selbst schreibe auch nur wenig FF - und meist dann eben auch nicht zu Ende - denn irgendwie fallen mir nur in meinen eigenen Geschichten gute Handlungen ein. Was ich allerdings schon sehr verlockend finde, sind so riesige ausgearbeitete Welten (wie Tolkiens Arda) wo manche Sachen erwähnt werden, ohne dass da jemeils weiter drauf eingegangen wird und man denkt: Ich will wissen, wie es da zu geht, was die Leute da machen, wie sie die Welt sehen. Oder generell so angedeutete Handlungsfäden, die nie zu Ende erzählt werden, weil sie nur Randgeschehen sind. Oder so Ereignisse, über die in der Handlung immer nur spekuliert wird. Da Gedankenspiele zu machen, ist schon interessant.
Eine Geschichte mit einer anderen Hauptfigur nacherzählen dagegen fühlt sich für mich meist nicht so ergibig an - denn da ist dann doch relativ wenig neues dabei. Und Figuren in eine Welt versetzen, um sie mit einem der Charaktere dort zu verkuppeln (was ja viel gemacht wird) ist auch nicht mein persönlicher Fall (vorallem, weil es immer wieder und wieder gemacht wird und oft gewollt wirkt, meine nicht, dass es nicht auch gut gemachte Versionen davon gibt).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 23. September 2014, 17:08:31
@Thiod: *lach* Macht gar nichts...
@Byd: Ja, ich brauche zur Zeit dumme Gedanken aber die sind mir seltsamerweise ... ähm... gestern? ganz spontan gekommen.  :D

Noch mal wegen den FF - ich habe zwar noch nie von Tolkiens Arda gehört, aber ich kann mir vorstellen was du meinst, Thiod...
Aber gerade die Verkuppelung seiner eigenen Charas mit fremden finde ich interessant. Gut, es ist natürlich immer schöner sein eigenes Ding zu drehen aber... es hat was. Für mich persönlich ist der Gedanke aufregend, ganz besonders wenn man einen Chara sehr mag. Aber gut, ich kann auch deine Sichtweise verstehen... es kommt immer drauf an. :)

Liebe Grüße
Lessi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. September 2014, 11:24:00
Ich glaube, meine Abneigung kommt auch nicht nur von der Idee an sich - Mal kann sie interessant sein. Nur wenn man auf Herr der Ringe-FF-Seiten geht, wimmelt es da (und zwar wirklich WIMMELT) von Geschichten, wo irgendwelche verwöhnten und trotzdem unglücklichen jungen Frauen unserer Welt nach Mittelerde plumsen und mit Legolas zusammen kommen (und darauf bestehen, nicht Mary-Sue zu heißen). Das Gros ist auch nicht besonders originell aufgezogen. Wenn doch, dann habe ich auch schon wieder fast nichts einzuwenden.
Und Arda ist die gesamte Welt, in der Mittelerde liegt (also Mittelerde ist der Kontinent und Arda der Planet sozusagen).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 24. September 2014, 11:28:53
Zitat
Noch mal wegen den FF - ich habe zwar noch nie von Tolkiens Arda gehört, aber ich kann mir vorstellen was du meinst, Thiod...
Aber gerade die Verkuppelung seiner eigenen Charas mit fremden finde ich interessant. Gut, es ist natürlich immer schöner sein eigenes Ding zu drehen aber... es hat was. Für mich persönlich ist der Gedanke aufregend, ganz besonders wenn man einen Chara sehr mag. Aber gut, ich kann auch deine Sichtweise verstehen... es kommt immer drauf an. :)

Lessi, da muss ich dir zustimmen. Ich habe das auch einmal gemacht und fand es riichtig super. Ich weiß auch nicht, ich bin total in dieser Fanfiktion aufgegangen und konnte mich gar nicht mehr davon retten. Natürlich gibt es zig tausende FF's mit diesem Kuppel-Mittelpunkt, andererseits kann eben ein Fan eines bestimmten Charakters auch häufig nicht genug von diesem Zeug lesen. Bei meinem Fandom war es so, dass der Charakter, mit dem ich meinen OC verkuppelt habe, ziemlich selten genommen wird. Zwei andere aus diesem Fandom werden dagegen richtig gehyped, sodass der von mir total unten durch flutscht. Aber das hat meine FF für mich so einzigartig gemacht.
Und außerdem fand ich es eine sehr tolle Herausforderung, die Fandom-Charaktere charakterlich möglichst gut zu treffen. Es ist eben doch etwas anders, von einem Charakter zu schreiben, der nicht der eigene ist. Da alle Stärken und Schwächen zu treffen, die Sprachweise anzupassen und sich in sie hineinzuversetzen kann ziemlich übel sein. Ich kann mit Stolz behaupten, dass mir das gelungen ist - zumindest haben das meine Leser so gesagt.

Also in Kurzform: Fanfiktions sind lustig und herausfordernd. Ich finde, wenn man eine Serie, ein Buch oder einen Film extrem mag, ist das eine klasse Übung. c:

Liebe Grüße,
Kazu
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 24. September 2014, 14:31:04
Lessi, da muss ich dir zustimmen. Ich habe das auch einmal gemacht und fand es riichtig super. Ich weiß auch nicht, ich bin total in dieser Fanfiktion aufgegangen und konnte mich gar nicht mehr davon retten. Natürlich gibt es zig tausende FF's mit diesem Kuppel-Mittelpunkt, andererseits kann eben ein Fan eines bestimmten Charakters auch häufig nicht genug von diesem Zeug lesen. Bei meinem Fandom war es so, dass der Charakter, mit dem ich meinen OC verkuppelt habe, ziemlich selten genommen wird. Zwei andere aus diesem Fandom werden dagegen richtig gehyped, sodass der von mir total unten durch flutscht. Aber das hat meine FF für mich so einzigartig gemacht.
Und außerdem fand ich es eine sehr tolle Herausforderung, die Fandom-Charaktere charakterlich möglichst gut zu treffen. Es ist eben doch etwas anders, von einem Charakter zu schreiben, der nicht der eigene ist. Da alle Stärken und Schwächen zu treffen, die Sprachweise anzupassen und sich in sie hineinzuversetzen kann ziemlich übel sein. Ich kann mit Stolz behaupten, dass mir das gelungen ist - zumindest haben das meine Leser so gesagt.
Das hört sich doch super an, Kazu! Wow!
Ich kann mir aber vorstellen, das es nicht so einfach war - schließlich ist es nicht der eigene Chara, wie du gesagt hast, bei dem es nicht so kritisch ist, wenn er irgendwie plötzlich unbeherrscht und leicht aufbrausend anstatt liebenswürdig ist. Aber bei einer FF ist das ja wirklich eine Herausforderung. Respekt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 25. September 2014, 20:14:23
Ja, mir persönlich gelingt es glaube ich nicht so gut, die Charaktere zu treffen, wenn sie nicht meine sind. Zumindest nicht über lange Strecken hinweg. Da müsste ich noch an mir arbeiten. Es ist auf jedenfall eine gute Herausfoderung, da man gezwungen ist, den Charakter so zus chreiben, wie er schon besteht. Man kann sich nicht rausreden mit "Ach, da habe ich es mir doch noch anders überlegt", wie man es bei eigenen ja immer machen kann. Es gibt natürlich auch viele Fanfictions, die das ignorieren. In manchen fällen fragt man sich dann, weshalb überhaupt der Name aus der Geschichte verwendet wurde. Aber das ist bei Texten im Internet ja immer so, dass man selbst als Leser die Erbsenlese vornehmen muss.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 28. September 2014, 01:44:52
Mal kurz eine Frage, weil ich gerade nichts besseres zu tun habe :D
Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich richtig müde seid, aber keine Lust habt ins Bett zu gehen? Mir geht es gerade nämlich so... Meh :$ Weil ich seit 23 Uhr oder so nur Videos auf YouTube geguckt und das Schreiben deswegen total vernachlässigt habe :( Und jetzt habe ich das Gefühl, heute mal wieder nichts geschafft zu haben, weswegen mein Verstand jetzt mit meinem Gewissen kämpft *seufz*
Lg und gute Nacht
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 28. September 2014, 11:00:00
Wahrscheinlich zu spät, aber immerhin ;)

Ich kenne das auch, wobei ich sagen muss, dass ich das ziemlich lange nicht mehr hatte - könnte daran liegen, dass ich, wenn ich ins Bett gehe, in letzter Zeit sofort einschlafe. Schule etc ist anstrengender als letztes Jahr.

Könnte aber auch daran liegen, dass jetzt die ganzen Klassen-/Kursarbeiten kommen. :)

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. September 2014, 22:13:45
Ich kenn das nur zu gut, Chrissi! Mir geht es eigentlich den ganzen Tag so. Ich versumpfe vor You Tube (oder anderen Seiten) und abends am alleremeisten. Manchmal die ganze Nacht. Ich glaube manchmal fast, das es schon Suchtformen annimmt... aber wenn ich Uni habe oder was ähnlich wichtiges, kriege ich mich dann doch meist wieder in den Griff.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. September 2014, 01:19:25
Toll, ich bin nicht die einzige :) Und ja, Thiod... YouTube hat Suchtpotenzial... mein Problem ist mittlerweile auch, dass ich mich selbst wenn ich Hausaufgaben machen muss, nicht zur Vernunft bringen kann :/ Ich gehe davon aus, dass das damit zusammenhängt, dass ich jetzt sowieso eigentlich kaum/überhaupt keine Freizeit mehr habe, weswegen ich mich dann von einer kleinen Sache so sehr ablenken lasse, dass ich, obwohl ich weiß, was ich noch alles zu tun habe, keine Lust habe, mich davon zu lösen...
Och mensch :/
Und heute war wieder so ein Fall. Iffi musste Schwerstarbeit leisten, hat mich aber letzten Endes doch dazu gekriegt, Hausaufgaben zu machen. Nur das mit dem "Du hörst jetzt auf, du hast genug getan" sollte ich demnächst vielleicht beherzigen :( Ich kann meine Augen jetzt noch schlechter offen halten und das war vor drei Stunden schon schwierig...

Lg und gute Nacht an die, die schlauer sind als ich und schon schlafen
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. September 2014, 11:42:54
Bei mir hängt es leider nicht einmal mit dem Arbeitspensum zusammen (ich bin ein fauler Mensch, ich halte meines immer so gering wie möglich - jedenfalls dann, wenn ich es selbst bestimmen kann).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. November 2014, 16:30:00
Oh man, ich habe mir gerade alte Threads durchgelesen, bei denen ich mir dachte, dass sie noch gar nicht sooo alt sind. Und dann habe ich das Datum gesehen... Von Mai :o Geht es euch auch so, dass ihr das Gefühl habt, die Zeit ist viel zu schnell vergangen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 03. November 2014, 17:17:04
Oh ja, das kenne ich nur zugut, habe ich die ganze Zeit...  ;) Zum Beispiel: Ach, ich muss ja morgen ein Referat halten und hab noch nicht geübt. Oder letztes Schuljahr bei den Halbjahresinformationen: Hä, das Schuljahr hat doch grade erst angefangen!? Aber wie es halt immer so ist, wenn man will, dass sie Zeit schnell vergeht, tut sie's nicht. Zum Beispiel die Zeit bis dieser blöde Husten endlich weg ist!   >:(
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 03. November 2014, 22:20:55
Husten? Fang gar nicht erst an... ich liege seit Mittwoch flach :/ Zum Glück ist das Fieber wieder weg und ich kann wieder zur Schule -.-
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. November 2014, 22:41:11
Mich hats noch nicht erwischt - aber das kommt noch, ich spür's.  :(

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 09. November 2014, 15:34:06
Thiod, ich hoffe du hast mehr Glück als ich. In den Ferien hab ich noch zu meinen Freundinnen gesagt: "Yay, ich bin die einzige die gesund ist!" und jetzt war ich ne ganze Woche nicht in der Schule. Plötzlich freu ich mich voll wieder hinzugehen...  ;D

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. November 2014, 22:29:02
Tja, letzendlich kann man kaum was machen. Ab und an wird man halt krank. Wenigstens wird man ja auch wieder gesund. Wir hatten in Bio in letzter Zeit ein paar Sachen durchgenommen, die so unschön waren, dass ich wirklich froh bin, wie gut es uns doch meist geht.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 15. November 2014, 10:50:54
Hey, an alle:
Ich wollte nur bekannt geben, dass ich jetzt Mod bin.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 15. November 2014, 21:28:41
Habe ich schon gesehen :) Herzlichen Glückwunsch! (falls man das in dem Fall so sagen kann ^^)

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 16. November 2014, 13:36:47
Klasse, Thiod :) Das heißt, du verlässt uns nicht <3
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 16. November 2014, 13:51:28
Ich war so lange nicht mehr hier aktiv, viel hat sich verändert... Neue Benutzer, von denen ich noch nie gehört habe, und Thiod ist Mod... Alles Gute  :) Freut mich sehr für dich  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. November 2014, 14:07:24
Tja, ich hoffe, ich werde der Position gerecht werden. Bisher ist es als meine Aufgabe festgelegt worden, regelmäßig Threads zu lesen und auf Fragen zu reagieren. Ich bin noch nicht ganz sicher, in welchen Punkten sich das von meiner Aktivität als bloße Teilnehmerin unterscheiden wird, aber das wird sich zeigen, denke ich.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 16. November 2014, 14:10:19
Hauptsache du bleibst hier :) Und du wirst das auf jeden Fall schaffen!v Wir glauben an dich ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 16. November 2014, 15:49:56
Cool, Thiod! :D Schön, das du uns erhalten bleibst!!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 17. November 2014, 16:20:56
Wieso haben wir eigentlich plötzlich nur noch 63 Mitglieder wenn wir vorher über 80 hatten?

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 17. November 2014, 16:41:52
Die lange inaktiven Mitglieder werden ab und zu gelöscht.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 18. November 2014, 12:29:19
Jetzt vestehte ich auch endlich, warum manche alten Mitglieder plötzlich kein Profilbild mehr haben.

Mal Themenwechsel:
Da mein Rechtschreibprogramm einen Fehler hat und jedes einzelne Wort unterstreicht, egal ob es falsch oder richtig ist, bräuchte ich jemanden, der mit mir meinen Roman nochmal durchgeht, damit wenigstens meine Rechtschreibung korrekt ist. (Die Anleitung zur Behebung ist mir persönlich zu kompliziert und einen neuen Laptop bekomme ich - voraussichtlich - erst zu Ostern ca.)
Da auch meine Betaleserinnen (Esora, Mieze, Lessi & Iffi) momentan viel zu tun haben und ich ihnen nicht noch mehr aufbürgen will, würde ich mich freuen, wenn sich mir jemand zur Verfügung stellt, der momentan viel Zeit und Geduld hat.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 18. November 2014, 20:21:23
Hey Byd,
ich war ja schon länger nicht mehr hier... Welcher ist es denn?
Generell hätte ich schon Lust, kommt allerdings auf den Zeitraum an, bis den es fertig sein sollte. Habe zwar schon Zeit, aber eben auch nicht alle Zeit der Welt...
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 18. November 2014, 20:54:10
Ich hätte auch Lust, kommt aber wie Wolkentänzerin schon sagte drauf an bis wann du es brauchst. Wie viele Seiten hat es denn?

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. November 2014, 17:30:11
Hallo ihr beiden,

es ist dieses hier: http://forum.phantastatur.de/index.php/topic,647.0.html
Zeitraum? Jedenfalls nicht bis morgen.  :P  Frühstens bis Februar (und das nicht pünktlich zum 1. kann auch z.B. bis zum 14. sein.), aber nach hinten ist noch viiiiiiiiiiieeeeeeel Raum.
Wieviele Seiten? *nachdenk.* ca. 270 Normseiten.

LG
Bydy
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 19. November 2014, 19:45:04
Hey Byd,
Bei diesem Projekt habe ich im Romanboard fleißig mitgelesen. Ich mag die Idee und ich würde es deshalb gerne lesen und korrigieren (Willst du nur Rechtschreibung, Grammtik, Zeichensetzung etc. oder auch inhaltliche Unstimmigkeiten, falls es da welche geben sollte?)
Der Zeitraum ist ja relativ großzügig, das müsste zu schaffen sein.
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 20. November 2014, 16:19:29
Hi Wolkentänzerin,
hätte nicht gedacht, dass dieses Projekt so viele Follower hat. ^^
Ähm... am besten nur Rechtschreibung etc. die Unstimmigkeiten habe ich (glaube & hoffe ich zumindest) größtenteils schon behoben.
LG
Byd
P.S. Pass auf mit den Namen & Spitznamen. Manche klingen ziemlich ähnlich.  :P
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 22. November 2014, 20:36:04
Hi Byd,
ja, vlt hätte ich mal was im Romanthread schreiben sollen... Naja, egal.
Okay, gut. Geht klar.
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 23. November 2014, 21:14:38
@Thiod: Ich freue mich, dass du Mod bist!

@Byd: Och, du Liebe, dass du so an uns denkst! *knuddel* Ganz allgemein, was für ein Programm nutzt du denn? Open Office oder Word oder Scrivener oder wiesiealleheißen?

Ich habe meine Leidenschaft für Tee entdeckt, obwohl ich Anfang November noch davon überzeugt war, dass absolut jeder Tee schmeckt wie Pappe. Und dann habe ich aus Spaß eine Tasse getrunken. Und drei Stunden wachgelegen, weil ich noch eine wollte.
Seitdem führt der erste Gang morgens im Halbschlaf in die Küche, Wasser aufsetzen. Dann waschen, Haare machen, Zähne putzen, Wasser und Tee in eine Tasse füllen, anziehen und Schulsachen packen. Anschließend laufe ich in die Küche, frühstücke, trinke den Tee und verlasse das Haus.
Ein bisschen stressig, aber es tut gut. Am liebsten mag ich aktuell Roiboos-Türkischer Apfel von Teekanne (zwei Sorten muss man dafür mischen). Aber auf keinen Fall mit Zucker, der türkische Apfeltee ist nämlich schon derart süß, dass es dann nicht mehr schmeckt. Trinkt ihr auch Tee? Und wenn ja, welchen?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 23. November 2014, 21:38:21
@miezekatzemaus
Au ja, ich liebe Tee auch über alles. Ob das jetzt der Grüne- oder Mate-Tee morgens zum Wachwerden ist, der Schwarze oder Earl-Grey am Nachmittag beim Kuchenessen, Tee ist einfach etwas richtig entspannendes. Ich finde es auch super inspirierend während des Schreibens einfach mit ner Tasse Tee in der Hand dazusitzen und auf den Bildschirm zu starren, hat fast schon was meditatives^^ ;)

An Alle zusammen, Halli Hallo, da bin ich nach längerer Zeit der Abwesenheit mal wieder^^ Ich hatte Zeitweise mit dem Schreiben ganz aufgehört, da ich von der Schule immer so müde war und auch irgendwie keine große Motivation hatte mich an was dranzusetzten. Aber daran soll sich jetzt was ändern, der innere Schweinehund muss bekämpft werden :D Hattet ihr auch schon mal so längere Phasen der Unlust, wo ihr auf die Sachen die euch eigentlich Spaß machen einfach keinen Nerv hattet? Würde mich mal interessieren :)

Liebe Grüße
Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. November 2014, 10:51:02
Schön, dich wiederzusehen Kitty :) Wir helfen dir natürlich gerne, falls dein Schweinehund dich doch mal überwältigen sollte, aber wichtig ist, dass du dir überhaupt erst einmal einen Tritt verpasst und dich selbst aufrappelst.
Ob ich zwischendurch auch solche Phasen habe? Ich stecke gerade in einer drin :/ Ab dieser Woche fängt meine Klausurenzeit wieder an (alleine drei Klausuren in den nächsten 4 Tagen -.-) und ich mache mich schon seit Wochen so verrückt, dass ich keine Motivation/Lust mehr habe, irgendwas für Seelenwandler zu machen... Außerdem fühle ich mich jedes Mal schlecht, wenn ich etwas Freizeit einbaue und dabei Schule einfach außen vor lasse. Ich mache mich wohl viel zu verrückt, aber was soll man machen? :'( Schule ist schei*e!
Ich merke auch, dass ich mich kaum noch auf Skype oder hier im Forum herumtreibe, weil mich jede kleinste Sache sofort ablenkt und ich es dann richtig schwer habe, wieder zu meinen Hausaufgaben zurückzufinden. Grrr!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. November 2014, 13:39:40
Tee: Ja, ich trinke Tee. Bei mir ist es zwar nicht eine solche Obsession, aber ich trinke gerne Assam oder Darjeeling. Ich finde es selbst immer etwas nervig, dass Tee einerseits die Getränke aus den Blättern der Teepflanze meint, andererseits aber alle Aufgussgetränke im Allgemeinen. Immer wenn ich sage, ich will Tee, bietet mir dann jemand Pfefferminz oder Früchte an. Ich glaube, sich darüber zu ärgern ist mehr so eine Masche von mir, als dass man wirklich zwei Wörter bräuchte. ;) Wenn ich Tee im weiteren Sinne trinke, dann meist Salbei (ja, ich bin komisch, ich weiß).

Schweinehund: Den habe ich regelmäßig. An den Bekämpfungsmethoden arbeite ich noch, bisher scheint es mir eher wie göttliche Fügung und nicht wie selbstbestimmtes Verhalten, ob ich an einem Tag arbeitswillig bin oder nicht... obwohl ich unter Stress etwas besser arbeite.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. November 2014, 17:52:38
@Mieze: Habe nun mal ein warmes Herz. ;) Ich benutze Open Office. Es gibt zwar eine Lösungsmöglichkeit im Netz, aber ich habe keine Lust, dass ich danach vielleicht gar nicht mehr schreiben kann. Dann lieber ohne Rechtschreibung & auf einen neuen Laptop oder Computer hoffen. :)
LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 24. November 2014, 19:51:59
@Kitty: Herzlich Willkommen zurück!
Zitat
Hattet ihr auch schon mal so längere Phasen der Unlust, wo ihr auf die Sachen die euch eigentlich Spaß machen einfach keinen Nerv hattet?
Ab und an habe ich Phasen, in denen ich auf gar nichts Lust habe, das ist immer blöd. Ich lasse mich von den kleinsten Äußerungen deprimieren und ein falscher Nebensatz bringt mich zum Weinen. Na ja, meistens hilft es, das einfach aufzuschreiben (ins Tagebuch), aufzustehen, das Krönchen zu richten, und weiterzulaufen. ;)
Ich stecke gerade in einer drin :/ Ab dieser Woche fängt meine Klausurenzeit wieder an (alleine drei Klausuren in den nächsten 4 Tagen -.-) und ich mache mich schon seit Wochen so verrückt, dass ich keine Motivation/Lust mehr habe, irgendwas für Seelenwandler zu machen... Außerdem fühle ich mich jedes Mal schlecht, wenn ich etwas Freizeit einbaue und dabei Schule einfach außen vor lasse. Ich mache mich wohl viel zu verrückt, aber was soll man machen? :'( Schule ist schei*e!
Ich merke auch, dass ich mich kaum noch auf Skype oder hier im Forum herumtreibe, weil mich jede kleinste Sache sofort ablenkt und ich es dann richtig schwer habe, wieder zu meinen Hausaufgaben zurückzufinden. Grrr!
*knuddelt Chrissi* Ach Menno, das ist immer doof. Hoffentlich wird es bald besser! In vier Wochen sind ja zum Glück schon Weihnachtsferien.
Ich benutze Open Office. Es gibt zwar eine Lösungsmöglichkeit im Netz, aber ich habe keine Lust, dass ich danach vielleicht gar nicht mehr schreiben kann. Dann lieber ohne Rechtschreibung & auf einen neuen Laptop oder Computer hoffen. :)
Hm ... vielleicht lässt sich ein anderes kostenloses Schreibprogramm finden? So ganz ohne Rechtschreibprüfung ist das natürlich doof.

Nochmal zum Tee: Ich hatte heute welchen mit in der Schule. Das war super, aber ich habe mich fürchterlich geärgert, als er alle war, weil ich erstens Durst und zweitens noch eine Doppelstunde Spanisch hatte. ::) Fazit: Wenn man zur ersten Stunde kommt, obwohl man noch hätte schlafen können, weil die ausfällt, sollte man nicht aus Frust eine halbe Kanne Tee trinken. Aber es hat geschmeckt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. November 2014, 22:39:59
Zitat
*knuddelt Chrissi* Ach Menno, das ist immer doof. Hoffentlich wird es bald besser! In vier Wochen sind ja zum Glück schon Weihnachtsferien.
Danke, Mieze :)

Naja, jetzt gilt erst erst einmal, die beiden Lk-Klausuren zu überleben (Englisch ist morgen, Bio am Freitag) und dann noch drei Grundkurse... Das kann was werden :/
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. November 2014, 23:22:19
Oh, Chrissi, das ist eine ärgerliche Zeit, aber du kommst da durch. Klausuren können einem immer das Leben versauern. Aber wenn sie vorbei sind, sind sie wenigstens vorbei.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 25. November 2014, 21:19:54
Ich bin jetzt in der zehnten Klasse und wir müssen bald wählen, was wir für Seminare in der Q11 und Q12 belegen. Für die, die das nichts sagt: Man braucht ein P-Seminar (man macht etwas praktisches in der Gruppe) und ein W-Seminar (da muss man dann eine Seminararbeit darüber schreiben). Heute haben wir die Zettel bekommen, was es für Seminare gibt, und als P-Seminar gibt es auch "Kreatives Schreiben", wo man selbst etwas schreibt und mit Autoren, Leuten von Verlagen etc. spricht. Für mich natürlich ein Traum! Ich hoffe so sehr, dass es stattfindet...
Ich muss ja im Moment ziemlich viel in kurzer Zeit schreiben (Weihnachtsgeschenk für Freundin) und jetzt macht mir mein Handgelenk Probleme. In den letzten Tagen schmerzt es immer wieder nach Belastung (Tippen, Tennis etc.). Kann ich jetzt natürlich gar nicht brauchen! Ich konnte gestern deswegen gar nichts schreiben, denn ich konnte nicht einmal mein Essen mit rechts halten. Ich überlege, was ich schreibtechnisch machen soll, wenn es sich nicht bessert. Handschriftlich ist auch nicht viel besser... Und ich brauche ja noch einiges bis Weihnachten... :'(
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 26. November 2014, 08:20:25
Wow, Wolkentänzerin! Das System kenne ich tatsächlich nicht, aber Kreatives Schreiben belegen zu können ist der Hammer! Findet das Modul nur dann statt, wenn sich eine gewisse Zahl von Schülern einträgt? Steht denn zu vermuten, dass das klappt?

Das Problem mit der Hand kenne ich. Mittlerweile kann ich kaum noch ein bis zwei Seiten Brief handschriftlich schreiben, ohne dass Handgelenk und Daumensehne zu protestieren anfangen. Naja, mehrere Seiten in der Uni über eine komplette Lehrveranstaltung mitzuschreiben geht aber zum Glück. Und Plotten in der Bahn auf dem Weg dorthin auch.
Hast du eventuell schonmal versucht, den Text einzusprechen? Also, mit einer Sprache-in-Text-Software, versteht sich. Oder halt überhaupt erstmal aufgenommen, dass du die Sachen hast und dann etwas langsamer abtippen kannst. Dann kommst du weiter, kannst aber beim Abtippen pausieren, sobald die Hand zu zwicken beginnt. Einsprechen ist nicht für jeden was, aber du kannst es ja einfach mal versuchen. Ich drücke die Daumen!

Unter Druck stehe ich momentan auch. Ich bin ja jährliche NaNoWriMo-Teilnehmerin, habe mir ein ganz anderes Projekt dieses Jahr vorgenommen, nichts, was irgendwie geplant war oder so. Seit gestern bin ich, was den NaNo angeht, auch fertig, und in vier Tagen muss das Projekt dann in den "Temporär ruhend"-Ordner wandern. Ich habe nämlich gestern endlich mal den Allerwertesten hochbekommen und Drachenkralle 3 zu plotten begonnen. Ist ja nur ein Projekt mit recht enger Frist, was das Schreiben angeht. Und ich hatte bis gestern nicht wirklich einen Plan, was denn nun eigentlich passiert, abgesehen vom Anfang und dem Epilog.
Jetzt habe ich immerhin eine grobe Handlungslinie, in den nächsten Tagen werde ich die ersten Kapitel hoffentlich noch etwas detaillierter zurechtlegen können. Und pünktlich am 01.12. heißt es dann: Loslegen und reinhauen! Ich hoffe nur, dass ich auch ordentlich reinkomme in das Projekt, in letzter Zeit habe ich mich aus meiner Trilogie ein bisschen rauskatapultiert gefühlt. :-X
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 26. November 2014, 16:55:51
@Wolkentänzerin: Das ist wirklich blöd mit deiner Hand... Ich hoffe, das es sich bessert und vielleicht kannst du was von Janikas Tipps anwenden. Jedenfalls viel Glück & Erfolg für das Weihnachtsgeschenk für deine Freundin...!

@Janika: Ich hoffe ganz doll für dich, das du wieder in das Projekt reinkommst! Du schaffst das! :D (Wollte ich nur mal gesagt haben.^^) Klingt auf jeden Fall gut, das du schon mal etwas geplottet hast...!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 26. November 2014, 17:34:42
Ich weiß es leider nicht... Von meiner Klasse möchte es bis jetzt außer mir einer machen, der auch begeisterter Schreiber ist. Wie es bei den anderen Klassen aussieht, weiß ich leider nicht. Viele tendieren aber zu "Kochen nach der Bibel" oder "Zeichentrickfilm"... Ich befürchte ja, dass es nicht stattfindet, denn ob es mit fünf Interessenten abgehalten wird, glaube ich kaum... Allerdings kann es sein, dass wenn andere Seminare zu voll sind, noch umgewählt werden muss.
Ja, das ist wirklich eine gute Idee. Im Moment geht es zum Glück noch, aber wenn ich wieder einmal Probleme haben sollte, werde ich es mal so probieren. Aufnehmen und dann schreiben ist wohl besser für mich, denn meine Gedanken sind meist zu schnell...  ;)
NaNo habe ich dieses Jahr nicht mitgemacht, obwohl es wahrscheinlich effektiver gewesen wäre. Doch ich habe an dem Projekt davor schon öfter geschrieben, dass ich mich wie ein Betrüger gefühlt habe. Da ich trotzdem jeden Tag viel geschrieben habe, ist das aber nicht weiter schlimm.

@Leseratte: Dankeschön  :)
LG Wolkentänzerin
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. November 2014, 00:30:59
Handprobleme kenne ich auch nur zu gut (habe gerade einen Splitter im Finger, der zu klein ist, um ihn ohne Lupe rauszuziehen..., entschuldige mich daher auch, falls ich dieser Tage nicht alles so ausführlich beantworte). Mein Windows hatte schon von vornherein eine Sprachsteuerung, die auch für das Schreiben funktioniert, drinn, die man nur aktivieren muss. Sie funktioniert einigermaßen gut, ich habe nicht so viel Geduld, aber wenn man es erträgt, dass ab und an Mal ein Wort falsch interpretiert wird, kommt man ganz gut zurecht (habe zumindest schon Mal eine wirklich längere Mail damit geschrieben).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 27. November 2014, 12:59:19
Um die etwas älteren Sachen auch noch einmal aus zu graben ^^

@ Byd: Also ich weiß nicht, ob ich es überlesen habe ... Mir ist letztens passiert, dass ich ausversehen die Sprache falsch eingestellt habe. Allerdings habe ich auch Word. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit ...?

@ Wolkentänzerin: Das tut mir leid mit deiner Hand aber ... Was habt ihr für coole Kurse?! Bei uns gibt es noch nicht einmal "Kochen" in der Normalform! Ich drücke dir natürlich die Daumen das es klappt (und versuche den Neid ein wenig zu unterdrücken :D)

@ Thiod: Also mir ist nicht wirklich aufgefallen, dass deine Beiträge kürzer geworden sind, allerdings grabe ich mich auch im Moment erst noch durch die ganzen Threads um ein bisschen wieder auf den neusten Stand zu kommen ^^ Aber trotzdem hoffe ich, dass ... sich das schnell gibt? (kann man das bei einem Splitter in der Hand sagen?)

@ Janika: Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt! Aber so wie du klingst, scheint es sich gelohnt zu haben, Mal eine Pause zu machen? :)

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 27. November 2014, 17:29:10
Hey, erinnert ihr euch noch an mich? *wink*

Kralle meldet sich aus einer selbst gegönnten Pause in der Klausurenphase. Da scheine ich ja zurzeit nicht die einzige zu sein.

@ Bydy: OpenOffice? Da bringt ein neues Gerät wenig, irgendwann wirst du diesen Fehler wieder haben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass er auftritt, bei mir hat er sich das auch schon erlaubt. Wenn du da jedes Mal einen neuen Laptop/PC kaufen willst, wird das ziemlich teuer. ;) Die Anleitung schaut zwar kompliziert aus, aber wenn du das einfach mal anpackst, geht das schon - oder, wenn du es wirklich nicht hinbekommst, lass es jemanden machen. Hinterher funktioniert wieder alles wie gehabt. Schau einfach mal rein und probier's. ;)

@Wolkentänzerin: Das scheint zurzeit Trend zu sein - allein in meinem Jahrgang gibt es vier mit verbundener Hand. :o Und - oha, so ein cooles Seminar hätte ich auch gern gehabt! Ich kann mich nicht über meines beschweren, aber eines von der Art hätte da noch eine Schippe draufgelegt! Ich drück die Daumen, dass es zustande kommt!
Bei uns hängen auch die Seminare für die nachrückenden Elftklässler aus, und eine Sache wurmt mich dann doch: Der Jahrgang vor uns hatte ein Musikseminar, der Jahrgang nach uns wird ein Musikseminar haben, aber wir hatten keins! :o

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 27. November 2014, 21:18:26
Bei uns gab es auch keine solchen Kurse. Aber Neid nützt ja nichts... ;)

Und meine Hand ist wieder okay, irgendwie ist das Teil wieder rausgegangen ohne dass ich richtig was gemacht habe, wüsste gerne, wie.
Allen, die jetzt gerade Klausuren haben (und irgendwie liegen die in dieser Zeit vor Weihnachten immer besch-ssen) viel Erfolg!

Viele Grüße,
Thiod.

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 28. November 2014, 14:33:45
@Kralle: Ja, OpenOffice. Word habe ich ja schon geschrottet. Deswegen will ich mir keinen neuen Laptop/PC kaufen, der hat noch andere Macken, weswegen ich ihn ab und zu mal aus dem Fenster schmeißen will.  :P
Okay. Ich schau nochmal und ansonsten frage ich meinen Computerprofi. ^^
LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. November 2014, 22:05:25
Gut, wenn man einen Computerprofi zur Hand hat. :)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 29. November 2014, 18:11:06
Wenn er denn mal Zeit hätte...

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 04. Dezember 2014, 19:38:09
War jemand von euch schon in Mockingjay? Falls es Panem-Fans unter euch gibt, ich weiß es jetzt nicht mehr genau.  :)
Ich war letztes Wochenende im Kino mit meiner besten Freundin und wir waren beide sehr begeistert. Ich fand ihn sehr toll gemacht, viele Dialoge waren eins zu eins aus dem Buch, aber einige Personen oder Stellen waren auch anders. Aber ich will jetzt nicht spoilern.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 04. Dezember 2014, 20:15:18
Ich bin totaaal Panem-süchtig, habe Mockingjay aber leider noch nicht gesehen, hab zur Zeit einfach irgendwie nie Zeit. Aber ich hab sowieso noch einen Kinogutschein von einer Freundin, und ich weiß wofür ich den benutzen werde... :P
Nah am Buch find ich schon mal gut. Wie fandest du ihn im Vergleich zu den ersten beiden Teilen?

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wolkentänzerin am 04. Dezember 2014, 20:45:00
Ich fand persönlich den ersten Teil nicht so gut, ich weiß auch nicht warum, aber den zweiten und dritten Teil fand ich beide etwa gleich gut. Schade ist eben, dass Peeta wenig vorkommt, aber das liegt an der Handlung. Ich habe mir den Teil etwas brutaler vorgestellt, aber ich denke, das kommt alles dann im zweiten Teil.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 04. Dezember 2014, 21:12:59
Ich oute mich auch mal als Panem-Fan und habe Mockingjay auch schon gesehen.
Man kann wirklich sagen, dass er toll gemacht und wirklich eigentlich fast genauso, wie das Buch ist. Mir fallen jetzt gerade nur einige Kleinigkeiten auf, die anders waren.
Im Vergleich mit den anderen Filmen, fand ich Mockingjay allerdings nicht so gut. Der zweite ist immer noch mein absoluter Favorit, das kann keiner toppen.
Denn Mockingjay zieht sich teilweise etwas dahin. Es ist wenig Handlung drin und teilweise fehlt auch die Spannung. Wie bereits gesagt wurde, spielt Peeta keine sehr große Rolle in diesem Teil, was ich auch sehr schade finde, aber das gibt das Buch eben vor.
Trotzdem ist der Film immer noch toll und wirklich empfehlenswert! :)

Viele Grüße
Wildfire
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 05. Dezember 2014, 21:24:44
Ich war letzte Woche Freitag in Mockingjay und bin total begeistert :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Dezember 2014, 13:22:39
Ich finde, dass es zu viele Krankenbett-Szenen gab. Die Kulisse dieses Raums fand ich einfach schrecklich, daher haben die Szenen mich genervt. Und der Cliffhanger war nicht gerade eindrucksvoll umgesetzt.
Ansonsten hat mir der Film aber sehr gut gefallen, von "The Hanging Tree" habe ich einen totalen Ohrwurm und ich kann es nicht erwarten, den Film auch nochmal auf Englisch zu sehen. Nächstes Jahr werde ich 3.2 vermutlich so oder so nur auf Englisch gucken können, da mache ich dann wohl eine Filmmarathon. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Dezember 2014, 18:33:49
Ich habe den Film noch nicht gesehen, ich bin selbst nicht so im Panem-Fandom, habe aber auch den 2. Film geshen (weil ich eine Freikarte hatte) und hatte große Freude an ihm.
Aber kann es sein, dass es mittlerweile bei Buchverfilmungen Pflicht ist, den letzten Teil/generell irgendeinen Teil aufzusplitten? Irgendwie finde ich diese Mode ein wenig aufgesetzt -obwohl die meisten Bücher definitiv Stoff für mehrere Filme bieten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 07. Dezember 2014, 08:12:35
Das frage ich mich mittlerweile auch -.- Ich bin einfach der Meinung, dass es nur noch Gedmacherei ist.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 07. Dezember 2014, 15:46:46
Ich habe mich da letztens noch mit meinem Vater drüber unterhalten - dort aber bei dem Hobbit, weil er ja sogar in drei Teile geteilt wurde -. Er hat gesagt, dass, so lange Leute dafür ins Kino gehen, es die Produzenten immer so machen werden und das man dadurch noch zwei Stunden mehr von einem (verhältnismäßig) gutem Film hat. Bei Tribute von Panem kann ich das nicht so gut bewerten, aber ich persönlich finde es eher übertrieben, wobei ich meinem Vater auch recht geben muss ...

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Dezember 2014, 21:58:14
Klar, aus Produzentensicht wird es natürlich davon abhängen, ob das Publikum mitspielt. Ich finde es nur vorallem so künstlich, dass sie immer das letzte Buch einer Reihe splitten - als wenn darin immer so viel mehr stecken würde, als in den vorgehenden Bänden.
Wenn man so drüber nachdenkt, hätten sie aus dem Herrn der Ringe auch 6 Filme machen können - ich meine, schließlich SIND es ja sogar 6 Bücher. Aber das Splitten ist ja erst in den letzten Jahren in Mode gekommen, daher konnten sie das damals (oi, klingt als wäre es wer weiß wie lange her) noch nicht machen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 09. Dezember 2014, 10:00:03
Wenn man so drüber nachdenkt, hätten sie aus dem Herrn der Ringe auch 6 Filme machen können - ich meine, schließlich SIND es ja sogar 6 Bücher. Aber das Splitten ist ja erst in den letzten Jahren in Mode gekommen, daher konnten sie das damals (oi, klingt als wäre es wer weiß wie lange her) noch nicht machen.
Dafür haben sie ja aus dem Hobbit drei gemacht.

Ich finde dieses Splitten auch ein Unding. Bei HP war es ja noch ganz interessant. Als Twilight nachzog, war es ... naja. Dann kamen Divergent, Hunger Games ... und mittlerweile ist es nur noch nervige Geldmacherei, habe ich das Gefühl.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Dezember 2014, 17:43:10
Dito!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. Dezember 2014, 00:00:24
Divergent wurde in zwei Filme aufgeteilt? Habe ich da etwas nicht mitbekommen? 0.0
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 12. Dezember 2014, 11:45:37
Mir ist das mit dem Filme-in-zwei-Teile-splittern auch aufgefallen und ich denke ebenfalls, das es einfach nur Geldmacherei ist. Nun ja, manche stört's, manche nicht. Das blöde ist, das man länger warten muss, aber wem sage ich das. Mal sehen, wie lange das anhalten wird.^^

@Chrissi: Jep, der 3. Teil von Divergent wurde in zwei Teile gesplittert...

Grüße,
Lessi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 13. Dezember 2014, 13:39:42
Divergent wurde in zwei Filme aufgeteilt? Habe ich da etwas nicht mitbekommen? 0.0
Von der Trilogie. Also, Allegiant wird in zwei Teilen gedreht. Leider. ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 13. Dezember 2014, 14:19:11
Ich finde diesen Trend echt unmöglich. Das müsste doch ungefähr mit dem zweigeteilten Harry-Potter angefangen haben, oder? Seitdem muss an jeder Ecke ein Film doppelt und dreifach geteilt werden, und häufig macht es den einzelnen Film dann auch nicht besser. Natürlich weiß ich, dass es dabei nur um's Geld geht, aber mir geht das echt ziemlich auf den Keks.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Dezember 2014, 18:41:19
Naja, wenn, dann sollten sie es auf Bücher beschränken, wo es inhaltlich wirklich Sinn macht. Nicht, dass sie das täten...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 14. Dezember 2014, 01:16:15
Och mensch -.- Ich glaub das jetzt nicht... *grummel*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Dezember 2014, 13:36:34
Kann der Autor der Bücher selbst nichts dagegen tun? Also wenn er ganz sicher gegen eine Teilung ist?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 14. Dezember 2014, 13:47:46
Wenn, dann nur in geringem Maße, denke ich. Wenn ein Buch verfilmt wirt, tritt der Autor (soweit ich weiß) die Rechte an der Geschichte an das Filmstudio ab. Das heißt: Viel Mitspracherecht hat er danach nicht mehr.
Bitte korrigiert mich, falls ich hier einen Müll schreibe.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 14. Dezember 2014, 14:04:19
Es hängt alles vom Vertrag ab. Wenn der Autor die Recht abgibt, hat er per se gar kein Mitspracherecht mehr. Die Regisseure könnten dann daraus machen, was sie wollen. Aus Harry Potter hätten sie dann auch einen Horrorfilm machen können. Aber bei einem breiten Publikum, das die Bücher schon gelesen hat, holen sie sich zumindest ab und an noch den Ratschlag der Autoren ein.  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 14. Dezember 2014, 14:20:06
Merke ich mir für die Zukunft, danke! :D (Auch wenn die Wahrheit ernüchternd ist...)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 14. Dezember 2014, 16:31:57
Bei Harry Potter hatte J.K.Rowling soeweit ich weiß, sogar ein gewisses Mitspracherecht ;). Sie hat zumindest bestimmt, dass alle Schauspieler Briten sein müssen :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 14. Dezember 2014, 21:17:13
Je höher der Bekanntheitsgrad, desto mehr Forderungen kann man zum Verkauf natürlich auch stellen. Allerdings ist das ein heikler Balanceakt, denn wenn man sich zu weit aus dem Fenster lehnt, platzt das Ganze.
Ich denke mal, gerade deshalb produzieren einige AutorInnen ihre Filme/Serien mit. Siehe Stephenie Meyer bei der Twilight-Saga und George R.R. Martin bei Game of Thrones.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. Dezember 2014, 21:45:21
Man sollte aber schon wirklich überlegen. Eine Freundin von mir, deren Vater in der Filmbranche ist, erzählte, dass oft auch Rechte an Verfilmungen "auf Vorrat" von großen Filmfirmen gekauft werden - ob sie die dann aber je realisieren, steht in den Sternen, wenn man Pech hat, ist dann die Chance dahin. Nehme aber an, dass sich soetwas vertraglich verhindern lässt. Es gibt manchmal rechtliche Sachen, da sollte man sich fachkundigen Rat holen, ehe man etwas unterschreibt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 15. Dezember 2014, 15:14:12
Auf jeden Fall. Das wäre so ein Umsetzungspflicht-Passus oder wie auch immer sich das schimpft. Ich hoffe ja immer noch, dass die Lizenz an den Feuerreitern seiner Majestät irgendwann auch noch genutzt wird, statt sie zu horten.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 15. Dezember 2014, 16:56:07
So, nach einer Woche Skifahren melde ich mich wieder zurück!
 Ich persönlich kenne zwar nich Die Feuerreiter seiner Majestät, aber ich finde auch dass sich ein paar Bücher verfilmt gehören.
Ich bin so wie so ein Fan des erst-Buch-dann-Film-Szenarios.
Allerdings hasse ich es, wenn sich die Bücher zum Film unterscheiden!
 Beispiel: Percy Jackson! >:(

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. Dezember 2014, 10:13:15
Bei Percy Jackson war es vor allem daher unnötig, da Percy Jackson von seiner ganzen Anlage eigentlich schom mehr ein Actionfilm in Romanform als ein Buch ist. Man hätte eigentlich nur noch ein bisschen kürzen müssen - und fertig wäre die Laube gewesen. Aber da hat wohl irgendwer gefunden, dass er seinen künstlerischen Senf auch noch in den Topf schmeißen muss. Ich persönlich fand die Verfilmung auch sehr mäßig. Generell gucke ich Verfilmungen von Büchern aber oft gar nicht, weil ich es schade finde, wenn die Bilder in meinem Kopf durch die aus dem Film ersetzt werden - besonders, wenn die Sachen im FIlm nicht ganz aussehen, wie im Buch beschrieben.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Dezember 2014, 20:53:18
Sorry für den Doppelpost, aber im Lese-Board war das Thema Fanfiction aufgekommen und da das ja kein Thema dieses Forums ist, dachte ich, schreibe ich meine Gedanken dazu hier rein.
Es wird ja immer über die Rechte gesprochen und viele sagen, Fanfiction seien illegal. Ich selbst kann mich erinnern, dass ich in dem Verein "Schreibende Schüler" einmal einen Vortrag zum Thema gehört habe, der dieser Aussage widersprochen hat. Allerdings kann ich den Referenten noch einmal fragen, da ich ihn übermorgen treffe. Und selbst wenn sie nicht legal sein sollten, zeigt der allgemeine Umgang damit ja, dass sie gebilligt werden.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 01. Januar 2015, 10:21:27
Frohes Neues euch allen und ein gutes Schreibjahr! ;D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 01. Januar 2015, 11:04:13
Frohes Neues auch von mir :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 01. Januar 2015, 11:34:10
Da schließe ich mich doch gleich mit an: Frohes Neues Jahr an alle! Und haut in die Tasten! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 01. Januar 2015, 23:00:24
Gleichfalls :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Januar 2015, 23:21:54
Auch von mir ein frohes neues Jahr! Ich wünsche allen ein erfolgreiches Jahr 2015!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 09. Januar 2015, 22:19:02
Eeeeeetwas verspätet dann auch von mir ein frohes Neues. Äh, mögen die Worte mit euch sein? ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. Januar 2015, 17:08:18
Guter Spruch ;)
Sag Mal, stürmt es bei euch auch so? Hier in Hamburg hat es gestern und heute die ganze Zeit ziemlich an den Bäumen gerüttelt. Aber jetzt ist es wieder etwas ruhiger und regnet auch nicht ehr so sehr. Ich bin nicht rausgegangen, weil ich keine Regenkleidung besitze. Aber ich mag es, wenn es stürmt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 10. Januar 2015, 17:54:08
Bei mir stürmt es auch...
Aber in Hamburg scheint es öfters windig zu sein ;)
War neulich mir meinem Vater für ein Wochenende da und es war nie windstill :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. Januar 2015, 18:06:45
Naja, ich rede nicht von Wind, ich rede jetzt schon von der Sorte Wind, die ums Haus faucht und jault und die Bäume stöhnen. Ein bisschen Wind ist schon immer - aber das merkt man nicht so, wenn es immer so ist. Und es gibt definitiv noch windigere Orte (wenn man ganz ans Meer geht etwa).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 12. Januar 2015, 11:20:06
Thiod, meine S1 fuhr nicht mehr, kaum dass ich zu Hause angekommen war. Bäume auf den Gleisen. Von dem Unfall der U1 und den verletzten Schülerinnen bei dem Baumsturz auf die Schule ganz zu schweigen ... das war schon wirklich etwas, dass sich auch bei Nordseemenschen "Sturm" nennen durfte. Bei mir ist aber alles heil geblieben, nur die Fenster sind nach all dem Regen und Hagel ziemlich dreckig.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Januar 2015, 14:29:16
Bei mir ist auch nichts passiert. Ich habe einen Park vor der Tür und habe es in den Bäumen rütteln sehen, aber sie waren alle tapfer und standhaft und haben keine Passanten erschlagen. Rausgegangen bin ich trotzdem lieber nicht. Aber ich kann gut schlafen, wenn es stürmt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 12. Januar 2015, 15:57:11
Gut schlafen wenn es stürmt? Wie stellst du das denn an, Thiod? :D Bei mir ist das genau umgekehrt.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 12. Januar 2015, 19:58:28
Das kann ich auch gut. Ich liebe das, weil es sich dann noch gemütlicher anfühlt. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 13. Januar 2015, 16:31:44
Ich mag es vor allem,
wenn der Regen gegen die Fenster Scheibe schlägt.
Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 15. Januar 2015, 10:31:35
Also bei Regen, der gegen die Fensterscheibe schlägt, bekomme ich immer zu viel :D Weil es so laut prasselt, dass ich meine eigenen Gedanken nicht mehr hören kann.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 15. Januar 2015, 17:57:22
Na dann lass doch einfach eine Blaskapelle in deinen Gedanken spielen, wenn es dir zu laut ist.
Bei mir funktioniert es wenigstens...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Januar 2015, 14:54:29
Hat jemand von euch den Film Interstellar gesehen? Ich war heute Nacht im Kino - fand ihn klasse, auch schon von den Bildern her. Auch wenn ich die Auflösung des Plotts nicht ganz so stark fand wie den Rest.
Ist aber jedenfalls sehenswert. Ist Sci-Fi. Beginnt in einer Zeit als die Erde gerade vor die Hunde geht und ein kleines Team der letzten NASA-Leute einen Ausweg zu anderen Sternen sucht. Die Hauptperson ist ein Astronaut, der seine Familie für die Mission verlassen muss, ohne zu wissen, ob er sie je wieder sehen wird. Die Relativität von Zeit und Raum spielt eine entscheidende Rolle in dem Film, auch als Element der Spannung.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Ann-Kathrin am 31. Januar 2015, 17:52:22
Ich fand Interstellar auch super. Ein guter Film, bei dem ich am Ende sogar ein paar Tränchen wegdrücken musste. Und wirklich Bildgewaltig. Daumen hoch für einen Film, der zwar auch seine Längen hat, aber sonst wirklich schön war.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 31. Januar 2015, 20:21:12
Bildgewaltig war er auf jeden Fall, allerdings muss ich sagen, dass mich die Handlung ein klitzekleines bisschen enttäuscht hat. Zwar war jede Entscheidung schlussendlich logisch und alles hat auf die Ausgangssituation gepasst, aber mir persönlich war es ein Hauch zu wenig. Liegt vielleicht daran, dass ich den ganzen Film über der Meinung war, irgendwelche Aliens im Trailer gesehen zu haben.
Nichts desto trotz kann ich den Film auch empfehlen. Dadurch, dass seit nunmehr drei Jahren mein Interesse für das Universum (und vor allem seine Geheimnisse aka Schwarze Löcher) wächst und wächst, habe ich mich allein schon in die Aufnahmen des Weltraums verliebt, in dieses geniale Konzept des Wurmlochs und darin, dass ich zum ersten Mal gesehen habe, dass sich ein Regisseur hinter den Ereignishorizonts eines Schwarzen Lochs getraut hat. Auch wenn das, was dahinter gewartet hat, doch ein bisschen zu abgedreht war. Aber hey, auch darüber kann ich hinweg sehen.
*ebenfalls Daumen heb* :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Februar 2015, 13:13:15
Ich persönlich fand, dass das es ab dem Wurmloch nicht mehr ganz so überzeugend war. Plottstrukturmäßig und Emotional war alles super, aber zum einen finde ich, dass es im Wurmloch entweder noch abgedrehter hätte sein müssen, oder weniger. Zum anderen hätte ich vll. noch ein oder zwei Andeutungen mehr schön gefunden, wie sie das Problem auf der Erde gelöst haben. Außerdem habe ich mich gefragt, woher Murph ausgerechnet in der Wurmloch-Szene plötzlich rausfindet, wer die Nachichten sendet - oder wie ihr Bruder ihr so ganz ohne Erklärung vergibt, nachdem gerade sein Mais abgefackelt wurde. Es läuft an der Stelle einfach alles plötzlich ein wenig ZU rund. Aber dennoch haben mich die ersten 2bis 2,5 Stunden des Filmes sehr überzeugt und alleine die Szenen im All waren herrlich (da geht es mir ähnlich wie dir, Kazu).

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. Februar 2015, 14:20:26
Hey (verzeiht den Doppelpost),

geht irgendwer von euch auf die Leipziger Buchmesse?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 05. Februar 2015, 18:21:45
Wenn dort jemand hingeht,
wäre es voll cool, wenn die oder der dann in Buchberufe
einen Thread zur Messe macht.
Es ist natürlich nur ein Vorschlag; fände es aber auf alle Fälle cool.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. Februar 2015, 19:27:34
Ich selbst gehe hin. Müsste allerdings noch Mal gucken, ob Buchberufe dafür die beste Rubrik ist. Ich denke, "Rund ums Buch" wäre vll. passender. Es sei denn natürlich, irgendwer im Forum ist Messemitarbeiter. Das wäre natürlich ein interessanter Einblick, aber ich wüsste von niemandem.
Ich selbst gehe nur als schlichter Besucher. Eigentlich wollte ich auch Cosplayen - aber ich habe keine Zeit gefunden, ein Kostüm zu machen. Und ich habe zwei ... rechte Hände, muss ich wohl sagen, was Nähen angeht, also wird das wohl auch nichts mehr. Nicht mit akkord-Klausurlernen und Hausarbeitenschreiben...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 06. Februar 2015, 15:07:54
Ich wollte dieses Jahr auch hingegen und nebenbei eine Freundin mitschleifen, aber ich muss das noch mit meinen Eltern abklären.
Eine Frage nebenbei: Wann ist die genau?

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 06. Februar 2015, 17:23:04
12.-15. März.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Februar 2015, 18:32:10
Bin als Fachbesucherin wie freie Journalistin da. Ann-Kathrin fährt auch, wir werden im selben Auto sitzen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 07. Februar 2015, 12:26:04
Dankeschön Thiod! Könnte vllt. am Wochenende kommen.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Februar 2015, 19:11:53
Ich werde auch am Wochenende da sein - weiß noch nicht, ob ich mehrere Tage hingehe (dann müsste ich mir schnellstens was zu übernachten suchen). Wenn man bis 15.2. die Karten kauft, gibt es bei der Messe außerdem noch etwas Frühbucherrabatt, meine ich mich zu erinnern. Man kann die direkt im Internet kaufen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 08. Februar 2015, 00:53:45
Ich muss mal gucken, ob ich meine Eltern diesmal überredet kriege. Letztes Jahr durfte ich nicht :( Wäre aber cool, wenn wir da ein Phantatreffen veranstalten ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. Februar 2015, 10:58:53
Jupp, das wärs. Warum haben sie dir das denn nicht erlaubt? Dass Eltern ihre Kinder nicht alleine auf Rockfestivals mit lauter Besoffenen haben möchten, sehe ich ein - aber eine Buchmesse? Das ist doch quasi Bildung!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 08. Februar 2015, 15:01:55
Natürlich ist es Bildung, aber das Kind allein unter hunderten (?) von fremden Leuten. Geht überhaupt nicht! -.- (Auch ein Grund, warum ich letztes Jahr nicht hindurfte, obwohl ich ca. 10 Leute hatte, die auf mich aufpasst hätten, dass ich heil wieder nach Hause komme.)
Man muss auch noch Karten kaufen?  :o Kann man die nicht vor Ort kaufen?


LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 08. Februar 2015, 19:22:39
Doch schon, aber im Internet bekommt man Frühbucherrabatt.
Außerdem muss man dann -glaube ich- nicht ewig anstehen.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 18. Februar 2015, 21:07:14
Hayho, liebe Phantas!
Erstmal: Entschuldigung wegen den Doppelpost, aber ich muss
 euch umbedingt etwas fragen und entschuldigung, da meine Frage doch mehr oder weniger mit schreiben zu tun hat.
Da mein mein letzter Threadstart voll in die Hose gegangen, weil ich mir das super toll vorgestellt hatte,
aber letztendlich in der Umsetzung nicht richtig klappte, frage ich hier dann doch lieber nochr einmal nach.
Die Idee wäre eine Art Betaleserbörse zu eröffnen. Jeder der Lust hat, dass ein paar Leute aus der Phanta
seinen Text kritesieren, kann einfach eine kurze Inhaltsangabe und wie viele Betas er haben möchte.
Dann kann jeder Interessent schreien: "ICH!" und der Verfasser kann den Text dann per PN schicken.
Natürlich weiß ich nicht, wie groß der Betabedarf bei euch ist, bzw. ob ihr eure Texte auch wirklich anderen zeigen wollt.
Gut, das wär`s dann. Freue mich schon auf eure Antworten.  :)

Liebe Grüße,
Jakob


Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. Februar 2015, 14:44:14
Erstmal, Jakob, brauchst du dir wirklich keinen Kopf zu machen, wenn ein Thread, den du erstellst nicht genutzt wird, oder eine gute Idee im Sande verläuft. Das kommt uns allen vor. Guck dich einmal um, es gibt einige, verstaubte, vergessene Threads, die völlig interessant waren, aber gerade doch keinen echten Bedarf hatten. Und beim Aktionen verlaufen sowieso häufiger im Sande, als dass sie gelingen.
Ab gesehen davon, denke ich, dass eine Betabörse nicht schlecht wäre. Ich dachte zu erst, sowas müssten wir doch eigentlich schon haben, da recht häufig über Betas geredet wird - aber ich konnte tatsächlich keine finden.
Natürlich brauchen die meisten nicht ständig Betas - oft braucht man schließlich sehr lange, um eine Geschichte zu vollenden. Aber wenn, ist es sicher gut, zu wissen, wo man welche suchen muss. Ich denke, es würde zu "Autoren helfen Autoren" passen (auch wenn es nicht ganz dem Untertitel des Boards entspricht). Weil es etwas dauerhafteres ist, könnte man auch darüber nachdenken, es oben anzuheften. Aber vll. ersteinmal noch gucken, ob die anderen - die es schließlich betreffen würde - auch meiner Meinung sind.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 20. Februar 2015, 12:41:25
Also ich schließe mich Thiods Meinung an.
Eine Betaleserbörse kann ziemlich nützlich sein, wenn man nicht genau weiß, an wen man sich wenden soll. Wer ist noch dafür/hat eine andere Meinung? c:

Grüße,
Lessi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 20. Februar 2015, 17:17:49
Eine schlechte Idee wäre es jedenfalls nicht.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 20. Februar 2015, 22:23:22
Also ich bin dafür. Schaden kann es in gar keinem Fall, oder? Und auch was Lessi gesagt hat: Man weiß genau, wo man sich hinzuwenden hat. Also ich finde die Idee gut!

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 21. Februar 2015, 09:43:50
Bin auch dafür. Die Meinung von Lesern zu achten, ist bei unserem Hobby ein sehr wichtiger Aspekt, denn schlussendlich ist jeder Betaleser ein ganz normaler Leser - also genau die Art von Mensch, für die wir schreiben. Egal ob derjenige selbst Erfahrungen beim Schreiben hat oder nicht, da darf man keinen Unterschied machen, wie ich finde. Selbst wenn man keine Rechtschreibfehler in seinem Text hat, die korrigiert werden müssen (was so ziemlich unmöglich ist! :D ), kann schon allein die konstruktive Meinung eines Zweiten in vielen Dingen helfen, die man selbst gar nicht bemerkt hätte. Seinen Text betalesen zu lassen ist etwas, das jeder von uns mindestens einmal machen sollte. Man kann ungeahnt viel daraus lernen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin dafür, Jakob! Das ist eine sehr gute Idee! Sie kann nur positiv enden. :)

Grüße,
Kazu
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 21. Februar 2015, 17:09:58
Ich bin voll dafür! Hab auch schon oft gedacht sowas müssten wir doch haben.

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 22. Februar 2015, 16:53:12
Danke, euch!
Ich denke, dass ich genug Feedback und ich werde dann die Börse in Autorenleben eröffnen.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Februar 2015, 17:33:41
Ich finde selbst auch immer, dass es sehr wichtig ist, Beta-Leser zu finden - ich selbst kenne zwar viele, die sich fürs Schreiben interessieren oder sogar selbst schreiben - aber dann oft mit dem Fantasy-Genre nichts anfangen können. Und manchmal braucht man ja doch Genrespezifisches Feedback - da ist ein Ort in einem Forum wie diesem unbedingt geeignet!

Aber zu einem anderen Thema: Leipziger Buchmesse. Ich selbst wollte eigentlich das ganze Wochenende hin, aber da ich keinen Schlafplatz mehr zu einem akzeptablem Preis kriegen konnte, fahre ich doch nur den Samstag - also wenn mehrere von uns am Samstag da sind (und das nehme ich an) - könnte man ja einen Platz im Gebäude bestimmen (der leicht zu finden ist und wo man nicht im Wege rumsteht) und eine Uhrzeit und probieren, ob man es schafft, sich zu treffen. Wer Lust hat natürlich nur.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 24. Februar 2015, 15:57:10
Ich würde auch total gerne mal zur Leipziger Buchmesse, aber irgendwie krieg ich das nie auf die Reihe.:o

Naja, mal zu etwas anderem. Ich habe ein kleines Problem. Meine Freundin möchte mit mir nächste Woche unbedingt in Fifty Shades of Grey. Aber irgendwie bin ich mir nicht so sicher, ob ich dafür überhaupt mein Geld ausgeben möchte, weil das einfach nicht die Art Film ist, die ich mir normalerweise angucken würde. Höchstens um mitreden zu können.
Auf der einen Seite höre ich aber auch, dass  der Film gut ist. Auf der anderen Seite hört man viel schlechtes. Irgendwelche Empfehlungen, die mir meine Entscheidung erleichtern?:D

Liebe Grüße
Wildfire
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. Februar 2015, 18:30:20
Meine Deutschlehrerin hat zu uns mal gesagt, dass diese Bücher einfach nur widerlich sind und nur deshalb gelesen wurden, weil es mal etwas anderes war, als überlicherweise im Buchhandel landet. (und die ist vom jüngeren Schlag)
Jeder muss eigentlich für sich entscheiden, ob er den Film schauen möchte oder nicht, aber ich glaube er geht in Richtung 'Sex and the city'.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 24. Februar 2015, 19:44:39
Danke für die Antwort.:) Wenn der Film so sein sollte wie die Bücher, dann will ich mir das ungern antun.

Viele Grüße
Wildfire
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 26. Februar 2015, 10:04:47
Also ich habe angefangen, die Bücher zu lesen und stehe immer im Zwiespalt zwischen Lachkrampf und Ekel. Die Stellen, an denen es, ich sage mal, richtig zur Sache geht, würde ich am Liebsten überblättern, weil die schon extrem abartig sind. Aber die gesamte Geschichte und die Gespräche der beiden sind schon zum schießen :D Natürlich ist es dir überlassen, aber das Buch hat auch viele nette Facetten.
Lg Chrissi :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. Februar 2015, 11:36:53
Kurz mal als Einwurf außerhalb des erbaulichen Themas :P: Ich habe die Beta-Leser-Börse jetzt in Autoren helfen Autoren angepinnt, nur dass ihr euch nicht wundert. So kann sie nicht mehr nach unten rutschen, wenn sie mal ein paar Wochen nicht so aktiv ist und man findet sie immer.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 28. Februar 2015, 17:36:08
Ja, aber neee ich lass es lieber.:D Dafür will ich mein Geld wirklich nicht ausgeben.

Liebe Grüße
Wildfire
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 06. März 2015, 15:50:27
Ähm, hey. Ich bin dann mal wieder da. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, dass ich irgendwann einfach weg war - warum genau, weiß ich auch nicht. Zwei Monate bin ich schon nicht mehr hiergewesen, mit einem oder zwei Besuchen zwischendurch, glaube ich. Da bin ich also wieder. :) Immer noch die alte Mieze, immer noch am Schreiben. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. März 2015, 15:26:46
Du bist nicht die einzige, die etwas rar war. Es ist hier generell zur Zeit recht leer - weiß nicht, ob das vll. mit den Ferienzeiträumen irgendwelcher Bundesländer zu tun hat - ich habe über die nicht so den Überblick. Aber es ist ja nicht schlimm, Forum ist schließlich keine Verpflichtung! Wenn man Lust hat, reinzugucken, dann macht man es und wenn nicht, dann nicht.
Trotzdem natürlich schön, dass du wieder da bist :).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 08. März 2015, 12:08:06
Ich freu mich auch, wieder hier zu sein. :) Ferien hatte ich keine, aber ich bin auch in Niedersachsen und wir sind ja dieses Jahr wirklich spät dran ... Aber Osterferien wären doch noch etwas früh, oder? Na ja, ist ja auch egal.

Ich stell mal eine große Schüssel motivierender Schreibkekse auf den Tisch, bedient euch!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 08. März 2015, 22:21:13
Ha! Ich brauche gerade vor allem für eine 10-Seiten Hausarbeit Motivation, ehe ich über die zum Schreiben nachdenken kann - und Osterferien... die wären wohl erst nächste Woche drann (also ich meine übernächste, aber es ist ja fast schon Montag)
Ferien war auch mehr eine wage Vermutung. Ich weiß ja nicht, gibt ja einige Bundesländer - und manceh haben Winterferien.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 09. März 2015, 11:32:33
Und manche haben Semesterferien. 8) Aber nur noch diese Woche. Sonntagnacht komme ich aus Leipzig zurück, Montagmorgen muss ich wieder los zur Hochschule. Auf ins zweite Semester und so. Yeeha. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. März 2015, 12:11:39
 Bei mir sind die immer Februar und März. Und im Sommer Juli bis September, allerdings halt am Anfang noch mit Klausuren zwischndrinn.
Allen, die noch frei haben noch eine schöne Zeit, ehe es wieder losgeht - und allen, die noch nicht frei haben gutes Durchhalten bis zu den Ferien!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 09. März 2015, 14:34:36
Auch ich bin schon ziemlich lange inaktiv und entschuldige mich mal hier dafür :).
Ich lese meistens immernoch mit, aber da ich selber im Moment nicht schreibe, habe ich nicht so vel zu erzählen...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. März 2015, 15:19:42
Tja, kommt vor. Ist ja nicht schlimm. Ist bei euch auch so gutes Wetter?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 09. März 2015, 15:41:25
Ja, echt krass.
Noch vor ein paar Tagen Schnee und jetzt ist plötzlich die Sonne da.
Naja, wird wohl langsam Zeit den Liegestuhl auszupacken und unter meinen
Schreibbaum sich kreativ auszutoben...
@Kazu: Da musst du was falsch verstanden haben. Ich versuche gerade meinen
Projekt etwas die Kinderbuchlogik zu nehmen.

Liebe Grüße und
weiterhin sonniges Wetter,
Jakob

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Homura-Yuuko am 09. März 2015, 18:14:33
Ja, bei uns ist auch richtig super Wetter! (Ausnahmsweise! :D) Hoffentlich bleibt das auch erstmal so.

Wenn es so schön ist, kann ich normalerweise so toll schreiben, aber... *seufz*

Ich muss aktuell so einen verdammten Bericht über mein kürzlich abgeschlossenes Praktikum schreiben q.q Habe erst drei von sieben Seiten... und das klaut schon wieder so viel Zeit...

*frustriert ein Stück Kuchen auffress*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. März 2015, 15:14:39
Na, immerhin hast du Kuchen!
Ne, das Wetter ist auch heute wieder sonnig, wenn auch diesmal etwas wolkendurchmischt. Ich selbst schiebe meine Pflichten vor mir her - und bin eher mit Zeichnen beschäftigt...
Wer von euch ist auch am Samstag auf der Buchmesse?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. März 2015, 21:41:59
Ich! Ich habe sogar meine erste Lesung auf der Messe selbst. Bin tierisch aufgeregt! Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann? :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. März 2015, 21:46:54
Wann und wo liest du denn? Ich bin leider nur Samstag da (habe keine Übernachtungsmöglichkeit mehr gekriegt, die bezahlbar war...)
Ich fänd's toll, wenn ich dich lesen hören könnte!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 10. März 2015, 22:07:32
Ich bin (und zu meiner Schande habe ich es gerade eben erst gemerkt) auch seit dem 26.02 nicht mehr hier gewesen :$ Ich stecke zwar in ziemlichen Schulstress und mir geht es auch teilweise nicht so grandios, aber normalerweise heitert die Phanta mich immer auf... Da frage ich mich, wie ich so durch den Wind sein kann und vergesse, dass es sie gibt *sich duck*
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 11. März 2015, 09:54:08
15 Uhr bis 15:30 Uhr auf der Lesetreff-Bühne in Halle 2. :) Würde mich freuen!

Chrissi, willkommen zurück! Und sowas passiert schonmal. Manchmal ist man so gestresst, dass man echt keinen Nerv mehr für irgendwas hat. Jetzt bist du ja zurück. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. März 2015, 14:05:59
Werd da sein!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 11. März 2015, 20:40:24
Willkommen zurück, Chrissi! :) Schön, dass du wieder da bist.

Hach, ich komme in den letzten Tagen endlich wieder mehr zum Lesen: Montag habe ich "Ich brenne für dich" angefangen, Dienstag ausgelesen. Es hat mir allerdings nicht so gut gefallen wie die vorangegangenen Bände. Dann habe ich Dienstag das Buch "Letztendlich sind wir dem Universum egal" angefangen und heute ausgelesen. Es hat mir wirklich gut gefallen, wobe ich auch hier ein paar negative Punkte anzumerken hätte. Letztlich regt das Buch aber zum Nachdenken an und ist lesenswert. Und jetzt gerade lese ich "Wenn du mich brauchst", bin aber noch nicht sicher, was ich davon halten soll. Erstens ist die Handlung noch nicht vorhanden, obwohl ich schon fast auf Seite fünfzig bin, zweitens gab es gleich im ersten und zweiten Satz eine Wortwiederholung, was mich stutzig gemacht hat. Aber ich werde das durchlesen, sonst hätte ich es umsonst ausgeliehen. 8)

Kennt und benutzt ihr eigentlich das Wort "ausgelesen"? Das ist eins meiner Lieblingswörter und ich verwende es in puncto Bücher eben auch recht häufig,
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. März 2015, 23:57:57
Ich benutze auch 'ausgelesen' im Sinne von zuendegelesen. Nur habe ich eine schon länger andauernde Lesekrise und kriege selten ein Buch ausgelesen, hoffe, das geht vorbei...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 12. März 2015, 14:23:40
Das klingt nicht gut, Thiod, ich drücke dir die Daumen, dass es bald aufhört.

"Wenn du mich brauchst" habe ich gestern Abend noch ausgelesen. Ich mag es nicht, weil ich mich von diesem Buch angegriffen gefühlt habe, und ich lasse mich ungern angreifen, sei es auch "nur" von Büchern.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 12. März 2015, 17:03:05
Komme leider nicht zur Buchmesse, da ich was für die Schule machen muss. -.- (Der Lehrer ist momentan untendurch bei mir.)
Ich würde gerne mein Familienmitglied fragen, ob sie dich aufnehmen würde, Thiod, aber die lässt leider keine Fremden bei sich übernachten, wenn ich überhaupt da hätte übernachten dürfen.

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Miezekatzemaus am 15. März 2015, 15:24:40
Ich konnte auch nicht zur Buchmesse, Byd. Aber nächstes Jahr will ich auf jeden Fall gehen! (Muss nur noch meine Eltern überreden. *hüstel*)

Puh, ich hatte gerade einen Turnwettkampf. Platz elf von elf, aber ich habe endlich eine Übung geturnt, für die ich schon so lange übe und sie ist mit 14,2/15 Punkten bewertet worden, was für die Kampfrichter gut ist. :) Insofern war es also gar nicht so schlecht. Und nun sitze ich müde vorm Computer und könnte einschlafen, aber ich glaube, es ist noch zu früh dafür ... Wobei, wenn ich jetzt schlafen gehe und in ca. 'ner Stunde wieder aufstehe, darf ich dann wohl länger aufbleiben? Könnte ich meine Mutter direkt mal fragen.
Allerdings: Als ich das letzte Mal nachmittags schlafen gegangen bin, bin ich am nächsten Tag erst wieder aufgewacht. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. März 2015, 12:57:09
Turnen war nie meine Stärke. :( Wenn du mit deiner Leistung zufrieden bist, ist das ja das wichtigste. Und ob nachmittags schlafen eine gute Idee ist, ist wohl von Person zu Person unterschiedlich. Ich persönlich kann das nicht so gut.
Ich war auf der Buchmesse, war bei Janikas Lesung (war klasse!) und bin ansonsten ein wenig durch die Hallen geschlendert (bzw. habe mich von den Massen durch die Hallen schieben lassen...). Habe mir eine Vorstellung eines Schreibprogrammes angesehen, das extra für Autoren ist. Ist etwa genauso teuer wie Office - und auch wenn es coole Sachen kann, bin ich mir immer noch nicht sicher, ob das jetzt eigentlich Sachen sind, die man BRAUCHT... ich komme jedenfalls auch so klar. Bin ein wenig zwischen den Cosplayern rumgerannt und habe geguckt, welche Charaktere ich erkenne. Irgendwann will ich auch mal cosplayen - ich bin nur eine Niete im Nähen UND Schminken und bin geizig mit meinem Geld... und zu faul, ums zu versuchen... :-[ Naja, war jedenfalls schön, wenn auch mir am Ende die Beine wehtaten und ich keinen Sitzplatz mehr im Zug gekriegt habe.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 16. März 2015, 15:32:11
Jetzt, da du die Leipziger Buchmesse
nochmal erwähnst: Hat denn iwer, der
auf der Messe, Lust eine kurze Zusammenfassung
oder so zu schreiben?

Liebe  Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. März 2015, 17:43:36
Jakob, eine Kommilitonin und ich schneiden ein Video für unsere Hochschule zusammen, und ich darf einen Artikel für das Phantastikmagazin Geisterspiegel schreiben. Das kann ich dann gerne verlinken. ;)

Und danke, Thiod! Hat mich sehr gefreut, dich endlich mal kennenzulernen, wenn wir das schon nicht in der gemeinsamen Wohnstadt schaffen. 8)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. März 2015, 00:54:23
Tja, man wundert sich, was man so alles nicht schafft... war auf jedenfall toll!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 21. März 2015, 17:29:05
Wie fandet ihr die Sonnenfinsternis am Freitag?
Ich hatte früher immer gedacht, da wäre es komplett dunkel.
Aber vielleicht ist das nur in Filmrn so oder es war h nur deshalb so hell,
weil wir ja keine ganze Sonnenfinsternis hatten.
Auf jeden Fall hatte ich keine Spezialbrille, was wenn man bedenkt,
dass die nächste Finsternis erst 2081 ist, schade ist. Allerdings war bei uns in der Schule extra ein
Teleskop aufgestellt und eine  Brille hatte ich mir auch immer wieder geborgt.
Nur mit dem Sonnenfinsternisselphie hat's dann nicht so geklappt.
Wie war's bei euch?
Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Prinzessin am 21. März 2015, 19:33:45
NIX Sonnenfinsternis! :( Leider waren überall Wolken und so ein blöder Feinstaubnebel.... Na ja was soll's! Zweite große Sofi meines Lebens verpasst :-D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 23. März 2015, 10:29:58
Bei uns waren auch Wolken... Mich hat es zwar eh nicht so wirklich interessiert, aber alle anderen haben sich beschwert ^^ Wenigstens konnte ich ungestört meine Fahrstunde hinter mich bringen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 24. März 2015, 19:56:14
Hell, Dunkel, Hell. Hab ich was verpasst?  :P
Unser Lehrer wollte sich nicht - und der ist auch Physiklehrer!!! - überreden lassen nach draußen zu gehen und kein Mathe zu machen.  Erstrecht weil keiner von uns so recht wusste, wo sich genau die Sonne befand und wie bei euch Wolken waren.

Aber jetzt mal eine gute Nachricht: FERIEN!!!

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Lady am 24. März 2015, 20:02:10
Seid gegrüßt!
Bei uns war wunderschönes Wetter :) Unsere Schule hat da ganz groß mitgemacht - auf dem Schulhof waren zwei Teleskope aufgebaut, womit man eine tolle Projektion erzeugen konnte; der Physikleistungskurs 12 stand dort bereit für Fragen; in der Mensa lief ein Livestream und es war in der Zeit inoffiziell Unterrichtsausfall, da so ziemlich alle Lehrer mit ihren Klassen draußen standen. Alle vorhandenen Spezialbrillen wurden ständig herumgereicht, sodass jeder einmal hochschauen konnte. Daher war das ein großer Erfolg :)
Allerdings habe ich gehört, dass die nächste SoFi schon 2026 sein soll - weiß da einer was genaueres?

Euch noch einen wunderschönen Abend,
Valete,
Lady
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 24. März 2015, 20:32:33
Also, es gibt noch dieses Jahr eine oder mehr SoFis.
Es muss nämlich jedes Jahr zwei, höchstens aber fünf geben.
In Deutschland allerdings ist die nächste SoFi, meines Wissens nach, erst 2081.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 27. März 2015, 14:54:37
Fraaaaaaage::
Wo kann ich am Besten einen Thread für mein Problem machen?
Ich habe gerade eine rießige Schreibkrise und brauche dringend Hilfe.
Doofe ist nur, dass ich weder mein Projekt, noch  meine Figuren oder irgendetwas vorgestellt habe.
Dafür war mein Plot einfach noch zu wechselhaft und unausgereift.
Damals dachte ich immer nach dem Motto: Jetzt schreib erstmal, ändern kannst du`s immer noch
und es dauert so wie so noch ewig bis du an die Entscheidungsstelle kommst.
Nun bin ich aber unmittelbar davor und habe keinen Plan von gar nichts.
Mein Plot und die Friguren sind einfach nicht aufeinander abgestimmt und jetzt habe ich die Seltenheit, dass ich schreiben will, aber gewissermaßen nicht kann.
Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könnt.

Liebe Grüße,
Jakob
P.S.: `tschuldigung für den Doppelpost und dafür, dass meine Frage mehr oder weniger mit Schreiben zu tun hat.


Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 27. März 2015, 16:59:22
Hey Jakob!
Du könntest natürlich jetzt einen Vorstellungsthread eröffnen, aber wenn es dir wir mir geht, dauert dieser Text immer ziemlich lange. Also schreib doch einfach ins Autoren-helfen-Autoren-Board. Der ist extra für Plotprobleme und du brauchst nur soviel Handlung zu erzählen wie wir brauchen, um dein Problem zu verstehen.

LG
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 29. März 2015, 17:11:49
Wir haben einen Vorstellungsthread? :o
Okay, wenn jemand mir den Weg dorthinweisen könne, guck ich mich dort mal um.
Ich wollte ursprünglich auch in Autoren-Helfen-Autoren einen Thread eröffnen, aber irgendwie
möchte ich nicht, dass jeder x-beliebige Internet-User das lesen kann.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. März 2015, 18:31:35
Jakob, der für die Vorstellungen ist das Romanboard. Ein dort vorgestellter Roman muss nicht vollständig ausgereift sein, man kann dort auch um Hilfe zu noch offenen Fragen für den gesamt-Plot fragen. Wenn es sich um etwas detailiertere Probleme handelt, ist Autoren helfen Autoren gut. Du kannst dir ja erst einmal eine Liste der Probleme machen, damit du einen Überblick bekommst (es hörte sich an, als wenn der gerade noch nicht da ist, falls ich es nicht falsch verstanden habe) und dann kannst du die Fragen ja einzeln stellen.

Viele Grüße,
Thiod (die aus dem Urlaubs-Internet-Loch wieder aufgetaucht ist).
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 11. April 2015, 16:49:44
Ich verlagere die Diskussion aus dem "Protagonistengeschlechtsveränderung"-Thread mal hier in die Teestube.

Ich halte den geplanten Thread ebenfalls für eine gute Idee. Da werden sicher interessante und neue Dinge für das jeweils andere Geschlecht ans Licht kommen. Zu der Frage, in welchem Bereich wir den Thread eröffnen sollten: Ich spreche mich für den geschlossenen Bereich aus. Viele von uns sind bestimmt offener, wenn sie wissen, dass nicht jeder dabei mitlesen kann, gerade wenn jemand Erfahrungsberichte einbringen möchte. Einen eigenen Bereich für diesen Thread zu eröffnen ist bestimmt nicht sinnvoll, jedenfalls wüsste ich nicht, wie man die Thematik nennen und welche anderen Fragen dazu passen würden. Meiner Meinung nach eignet sich der Kummerkasten. Dort geht es um persönliche Dinge und das ist ja nichts anderes. Vielleicht könnte man den Thread anpinnen, damit er nicht zwischen die tatsächlichen Kummer rutscht.

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 11. April 2015, 18:50:32
Ich bin auch dafür es nicht für jeden einsehbar zu machen.
Man könnte es ja im Kummerkasten getrennt von den Normalen Themenbereich eröffnen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 11. April 2015, 18:50:39
Ich bin auch dafür es nicht für jeden einsehbar zu machen.
Man könnte es ja im Kummerkasten getrennt von den Normalen Themenbereich eröffnen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. April 2015, 19:20:09
Gut, ich warte noch einen Tag, und gucke, was noch so für Meinungen eintrudeln, dann leite ich das an Ann-Kathrin weiter.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 11. April 2015, 21:42:47
Ich bin auch der Meinung, dass der Thread in einen geschlossenen Bereich sollte, damit es nicht jeder lesen kann.
Für mich wäre es auf jeden Fall einfacher so, um offener darüber zu sprechen.
Aber einen ganz eigenen Bereich dafür einzurichten, ist wahrscheinlich wirklich nicht schlau. Also spreche ich mich ebenfalls für den Kummerkasten aus.

Liebe Grüße
Wildfire
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 11. April 2015, 22:00:57
Also ich wäre ebenfalls für den geschlossenen Bereich, auch wenn ich mich nicht völlig verschließen würde, wäre der Thread doch öffentlich. Schließlich weiß (hoffentlich) niemand, dass ich es bin, der hinter meiner Internetpräsenz steckt.

lg,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 12. April 2015, 09:24:59
Ich auch Mal wieder ...

Also mir ist das prinzipiell ziemlich ... egal, muss ich ehrlich sein. Wie Claw schon gesagt hat, ist das alles hier ziemlich anonym - und wenn ich mich nicht melde, liegt es eher daran, dass mir generell nicht viel einfällt, was noch nicht gesagt wurde oder ich einfach keine Zeit finde (wieder Schule ...). Allerdings richte ich mich da frei nach den anderen, nur wie du, Thiod, schon in dem anderen Thread erwähnt hast, könnte es sein, dass es ein wenig zu viel Aufwand ist ...

LG, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. April 2015, 00:04:45
Ich habe jetzt rausgelesen, dass die meisten für einen Thread im geschlossenen Bereich sind, ohne einen neuen Bereich aufzumachen - also vll. im Kummerkasten angeheftet, wie vorgeschlagen. Ich habe das an Ann-Kathrin geschrieben, wenn sie es nicht zu chaotisch findet, den Thread dortrein zu setzen, machen wir das.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. April 2015, 14:20:40
'Tschuldigt den Doppelpost. Wollte nur kurz bekannt geben, dass der Liebe-Thread jetzt im Kummerkasten angepinnt ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 03. Mai 2015, 17:10:08
Huhu :)

Ich wollte hier gerne einmal kurz ganz kräftig winken ;) In den letzten Monaten war ich so gut wie nie online und wenn, dann hab ich eigentlich nur Zeit zum Lesen gefunden. In meiner Abizeit war es hier einfach wahnsinnig stressig - da hatte ich einfach zu wenig Zeit. Dafür von mir ein Herzliches Entschuldigung - und jetzt geh ich mich erstmal umschauen, was hier in der Zwischenzeit alles so passiert ist ;)

Liebe Grüße,
Marie
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 06. Mai 2015, 14:54:08
Welcome back, Lamarie :)

Ist denn in den Klausuren alles gut gelaufen? Ich hoffe doch.
Nächstes Jahr bin ich dann an der Reihe... :$
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 06. Mai 2015, 20:22:28
Hey, Chrissi :)

Ja, ich hab wirklich Glück gehabt - im Moment habe ich das Gefühl, dass alles gut gelaufen ist, aber die Noten hab ich ja noch nicht ;) Alles war einfach mega stressig - mein Internet damit nicht ganz so oft an ;)

Du schaffst das nächstes Jahr! :)

Liebe Grüße,
Marie
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Mai 2015, 00:35:22
Ja, die Abi-Prüfungen. Die hinter sich zu haben, ist was Tolles! Glückwunsch schon einmal dafür!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: lamarie am 08. Mai 2015, 21:46:13
Danke, Thiod! Und jaa, das ist wirklich ein tolles Gefühl :D

Liebe Grüße,
Marie
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 21. Mai 2015, 20:13:10
Hallo Leute!

Wollte mal wissen, wie man in die Skype-Gruppe von uns kommt, da ich den Theard gerade nicht wiederfinde und nun skype besitze. (Suche lässt mich auch gerade im stich. :( )
Danke im Vorraus! :D

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 22. Mai 2015, 15:32:38
Hey Bydy!

Klasse, dass du jetzt auch Skype hast. :]

Bitteschön: http://forum.phantastatur.de/index.php/topic,238.0.html

Oder schick einem von uns deinen Skypenamen per PN, dann fügen wir dich hinzu. ;)

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. Juli 2015, 00:24:08
Oh man, hier ist ja fast nichts mehr los :( Wo seid ihr denn alle (Jaaa, ich war ja selbst ziemlich lange nicht hier, aber sonst herrscht hier doch immer reges Treiben...)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wildfire am 12. Juli 2015, 11:30:21
Ich bin hiiieer! Aber da hast du Recht, Chrissi. Im Moment ist hier etwas tote Hose. Zugegeben bin ich zur Zeit auch selten on.. ::)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Juli 2015, 12:40:00
Ich glaube, oft ist das auch so ein Trend. Wenn wenig Leute on sind, dann hat man selbst auch weniger Lust, weil ja nichts los ist - so ein bisschen Teufelskreis-Phänomen. Aber vll. gab es auch nur eine Klausurenphase in vielen Schulen vor den Sommerferien oder so was. Oder die meisten Leute haben halt gerade keine Probleme beim Schreiben, sondern sitzen so permanent am PC und tippen, dass sie keine Zeit für die Phantastatur haben  (man kann es ja auch optimistisch deuten ;D).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Leseratte am 12. Juli 2015, 17:20:57
Da hast du Recht, Thiod. Wenn man sieht, dass es momentan wenige Beiträge gibt und auch niemand on ist, dann geht man schnell wieder off. Außerdem war bei mir auch Klausurenphase - ein paar haben hier noch Schule, glaube ich, aber ein paar sind schon in den Ferien.
Auf jeden Fall ist's hier echt still, aber vielleicht liegt es auch daran, dass einige Skype haben und man sich dort viel unterhält und auch schnell mal was bezüglich des Schreibens fragt, wozu man eigentlich hier einen Beitrag verfasst hätte? (:

Liebe Grüße,
Lessi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Juli 2015, 00:02:13
Den Einfluss anderer sozialer Medien kann ich selbst schlecht einschätzen, da ich in keinem solchen Netzwerk bin (vll. wird es irgendwann doch mal Zeit...). Aber es klingt plausibel.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 14. Juli 2015, 23:09:18
Stimmt, da muss ich Lessi recht geben... Ich frage mittlerweile auch ohne Nachzudenken erst einmal unsere Skype Gruppe und vergesse dabei vollständig, dass es ja ein zugehöriges Forum gibt -.- Schande über mich!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 15. Juli 2015, 21:07:32
Wer kann es dir verübeln, Chrissie? Es ist bei mir ähnlich ... Mein eines Projekt ist abgeschlossen und bei dem anderen arbeite ich sehr eng mit Kazu zusammen - und da sie mir immer irgendwie helfen kann, lohnt es sich kaum, es hier irgendwie anzuschneiden. Das ist so, als würde man einen neuen Thread erstellen und ihn dann schon nach zwei Posts wieder aufgeben, ist ja nicht der Sinn der Sache ...

Auch wenn ich natürlich hoffe, dass sich hier wieder mehr tut. :)
Liebe Grüße, Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 15. Juli 2015, 23:54:27
Thiod, kann man als Motz eine Rundmail oder so etwas in der Art schicken? Wäre schade, wenn die Phantastatur komplett inaktiv würde :(

Ich habe heute auf Instagram zufällig jemanden "kennengelernt", der selbst total gerne schreibt und es aber aus irgendeinem Grund für sinnlos hält, weil sie sich niemandem anvertrauen kann, da keiner in ihrem Umfeld sich dafür interessiert. Ich habe sie auf die Phantastatur aufmerksam gemacht, weiß allerdings nicht, ob sie mal vorbeischaut. Aber versuchen kann man es ja mal :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. Juli 2015, 23:58:15
Ich könnte sicherlich alle Leute PMen, aber wir sind ja kein Verein mit Anwesenheitspflicht. Ich möchte nicht diesen sozialen Druck wie in so einer Schreber-Garten-Community, wo sich alle gegenseitig über die Hecke gucken, ob der andere auch regelmäßig seine Blumen gießt, aufbauen.
Manche Leute würden sich vielleicht bedrängt fühlen, wenn man ihnen mailt, bloß, weil sie nicht ins Forum schreiben. Wenn man Leute mit Peitschenhieben hierher scheucht, zerstört das ja auch den Spaß. Oder sehe ich das zu vorsichtig? Ich meine, es stimmt schon, so eine lange Ruhephase hatten wir noch nie hier.

Viele Grüße,
Thiod.

Edit: Vielleicht sollten wir lieber einfach uns ein paar interessante Sachen einfallen lassen und darüber reden. Ich glaube, viele gucken ab und zu, was los ist und wenn nichts Interessantes da ist, dann schreiben sie selbst auch nichts. Ich habe schon die ganze Zeit überlegt, ob ich mir ein paar Themen überlege und neue Diskussionen aufmache, um Schwung reinzubringen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 17. Juli 2015, 15:46:57
So eine lange Ruhephase hatten wir hier zwar noch nie, aber kleine Brüder davon gab es trotzdem. Und immer wieder kam wieder eine nächste, hohe Welle, die neue Nutzer, Themen und Diskussionen angespült hat. Ich finde, man sollte sich von so einer flaute nicht irritieren lassen. Irgendwann weint wieder einer, weil er nicht weiterkommt, und damit wird die Aktivität wieder aufbranden. Ganz sicher. c:

Ich überlege auch ständig, ob ich eine Frage habe, die andere auch interessieren könnte. Wenn mir was einfällt, katapultier ich es ins Forum.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 17. Juli 2015, 18:42:39
Mein Skype funktioniert leider im Moment nicht so, wie ich es gern hätte. Also bitte nicht böse sein, wenn ich im Moment nicht antworte.

Kann es eigentlich sein, dass die Ruhephase ungefähr meistens vor den Sommerferien bis zum Ende der Sommerferien dauert? (Kommt mir jedenfalls so vor.)

Ein kleinen Blick auf unser Forum zu werfen ist nie schlecht, Chrissi. ;) Hoffentlich schaut sie mal vorbei. :)

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. Juli 2015, 19:59:18
Stimmt, Thiod, daran hatte ich gar nicht gedacht. Ich fühle mich teilweise von so Mails (bevorzugt von Gute-Frage.net), in denen ich aufgefordert werde, mal wieder vorbeizuschauen, ziemlich genervt.

Ich hoffe, dass es so ist, wie Kazu sagt :/ Sonst kam man nach einem Tag mal wieder online und musste fast jeden Thread durchlesen xD Aber ich bin ja bis vor Kurzem selbst ziemlich inaktiv gewesen, also darf ich mich gar nicht beschweren...

Also in den letzten Sommerferien war hier ganz schön was los, soweit ich mich erinnere ^^
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Juli 2015, 18:12:08
Der Sommer hat wohl wirklich oft ein gewisses Sommerloch. Allerdings erinnere ich mich, dass letzten Sommer Hochtour in dem Anta/Prota-Laberfaselthread war (den wir damals ein wenig übernutzt haben - über 400 Seiten... im Prinzip hatte der sich da schon zu einem Forenrollenspiel ausgewachsen).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 20. Juli 2015, 14:52:11
Hey!
Ich bin auch endlich mal wieder online.
Ich hatte in der letzten Zeit öfter Internetprobleme, sodass ich nicht online kommen konnte, obwohl ich mal wieder was schreiben wollte.
Naja, wenigstens hab ich in der Zeit ein bisschen mehr weiterschreiben können...
LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 20. Juli 2015, 21:47:53
Internetprobleme. Es sei dir verziehen :D.
Und im Schreiben vorankommen ist doch ein guter Tausch!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 21. Juli 2015, 20:53:45
Anoukh, ich mag dein Zitat :) Ist das aus deinem Projekt?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 22. Juli 2015, 15:10:27
Danke  :)
Ja, es ist aus einer der letzten Szenen vom dritten Band, also ganz am Ende. (Eigentlich wollte ich jetzt noch was schreiben, aber das wäre ein Spoiler...)

LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Juli 2015, 13:01:34
Welche der letzten Szenen haben, weit ehe man mit der Geschichte fertig ist, hab ich auch öfters. Vermutlich, weil ich oft weiß, worauf alles am Ende hinausläuft, aber noch nicht alle Stellen so genau, wie es dazu kommt (bzw. sie einfach sich nicht ganz so leicht schreiben).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 27. August 2015, 13:01:49
Hi alle miteinander :)

Ich sitze gerade in der Schule und soll mit meiner Gruppe ein Referat machen, aber da ich mit meinem Teil schon fertig bin, missbrauche ich mal eben einen der Laptops, um ein Thema anzusprechen, das mich schon länger beschäftigt:

Wir haben es schon öfter erwähnt, dass hier nicht mehr so viel los ist, wie früher und wir mittlerweile eigentlich eher "unter uns" sind. Mir ist aufgefallen, dass, außer Thiod natürlich, kein anderer Obermotz aktiv zu sein scheint, was ich etwas schade finde. Des Weiteren ist das Projekt "eine eigene Homepage für die Phanta" wohl auf Eis gelegt worden. Nachdem wir uns so viele Gedanken dazu gemacht und unsere Ideen eingebracht haben, finde ich, dass das nicht einfach so vergessen werden sollte. Deswegen frage ich dich, Thiod, ob wir alle zusammen vielleicht irgendetwas bewirken können? Hast du zufällig Kontakt zu den anderen Admins und weißt etwas über die derzeitige Lage?

Lg Chrissi, die seltsamerweise nicht beim "nicht Referat machen" erwischt worden ist xD
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 27. August 2015, 19:54:42
Ich finde es auch schade, dass die Phantastatur einzustauben droht. (*hust*Sagt derjenige, der letztes Mal sein Passwort nachschauen musste).
Ich bin zwar kein Admin oder Obermotze, aber vielleicht könnten wir ja auch gemeinsam irgendetwas machen. (Sagt wieder jemand,
 welcher es nicht schafft den Schreibtag auf die Reihe zu bekommen, aber ja...)
Vielleicht habt ihr auch schon mitbekommen, dass im Tintenzirkel schon jetzt das Nano-Fieber ausgebrochen ist.
Wie wär`s wenn die Phantastatur ihren eigenen, kleinen Nano veranstaltet?  So was wie 10.000 k.
Dann wäre vielleicht ein bisschen mehr los, wenn wir uns gegenseitig anfeuern, batteln,...
Wie würdet ihr das finden?

@Thiod: Ann-Kathrin hat geschrieben, dass du auf der Suche nach einen neuen Buchmensch des Monats bist. Läuft das noch? Fände ich persönlich schon cool, nachdem ich in der Autorenlesung an meriner Schule auch schon fast allein mit der Schriftstellerin gerdet habe. :D

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. August 2015, 18:15:56
Hallo,

das mit dem neuen Buchmenschen hatten Ann-Kathrin und ich im... März besprochen... seit dem ist es wieder eingeschlafen, uh... aber ich kann es noch mal ansprechen und auch wieder unter Bekannten fragen, ob jemand Interesse hätte.
Was das 'was machen' angeht, habe ich jetzt gerade keine spontane Idee, aber wir können hier ja sammeln und ich kann auch Ann-Kathrin eine PM schreiben. Wie die Situation bei den anderen Mods ist, weiß ich leider nicht so, da ich (hust) auch nur die ganze Zeit in meiner eigenen Bude hocke und nicht so richtig mitkriege, was andere machen...
Vll. haben wir einfach wenig Aktion, weil gerade niemand interessante neue Threads aufmacht oder spannende Beiträge in Alten liefert. Viele schauen ja öfters ins Forum und loggen sich nur ein, wenn sie sehen, dass lesenswerte Beiträge da sind. Und wenn dann einmal Flaute ist, ist das ein bisschen Teufelskreis: Keiner schreibt was, also loggt sich keiner ein, wenn sich keiner einloggt, schreibt keiner was Interessantes.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: KaZuko am 28. August 2015, 19:26:30
Was unsere Nickerchen-Situatioin angeht, stimme ich Thiod zu. Es liegt meiner Meinung nach nicht daran, dass alle keine Lust mehr auf die Phanta haben, sondern dass niemand mehr die richtigen Probleme hat. Genau dafür ist dieses Forum ja da: Fragen und Antworten, oder nicht? Wir haben in den letzten Monaten so viele Fragen gestellt ... irgendwann -gibt- es einfach keine Probleme mehr, die nicht schon in irgendeinem Board stehen. Wenn man beispielsweise wegen dem Konzept des Bösewichts nicht weiterkommt, oder wegen Ortswechseln, oder der Perspektive, wird im Board nachgelesen statt ein zweites zu öffnen. Sprich: Man geistert durch unser Forum, findet seine Antworten, ohne ein Wort zu schreiben, und verdünnisiert sich wieder.
Ich glaube, was uns fehlt, sind neuartige Probleme! :D

Ganz persönlich bin ich nämlich kein Fan von diesen Tauzieh-Wortsuch-was-auch-immer-Spielen. Und auch solche 'Nebensachen' wie der Schreibtag, die Teestube und der Teilerfolg-Thread heben zwar die Stimmung, sind aber nicht das Blut, das die Phanta am Laufen hält. Was wir brauchen, sind ganz neue Schwierigkeiten beim Schreiben, über die wir unseren Kopf zerbrechen können.

Grüßchen,
Kazu
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 30. August 2015, 14:59:44
Hallo auch Mal wieder von mir,

ich will mich meinen Vorrednern anschließen. Besonders der Mangel an Problemen, wie Kazu ihn erwähnt hat, denke ich, ist ein großes ... Ja, Problem. (ist das Ironie? :D) An für sich ist es natürlich gut, wenn man eine Schwierigkeit, die man eigentlich nicht alleine bewältigen kann, sofort gelöst bekommt, aber für die Phanta ist es natürlich nicht gerade von Vorteil ... So etwas allerdings heraufzubeschwören stelle ich mir mehr als schwierig vor. Ich überlege immer Mal wieder, ob mir ein neues Thema einfällt (ist mir gerade eben, yay!), aber auch das ist oft nicht das Gelbe vom Ei - sprich: Wird sich nicht lange halten. Es macht eben die Mischung von vielen verschiedenen Ideen etc. Und da herrscht im Moment einfach Flaute - aber ich bin eigentlich immer noch der Ansicht, dass das kommt und geht. Also dass schon wieder etwas auftauchen wird.

Jetzt zu deiner Idee, Jakob: Ich bin eigentlich schwer für eine Art Mini-Nano, auch wenn es nicht das Wahre sein sollte. Es sorgt bestimmt dafür, dass sich mehr Mitglieder einloggen - und sich eventuell auch mehr Fragen ergeben. (das klingt irgendwie ... falsch :D) Bei dem eigentlich NaNo habe ich mich nie getraut, mitzumachen. Mir lag die Grenze einfach zu weit oben, ich bin oft zu gestresst, um wirklich unter der Woche zum Schreiben in solchen Ausmaße Zeit zu haben. Wenn ich nicht gerade Ferien und das dazu passende Schreibhoch habe, dann wird daraus mit Sicherheit nichts. Außerdem habe ich ein Problem damit, eine neue Geschichte anzufangen - weil ich mich selbst kenne. Dann wird die alte Einstauben und die Wahrscheinlichkeit, tatsächlich dabei eine neue anfangen zu können und die andere abzuschließen ist dann doch eher gering ... Also ich bin dafür, gegebenenfalls würde ich mich auch um das Organisatorische kümmern - allerdings nicht alleine. Das will ich auch direkt dazu sagen. ;)

Liebe Grüße,
Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. August 2015, 17:17:32
Mini-Na-Noen kann man gerne. Es gibt ja irgendwo auch schon einen Nano-Thread hier im Forum. Ich selbst bin nicht so eine Nano-Person von meiner Art zu schreiben, aber anfeuern zum Schreiben und darüber Austauschen tut es auf jeden Fall und es verpflichtet ja auch nicht.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. August 2015, 20:48:28
Ich kann mich den vorherigen Kommentaren auch nur anschließen. Außerdem bin ich ein perfektes Beispiel für das Problem, das Kazu beschrieben hat: sich einloggen, suchen, finden und verschwinden. Aber nichtsdestotrotz ist es, wie oben bereits angesprochen, schwer, sich mal eben neue Probleme aus dem Ärmel zu schütteln...

Deine Idee mit dem Mini-NaNo ist genial, Jakob! Wenn wir das tatsächlich machen sollten, bin ich auf jeden Fall dabei :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 13. September 2015, 14:34:56
Schön, wenn dem ein oder anderen der Vorschlag gefällt.
Habt ihr irgendwelche Ideen? sollten wir wirklich einen Nano machen. Was für Threads beauchen wir? Nur einen oder eher verschidene oder schon vorhandene wie den Anfeuer-Thread? Ich bin gespannt.
@Iffi: Wenn das Angebot noch steht, würde ich gerne darauf zurückgreifen und mit dir zusammen arbeiten. :)
So ist die Gefahr niedrig, dass ich es abbreche oder so.
Was dein “Problem“angeht, würde ich sagen, müssen wir es nicht so machen wie das Orginal. Ich möchte diesen Phanta-Nano so frei gestalten wie`s geht. Man muss nicht unbedingt ein neues Projekt starten und kann seine Ziele selber setzen. Was würdet ihr sagen?

Liebe Grüße,
Jakob

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 13. September 2015, 20:57:43
Hi Jakob,

Ich bin eigentlich ziemlich deiner Ansicht: So frei wie möglich. Und klar, steht mein Angebot noch. ;) Es kann nur sein, dass ich zwischendurch ein wenig mehr zu dir überwälzen müsste, weil ich manchmal extreme Stressphasen habe. Schule ist ja so eine tolle Institution ...

Was konkrete Threads in der Hinsicht angeht (wenn ich dich richtig verstanden habe), halte ich mich erstmal noch ganz dreist raus. Ich kenne mich mit dem Nano so gut wie gar nicht aus (ich glaube, das habe ich schon Mal erwähnt ^^).

Liebe Grüße,
Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. September 2015, 00:25:10
Naja, wenn man es mit dem Anfeuer-Thread nicht vermischen will, könnte man einen "Phanta-Nano"-Thread eröffnen, in dem alle sich eintragen, die mitmachen und ihre Ziele vorstellen (falls sie wollen) und ihre Erfahrungen und Fortschritte posten können, sodass das anspornende Erlebnis der gemeinsamen Aktion zum Tragen kommt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 16. September 2015, 21:42:34
Ist jetzt ein bisschen anderes Thema, hoffe das macht nichts ;)

Fährt noch jemand von euch zur Frankfurter Buchmesse?
Die ist am 17/18.10. Ich werde am 18., also am Sonntag dort sein, Iffi begleitet mich vielleicht.
Wäre doch ganz cool, noch ein paar neue Gesichter von der Phanta kennenzulernen :) .

LG,
Thea
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 16. September 2015, 23:28:19
Bei mir ist der gesamte Oktober schon ausgebucht, ich kann also nicht hin...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 18. September 2015, 15:03:47
Ich bin vielleicht auch da, sicher ist das jedoch noch nicht.

LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 18. September 2015, 23:55:19
Wenn du mit Iffi fährst, wie macht ihr das dann? Weil meine Eltern mich nämlich nicht alleine fahren lassen und wenn ich Freundinnen dabei habe, darf ich vielleicht :) Und da wir drei sowieso alle aus einer Ecke kommen, könnte man das ja verbinden?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 19. September 2015, 10:49:55
Von der Zeit her, gäbe es das Problem nicht (glaub ich...), aber ich wüsste jetzt nicht wie ich da hin kommen sollte...
Wäre aber bei der Leipziger Buchmesse im März dabei ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 19. September 2015, 11:27:09
Wir nehmen den selben Fernbus, steigen aber vielleicht an verschiedenen "Stationen" ein, vielleicht aber auch an der gleichen, mal sehen.
Es gibt da Busse, die fahren extra morgens hin und abends wieder zurück, das kostet dann mit Eintrittskarte für die Buchmesse 50€, das finde ich aber ok. Wäre total super, wenn du auch mitfahren würdest <3. Es kommen noch Nicht-Phanta-Freundinnen von mir mit, die sind aber auch ganz lieb ;).
Wahrscheinlich einen Bus wie den hier:
http://www.bustransfair.de/nc/messen/detail/event/privatbesucher/

Zur Leipziger komme ich wahrscheinlich nicht, das ist noch weiter weg.... Schade.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 19. September 2015, 13:58:27
Um mich Wortmalerin anzuschließen: Ich komme in jedem Fall mit, meine Mutter hat mir gestern Abend das "Go" erteilt. Hinzuzufügen ist vielleicht noch, dass wir am Sonntag hinfahren wollen. (falls ich es nicht überlesen habe) :)

Würde mich freuen, ein paar Gesichter zu sehen!

Liebe Grüße,
Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. September 2015, 11:48:38
Wir haben gestern im Wohnheim echt Schwein gehabt. Jemand hat seine Pfanne zu heiß werden lassen und sie hat Feuer gefangen. Zum Glück wurde ganz schnell gelöscht und es ist jetzt nur unsere Küche gesperrt, aber das war schon ein Schreck, als ich nach Hause kam und gehört habe, dass es bei uns auf dem Flur gebrannt hat! Und der ganze Flur stinkt jetzt so chlorartig nach zu heiß gewordenem Plastik.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 23. September 2015, 17:20:05
Oh man, da habt ihr echt Glück gehabt! Kann ich mir, vorstellen, dass das ein Schreck war, das hätte ziemlich schief gehen können...
Muss man wohl echt aufpassen mit den Pfannen
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 24. September 2015, 02:31:11
Ja, hab ehrlich nie so wirklich daran geglaubt gehabt, dass man beim Kochen Feuer verursachen kann - dachte, sowas passiert nur Sims-Figuren, die keinen Kochkurs gemacht haben...

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. September 2015, 15:00:45
Oh man, wir sind schon wieder am absterben hier im Forum. Liegt das daran, dass Foren (angeblich) mehr und mehr außer Mode geraten? Ich fände es schade, vor allem, weil wir ein Forum mit sehr nettem und hilfsbereitem Umgangston sind.
Oder sind wir irgendwie bei Google nach unten gerutscht, sodass uns Neulinge nicht mehr finden oder sowas (ehrlich keine Ahnung, ob wir jeweils sonderlich weit oben bei Google waren)?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 29. September 2015, 16:36:22
Ich persönlich bin mit dem Lesen von Byds und KaZus Werken und dem Planen für den Nano mit Iffi beschäftigt.
Dann noch  ab und zu selber schreiben. Für recht viel mehr ist leider nicht drin.
Was die Sichtbarkeit von der Phanta angeht:
Ich hab die Begriffe Kinder-Autoren-Forum eingegeben und die Phanta war immer an dritter/vierter Stelle.
Allerdings weiß ich auch nicht was gerade los ist. Deine Vermutung, ob es vielleicht an dem Ableben insgesamt angeht, kann ich nicht recht viel beitragen. Im Zirkel ist auf jeden Fall immer eine Menge los. Aber der ist ja auch von der Größe nicht vergleichbar mit der Phanta. Hat jemand anderes vielleicht solche Bobachtungen in anderen Foren gemacht? Also, dass immer weniger aktiv sind?
Was für Neulinge vielleicht "abschreckend" wirkt, ist, wenn eine lange Zeit nichts oder wenig geschrieben worden ist- der bereits angesprochene Teufelskreis also.
Was vielleicht auch helfen könnte, wäre, einfach auch alte viel beschriebene Threads auszugraben. Zum Beispiel den Thread, in dem man einen gemeinsamen Roman schreibt...
Naja...

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 29. September 2015, 16:43:43
Mh... schwierig.

Es könnte natürlich auch unter Anderem mit daran liegen, dass, wie bei dem Thema auch schon mal erwähnt, inzwischen relativ viel über Skype läuft. Viele Mitglieder hier kennen sich ja inzwischen untereinander recht gut, schreiben so miteinander und vielleicht wird auch so ein Teil auftretender Fragen und Probleme geklärt. Oder eben in der Phanta-Skype-Gruppe.

Vielleicht sollten wir alle mal ein bisschen Werbung für die Phanta machen, neue Mitglieder kurbeln den Berieb hier ja immer mal an  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 29. September 2015, 20:21:57
Ich persönlich finde es eigentlich immer schwierig, eine Sache anzutreten, wenn sie nicht natürlich von selbst läuft. Keine Zeit, weil man schreibt ist natürlich immer der beste Grund, nicht hier zu sein. Und das mit Skype weiß ich auch (obwohl ich ja selbsr nicht auf Skype bin - jedenfalls noch nicht, vll. irgendwann mal...).

Und was das Verfallen von Forenkultur generell angeht - nun, das habe ich eher außerhalb des Netzes mitgekriegt. Wenn Leute hören, dass ich in einem Forum moderiere, dann erzählen andere immer sowas wie: Ja, in ein paar Foren war ich auch Mal, aber das ist doch nicht mehr das Richtige... man hat doch Facebook... oder: Ja, cool. Ich war Mal in einem Mal-und-Zeichen-Forum, aber dann ist da nichts mehr passiert und ja...
Oder ich googele irgendein Thema und stoße auf ein Forum und alles sieht cool aus - und dann sehe ich: Neuster Beitrag 2009... Ja, toll.

Alte Threads sind im Grunde eine gute Idee, das Problem bei denen, wo es um Meinungsaustausch geht ist nur, dass wir alten Hasen unsere Meinung da
halt schon gründlich losgeworden sind. Im Reallife kannst du Themen wieder und wieder aufwärmen, das stört mündlich viel weniger, als wenn du draufzeigen kannst und sagen 'da steht's doch schon'.
Und was den mangelnden Neuzugang angeht, hängt es vll. auch manchmal damit zusammen, dass wir teilweise über so abgefahrene Themen reden, dass Neulinge Angst haben, nicht mitreden zu können? Weil zu wenig 'Unerfahrene' dabei sind? Eigentlich ist die Phanta ja schließlich gerade dafür dar und es wäre schade, wenn das der Grund wäre.
Das Problem ist ja nur, das man die Leute, die nicht zu uns kommen, ja nicht fragen kann, woran es gescheitert ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 30. September 2015, 19:21:57
Ich glaube nicht, dass Foren generell zum Aussterben verdonnert sind. Allein, dass wir dieses Gespräch führen zeigt schon das Gegenteil, finde ich. Meine Mutter ist beispielsweise auch in einem Forum gewesen, hat das aber verlassen, wegen des schlechten Umgangstons. Und in dieser Hinsicht hat sie eben schon viele Erfahrungen gesammelt - was bei uns ganz und gar nicht der Fall ist.

Außerdem denke ich nicht, dass wir Leute damit abschrecken. Wenn man sich wirklich für das Schreiben als solches interessiert, dürfte einen auch ernstere Themen nicht abschrecken, oder? Ich kann in der Hinsicht nur für mich sprechen.

zu den neuen Mitgliedern: Ich bekomme vermehrt mit, dass einfach viele jüngere Autoren, so wie wir, nicht daran denken, jemanden an ihren Geschichten teilhaben zu lassen. Erst vor ein paar Tagen hat mich der Freund meines Bruders damit überrascht, dass er Krimis schreibt. (das Gespräch war echt lustig - er hat mich mit großen Augen angesehen, als ich ihm erzählt habe, dass ich gerade an meinem dritten Buch schreibe. :D) Dann ist da noch eine andere gute Freundin von mir, die aber nur auf Englisch schreibt, Fanfictions, und die dann unter einem Pseudonym veröffentlicht. Aber immer nur Oneshots (schreibt man das so?). Oft denkt man vermutlich nicht daran, sich bei einem Forum anzumelden - ich bin auch nur durch Zufall auf die Phanta gestoßen. Ein 'guter' Zufall, keine Frage, aber eben ein Zufall.

Ich glaube einfach, dass wir ein wenig frischen Wind brauchen, doch aus welcher Richtung der kommen soll, weiß ich ehrlicherweise nicht. Abwarten und Tee trinken?

Liebe Grüße,
Iffi

EDIT: Ist mir gerade so eingefallen. (sorry, Jakob ^^') Außerdem planen Jakob und ich ja gerade unseren Mini-Nano. Vielleicht ist das auch ein kleiner Weckruf? Ich hoffe es!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. Oktober 2015, 01:30:36
Na, Tee ist auch immer eine Option. Für mich bitte Darjeeling. ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 13. Oktober 2015, 00:11:46
Ich melde mich zurück und entschuldige mich gleich mal :( Der Abwesenheits-Thread war sogar meine Idee, weil ich ihn im Tintenzirkel schonmal gesehen hatte und dann verpeile ich es vollkommen, mich für die letzten beiden Wochen abzumelden... Es tut mir leid.
Ich war auf Abschlussfahrt mit meinem Englisch LK in London und da fast rund um die Uhr eingespannt. Und die letzte Woche war ich mit meiner Familie im Sauerland auf dem Bauernhof ^^ Das Internet war ziemlich schlecht.

Wer hat hier eigentlich schon Ferien?

Lg
Chrissi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Oktober 2015, 17:37:11
Kein Ding, jeder kann mal verpennen, sich abzumelden. Und bei mir hat gestern die Vorlesungszeit für das Wintersemester wieder begonnen, nach ca. 3 Monaten Ferien (in denen aber Hausarbeiten und Klausuren waren, also werdet nicht ZU neidisch ;)).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 13. Oktober 2015, 18:40:08
Also bei uns beginnen die Ferien erst in zwei Wochen (diese hier nicht mitgerechnet) und dazwischen liegen noch vier Klausuren (die ersten richtigen Klausuren für mich in der Oberstufe, etwas nervös bin ich ja schon ^^).
Außerdem könnte ich zur Zeit ständig vor Neid platzen, wenn ich nur daran denke, dass mein Bruder sich heute Morgen auf den Weg nach Australien gemacht hat und dort ein Jahr nach Work-and-Travel-Manier verbringen wird, während ich im kalten Deutschland sitze und die Schulbank drücken muss. Die Welt ist ungerecht.

lg,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 14. Oktober 2015, 13:01:31
Klausuren in der Oberstufe sind auch nicht anders als Klassenarbeiten in der Mittelstufe - nur ein schickerer Name, damit man merkt, dass man sich langsam der Hochschulreife nähert oder so. Also nur Mut!
Und in Australien haben sie tausende von giftigen Tieren und Pflanzen, denk einfach daran, wie schön es ist, dass man in der Ostsee baden kann, ohne von Haien gefressen zu werden oder von tödlichen Quallen todgenesselt zu werden und nicht von Spinnen gebissen zu werden und dich nicht in endlosen Wüsten verlaufen zu können... immer schön positiv denken ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 21. Oktober 2015, 14:38:35
Mich beunruhigt an der ganzen Sache nur der Gedanke, dass alles, was ich jetzt so in der Schule verzapfe, letzten Endes Auswirkungen auf mein Abitur hat.
Die ersten beiden Klausuren sind jetzt jedenfalls geschafft, Englisch lief völlig problemlos, Mathe total holprig, also alles wie erwartet. ^^

Und wenn ich so aus dem Fenster schaue und diese graue Wolkendecke am Himmel sehe, erscheinen mir die giftigen Tiere immer verlockender, solange ich die Sonne sehe, während sie mich lynchen.  :D


lg,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. Oktober 2015, 01:54:55
Ja, dass es Auswirkungen aufs Abi hat, hat gewisse Bedeutung. Ich weiß nicht, in welchem Bundesland zu wohnst (bzw. bin zu faul, auf deinem Profil nachzusehen, sry), ich kann nur für Berlin sprechen, dass das Abi dort wirklich nicht zu furchterregend ist, von seinen Anforderungen. Und überhaupt kann man auch nicht mehr machen, als es so gut machen, wie man kann. So oft wird man später - habe ich mir sagen lassen - auch nicht nach seinem Abi gefragt.
Und wie gesagt: Positiv sehen!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 22. Oktober 2015, 10:00:33
Ich wohne in Baden-Württemberg, von dem ja gemunkelt wird, dass es im Vergleich ein eher schweres Abitur hat. Allerdings sind meine Brüder auch beide ganz gut durchgekommen, obwohl sie teilweise ziemlich faul gewesen sind (ich bin da keine Ausnahme). Bin aber auch ehrlich gesagt ganz froh, dass ich nicht lauter 1,0er in meiner Familie habe, die würden mir nur unnötigen Leistungsdruck machen.
Funktioniert das Notensystem in Berlin (bzw generell in anderen Bundesländern) ab der Oberstufe eigentlich auch mit einem Punkte-System statt mit den üblichen Noten von 1-6?

lg,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 22. Oktober 2015, 10:31:19
Tja, da hast du es ja gut :(
Ich habe fast nur 1,0er in der Familie und das ist schrecklich ...
Das Punkte-System finde ich eigentlich besser als das Notensystem. Das haben wir hier in Hessen auch.
Ich habe jetzt die ersten Klausuren zurückbekommen.
Zitat
Mich beunruhigt an der ganzen Sache nur der Gedanke, dass alles, was ich jetzt so in der Schule verzapfe, letzten Endes Auswirkungen auf mein Abitur hat.
Mich auch ^^

LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. Oktober 2015, 09:06:23
Ich stecke mittlerweile auch in meinem letzten Jahr in der Schule und merke jetzt schon, wie das Tempo langsam angezogen wird... Abi ist wirklich mies -.- 1,0er habe ich bisher nur einen in der Familie, von dem ich auch sicher weiß, aber generell stört es meine Eltern nicht, welchen Schnitt ich habe, solange ich nicht durchfalle. Ich hoffe auf mindestens 2,5 oder so.

Was macht ihr denn so am Wochenende? Ich bin von heute bis morgen in einer Schauspielschule in Köln und mache da einen Schnupperkurs zusammen mit einer Freundin. Mal sehen, wie das wird. Anstrengend auf jeden Fall... Es geht nämlich nicht nur ums Schauspielern, sondern auch um Bewegung/Tanz, Kameratechniken und Gesang :$

Lg Chrissi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 24. Oktober 2015, 09:14:34
Hi
Das klingt gut. Ich mach noch eine Facharbeit für Geschichte fertig, morgen ist große Familienfeier weil mal wieder irgendjemand runden Geburtstag hat...
LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 24. Oktober 2015, 17:08:37
Hi in die Runde!
Ich brauche dringend eure Hilfe. Bald beginnt der NaNo (*freu*) und ich weiß immer noch nicht wie viele Worte ich mir zutrauen kann. Leider bin ich in letzter Zeit ziemlich schreibfaul. Natürlich liegt es auch an Zeitmangel, aber auch oft wenn ich die Wahl entweder Schreiben oder ... habe, nehme ich eher das ... . Sollte ich diesen Umstand eher als Anreiz für höhere Wortzahlen oder es als Zeichen dafür, dass ich nicht konsequent genug bin, deuten?
Ich will mir die Latte nicht zu hoch legen, da es ja auch schaffbar sein sollte. Dagegen denke ich mir aber auch, wenn andere 50 k schaffen, müsste ich doch wenigstens die Hälfte oder so hinbekommen.
Wie habt ihr das festgelegt?

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 25. Oktober 2015, 10:17:49
Also ich habe mir die Latte für den NaNo, zumindest für meine Verhältnisse, ziemlich hoch gesetzt, da ich mich in einer ähnlichen Situation wie du befinde. Ich will den NaNo einfach als Möglichkeit nutzen, wieder richtig ins regelmäßige Schreiben zu finden. Selbst wenn ich mein angegebenes Ziel nicht erreichen kann, allein schon wegen all den Klausuren im November, bin ich schon zufrieden, wenn ich mich wirklich jeden Tag hinsetze und ein paar hundert Wörter schreibe. Wenn ich ein kleines oder undefiniertes Ziel angegeben hätte, würde ich persönlich wohl schnell wieder in die "ach, ich hab ja noch mehr als genug Zeit"-Haltung rutschen und im Endeffekt kaum etwas schaffen. Doch da tickt wahrscheinlich jeder ein wenig anders.

lg,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 25. Oktober 2015, 13:47:19
Hi, ihr.

Mir geht es im Moment ziemlich ähnlich. In den Ferien habe ich ein k nach dem anderen hingelegt, jetzt gerade Mal eine Woche Schule und ein paar private Probleme und ich fühle mich wie gerädert. Schreiben? Keine Zeit. Keine Lust. Mal ein bisschen Pause gönnen. Aber eigentlich finde ich das echt schade! Und das nicht nur, weil ich ein Kazu im Nacken sitzen habe, sondern weil es meine beiden Hauptdarsteller eigentlich verdient hätten. Und die Szene ist auch noch nicht einmal schlimm - echt nervig. Deshalb werde ich für den Nano vermutlich auch ein ähnliches Ziel setzen wie Claw. Ich rutsche auch immer in die ziemlich gleiche Schiene und Klausuren stehen bei mir auch zu genüge im November an. Hurray ...

Andererseits sollte man sich wirklich ein nicht -zu- hohes Ziel setzen. Wenn man das macht, und es nachher nicht erreicht, kann es schnell passieren, dass man frustriert ist und in ein noch tieferes Schreibloch fällt.

Mein Resultat: Lieber höher, als tiefer, aber keins, was bis in die Sterne reicht.

Liebe Grüße,
Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Oktober 2015, 22:10:07
Ehm, Leute? Wir haben irgendeinen seltsamen Typen neu im Forum... Ich hatte Russisch in der Schule und konnte irgendwas mit Sankt Petersburg entziffern. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mir macht dieser Typ Angst :$

Edit: Irgendwas mit Feldlazarret und für das Land kämpfen, kommt auch vor...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 30. Oktober 2015, 11:04:45
Das ist ein Bot, der es irgendwie durch das Sicherheitsnetz geschafft hat. Ich habe Maja Bescheid gegeben, ihn zu sperren und eventuell herauszufinden, wie er durchkommen konnte. Danke für's Bescheidgeben!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. November 2015, 14:33:07
Sorry, dass ich das nicht bemerkt habe. Guckt man mal 2 Tage nicht... ist er jetzt wieder weg, oder habe ich Tomaten auf den Augen?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kitty_Jones am 01. November 2015, 14:52:19
Hallo alle miteinander,
kennt mich noch jemand? :D Ist echt schon ne Weile her, dass ich was von mir hab hören lassen...hatte irgendwie total vergessen hier mal wieder vorbei zuschauen^^
Ich hoffe euch gehts allen gut und dass ihr super Fortschritte mit dem Schreiben macht (y), ich selber bin zur Zeit in der Schiene Kurzgeschichten hängengeblieben, weil für größere Projekte einfach keine Zeit ist (Abitur, Sport etc.). Werde aber auf jeden Fall versuchen hier mal wieder etwas aktiver zu sein ;)

Liebe Grüße
Eure Kitty
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 01. November 2015, 15:16:10
Hey Kitty!
(Ich hoffe ich darf dich so nennen.)
Ich glaub, wir hatten tatsächlich noch nicht das Vergnügen. Schön, dass du wieder zurück bist. Ich kann dich mit den Kurzgeschichten verstehen, man bekommt einfach viel mehr Ideen unter und erlebt einfach teils größere Fortschritte.
@Thiod: Ich hab den Spam gar nicht gesehen, also von daher... Der Fehler müsste aber behoben sein.

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 02. November 2015, 00:58:11
Jap, Janika beziehungsweise Maja haben sich darum gekümmert :)
Und welcome back, Kitty! Schön, dich mal wieder zu sehen :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. November 2015, 19:03:39
Herzlich Willkommen zurück!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 06. November 2015, 17:34:45
Von mir auch ein Welcome back :D

LG
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Anoukh am 08. November 2015, 18:08:09
Ich kenne dich noch gar nicht  :-[

Naja egal.
Bis in zwei Wochen (siehe Abwesendmelungen) :)
Das mit dem Umbuchen hat heute soo lange gedauert, weil wir ja 22 Leute umtransferieren mussten...
Wenigstens sitzen wir alle in einem Flugzeug
LG
Anoukh
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 09. November 2015, 02:49:40
Hey Kitty, willkommen zurück und viel Erfolg beim Abitur! Man man, das ist bei mir jetzt ja tatsächlich schon eineinhalb Jahre her. Ich drücke die Daumen!

Anoukh, guten Flug und viel Spaß, trotz des ganzen Stresses!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. November 2015, 16:05:21
Von mir auch!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 24. Dezember 2015, 19:48:14
Frohe Weihnachten euch allen! <3
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 25. Dezember 2015, 02:48:18
Ich wünsche euch ebenfalls frohe Feiertage, ganz viel Freude mit euren Familien, leckeres Essen und tolle Geschenke, ob nun an euch oder von euch an andere. :) Ich habe mich für ein paar Tage aus Sydney rausgetraut, um eine Freundin zu treffen und einen Kurzurlaub zu machen, daher liebe Grüße aus Bangkok, Thailand. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 26. Dezember 2015, 21:46:39
Kurzurlaub in Thailand... da merkt man, dass du auf der anderen Seite der Welt bist :D Fröhliche Weihnachten etwas verspätet von mir (aber die Weihnachten sind ja noch bis zum 6. Januar - also bin ich nicht ganz zu spät! Weinachten dauert schließlich nicht umsonst 12 Nächte) und gut Rutschen kann ich euch allen noch mit ordentlich Reservezeit wünschen!
Und an Janika: Du hast jedenfalls keine weißen Weihnachten verpasst - es waren heute locker 15°C!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 30. Dezember 2015, 15:06:44
Wenn Weihnachten bis zum 6. Januar gehen, dann wünsche ich allen auch eine Fröhliche Weihnacht! :D Habe leider nicht alle erreichen können, da meine Festplatte des Laptops meinte halbwegs kaputt zu gehen und meine Handy auch mal wieder meinte rumzuzicken. (Technik  >:() Aber zumindestens sind meine Manus noch da.

Viele liebe Grüße und kommt alle gut ins Neue Jahr! ^^
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 02. Januar 2016, 00:40:55
Ein gutes, fröhliches, erfolgreiches neues Jahr 2016! Möge das persönliche Glück vom Himmel regnen, die Feder geschmeidig in der Hand liegen und aller Krieg nur zwischen den Deckeln eines Buches stattfinden!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 03. Januar 2016, 06:05:03
Naja, es sind immer noch um die zehn Stunden Flug, man ist inklusive Umsteigen und so also schon eine Weile unterwegs. Und mit einer Billig-Airline mache ich das auch definitiv nicht noch einmal, mir tat danach alles weh. :( Aber ansonsten bin ich heil wieder zu Hause (in Sydney natürlich ;) ) angekommen.

Und Silvester mit Blick auf die wenige hundert Meter entfernte Harbour Bridge ... Nein, ich erspare euch die Schwärmereien lieber. Es war schlichtweg atemberaubend. Das kann man gar nicht richtig in Worte fassen.

Ich wünsche euch ebenfalls allen ein erfolgreiches Jahr 2016, auf dass ihr es genießen mögt! Ich haben ersten Januar brav wieder zu schreiben begonnen, habe ja auch wieder ein Jahresziel, und bin bislang gut davor. So darf es weitergehen. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. Januar 2016, 21:48:56
Das hört sich doch gut an (außer dem unbequemen Flug natürlich).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: JohnGreenFan am 07. Januar 2016, 15:50:06
Thiod, das ist einfach der coolste Neujahrgruß aller Zeiten!!! Ich bin grade schockverliebt in diesen Satz. xP
Frohes Neues Jahr euch allen
Liebe Grüße
Fan
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 07. Januar 2016, 18:12:12
Oh, danke. *blush*

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. März 2016, 17:41:52
Frohe Ostern an alle! ...auch wenn Ostern ja in 20 Minuten wieder zu Ende ist (jedenfalls ist es ja ein kirchliches Fest - also sollte man den Tag wohl von 18h bis 18h rechnen, oder?) eeegal jedenfalls fröhliche Ostern! Ich bin vorhin aus dem Urlaub wiedergekommen und muss mich jetzt wieder in den tristen Alltag stürzen. Entschuldigung im Übrigen, dass ich vergessen hatte, mich für die letzte Woche abwesend zu melden - falls es überhaupt einer bemerkt hat.
Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr habt nette Ferien oder zumindest nette Feiertage - und natürlich frühjährlich sprießende Kreativität statt Frühjahrsmüdigkeit. ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. März 2016, 20:04:32
Frohe Ostern, ähh ... nachträglich? ;D

Tja, ich habe es geschafft, gestern Nachmittag noch die Dachbodentreppe runterzustürzen, als ich versucht habe, eine verdammt schwere Kiste mit Büchern runterzuhieven. Aua, sag ich da nur. Aber zum Glück war es nicht so schlimm, wie es hätte sein können.

Jetzt freue ich mich erst einmal auf das Camp NaNo. In letzter Zeit hat das Schreiben mich nicht mehr richtig zufrieden zurückgelassen, das hoffe ich wieder zu ändern. Und ihr so?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. März 2016, 16:27:37
Oh, Treppen runterfallen ist aua - hoffe, es geht.
Ich schreibe zur Zeit nicht sehr flott, aber ich schreibe. Und Uni nervt mit Pflichten (bin aber auch selber schuld, weil ich sie immer aufschiebe).

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 02. April 2016, 14:56:14
Von mir auch noch verspätete, frohe Ostern.
Ich habe von Dienstag bis gestern Abend einen Freund aus Brandenburg bei mir beherbergt, bin also nicht wirklich in der Lage gewesen, viel in der Ferienzeit zu schaffen, doch ansonsten stecke ich in letzter Zeit in einer Phase, in der mich mein Projekt absolut nicht mehr in Ruhe lassen will und ich in Hinsicht auf's Schreiben so produktiv bin wie wohl nie zuvor.
Anfang dieses Schuljahres bin ich nämlich mit jemandem in denselben Grundkurs gekommen, mit dem ich mich sofort super verstanden habe und der darüber hinaus ebenfalls ein sehr begeisterter Fantasy-Leser ist. Und seit er mir eine Leseprobe abgeschwatzt hat und mir dazu wirklich gute, ausführliche Rückmeldungen gegeben hat ist er mir so eine Art Motivationscoach geworden, der jede noch so unüberarbeitete und kryptische Fassung eines Kapitels lesen will und mir immer im Nacken sitzt um zu verhindern, dass ich mal wieder mehrere Monate ins Land ziehen lasse, ohne etwas zu Papier zu bringen.
Was das Schreiben angeht, könnte es mir momentan also kaum besser gehen.

Viele Grüße,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 05. April 2016, 14:00:35
Oh, solche Freunde, die einen am Ohr ziehen, wenn man nicht schreibt, sind Gold wert! Hatte als ich noch zur Schule ging, auch so jemanden. Jetzt habe ich zwar auch einen Mitbewohner, der mich immer fragt, ob ich geschrieben habe - aber der kann kaum Deutsch, deswegen kann er meine Sachen leider nicht lesen...
Aber die hohe Motivation klingt doch super! (Bei mir selbst kommt leider immer viel dazwischen, wenn ich schreiben will - nicht zu letzt eine deplazierte Sucht, Fanficitons zu lesen - obwohl ich auch noch für Uni und allerlei anderes was tun muss...)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 16. April 2016, 10:12:41
Hallihallo...

Ich nutze mal kurz die morgendliche Freizeit und melde mich bei euch. Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich mich mal wieder kaum blicken lasse :$ Ich stecke momentan mitten im Abi (die letzte Klausur ist am Dienstag und dann noch die Mündliche am 9.Mai) und auch das Schreiben leidet darunter. Seit letztem Oktober habe ich nicht mehr richtig im Fluss tippen können und das macht mir ganz schön zu schaffen. Ich vermisse es einfach, aber jedes Mal, wenn ich mich vor das Dokument setze, bleibt die Seite so gut wie leer :( Wenn ich die letzte Klausur hinter mir habe, werde ich mal bei euch um Bratpfannenhiebe bitten ^^' Hoffentlich hilft das...
Und ich hoffe, dass ich immer noch dabei bleiben darf, weil ich ja letzten Monat 18 geworden bin :/

Lg Chrissi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. April 2016, 12:37:13
Ach Chrissi. *knuddel*

Viel Glück erstmal bei den Prüfungen. Das macht unheimlichen Stress, da ist es nur allzu verständlich, wenn kreativ nicht viel bei rumkommt. Versuch es nach der letzten Prüfung, aber wenn es nicht klappt, gib dir Zeit bis nach der mündlichen. Und dann fang langsam wieder an.

Und zum Thema Alter: Also ich lasse ja nur mal fallen, dass du noch bis Ende 19 als "Teenager" zu bezeichnen wärst ... *schmunzel*Und vielleicht solltest du dann langsam mal mit dem Gedanken spielen, dich beim Tintenzirkel zu bewerben. ;)

Ich gucke hier an sich spätestens alle paar Tage rein, aber es ist ja leider nie etwas los. :-\ Alles wie ausgestorben hier ...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 22. April 2016, 04:22:33
Stimmt, es ist hier wirklich stiller geworden. Aber vll. liegt das ja nur daran, dass zur Zeit niemand Probleme oder Fragen hat? (Man kann ja vom Positiven ausgehen, nicht?)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 06. Mai 2016, 18:30:40
Man kann vom Positiven ausgehen, Thiod, obwohl man meine Lage eher als neutral bezeichnet werden kann...
Schreiben läuft zwar schleppend, aber das liegt nur am Zeitmangel. Mein eigentliches Problem ist eine Idee. Eine viel zu große Idee, die mich die letzten zwei Tage bis min. Mitternacht wach gehalten hat. (Wenn ich sie in Worte fassen kann, dann gebe ich sie gerne mal Preis ^^')

Liebe Grüße und viel Motivation,
Byd
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Mai 2016, 22:22:16
Wir sind hier ja nicht nur zur Problembehebung, oder seht ihr das etwa so?

Also schreibtechnisch hatte ich im April einen echten Run, auch wenn es sonst nicht sonderlich gut lief. Dafür ist jetzt ein bisschen die Puste raus, ich komme täglich kaum noch auf mein selbst gesetztes Mindestsoll und brauche auch deutlich länger für meine Kapitel als zuvor. Es fühlt sich ein bisschen wie Auf-der-Stelle-Treten an.

Tja, und vorhin ist dann erst meine Teekanne kaputtgegangen, dann ist mir ein komplettes Teelicht in Flammen aufgegangen. Inklusive des Metall-Plättchens, an dem der Docht befestigt ist. Schicke Feuershow. kann ich euch sagen. Aber zum Glück ist nichts passiert.

Zeitmangel habe ich aktuell auch, durch Uni und andere Termine. Und Schlafmangel durch vorheriges Problem und akute Unruhe. Aber nun ja, noch stehe ich halbwegs aufrecht, von daher. ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 09. Mai 2016, 12:57:07
Ich habe zur Zeit eine sehr ungesunde Sucht für Fanfiction-Seiten... die mir die Zeit für alles - Uni und Freizeit gleichermaßen - raubt. Ich weiß noch nicht, wie sie zu kurieren ist. Aber ansonsten geht's mir gut.
@Byd: 'Viel zu große Idee'... klingt spannend.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 22. Mai 2016, 19:27:09
Bei mir läuft's auch eher schleppend, aber ich komme vorwärts.
Mein großes Ziel für 2016 ist ja, einen Roman zu vollenden und deshalb habe ich es so gemacht, mir nicht so wie du zum Beispiel, @Janika, einen Mindesttagessoll aufzubrummen, weil ich dann viel zu demotiviert werden würde, wenn ich ihn mal nicht erfüllen kann, sondern hab mir vier „große Deadlines" im Jahr gesetzt.
So kann ich mal an einem Tag gar nichts schreiben und an einem anderen überdurchschnittlich viel, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Ich habe zur Zeit eine sehr ungesunde Sucht für Fanfiction-Seiten... die mir die Zeit für alles - Uni und Freizeit gleichermaßen - raubt. Ich weiß noch nicht, wie sie zu kurieren ist. Aber ansonsten geht's mir gut.
Oh, das ist gemein. Allerdings, positiv sehen: Denn - wenn man ein Auge zudrückt, ist es ja eigentlich Freizeit und Uni zugleich. Wenn es Spaß macht, ist es ein Hobby und auf diesen Seiten liest und schreibt man ja auch, was ebenfalls zu deinen Hobbys zählt. Nehme ich an...  ;)
Und wenn die eine oder andere Fanfiction auch auf Deutsch ist, kann das deinem germanistischen Teil auch nicht schaden. :)

Ich kreise momentan um verschiedene Threads der Phantastatur (wollte gerade Tastatur schreiben xD) und weiß nicht so recht, ob ich auch meine Meinung dazu äußern soll oder nicht, da diese teilweise schon ziemlich alt sind.
Thiod hat mal erwähnt, dass manche Themen einfach schon so oft diskutiert wurden, dass es für „Ältere" nicht mehr wirklich interessant wäre.
Soll ich trotzdem was in diesen schreiben oder wirkt das dann zu aufgewärmt für manche von euch?

Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Iphigenie am 22. Mai 2016, 20:59:23
Hi auch von mir!

@Thiod: Wegen den Fanfictions ... Ich drücke die Daumen, dass sich das irgendwie von alleine wieder einrenkt. Aber viel dabei helfen kann man dir dabei eher weniger, oder?

@Jakob: Auf jeden Fall viel Erfolg beim Schreiben! Falls du Hinterntritte brauchst oder Plotlöcher stopfen musst, weißt du ja, wo du uns findest. ^^ Und zu den Threads: Schreib einfach. Wenn es dich interessiert, dann ist es doch auch wichtig. Und nur weil die "Älteren" das alles vielleicht schon kennen, heißt es ja noch lange nicht, dass sie Jüngeren sich nicht dafür interessieren! Außerdem ist man ja nicht gezwungen, sich an irgendwelchen Chats zu beteiligen - wenn man eine Idee hat, dann kann man sie teilen. Wenn nicht, dann nicht. Ich finde es meistens eher ziemlich interessant, die Dinge von einer anderen Seite zu sehen und sei es nur das gleiche mit anderen Worten. :)

Liebe Grüße,
Iffi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 23. Mai 2016, 16:20:03
@ Jakob: Deadlines sind immer eine gute Sache, denke ich, solange man es nicht übertreibt und sie sich so setzt, dass man sie auch erreichen kann. Ich wünsche dir viel Antrieb und Inspiration für dein Schreiben!
Zu der Sache mit den Threads: Ich denke, es kann auf keinen Fall schaden, auch in älteren Themen noch einmal etwas aufzubringen. Ich denke kaum, dass wir zu all den verschiedenen Themen bereits sämtliche Aspekte erörtert haben und darüber hinaus kommt es ja auch nicht selten vor, dass man über die Zeit beginnt, anders über ein bestimmtes Thema zu denken beginnt oder zu neuen Einsichten kommt, deshalb finde ich, wenn du schon einen Thread findest, zu dem du etwas neues beitragen kannst, raus damit! Und wenn dann nur bei einem von fünf aufgeweckten Threads eine neue Disskusion entsteht, ist das doch immer noch gut.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 23. Mai 2016, 17:28:39
Ja, keine Hemmungen, bloß weil eine "In diesem Thread wurde seit 120 Tagen kein Beitrag mehr verfasst"-Nachricht auftaucht! Und keine Scheu, neue Themen zu öffnen, bloß weil's so lange keines mehr gegeben hat!
@ Iffi: Nein, da kann man mir wohl kaum helfen, aber danke. :D

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 23. Mai 2016, 18:21:29
Jakob, der Druck ist insofern weg, als dass ich dieses Jahr ein bisschen überfliegermäßig gestartet bin und daher schon bei 70% des Jahresziels liege oder so. Ich könnte jetzt auch ohne Probleme bis September gar nichts mehr eintragen - und da ist der NaNo noch gar nicht mit eingerechnet. ;)
Was ich allerdings merkte war, dass seit Anfang diesen Monats ziemlich die Luft raus war, und irgendwann habe ich mich nur noch gequält. Da habe ich gemerkt, dass ich nur noch geschrieben habe, um auf der Laufliste zu bleiben (seit 01.01. jeden Tag geschrieben und so). Das hat mir nicht gutgetan, daher habe ich Mitte der Woche beschlossen, mich von der Liste fallen zu lassen. Ich will nicht nur für die Worte schreiben.

Jetzt habe ich etwas Sorge, wieder monatelang nichts zu machen, seitdem habe ich das Manuskript nicht einmal mehr offen gehabt, und eigentlich möchte ich es noch immer bis Ende Juli fertig haben (und Juni/Juli sind meine anstrengendsten Uni-Monate). Aber ich hoffe, dass das auch wieder besser wird, wenn ich mal ein bisschen geschlafen habe und nicht mehr ganz so k.o. bin. Ich mag die Geschichte ja an sich und möchte auch gerne selbst die neuen Szenen endlich weiter erkunden. Und ich freue mich auf die Raptor-Szene. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 26. Mai 2016, 20:03:42
Ok, weil ihr mich alle nicht abhalten konntet, hab ich mich jetzt an einem seeeehr alten Thread vergangen.  :)

@Dark: Danke, kann ich nur erwidern! Deine Signatur hört sich übrigens sehr vielversprechend an. Entstammt sie deinem aktuellen Projekt?

@Thiod: Vielleicht hilft es einfach nur, der Sucht nachzugeben, bis dir die Fanfiction zum Hals raushängen. Oder du musst so grottig schlechte lesen, dass du dich in deiner Autorenehre verletzt fühltest, wenn du nicht was Besseres schriebest. (Erfolgreich Konjunktiv II angewandt!  :D).

@Janika: Buh, 70% hört sich nach nicht gerade wenig an... ;) Deine kurze Verschnaufpause hast du dir auf jeden redlich verdient und deine Entscheidung war auch richtig. Einfach nur zu schreiben, um zu schreiben, bringt nicht wirklich etwas.
Und solltest du nicht wieder in den Schreibfluss kommen: Wir und vor allem unsere Bratpfannen sind allzeit bereit. ;D

Was mir vorhin beim Durschauen der Phanta aufgefallen ist: Die Teestube ist eigentlich für Random-Zeug und nicht für Schreibgespräche, worüber wir hier gerade reden. Dafür hätte Mieze den Schreib-Quasselthread aufgemacht. Mich stört es zwar nicht, aber ich wollte es nur mal anmerken. :)


Liebe Grüße,
Jakob
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 27. Mai 2016, 17:27:18
@Jakob: Nein, diese Signatur entstammt nicht meiner eigenen Feder. Sie kommt aus dem Buch "Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan, was mich in der letzten Woche wirklich gepackt hat. Ich habe beim Lesen dieser Sätze eine unglaubliche Gänsehaut bekommen, darum habe ich sie kurzerhand in meine Signatur geklatscht. ^^

Viele Grüße,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Juni 2016, 18:58:30
Ich war dieses Wochenende auf dem NordCon in Hamburg (und habe dort auch Jannika gesehen). Ich war in erster Linie wegen der Pen-and-Paper-Rollenspiele da, aber Fantasyautoren tummeln sich da auch immer einige. Ganz abgesehen von den vielen gewandeten Leuten. Jedes Jahr nehme ich mir vor, dass ich mir bis zum nächsten Jahr auch Fantasykleidung (ich würde nicht auf historische Korrektheit achten wollen, daher sage ich nicht Mittelalter) zulegen werde - aber ich bin immer zu faul. Hat auf jedenfall wieder riesig Spaß gemacht - auch wenn ich bei Weitem nicht zu allem gekommen bin, was ich machen wollte.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 12. Juni 2016, 19:16:22
Ich wäre auch gerne da gewesen, dann hätten wir uns auch mal sehen können ^^ Und ja, ich bin auch immer wieder begeistert von denen, die sich in tollen mittelalterlichen Gewändern blicken lassen. Falls du Ann-Kathrins grünes Kleid kennst: Ich bin immer wieder neidisch xD

Aber hey, ich werde ab jetzt übrigens versuchen, wieder häufiger hier vorbeizuschauen. Meine Abiturnoten stehen fest (Keine Nachprüfung, YAY! :D ) und somit habe ich Zeit... Allerdings habe ich in den letzten Tagen lieber Supernatural bis Staffel 7 durchgesuchtet, anstatt endlich mal wieder zu schreiben. Shame on me -.- Gestern habe ich aber tatsächlich wieder knapp 1500 Wörter zustande gebracht. Also heißt es nun für mich: dranbleiben und nicht den Mut verlieren! :)

Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 13. Juni 2016, 21:00:17
Supternatural... ich habe einiges gehört, aber niemals mehr als 1 oder 2 Folgen gesehen. Ich bin nicht sicher, ob es was für mich wäre. Ich habe ein bisschen was über den Verlauf der Serie gehört und habe den Eindruck, dass es für meinen Geschmack zu traditionelle Männer/Frauen-Rollen hat - und bin nicht sicher, wie ich zu dem Umgang mit Religion stehe (obwohl ich selbst auch "Kommt ein Geiger in den Himmel..."-Witze erzähle, also mich nicht wirklich über Blasphemie beschweren sollte... ;)). Andererseits interessiert es mich irgendwie schon... aber ich bin eh nicht gut im Seriengucken und habe noch ein paar andere auf meiner To-do-List.
Ich selbst arbeite der Zeit an Anträgen für einen kleineren Auslandsaufenthalt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 16. Juni 2016, 20:58:40
Alter, ich bin ein Idiot. Klar hab ich dich gesehen, hab dich auch erkannt - aber nicht als Thiod verknüpft! Ich Eeeeeesel! Wir hätten ein Phanta-Mod-Foto machen können, bis auf Maja waren wir alle zeitgleich da!

Oh Gott, tut mir so leid! :'( Ich bin seit Ende März im Dauerstress und echt zu nichts mehr zu gebrauchen. :'( Wir müssen uns mal auf einen Kaffee treffen, wenn meine OP durch ist und ich wieder ordentlich laufen kann!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 17. Juni 2016, 02:37:39
Auf Kaffee treffen klingt gut - allerdings bin ich von September bis Dezember in Tschechien, in der Zeit wird's also schwer ;).
Und es ist überhaupt kein Ding, dass du mich nicht als Thiod erkannt hast. Wir haben uns ja erst einmal live gesehen. Ich persönlich bin sensationell schlecht darin, mir Gesichter zu merken und/oder zuzuordnen, habe also größtes Verständnis für alle Sorten von Nicht-Verknüpfungen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 17. Juni 2016, 12:03:27
Uh, Gesichter merken... Das kann ich auch nicht sonderlich gut xD Vor allem, wenn ich die Person erst wenige Male gesehen habe, kommt es bei mir schonmal vor, dass ich sie mit anderen verwechsele :D

Und Supernatural lohnt sich auf jeden Fall! Ich hatte zuerst nicht so eine gute Meinung von der Serie, aber da ich nichts zu tun hatte, habe ich ihr eine Chance gegeben :) Ich bereue es nicht. Aber ich muss dir auch zustimmen, dass es nicht jedermanns Sache ist. Vor allem, da, wie du schon richtig sagst, ziemlich viel über Gott, Engel und Satan etc. hergezogen wird ^^

Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. Juni 2016, 14:00:00
Vielleicht werde ich mal was davon gucken. Aber wie gesagt, ich habe immer nicht den langen Atem, um Serien ganz zu gucken. Außer bei den ersten 2 Staffeln Star Trek TOS und bei Avatar - The last Airbender habe ich es, glaube ich, noch nie geschafft.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. Juli 2016, 11:18:42
Na, Kinners, wo seid ihr denn alle? Geistere ich hier allein durch die virtuellen Hallen?  ???
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. Juli 2016, 21:40:55
Ich gucke immer ab und zu, ob sich was tut. Aber nur alle paar Tage "Huhu" schreiben, oder euch abdaten, was ich zum Frühstück gegessen habe, lasse ich dann doch irgendwie sein...
Ich habe in letzter Zeit mehrmals mit Freunden oder Verwandten Filmabend gemacht oder bin ins Kino gegangen (wir haben Star Wars 7, Codename U.N.C.L.E, Predator, Pulp Fiction, M - eine Stadt sucht einen Mörder, Terminator - Judgement Day und The Assassin gesehen, um genau zu sein, alles in einer Woche) und habe mich daran versucht, ein Drehbuch zu schreiben, weil ich mit Mitbewohnern einen Film drehen will. Das sind so die einzig interessanten Sachen, die ich beisteuern könnte - okay, eigentlich IST das sogar ziemlich spannend, wenn ich so drüber nachdenke. Auch wenn ich keine Ahnung habe, ob das mit dem Film was wird - es weiß nicht zufällig einer, wo man einen Haufen von Eltern mit Kindern herkriegt, die bereit sind, sich für einen Kurzfilm vor die Kamera zu stellen (es geht um eine Zeremonie, an der  alle Kinder in dem Film so mit ca. 7 Jahren teilnehmen) oder weiß, wo wir eine Klippe plus Fake-Klippe herkriegen, um Leute in einen Abgrund zu schubsen, ohne die Schauspieler zu sehr zu gefährden? :-\

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. Juli 2016, 23:19:32
Wow, das klingt wirklich mega spannend! Und was für ein Kinomarathon!
Ich war am Tag meiner Projektarbeitsabgabe bei der Kinotour von Smaragdgrün. Und wie ich vor Maria Ehrich stand, guckte sie mich an und sagte: "Oh, ich weiß auch, wer du bist!" Ähm, ja. :o Ich war ein bisschen überrumpelt, aber war auch cool. :D Jetzt hätte ich gerne mal Gelegenheit, mit etwas mehr Ruhe mit ihr zu reden.

Das mit dem Drehbuch und Mini-Dreh klingt echt interessant! Und zu deinen Fragen: Bei ersterem wüsste ich vielleicht was, bei letzterem eher nicht so. Zumindest nicht in unmittelbarer Nähe. Sorry. ;D Aber da kann man sicher auch etwas tricksen? Und erstmal schreiben wäre ja ein Anfang.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 11. Juli 2016, 22:56:34
Wow! Maria Ehrlich kennt dich!

Und zu unserem Filmprojekt: Es basiert auf einer Kurzgeschichte, die ich geschrieben hatte. Ich habe sie jetzt in ein Drehbuch umgewandelt und den anderen in unserem Projekt zum Gegenlesen geschickt. Wenn die Klausuren an der Uni vorbei sind, werden wir Kriegsrat halten, wie wir die ganze Sache angehen. Ich bin wirklich gespannt, ob es was wird. Es könnte allerdings sich doch noch hinziehen, da ich ab September ha 3 Monate in Tschechien bin.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 12. Juli 2016, 21:40:59
Wow! Maria Ehrlich kennt dich!
Und würde sie das lesen, würde sie dich sicher hauen. Ich muss immer lachen, wenn sie irgendwo betont, dass sich Ehrich ganz ehrlich ohne L schreibt. :D

Wow, das klingt ja toll, da bin ich gespannt, was daraus wird! Halt mich auf dem Laufenden, ja?
Und Tschechien wird sicher auch spannend!

Ich habe heute meine letzte Klausur geschrieben, damit ist das Semester durch. Jetzt könnte ich Ferien haben ... hätte ich nicht superviel zu arbeiten und würde übermorgen operiert. ::)
Ich werde Hamburg morgen verlassen und muss gucken, wann ich dann nach der OP wiederkommen darf/kann, ein bis eineinhalb Wochen werde ich mindestens in der Nähe des Arztes bleiben müssen und danach hängt es davon ab, ob ich es mit den Krücken denn gut in meine Wohnung (Dachgeschoss) und von da wieder runter schaffe, sonst geht das nicht.
Ich hoffe trotzdem, dass ich nicht zu lange wegbleiben muss. :-\ Kann auch sein, dass ich hier dann ein paar Tage nicht reinschauen werde. Aber momentan ist ja eh nicht viel los.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Juli 2016, 22:24:21
Ups... ja das "l", äh ja. Eigentlich sollte ich auf solche kleinen Buchstaben achten - ich habe selbst auch einen Nachnamen, in den andere Leute immer ungebeten einen Buchstaben einfügen. (Und wow, wenn ich solche Sachen schreibe, frage ich mich immer, ob irgendwo die Google-KI sitzt und all diese Daten durchsiebt, um von jedem Menschen ein möglichst detailiertes Portrait mit Personendaten zu erstellen, immerhin benutze ich nicht ohne Grund in den meisten Internetangelegenheiten nicht meinen echten Namen).
Klar, ich werde gerne sagen, ob was aus unserem Filmprojekt wird - und wenn, wann...
Und dir viel Erfolg mit deiner OP!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 27. Juli 2016, 10:24:15
So, ich bin auch mal wieder da. Die OP lief soweit gut, danach war ich aber erst einmal aus dem Rennen. Durch starke Schmerzmittel habe ich viel geschlafen, und wenn ich wach war, konnte ich mich maximal auf den Handybildschirm konzentrieren, und auch das nicht lange. Das Laptop war damit erst einmal tabu, es hat lange gebraucht, bis ich da wieder rangegangen bin. Dann musste ich viel rumliegen erstmal etwas gesünder werden. Sonntagabend bin ich dann sehr kurzfristig und überstürzt bei meiner Familie aufgebrochen und wieder in meine Wohnung gefahren, auch wenn eigentlich sowohl das als auch das Autofahren viel zu früh waren und ich dafür noch nicht bereit war. Naja, jetzt bin ich hier und kann hoffentlich auch bald wieder schreiben. Endlich!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 27. Juli 2016, 17:18:29
Das klingt ja nach einer heftigen Operation, Janika. Aber hoffentlich bist du bald wieder vollends auf den Beinen und kannst weiter in die Tasten hauen.

Ich habe heute endlich den letzten Schultag hinter mich gebracht und kann mich jetzt auch wieder mehr auf's Schreiben konzentrieren. Tatsächlich habe ich mir, nachdem ich schon seit vielen Monaten nur noch plotte und überarbeite, zum Ziel gesetzt, in den Ferien mal wieder viel Rohmaterial zu produzieren und habe mir ein Ziel von 50k Wörtern dafür gesetzt. Etwas überambitioniert vielleicht, aber ich werde mein bestes tun, es zu erfüllen.

Vor einer Woche habe ich über zwei Doppelstunden eine kleine Schreibwerkstatt für meinen Deutsch-Kurs gehalten. Normalerweise bin ich bei Präsentationen oder ähnlichem immer extrem aufgeregt und kriege kaum ein Wort heraus, aber zu meiner Überraschung war es ein absolut großartiges Gefühl, in der Schule zu stehen und etwas zu erzählen, was einen tatsächlich interessiert. Und abgesehen von der üblichen handvoll Idioten haben tatsächlich fast alle sehr gut mitgemacht.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 28. Juli 2016, 16:05:59
Janika, ich wünsche dir viel und schnellen Erfolg auf dem Weg der Besserung!

Und Claw, so ein Schreibworkshop ist was Tolles. Vll. hängt es einfach damit zusammen, ob man in seinem Element ist, wie sehr man aufgeregt ist?

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 28. Juli 2016, 16:38:17
Danke euch! DIe OP selbst war eigentlich gar nicht so heftig, aber wieder auf die Beine zu kommen und dann zu früh wieder zu viel zu machen und damit alleine zu sein, das war/ist das Problem.

Und das mit dem Workshop klingt toll, wow! Schön, dass du das machen durftest und es so schön geklappt hat. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 29. Juli 2016, 11:27:39
Oh, ich wünsche dir auch weiterhin gute Besserung, Janika!

@Claw Dein Schreibworkshop klingt wirklich klasse! So etwas hätte ich auch gerne mal gemacht, aber jetzt ist es leider zu spät dafür :/

Eine Frage an die, die ihre Schulzeit auch beendet haben: Wolltet/Wollt ihr auch wieder zurück? Es ist seltsam, dass ich tatsächlich seitdem ich in der Oberstufe war, die Schule nicht verlassen wollte. Und plötzlich ist die Zeit einfach so schnell vorbei, ich habe das Abi in der Tasche und stehe vor einem weiteren Lebensabschnitt, der mir etwas Angst macht. Ich fange ab dem 01.09 einen Bundesfreiwilligendienst im Krankenhaus an und weiß noch gar nicht, was mich da so erwarten wird. Ich weiß nur, dass ich, wenn die Ferien für meinen Bruder und alle anderen Schüler vorbei sind, einfach meine Tasche packen und mich in den Unterricht begeben will... *seufz*

Lg Chrissi
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 29. Juli 2016, 14:12:56
Nein, so gar nicht. Vor dem neuen Lebensabschnitt hatte ich damals auch etwas Sorge. Okay, etwas mehr sogar. Wohnung fand ich super, Studium machte mir Bauchschmerzen mit all den neuen Leuten. Nach den Abiturfeiern etc. habe ich eine Klassenkameradin noch einmal im Vorbeifahren gesehen, und mit ein oder zwei habe ich etwa ein Jahr später mal ein Weilchen geschrieben. Aber ansonsten war es ein glatter Schnitt, keinerlei Kontakt oder Berührpunkte mehr. Das war für mich aber auch okay so, eine grandiose Schulzeit hatte ich nunmal einfach nicht. Heute habe ich noch eine Handvoll Leute, von denen ich ab und an was auf Facebook oder Instagram mitkriege oder die bei mir was mit "Gefällt mir" markieren, und das war's. Und das ist okay.

Neue Lebensabschnitte und das "Abkoppeln" von den Eltern bzw selbstständig werden sind aber auch sehr spannend und total aufregend, Chrissi. Also freu dich einfach drauf und auf die vielen neuen Eindrücke im Krankenhaus. Keine Sorge, alles wird gut! :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 30. Juli 2016, 08:38:24
Nach der Schule war bei mir auch ein ziemlicher Schnitt, lag bei mir natürlich auch daran, dass ich nach 12 Jahren nach Hamburg zurückgekehrt bin.
Und ich habe sehr viele tolle neue Leute kennengelernt.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 30. Juli 2016, 19:43:16
Danke, ihr beiden :) Ihr habt Recht, es wird eine ziemliche Umstellung, aber ich kann nicht leugnen, dass ich mich in gewisser Hinsicht auch freue, nun ein Stück weit unabhängiger zu sein. Es ist eben einfach eine neue, unbekannte Situation und so etwas habe ich noch nie von Anfang an gut hinbekommen. Ich brauche immer eine Zeit, um mich hineinzufinden, aber wer braucht die nicht? ^^
Ich weiß auch nicht, warum ich mich noch nicht ganz bereit dafür fühle, unter die Schulzeit einen Strich zu setzen, zumal sie (ausgenommen der Oberstufe, in der ich mir einen ganz anderen Freundeskreis aufgebaut habe) nicht gerade zu den besten Momenten meines Lebens gehört. Ich denke mal, dass ich, dadurch dass ich einfach nichts anderes kenne, ein mulmiges Gefühl habe. Aber das wird sich sicherlich schnell geben :)

Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Juli 2016, 13:24:49
Ich persönlich finde mich nie bereit für irgendwas. Ich habe noch immer nicht das Gefühl, erwachsen zu sein - und ich werde demnächst 21. Das hindert mich aber nicht daran, zu studieren oder weit weg von meinen Eltern zu wohnen. Oder mich dabei gut zu fühlen. Du brauchst dich wirklic nicht sorgen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 02. August 2016, 20:22:06
Ich persönlich finde mich nie bereit für irgendwas. Ich habe noch immer nicht das Gefühl, erwachsen zu sein - und ich werde demnächst 21.
Das kann ich so voll und ganz unterschreiben, in allen Punkten. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 03. August 2016, 14:25:52
Gut zu wissen, dass ich damit nicht alleine bin. :)

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 19. August 2016, 11:13:52
Ich habe hier zwar keinen Obermotz-Smiley, aber dennoch eine kleine Bitte (in der Hoffnung, dass die hier nicht untergeht):
Wenn ihr die japanischen Smiley-Codes verwenden wollt, ist das eure Sache, auch wenn ich meine, dass sie hier eigentlich (genau wie im Tintenzirkel) nicht gern gesehen sind. Aber könnt ihr sie bitte, wenn ihr sie verwendet, nicht als Ersatz für ganze Sätze oder Satzzeichen nehmen? Wir sind doch immerhin ein Autorenforum. Ein Punkt oder ein Fragezeichen wird euch nicht beißen, auch wenn ihr einen Smiley benutzt. Das gilt für die richtigen Smileys aus der Menüleiste übrigens genauso. ;) Das wäre mir sehr wichtig, danke!
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 25. August 2016, 13:10:18
Okay, ich fühle mich mal angesprochen und verspreche, demnächst darauf zu achten. :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 31. August 2016, 20:26:42
Okay, ich fühle mich mal angesprochen und verspreche, demnächst darauf zu achten. :D
Das ging an mehrere Leute, nicht an jemanden im Speziellen. Aber das ist super, danke dir. :)

Boah, Leute, ich muss sagen - mein Urlaub war klasse. Vier Tage Familien(kurz)urlaub in der Bispinger Heide, und es war wunderbar harmonisch. Danach bin ich direkt noch zwei Tage mit zu meinen Eltern, wo ich heute eh Termine hatte. Es war toll und ich fühle mich richtig gut. :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 01. September 2016, 11:25:47
Das klingt toll.
Ich selbst bin gerade bei meiner Großmutter, nachdem ich für die nächsten 4 Monate aus dem Wohnheim ausgezogen bin (komisches Gefühl, nachdem ich dort 2,5 Jahre gewohnt habe) und demnächst geht es dann nach Tschechien für mich. Ich habe immer noch keine Vorstellung, wie das genau wird.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 31. Dezember 2016, 23:56:04
Ein schönes neues Jahr 2017! Viele Schreiberfolge und wieder mehr Frieden und Offenheit für das neue Jahr!

Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 01. Januar 2017, 16:06:26
Auch ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und viel Spaß und Erfolg beim Schreiben und euren sonstigen Hobbys! Lasst uns dafür sorgen, dass 2017 richtig klasse wird. :)

Hier in der Phanta wird übrigens vermutlich auch ein bisschen was passieren, soviel können wir Mods denke ich schonmal sagen. Also vergesst uns nicht! ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thea am 02. Januar 2017, 22:39:17
Von mir auch ein gutes neues Jahr, obwohl nicht mehr Neujahr ist :)
Hoffentlich wird es, was Terror und Krieg anbelangt, ein ruhigeres Jahr.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 06. Januar 2017, 10:34:55
Auch ich wünsche euch ein gutes neues Jahr! :)

Ich hab mal eine Frage, auch wenn ich nicht weiß, ob sie hier in die Teestube passt...

Kennt jemand von euch den Roman "Grüner Reiter"? Ungewollt habe ich mich von einem Abschnitt aus diesem Buch für ein neues Projekt inspirieren lassen, das mich nun nicht mehr loslässt. Ich selber besitze den Roman nicht, hab aber ein paar Fragen zum Inhalt, da ich nicht klauen will.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 06. Januar 2017, 16:19:41
Ist das der, der in Kerstin Giers Edelstein-Trilogie von Bedeutung ist? ;) Ich kenne ihn nicht, sorry. Aber eventuell könnte ich mich für dich im Zirkel umhören und eine Kommilitonin fragen, in deren Leseschema das passen könnte?
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 11. Januar 2017, 11:12:49
Nochmal ein schnelles und ziemlich verspätetes "Frohes Neues!" von mir! :D
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Wortmalerin am 11. Januar 2017, 19:56:26
@Janika:

Nein, soweit ich weiß gibt es keinen Zusammenhang mit der Edelstein-Trilogie.
Es handelt sich um einen Fantasy-Roman mit dem Titel "Grüner Reiter" und ist von Kristen Britain. Wenn du dich umhören würdest wäre das sehr nett!
Vielleicht bestelle ich ihn mir aber auch einfach gebraucht und lese ihn selber, dann entdecke ich, ob ich was geklaut habe oder nicht...
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 12. Januar 2017, 12:03:43
Achso, der. Der ist vergriffen, aber unter dem Titel "Der magische Reiter" glaube ich neu erschienen. Ist Band 1 der Reihe. Ich habe ihn sogar zu Hause stehen (in der deuschen Übersetzung), aber zugegeben noch nicht gelesen.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Jakob am 09. März 2017, 18:18:53
Heyho, Phantastatur!  :)

(Ich hoffe, das verwirrt jetzt keinen, aber entweder hat es die Phantastatur oder meine kompetente Wenigkeit mit ihren Computerkünsten fertiggebracht, dass der Post, den ich im Willkommensboard geschrieben habe, hier nochmal gepostet wurde. Das hier ist jetzt sozusagen der EDIT (kann man das so sagen?) davon).

Jakob wieder am Start! *Menschenjubel, die Fanfare ertönt, der rote Teppich wird ausgebreitet*
Ähhhm, jaaaa, oder auch nicht... :D *trauriger, ziemlich schlechter Versuch, meine nicht vorhandene Verlegenheit zu überspielen*

Nach einer gefühlten Ewigkeit wollte ich einfach mal wieder Hallo sagen und alle nicht mehr ganz so neuen Neulinge willkommen heißen. (Nehmt es nicht persönlich, dass ich nicht in jedem einzelnen Anfangsthread von euch schreibe, aber ich will dann nicht Monate später mit Fragen quälen, so als würdet ihr nicht schon längst sowieso dazugehören. Ich freue mich wirklich über jedem Einzelnen von euch und heeey, wenn es dann mal wirklich so weit kommt, dass ihr mit mir schreibt, wisst ihr, dass ihr euch eigentlich schon zu den alteingesessenen Hasen zählen dürft ;) ).
Wisst ihr, ehrlich gesagt liegt es nicht einmal am Zeitmangel, weshalb ich so inaktiv war, sondern einfach, weil mich allein der Gedanke, etwas zu posten, gestresst hat. Ich weiß, es ist hirnrissig und blöd, so was zu denken; das Forum ist keine Pflicht und es sollte ja in erster Linie Spaß machen, aber umso länger ich nichts mehr gepostet hatte, desto stärker hab ich immer den Drang verspürt, mich einfach unter der Bettdecke zu verkriechen, was total unverständlich und grundlos ist. In letzter Zeit war es dann so schlimm, dass ich nicht einmal überhaupt hier vorbeischauen wollte. Zudem hatte ich echt ein schlechtes Gewissen, da ich Angst hatte, ich hätte die Gefühle von einigen im Liebesthread verletzt (wenn ja, tut es mir aufrichtig leid; schreib mich einfach an, dann kann ich mich noch einmal richtig entschuldigen)und insgesamt war ich nicht wirklich zufrieden mit der Qualität meiner Posts, meiner Art, mich auszudrücken, (wenn ich schreiben würde, wie ich spreche, wären mir das z.T. zu viele Anglizismen und "Jugendwörter", was mir hier einfach komisch vorkäme. Auf der anderen Seiten will man sich aber auch nicht zu geschwollen anhören, wobei man dann auch nicht weiß, ob man wirklich immer richtig Genitiv und Konjunktiv etc. verwenden soll, wo welche hingehören würden, weil es sich halt echt nicht schön liest; dann ist das aber auch wieder ein Autorenforum, wo man sich nunmal mit Sprache auseinandersetzt,... ich denke, ihr versteht, was ich mein) und so weiter (zum Beispiel wirkt ein "lustig" angehauchter Kommentar zwischendurch komplett smileylos so trocken, aber mit fast schon nach Lachern keuschend: "Los, lach, find mich witzig!", was auch wieder total doof ist, da es alle anderen ja auch hinbekommen, also jaa).
Okay, ich weiß, richtige schlimme Probleme. Aber definitiv lächerliche. (Auch beim Schreiben ist das so, wobei es einzig und allein und zwar ausschließlich um die Freude daran geht.)
Ich werd jetzt vielleicht nicht versprechen, hier jeden Tag zu posten, aber ich nehm mir ganz fest vor, dass ich kein schlechtes Gewissen mehr wegen der Phanta haben werde, immer schreibe, wenn ich will und nicht schreibe, wenn ich nicht will.
So einfach ist das.


Liebe Grüße,

Jakob

P.S.: Sorry, wegen der vielen Klammern. Ich hoff, man kann's trotzdem einigermaßen flüssig lesen.  ;) (Ja, ich weiß, ich hab mich schon wieder entschuldigt, aber wisst ihr was? Das ist mir vollkommen egal. (Ja, ich weiß, ich bin ziemlich krass. (Okay, jetzt ich lass aber auch mal wirklich))) :)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 10. März 2017, 12:49:05
Willkommen zurück, Jakob! Schön, dich hier wieder zu sehen. ;)

Diesen Druck hinter dem Posten kann ich ein Stück weit verstehen, mir geht es manchmal im Tintenzirkel so, wenn ich so gar keine Zeit habe und dann auch gar nicht online gehe, weil die ungelesenen Themen sich anhäufen und ich immer denke "das arbeite ich in Ruhe ab, ich will nichts verpassen". Und dann habe ich Threads, in denen ich eigentlich anwesend sein sollte, ratzfatz wieder über 1-2 Wochen komplett ignoriert. :-X

Das sind vermutlich einfach typische Phasen. Also mach dir bitte keinen großen Kopf darum, ja? Und zum Thema, wie du dich ausdrücken sollst: Verbieg dich nicht! Es ist uns wichtig, dass hier ein bisschen auf Rechtschreibung, Grammatik, Kommata und sowas geachtet wird. Und vor allem Groß- und Kleinschreibung. Wenn da mal ein Fehlerchen durchrutscht, ist das so, das ist überhaupt kein Thema.
Was wir nicht voraussetzen ist, sich absolut professionell auszudrücken. Wir sind hier ein Forum für Kinder und Jugendliche, die Spaß am Geschichtenschreiben haben. Nicht für angehende Nobelpreisträger. Wir wollen euch so haben, wie ihr als junge Schreiber seid. Und wenn ihr gerne "Heftig!" oder "Dieses Dings da" in eure Texte einarbeitet, ist das vollauf in Ordnung! Es gibt auch keine Noten. ;)

Also: Wenn du nochmal guckst, ob dein Text sich gut lesen/verstehen lässt, gerne. Aber steigere dich nicht in Perfektion rein, ja? ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 10. März 2017, 16:34:14
Post-Stress ist sowas ähnliches wie E-Mail-antworte-Stress oder WhatsApp-Antworte-Stress oder oder oder, alles, wo man andauernd antworten muss/glaubt antworten zu müssen. Ich kann das völlig verstehen.
Mein Tipp - dem ich selbst nur selten folge, ich gebe es zu - ist, notfalls einfach die Sachen, die einen nicht so sehr interessieren, zu ignorieren und sich immer Mal das anzugucken und zu beantworten, das einen gerade anlacht. Und vll. kriegt man dann wieder so viel Lust, dass man die anderen Sachen auch beantwortet. Aber sich einfach mal eine Auszeit nehmen, ist genauso legitim. Wir sind schließlich keine Pflichtveranstaltung, gleich wie viel wir uns über rege Forenaktivität freuen!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Janika am 18. April 2017, 10:26:56
Tee, ja, genau den brauche ich gerade. Wobei, der Kaffee, der neben mir steht, ist noch besser. *brrr*
Ich absolviere aktuell ein Praktikum in Bayern. Mein Arbeitsplatz ist etwa eine halbe Stunde von München entfernt, mein Zimmer nochmal eine halbe Stunde weiter südlich, direkt am Hang einiger Berge (Voralpen, also noch nicht so riesig hoch). Vor ein paar Tagen waren deren Kuppen schon weiß, das war aber schnell wieder weg. Wir "unten" hatten Dauerregen.
Heute Nacht um vier wache ich auf und habe riesigen Durst. Gehe in die Küche, hole was zu trinken, gucke aus dem Fenster. Pechschwarz, im Laternenschein sieht man Regen.
Gut drei Stunden später: Ich quäle mich aus dem Bett und tapse zum Fenster, dabei gucke ich auf's Handy. Nachricht meiner Mutter: "Habt ihr Schnee bei euch?!" Will gerade mit Nöö antworten, da gucke ich aus dem Fenster. Ähh, doch?! Und zwar irre viel?!
Auf meinem Autodach lagen sicher 8-10cm. Und ich habe Sommerreifen drauf ... Irgendwie habe ich es zur Arbeit geschafft, hier ist auch nur ein bisschen Griesel und ein Hauch von Weiß auf den Wiesen. Aber ich hoffe echt, dass das daheim bis heute Abend auch so aussieht, sonst bin ich noch nicht sicher, wie ich den Hang wieder hoch kommen soll. :o
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 18. April 2017, 11:57:39
Ou, das klingt spannend... In Berlin, wo ich zu Ostern (Oh, schöne Ostern nachträglich an alle, das hatte ich völlig vergessen zu sagen)zu Besuch war, gab es nur zeitweise Schneeregen.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: April am 18. April 2017, 12:07:22
Geht mir heute ähnlich! In der Nacht hat es angefangen zu schneien und jetzt schneit und schneit es immer weiter. Blöd nur, dass ich noch ein Buch in der Buchhandlung abholen muss, das ich bestellt habe. Eigentlich wäre heute nämlich der perfekte Tag, um ein wenig zu schreiben oder auf jeden Fall einen gemütlichen Tag zu Hause zu verbringen. Aber jetzt bleibt mir nichts anderes übrig, als heute Nachmittag los zu stapfen. :( Übrigens: Ich habe endlich meinen ersten Roman wiedergefunden!! :D (Sorry, dass das eigentlich nicht in die Teestube passt, aber das wollte ich jetzt mal loswerden ;))
Viele Grüße,
Sandsturm
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 19. April 2017, 15:12:31
Bin ich froh, dass ich nicht im Süden bin! Schnee wäre mir nur lästig - im April würde mich selbst die Aussicht auf Schlittenfahren und Schneemänner nicht mehr umstimmen, meiner Meinung nach sollte jetzt Frühling sein!
Und Gratulation zum Roman-Wiederfinden!

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Darkness Claw am 19. April 2017, 16:20:53
Uns hat es hier letzte Nacht ähnlich erwischt, und um ehrlich zu sein, ich könnte auch sehr gut auf diesen Winter-Rückfall verzichten... Da ist es dann schon fast tröstend, dass ich auf mein Abitur lernen muss und somit ziemlich unbetroffen vom Wetter bin.  :-X
Aber ich setze meine Karten darauf, dass es sich nur um das sprichwörtliche Aprilwetter handelt und wir bald wieder mehr den Frühling zu spüren bekommen.

Viele Grüße,
Claw
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Kralle am 20. April 2017, 18:50:22
Bei uns hat das Wetter richtig verrückt gespielt. Sonnig, dass man "nur" im Pulli rausgehen konnte, dann wieder Schnee, dass man den Baum vor dem Fenster kaum noch sehen konnte. Wieder super Wetter, eine Stunde drinnen gewesen, zack, zehn Zentimeter Schnee auf dem Autodach. Nach der Mittagspause wieder raus - Schnee bis auf die letzte Flocke weg, Himmel blau und in der Sonne wieder direkt warm. Unglaublich *kopfschüttel*. Ich habe in diesen Tagen Mitleid mit allen, denen Wetterumschwünge Kopfschmerzen bereiten ...

LG
Kralle
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Writing_Chrissi am 21. April 2017, 10:49:52
Ja, der April, der macht, was er will... Bei uns gab es zwar glücklicherweise keinen Schnee, aber das warme Wetter hat sich von Heute auf Morgen in nasskaltes Herbstwetter verwandelt. Ich kann nur hoffen, dass es die nächsten Tage wieder besser wird. Wirklich gute Laune bekommt man dadurch nämlich absolut nicht.

Lg
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Yona am 22. April 2017, 17:01:05
Ich war ja in dieser Freizeit. Also stand ich auf, es war scheiße kalt (die Heizung knackte wenn sie angeschaltet war wie das Gebiss eines Greises - allein die Vorstellung machte meinem Zimmergenossen eine Gänsehaut - also blieb das wärmende Gerät aus) und ich sah gewohnheitsmäßig hinaus. Erst war ich irritiert, dass der gesamte Hof weiß leuchtete, dann machte sich Ungläubigkeit breit. Hä, dachte ich, wie das?

Folgen davon waren ein Schnupfen.   >:(
 
Jetzt - wieder daheim - ist der Himmel grau, die Straßen nass und ich habe von was weiß ich was Muskelkater. Trotzdem bin ich irgendwie froh!

Viele Grüße,
Yona

Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Bydysawn am 11. Juli 2017, 20:10:10
Guten Abend liebe Phantas,

von mir dürft ihr auch mal wieder was nach langer Zeit hören. :) Ich kann keinesfalls versprechen wieder öfters hier vorbeizuschauen, was ich mir eigentlich vornehme. Es ist einfach momentan viel zu viel los. Überwiegend schlechtes das mir Energie raubt, aber das wird schon wieder. Wollte nur eben mal Bescheid sagen, dass ich noch unter den Lebenden wandle.
Natürlich versuche ich diesmal wieder beim Nano mitzumachen. Diesmal eher passiv und mit einem kleineren Ziel von 5k, welches ich auch beim letzten Mal erreicht hatte. (Sry noch mal, dass ich nicht Bescheid gesagt hatte.  :-[)


Liebe Grüße und gutes Gelingen beim Schreiben
euer Phantom Byd  ;)
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thiod am 12. Juli 2017, 09:49:14
Ist ja nicht so schlimm! Wir freuen uns zwar alle über Aktivität, aber wir sind ja auch kein Pflichtverein. Ich drücke dir die Daumen für alle unangenehmen Dinge, die dich belasten.

Viele Grüße,
Thiod.
Titel: Re: Teestube
Beitrag von: Thea am 11. August 2017, 19:50:24

Ihr Lieben,
ich muss das jetzt auch einfach mal schreiben. Deutsch kann ich, Grammatik und so, aber Mathe dagegen ist bei mir furchtbar. Trotzdem versuche ich jetzt einfach mal, zu rechnen. Das ist jetzt wahrscheinlich falsch, aber ich komme auf 383 Tage. Dreihundertdreiundachtzig Tage, in denen ich jetzt schon hier bin. Das sind ein Jahr und achtzehn Tage. Und deshalb wollte ich jetzt einfach mal ‚Danke‘ sagen! Ich bin so froh, dass ich hier her gefunden habe. Ich kann mir die Phantastatur inzwischen schwer nur wegdenken. Ich möchte mich bedanken für all die zum Teil tiefgründigen Diskussionen, für die tollen Texte und vor allem dafür, dass ihr so groß