0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)  (Gelesen 35601 mal)

Offline Maja

  • Graue Exzellenz
  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Hut, der hat drei Ecken…
    • Hollow Willow
Ein bisschen kann man auf Amazon schon hineinlesen in das Buch Die Abenteuer des Stefón Rudel von Stefan Knapp, und mein erster Gedanke war, das hat ein Kind geschrieben, dem wirklich alles Sprachgefühl fehlt. Aber es ist noch schlimmer: Der Autor ist ein erwachsener Mann. Das ändert nichts daran, dass dieses Buch vor Rechtschreibfehlern strotzt und die Handlung so hanebüchen und verquast ist, wie man es vielleicht im Halbschlaf zusammenträumt, aber normalerweise nicht zu Papier bringt. Am allerwenigsten aber sollte man so ein Buch als verlegtes, veröffentlichtes Werk auf dem Markt erwarten.

Aber es ist gedruckt worden, von einem dieser Verlage, denen alles egal ist, solange der Autor dafür zahlt. Dieser hier hat offenbar das Sparpaket gewählt - Dinge wie das Lektorat, bei dem nach sprachlichen und inhaltlichen Fehlern gesucht wird, muss man nämlich extra bezahlen, und wenn der Autor das nicht tut, dann geht das eben so in Druck, wie er es abgeliefert hat. Rechtschreibung? Logik? Ach, darauf kann man doch verzichten... Wer mehr zum "Inhalt" dieses "Buches" erfahren will, findet hier eine sehr böse Rezension, bei der viel zitiert wird und man sich fragt, wie die Rezensentin überhaupt bis zum Ende durchgehalten hat: http://www.klopfers-web.de/stefonrudel.php

Aber ein gutes hat dieses Buch. Egal, wie viel ihr noch zu lernen habt, keiner von euch kann so ein schlechtes Buch zu Papier bringen wie dieses, und wenn ihr gerade einmal wirklich unzufrieden seid mit einer Szene oder eurem Plot, lest ein paar Zeilen "Stefón Rudel" - und dann, mit dem erfrischenden Gefühl, selbst so richtig talentiert zu sein, geht es gleich doppelt erfolgreich weiter.
Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind und macht die Schiffe segeln.
Arthur Koestler

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Oh oh man! Habe mal kurz in diese Rezension reingeschaut - und das Photo vom Klappentext genügt ja schon. Dass dieser Mensch sich nicht selbst in Grund und Boden schämt!
Es ist ja fast zu schlimm, um lachen zu können...
Jedenfalls hast du mit der Motivation recht :)

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Hallo Maja!
Du hast ja auch schon einen Post im Tintenzirkel über dieses unsägliche Buch hinterlassen,
der schock war groß als ich mich auf Amazon in das Buch einlas uund mir die Reszensionen ansah.
In diesem fall aber hast du wirklich recht, Sprache kann wie ein Werkzeug sein, wenn man es falsch an wendet. Unfälle nicht ausgeschlossen!
Ich glaube, es gab nicht einmal einen Lektor, die Leseprobe enthielt so viele Rechtschreibfehler, dass ich fast Kopfschüttelnd zusammen gebrochen wäre.
Ein schlechteres Buch hätte wirklich niemand schreiben können. :o 
Jedenfalls hast du mit der Motivation recht :)

Oh ja, das tut es. :D

Grüße,
Schattenfeuer
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
*hust* Ich will ja nix sagen, aber guckt mal, was ich für Bewertungen auf Amazon gefunden hab *hust* :D :D Ich muss so lachen :D

Zitat
Sehr geehrter Herr Knapp, ich habe gerade Auszüge aus Ihrem Werk gelesen - und ich muss sagen: Wahnsinn! So wie Sie schreiben, das muss man erst einmal hinkriegen. Einzigartig. Oder beinahe einzigartig. Ich kenne nur einen Autor, der in einer ähnlichen Liga spielt wie Sie, nämlich Rico Beutlich. Kennen Sie Rico Beutlich?[...] Ich, an Ihrer Stelle, würde mich mit ihm zusammentun und auf Lesereise gehen. Sie würden vielen anderen Autoren die Augen öffnen. Herzlichen Gruß, Peter Seudony

Ich glaube ich will gar nicht wissen, welche Bücher der Typ sonst noch so liest...

Zitat
...seid ja alle nur neidisch. Stefan Knapp schreibt wunderbar! Der Klappentext hat mich trotz eurer ätzenden Kommentare so neugierig gemacht, dass ich jetzt gleich 20 Exemplare des Buches kaufe und ans Kanzleramt schicke!
Dazu sag ich dann mal nichts :D

Also Maja: Ich bin schon erleichtert, dass mein Schreibstil doch nicht so schlecht ist, wie ich dachte :D.
 
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Oh hab grad im Internet gelesen, dass es Rico Beutlich gar nicht gibt :D Sollte wohl ironisch gemeint sein :D
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Hey...
ich warte ja nur noch auf den Tag, wo behauptet wird, dass das jetzt "Moderne-Literatur" ist...

Es ist mir einfach unverständlich wie jemand auf die Idee kommen kann sowas veröffentlichen zu können. Ich würde mich in Grund und Boden schämen aber wenn jemand meint sich so bloßstellen zu müssen.

Grüße

Offline Hanna

  • Forenhexe
  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • einfach magisch!
Oh hab grad im Internet gelesen, dass es Rico Beutlich gar nicht gibt :D Sollte wohl ironisch gemeint sein :D

Tatsächlich ist das ein sehr kluger Kommentar von jemandem, der sich mit der Literaturbranche und den Machenschaften der Druckkostenzuschussverlage ziemlich gut auskennt. Denn Rico Beutlich wurde genau dazu erschaffen, diese auf die Probe zu stellen. Führt ein kleines bisschen ab vom Thema, aber wer sich dafür interessiert, mag es nachlesen:

http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/BeutlichRico

Ich bin mir gerade nicht sicher, ob wir bereits einen Thread zum Thema Druckkostenzuschussverlage haben, aber wenn nicht, wird es ihn sicher bald geben.
In meinem Märchen bekommt die Hexe den Prinzen.

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Zitat
Die große Schrift ist noch ein Vorteil, denn Autor Stefan Knapp weiß offenbar nicht, was Kapitel oder auch nur Absätze sind. Das gesamte Buch ist ein durchgehender Text,

Da kann ich der Rezession nur zustimmen, die Formatierung ist grauenhaft...
Über den Rest kann ich eigentlich nicht viel sagen aber das will ich auch gar nicht, die Leseprobe hat mir schon den Rest gegeben. XD

Gruß

Offline Jayda-Rose

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • hoffentlich gut :D
Oje... das es ein solches Buch auf den Markt schafft.
Das man ein Format, durchgehend verwendet, ist glaube ich nicht zu viel verlangt.
Naja, wenn ich Schreibdepressionen habe, muss ich mir nur noch dieses Buch anschauen.
Ich glaube, ich hohle nicht zu weit aus, wenn ich sage, dass sogar ich besser schreibe.
"Kakau" und "Platto" sollte man richtig schreiben können... :D
Aber das der Autor versucht, sein Werk selber auf Amazon zu pushen...
Das ist dreist!

Grüße ♥ Rose
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein

Offline Hanna

  • Forenhexe
  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • einfach magisch!
Ich kann dich beruhigen, Rose: das Buch hat es nur auf den Markt geschafft, weil der Autor dafür eine Menge Geld hingeblättert hat. Und daher muss er das Buch auch pushen, weil es sonst keiner für ihn tut. Eigentlich auch eine traurige Geschichte, aber noch trauriger wäre es, wenn das Buch so an einem Lektorat vorbeigekommen wäre.
In meinem Märchen bekommt die Hexe den Prinzen.

Offline Jayda-Rose

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • hoffentlich gut :D
Re: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)
« Antwort #10 am: 19. April 2013, 22:09:12 »
Trotdem finde ich es nicht sehr gut, wenn ein Verlag so ein Buch veröffentlicht.
Naja... eine traurige Geschichte ist es schon. Sein Werk wird ja jetzt wirklich zerissen.
Ich finde das zeigt wieder, dass man leiber auf seriöre Angebote warten und sein Werk nur veröffentlichen sollte, wenn man sich absolut sicher ist.

Grüße ♥ Rose
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)
« Antwort #11 am: 23. April 2013, 19:03:16 »
Stimmt Jayda-Rose ;)
Er hätte sich ne Menge Lacher und böse Kritiken ersparen können, wenn er eingesehen hätte, dass sein Buch jetzt... nunja... nicht ganz so gut ist. Ich mein, vllt. war es ja sein großer Traum oder so, den er sich jetzt erfüllt hat. Aber ich würde mich auch fragen, ob es das wirklich wert wäre. Was mich auch verwundert ist, dass er doch gemerkt haben muss, dass Sechsjährige noch nicht rauchen oder noch keine 10 Freundinnen mit nach Hause schleppen. Einzige Erklärung: Er war so im Wahn, dass er das Alter seiner Figuren vergessen hat.

 
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Schachprinzessinn

  • Gast
Re: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)
« Antwort #12 am: 25. April 2013, 14:59:06 »
Habe gerade rein geguckt.  ::) Gräßlich. Dazu erwachsen, wie kann man das überhaupt lesen?

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)
« Antwort #13 am: 25. April 2013, 15:28:56 »
Das versteht keiner hier so genau :D
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Jayda-Rose

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • hoffentlich gut :D
Re: Die Abenteuer des Stefón Rudel (oder: Wie man es besser nicht macht)
« Antwort #14 am: 28. April 2013, 15:04:28 »
Ich muss leider sagen, dass es auch großen Verlagen passiert, dass ihre Bücher wenig Qualität haben.
Ich habe letztens "Spiel des Lebens" von Veit Etzold gelesen, welches im INK Verlag erschienen ist.
Das ist ja schon ein recht großer Verlag und mir ist da eine Stelle besonders aufgefallen:

Sterne erschienen, ein Himmel aus Sternen, die unnatürlich groß und leuchtend auf sie herabblickten.
Kamen diese Sterne näher? Sie wusste es nicht, sie hatte den Eindruck, dass die Sterne ihr drohten und sich zu ihr nach unten beugten.
Mit einem Mal verschmolzen all die Sterne zu zwei großen Sternen, die plötzlich direkt vor ihr waren, sie anblickten.

Hat jemand einmal mitgezählt?
Ich dachte bis jetzt eigentlich, dass große Verlage sich etwas mehr Zeit zum Korrektutlesen nehmen, aber naja... da sieht man das das nicht umbedingt stimmt.
Ich finde so etwas ist eine Frechheit.

Schade, denn die Idee hatte echt Potenzial. Zum Glück war dies aber die Schlimmste Stelle.

Grüße ♥ Rose
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein