0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread  (Gelesen 7071 mal)

Rosentinte

  • Gast
Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« am: 08. Juni 2011, 21:32:12 »
Hallo,
wie schon angekündigt, hier ein Rezepte Thread. Und ich fang dann auch direkt noch an.

Schokokuchen (Dänischer Art)

Zutaten:
- 200g Zucker
- 2 Eier
- 1 Tasse kochende (!!) Milch
- 60g Fett oder 90g Öl
- 2 Teelöffel Backpulver
- 2 Esslöffel Kakao

Die Zutaten alle in eine Rührschüssel geben und vermischen. Die Milch muss kochen! Seid aber bitte vorsichtig, sodass ihr euch nicht verbrennt und bittet eure Eltern um Hilfe!
Der Teig wird sehr flüssig. Bei 200°C (Elektro-Herd)/ 160-175°C (Umluftherd) in einer Kastenform ca. 30 Minuten lang backen.

Was sind eure Lieblingsrezepte?
LG, Rosentinte

Angela

  • Gast
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #1 am: 08. Juni 2011, 21:58:31 »
Hört sich lecker an! Bei Gelegenheit werde ich es mal ausprobieren.

Das ist zurzeit eines meiner Lieblingsrezepte:

Rotbarben auf Lauchtlinsen
Fischgericht
Für 4 Portionen

Zutaten:
- 4 Port.  Fischfilet(s), (Rotbarbenfilets), je ca. 80 g 
- Olivenöl 
- 3 Stange/n  Lauch, das Weiße davon 
 300 ml  Brühe 
- 150 g  Linsen, rote 
- 2 EL  Butter 
- 125 ml  Sahne 
- 1 EL  Senf, mittelscharfer 
- etwas  Zitronensaft 
-1 Prise  Zucker 
 -  Salz und Pfeffer 
- 2 EL  Petersilie, gehackt 

Zubereitung

Den Lauch waschen, trocknen, in feine Ringe schneiden und in der Butter anbraten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Die Linsen in der Lauchbrühe erhitzen, Sahne und Senf einrühren und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten zwar gar, aber nicht zerfallen sein. Mit Pfeffer, Salz, etwas Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren. Die Rotbarben vom Fischhändler schuppen und filetieren lassen. Die Filets auf Gräten untersuchen und diese ggf. mit einer Pinzette oder Zange entfernen.

Olivenöl in einer Pfanne kräftig erhitzen, die Filets mit der Hautseite nach unten hinein geben und anbraten, dabei die Fischstücke mit 2 Pfannenwendern auf den Pfannenboden drücken, um ein Wölben der Filets zu verhindern. Nach etwa 20 Sekunden bleiben sie plan liegen. Die Hitze herunter stellen und den Garfortschritt beobachten. Sobald das Fleisch zu etwa zwei Drittel durchgegart ist, man kann es an den Seiten erkennen, wenn das zunächst glasige Fleisch weiß wird, die Filets wenden und auf der ausgestellten Platte gar ziehen lassen. Der ganze Vorgang dauert nur etwa 5 Minuten.

Zum Anrichten die Lauchlinsen jeweils in die Tellermitte geben und je ein Rotbarbenfilet darauf setzen. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen.

Und Ta-Da : Ihr habt ein köstliches Fischgericht für 4 Personen!

PS: Ist aber ein schwierigeres Gericht, also ist Vorsicht angesagt! Am besten bittet ihr eure Eltern um Hilfe.

Rosentinte

  • Gast
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #2 am: 16. Juni 2011, 18:50:30 »
Liebe Erdnuss(butter)fanbase,
Rosentinte & co. proudly present: Erdnussbuttercookies

Zutaten für etwa 30 Cookies:
  • 350g cremige Erdnussbutter
  • 125g Butter
  • 200g weißen Zucker
  • 200g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 75g Schokoladensplitter

Zubereitung:
  • Butter, Erdnussbutter und Zucker (beide) mit einer Gabel mischen, bis die Masse glatt und cremig ist. Eier hineinschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Schokoladenstückchen untermischen.
  • Die Masse etwa 3cm dick auf der Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen ausstechen. Aufs eingefettete Backblech legen.
  • Für 15 Minuten bei etwa 170°C backen. Die Cookies sollten an den Kanten fest sein, aber sie sollten nicht braun(er) werden!
Natürlich gilt auch hier: Nur machen, wenn ihr Ahnung habt, ansonsten bittet ihr eure Eltern um Hilfe.

LG, Rosentinte

Flemming

  • Gast
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #3 am: 16. Juni 2011, 18:53:29 »
*sabber*
Du hast den Erdnussfans einen großen Dienst erwiesen. Muss ich direkt mal ausprobieren (Erfahrung folgt dann =D)
Die Frage ist: Was stelle ich jetzt rein...?
Kuchen? =D
Muss mal im Rezeptbuch stöbern

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #4 am: 09. September 2011, 17:47:21 »
Ich weiß nicht ob das hier auch der Platz dafür ist, aber ich würde zwei Rezepte suchen:

Ich weiß ich könnte auch bei Google suchen., aber da gibt es so viele und alle sind anders, und deswegen wollte ich fragen, ob ihr ein gutes Rezept für:
Befstroganow
Irish Stew
kennt!
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Norvenia

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die ganze Welt in einem Satz !
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #5 am: 13. September 2011, 20:29:30 »
Ein großes HALLO an alle Schokoladenfans !
Diese beiden Rezepte habe ich in einer älteren Mädchen gefunden :

Klassische Schokoladentrüffel
Für diese wahre Atombombe aus Kalorien braucht ihr :
-150 ml Sahne
-250 Gramm Bitterschokolade (fein gehackt)
-25 Gramm Butter ( in Würfeln )
- Kakaopulver ( echter Kakao ist sehr zu empfehlen)
- ein Paar Einweghandschuhe ( steht zwar nicht im Rezept ,aber ohne wirds matschig !)

So geht`s :
Sahne in einem kleinem Topf bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.
Schokolade und Butter einrühren, schmelzen lassen und die Masse über nacht abkühlen lassen.
Das Kakaopulver auf eine große Platte streuen , mit einem Löffel Kugeln aus der Masse formen, in den Handflächen ( Handschuhe nicht vergessen)
rollen und im Kakao wälzen. ( die Masse nicht zu lange in den Händen behalten sonst schmiltz sie !)
Bis zum verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Ich habe das Rezept bis her nur ein mal ausprobiert war aber dennoch begeistert !!!

Schokoladen-Erdnuss-Bällchen :
(Dieses Rezept habe ich noch nicht aus probiert , kann euch daher auch keine Neunmal klugen Tipps geben. )
Ihr braucht :
-250 Gramm Butter
-650 Gramm Zucker
-6 EL Kakaopulver
-150 ml Milch
-350 Gramm Erdnussbutter ( mit Stückchen (?) )
-2 Päckchen Vanillezucker
-550 Gramm feine Haferflocken

Und so geht es weiter ...
Butter in einem Topf bei leichter hitze zerlassen.
Zucker ,Kakaopulver und miclh zugeben und alles bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen , bis sich der Zucker gelöst hat.
Topf vom Herd nehmen .
Erdnussbutter ,Vanillezucker und Haferflocken zum Butter-Kakaogemisch geben und so lange rühren, bis es leicht fets wird.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig mit einem Teelöffel abstechen und auf das Blech geben. Die Bällchen auf dem Blech abkühlen und fest werden lassen.

Falls jemand von euch diese Rezept auspropiert und Verbesserungsvorschläge hat ,  bitte an mich per PM .

Gruß
  Norvenia
Gehen wir mit der Zeit , oder geht sie mit uns ?
      Vielleicht sehen wir sie einmal oder auch nicht. Die Zukunft sit ein geschlossenes Buch ...

(Terry Prachtchett in "Die Kunst der Scheibenwelt"!)

Poeche

  • Gast
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #6 am: 14. Februar 2012, 20:10:57 »
Gilten auch Thema aus der Schule ?
Da hätte ich nämlich viel  Rezpte.

Offline Maja

  • Graue Exzellenz
  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Hut, der hat drei Ecken…
    • Hollow Willow
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #7 am: 14. Februar 2012, 22:01:32 »
Bitte schreibt keine Rezepte aus Zeitschriften, Koch- und Backbüchern ab, egal wie lecker die Ergebnisse auch sein mögen. Lest euch zu diesem Zweck den Beitrag über das Urheberrecht am Schwarzen Brett durch - das gilt nämlich auch für Rezepte.

Aber wenn ihr eine superleckere Eigenkreation habt, dann - wenn ihr das Geheimnis nicht mit ins Grab nehmen wollt ;) - immer her damit!
Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind und macht die Schiffe segeln.
Arthur Koestler

Offline Miezekatzemaus

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreiben bedeutet Freiheit!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #8 am: 07. August 2013, 13:40:51 »
Hallo!  :D
Habe neulich eine superleckere Liebescreme kreiert.

Zutaten:
Liebesperlen
1 halbe Schüssel Apfelmus
4-5 Löffel Naturjoguhrt
2 Brauseherzen

So geht`s:Apfelmus, Naturjohurt und etwa 2 Drittel der Liebesperlen vermischen. Brauseherzen unterrühren und noch einen Klecks N-Joguhrt in die Mitte geben. Nicht umrühren, sondern oben mit Liebesperlen servieren.

Es heißt, die beiden, die die Herzchen finden werden sich verlieben...
Lg, Mieze

Offline Lachkakao

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön lachen Lachkakao!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #9 am: 03. November 2013, 12:07:15 »
Hallo Rosentinte,

ich finde dein Schokokuchen(Dänischer Art) hört sich wirklich lecker an. Den werde ich bald mal ausprobieren. Ich gebe dann ein Feedback:-)
Lebe dein Leben, denn es wird die nur einmal gegeben.

Offline Lachkakao

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön lachen Lachkakao!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #10 am: 03. November 2013, 13:03:15 »
Hallo Mieze,

deine Liebescreme hört sich ja interessant an. Mal schauen, was mir dann so für ein Rezept einfällt.  Überhaupt, das mit den Brauseherzen und den Liebesperlen, finde ich so witzig.
Mal schauen, ich werde mir mal in den nächsten Tagen Apfelmus und Joghurt besorgen. Aber OHNE Liebesperlen und Brauseherzen!!!! ;D

LG Kakao
Lebe dein Leben, denn es wird die nur einmal gegeben.

Offline Lachkakao

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön lachen Lachkakao!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #11 am: 03. November 2013, 13:31:46 »
Hallo,
Ich habe ein gutes Rezept auf Lager:

Obstsalat mit Honigjoghurt
--------------------------------
Zutaten:

- eine Birne
- zwei Äpfel
- eine Schale Erdbeeren
- zwei Kiwis
- einen Becher Naturjoghurt
- Zucker
- zwei EL Honig (nach Geschmack)

Zubereitung:

Die Birnen, Äpfel, Kiwis waschen und schälen. Die Erdbeeren ebenfalls waschen und die Blätter entfernen.
Die Birnen und Äpfel entkernen und würfeln. Die Kiwis in dünne Scheiben schneiden. Erdbeeren nur teilen.
Alle Früchte in eine Schüssel geben und fünf Minuten kalt stellen.
In der Zeit wird der Naturjoghurt mit Honig vermischt. Danach mit etwas Zucker verfeinern, wenn nötig. Das Obst
wird aus dem Kühlschrank genommen und die Joghurtmischung wird über den Obstsalat gegossen.

Fertig ist ein leckerer Obstsalat, mit der passenden Creme.

TIPP: Passt am besten im Sommer. Andere Früchte eignen sich auch!!

Guten Appetit!
Lebe dein Leben, denn es wird die nur einmal gegeben.

Offline Lachkakao

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön lachen Lachkakao!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #12 am: 03. November 2013, 14:49:22 »
Und hier das zweite Rezept:

du träumst schon lange von einem perfekten Frühstück?- Dann ist dieses Rezept genau das richtige für dich!

Zutaten:

- 2 Eier
- Schinken(zum Anbraten)
- flüssiges Bratfett
- eine halbe Schale Erdbeeren
- 1 Pack. Quark und einen Spritzer Milch
- Wurst und Käse(nach Belieben)
- Frisches Brot(Egal ob Weiß-oder Schwarzbrot)
- Salz und Pfeffer, Schnittlauch zum Verfeinern
- 3 Pack. Vanillezucker und ein bisschen Zimt

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen und die Blätter entfernen.
Dann sie langsam zerdrücken, aber Vorsicht: Spritzgefahr, Achtung vor roten Flecken! , sodass ein roter Brei entsteht.
Danach mit Quark vermischen und mit Vanillezucker verfeinern. Alles in eine Schüssel geben und ein bisschen Zimt auf den Quark rieseln lassen.
Ungefähr 15 Minuten lang kalt stellen.
Dann machen wir mit den Eiern weiter. Die zwei Eier aufschlagen und in eine Rührschüssel geben. Danach einen Spritzer Milch, Salz und Pfeffer unterrühren. Kurz ruhen lassen.
Die Pfanne wird auf der Herplatte bei höchster Stufe (6) mit flüssigem Bratfett ausgestattet. Wenn das Fett brät, die Eiermischung hinein geben. Mit dem Pfannenheber, die Eiermasse heben, sodass das Ei nicht fest wird, aber auch nicht zu flüssig. In der Zeit wird Schinken klein geschnitten und mit in die Pfanne gegeben. Die Herdplatte nun herunter drehen, Stufe (3). Das Ei und der Schinken auf einen Teller füllen und mit etwas gehackter Petersilie Verzieren. Nun kannst du noch Weißbrot toasten oder blank essen.
Wurst und Käse sind die beste Beilage zu einem Brot und Eiern. Zum Nachtisch kommt dann der Erdbeerquark auf den Tisch.

GUTEN APPETIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lebe dein Leben, denn es wird die nur einmal gegeben.

Offline Lachkakao

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Immer schön lachen Lachkakao!
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #13 am: 15. November 2013, 16:09:59 »
Die klassischen Schokotrüffel sind echt gut. die werde ich bald auch mal probieren. Ich glaube die sind echt lecker!!!
Ich habe mir letztens auch ein paar neue Rezepte ausgedacht.  :) ;) :D ;D 8) :P :-*

LG Lachkakao
Lebe dein Leben, denn es wird die nur einmal gegeben.

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Backe, backe Kuchen - der Rezepte-Thread
« Antwort #14 am: 15. November 2013, 22:37:10 »
Hihi, warum hast du deinen Gruß denn durchgestrichen?

Viele Grüße,
Thiod.

P.S. ich habe mir neulich eine Auberginen-Zuccini-Pfanne ausgedacht, aber bin z.Z. zu faul, das hoch zu stellen, vll. demnächst.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit