0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?  (Gelesen 37669 mal)

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #45 am: 17. März 2013, 12:47:12 »
Nein, mit der Verfilmung haben sie nichts zu tun. Wie gesagt, das meiste von ihnen findet sich bei You Tube. Beim Film-Soundtrack weiß ich nur, dass Enya ihren Senf beigesteuert hat.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline SkullCollector

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorzüglich.
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #46 am: 21. März 2013, 19:00:37 »
Pagan, Viking und Folk Metal waren ja schon immer ... Nein, das Sprichwort 'Musik in meinen Ohren' wäre ein zu stumpfer Wortwitz. Ihr versteht schon.
Wie auch immer, erst jetzt entdeckte ich die schiere Vielfalt und Großartigkeit des Genres. Ich glaube, noch nie häufte sich in so kurzer Zeit so viel Musik eines Genres auf meiner Platte an wie in den letzten paar Monaten.

http://www.youtube.com/watch?v=l09_xtWRXnU

Mit Turisas fing vor über einem Jahr alles an, jetzt bin ich bei Týr und erwische mich bei vielen Liedern mit Gänsehaut.

---
Bei der Gelegenheit würde ich off-topic gerne fragen, ob es möglich wäre, ein Video-Plugin für das Forum einzubauen, sodass man auch ohne das Klicken auf die Links selbst das Video eingebunden ansehen kann. SMF hat diverse, soweit ich weiß.

Cheers
Skull
"Blase dich nicht auf, sonst bringet dich zum Platzen schon ein kleiner Stich."
~ Friedrich Nietzsche

Offline Darkness Claw

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • nachtliebender Tagträumer
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #47 am: 21. März 2013, 19:23:57 »
Huh, ich hoffe ich platze hier jetzt nicht in eine Disskusion herein mit meinem Eintrag.

Ich bevorzuge bei Musik dringends Punk-rock (manche würden es vielleicht als Pop-Punk bezeichnen, doch das Wort "Pop" ist mir zutiefst zuwider!). Es gibt eine Band die voll meinen Geschmack trifft, jedes Album ist ein eigenes Individuum, von melancholisch bis "Emo" (die wenigsten wissen ja, das dies ein Musikstil ist, zumindest in meinem Alter). Man kann auf Youtube kaum gute Videos von ihnen antreffen, darum hier von Myvideo:

Sum41 In too Deep - Ein Sommerlied wie ich finde. Hat was.

http://www.myvideo.de/watch/5008177/Sum_41_In_Too_Deep

Dann noch ein Lied, das vermutlich so ziemlich alle von euch kennen, aber ich möchte es einfach nocheinmal hervorheben, da es wirklich ein wertvolles Stück Musik ist und ich dabei jedes Mal von neuem durch Hobbingen spaziere. Außerdem bin ich gerade dabei es auf dem Klavier einzuüben.

Howard Shore - Concerning Hobbits

http://www.youtube.com/watch?v=sHjv0GS-f8Q


Grüße,
Heldenschmied
"Enœn sea. Ne nagasto Gelisdan."

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #48 am: 21. März 2013, 21:41:34 »
Hey Skull!
Pagan, Viking und Folk Metal waren ja schon immer ... Nein, das Sprichwort 'Musik in meinen Ohren' wäre ein zu stumpfer Wortwitz. Ihr versteht schon.
Wie auch immer, erst jetzt entdeckte ich die schiere Vielfalt und Großartigkeit des Genres. Ich glaube, noch nie häufte sich in so kurzer Zeit so viel Musik eines Genres auf meiner Platte an wie in den letzten paar Monaten.

Echt lustig, um dieses Genre habe ich bis vor kurzem noch immer einen großen Bogen gemacht. 
Schon bei dem Wort >Wiking< Metal habe ich mich umgedreht und bin kreischend davon gerannt.
Aber das was du hier hoch geladen hast, ist Skuril aber... irgendwie hat es mich in seinen Bann geschlagen.
Welche Sprache ist das, etwa Norwegisch? Oder Skandinavisch?
Hach, ich werde noch zum Metal Fan. :D

Dann noch ein Lied, das vermutlich so ziemlich alle von euch kennen, aber ich möchte es einfach nocheinmal hervorheben, da es wirklich ein wertvolles Stück Musik ist und ich dabei jedes Mal von neuem durch Hobbingen spaziere. Außerdem bin ich gerade dabei es auf dem Klavier einzuüben.
 
Klar, ich habe dabei immer das Auenland mit seinen Wäldern, Feldern und endlos grünen Wiesen vor mir.
Neuseeland eben. ;)
Aber wenn dir Howard Shore gefällt habe ich hier glaube ich genau das richtige für dich. 

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=JfEcgke5WCg

Der Gesamte Soundtrack zum Hobbit.
Ich liebe diese Symphonien einfach, aber die des Herrn der Ringe kann der Hobbit jedoch nicht übertreffen, wie ich finde.

Grüße,
Scahttenfeuer
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

Offline SkullCollector

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorzüglich.
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #49 am: 22. März 2013, 07:22:27 »
Hey Schattenfeuer!

Hey Skull! 
Echt lustig, um dieses Genre habe ich bis vor kurzem noch immer einen großen Bogen gemacht. 
Schon bei dem Wort >Wiking< Metal habe ich mich umgedreht und bin kreischend davon gerannt.
Aber das was du hier hoch geladen hast, ist Skuril aber... irgendwie hat es mich in seinen Bann geschlagen.
Welche Sprache ist das, etwa Norwegisch? Oder Skandinavisch?
Hach, ich werde noch zum Metal Fan. :D

Exzellent, ich konnte jemanden begeistern! Schön, dass es dir gefällt und dank diesem bin ich jetzt kurz davor, für diverse ähnliche Bands zu werben.
Dieses Lied ist in Isländisch geschrieben, Týr haben ihren Ursprung jedoch auf den Färöer-Inseln, singen daher auch häufig Färöisch, ebenso allerdings auch Dänisch, Gøtudanskt - also quasi vulgäres Dänisch - und eben Isländisch; Skandinavisch ist davon übrigens alles. Die meisten Werke sind aber doch noch auf Englisch.

Edit: Entschuldige, der Song ist doch auf färöischer Sprache! Isländisch und diese hören sich gesungen ziemlich ähnlich an.

Viel Spaß noch, denke ich. :D
Cheers
Skull
"Blase dich nicht auf, sonst bringet dich zum Platzen schon ein kleiner Stich."
~ Friedrich Nietzsche

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #50 am: 30. März 2013, 08:20:07 »
Hi Skull!
Die Färoöer-Inseln?
Von denen habe ich ja noch nie gehört.
Ich vermute einfach mal, das der Zungenschlag Färöers nicht sehr verbreitet ist, oder? ;)
Ich habe mir schon einige der Tracks angehört, danke dass du mich auf dieses echt coole, aber gewöhnungs bedürftige Genre gebracht hast! ;) 

Mir helfen in letzter Zeit immer die Game of Thrones-Tracks beim Schreiben weiter.
Sie wurden nur für den Spannungs-Aufbau Komponiert, ich glaube für Dramatische Szenen habe ich noch nie bessere Musik zum Schreiben gefunden.
Ohne sie, hätte ich wahrschienlich nie einen weg aus meiner Schreibblockade gefunden.
Auch sonst, die Tracks passen einfach Super zu meinem Projekt:   

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=E_hfP4QrqCY#t=107s

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=ZxxBXSEq9A4#t=338s

Grüße,
Schattenfeuer
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

Calyssa

  • Gast
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #51 am: 30. März 2013, 10:41:46 »
Ach ja, Schattenfeuer :D Die guten alten "Game of Thrones"- Soundtracks! Ich muss dir recht geben, die helfen einem wirklich sehr weiter.
Aber auch andere Scores oder Soundtracks bekannter Filme. Ich hab ja schon mal erwähnt, dass ich kleiner Freak angeht, was das betrifft...
Ich mag am liebsten den Score von "Breaking Dawn Part I", aber auch den von "Herr der Ringe" oder gewissen Computerspielen, die andere hier schon genannt haben.
So, das war mein "Senf" zu der Sache :D
Liebe Grüße und frohe Ostern!
Calyssa

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #52 am: 07. April 2013, 17:42:13 »
Ja, ein Freak bin ich in der sache auch. ;)
Ich mag am liebsten den Score von "Breaking Dawn Part I", aber auch den von "Herr der Ringe" oder gewissen Computerspielen, die andere hier schon genannt haben.

Eigentlich trifft Twilight überhaupt nicht meinen Geschmack, aber die Soundtracks mag ich schon manchmal ganz gerne. ;)
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #53 am: 29. April 2013, 15:37:42 »
Hallo in die Runde!
Ich bin auf der suche nach ein paar düsteren, rein Instrumentalen Tracks, kann mir da jemand weiter helfen?
So etwas in der art würde für mein Projekt sehr hilfreich sein. Ich würde mich wirklich, sehr über ein paar Vorschläge freuen.
Und ja, ich weiß dass es sich nicht gehört, zwei Beiträge hinter einander zu Posten, ebenso weiß ich das dass hier der Off-Topic bereich ist aber wir haben keinen Thread, welcher sich nur um Musik zum Schreiben dreht, meines wissen jedenfalls nach, oder?
Also, ich wäre über ein paar Tipps und empfehlungen von euch, ganz einfach sehr dankbar.  ;)
Grüße,
Schattenfeuer
 
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

Offline Ann-Kathrin

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • Anders als die anderen
    • Ann-Kathrin Karschnick
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #54 am: 29. April 2013, 17:16:09 »
Hi Schattenfeuer,

hast du schon mal was von Erdenstern gehört? Die haben verschiedene CDs gemacht mit ganz unterschiedlichen (fast) rein instrumentalen. Unter anderem auch düstere.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin

Offline SkullCollector

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorzüglich.
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #55 am: 29. April 2013, 19:38:05 »
Hey Schattenfeuer,

in welches Genre darf das denn gehen? Metal, Epic, Pop, Electro? Düster ist da ja noch recht allgemein.
Nichtsdestotrotz hätte ich Nachtmahr (keinesfalls zum Schreiben geeignet für Leute, die das nicht gewohnt sind), Noisia, Current Value, Black Sun Empire (alle drei ebenso, jedoch nicht so extrem) - wenn du Schlagzeug, Bass und ein hohes Tempo möchtest.
Wintersun hat als Melodic Death Metal mit einem Hauch von Folk auch ein paar instrumentale Songs.
Low Roar und LouisEx sind sehr, sehr ruhig, vielleicht nicht zwingend düster, aber keineswegs aufdringlich. Extrawelt fällt auch in diese Sparte.
Wenngleich Schandmaul viele Vocals hat, so passen sie mit Flöten, Dudelsack, Lauten und Leiern vielleicht thematisch ganz gut in mittelalterliche Fantasy, wenn das hier jemanden interessiert. Soweit ich weiß, warten sie auch gerne mit recht bedrückenden Stücken auf.
Ansonsten im Epic-Bereich gäbe es viel von Two Steps From Hell, Gothic Storm, E.S. Posthumus, Müldeponie (mit einem L, ja) und, wie Ann-Kathrin schon sagte, auch Erdenstern. Ansonsten kannst du auch nach einigen Spiel- oder Film-Soundtracks gucken, wenn das Thema derer deinen Wünschen entspricht.
Adrian von Zieglers YouTube-Channel bietet vieles, was passen könnte.

Hoffentlich konnte ich dir helfen. Wenn etwas in die richtige Richtung gehen sollte, kann ich gerne nach Beispielen oder Alternativen suchen.

Cheers
Skull

Edit: Soeben fand ich diesen Mix auf YouTube während eigener Suche nach Ambiente zum Schreiben: http://www.youtube.com/watch?v=jdBw7ujcsdU
"Blase dich nicht auf, sonst bringet dich zum Platzen schon ein kleiner Stich."
~ Friedrich Nietzsche

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #56 am: 29. April 2013, 19:58:57 »
Hallo,

vielleicht etwas späte Reaktion auf die Bemerkung, weil das Gespräch schon wo anders ist, aber ich muss sagen, dass ich die Game of Thrones Soundtracks auch ziemlich, ziemlich gut finde. Und Skull, dieses Stück von Týr für das du da oben einen Link gesetzt hast, gefällt mir auch gut, die Richtung von Musik höre ich sonst zwar nicht so viel, aber sehr Genrefestgelegt bin ich eigentlich nicht... übrigens erinnern mich die beiden riesigen Krieger zu beiden Seiten des Wassers auf diesem Cover irgendwie ein bisschen an die Argonath (hoffe, ich habe es richtig geschrieben), zumindest von der Anordnung her.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Hüter_des_Greifs

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe Greifs :D
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #57 am: 29. April 2013, 20:00:21 »
Hi alle zusammen ;)

Ich höre eigentlich alles: Pop, Rock, Klassik, (Heavy-) Metal, etc. außer so deprimierende Lieder. Die gefallen mir einfach nicht.
Ich selber schreibe auch Lieder am Klavier oder verändere welche, die mir noch nicht so gefallen. Ich bin gerade dabei ein vierhändiges Klavier Stück zu schreiben ;D  Außerdem denke ich mir gerne zu Filmen Musik aus ;D

Viele Grüße

Greif
Nicht Muskeln zählen, sondern Köpfchen

Offline SkullCollector

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Vorzüglich.
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #58 am: 05. Mai 2013, 22:26:48 »
Ich würde die musikalische Stimmung hier gerne in Richtung Chill-Out lenken, wenn mir das erlaubt ist.

http://www.youtube.com/watch?v=Op6AS_u-hAw

Ein wunderschöner Track für ein wunderbares Ausklingen eines Tages. Wem das gefällt, dem kann ich den gesamten YT-Channel nur empfehlen.

Cheers
Skull
"Blase dich nicht auf, sonst bringet dich zum Platzen schon ein kleiner Stich."
~ Friedrich Nietzsche

Offline Schattenfeuer

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Kaffeefanatiker und romantischer Gutmensch
Re: "Was auf die Ohren": Was hört ihr so?
« Antwort #59 am: 05. Mai 2013, 22:32:59 »
Hallo in die Runde!

in welches Genre darf das denn gehen? Metal, Epic, Pop, Electro? Düster ist da ja noch recht allgemein.

Danke für deine umfangreiche antwort, ich denke es wäre dann eher wohl Metal und Epic, aber deine Tipps sind schon wirklich gut.
Viele der Tracks haben mir sehr geholfen, ich habe eine ganze menge davon ausprobiert, nicht alles aber viel.
Aber gut, Nachtmahr ist wirklich nichts zum Schreiben. :D
Ja, Schandmaul war auch sehr hilfreich und Andreas Ziegler kannte ich ja schon.
Und dein Link war auch super, (Wonderland Syndrom Psychill, klingt irgendwie gruselig), ich habe den Namen einfach ignoriert und habe mit der Tracklist viel zu Papier gebracht. 
Vielen dank für alles!

hast du schon mal was von Erdenstern gehört? Die haben verschiedene CDs gemacht mit ganz unterschiedlichen (fast) rein instrumentalen. Unter anderem auch düstere.
Ja Ann-Kathrin, deren Lieder sind wirklich sehr düster, durch dich bin ich auf Erdenstern gekommen, danke auch an dich! ;)

Grüße,
Schattenfeuer
 
 
Dreierlei fürchtet der Weise: Die See bei Sturm, die Mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen Mannes.

(Patrick Rothfuss)

Wir haben kein Wort für dass Gegenteil von Einsamkeit aber wenn wir eins hätten, wäre es dass was ich am meisten will.

(Marina Keegan )

  • Drucken