0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Äh, gab es das nicht schon mal...?  (Gelesen 3146 mal)

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Äh, gab es das nicht schon mal...?
« am: 07. Mai 2017, 16:59:15 »
Hallo,
erstmal Danke, dass du dir das hier durchliest und ein dickes Dankeschön, wenn du mir auch noch helfen kannst. Also, mein Problem besteht darin, dass ich gerade am Plotten meines neuen Projekts bin und deswegen auch auf Namenssuche. Jetzt habe ich endlich einen Namen für meine Protagonistin, bin aber unschlüssig, ob ich sie wirklich so nennen soll:
Gwendolin Rose Potter.
Den Vornamen finde ich grandios *mir selbst auf die Schulter klopf* aber der Nachname...
Ich habe Angst, dass er die Leser zu sehr an Harry Potter erinnert und das behindert mich dann beim Schreiben. Was meinst du? Soll ich sie Potter nennen oder lieber einen anderen Nachnamen suchen?
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #1 am: 07. Mai 2017, 17:35:21 »
Ich persönlich assoziiere Potter auch ausschließlich mit dem Werk von J.K. Rowling, muss ich gestehen. Obwohl es ja eigentlich ein ziemlich gewöhnlicher Name ist. Aber warte vll. noch ein paar Antworten ab, um sozusagen "statistisch" entscheiden zu können, ob der Name bleiben kann oder nicht.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #2 am: 07. Mai 2017, 21:31:45 »
Also.... Ja.
Gwendolyn kommt aus der Edelstein-Triologie, Rose aus dem neuen Harry Potter und Potter - na, du weißt. Ich würde das Potter auf jeden Fall ändern - vielleicht in das etwas lautverwandte "Porter"?

Viele Grüße,
Yona

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #3 am: 08. Mai 2017, 15:53:33 »
@Yona
1. Okay, okay. Klar gibt es Gwendolin in der Edelstein-Trilogie und Rose in Harry Potter. Wegen Potter habe ich mich schon endgültig zur Änderung entschieden, aber der Rest würde mich eigentlich nicht stören, denn das mit Rose ist mir nicht aufgefallen und Rubinrot,... habe ich eh noch nicht gelesen.
2. (Hier geht mein Grammatiktick mit mir durch...) Weiß zwar nicht, ob es ein Flüchtigkeitsfehler war oder nicht, aber ich weiße dich mal darauf hin, dass es Trilogie heißt und nicht Triologie.
3. (Noch ein bisschen Klugscheißer-Wissen zu Punkt zwei)Trilogie leitet sich nämlich vom Griechischen tri- =drei und lógos=Rede ab und nicht vom Italienischen Trio=drei. Eine Trilogie ist ein dreiteiliges Buch/dreiteiliger Film/... bei dem alle Teile das selbe Thema behandeln.
Hoffe, dass du mir Punkt zwei und drei verzeihst. ;)
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Janika

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #4 am: 08. Mai 2017, 16:59:25 »
Gwendolin würde sich immerhin von der Schreibweise unterscheiden. Womit es allerdings deutsche Schreibweise wäre, der Nachname aber eher englisch, ebenso das Rose. Aber aus Potter könntest du ja vielleicht schonmal Porter machen, dann hast du eine Assoziaton schonmal weg. Und meiner Meinung nach die stärkste, denn immer neue Namen erfinden kann man nun einmal nicht und menschliche Namen können normalerweise auch nicht patentiert werden. ;)
Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #5 am: 08. Mai 2017, 18:45:54 »
@Sandsturm
Vielen Dank, wieder was dazu gelernt.
Übrigens: Auf (neu)griechisch heißt drei aber "tria", jedenfalls so ausgesprochen.

Viele Grüße,
Yona

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #6 am: 08. Mai 2017, 18:57:02 »
Danke für die ersten Tipps. Porter werde ich wahrscheinlich nicht verwenden, denn Gwendolin kommt aus einer adeligen Familie von Gestaltwandlern und bei Porter muss ich ehrlich gesagt immer an ein Wirtshaus und Wein denken... Liegt vielleicht am Portwein.
Ganz im Gegensatz zum Nachnamen kann ich mich einfach nicht von Gwendolin trennen. :-\ Na ja, vielleicht kommt ja irgendwann mal die rettenden Idee. Bin ja eh erst beim Plotten.
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #7 am: 08. Mai 2017, 19:30:31 »
Wie wärs vielleicht mit Grey? Hört sich in meinen Ohren irgendwie edel an...

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #8 am: 08. Mai 2017, 19:45:58 »
@Yona
Ich werde es mir mal überlegen.
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Thea

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Phantastaturisch!
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #9 am: 08. Mai 2017, 20:43:54 »
Oh, ich hasse solche Probleme. Ich hatte leider auch schon einige von der Art. Zum Beispiel habe ich meine Protas Clarissa und Alec genannt, ohne (!) "die Chroniken der Unterwelt" zu kennen. Tja. Jetzt sitz ich in der Scheiße, sozusagen, weil ich Alec nämlich nicht umbenennen kann. Es gibt da so eine Art Twist, bei der Clarissa rausfindet, dass Alec Alexas Bruder ist, und das ist wichtig, und außerdem haben sie eine Schwester, die Aleikka heißt, und deshalb will ich den Namen behalten.
Und ich brings auch nicht übers Herz, Clarissa umzubenennen, weil aus ihr die Idee entstanden ist, und sie schon immer so hieß.
Tja, jedenfalls kann ich voll nachvollziehen, dass es dir schwer fallen muss, deswegen wünsche ich dir viel Glück bei allen Entscheidungen!
Viele Grüße
Thea
Je mehr Achtung du auf Worte verwendest, desto mehr verlangen sie - Luther

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #10 am: 09. Mai 2017, 00:42:11 »
Ohne 'Potter' finde ich die Vornamen unproblematisch. Das liegt daran, dass ich die Edelstein-Chroniken schlicht nie gelesen habe - und Rose ist ein sehr häufiger Name - der ist nur mit dem Potter zusammen eine HP-Assoziation. Was Nachnamen-Suche allgemein angeht, kann ich dir erstmal nur empfehlen, in den anderen Namens-Threads zu stöbern (damit wir nicht Gefahr laufen, hier den 6. allgemeinen Namens-Thread draus zu machen). Mit deinem speziellen Wunsch würde ich sonst noch vorschlagen, wenn du dir eine bestimmte soziale Gruppe vor Augen hast, herauszufinden, wie Leute dieser sozialen Gruppe sonst so heißen und dann einen gut klingenden Namen im-Stile-von zu verwenden (ich bin mir z.B. ziemlich sicher, dass es irgendwo Listen englischer Adliger gibt, vermutlich sogar bei Wikipedia).

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Äh, gab es das nicht schon mal...?
« Antwort #11 am: 10. Mai 2017, 19:59:22 »
Inzwischen habe ich einen Nachnamen für meine Protagonistin gefunden: Raven. Was den Vornamen angeht, werde ich ihn erstmal so lassen.
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."