0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Namen für Fantasiewelten  (Gelesen 3617 mal)

Offline Chalendria

  • Unterstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich kann auf über 2.000 Sprachen schweigen.
Namen für Fantasiewelten
« am: 13. November 2016, 16:00:55 »
Hi!
Mich würde einmal interessieren, wie ihr Namen für eure Welten findet. Denkt ihr sie euch selbst aus? Wenn ja, habt ihr Tipps für mich, wie ich einen Namen kreieren kann? Oder kennt ihr einen guten Namensgenerator im Internet? Ich bastele nämlich selber gerade an einer Welt und bin im Moment verzweifelt auf der Suche nach einem Namen. Ich freue mich auf eure Antworten  :)
PS: In meiner Welt geht es um Spiegel ;)
~Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen~
Mark Twain

Offline Thea

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Phantastaturisch!
Re: Namen für Fantasiewelten
« Antwort #1 am: 14. November 2016, 17:28:43 »
Hey,
ich habe ewig kein High Fantasy geschrieben, deswegen kreire ich zur Zeit keine solchen Namen. Früher habe ich aber immer irgendein Wort, das ich schön fandt, oder das etwas mit der Welt zu tun hatte (Zum Beispiel -keine Ahnung- Berge und Welt, oder so) mit Google Übersetzer in irgendeine Sprache übersetzt, und das Ergebnis so abgeändert, dass es mir gefallen hat.
Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen :)
LG
Thea
Je mehr Achtung du auf Worte verwendest, desto mehr verlangen sie - Luther

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Namen für Fantasiewelten
« Antwort #2 am: 14. November 2016, 19:52:52 »
Ich selbst beschäftige mich gerne mit Welten- und Sprachenkreation, allerdings ist gerade der Name einer ganzen Welt oft etwas schwieriger, weil er irgendwie alles umfassen muss. Wenn ich Fantasy-Wörter erfinde, gehe ich meistens nach dem Klang. Ich denke dabei darüber nach, zu was für einer Sprache das Wort gehören soll und was diese Sprache für Laute hat. In meiner aktuellen Geschichte heißt die Welt zum Beispiel Norya, was aus der Sprache der Vyr ist, der ich so einen elfischen Klang geben wollte (allerdings ist mir der Name eher zufällig eingefallen, als ich noch gar nicht geplant hatte, der Welt einen Namen zu geben).
Eine andere Welt habe ich nicht in einer fremden Sprache benannt sondern habe sie nach einem Teil ihres mysthischen Aufbaus benannt: Die Welt der Zwei Geister - weil sie nämlich von den Kräften des guten und bösen Weltgeistes beherrscht wird.
In einem anderen Projekt habe ich zwar keine Welt, aber dafür ein Land benannt: Havaria. Das war einfach ein Witz, da eine Havarie ja ein Schiffbruch oder eine Katastrophe ist. Es sollte die ironische Andeutung sein, dass alles, was schiefgehen kann, auch schiefgeht.
Generell verwände ich oft Wörter, die von der Endung her ein bisschen wie ein lateinischer Ländername klingen - allerdings muss man dabei immer sehr aufpassen, dass man kein Wort ewischt, dass es nicht schon wirklich gibt, man sollte das neugeschöpfte Wort also immer noch erst einmal googeln, sonst hat man komische Missgeschicke.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Namen für Fantasiewelten
« Antwort #3 am: 01. März 2017, 16:44:47 »
Seltsam! Ich habe eine Welt, die heißt Stefre, das hab ich grad gegooglet. Und was ist herausgekommen? ganz seltsam.
Ein Spieler von irgendeinem Spiel heißt so, eine Stadt oder ein Dorf und irgendeine Organisation, die sich aber etwas anders schreibt.
Die andere (Eberlo) heißt irgendwas in verschiedensten Buchstabensalaten.
Ich habe in dem Projekt sehr viele Welten, weiß gar nicht ob das gut ist, das ist hier aber nicht Thema.

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Namen für Fantasiewelten
« Antwort #4 am: 04. März 2017, 23:09:25 »
Na, dass irgendein Gamer ein Wort als Nickname verwendet, würde mich wenig stören. Es gibt so viele Gamer, dass da einer die selbe Lautkombination wählt, wie man selbst, wenn es darum geht, phantastische Wörter zu schöpfen, ist nicht so verwunderlich. Ich bezweifle, dass es dadurch zu irgendwelchen Verwechslungen kommen wird. Norya scheint auch irgendein Vorname zu sein, aber das stört mich jetzt auch nicht zu sehr.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Namen für Fantasiewelten
« Antwort #5 am: 05. März 2017, 11:28:15 »
Ich weiß, nur bei dem Verein/der Organisation bin ich mir nicht so sicher. Ich nehme ihn trotzdem.