0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"  (Gelesen 1937 mal)

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Hallo,

das hier ist ein bisschen eine Wortspielerei, aber gleichzeitig auch hilfreich beim Schreiben, da man ja häufig Wörter in der Richtung braucht und Abwechslung haben möchte. Es geht darum, möglichst viele Wörter zu finden, die etwas wie sprechen/ sich lautlich äußern meinen, zu finden.

z.B.
greinen, brüllen, erwidern, kundgeben

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Wortmalerin

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Phantastaturisch!
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #1 am: 29. Mai 2016, 18:27:12 »
flüstern, schreien, (motzen?)

Sowas in der Art?

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #2 am: 02. Juni 2016, 01:02:24 »
Jupp, alle drei :) Alle Wörter/Formulierungen, bei denen man sich vorstellen kann, dass sie beschreiben, wie einer etwas sagt ("...", motzte sie, "...", gab er seine Meinung kund, "...", seufzte es.)

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline KaZuko

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Get away. Run away. Fly away.
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #3 am: 02. Juni 2016, 16:22:01 »
sprechen, flüstern, wispern, säuseln, schnorren, bellen, jaulen, ächzen, stöhnen, keuchen, stocken,  krächzen, ...

ergänzen, äußern, erwidern, entgegnen, vorschlagen, beipflichten, mutmaßen, raten, bitten, herausbringen, hervorwürgen, gestehen ...

Es gibt so viele! *-*
Könnte stundenlang so weitergehen! :D
Und meine Seele spannte ihre Flügel aus. -  Joseph von Eichendorff

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #4 am: 06. Juni 2016, 01:03:20 »
von sich geben, trösten

Jah, es gibt sehr viele. Und man braucht sie dringend (zumindest, wenn man einen Schreibstil pflegt, in dem man recht konsequent den Sprecher der wörtlichen Rede nennt). Deswegen hatte ich mich entschieden, gerade für dieses Wortfeld einen Thread zu öffnen (für gehen würde man sicher auch noch einige finden, für sterben eine Hand voll - aber die meisten Wortfelder erschöpfen sich einfach zu schnell...)

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline JohnGreenFan

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • perfectly incomplete
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #5 am: 17. August 2016, 17:30:40 »
Dieser Thread ist ja mal so was von hilfreich! Ich schreibe nämlich gerade an einer Fanfiction, bei der mir diese Wörter ständig ausgehen, vor allem wenn sie auch noch zum Kontext passen sollen. Normalerweise lasse ich die Redebegleitsätze meistens weg, aber da geht das nicht, weil fast immer mehr als zwei Personen im Gespräch sind, und man sonst nicht wüsste, wer gerade spricht. Ich hab sogar angefangen, in den Büchern, die ich lese, darauf zu achten.

Hier mal eine Liste meiner neusten Entdeckungen und was mir sonst noch einfällt:

feststellen, meinen, zurückgeben, lügen, auf jemanden einreden, jemanden anfahren, rufen, jemanden ermutigen, befehlen, erklären, entscheiden, dagegenhalten, grölen, singen, versuchen, jemanden zu beruhigen, herunterrattern, erörtern, beharren, überlegen, widersprechen, antworten, bekräftigen, beteuern, wünschen...

Abwechslung kann man natürlich auch durch Dinge wie so was hier reinbringen: antwortete er lächelnd/ misstrauisch/ ohne sie anzuschauen...

Und wenn mir mal gar nichts mehr einfällt, habe ich mir in der Fanfiction diesen Stil angewöhnt:

Zum Beispiel: "Was steht ihr hier noch herum? Lasst uns endlich losgehen!" Anita schien keinerlei Angst zu haben.

Oder so: "Du weißt genau, dass das nicht funktionieren wird." Ratlos fuhr sich Paul mit einer Hand durch die Haare. "Sie würden uns sofort erwischen."

Liebe Grüße,
Fan
bridges not borders!

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Wortfeld "sprechen/lautliche Äußerung von sich geben"
« Antwort #6 am: 18. August 2016, 02:26:41 »
Letztere Formulierungsweise nutze ich selbst auch gerne. Tatsächlich finde ich nämlich oft, dass die zehntausend verschiedenen Wörter für "sagen" zwar eine zutreffende Option für die Situation bieten - aber ein eher selten verwendetes Wort an solcher Stelle zu verwenden kann unter Umständen den Fokus zu sehr auf das Äußerungs-Verb lenken und den Lesefluss stören, weil man dann als Leser anfängt nachzudenken, weshalb gerade dieses Wort da steht, selbst wenn man es nur geschrieben hat, um "sagen" zu vermeiden. Aber die meisten der hier bisher genannten Wörter haben dieses Problem eigentlich nicht.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit