0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Beendung einer Beziehung - Ursachen?  (Gelesen 1986 mal)

Offline Bydysawn

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bratpfanne gefällig?
Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« am: 17. Juli 2015, 18:30:19 »
Hallo liebe Phanta-Menschen! :D
Ich habe heute 'fleißig' an meinem Haupt-Projekt weitergeschrieben und dabei kam mir eine Frage auf:
Welche Ursachen kann es haben, dass es eine Beziehung zwischen jungen Erwachsenen (wobei hetero oder homo irrelevant ist) kaputt geht?
Fremdgehen ist die erste Sache, die mir durch den Kopf geht, weil sämtliche Medien damit voll sind, aber was gibt es noch für Ursachen, dass der eine Partner auf den anderen Partner so sauer bzw. enttäuscht ist, dass er Schluss macht?
LG
eure Byd
Jemand mit einer neuen Idee gilt solange als Spinner, bis sie sich durchgesetzt hat.

Ich bin nicht gestört nur eine Limited Edition!!!

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« Antwort #1 am: 17. Juli 2015, 20:08:21 »
Hi Byd,

Im Grunde kann fast alles eine Ursache dafür sein.

1. Man lebt sich auseinander -> Mag sein, dass die Beziehung am Anfang wunderschön war, man sich prima verstanden hat und sich dachte: "Das ist der Partner fürs Leben." Und dann stellt man fest, meist, wenn man den Partner näher kennenlernt, dass man doch ganz anders gestrickt ist, als er und plötzlich nicht mehr so gut klarkommt. (Allerdings sind Unterschiede zwischen Beziehungspartnern nicht zwangsläufig schlecht ;) )

2. Streit -> Der kann immer entstehen und kann verschiedene Ursachen haben. Meist führt aber ein einfacher Streit nicht gleich zum Ende der Beziehung. Da muss schon etwas Größeres vorgefallen sein (Fremdgehen etc.)

3. Sich nicht darauf einlassen/Abwehrverhalten -> Menschen, die sich immer näher kommen, wobei der eine Partner plötzlich Angst/Unsicherheit/Bedrängung empfindet. Er beginnt, eine Art Schutzwall um sich zu errichten und lässt den Anderen nicht mehr an sich heran. Er ist sich plötzlich nicht mehr sicher, was er für Gefühle für den "Partner" hat und geht in Abwehrhaltung. Der Andere, der (meistens, aber natürlich nicht immer) gar nichts getan hat, kann das nicht verstehen und beendet die Beziehung irgendwann, wenn es keine Lösung mehr gibt.

Joa, das sind jetzt die Dinge, die mir eingefallen sind. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen :)
Lg Chrissi
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Bydysawn

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bratpfanne gefällig?
Re: Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« Antwort #2 am: 17. Juli 2015, 20:24:56 »
Hallo Chrissi,

danke für deine Antwort. Hat mir sehr geholfen ^^

LG
Byd
Jemand mit einer neuen Idee gilt solange als Spinner, bis sie sich durchgesetzt hat.

Ich bin nicht gestört nur eine Limited Edition!!!

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« Antwort #3 am: 17. Juli 2015, 20:26:30 »
Freut mich :)
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« Antwort #4 am: 18. Juli 2015, 17:56:30 »
Jetzt kein 'Standartfall', aber möglich (Realität sagts): Einer der Partner entwickelt im Laufe der Zeit einen psychischen Knacks/eine so aufdringliche Eigenheit, dass man nicht mehr mit ihm/ihr in so massivem Umfang umgehen kann (z.B., dass jemand total fixiert auf irgendein absurdes Thema wird und jedes Gespräch immer wieder auf den gleichen Scheiß lenkt).

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Anoukh

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nichts ist so schlimm wie wir fürchten
Re: Beendung einer Beziehung - Ursachen?
« Antwort #5 am: 20. Juli 2015, 14:56:01 »
Auch noch möglich ist es, dass der Partner Eigenschaften hatte, die man zuerst nicht bemerkt hat und die dann im Laufe der Beziehung immer offensichtlicher werden.
Oder halt dass man sich in jemand anderes verliebt.

LG
Anoukh
"Es gibt nichts, was du fürchten musst, außer dir selbst. Sei mit dir im Reinen, dann kann dich niemand brechen, meine Kleine", Iunai aus "Die letzten Sterne"