0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Realistisch oder eher nicht?  (Gelesen 1796 mal)

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Realistisch oder eher nicht?
« am: 17. Juli 2015, 21:05:39 »
Hallo Phantastaturianer-/innen,

Ich hatte neulich ein Problem, habe da auch schon ein wenig mit Lessi philosophiert, allerdings sind wir zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen. Deswegen hier die Frage an euch: Meine Protagonisten sind nach längerem "Wandern" durch freies Feld an einer Bergkette angelangt. Ich hatte eigentlich geplant, dass es eine Art steile Felswand ist, die sich wie eine Mauer durch das Gelände zieht. Allerdings wäre da das Problem, dass das Erklimmern, was meine Protagonisten ja vorhaben, sich als äußerst schwierig gestalten könnte. Und es sähe bestimmt nicht Natürlich aus, wenn einfach mitten in der Landschaft eine meterhohe Felswand aus dem Boden wächst...
Beschrieben habe ich es so:

Zitat
Zwei Tage hatten wir für den Anstieg gebraucht und als wir endlich oben ankamen, konnte ich meinen Augen nicht trauen. Was vom Fuße des Felsens nicht zu erkennen gewesen war, tat sich nun vor unseren Augen auf. Das, was wir zuvor noch als einfache Felswand abgestempelt hatten, war eine ganze Gebirgskette, die sich weit durch das Land zu unserer Rechten und Linken zog. Über uns ragten Berge in den Himmel, die wir von unten nicht hatten erkennen können. Uns war bei diesem Anblick der Mund offen stehen geblieben.

Okay, klingt das realistisch? Lessi und ich hatten keine Ahnung und ich bin irgendwie nicht ganz zufrieden damit  :-\
Danke schonmal im Voraus!

Lg Chrissi :)
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Bydysawn

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bratpfanne gefällig?
Re: Realistisch oder eher nicht?
« Antwort #1 am: 17. Juli 2015, 21:20:27 »
Hey Chrissi,

da ich deine Geschichte schon etwas kenne, kann ich mit guten Gewissen sagen, dass es zwar nicht natürlich aussehen würde, wie du schon sagst, aber es ist Fantasy. Da sind dem Autor keine Grenzen gesetzt. Da kann sogar neben einem Regenwald eine riesige Wüste sein. Sich ein Mensch plötzlich auflösen oder es passiert sonstiges. Der Leser wird dir also
auch so eine Mauer aus Felswänden verzeihen. :)

Das zweite hingegen klingt unrealistischer, da sie von dem Feld aus die anderen Berge hätten sehen müssen. (Oder du belegst die Gebirgskette mit einem Zauber, das würde auch gehen...)

LG
Byd :)
Jemand mit einer neuen Idee gilt solange als Spinner, bis sie sich durchgesetzt hat.

Ich bin nicht gestört nur eine Limited Edition!!!

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Realistisch oder eher nicht?
« Antwort #2 am: 18. Juli 2015, 18:08:15 »
Das mit dem Blick vom Feld aus stimmt. Da hätten sie es sehen müssen. Dass dagegen eine Felswand in der Gegend aufragt, kann in einer Fantasy-Welt schon mal passieren :D.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Realistisch oder eher nicht?
« Antwort #3 am: 21. Juli 2015, 20:55:34 »
Okay, danke xD
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!