0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Ein Fragebogen für eure Charaktere  (Gelesen 11064 mal)

Offline KaZuko

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Get away. Run away. Fly away.
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #15 am: 09. Januar 2015, 09:21:17 »
Die letzte Frage ist sehr interessant. Den meisten meiner Charaktere würde ich überaus gerne begegnen - sogar dem ein oder anderen Antagonist. Aber natürlich nur dann, wenn sich eine Scheibe Panzerglas zwischen uns befindet! Zumindest habe ich immer so gedacht. Aber jetzt, da du diese Frage direkt stellst, bin ich mir nicht sicher. Ich glaube, ich muss mir darüber noch einmal Gedanken machen.

Liebe Grüße,
Kazu
Und meine Seele spannte ihre Flügel aus. -  Joseph von Eichendorff

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #16 am: 09. Januar 2015, 16:50:53 »
Ich selbst würde von meinen Antas eher Abstand  halten. Bei meinen Protas kommt es darauf an, ob sie bei der Begegnung wissen, dass ich für ihr Schicksal zuständig bin... ;)

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline JohnGreenFan

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • perfectly incomplete
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #17 am: 11. Januar 2015, 12:39:03 »
Ich würde glaube ich auch die Antas treffen wollen. Weil, wenn ich in den Geschichten bestimmen kann, was sie tun, kann ich sie doch auch davon abhalten mich anzugreifen, oder? Das macht wahrscheinlich nicht viel Sinn, aber so denke ich, wenn ich mir vorstelle, ich treffe meine Charas.
Was ist eigentlich DuD?

LG
Fan
bridges not borders!

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #18 am: 11. Januar 2015, 13:22:52 »
Ich schließe mich mal Fan an. Da ich mittlerweile an einem Punkt bin, an dem ich genau weiß, wie es mit meinen Charakteren weitergehen soll, fände ich es überaus interessant, meinem Antagonisten einmal persönlich zu begegnen. Seine Geschichte habe ich, mit Abstand, am meisten überdacht, geändert und ausgeschmückt und in meinem Kopf ist er mittlerweile schon so lebendig, dass es mir selbst ein wenig Angst macht. Aber nichtsdestotrotz möchte ich sehen, wie er sich in der Realität verhalten würde, ob er wirklich so agiert, wie er es in meinen Vorstellungen immer tut.
Natürlich hätte ich auch nichts dagegen, meine Protagonisten zu treffen, um zu sehen, was ich vielleicht noch verändern könnte, aber Vorrang hat wohl immer noch Leon :D

Ich finde aber auch die oberste Frage ziemlich genial. Wenn man weiß, in welches Haus sich die Figur selbst einordnen würde, kann man schon so einiges über ihren Charakter herausfinden.
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #19 am: 11. Januar 2015, 18:10:47 »
Äh, ich meinte eigentlich nicht DuD sondern D&D (hatte aus Tran ein "u" geschrieben, was aber unsinnig ist, da "Dungeons and Dragons" ja kein "u" an der Stelle hat, es ist ein Rollenspielsystem, aber bei Google findet man auch ganz viel, dass Leute Figuren aus ihren Lieblingsgeschichten oder so nach diesen Alignments einsortieren, unabhängig von dem eigentlichen Spielsystem).

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Iphigenie

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #20 am: 13. Januar 2015, 15:13:34 »
Antas Treffen ... Eigentlich eine gute Frage! Bei mir kommt es besonders darauf an, WANN ich ihn treffen würde. Oft haben meine Antas nicht unbedingt die netteste Vorgeschichte, aber immerhin waren sie da noch ein wenig freundlich. Aber wie Chrissie und Fan schon gesagt haben, fände ich das auch ziemlich interessant - einfach um auch meine Charas besser verstehen zu können ... (zumindest ein bisschen)

LG, Iffi
"When it rains, look for the rainbow, when it's dark, look for the stars."

Offline Jakob

  • Mittelstufe
  • ***
  • Phantastaturisch!
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #21 am: 13. Januar 2015, 16:16:05 »
Ich wüsste, nicht ob ich meine Charas treffen möchte, da ich sicher ein schlechtes Gewissen haben würde.
Schließlich bin ja ich für ihr Schicksal verantwortlich. :D
@Thiod: DundD gibt es wirklich?
Ich hatte gedacht das haben die nur für the Big Bang Theorie ausgedacht...
Liebe Grüße,
Jakob

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #22 am: 14. Januar 2015, 13:10:24 »
Interessant fände ich Treffen mit meinen Charakteren auch. Die meisten möchte ich nur lieber nicht zum Feind haben.

Viele Grüße, Thiod.

(@Jakob: Ja, D and D gibt es, die meisten Sachen, die sie in der Big Bang Theorie erwähnen gibt es, ich seh die zwar kaum, aber das ist doch ein Teil des Humors, dass man all die nerdigen Sachen wiedererkennt, aber das wird etwas OT)
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Anoukh

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nichts ist so schlimm wie wir fürchten
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #23 am: 29. April 2015, 19:01:16 »
Hallo!
Also ich würde Anoukh und Soy sehr gerne treffen... Wobei... Anoukh dann doch eher weniger. Zumindest gegen Ende der Handlung. Aber am Anfang ja.

Grundlegendes

Wie heißt du? Celen-Anoukh
Wie alt bist du? Ich bin fünfundzwanzig Jahre alt.
Bist du zurzeit in einer Beziehung? Ich bin mit meinem Geliebten und Gefährten Iunai verbunden. (Also sozusagen verheiratet)
Hasst du irgendjemanden? Aniyon. Er ist ein elender Schwätzer, der nichts kann als sich einmischen. Wenn er nicht so einfältig wäre, wäre Anissé noch am Leben. Arme Anissé.

Aussehen

Wie siehst du ungefähr aus? Ich bin sehr zierlich, fast schon winzig, habe lange blonde Haare und tiefblaue Augen. Meine Augen werden oft mit der See verglichen.
Was gefällt dir an dir besonders? Meine Finger. Sie sind so klein und zierlich und mir bei meiner Anumienarbeit immer nützlich.
Und was nicht? Meine allgemeine Körperstatur. Ich bin viel zu klein.
Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen, wenn du könntest? Eine Schönheitsoperation? Also ein eingriff einer Anumia, um die Schönheit zu erhöhen? Kommt nicht in Frage! ICH bin die Anumia!
Legst du viel Wert auf dein Aussehen? Ja. Ich wasche mich oft und kümmere mich um meine Haare. Ich bin ANUMIA. Wie sollte ich sonst Sauberkeit predigen, wenn ich nicht selbst sauber wäre?

Charakter

Nenne fünf Adjektive, die deinen Charakter beschreiben. Intelligent, zurückgezogen, freundlich, gerecht, für-alle-das-Beste-wollend
Bist du eher schüchtern oder selbstbewusst? Eher schüchtern, nur wenn ich gerade meine Berufung ausübe, bin ich sehr selbstbewusst.
Denkst du, dass deine Mitmenschen deinen Charakter schätzen? Nein. Denn eigentlich bin ich ein schlechter Mensch. (Anoukh hält nicht viel von sich selbst. Aber die anderen mögen sie dennoch)
Was ist deine beste Eigenschaft? Mein Sanftmut den Patienten gegenüber.
Und was ist deine schlechteste? Innere Härte. Dass ich zusehen kann, wie Menschen sterben, ohne mit der Wimper zu zucken.
Was ist deine größte Angst? Iunai zu verlieren. Ohne ihn kann ich nicht leben.

Einstellung

Bist du eher optimistisch oder eher pessimistisch? Eher pessimistisch.
Wie gehst du mit schlechter Laune um? Ich rede mit Iunai. Er ist der liebste Mensch der Welt.
Bist du motiviert, Neues zu lernen? Ich liebe das Neue. Man lernt jeden Tag dazu. Und die Welt ändert sich ständig.
Würdest du dein eigenes Leben riskieren, um einen Fremden in Not zu retten? Ja. Das schreibt mir der Ehrenkodex der Anumia vor.
Wie stehst du zu Selbstmord? Selbstmord ist manchmal die einzige Möglichkeit, seine Ehre zu retten.
Was denkst du über Homosexualität? Wenn sich Mann und Mann oder Frau und Frau lieben? Liebe ist Liebe.
Was hältst du von Naturschutz? Wer die Natur zerstört, zerstört seine Ehre.
Bist du gläubig? Nein. Am ehesten steht mir der Buddhismus nahe.
Hältst du dein Einkommen für angemessen? Einkommen? Was ist das? Ich erhalte kein Geld für meine Tätigkeit, nur Essen. Das ist ausreichend.
Gibt es jemanden/etwas für den/das du töten würdest? Ich töte einen Menschen, wenn es für ihn das Beste ist. Ich würde mich jedoch nie zum Krieg verleiten lassen. Ich töte Patienten, damit sie nicht leiden müssen.

Vorlieben, Abneigungen, Interessen etc.

Was machst du gerne? Ich habe nur eine Berufung. Und die ist es, zu heilen. Es ist das, was ich tun muss, um glücklich zu sein.
Was isst du gerne? Dyabanicai Istarii (Eine Art Suppe oder Eintopf mit Vogelfleisch)
Was ist deine Lieblingspflanze? Istariel Inui. Mit diesem Kraut kann man alle Arten der Sijuavi Nadeth, des Dschungelfiebers, heilen. Dschungelfieber endet sonst tödlich. ( nadeth = Tod )
Und was dein Lieblingstier? Ein Paradiesvogel.
Spielst du ein Instrument? Wenn ja, welches? Ggf. warum? Ich würde gerne, aber ich habe leider keine Zeit.
Hast du viele Freunde? Ich lebe sehr zurückgezogen. Ich habe fast keine Zeit für Freunde. Ich rede oft mit Anissé, meiner großen Schwester. Ich redete. Bis sie starb. Und mit Aniella.

Angewohnheiten

Hast du irgendwelche "Rituale"? Das Istarii-Ritual, jeden Tag. (Das Istarii-Ritual ist das Ritual der Anumien. Es reinigt die Gedanken, stärkt die Sinne und hilft, sich zu fokussieren.)
Hast du eine oder mehrere schlechte Angewohnheiten Iunai anschreien, wenn ich wütend bin. Spionieren.
Was tust du morgens nach dem Aufstehen? Meine Klinge schärfen, die Kräuter sortieren und mich mit dem Istarii-Ritual auf den Tag vorbereiten.
Und was abends vor dem Einschlafen? Mit Iunai kuscheln /rot werd/ und mich noch ein letztes Mal um meine Patienten kümmern.
Gibt es etwas, das du häufig träumst? Ich träume, dass Iunai mich tötet. Und von einem kleinen Mädchen mit meinen blauen Augen.

Situationsbedingt

Wenn du drei Gegenstände auf eine Insel mitnehmen dürftest, welche wären das und warum? Meine Anumienklinge. Ich brauche sie. Sie ist so wie ich, klein und scharf. /verschämt grinsend/ Und außerdem lebe ich auf einer kleinen Insel  :) deshalb muss ich nichts mitnehmen. Ich lebe schon hier. Aber ich schweife ab. Ist Iunai ein Gegenstand? Dann ihn, denn ohne ihn kann ich nicht leben. Und wenn ich Iunai nicht mitnehmen kann, brauche ich meine Klinge auch...
Was würdest du tun, wenn du nur noch einen Tag zu leben hättest? Ich würde leben wie jeden anderen Tag auch. Ich bin mit mir selbst im Reinen. Ich tue das, was meine Ehre mir gebietet.
Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das? Ich wünsche mir nichts. Wünschen ist eine ungute Aktivität.
Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du? Ein Vogel, frei und fliegend im Wind.
Stell dir vor, es gäbe eine Zombieapokalypse und dein bester Freund/deine beste Freundin wäre infiziert. Was würdest du tun? Ich würde sie töten. Das erspart ihr unnötiges Leid. Ich würde jeden in dieser Situation töten.
Welches Hogwartshaus wärst du? Ravenclaw. Definitiv. (Wenn sie wüsste, was Hogwarts ist)
Denken Sie, das Streben nach Kolonien in Übersee ist sinnvoll/gut? (Macht natürlich nur Sinn, wenn sowas in der Geschichte vorkommt...) Nein. Die Freieit des Einzelnen ist zu wahren! (Was soll ich sonst sagen, als Opfer der Kolonialisierung?)

Langsam macht mir Anoukh Angst. Sie ist so rücksichtslos, aber fair.
Was haltet ihr von ihr?
LG,
Anoukh
"Es gibt nichts, was du fürchten musst, außer dir selbst. Sei mit dir im Reinen, dann kann dich niemand brechen, meine Kleine", Iunai aus "Die letzten Sterne"

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #24 am: 04. Mai 2015, 20:32:21 »
Hat definitiv Charakter. Wobei ich nun neugierig werde, wie ich mir die Anumien genauer vorzustellen habe, ich geh mal gucken, ob du darüber schon was gepostet hast.

Viele Grüße,
Thiodl.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Anoukh

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nichts ist so schlimm wie wir fürchten
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #25 am: 09. Mai 2015, 17:40:50 »
Hallo Thiod.
Anumien sind keine eigenständige Lebensformen oder so. Anumien sind eigentlich nur die Heilerinnen (und Heiler) der Clans.
Sie genießen politische Immunität und sind die gelehrtesten Menschen. Anumia ist in der Sprache eigentlich die Bezeichnung für "Mond, Silber, Weiß, Trauer". Normalerweise schreibe ich nicht in dieser Sprache, nur für Rituale und Berufsbezeichnungen.
Soviel als kurze Erklärung
LG
Anoukh
"Es gibt nichts, was du fürchten musst, außer dir selbst. Sei mit dir im Reinen, dann kann dich niemand brechen, meine Kleine", Iunai aus "Die letzten Sterne"

Offline Kralle

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lass Dir nichts einreden!
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #26 am: 22. Mai 2015, 21:07:09 »
Ich begrüße euch zum heutigen Interview mit Nicholas, einem jungen Werwolf aus München.


Grundlegendes

Wie heißt du?
Nicholas … meinen Nachnamen möchte ich nicht nennen, da ich ihn nicht als meinen eigenen betrachte.
Wie alt bist du? Sechzehn.
Bist du zurzeit in einer Beziehung? (lacht trocken) Nein, in meinem Umfeld gibt es niemanden, der gerne eine Beziehung mit mir führen würde.
Hasst du irgendjemanden? Ja, allerdings. Da gibt es eine Menge Leute. Die meisten, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, sind Mörder und Heuchler.

Aussehen

Wie siehst du ungefähr aus?
Nicht besonders groß, aber sicher nicht klein. Stämmig gebaut. Dunkle Haare, die schon etwas zu lange vor sich hin wuchern, als dass man sie noch gepflegt nennen könnte. Ich habe ein provokantes Auftreten, dass ich sehr genieße.
Was gefällt dir an dir besonders? Meine Stärke. Ich bin körperlich fit, aber vor allem auf meine innere Stärke bin ich stolz. Ich lasse niemanden zu nahe an mich ran und ich glaube nicht, dass mich irgendjemand brechen könnte. (grinst)
Und was nicht? Meine Lebenssituation … oder war die Frage anders gemeint? (lächelt verlegen) An mir selbst kann ich meinen Selbsthass nicht leiden, der mich zuweilen einholt. Aber meistens überwiegt meine Selbstüberzeugung. (grinst wieder)
Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen, wenn du könntest? Nein, an mir gibt es nichts mehr zu verbessern. (Schweigen, bricht dann in spöttisches Gelächter aus) Nächste Frage, bitte.
Legst du viel Wert auf dein Aussehen? (Schüttelt den Kopf wie ein nasser Hund und zeigt auf die zerwuschelte Haarpracht) Sieht das so aus? Aber ich dusche jeden Tag. Ich bin kein ungepflegter und verlauster Straßenköter.

Charakter

Nenne fünf Adjektive, die deinen Charakter beschreiben.
Spöttisch, arrogant, zynisch, einzelgängerisch (gezwungenermaßen), feiheitsliebend
Bist du eher schüchtern oder selbstbewusst? Selbstbewusst.
Denkst du, dass deine Mitmenschen deinen Charakter schätzen? Nein. Ich komme mit niemanden in meinem Umfeld zurecht, aber ich gebe mir auch keine Mühe.
Was ist deine beste Eigenschaft? Meine Schlagfertigkeit. Sie hilft mir durch die meisten Situationen.
Und was ist deine schlechteste? Regelmäßig die für mich schlechtesten Entscheidungen zu treffen.
Was ist deine größte Angst? Für immer gefangen zu sein und nie etwas über meine Herkunft zu erfahren.

Einstellung

Bist du eher optimistisch oder eher pessimistisch?
Hm. Pessimistisch, schätze ich. Ich erhalte mir zwar Hoffnungen, aber ich gehe doch immer vom schlechtesten aus.
Wie gehst du mit schlechter Laune um? Ist bei mir Alltag. Wenn es besonders schlimm ist, muss ich trotzdem allein damit zurecht kommen – so wie mit allem. Manchmal lasse ich sie auch an Leuten aus, die gerade zufällig in der Nähe sind. Aber das klingt für sie dann auch nicht anders als sonst.
Bist du motiviert, Neues zu lernen? In Gebieten, die mich interessieren schon, ja.
Würdest du dein eigenes Leben riskieren, um einen Fremden in Not zu retten? Hängt davon ab, in welcher Beziehung ich mich zu dem Fremden befinde. Aber prinzipiell nicht.
Wie stehst du zu Selbstmord? Jedem das seine. Ich misch mich nicht ein.
Was denkst du über Homosexualität? Auch nichts, in das ich mich einmische.
Was hältst du von Naturschutz? Wichtig. Die meisten Rudel leben noch nicht in Städten, auch wenn sich einige angepasst haben.
Bist du gläubig? Nein, das Vertrauen in irgendeinen Weltlenker habe ich schon lange verloren. (lacht)
Hältst du dein Einkommen für angemessen? Einkommen? Den Hass, die Missgunst und die abfälligen Blicke? Ja, sehr angemessen. (verzieht das Gesicht zu einer ironischen Grimasse)
Gibt es jemanden/etwas für den/das du töten würdest? Mein Leben. Aus Spaß zu töten würde mich zu sehr genau den Menschen angleichen, die ich am wenigsten auf der ganzen Welt ausstehen kann.

Vorlieben, Abneigungen, Interessen etc.

Was machst du gerne?
Sport. Besonders Laufen. Dabei komme ich der Freiheit am nächsten.
Was isst du gerne? Schnitzel mit Pommes. Ziemlich typisch, hm?
Was ist deine Lieblingspflanze? Ich hab's nicht so mit Pflanzen.
Und was dein Lieblingstier? Der Wolf, aus gegebenem Anlass. (lacht)
Spielst du ein Instrument? Nein.
Hast du viele Freunde? Das musst du noch fragen?

Angewohnheiten

Hast du irgendwelche "Rituale"?
Täglich Leuten auf die Nerven gehen? (grinst)
Hast du eine oder mehrere schlechte Angewohnheiten? Ich kaue Nägel. Soll man nicht machen, ich weiß. Kommt auch nicht häufig vor.
Was tust du morgens nach dem Aufstehen? Duschen.
Und was abends vor dem Einschlafen? Musik hören, lesen. (zuckt die Achseln) Was der Durchschnittsteenie eben so tut.
Gibt es etwas, das du häufig träumst? Ja … Ich träume oft von mir in einem Käfig und außen laufen Leute vorbei und zeigen mit dem Finger auf mich … und ich kann mich nicht befreien, auch wenn ich noch so heftig an den Gitterstäben rüttle … (sein Blick schweift gedankenverloren ab, bevor er sich wieder auf den Fragesteller fokussiert)

Situationsbedingt

Wenn du drei Gegenstände auf eine Insel mitnehmen dürftest, welche wären das und warum?
Kommen wir jetzt schon zu den Standardfragen eines Interviews … Ich stelle es mir ziemlich langweilig vor, auf so einer Insel … Also, Proviant, ein Motorboot und einen Kanister Benzin, um von dort wegzukommen.
Was würdest du tun, wenn du nur noch einen Tag zu leben hättest? Durchdrehen. Weglaufen. Die Sau rauslassen.
Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das? Zu meinem Rudel zurückzukehren. (blickt den Fragesteller ernst an)
Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du? (lacht lauthals) Ist die Frage ernst gemeint? Soll ich mir eine Alternative zum Wolf überlegen? (denkt kurz nach) Ich kann mir nichts anderes vorstellen. Ich bin zufrieden.
Stell dir vor, es gäbe eine Zombieapokalypse und dein bester Freund/deine beste Freundin wäre infiziert. Was würdest du tun? Angenommen, ich hätte einen Freund oder eine Freundin? Ich würde ihn oder sie natürlich töten, oder wie auch immer man das dann nennt. Besser für uns beide.
Welches Hogwartshaus wärst du? Slytherin. Dafür bin ich der Prototyp.
Denken Sie, das Streben nach Kolonien in Übersee ist sinnvoll/gut? Ich kenne das Gefühl, unterdrückt zu werden. Meine Antwort lautet also nein.


Vielen Dank für den tiefen Einblick in dein Leben, Nicholas!

LG
Kralle

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #27 am: 10. März 2016, 02:00:25 »
Noch ein paar Fragen - und ich wecke den Thread dabei ein Bisschen auf, wie es aussieht:
Wo schon Hogwartshäuser dabei waren, noch ein paar mehr Fragen, die vom Spiegel Nerhegeb, Dementoren und Patroni respektive inspiriert sind:
Herzenswunsch? (Und unterscheidet er sich von den Zielen, die der Charakter nach außen hin zu verfolgen scheint?)
Glücklichste Erinnerung?
Schrecklichste Erinnerung?

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline KaZuko

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Get away. Run away. Fly away.
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #28 am: 14. März 2016, 15:34:58 »
Die Fragen sind ziemlich interessant. Wobei ich ein bisschen Angst vor mir selbst bekommen habe, als ich meinen Charakteren die 'Schrecklichste Erinnerung'-Frage gestellt habe. Die fällt nämlich durch die Bank blutig aus ... Ist das normal bei Fantasy? Oder bin ich einfach ein sadistischer Schreiber? :D

Am faszinierendsten ist hingegen die Glücklichste Erinnerung. Mir ist dabei nämlich aufgefallen, dass ich mir über so etwas noch recht wenig Gedanken gemacht habe. Mir kam es immer so vor, als wäre das Dramatische in einer Vergangenheit auch das Prägnanteste. Womöglich stimmt das, aber ich fühle mich gerade sehr schuldig, dass ich meinen Charakteren nur im seltensten Fall auch 'glücklichste Erinnerungen' geschenkt habe ...

Liebe Grüße,
Kazu
Und meine Seele spannte ihre Flügel aus. -  Joseph von Eichendorff

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Ein Fragebogen für eure Charaktere
« Antwort #29 am: 19. März 2016, 11:07:58 »
Bei mir ist es häufig so, dass die schrecklichsten Erinnerungen der Figuren zu Beginn noch recht harmlos sind - am Ende der Handlung hingegen...
Und glücklichste Erinnerungen... ehrlich gesagt finde ich es gar nicht so einfach, zu überlegen, welches Erlebnis jemand als das Glücklichste empfinden würde, da man ja oft erst lange im Nachhinein weiß, wie besonders ein Augenblick gewesen ist.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit