0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: NaNo-Plot  (Gelesen 1861 mal)

Offline Wolkentänzerin

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Worte sind Leben <3
NaNo-Plot
« am: 18. Oktober 2013, 23:19:55 »
Hallo ihr Lieben! :)
Ich glaube Markus hat es schon einmal angesprochen: Da ich dringend neue Ideen brauche, solle ich doch einfach hier einen Thread eröffnen. Und hier bin ich nun.
Wie der Überschrift zu entnehmen ist, handelt es sich um mein NaNo-Projekt. Ich habe bewusst nichts allzu schwieriges ausgewählt, sondern plane ein lustiges, unterhaltsames Jugendbuch aus dem echten Leben zu schreiben. Denn wer könnte das besser als einer von uns, die gerade in dieser Phase sind? Ich werde diese hoffentlich etwas realistische Geschichte in der Form eines E-Mail-Romans aufschreiben.
Um mein Problem zu schildern, muss ich leider jetzt die ganze Geschichte zusammenfassen, ich hoffe, jemand hat trotzdem die Lust es durchzulesen und mir zu helfen.:-)
Die Hauptperson ist Lia(15). Sie schreibt sich täglich E-Mails mit Tobi(16), ihrem besten Freund, der gerade ein Auslandsjahr in Australien verbringt. Aus deren beiden Mails erfährt man die Handlung. 
Zu Beginn des Romans ist Tobi gerade abgeflogen, Lia todunglücklich, anderseits auch aufgeregt, da sie an Tobis Abschiedsparty am Abend zuvor einen netten Jungen(Daniel) kennengelernt hat. Sie führten ein angeregtes Gespräch bis ein betrunkener Junge (Anton) Daniel eine Wodkaflasche an den Kopf bei einer Kissenschlacht geworfen hatte. Daniel musste mit einer Platzwunde in die Notaufnahme. Jedoch treffen sich durch Tobis Hilfe die beiden wieder, jedoch stellen sie bald fest, dass sie nicht mehr als Freunde sein können. Lia verliebt sich dann in den frechen, gut aussehenden Anton, der eigentlich ein Freund von David ist und nicht immer mit Wodkaflaschen wirft. Jedoch hat er eine Freundin(Mona). Anton rettet Lia zweimal aus seltsamen Situationen und als sie zusammen in einem Aufzug festsitzen kommt es zum Kuss. Währenddessen sind nun Daniel und Lias beste Freundin Nele ein Paar. Doch während einer Party gesteht Anton Lia, dass ihm Mona wichtiger ist. Lia macht eine Szene und so erfährt Mona von dem Kuss. Lia ist zutiefst deprimiert. Als sie wieder auf die Beine kommt, erfährt sie das nächste: Nele und Tobi hatten vor Tobis Abreise eine Affäre! Doch dummerweise steht Tobi immer noch auf Nele, die jetzt aber mit einen guten Freund(Daniel) von ihm zusammen ist. Als Daniel davon erfährt, trennt er sich von Nele, da er seinen Freund nicht verletzen möchte. Etwa zur gleichen Zeit zerbricht auch Antons und Monas Beziehung. Lia ruft darauf hin bei Anton an, um ihm beizustehen. Der möchte jedoch nicht mit ihr reden, sodass sie ein angeregtes Gespräch mit Antons kleinem Bruder Julian (13) beginnt. Da Julian große Schwierigkeiten in Englisch hat, möchte nun Lia ihm Nachhilfe geben. Während Lia nun öfter bei Anton zuhause ist, geht dieser ihr aus dem Weg. Julian möchte die beiden aber verkuppeln, sodass er einen Plan schmiedet: Lia muss auf der nächsten Party wo beide sind einen Jungen küssen. Lia lässt sich darauf ein und es geht natürlich total schief: Der Junge, den sie küsst, ist ausgerechnet ein totaler Macho vor dem Anton sie davor einmal gerettet hat. Klar, heißt er das nicht gut und bezeichnet Lia als "Schla***". Lia ist zutiefst verletzt, aber gibt nicht auf. Sie will Anton!
Nun weiß ich nicht wie es weiter gehen soll. Natürlich liebt Anton Lia noch und es wird ein Happyend geben. Aber habt ihr eine kreative Idee wie Lia/Antol bzw. Nele/Daniel wieder sich finden könnten? Mir reicht ein Ansatz, aber die meisten meiner bisherigen Ideen waren schon gefühlte Milliarden Mal schon da. Ich weiß, das ist nicht euer Gebiet, aber vielleicht weiß ja trotzdem jemand etwas? Es würde mir sehr helfen. Und vielen Dank, wenn ihr es bis hier durchgelesen habt.:-)
LG Wolkentänzerin 
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
Rosa Luxemburg

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: NaNo-Plot
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2013, 13:23:47 »
Hallo Wolkentänzerin!

Ersteinmal: Ich habe es durchgelesen, es hört sich turbulent an. Wie du ja selbst schon befürchtet hast: Ich bin jemand von denen, deren Genre das nicht direkt ist.
Bei der Anton-Nia-Sache: Könnte Julian nicht irgendwie aufklären, dass er an der missglückten Kuppleraktion Schuld ist? Vielleicht könnte das Antons Position irgendwie verändern.
Mehr fällt mir im Moment nicht ein, aber falls ich eine Idee habe, melde ich mich ;D.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit