0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Über dieses Board  (Gelesen 2474 mal)

Offline Maja

  • Graue Exzellenz
  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mein Hut, der hat drei Ecken…
    • Hollow Willow
Über dieses Board
« am: 12. April 2011, 14:51:45 »
Hier wollen wir euch Ausschreibungen und Literaturwettbewerbe vorstellen, die auch für Jugendliche interessant sind oder sich direkt an sie richten. Aber Vorsicht! Nicht alles, wo "Verlag sucht Autoren" dransteht, ist auch ein seriöses Angebot. Manche Anbieter sind nicht wirklich an den Geschichten interessiert, sondern wollen nur Geld vom Autor haben - oft wird das aber so schwammig umschrieben oder ganz unten in den Teilnahmeregeln versteckt, dass es nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, vor allem für einen begeisterten Schreiber, der hofft, endlich ganz groß rauskommen zu können.

Um zu verhindern, dass hier jemand auf einen Betrüger hereinfällt, prüfen wir alles, ehe wir es aushängen. Aus diesem Grund können in diesem Board nur Moderatoren neue Themen eröffnen. Wenn ihr im Internet auf eine Ausschreibung oder einen Wettbewerb stößt, der euch interessiert und von dem ihr meint, dass er gut in dieses Board passen könnte, schickt den Link dorthin an die Moderatoren - am besten an mich (Maja) per PN, das geht am schnellsten. Wir schauen uns das dann gründlich an und suchen nach Fallen, ehe wir es hier vorstellen oder im Giftschrank verschwinden lassen.

Außerdem bekommt ihr hier Informationen darüber, wie man eine Geschicht an einen Verlag schickt - aber wir wollen euch hier keine falschen Hoffnungem nachen: Einen Verlag für einen Roman zu finden ist sehr schwer, auch für Erwachsene, und auch talentierte Kinder und Jugendliche können und müssen noch viel lernen, bis die Ergebnisse mit einem gedruckten Buch mithalten können. Darum wollen wir euch hier keine Flöhe ins Ohr setzen, so berühmt und erfolgreich das eine oder andere Wunderkind auch sein mag, ist es alles andere als die Regel, und niemand muss verzweifeln, der vor dem Abitur noch keinen Roman veröffentlicht hat. Das soll euch nicht vom Schreiben abhalten, denn ohne zu schreiben könnt ihr nicht besser werden, aber ihr spart euch eine Menge Kummer, wenn ihr mit Geduld an das Thema Veröffentlichen rangeht - viel Geduld.
Worte sind Luft. Aber die Luft wird zum Wind und macht die Schiffe segeln.
Arthur Koestler