0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: (magische) Artefakte  (Gelesen 9135 mal)

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
(magische) Artefakte
« am: 17. Mai 2012, 16:55:13 »
Jede Welt hat aber auch ihre eigenen Gegenstände, die sie so besonders machen! Also was für magische, fantastische, hilfreiche, gefährliche Artefakte oder auch Alltagsgegenstände gibt es bei euch?
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Isabell

  • Gast
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #1 am: 20. Mai 2012, 21:43:26 »
Bei mir gibts zum einen die Elfenschwerter, die speziell auf ihren Besitzer zugeschnitten sind. Heißt, nur er kann damit kämpfen, für jeden anderen wird es im Kampf bleischwer, und es verletzt seinen Besitzer auch nicht. Aber ein solches Schwert kann kurzzeitig auf jemand anderen übertragen werden, wenn der letzte Gedanke des eigentlichen Besitzers diesem gilt und er diese Übertragung billigt.

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #2 am: 07. Juni 2012, 23:55:48 »
Uh, das ist eine schwere Frage... da muss ich mal überlegen.

In meinem Projekt Bionic gibt es "künstliche" Mikroorganismen (gelten die auch? :)) und elektronische Chips, die in den Köpfen von Leuten eingepflanzt werden, wodurch diese plötzlich alle Sprachen der Welt "können" und mit anderen Leuten die das auch haben über Gedanken sprechen können.

In Last Fairytale, geht es um das letzte Märchen in der zukünftigen und der Suche, nach dem Buch indem es steht aber es ist nicht nur irgendein Märchen. Die Geschichte die in dem Märchenbuch steht, kann über das Schicksal der ganzen Welt entscheiden. Also ein "magisches" Buch.

In Seelenbrand (b.z.w. in der Seelen- Reihe die in Planung ist ^^) gibt es Gefäße, in denen man den Staub von verbrannten Seelen aufbewahren kann und außerdem noch eine Art Leuchtstäbe, die eine Art Tageslicht freisetzten sobald man sie auf den Boden wirft und damit kann man ziemlich gut Wesen vertreiben, die einem die Seele stehlen wollen, um sie nachher zu verbrennen und sich von der freigesetzten Energie zu ernähren.

In Spiegelscherbenwelt spielen, wie könnte man dass nur herausbekommen :), Spiegel eine ziemlich wichtige und große Rolle.

Und in Bringer of death gibt es einen Kelch, indem man das Blut von gewissen Leuten auffangen kann (mehr sage ich dazu jetzt nicht. Will die anderen nicht mit meiner kranken Fantasy verstören o.O) und einen Dolch. Zu dem sage ich jetzt auch nicht mehr außer, dass er wirklich sehr nützlich ist, um das Blut in den Kelch zu bekommen. XD

Mehr fällt mir gerade nicht ein...
GLG Seelenband

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #3 am: 08. Juni 2012, 20:15:05 »
Ach, seelenworte, ich würde aber gerne was von diesem Kelch hören. Bei mir gibts zum Beispiel einen Kelch, der alles in unendlichem Maß wiedergibt was man hineinschüttet. Also auch Blut. Das heißt, wenn ein Tropfen Blut in den Kelch Gerät und dieser umgestoßen wird kann es sein dass du in einem Schwall aus Blut ertrinkst... Also auch ziemlich krank...
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #4 am: 08. Juni 2012, 21:42:31 »
Bei mir wird eigentlich nur bestimmten Personen (wäre jetzt kompliziert zu erklären :D) mit dem Dolch die Kehle aufgeschnitten, das Blut (b.z.w. ein Teil davon) wird dann aufgefangen und über die Köpfe von einer Gruppe von Menschen gegossen, wodurch diese eine Art Unsterblichkeit erreichen. Sie erreichen jedoch zwar Unsterblichkeiten (für einen bestimmten Zeitraum von ca. 3 Wochen) doch durch das öftere Durchführen dieses Rituals wird ihr Äußeres immer mehr verstümmelt.
Und wenn man das Blut mit etwas anderes als mit dem Kelch auffangen würde, würde das alles nicht funktionieren.
Und der Kelch besteht hauptsächlich, aus eingesperrten Licht, verbannten Seelen und dem Blut der Frau des "Erschaffers".
Wenn man das so kurz zusammenfasst wirkt das irgendwie ein klein wenig kompliziert. 

LG Seelenworte

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #5 am: 08. Juni 2012, 23:31:27 »
Unsterblichkeit für 3 Wochen? Ich glaube da hast du jetzt einen Contrapunkt hineingebracht...
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #6 am: 09. Juni 2012, 00:03:58 »
Mir fällt gerade das andere Wort nicht ein... sagen wir es so, sie können nicht sterben :D

Offline Cayra

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich leben in meiner eigenen, kleinen Welt :)
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #7 am: 21. Juli 2012, 18:37:46 »
Also in meiner mittelalterlichen Fantasiewelt gibt es nicht allzu viel "Fantastisches"

Meine blauen Elfen sammeln den Morgentau und geben ihren blauen Elfenstaub darauf. So entsteht der "Elfentau". Er ist essbar und gehört zu jeden guten Frühstück dazu.

Liebe Grüße
Cayra

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2012, 16:44:39 »
Seelenworte, meinst du vielleicht Unverwundbarkeit?
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2012, 16:47:46 »
Und bei mir gibt es noch zehn mächtige Artefakte, jedes mit einer speziellen Macht. Zum Beispiel eben der Kelch der alles unendlich wiedergibt, eine Glocke die einen nach dem siebenten Schlag taub macht, ein spezieller Dolch, eine Sense, die die Zeit manipulieren kann, eine schwarze Rose, die einen grellweißen Lichtstrahl aussenden kann, eine Feder, die jemanden töten kann, indem man einfach mit ihr schreibt, wenn man zuvor die Feder im Blut desjenigen getränkt hat, und so weiter...
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Seelenworte

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was gibt es schöneres als im Regen zu tanzen?
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #10 am: 06. Dezember 2012, 16:58:21 »
Seelenworte, meinst du vielleicht Unverwundbarkeit?

Genau gekoppelt damit, dass sie auch nicht an altersschwäche oder so sterben...

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #11 am: 06. Dezember 2012, 20:42:41 »
Also Unsterblich- oder Unverwundbarkeit?? Das solltest du mal genauer definieren!  ;D ;D
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #12 am: 06. Dezember 2012, 20:56:54 »
@ Seelenworte: Für mich hört sich die Beschreibung danach an, dass die Person drei Wochen nicht sterben kann.
@ Tintenflügel: Die Feder finde ich irgendwie spannend - hat es eine Bedeutung, was man mit der Feder schreibt, oder stirbt die Person einfach, sobald man die Feder mit dem Blut aufs Papier setzt?
Und diese zeitmanipulierende Sense, funktioniert die so ähnlich wie die von Kronos bei Percy Jackson?

Bei mir gibt es nicht sehr viele magische Artefakte, außer Schwerter, die Dämonen zerstören können und unzerbrechlich und fluchgeschützt sind (beziehungsweise ein Schwert, dass nur erscheint, wenn es von jemandem, aus einer ganz bestimmten Familie bei seinem Namen gerufen wird), außerdem so eine Art "Freipfeile" und in einer anderen Geschichte eine Flöte aus Glas, die mächtige böse Magie besiegen kann, wenn man sie spielt, ihre Kraft jedoch aus dem Spieler nimmt - weshalb der dabei ums Leben kommen kann (dieses Instrument existiert jedoch auch in der Geschichte nicht wirklich sondern kommt nur in einem Märchen vor).
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Jayda-Rose

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • hoffentlich gut :D
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #13 am: 06. Dezember 2012, 21:26:51 »
Ich habe gerade so die ersten Beiträge gelesen und muss schon sagen...
Alle achten an Seelenworte.
Fast alle deiner Geschichten klingen echt seeeeeehr interessant.
Ich würde echt gerne mehr über Bionic und Spiegelscherbenwelt erfahren :)
Bei beiden klingt der Titel echt gut und die erste Beschreibung auch, aber ich würde echt gerne noch mehr darüber erfahren wollen
Über Last Fairtale erfährt man verhältnissmäßig viel und es klingt auch total spannend und einfallsreich.
Ich suche gerade ein Buch für den ich mein Gutschein geben kann, finde aber kein gutes....
Alle dei klingen nach Büchern, die ich vom ersten Eindruck her echt gut finden würde und mir in einer Buchhandlucg sicher als erstes angeschaut hätte.
Wäre echt toll, wenn du mal etwas mehr darüber erzählen würdest :) Musst du aber natürlich nicht.
Hast du schon mal Bücher veröffentlicht?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein

Offline Tintenflügel

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
Re: (magische) Artefakte
« Antwort #14 am: 06. Dezember 2012, 22:10:49 »
würde mich jetzt auch mal interessieren!  :D

Und Thiod: Wenn man eine gewisse Zeit mit der Feder schreibt, dann stirbt diejenige Person daran, ja. Und ja die Sense ist eine Anlehnung an Chronos, weil ihr Träger wird "der Zeitlose" (klingt nach Vintage, ich weiß, aber naja^^) genannt wird, und er und seine Sense sollen an Chronos erinnern!   :D
Aber es gibt etwas, das vor dem Einfluss dieser Sense schützen kann, nämlich die Minutenringe. Sie stammen von Zeit, dem weißen Drachen, (mehr dazu im Magische Wesen-Thread unter "Die Zeit") der der Erzfeind vom Zeitlosen ist. Diese Ringe enthalten eine bestimmte Menge Zeit, die den Einfluss der Sense beim Träger des Ringes ausgleicht.
je suis venu au monde dans un temps très vieux
-Erik Satie-