0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: Poznanski, Ursula: Erebos  (Gelesen 4144 mal)

Nadine

  • Gast
Poznanski, Ursula: Erebos
« am: 26. September 2010, 19:11:16 »
Nicks bester Freund ist plötzlich abweisend und fehlt in der Schule und im Training. Aber nicht nur er scheint sich immer mehr zurückzuziehen. Hat es mit diesem Päckchen zu tun, das in aller Heimlichkeit auf dem Schulhof die Runde macht? Wer es bekommen will, muss sich zu absolutem Stillschweigen verpflichten, auch mit denen, von denen man weiß, dass sie dabei sind, darf man nicht darüber sprechen.
Auch Nick gelingt es, eine Kopie des Spiels zu erhalten und schnell findet er sich in einem Fantasyrollenspiel wieder, das alle Dimensionen zu sprengen scheint. Spiel und Realität vermischen sich, doch Erebos ist wie eine Droge, von der er nicht mehr loskommt.


Das Buch ist fantastisch geschrieben, sehr lebendig in seinen Formulierungen, niemals langweilig, plastisch, lebendig und ... ich habe den ganzen Sonntag gelesen, bis ich gezwungen wurde, das Licht auszuknipsen und morgens früh den Rest. Es zieht einen in sich hinein wie das beschriebene Spiel, ist ein Thriller, Fantasy, SF in einem. Ein Jugendbuch, wie ich es mir vorstelle (Es ist sogar besser als die Tribute von Panem und weit weniger brutal). Empfehlen kann ich es ab 12.

Sturmpfote

  • Gast
Re: Poznanski, Ursula: Erebos
« Antwort #1 am: 22. November 2011, 18:13:25 »
Genau das Buch lese ich gerade (:

Offline Tara

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • büchersüchtige Geschichtenerzählerin
Re: Poznanski, Ursula: Erebos
« Antwort #2 am: 23. November 2011, 15:43:57 »
Erebos ist ein aufregendes Buch! Und unendlich spannend!!!!
Die Worte werden lebendig
                                       wenn du sie auf der Zunge schmeckst

Zauberfeder

  • Gast
Re: Poznanski, Ursula: Erebos
« Antwort #3 am: 13. Februar 2012, 18:06:51 »
Erebos ist ein Meisterwerk ;)
Wem es gefällt kann ich von der selben Autorin auch "Saeculum" emphelen, obwoh das nicht ganz so gut ist!

Offline Miezekatzemaus

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreiben bedeutet Freiheit!
Re: Poznanski, Ursula: Erebos
« Antwort #4 am: 30. August 2013, 17:13:44 »
Oh, endlich jemand, der meinen Geschmack versteht.  ;)Erebos ist toll und Saeculum ebenfalls. Die Bücher sind beide so dermaßen gut geplant, weil sie sehr kompliziert sind. Es ist mir ein Rätsel, wie man soetwas aufschreiben kann, ohne die Struktur zu verlieren. Unbedingt lesen!!!! 8)

Lg, Mieze :D

Offline Yona

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich hab 100°C Goldfieber...
Re: Poznanski, Ursula: Erebos
« Antwort #5 am: 01. Mai 2017, 16:06:29 »
Erst vor kurzem zu ende gelesen - toll, wenn auch ganz anderst, sls ich gedacht hätte. Einziger Makel: Am Anfang ist Nick sehr dumm, was unglaubhaft erscheint. Schade, dass es so schnell zu Ende war.

Viele Grüße,
Yona