0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autor Thema: beendet - 31.08.2011: Vergessen im Internet (Schüler)  (Gelesen 2805 mal)

Nadine

  • Gast
beendet - 31.08.2011: Vergessen im Internet (Schüler)
« am: 26. Juni 2011, 11:12:43 »
Hier könnt ihr kreativ sein und entweder Texte einreichen oder verschiedene Medien kombinieren: http://www.vergessen-im-internet.de/mitmachen/informationen-fuer-zielgruppen.html

Zitat
Zielgruppe Schülerinnen und Schüler

Worum geht's?

Der Umgang mit Daten geht jeden von uns an. Jeder von uns nutzt das Internet, um sich auszutauschen, darzustellen und zu vernetzen. Jeder von uns hinterlässt digitale Spuren, die dauerhafte Abdrücke hinterlassen. Noch Jahre später sind private Fotos oder Kommentare im Internet sichtbar. Das Internet lebt vom Datenaustausch, denn sonst würde nichts funktionieren - kein soziales Netzwerk, kein Chat, kein Online-Einkauf, keine Suchanfrage…

Das Internet ist eine gute Sache, aber das Internet vergisst eben nichts.

Ist das schlimm? Wenn ja, warum? Wie geht man damit um? Sollte man am besten auf Kommunikation im Internet verzichten oder müssen wir irgendwann akzeptieren, dass alles im „Digitalen Gedächtnis“ verbleibt? Oder gibt es vielleicht technische Lösungen? Wie könnten diese aussehen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der Ideenwettbewerb "Vergessen im Internet".

Das gibt’s zu gewinnen!

In den insgesamt drei Kategorien des Ideenwettbewerbs "Vergessen im Internet" werden die besten Beiträge mit jeweils 5.000 Euro prämiert. Zusätzlich gibt es für Beiträge von Schülerinnen und Schülern die Chance auf einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro. Außerdem winken im Einzelfall Praktika und Stipendien. Ideen, die sich besonders gut umsetzen lassen, können zudem im Rahmen von Kooperationen weiterentwickelt werden.

Wie kann die Idee bzw. euer Beitrag aussehen?

Es ist eigentlich fast alles denkbar. Bei diesem Wettbewerb können kreative, lustige, technische, bunte, bewegte und auch laute Beiträge eingereicht werden. Es sind also Kreativität, Teamgeist, Erfahrung mit dem Internet und Vorstellungskraft gefragt. Eingereicht werden können je nach Kategorie z.B. Plakate, Videos, Geschichten, Entwürfe für technische Lösungen oder was euch ansonsten noch einfällt.

Welche Ideen werden gesucht?

Grundsätzlich sind viele Arten von Beiträgen denkbar und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Um aber die Orientierung etwas zu erleichtern, wurden drei verschiedene Kategorien festgelegt:


Kategorie "Bewusstsein schärfen"

Wenn ihr für diese Kategorie einen Beitrag einreichen wollt, dann sollte sich eure Idee in irgendeiner Weise damit beschäftigen, wie ihr das Thema „Vergessen im Internet“ wahrnehmt bzw. was eure Meinung dazu ist... hier kannst du weiter lesen.

Kategorie "Umgangsformen und Regeln"

In dieser Kategorie geht es um die Auseinandersetzung damit, welche Probleme und Herausforderungen sich aus unserem bisherigen Umgang mit den unbegrenzten Möglichkeiten des Internets ergeben... hier kannst du weiter lesen.

Kategorie "Technik des Vergessens"

In dieser Kategorie ist vor allem euer technisches Können gefordert. Hier sind Ideen dazu gefragt, wie man die bestehenden technischen Möglichkeiten verbessern oder weiterentwickeln kann... hier kannst du weiter lesen.

Mitmachen ist ganz einfach!

Schritt 1:
Sammelt Ideen zum Thema "Vergessen im Internet". Dies könnt ihr zusammen mit Freunden, mit eurer Klasse oder auch allein tun. Schreibt eine Geschichte, macht Fotos oder Videos oder was immer euch einfällt. Je origineller und kreativer die Idee, desto besser!
 
Schritt 2:
Schickt euren Beitrag bis zum 31. August 2011 digital oder per Post an uns. Ihr könnt auch Lehrer um Hilfe bitten.