0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Tintenkleckse  (Gelesen 49063 mal)

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Tintenkleckse
« Antwort #330 am: 25. Mai 2018, 11:43:15 »
Na, ich bin sicher, im Kontext ist klar, wie es zu verstehen ist. SONST wäre das wirklich lustig.

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Tintenkleckse
« Antwort #331 am: 17. August 2018, 11:45:10 »
Ich habe jetzt mal ein bisschen in meiner allerersten Geschichte gesucht und tatsächlich ein paar Tintenkleckse gefunden...

Natürlich erstmal ein paar unspektakuläre Rechtschreibfehler und dergleichen:
...er hob beschwichtigen die Hände...

sowie
Der Umschlag war blenden weiß.
Die Farbe blenden weiß kannte ich noch garnicht.  :o

Einmal habe ich auch geschrieben
Seine Augen rauf und runter.
Als eine Freundin mich darauf hinwies, dass da wohl etwas fehlte, korrigierte ich den Satz natürlich sofort - allerdings sind seine Augen dann erstmal abgehauen...

Seine Augen wanderten die Wände rauf und runter.
Dabei sollte er sich doch einfach mal umschauen!  ::)

Ein kleiner Fehler ist mir auch mal im Geschichtsunterricht passiert. Ich war wohl etwas in Gedanken und habe den Hefteintrag kreativ verändert indem ich geschrieben habe, dass die Leute statt dem Recht auf Selbstversorgung das für Selbstverteidigung erhalten hatten.

Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Tintenkleckse
« Antwort #332 am: 30. August 2018, 01:39:00 »
Das Recht auf Selbstverteidigung sollte man doch aber auch haben!
(Den fand ich persönlich aus deiner Liste am besten.)

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Tintenkleckse
« Antwort #333 am: 02. September 2018, 18:24:55 »
Genial, Sandsturm! xD

Ich habe gerade beim Durchlesen einer Textstelle auch einen recht Lustigen gefunden...
Zitat
„Ich… Ich habe dich gesucht“, hauchte Ailyn leise, offensichtlich abgelenkt durch die Klinge, die der Mann noch immer auf sich richtete.

Eigentlich ist die Klinge auf SIE gerichtet, aber auch in dem Fall oben ist das Entsetzen durchaus angebracht.  :D

Lg
Chrissi
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline April

  • Mittelstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • "You´re just as sane as I am"
Re: Tintenkleckse
« Antwort #334 am: 03. September 2018, 09:56:58 »
Tja, da ist wohl glatt aus dem Bedrohen einer anderen Person eine Selbstmorddrohung geworden...  :P
Viele Grüße,
Sandsturm
"So, I´m going to bed before either of you come up with annother clever idea to get us killed - or worse, expelled."

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Tintenkleckse
« Antwort #335 am: 03. September 2018, 18:26:31 »
Hat sie den Mann mit dem Messer gesucht? Oder noch jemand anderen?

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

Offline Writing_Chrissi

  • Oberstufe
  • ***
  • Geschlecht: Weiblich
  • No matter what, don't ever stop doing your thing!
Re: Tintenkleckse
« Antwort #336 am: 16. September 2018, 09:21:15 »
Zitat
Hat sie den Mann mit dem Messer gesucht?
Sie hat schon ihn gesucht, aber wusste nicht, dass er die Waffe gegen sie erheben würde.
Nimm dir Zeit für deine Träume, bevor die Zeit dir deine Träume nimmt!

Offline Thiod

  • Obermotz
  • *****
  • Geschlecht: Weiblich
  • The bunny is evil! (He killed the carrot.)
Re: Tintenkleckse
« Antwort #337 am: 25. Januar 2019, 01:25:49 »
Zitat
Sie hat doch nur deinen Überkörper getroffen!
Gemeint war natürlich der Oberkörper (und es ging um einen Übungskampf mit stumpfen Waffen, deshalb das 'nur'. Aber der 'Überkörper' klingt, als wenn er etwas mit Freuds 'Über-Ich' zu tun hätte...

Viele Grüße,
Thiod.
Wissen ist Macht - Phantasie ist Freiheit

  • Drucken